bumi bahagia / Glückliche Erde

Der perfekte Sturm:

Deutschland stehen dramatische Veränderungen bevor

(Rechtobler)Aussage von Prof. William Toel: Die Umstände in Merkel-Deutschland „sind im Begriff, sich dramatisch zu verändern, und im Frühjahr des nächsten Jahres werden wir es mit einer komplett anderen politischen Situation zu tun haben.“

Dieses hochinteressante Interview, geführt von Uta Ogilvie, Jg. 76, Aktivistin & Initiatorin der ‚Merkel-muss-weg‘- Demo in Hamburg, ist es echt wert angehört oder gelesen zu werden. Ihr Gesprächspartner ist Prof. William Toel, Jg. 45, international anerkannter Akademiker mit militärischem (Vietnam), Banken- und internationalem Geschäfts-Hintergrund. Er hat 34 Jahre an verschiedenen Universitäten Amerikas und Deutschlands gelehrt.

Uta Ogilvie spricht mit ihm über Deutschland, seine Beziehung dazu sowie seine Meinung zum aktuellen Stand wie auch zu den Zukunftsaussichten. Leider hat der sympathische Mann meines Erachtens keinerlei Fokus auf mögliche ’spirituelle‘ Entwicklungen des Landes oder gar weltweit. Nichtsdestotrotz sind seine Ansichten hörens-/lesenswert.

Ausschnitt aus dem mit „eigentümlich frei“ geführten Gespräch:

Uta Ogilvie: Es ist offensichtlich, dass Sie eine sehr starke Verbindung zu Deutschland haben. Woher rührt diese?

William Toel: Das ist eine großartige Frage! Ich hoffe, ich kann sie beantworten. Meine Mutter war Engländerin und konnte Deutsche absolut nicht ausstehen. Und so wuchs ich in einem Haushalt auf, in dem ich keine Unterstützung für diese Passion, für diese „Leidenschaft“ erhielt, mit der ich geboren wurde. Ich war in einer misslichen Lage. Als ich zum ersten Mal die deutsche Sprache aus einem Kurzwellen-Radio hörte, hielt ich das für die schönste Musik, das Schönste was ich jemals gehört hatte; dabei war es nur die Wettervorhersage der „Deutschen Welle“ auf Kurzwelle. Kurzum, das ist etwas, worum ich nie gebeten hatte, das ich nie geplant hatte, das aber immer schon da war, ich glaube, sogar schon vor meiner Geburt. Denn es ist unglaublich kraftvoll und wird niemals enden. Dies ist meine 30. Reise, manche Aufenthalte hier dauerten über sechs Monate. Manchmal unterrichte ich meine Schüler von hier aus. Ich hielt bereits Vorlesungen in Mannheim, Nürnberg und Erlangen, sowie in den Bundeswehr-Universitäten in Hamburg und München, und vor zwei Jahren an der Freien Universität Berlin. Das ist meine Leidenschaft. Ich empfinde keine Leidenschaft für Europa. Ich trage eine amerikanische Flagge, weil ich ein amerikanischer Patriot bin. Aber gleichzeitig gehört meine wahre Liebe deutschen Familien.

Uta Ogilvie: Was denken Sie über die aktuelle politische Situation in Deutschland, und was glauben Sie, welche Auswirkungen diese auf die Zukunft haben wird?

William Toel: Ich glaube, wir bewegen uns auf etwas zu, was ich den „Perfekten Sturm“ nenne. Wissen Sie, Deutschland hielt sich über 70 Jahre lang relativ stabil. Jedoch verläuft Geschichte wellenförmig, und 70 Jahre sind nun lange genug. Insofern denke ich, dass wir in Kürze einen „Perfekten Sturm“ in Deutschland erleben werden, unter anderem aufgrund der viel zu strengen Gängelung aus Berlin. Wenn ich von einem „Perfekten Sturm“ spreche, dann meine ich damit nicht etwas, das für deutsche Familien schlecht ist, sondern etwas, dass befreiend für sie ist. Es ist etwas Gutes, jedoch glaube ich nicht, dass sich irgendwer in Deutschland dramatische Veränderungen herbeisehnt. Aber wissen Sie, Abraham Lincoln sagte, es sind die Umstände, die einen Präsidenten ins Amt heben – oder ihn zu Fall bringen. Ich glaube die Umstände sind im Begriff, sich dramatisch zu verändern, und im Frühjahr des nächsten Jahres werden wir es mit einer komplett anderen politischen Situation zu tun haben.
Hier weiterlesen ……

oder sich das Video anschauen:

Rechtobler, 16.12.08NZR (alt 2Q2Q)


13 Kommentare

  1. Gernotina sagt:

    Schön, dass dieses Video wieder da ist – außer auf Bitchute. Mich hat William Toel in diesem Gespräch sehr berührt mit seiner Liebe zur deutschen Kultur (wie eingepflanzt), ein wunderbarer Mann!

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. […] Mehr von diesem Beitrag lesen […]

    Gefällt mir

  4. lothar sagt:

    Sehr geehrter Herr Toel,
    Sie mögen ein hervorragender militärischer Führer und befähigter Banker gewesen sein, aber für einen politischen Analytiker halte ich Sie aufgrund dieses Interviews nicht. Schönreden kann jeder. Leider wird sich solange in Deutschland und in der Welt nichts zum Guten ändern, bis die Menschen erkennen, dass sie selber Schöpfer dieser unwürdigen Zustände sind und sie deshalb auch selbst wieder abschaffen können. Dazu ist eine Bewusstseinsanhebung notwendig, um eine spirituelle Sicht zu erlangen. D.h. Jeder muss sich auf den geistigen Weg machen und sein Schöpferpotenzial aktivieren. Alles Materielle entsteht aus dem Geist und kann durch den menschlichen Geist beeinflusst werden. Die Quantenphysik bestätigt es. Es ist also keineswegs ein esoterisches Geschwafel, dass der Mensch
    Schöpfer ist. Krishnamurti sagte:
    »Um diese Welt vor dem Chaos zu retten, bedarf
    es schon einer Revolution — aber keiner solchen
    Revolution, wie wir sie aus der Geschichte her
    kennen — sondern einer Revolution, die im In-
    nern des Menschen ausbricht.«

    Es geht nicht darum, Politikmarionetten auszutauschen, sondern ein völlig neues System zu installieren, das auch eine „Neue Weltordnung“ genannt werden kann, allerdings nicht eine solche, wie sie die Dunkelmächte gerade erschaffen wollen.
    Es sind ja nicht nur die Deutschen zu einer willenlosen und unterwürfigen Schafherde erzogen worden. Diese Erziehung haben auch die Amerikaner genossen, wo sie ja ursprünglich herkommt (Hollywood, einseitige Medien, Verfall der Kultur etc.)

    Es ist zwar ein Aufwachen der Völker festzustellen und vieles weist darauf hin, dass die inszenierte Pandemie es erst ermöglicht hat. Es wird aber zu langsam gehen, um einen gewaltlosen Übergang in die Neue Zeit möglich zu machen. Vielleicht helfen diese „Weckrufe an die Menschheit“ um die „Neue Zeit“ schneller herbeizuerschaffen. Kostenlos hier downloaden:
    https://healinghelp926706815.wordpress.com/die-entwurdigte-wurde-weckrufe-an-die-menschheit/
    https://healinghelp926706815.wordpress.com/die-neue-zeit-so-sieht-sie-aus/

    Gefällt 2 Personen

  5. HansL sagt:

    Die dramatische Veränderung wird der Natur, die Erkenntnis, sein, daß diejenigen welche auf hohem Roß sitzen sich rühmend Ihrer Organisationsfähigkeit während des Tüfftelns die absolute Präzionstechnik zu kraiern_ähm kreirren die ihresgleichen in der Welt sucht, daß es auf anderer Seite des Rosses steil abwärts geht und sich da beim Aufschlag in der Wirklichkeit, so manch einer das Genick, die Birne oder andere Glied massen beschädigt, bzw. das Weltbild tserbrösßelt und das ganze Netzwerk der IG farb-ich häng im Staigbügel fest, niks bringt.——-
    Diesen Gedanken vom Netzwerk darf auf keinen Fall weiter ge sponnen werden, da wird mir übel (zumal schajnbar alle vergessen haben wer den die afd beispielweise mitbegründet hat, war’s nicht HazweiO, einer derer, die den Niedrtrachtenbach erst zu diesem machen)
    Das einzige was ich sehe sind desorientierte, überheblich kuschende Gesichtsverberger (leider) –Tsombies eben.

    Gefällt 2 Personen

  6. Wolkenfürst sagt:

    Der Mann lebt teilweise wie Viele noch in den 80ziger Jahren.
    Er spricht davon, dass die Amerikaner uns nicht beschützen können, weil sie selbst große Probleme haben.
    Genau eine Verdrehung-beschützen. Auch dann noch vor den Russen, wie er meint.
    Das ist ein falsches Jahrhundert, guter Mann.

    Gefällt 2 Personen

  7. Wolkenfürst sagt:

    Die Wahrheit ist, die Welt lebt seit 100 Jahren im Kriegszustand,ein Zustand an dem das Kabalen-Großkapital nur zu sehr interessiert ist, dass er so bleibt.
    Nach 100 Jahren Umerziehung kann der Deutsche keine Verantwortung mehr übernehmen. Die Impfung und Verdrehung mit gefälschter Geschichte könnte nur eine Hinterfragung und Rückbesinnung derselben heilen, die aber zuerst auch von den Verantwortlichgen in USA und England mitgetragen werden müßte,- .Ihr seid es , welche die Entwicklung zum Stillstand gebracht habt seit Ende 1. Weltkrieg.
    Wir wurden nicht beschützt, sondern ausgeraubt. Genau wie ein Großtell der Welt unter der globalen Prämisse in die Verarmung getrieben wurde,-nicht von den USA oder einem bestimmten Land-sondern von dem Kabalen-Großkapital , das einen ewigen Krieg benötigt , wie auch totale Macht und Zerstörung, um überleben zu können.

    Gefällt 2 Personen

  8. eckehardnyk sagt:

    Als ich dieses Interview das erste Mal vor einigen Wochen hörte, gefiel mir am besten die unabhängige oder freie Geistigkeit beider, und Toels Liebe zum Menschen beruht auf dieser Einsicht. Das Bild der in der Wüste Verunglückten, auf Rettung denkend zur richtigen Aktion findenden „Deutschen“ zeigt, dass er die über den Naturzustand hinauswachsen wollende Grundeinstellung meint, aus der heraus künftig Gesellschaft organisiert sein sollte.

    Gefällt 2 Personen

  9. lodur sagt:

    lothar 12:57
    Lieber Lothar, es freut mich sehr, daß du innere Welt zur Lösung unserer psycholog. Probleme nennst.
    Allerdings wird ein „neues“ System sich wieder im Alten bewegen. Systeme sind in sich geschlossen u. können daher mit dem was IST überhaupt nichts anfangen.
    So die Menschheit ihr Ego, ihre Konditionierungen betrachtet und die Folgen daraus erkennt, ja dann verändert sich die Erschaffungsebene ganz von selbst.
    Das NEUE wird dann nicht zusammengebastelt, es IST und damit in einer universalen Bewegung, die sich ständig wandelt u. NEU ausrichtet.
    Diese Überlegungen wie wir das dann machen in der materiellen Wellt sind unnötig. Wir werden es dann einfach wissen ! Die für mich schwierigste Hürde ist das WERDEN. Es ist überall so versteckt (sichtbar) und wir sind sooo programmiert darauf. Werden, erreichen, müssen, produktdenken usw. usw. Hier liegt die endlose Zeitschleife, die uns spirituell blockiert. Das pfadlose Land ist an sich schon für den Normalo nicht begreifbar. Es klingt
    schizo und rein intellektuell ist es das auch ;)))
    Die äußere Wahrnehmung mag langsam zunehmen. Diese impliziert aber nicht die Innere. Und da sehe ich bis dto. wenig Licht(wesen).
    Religiösen und esoterischen/spirituellen Vereinen anzugehören …. Eine neue Variante des Selbstbetrugs u. Eigenblockade.
    Gar nichts mehr anzugehören – das ist der erste Schritt….

    Gefällt 3 Personen

  10. Gernotina sagt:

    Eva Herman spricht mit Michael Wendler (Kanada – Florida):

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    Eva Herman spricht mit Uwe Steimle:

    Gefällt mir

  12. Gernotina sagt:

    Das Wendler-Interview dann auf Telegram – sehr aufschlussreich!

    Gefällt mir

  13. arnomakari sagt:

    Ja die Telepathie die hilft mir immer wieder, heute hatte ich wieder mit Corona Königin die meine Schwester ist guten kontakt, die sagte auch zu mir das ich ein Feigling bin, ich sollte mehr von mein Wissen sagen, aber das geht nicht so einfach, denn die Feinde sind überall, denkt daran die Piramydenspitze zeigt sich nicht, aus Sicherheitsgründen, sie sagte es gibt viele gute Heilkräuter, die bei Viren helfen, wenn man Salbeiblätter trocknet und raucht da reicht ein Blatt am tag ist ein starkes Mittel gegen Virus, man kann auch Salbeiblätter jeden tag frisch essen, da reichen 2 Blätter ,wer was für seine Gesundheit tun möchte,sollte sich mit Heilpflanzen beschäftigen.
    Ich habe Coroan gefragt, warum jetzt so viele Menschen ÄH und Mh beim sprechen sagen, das ist gesteuert durch die Handys, und Geheime Strahlung.
    Ich wollte auch Wissen wenn bei der Hure Babylon die Lichter ausgehen, fals du es weisst sage das nicht, weil es dann sehr schnell gehen muss, damit sie sich nicht in Sicherheit bringen kann. Danach kommt eine bessere Zeit.
    Denke an Takamorna das ist der neue Planet, der schon in der Bibel erwähnt wird, es ist alles schon lange geplant, sonst gäbe es keine vorhersagen die auch schon in der Bibel gibt,
    Ich reite lieber auf eien Esel als auf ein Pferd, da fällt man nicht tief.
    Nun noch ein Bibel Spruch den ich ind der Schule lernen musste, –Und dann und wann wenns mir gefällt, mit Freuden scheiden von dieser Welt oh Herr erhöre mein flehen, — da ist ein Buschstabe falsch, da bekam ich ein Moralpredigt gehalten, deswegen kann ich den Spruch noch.
    Ich wünsche alle Menschen Gesundheit und Liebe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: