bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Intermezzo zu Didulo und Jansen

Intermezzo zu Didulo und Jansen

dnob007, 02.11.2021

Freundliches Hallo an alle hier auf bb,

ich möchte auf die Stellungnahmen zu den beiden im Titel benannten Personen meine Meinung abgeben. Weder Romana Didulo noch Thorsten Jansen zerschießen hier diese Platform und führen sie ad absurdum. Solange irgendwelche Q-Anons auftauchen und man kann sie auch auf Youtube/Telegram sehen und hören, wird ihren Halbwahrheiten geglaubt und man fällt unweigerlich in das Hamsterrad, das sich immer weiter dreht, wenn man nicht aussteigt.

Thom hat mich gebeten, über Thorsten Jansen zu schreiben, hat dies aber vor kurzem revidiert auf SHAEF allgemein. Auch habe ich mich bereit erklärt, über Romana Didulo zu berichten. Tim Bendzko hat mal gesungen: „Nur noch kurz die Welt retten“. Mittlerweile wissen wir alle, dass die Welt gerettet werden muss. aber das kann man nicht „kurz“ machen. Neben Trump sind nun zwei Personen mit Klarnamen, wie Jansen immer sagt, aufgetreten und zeigen uns, wo der „Hund begraben liegt“.

Über Romana kann man einiges im Internet finden. Doch das möchte ich in einem extra Post „breittreten“. Über Thorsten Jansen weiß man nur, dass er in Coesfeld geboren sein soll:

Und dass man ihm in Bad Zwischenahn wegen angeblicher Mietrückstände die Wohnung gekündigt hat. Es gibt auch darüber ein Schreiben vom Vermieter, was ich aber nicht abgespeichert habe und auch nicht mehr finden kann. Ich selbst will ja auch gerne wissen, ob er real ist. Dazu ein Versuch von mir im folgenden:

Ich will hiermit nur zeigen, dass ich selbst nicht nur irgendwelche Sachen übernehme. Eine lange Bildersuche über die Patch Barracks in Stuttgart hat mich in Sachen Jansen ebenso wenig weiter gebracht, wie die Suche über Coesfeld und Bad Zwischenahn.

Die ganze Welt ist in Sachen „Plandemie“ aufgewacht, nur Deutschland schläft noch einen tiefen Schlaf. Hätte man seit Anbeginn auf diesen Commander/Major gehört, dann sähe es vielleicht auch in Deutschland heute anders aus. Und welchen Grund sollte Thom als Schweizer haben, einem Thorsten Jansen, der zudem in Deutschland wohl viel zu sagen hat, Gehör zu schenken, wenn er nicht selbst von Bumi Bahagia überzeugt ist. Dasselbe gilt für mich.

Deshalb will hier keiner die Platform/den Blog zerschießen oder ad absurdum führen. WWG1WGA.


15 Kommentare

  1. HansL sagt:

    Salü ~ (an)alle ? leer ? oda jedweder; wurschtegal –icke fühl mir anjesprochen, wägem leer, da müßen mer mal wat reinfü(hl)len, nech?
    Bond 0815 mit der Lizenz tsum niks unzu-versucht laßen. Vor dem Versuch ist nach dem Versuch, mer wajß niks genaues net; doch UN Wissenhajt schützt vor Strafe net -penalty: reading of-al_ comments_ always.
    Tja, und was ist nun beim Versuch herausgekommen? –uff jeden Fall niks saueres, da bas(ch)is(ch) –schließlich is das ch aus der Schwiijz und viel tsu sauba, drum wird’s ausgeklammmert ……s’raijcht …
    Da ich mir einfach nicht abgewöhnnen kann meine Meinung kund zu tun, habe ich schon gar keine Lust mehr es weiterhin zu versuchen, das Versuchen des Nicht tun.
    ** Was tat der baierische König in spe (oberster Süd-Ost-Gebiets Angestellter des aufgelösten FirmenKonstrukts BRDinD), er heftete den sogenannten Alle_irrten in Vertretung vom Chef_Shaef -Chef ein Bändchen (scheinbar die höchste Auszeichnung des Gebiets) an die goldumrandete (?) Fahne mit dem Schwert. Akute Verwirrung tritt auf, da die verantwortliche Firma, die US Corporatet ebenfalls nicht mehr exist-ente ………….und zu allem Überfluß waren se auch noch vermummt, beim Schandz
    Wie gesagt, ich will net jeden Schr….t meinem hungrigen Wolf zu Fraße geben ! Und schon gar net in diesem unflätigen Ton des Herrn?__denn dies ist für mich pure An mache, wenn nicht sogar Hats(z) ….. Hut? white head vielleicht, oder Schwarzkopf? Die tanzen mir auf den Nerven rum__alle__ tanzen tue ich gerne, doch nicht den Mili_Tanz
    gehmer innen Niedertrachtenbach rheingotznn__do falltz netmol uffff wenn d’lädschten Fischlen sich drum schrdajde dähn

    Gefällt mir

  2. Einar sagt:

    Fühle hinein sagt man…

    Dankeschön für diesen Artikel…zw.Smiley.

    Gesagt wird auch, dass ein Bild viele Worte ersetzt.

    Wenn Einar konzentriert hinein-fühlt, sind Stimme und Foto nicht identisch.
    Zudem Soldaten, auch im fortgeschrittenen Alter fitte Jungs sind und auf den Fotos erkennt Einar keine gute Fitness, geschweige denn Gesundheit.

    Einar fragt sich…ist es wichtig oder bedeutend für mich zu wissen wer Herr Major Thorsten Gerhard Jansen oder 1st Lt. Frau Andra ist?
    Nein ist es nicht. Denn was habe ich davon es zu wissen?
    Ich weiß ja auch wer viele Andere sind und bringen tut es mir nichts außer Ablenkung.

    Für Einar ist klar….wären diese Menschen nicht das was sie vorgeben zu sein, so wären sie längst weg vom Fenster….davon ist Einar überzeugt. Vieles spricht dafür und nur weniges dagegen.
    Einar hat sehr sehr lange nur beobachtet, analysiert….hinein-gefühlt..zw.Smiley….und nach besten Wissen und Gewissen intensiv gelernt.

    Einar ist seinen Sternzeichen treu und legt gerne alles in die Waagschale..zw.Smiley.

    Nur eines ist von Bedeutung…Die Kernbotschaft in Verbindung mit der Aufklärung.
    Vielen Menschen ist der Ton oft rauh, kann Einar verstehen…denn der Ton spielt letztlich die Musik.
    Doch man sollte auch verstehen das das Soldatenleben kein Zuckerschlecken ist, Einar war selbst dabei und weiß wovon er redet. Es ist ein verd. hartes Entbehrungsreiches Leben, dass Soldatenleben.
    So sehr man es sich auch wünscht, die Erde ist nun Mal – zurzeit und auch seit längerer Zeit – kein Ponyhof.

    Doch den Träumenden gehört die Zukunft…zw.Smiley.

    Viele Menschen schrecken auch sowas wie Todesurteile ab, doch das sollte es nicht.
    Denn den vielsagenden Tot gibt es nicht, gewisse Bösartige werden nur etwas vorzeitig zurück auf die „Strafbank“ versetzt. Da sie es immer noch nicht verstanden haben das Leben zu Achten.

    Gut, nun könnte man sagen das auch diejenigen was die Bösen Jungs auf die „Strafbank“ schicken, auch nicht besser sind.
    Was aber völliger Mumpitz ist.
    Wenn mir jemand hilft eine Böse Krankheit loszuwerden dann bin ich deswegen nicht Böse, dass widerspräche jeder Logik.

    Irgendjemand muss nun Mal salopp gesagt die Drecksarbeit machen.
    Die macht sich nun Mal nicht von alleine und wenn ich den Dreck einfach liegen lasse wird es auch nicht besser, sonder noch schlechter werden es wird.

    Einar mag Gewalt auch nicht, kann Einar doch davon ein sehr langes Lied singen.
    Als Knirps hatte sich Einar nie gewehrt, da ich wusste was Gewalt anrichten kann und Einar geduldete sich und nahm alles hin, doch irgendwann ist jede Schmerzgrenze mal erreicht und Einar stellte fest wie schnell man eben doch mit Wehrhaftigkeit einen guten und dauerhaften Frieden erzielen kann.

    Gewalt ist nicht immer gleich Gewalt.
    Sonst wäre das Universum das gewalttätigste was es gibt.
    Sich gegen das unvermeidliche aufzustehen und sich tapfer zu wehren ist ein Naturrecht.
    Und die Natur geht sogar noch weiter denn sie kennt keine Gerechtigkeit.
    Klingt komisch…ist aber so.

    Einar für sein Teil wird niemals mehr die Andere Wange hinhalten…zw.Smiley.

    Und bei allem man stets bedenke….S.H.A.E.F. von Gestern(Eisenhauer) ist, nicht S.H.A.E.F. von Heute(Patton).

    Dankeschön für den Denk anregenden Artikel.

    Gruß Einar

    PS.
    Ein und die selbe Person?
    Nein.
    Augenpatien sprechen Bände….

    Gefällt 1 Person

  3. dnob007 sagt:

    HansL
    02/11/2021 UM 18:14
    „Salü ~ (an)alle ? leer ? oda jedweder; wurschtegal –icke fühl mir anjesprochen, “
    Schweizer oder Berliner???
    Bei Thom als Schweizer kann ich alles verstehen.
    Bei echten Berlinern habe ich auch kein Problem.
    Aber wa von Dir kommt, ist „Kauderwelsch“.

    Gefällt 1 Person

  4. dnob007 sagt:

    Einar
    02/11/2021 UM 18:43
    Einar muss ich auch mal über legen, ob er Einer sein will.
    In meinem Elternhaus wurde mir auch beigebracht, nicht gewalttätig zu sein. Zu meiner Kinderzeit waren noch viele Kinder auf der Straße, die dort spielten. es gab dort eine kleine Gruppe, die meinte, mit Einschüchterung und Verprügeln könnten sie alle bezwingen. Bis mir eines Tages die“ „Hutschnur“ geplatzt ist“ und ich habe einen von denen, der mir physisch überlagen war, nach „Strich und Faden“ verhauen. Und meine Mutter stand Fenster und hat mir applaudiert, was mir dann immense Kräfte verliehen hat. Danach war Ruhe auf der Straße, wenn wir gespielt haben.
    Das sollte sich Einar auch vergegenwärtigen, wenn er wieder Einer werden will.

    Gefällt 1 Person

  5. Einar sagt:

    Zitat:
    “ Das sollte sich Einar auch vergegenwärtigen, wenn er wieder Einer werden will.“

    ——

    Und deshalb schrieb Einar, Zitat:

    „…doch irgendwann ist jede Schmerzgrenze mal erreicht“

    Einar wollte niemals der Eine werden, doch ist es nicht gut Schmerzgrenzen zu überschreiten.
    Entschlossenheit ist eine gute und starke Eigenschaft um Ungerechtigkeiten in die Schranken zu weisen…
    …zw.Smiley.

    Glück auf!…Einar

    Gefällt mir

  6. Löwenzahn sagt:

    Macht ungezügelte Stärke nicht Gewalt aus?
    D.h. die Absicht ist entscheidend.
    Jemanden gegen Übergriffe zu schützen, bedeutet Gewalt anwenden.
    Es nicht zu tun, heißt den Wehrlosen dem absichtlich Schädigenden ausgeliefert zu lassen.
    So ist es meines Erachtens eine Gewissensfrage einzuschreiten,
    welches jedoch immer auch von den Möglichkeiten der Befähigung abhängig ist.
    Und… leider auch von der Fairneß.
    Drum wird im Kampfsport auch die mentale Veredelung trainiert.
    Aber auch die Einsichtfähigkeit entschlossene Härte anzuwenden bei Betrug.

    Gefällt 2 Personen

  7. Thom Ram sagt:

    Zahnlöwe 20:45

    Ja.
    Ich bedaure, keine Kampfsportart integriert zu haben. In früherern Inkarnationen freilich schon. Könnt ja sein, daß in Sekunde der Not dies Altgelernte durchbrechen könnte, und dann Gnad der …

    Gefällt mir

  8. Einar sagt:

    Zitat Löwenzahn:
    „Jemanden gegen Übergriffe zu schützen, bedeutet Gewalt anwenden.“

    ———-

    Lieber Löwenzahn,

    wobei Gewalt nicht mit Verteidigung gleichzusetzen wäre.
    Das bei Verteidigung Gewalt mit ins Spiel kommen kann….ist klar.
    Eine Verteidigung will klug und Weise bedacht sein damit Gewalt nicht Überhand nimmt.

    Völlig richtig….das Gewissen spielt stets eine der wichtigsten Aspekte.
    Nur ist dieses gute Gewissen leider nicht gleichmäßig verteilt.

    Und die Psychos gehen da so ihren ganz eigenen Weg…zw.Smiley.

    Auch wenn ich denke meinen „Weg“ zu kennen, steckt dieser „Weg“ dennoch voller Überraschungen…Gute wie nicht so Gute. Das ist ja so das Gute daran denn aus allen kann man etwas Lernen. Aus dem nicht so Guten lerne ich es besser zu machen und aus dem Guten lerne ich es noch besser zu machen…na das ist doch schon Mal was…zw.Smiley.
    Und wer eben nichts lernt, weil zu bequem o. m., nunja, dann ist das eben wie in der Schule. Sitzenbleiben!!
    Mensch ärgere dich nicht….und wieder gehts von vorne los.

    Einar fühlt sich wie in einer Wiege der Menschheit….
    ….stecke noch fest in den Kinderschuhen….
    ….muss noch sehr viel mehr Lernen.

    Besser es ist zu Lernen, immer der Schüler und positiv neugierig sein.
    Selbst der Meister bleibt ein Schüler um der Ehrfurcht und der Demut willen.
    Keineswegs dem Hochmut verfallen….
    Der Schüler wird zum Meister und der Meister wird zum Schüler.

    Einar ist gerne ein Schüler…zw.Smiley…ein nehmen und geben…

    Herzensgruß Einar

    PS.
    Ausgeglichener Kampfsport ist stets gut für Körper, Seele und Geist.
    Ganz besonders in der heutigen Zeit….ist es eine gute Entscheidung.
    Alter spielt keine Rolle.

    Alter gibt es nicht…wir werden nur etwas älter…zw.Smiley.

    Gefällt mir

  9. Löwenzahn sagt:

    Lieber ThomRam, leider bin ich auch nur ein Bewunderer…
    aber die Lehre, so wie es auch Einar beschreibt, die Ausgeglichenheit für Körper, Seele und Geist zu finden,
    in der Beherrschung der inneren Energien durch erlernte Technik bei der Verteidigung anwenden zu können,
    fasziniert mich, weil Gewalt schon immer ein Mittel primitiver sich selbst nicht beherrschender Entitäten ist und war,
    und die Menschen damit gegeißelt werden.

    Guck mal hier… Donnie Yen in einem Film von 2014 in der Rolle eines Kung-Fu-Lehrers, der bei einem Kampf seinen Gegner unabsichtlich tötete und dafür die Strafe in Kauf nahm… in der Szene, als er nach einem Kampf im Gefängnis mit der leitenden Polizistin der Ermittlungen gegen einen Mörder zahlreicher Martial-Arts-Kämpfer, die Zusammenarbeit anbietet im Tausch gegen seine Freiheit.

    Hier kommt alles das zum Tragen, was einen guten Kämpfer und auch einen guten Menschen ausmacht:
    Härte oder besser Selbstüberwindung, Technik, Gewissen, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit, Selbstreflexion, Selbstbeherrschung, Verteidigungsfähigkeit für sich und andere (jeder mit seinen ihm zur Verfügung stehenden Fähigkeiten), Vernunft und den Einsatz für das Gute, dem allen dienlichen unter der Prämisse: Handle so, daß die Maxime deines Handelns zum allgemeinen Gesetz werden könnte.
    In der Szene, etwas mehr als 2 Minuten, all die Eigenschaften, die ich in diesem Weltkrieg durch die hier im Artikel Genannten (und auch den ungenannt Verbündeten) zum Ausdruck gebracht sehe.

    Kung Fu Killer (Mit Donnie Yen)

    Gefällt mir

  10. Judith Endler sagt:

    Es ist ganz einfach: Entschlossenheit. Vor zwei Jahren löste sich von einem Stapel ein Baumstamm auf ein kletterndes Kind -(fünf Jahre) – ich war in der Nähe ,hob den Stamm weg -Kind hatte Schutzengel , keinen Schaden. Am nächsten Tag versuchte ich,denselben Stamm zu bewegen -:was glaubt Ihr ?Natürlich( !) ging es nicht.

    Gefällt 1 Person

  11. Gernotina sagt:

    Härte, Klarheit, Konsequenz (und zwar konkret und sehr bald) ist notwendig, damit dies endlich enden kann !!!

    Was man hier zu hören bekommt (wenigstens die ersten 10 bis 15 Minuten) haut einem nur noch den Vogel raus!

    Lagebericht, 2. November 2021 – Monster, Zombies, Mutanten: Erschreckende neue Forschung enthüllt, wie Impfstoffe den DNA-Reparaturmechanismus in Ihren Zellen unterdrücken! – Mike Adams Muss Video

    Es handelt sich um neue Forschungsergebnisse von Forschern der Uni Stockholm über das Spike-P., was es im Körper anrichtet – es geht in den Zellkern !!! und zerstört dort den DNA-Reparatur-Mechanismus, den jedes Lebewesen zum Selbsterhalt braucht. Es kommt infolgedessen zu Immunschwäche und „Mutationen“ – weitere Einzelheiten möchte ich mir ersparen. – Das kann man Ge-Schlumpften gar nicht mehr erzählen.
    Dr. Tenpenny hat darüber berichtet, bezieht sich auf die Ergebnisse der Stockholmer Forscher.

    Dieses Video ist ganz neu und auf anderen Platformen noch nicht verfügbar:

    https://beforeitsnews.com/health/2021/11/situation-update-nov-2-2021-monsters-zombies-mutants-horrifying-new-research-reveals-how-vaccines-suppress-dna-repair-mechanism-in-your-cells-mike-adams-must-video-3042683.html

    Gefällt mir

  12. Lena sagt:

    Er betont immer er wäre seiner Informationpflicht nachgekommen. Die Leute die keine Lust auf Plattformen wie facebook twitter oder Telegram haben, sind nur durch Zufall über ihn gestolpert wenn überhaupt. Ich selbst erst Anfang des Jahres.
    Es began direkt mit einem verbalen Amoklauf seinerseits. Nicht Gut.
    Nun wusste ich aber um die Themen die er ansprach, deshalb hatte ich fast Verständnis dafür.. Auch ohne twitter tralala kann man ja gut informiert sein.Es ist mittunter oberfrustrierend
    Trotzdem ungeschickt wenn ich Menschen erreichen will.
    Er scheint eher Kämpfer als Diplomat zu sein und nicht sehr geduldig

    Mit dem Tag wo man hier begriffen hat was abläuft , musste man viele tiefe Täler durchschreiten, Soweit muss man erst mal kommen,

    Er hat viele Menschen nicht erreicht unter denen er ne Menge Fans gehabt hätte. Keine Ahnung wieso ich nun ausgerechnet hier das Gefühl habe, das an diesem Mensch was dran ist. Aber so ist es……
    Das war die Meinung einer sonst stillen Mitleserin

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Lena

    Erging mir gleich. Weiß der Geier, wie ich erstmals druff kam, es muß etwa April dieses Jahres gewesen sein.

    Liebe Lena. Wollten wir davon ausgehen, umd heute gehe ich davon aus, daß Blogbetreiber mit grosser Leserzahl Gatekeepers sein sollten, dann ist es kein Wunder, wenn Du und ich erst nach über einem Jahr über die Botschaften Jansens gestolpert sind, denn hahaha Meenstriim, der verzapft von einem, der auf Seiten der Guten wirkt, natürlich nullnullnullnullnichts, und sollte es sein, ich wiederhole es, daß Kanäle wie zum Beispiel „frag uns doch“, die ich fleissig besucht hatte, da dortens Wahres erzählt, doch Wichtigstes hähähä aussen vor gelassen wird, von der Kabale installiert sind, dann, ich wiederhole, ist es kein Wunder, daß Leut wie Du und ich erst spät auf SHAEF Botschaften, vermittelt durch Commander, gestoßen sind.

    Auf meinem Blog hier ist strenges Sperrfeuer. Alte, vertraute Mitkämpfer wenden sich ab, weil ich da was ausgegraben habe, was halt weder in Mainstream noch in der Alternativszene zu finden ist. Hart Brot für mich. Doch bin ich ICH. War ich schon als Kind. War störrisch, daß es krachte. Wusste, was Sache ist, sah den Puck. In der Kirche. Dieser Jesus also habe am Kreuz gehangen, um von mir begangene Untaten mir zu vergeben dann, wenn ich äh an ihn glaube? War mir als Kind schon einfach komplett aber komplett nicht einleuchtend.

    Tja. Und so ist es heute. Ich vernehme Stimmen der Lüge und Stimmen der Wahrheit. Ob Sheakspeare Sheakspeare war oder Mister Miller, es ist egal, seine Werke sind Gold. Dasselbe gilt für Commander Jansen und Queen Romana. Da sind zwei Stimmen, die sprechen wahr.

    Einmal mehr werde ich derzeit verlassen von Gefährten. Und? Mein Weg ist mein Weg. Punkt. Neue Gefährten gesellen sich bei. Tröstlich und hochinteressant.

    Love. Ram

    Gefällt mir

  14. Lena sagt:

    LIeber Thom
    klar ….hab mitbekommen wie sich diese Dinge hier ausgewirkt haben. Schade….
    aber echte „Verbindungen “ sollten auch sowas überstehen.
    Insgesamt hat man hat sich einfach zu repektieren.
    Dachte gerade hier wäre das so.

    In diesem deinem Fall wollte ich mich nun doch mal äussern.
    Kenn ich bis zum Erbrechen.
    Kommt halt sehr oft von Leuten wo man zumindest Akkzeptanz erwartet hätte.
    Eine der vielen Erfahrungen auf dem Weg.
    Etwas schmerzhaft, aber man verdaut es.

    Wie du sagtest …… einige gehen andere Kommen.
    Alles Gute. Pass auf dich auf.
    Lena

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Liebe Lena 20:56

    Du weisst, ich kann zwischen den Zeilen lesen. Du bist gütiger, vom Herzen gesteuerter Mensch. Ich bin dankbar, daß Du Dich hier geäussert hast.

    Ja. Gelegentlich und oft ist „Verdauen“ angesagt. Wir alle kennen das. Und wir tun es. Und wir machen weiter. Mit Vertrauen und Rückgrat.

    Eines möchte ich Dir zu bedenken geben. Darf ich? Ich tue es.

    Du sagtest „schade“. Auf Anregung von Gabriel, mit dem ich in den meisten essenziell wichtigen Dingen einig bin, mit dem ich mich aber auch immer wieder mal in die Haare gerate (warum, das sind Spezialthemen, hier dette auszuführen führte zu weit), habe ich „schade“ aus meinem Wortschatz und aus meiner Betrachtungsweise gestrichen.

    Na ja, immer noch gelegentlich will auch mir hochkommen: „schade“. Doch „schade“ zu denken, das greift zu kurz, ist Folge beschränkter Sichtweise.
    🙂
    Alles beinhaltet Sinn. („Macht Sinn“ ist sprachlicher Quatsch, dies nebenbei, zeugt von Reparaturbedürftigkeit des Denkapparates).

    Du kannst das, definitiv. Du kannst zurücktreten, Du kannst von höherer Warte aus betrachten und erkennen: Nichts ist „schade“. jaja, es gibt Probleme, es gibt Schmerz, doch alles dies ist sinnreich.

    Herzlich. Ram

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: