bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Die Seilschaft des Pöbels

Die Seilschaft des Pöbels

(Ludwig der Träumer) Was macht die Übertanen so stark, daß sie unangreifbar herrschen können? Es sind die unsichtbaren Seilschaften und Vernetzungen, die sie trotz aller Intrigen und Meinungsverschiedenheiten untereinander zusammenhält. Mit einem kafkaesken Schmierentheater wird dem Pöbel vorgegaukelt, daß die ganze Staatsgewalt vom Volke ausgeht. Und der Pöbel fühlt sich erhaben, wenn er diese Blutsauger demokratisch alle paar Jahre wählen darf. Von Zeit zu Zeit schlägt sich der aufgewachte Teil des Pöbel in Straßenkämpfen mit der Poli@ei gegenseitig die Birne ein, weil er sich durch nicht eingehaltene Wahlversprechen verarscht fühlt. Nennt das Demonstration für die richtige Sache. Als anständiger Bürger holt er sich vorher eine Bannsteigkarte  vom Ordnungsamt. Ordnung ist ja erste Bürgers Pflicht, besonders in einer solchen kafkaesken schweren durch das C-Virus gebeutelten Zeit.

Wir sind bald alle tot – toter geht nimmer, wenn die Räächde Oberhand gewinnen und den Lock Down beenden; so die Mehrzahl der Demokratieteilhabe-Proleten, der lieber heute als morgen das Merkel für die nächsten tausend zwölf Jahre als Alleinherrscherin wählen würde. (Nach einer ARD-Umfrage halten 64 % ihre Politik für gut) Dem Söder stinkt das gewaltig. Da müssen wir doch alle Opfer bringen und zusammenstehen äh Abstand voneinander halten. Wie kann man diese neue Solidarität der Demokratieteilhabe-Proleten (DeP) besser demonstrieren als mit einer gemeinsamen Fahne – neuerdings Maske genannt. Wer da nicht mitmachen will oder sich kritisch dagegen äußert ist der neue Volksschädling und wird mit einer Freudschen Kur belohnt. Damit er beim Transport in den Gulag äh in die Irrenanstalt nicht friert, wird sicher bald Trigema nicht nur das Geschäftsfeld Maske weiter ausbauen, sondern auch die Sweatshirt-Produktion umstellen. Wichtige Güter produzieren dürfen wir ja nicht länger den Chinesen überlassen. Die müssen baldigst wieder heim ins R#ich.

Was liegt da näher als dem Pöbel die Illusion zu geben, daß er ebenfalls zu Seilschaften fähig ist. Das schweißt zusammen – gemeinsam sind wir stark genug das C-Virus zu bekämpfen. Leuts, kauft euch Masken und zeigt, daß ihr auch eine große Seilschaft bildet. Was die Übertanen können, können wir Untertanen schon lange. Laßt euch nicht kirre machen, von all den Verschwörungstheoretikern, die behaupten, damit geht die ganze Wirtschaft den Bach runter.

Mitnichten. Selbst an die gebeutelte Kneipenkultur wird fürsorglich vom Staat gedacht. Die MwSt. wird auf 7 % gesenkt. Das soll diese mit sage und schreibe 1,2 Mrd. € entlasten. Der Mathematiker rätselt, ob er den Dreisatz bisher falsch interpretierte. Also 7 % von Nullkommanull Umsatz bringt 1,2 Mrd. € Entlastung. Na ja, der Habeck hatte ja auch vorgeschlagen, die Gästefreie Zeit in den Gaststätten Hotels zu nutzen um die Gebäude energiesparsam aufzurüsten. Egal. Mathematik, Physik und Chemie sind eh Auslaufposten in Europa. Die braucht keine Sau mehr. Es geht eh alles wieder zurück zur Natur. Gelle.

Wurde jetzt etwas abschweifend. Setzt aus Solidarität zur Abstandhaltung noch einen drauf. Bei Amazon gibt es bald ein Erinnerungspaket für schlappe 99 €. Die nächste C-Welle kommt bald, wie der Drostenbubi verkündet. Der Kretschmann träumt auch wieder davon die Malle-Urlauber wieder heim ins R#ich zu holen. Im Schwarzwald ist genügend Platz für alle, wenn sie nur den verordneten Abstand voneinander einhalten. Am besten geht das mit einer Seilschaft – die unsere Solidarität unter Beweis stellt. Zeigen wir den Übertanen, daß wir auch Seilschaften können. Der erste Schritt zum Lock Up ist damit getan, bevor wir alle geimpft sind.

Hier noch eine Anleitung, wie die Seilschaft funktioniert:

Der Vorteil daran ist, daß wir dieses Seil jederzeit an die Pandemie anpassen und kürzen können. Natürlich nur durch unseres selbstbestimmtes vernünftiges Verhalten. Das Seil ist auch stark genug um nicht abzureißen, wenn sich einer aus Angst vor dem Tod durch diese Pandemie aufhängt. Das hat was! Aber auch geeignet für diejenigen, die uns ….

Ludwig, pfui, so kannst du doch nicht mit den Übertanen umgehen. Ich lasse daher mal besser einen anderen Genossen sprechen:

https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2017/01/27/von-der-freiwilligen-knechtschaft-des-menschen/


18 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Mujo sagt:

    Da ab Montag eine Maskenpflicht gilt und mit einer Geldbuse von 150-5000 € für’s vergehen Belohnt wird hab ich mir diese auf Amazonia Bestellt.

    Hat zwar etwas Lieferzeit aber nach der Krone ist vor der Krone.
    Bis dahin mache ich mir noch Gedanken wie ich mein Protest gegen den Schwachsinn zum Ausdruck bringe.

    Gefällt 1 Person

  3. Das Ende ist nahe. 16,66666666666667 %‬ der Lehrer dürfen künftig wieder Lehrer sein. Die restlichen dürfen Kloputzen und Coronafegen. Unfaßbar, wie diese Idioten sich von Bürgermeistern sich profilieren. Es braucht keine Übertanen mehr. Die Macht der Sklavenhaltung hat längst mein Nachbar, der Bürgermeister über sich selbst übernommen. Toll diese Geschichte, die außerirdische Archäologen nach dem Ende der Menschheit ein Rätsel aufgeben wird.
    https://qpress.de/2020/04/24/schul-toiletten-aufsicht-neue-quali-fuer-lehrer/

    Gefällt 3 Personen

  4. Der Ludwig ist nicht nur ein Träumer, nein er ist auch ein Geistesblitz
    und ein kreatives Sprach und Interpretations Genie.Soviel Potenzial
    welches noch lange nicht voll entfaltet wurde,ist in der heutigen Zeit
    eine echte Rarität .Es ist ein wahrer Genuss seinen detaillierten Ausführungen
    zu folgen ,zumal es bei mir meine eigene Vorstellungen und Ergänzungen beflügelt 🙂

    Gefällt 3 Personen

  5. palina sagt:

    @haluise
    rebloggt
    und was ist ihr Statement dazu?
    Frage ich mich oft wenn ich lese – haluise rebloggt.

    Liken

  6. palina sagt:

    wann wurde den Menschen Angst gemacht mit der Hölle?
    Im Mittelalter.

    Und genau da stehen wir heute wieder.

    Oh ein unsichtbarer Virus -Gott helfe uns.

    Wir sterben alle.

    Mene Meinung, das ist erst alles vorbei, wenn Black Rock und andere den Freifahrtschein dazu geben.

    Der „Gates noch“ ist wahrscheinlich auch eine solche Marinonette, der benutzt wird.
    Hier könnt ihr nachverfolgen, wen der alles unterstützt.

    Spiegel hat kürzlich 2,1 Mill erhalten.
    Weitere
    Zeitschrift Die Zeit
    Heidelberger Klinik
    Robert Koch Institut
    Berliner Tafel
    Charite Klinik in Berlin
    Unis in USA
    Aspen Institut
    klickts einfach duch und ihr werdet staunen.
    https://www.gatesfoundation.org/How-We-Work/Quick-Links/Grants-Database#q/page=3

    Liken

  7. Kraeuterhexe sagt:

    Ist schon mal irgend jemand auf die Idee gekommen, seine Meinung mit Filzstift auf die Maske zu malen / schreiben? Ein idealer Werbeplatz! Ich pfeife auf Gutmensch-Blümchenmuster. Ich habe mir einen Kaffee-Filter von Melitta vorbereitet mit Clips und Schnur und darauf steht „Gegen Merkel“ oder Merkel & Bill Gates müssen weg. Habe mir übrigens auch ein weißes T-Shirt bemalt und genau dasselbe draufgeschrieben mit dicken Edding-Markern: „Merkel + Bill Gates müssen weg“. Man kann ja alles mögliche auf so einem alten ausgedienten T-Shirt draufschreiben. Oder man läuft mit Brust- und Schulter-Kartons rum, über die Schulter gehängt und mit Schnüren verbunden, wenn man einkaufen oder spazieren geht und schreibt dort auch seine Meinung drauf. Es kann einen ja niemand verwehren, eine bestimmte Werbe-Mode zu tragen, nämlich die eigene Meinung kund zu tun. Wenn einer anfängt, mal sehen wieviel es dann nachmachen und endlich mal merken, daß es mehr Aufgewachte gibt als man denkt (oder auch nicht?). Wenn man schon Abstand halten muß und nun eine Maske tragen muß (wer weiß wie lange?), dann kann das ja mal zu etwas Nützlichem verwendet werden anstatt ein T-Shirt zu tragen mit irgendeiner bescheuerten Werbung drauf. Wer sich schon nicht traut, seine Meinung zu sagen, kann sie ja dann auf den Kartons, dem T-Shirt oder der Maske kundtun. Irgendwie muß man ja mal Dampf ablassen und wenn es nur damit ist!

    Ab Montag ziehe ich jedenfalls mein T-Shirt an und meine Melitta-Maske. Werde mir auch noch eine „reguläre“ besorgen und auch dort das entsprechende drauf malen.

    Macht wer mit?

    Liebe Grüße an alle,
    Ursel, die Kräuterhexe

    Gefällt 1 Person

  8. Die Idee ist gut und eine von vielen Möglichkeiten zu Zeigen was man
    von diesem Irrsinn hält.
    Aber hier ist es genauso wie bei Petitionen:
    welche direkt beim Sklavenhalter eingereicht werden…
    Sie landen im Müll ,das einzige was wirklich Erfolg haben kann, ist
    geschlossen ohne wenn und aber ,die „Verordnungen “ der Willkür
    zu brechen oder nicht zu befolgen um somit zu zeigen wer hier der Herr im Staat ist
    und zwar das gesamte hier Lebende Volk.Erst dann würden diese paranoiden
    Psychopathen erkennen und verstehen wer hier ,dass sagen hat. !!

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    Danke Kräuterhexe und Wolfgang.

    Ihr habt mir auf eine idee gebracht wie ich der Sache angehe.

    Beschäftigen wir die in den Überwachungsstaat.

    Maske oder Tuch mitnehmen und jede möglichkeit nutzen sie mal an, dann mal runter zu nehmen so oft es geht.

    Da viele nicht die Konfrontation mit den Polizisten die eventuell vor den Eingang stehen weil auch die Bußgelder sehr hoch sind eingehen möchten, nimmt sie ab sobald keiner mehr schaut. Mahnt einer, nehme ich sie wieder auf, dann wieder gleich ab.
    Die sollen nicht zu ruhe kommen, vielleicht machen andere da mit. Und macht es Freundlich, Humor darf dabei sein. Kommt ins Gespräch das ihr nicht daran glaubt bleibt aber immer Höflich und freundlich. Nachahmer werden euch mit der Tatik vielleicht Folgen. Reizt es aus wo es geht.

    Dies kann jeder machen, meidet den Konflikt, aber regt den gegenüber zum nachdenken an.
    Montag da erster Tag werden die besonders Streng Kontollieren, werden aber die Tage sicher Lockerer. Nutzt jede Sekunde es zu umgehen.
    Haltet sie einfach Beschäftigt, bleibt cool und ruhig.

    Gefällt 2 Personen

  10. Wenn das mit den Masken klappt aus der Sicht der Regierungs Psychopathen ,,was sich auf Monate hinziehen kann,
    dann folgt Phase 2 die Zwangsimpfung für alle .Und wer das nicht „amtlich“ nachweisen kann,
    wird am öffentlichen Leben nicht mehr teilhaben dürfen Einkaufen Sport Urlaub ec….
    Mit den Gesichtsmasken ,dass ist nur ein Test wie weit sie ihre paranoiden Machtgelüste treiben können .
    Erinnert euch an meine Worte….

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Geschätzter Wolfgang 18:34

    Ich habe eine Bitte, und bitte bedenke sie in freundlicher Ruhe.

    Bitte lies deinen Kommentar so, als ob er von jemand anderem geschrieben worden wäre.
    Frage: Was sagt dein Kommentar aus?
    Er prognostiziert.
    Er prognostiziert eine sehr düstere Zukunft.

    Bitte tue Solches nicht. Selbstverständlich sind wir uns einig: Diese düstere Zukunft ist realiter geplant, und SIE tun alles, um sie doch noch zu verwirklichen. Doch bitte, wenn du von dieser düsteren Zukunft sprichst, dann bette sie unbedingt in den Rahmen von: Dies ist von IHNEN so GEPLANT und GEWOLLT. Formuliere es bitte nicht als schier in Erz gegossene zukünftige Tatsache.

    Zudem. Jeder hier weiss, dass sie scheitern. Auch du weisst es. Wüsstest du es nicht, du würdest hier weder lesen noch schreiben.
    🙂

    Liken

  12. ...ter sagt:

    Wolfgang Böhmer
    25/04/2020 um 18:34
    Ganz genau so sehe ich das auch lieber Wolfgang, ich gehe noch einen Schritt weiter und sage, die Zwangsverchippung kommt auch noch um jederzeit alle Bewegungsabläufe und Tätigkeiten des so unmündigen und dummen Bürgers beobachten zu können.
    Er soll sich ja schließlich nichts gefährliches für ihn antun und muß zu seinem Besten bewacht werden.
    Ist doch toll was der“Staat“ für uns alles tut.
    Liebe Grüße von Pieter

    Liken

  13. Mujo sagt:

    @Pieter & Wolfgang

    Das ist noch lange nicht in Trockene Tücher. Da haben wir noch unentlich viel Spielraum die Stellschrauben zu unseren Gunsten zu ändern.
    Im moment sieht es noch düster aus, sehe aber auch Lichtblicke zu änderung. Der Wiederstand wird größer.

    Jetzt reagiert sogar der meanstream auf die Kritik.

    Liken

  14. Nun meine Absicht ist es nicht irgendwelche düstere Prognosen oder Zukunftsängste zu erwecken
    sondern bisher eingetroffene und mögliche Folgen dessen zu erläutern und anzusprechen
    was kommen könnte. Natürlich sollte jeder zu den jetzigen „Gegebenheiten “
    sich nicht nur seine eigene Meinung Bilden,sondern sie auch real umsetzen.
    Ich selbst weis aus eigener Erfahrung,dass Ängste fast immer zu Handlungen führen können
    individuell und langfristig immense verheerende Folgen haben können.
    Tatsache bleibt aber,dass wir alle mehr oder weniger mit den jetzigen Folgen Leben müssen .

    Liken

  15. ...ter sagt:

    Klar Mujo, bin da auch völlig Deiner Meinung, hätte besser schreiben sollen das und das ist noch vorgesehen… usw

    Liken

  16. Mujo sagt:

    Interessant ist auch dieses kurze Video, und das in der Tagesschau das man als Merkels verlängerter Sprachrohr der Hysterie beschreiben kann.
    Dazu Fallen mir gleich zwei Dinge auf wie man meinungen auf Richtung hält.
    Erstens ist die Kommentar Funktion deaktiviert, trotz der vielen like’s die das Interview bekommt. Damit man sich nicht Kritisch zur Tagesschau äußert. Und zweitens woraum Dr. Püschel nicht eingeht und sagt man solle nicht auf andere Länder schauen sondern bei uns bleiben weil der Sprecher gleich zweimal auf Italien und Spanien hinweist.
    Wenn schon Ausland, warum dann nicht das beispiel von Schweden hernehmen ?!

    Trotzdem, ist es ein durchbruch das ein wenig Kritik auch da durchscheint.
    Das System wackelt, und das ist gut so.

    Liken

  17. Hätte den Pöbel-Proleten*Innen gar nicht so viel Kreativität zugetraut um der Maskenpflicht nachzukommen, wenn sie keine beim Einkaufen dabeihaben.

    Sollte die folgende Meldung stimmen, so gebührt Trigema der nächste nachhaltige Umweltpreis:

    200 Mrd. Masken müssen künftig jedes Jahr hergestellt und nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden. Das fördert nur den menschengemachten klimaschädlichen CO2-Fußabdruck vom 1.000 Mio. Erdenbürgern, die ohne Maske nicht sterben würden. Wir arbeiten mit allen uns von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten Mitteln an der 100 Prozentigen Recycling um dieses Massensterben zu verhindern. Wir danken der Bundesregierung für dieses mit 500 Mio. € geförderten Forschungsprojektes. Die ersten Erfolge konnten wir ausgerechnet mit Proband*Innen aus einer Berufsgruppe erzielen, die leider auch unter der Pandemie weitgehend isoliert sind. Wir fordern daher, vorrangig die Puffs wieder zu öffnen. In Home-office können wir unsre Innovation nicht testen. Es braucht greifbare Ergebnisse, der Nachhaltigkeit wegen.

    Die ersten Erfolge können wir mit dem Umnähen der von uns nachhaltig hergestellten Masken in BHs der Körbchen A verzeichnen. Die Verträglichkeit muß noch in einem weiteren Forschungsprojekt geprüft werden. Sorgen bereitet uns besonders die Gesichter äh Masken der größeren Körbchengruppen B – D. Die könnten noch lange in Quarantäne gefangen sein, wenn wir nicht endlich Probanden dafür finden. Der Trigema Chef appelliert daher an alle großmäulige Politiker, die eine entsprechend große Maske tragen, sich für das Forschungsprojekt zur Verfügung zu stellen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: