bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Christina von Dreien – Wohnzimmerparty! weltweit! täglich!

Christina von Dreien – Wohnzimmerparty! weltweit! täglich!

WOHNZIMMERPARTY!
– weltweit!
– täglich!
– um 21:00 Uhr Ortszeit!

Ein wahrhaft herzerwärmendes und von Zuversicht und Vertrauen sprühendes Gespräch zwischen Christina von Dreien und Peggy Rockteschel von Welt im Wandel TV!

Ein tolles, authentisches Team, die Beiden und ein Kontrastprogramm zu den einander derzeit jagenden Krisenmeldungen und dramatischen Tagesberichten zu CORONA, wie ich finde.

Um dieses Gespräch, am 20.03.2020 veröffentlicht, geht es (Weblink):

Ab Min. 22:45 etwa wird Christinas Anregung konkret:

  • Gemeinsam täglich, jeweils um 21:00 Uhr Ortszeit, egal wo auf der Welt Du gerade bist, DAS tun, was Dir gerade Freude macht
  • Daheim, im eigenen Wohnzimmer
  • Allein, gemeinsam mit Freunden, der Familie… soweit das eben möglich ist
  • Tanzen, Singen, Malen, Dichten, Musik machen… oder auch meditieren, oder sich einfach daran erinnern, WAS alles ich selber, aber auch die gesamte Menschheit bereits alles „gut“ oder auch „richtig“ gemacht hat
  • 20-30 Minuten, eine Stunde lang… für das Gesamte, das Kollektiv, als „Kontrastfeld“ zu den Angstschwingungen – oder auch zunächst einfach für sich selber… als „Termin mit sich selber“
  • In die Sichtbarkeit bringen:
    In den sozialen Medien täglich teilen, was man darüber teilen möchte, über das eigene TUN… Kurzfilme, Fotos, Texte, Audios… soweit es einfach Freude macht, SICH mitzuteilen!

Mit diesem – bewussten – Verhalten, das zunächst im krassen Gegensatz stehen dürfte zum allgemeinen Verhalten, wird es mehr und mehr gelingen, ein neues kollektives Feld aufzubauen und zu speisen – ein Feld der Zuversicht und Freude und der Chance, die CORONA neben den derzeitigen Bedrohlichkeiten bietet.

Mit Jedem, der daran teilnimmt, wird es den übrigen Menschen leichter fallen, darauf zuzugreifen, auf dieses Feld und sich anzuschließen. Dieses Wissen (über die „morphogenetischen Felder“ und deren Wirkung) wird von Forschern wie Rupert Sheldrake übrigens seit Jahrzehnten erforscht und verbreitet!

Einen knapp 3-minütigen Aufruf zur „Wohnzimmer-Revolution“ findet Ihr übrigens auch HIER:


Am 13.03.2020 wurde bereits folgendes Gespräch zwischen Christina von Dreien und Peggy Rockteschel (Besprechung hier auf BB) ins Netz gestellt:

„Werde Dir Deiner Macht bewusst: Wie Bewusstsein Frieden schafft – Christina von Dreien“

von Johannes Anunad, am 23.03. im Jahre 8NZ


17 Kommentare

  1. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Thom,
    ich gehe raus an die frische Luft, mich interessieren Restriktionen nicht.
    Ich verkleide mich vielleicht sogar, dann bin der Gevatter! Grüß Gott, ich bin der Tod.

    Vorbei ist Deine Not, kumm dei Zeit is um, mach kei Theater, ich binns; der Gevatter!

    Es tut mir ja leid, aber mehr als Sarkasmus kommt mir derzeit nicht über die Lippen,
    Hier sind die Leute nur noch bescheuert.
    krazzi am kopfi…..

    Gefällt 1 Person

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Ach so ja, schau mal in die Augen der Kleinen… Mach Dir deine Gedanken…
    der krazzi geht um

    Liken

  3. mkarazzipuzz sagt:

    Und jetzt ganz im Ernst:
    LEISTET WIDERSTAND!
    Ihr könnt es, stellt Euch beieinander, lasst Euch nicht auseinandertreiben und fragt die Polizei, warum sie mit mehr als Dreien da sein darf.
    Zieht es durch, streut Sand in das Corona-Getriebe.
    Noch können wir es ohne Todesstrafe, wer weiß, wie lange noch?
    Macht Rabatz. Es ist an der Zeit.
    krazzi

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Krazzi

    Ah, schön von dir was zu vernehmen.

    Ich verstehe Ludwig, der sich der Tage analog geäussert hat, und ich verstehe dich. Ich zähle 1+1 zusammen, sage mir: Wenn gebildete Leute, welche über www verfügen, noch heute an den Storch von 9/11 glauben, wie leicht müssen sie auf das, was zurzeit posaunt wird, reinfallen.
    Was ist zu tun? Die eigene Wut/Verbitterung runterfahren. Wir benötigen zurzeit Energie. Sie in selbstzerstörerische Emotionen zu leiten ist Verschwendung.Leicht gesagt, doch wahr.
    Kraftvoll gelassen!
    Herzensgruss.

    Gefällt 1 Person

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Ein Beitrag von Henry Hafenmayer: Im Original hiet zu finden:
    Corona oder Holocaust? Beides kostet 5 Jahre Kerker:
    https://endederluege.blog/2020/03/23/corona-oder-holocaust-beides-kostet-5-jahre-kerker/

    Es ist eigentlich erstaunlich, daß der Nichtglaube an den Holocaust nur bis zu 5 Jahren Kerker einbringt. Müßten es nicht wenigstens 6 Millionen Jahre sein? Aber Spaß beiseite, denn jetzt wird es moderner…

    Die Landesregierung NRW hat die aktuelle Fassung ihres „Seuchenschutz-Gesetzes“ herausgegeben. Und ich war ehrlich erschrocken.

    In § 14 steht doch tatsächlich:

    (2) Verstöße werden als Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro und als Straftaten mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verfolgt (§§ 73 Absatz 1a Nummer 6, Absatz 2, 75 Absatz 1 Nummer 1, Absatz 3 und 4 des Infektionsschutzgesetzes).

    Mein lieber Ungläubiger, das ist ja harter Tobak!

    Nun aber mal Hand aufs Herz und ganz ohne Ironie betrachtet.
    Tatsächlich schafft es ein Virus, die Singularität des Holocaustes in Frage zu stellen. Ob das gesetzlich überhaupt zulässig ist?

    Mal ganz im Ernst: Sie weigern sich heute, den Bestimmungen der NRW-Dilettanten Folge zu leisten – Sie widersetzen sich dem verordneten Glauben an Corona. Welch teuflisches Unterfangen, dafür gehören Sie für 5 Jahre in den Kerker!

    Nun müßte der Zentralrat der Juden (den es merkwürdigerweise in der BRD – aber keinen Zentralrat der Deutschen in Israel gibt) sofort aufschreien. Es kann doch nicht sein, daß man für 5 Jahre in den Kerker dafür geworfen wird, nicht an Corona zu glauben. Oder anders ausgedrückt – dann müßten doch die Holocaust-Ungläubigen wenigstens für das 6-fache an Jahren eingekerkert werden – um die Singularität des Holocausts auch gewahrt zu wissen.

    Ich bin ehrlich gespannt wie es weiter geht. Ob NRW jetzt zurück rudert und die Kerkerhaft auf 1 Jahr herabsetzt? Oder doch der Zentralrat die Gesetze in der BRD ganz schnell ändert… so 6 Millionen Jahre wären ja angebracht..

    Shalom, oder wie der Schlachtruf des Völkerfeindes heißt…

    PS: Ich bin natürlich kein Virologe (die werden ja gerade fürstlich für ihre Thesen bezahlt) und erlaube mir kein Urteil über das Sein oder Nichtsein einer Corona-Pandemie – weshalb ich diese nie in Frage stellen würde.

    Aber Physik, Mathematik und Chemie hatte ich in der Schule. Der XXXXXX stinkt von Vorne bis Hinten!

    Und der zugehörige Streifen:

    Liken

  6. Wolf sagt:

    Ist die flotte „Peggy“ (die, die das Gespräch führt) eine Engländerin, oder was geht da vor sich?
    Ich weiß natürlich nicht, was da vor sich geht, doch die Art und Weise auf die die flotte „Peggy“ Christina von Dreien präsentiert, ähnelt einer Zirkusvorstellung.

    Liken

  7. Wolf sagt:

    Gelöscht.
    Wolf, so du Wert drauf legst, dies geköpft zwei Jahre rumlaufende Huhn auf bb zu zeigen, dann biete ich dir das Portal „Postkasten“ dafür an. Ungern, da weder in Form ah tief noch wie Zieg.
    Thom Ram

    Liken

  8. Thom Ram sagt:

    Wolf 20:55

    Wie verschieden die Wahrnehmung sein kann…
    Ich erlebe die Peggy als eine lebenserfahrene Frau, welche ihr eigenes Wissen und ihre eigene Erfahrung gänzlich in den Hintergrund stellt, weil sie nämlich hören will, was Christina zu sagen hat. Gegenseitig dann befeuern sie sich, Peggy mit ausgeprägter, Christina mit verhaltener Mimik, weil so gut wie immer sie Eigenes, selber Angedachtes, selber ähnlich Empfundenes gegenseitig bestätigt und ergänzt und erweitert sehen.

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Wolf 20:58

    Sowas gehört in den Postkasten.
    Solltest du angetönt haben, Interviewerin und Christina hätten nur Rückenmark, dann sage das bitte explizit.
    Was soll dies Huhn hier?

    Liken

  10. Thom Ram sagt:

    Krazzi

    „Hier sind die Leute nur noch bescheuert.“ So schrubest du. Und ich dachte, du meinst die Leute in deiner Umgebung, in deiner Ortschaft.
    Meintest du mit „hier“ hier auf bb?

    Liken

  11. Wolf sagt:

    Thom Ram 21:42

    „Was soll dies Huhn hier?“

    Ich habe keine Kritik am Thema oder an den Intentionen der flotten „Peggy“. Doch ich habe den Eindruck, daß ein zartes Wesen hier verschlissen wird, um die Neugier der Menschen zu befriedigen. Achte mal auf die Körperhaltung.

    Liken

  12. Wolf sagt:

    Thom Ram 21:42

    Der Vergleich mit dem Huhn für Schaulustige war leider sehr treffend!

    Liken

  13. Wolf sagt:

    Thom Ram 21:42

    Der Vergleich mit dem Huhn für Schaulustige war leider sehr treffend

    – und schmerzlich!

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Wolf 22:13

    Ich betrachte die Körperhaltung sehr wohl. Ich habe sie auch bei der bemitleidenswerten Greta Thunberg betrachtet.
    Jeder Weise kommt anders daher. (Greta zähle ich nicht zu Weisen, sondern zu extrem teilweise Hochbegabten und teilweise eben so ausgeprägt Minderbemittelten)
    Jeder Weise in Menschengestalt hat menschlichen Prägungen. Jeder hat welche. Christina ist fragil als wie eine Elfe. Peggy ist eine Powerfrau. Christina hat Antennen, welche weiter reichen als die der Peggy. Aus diesem Grunde interviewt Peggy Christina. Ich würde Christina auch interviewen wollen. Wahr. Da wären ein paar Themen schon.

    Liken

  15. Wolf sagt:

    Thom Ram 22:24

    So kann man es auch sehen. Doch mit Elfen muß man behutsam umgehen.

    Liken

  16. Wolf sagt:

    Man darf Elfen nicht ausquetschen. Wenn man sie bedrängt, verfälscht man ihre Aussage.

    Liken

  17. Wolf sagt:

    Ich betrachte Christina nicht als eine Elfe, sondern als ein zartes Wesen, deren zweite Hälfte (die Zwillingsschwester) nicht mehr in der körperlichen, sondern in der geistigen Welt existiert.
    Ihre Zwillingsschwester ist eine Elfe. Christina ist ein Mensch.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: