bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Covid 19 / Realistische Risikobeurteilung

Covid 19 / Realistische Risikobeurteilung

Heute ist mir mitgeteilt worden, dass Indonesier, welche öffentlich darlegen, dass Corona in Tat und Wahrheit nicht gefährlicher als eine gewöhnliche Grippe sei, gefangengenommen und ins Gefängnis geworfen worden sind. Als weisser Gast in Indonesien geniesst man keinerlei besonderen Schutz, im Gegenteil, verhält sich ein Ausländer nicht so, als wie es von gewissen Machthabern erwartet wird, geht es ihm gründlich an den Kragen.

Ich lösche auf bb sämtliche Corona-Beiträge.

Der Grund dürfte einleuchten.

Thom Ram, im sagenhaften April NZ8

.

Beitrag gelöscht

.


85 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Das ist genau das was die Menschen über die Medien nicht zu hören bekommen.

    Ich war heute bei meinen Großhändlern Unterwegs, die Unwissenheit und die daraus Resultierende Angst vor Korona übertrifft jede Infektion.
    Wenn man da überhaupt von einen Virus Sprechen kann, dann ist es das Angst Virus das da vorherrscht.
    All diese Kranke und Tote die damit in Verbindung gebracht werden gehen auf das Konto von Söder und seine Virologen Handlanger.

    Gefällt 2 Personen

  2. ri0607 sagt:

    Eine der besten Analysen, auch mit nachprüfbaren (anklickbaren) Quellen belegt, die ich während der letzten Tage und Wochen gelesen habe, ist die heutige des Schweizers CHRISTOPH PFLUGER, auch für Nicht-Mediziner und Nicht-Banker und Nicht-Politiker gut verständlich geschrieben, allerdings ein bißchen lang. Deshalb mein Tip für die, die so etwas nicht gern hintereinanderweg lesen: Häppchenweise lesen!

    Christoph Pfluger:
    Die Ruhe vor dem perfekten Sturm (20.3.2020)
    https://www.zeitpunkt.ch/die-ruhe-vor-dem-perfekten-sturm

    Christoph Pflugers Zusammenfassung für die, die keine Zeit zum Lesen haben:

    DAS MIT ABSTAND GEFÄHRLICHSTE VIRUS IST DIE ANGST.
    Die noch vor ein paar Wochen offiziell rosige Zukunft ist komplett in sich zusammengebrochen. Um sie zu retten, müssen die westlichen Regierungen ihre Grundsätze verlassen – offene Gesellschaften, offene Grenzen für Kapital, Güter und Menschen, freie Meinungsäußerung. Sie stellen damit ihre eigene Existenzberechtigung in Frage. Entweder sie werden verschwinden und echten Demokratien Platz machen oder sie mutieren im Versuch, die bestehenden Besitz- und Machtverhältnisse zu erhalten zu Diktaturen. In seiner Endphase braucht die Diktatur des Kapitals für sein Überleben auch die vollständige politische Macht.

    Es geht also nicht um „viel“, sondern um „ALLES“.
    Darauf sollten wir uns vorbereiten. Und vergessen wir nicht: Es ist alles da, damit alle Menschen in Frieden und Gesundheit leben können; die Ressourcen sind zur Zeit einfach noch extrem schlecht verteilt.

    Das Fernziel ist plötzlich ganz nah: ein kompletter Schuldenerlass und der Neubau einer wirklich gerechten Menschengemeinschaft.
    Ob wir es erreichen, ist leider unsicher. Zuerst müssen wir die Angst überwinden. Nicht nur wir, sondern auch ein paar andere.

    Die Mutter aller Blasen ist das Geld an sich in seiner heutigen Form.
    Der ultimative Schwarze Schwan ist da. Vielleicht ist es auch ein Drache. Da wissen wir wenigstens aus der Mythologie, wie man ihn besiegt.
    INDEM MAN IHN NICHT FÜRCHTET.

    Gefällt 3 Personen

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  4. Gernotina sagt:

    Dieses Video wurde kürzlich auf dem N8w.-Blog verlinkt und ich finde, dass es sich auch für Nicht-Christen, für wache Menschen generell eignet,
    da es eine eindringliche Warnung bezüglich der geplanten Impfung enthält:

    Liken

  5. Drusius sagt:

    Wenn es die einzige Corona-Version des Machtmittels ist, dann können die gleich ihr Spektakel abblasen. Allerdings gab es auch beim Kampfstoff „Spanische Grippe“ eine zweite Version. Wenn man die Bevölkerungsreduktion für möglich hält, kann man das noch im Hinterstübchen behalten.

    Liken

  6. Drusius sagt:

    ri0607
    Die Doku ist auch für mich die Beste, die ich bisher gesehen habe. Danke.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    @Drusius & ri0607

    Danke für die erinnerung und den link hinweis.
    Sehe es ebenso, eins der besten info’s was ich bisher gehört habe.

    Liken

  8. Sarkasmus:
    Dann ist ja alles gar nicht so schlimm, es trifft ja nur die alten Menschen, die von einem Viertel aller Menschen bis 25 Jahre bereits als Gammelfleisch bezeichnet werden und denen der Schwarze Peter zugeschoben wird für Klimawandel und alle anderen Probleme, die es so gibt.

    Herrn LYNCHS Anweisung, „How to make a slave“ = Wie man einen Sklaven erschafft, wird also umgesetzt: Hetze die Jungen gegen die Alten, die Frauen gegen die Männer auf.

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    Was in diesen Vid von Dr. med. Claus Köhnlein ab der min. 10:14 – 18:19 wieder gibt hat Sprengkraft.

    Ein weiteres Puzzle zur Kronen Angst macherei. Die Menschen die Sterben, Sterben an über Medikation und Behandlungsfehler eher als an irgend ein Kronen Symptom.

    Gefällt 2 Personen

  10. Ariane sagt:

    Jauhuchanam 08:00

    Mir deucht dass es wahrscheinlich eine vielen Arten ist, mit Angst umzugehen, ohne sie sich eingestehen zu müssen. Man sucht einfach ständig nach Beweisen, wie ungefährlich das alles ist, in der quantenphysik wird das „Beobachtereffekt“ genannt. Man findet, was man sucht. Und dann wird es gebetsmühlenartig anderen erzählt, womit eigentlich nur versucht wird, sich selber zu überzeugen. Die tatsächliche Qualität der herangezogenen Beweise wird aber immer offensichtlicher.
    Wer sich etwas ganz sicher ist, hat m.E. und nach m. E. wenig das Bedürfnis, andere mit so einer Vehemenz überzeugen zu wollen.

    Denn …

    ri0607
    „Vielleicht ist es auch ein Drache. Da wissen wir wenigstens aus der Mythologie, wie man ihn besiegt.INDEM MAN IHN NICHT FÜRCHTET.“

    Und ihn nicht zu fürchten bedeutet m.E. nicht, ihm seine Gefährlichkeit abzusprechen, sondern zu wissen, dass man ihm/ihr gewachsen ist und aus diesem Gefühl heraus zu handeln. Diese Anerkennung der Realität ist Voraussetzung für die Gestaltung einer neuen Realität. Wie diese dem Jesus zugesprochenen Worte so schön sagen:
    Die Wahrheit macht frei …

    Frohes Ostara!

    Gefällt 2 Personen

  11. Keine Ahnung — ist auch eine, gelle!

    Die meisten sterben, weil die Lunge nicht mehr genügend Sauerstoff an den Körper liefern kann!

    Liken

  12. Ariane sagt:

    Mujo 8:43

    Dieser Gedanke kam mir auch, weil keiner davon sprach, was die Ärzte eigentlich damit machen.

    Wie sonst auch werden wahrscheinlich eigentliche Heilungsprozesse wie Fieber, welches das Blut wieder rein kocht, oder andere körpereigene Reinigungsmittel als Krankheitssymptome bewertet und versucht zu bekämpfen.

    Ich traue meinem Immunsystem und den Selbstheilungskräften und gleichzeitig bin ich wachsam und achtsam in der Risikobewertung und sorge gut für mich und mein Wohlsein.

    Beziehe den Kommentar auf Deine Worte, habe das Video nicht angeschaut.

    Alles Gute!

    Gefällt 2 Personen

  13. Ariane sagt:

    Jauhuchanan 11:45

    Deswegen sind ja Maßnahmen wie Ausgangssperren so widersinnig.
    Und das Vidamin Dageslicht …

    Liken

  14. Meine Güte! Ariane!

    Ich habe 23 Male Malaria überlebt!

    Ich habe 150 Infektionen überstanden!

    Ich war im Kerker, im Lager, im Gefängnis!

    Ich wurde gefoltert.

    Ich habe Kinder aufgenommen, die am VERHUNGERN waren => von denen ich WUSSTE, daß jede Hilfe sowieso zu spät kommt. Ich habe dennoch mein Bestes gegeben, um sie zu retten!

    Was Dich „deucht“, spielt für mich schon lange keine Rolle oder Geige mehr!

    Ich habe die Angst schon lange mit Liebe überwunden!

    Dein Deuchten und die Meinungen der Welt gehen mir am Wertesten vorbei!

    Gefällt 1 Person

  15. Ariane sagt:

    Gestern sprang mir übrigens im Wald eine Pflanze in die Aufmerksamkeit.
    Zuhause fand ich heraus, dass es die Pestwurz ist.
    Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammmen …

    Holla, die Waldfee!

    Liken

  16. Ariane sagt:

    Jauhuchanam, lies doch bitte meine Worte nochmal, ich sage doch Ähnliches wie Du.
    Du hast das alles gemacht ohne dem die Gefahr abzusprechen, sondern trotz derer. Danke dafür, meine Hochachtung!

    Gefällt 1 Person

  17. Mujo sagt:

    @Ariane 11:46

    Dieser Dr. Köhnlein sagt noch viel mehr als was die Medikation betrifft. Sondern auch was die Problematik ist warum man so reagiert und was daran so fahrlässig Falsch läuft. Diese erwähnten 8 min. sind wirklich sehenswert weil er auch seine eigene Zunft ins Gehör nimmt.
    Und dies ist zugleich Bewundernswert, weil im moment kaum ein Mediziner sich traut Kritisch zu sein.

    Gefällt 2 Personen

  18. Ariane sagt:

    Ariane 11:27, Klarstellung

    Der Kommentar kritisiert Aussagen wie dass es keinen Virus gäbe oder alles nur fake wäre oder nuf die alten und sowieso schon kranken betroffen wären, deswegen hatte ich Jauhuchanams „sarkastischen“ Kommentar 08:00 als Bezug genommen, nicht als Kritik dessen sondern als Beipflichtung.

    So, für heute reichts.

    Allen einen schönen Frühlingsbeginn …

    Liken

  19. Ariane sagt:

    Danke Mujo.

    Liken

  20. gunst01 sagt:

    Warum gibt wohl so viele Opfer in Italien? Um Panik auszulösen, benötigt es drastische Bilder. Dafür war Italien bestens geeignet.
    https://blog.zeit.de/teilchen/2016/01/08/verkeimte-europa-karte/
    https://www.scinexx.de/news/medizin/europa-33-000-tote-jaehrlich-durch-resistente-erreger/
    Klinische Studien dazu führen immer wieder zu Orten wie Bergamo. Aber wohl alles nur Zufall?

    Liken

  21. Ariane sagt:

    Doch noch mal:

    gunst01

    Mittel- und Süditalien sind kaum betroffen, Norditalien weil dort viel industrie ist und in derer viele Chinesen arbeiten und dafür zu zehnt in Containern hauen. Auch von Ägyptern weiss ich aus erster Hand, dass sie Italien als bevorzugte Möglichkeit sehen, dort bis zu zwölft in einem Zimmer zu hausen und mit den Euronen zurück in ihre noch von der europ. Zivilisation weitgehend unberührten Dörfer wollen, um dann dort im Vorteil zu sein, weil sie so mit den dort umgewandelten vielen vielen ägyptischen Pfund Traktoren für ihre Felder kaufen können, die von den dadurch scheinbar arm gemachten Menschen weiterhin „nur“ mit sanftem Fuss und zarter Hand kultiviert werden.

    Liken

  22. Ariane sagt:

    Gernotina 05:25

    Der „Herr“ hat ihm gesagt, Trump sei der Retter? Schmunzel.
    Die Kravatte ist ein Symbol für Systemlinge und um Systemgläubigen Seriösität vorzutäuschen. Wie auch der Wisnewski, von dem hier kürzlich ein Video gepostet wurde. Als diesem aber eine konkrete Frage von „Steinzeit“ gestellt wurde, hat er einfach auf etwas anderes ablenkend geantwortet. Ganz alter ZauberTrick. Es lohnt sich also, solche Videos immer nur nüchtern anzuschauen und genau hinzusehen und hinzuhören – und das mit selbst gelenkter Aufmerksamkeit.

    Liken

  23. Generalkonsulat sagt:

    Dr. Köhnlein zeigt anhand der Zeitschrift The Lancet auf, wie sog. Corona Patienten derzeit
    und höchst wahrscheinlich überall, behandelt werden. Kein gesunder Geist wird sich mit
    derartigen Giften voll pumpen lassen wollen. Der Patient von dem im Video die Rede ist,
    ist an der Behandlung verstorben.

    Dr. Köhnlein kommt im Video erst an späterer Stelle zu Wort:

    Gefällt 1 Person

  24. Guido sagt:

    Aktion (Corona) Gänseblümchen 🙂

    Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Aus diesem Grund startet ExtremNews jetzt gemeinsam mit Karma Singh die Aktion „Gänseblümchen“. Was sich dahinter verbirgt ist am Ende des Beitrages zu sehen.

    https://www.extremnews.com/lifestyle/kurioses/6709179d42c6257

    Um aus der Angst herauszukommen und einen positiven Effekt zu erzielen, haben Karma Singh und ExtremNews jetzt gemeinsam die Aktion „Gänseblümchen“ ausgerufen: Anstatt dieses „Gift“ Wort zu verwenden, regen wir dazu an jetzt nur noch „Corona-Gänseblümchen“ zu sagen, damit die Angst überwunden wird. Wer möchte dies in der jetzigen Zeit nicht? Und damit ein positiver Reinigungsprozess, der jetzt überall ansteht, jeder selbst auch für sich erreichen kann, muss jeder aus der Angst in die „Herzenergie“ kommen. Ein weiterer Nutzen davon ist, dass so die schwarz-magische Belegung der Hörbegger-Sekte verschwindet.
    Warum Gänseblümchen, wenn man diese isst, auch eine positive Auswirkung auf die Gesundheit haben, erklärt Karma Singh neben einigen weiteren Dingen im nachfolgenden Video:

    .https://youtu.be/rCia8fJicQA

    Gefällt 1 Person

  25. Mujo sagt:

    Ich hab den Beitrag von „Frontal 21“ Gefunden, über die Einschätzung der Korona und deren Folgen und was Ärzte dazu sagen.
    Für eine Zwangsgebührende Sendung erstaunlich Kritisch. 6:47 min. lang.

    Gefällt 1 Person

  26. Gernotina sagt:

    @ Ariane

    Gernotina 05:25

    Der „Herr“ hat ihm gesagt, Trump sei der Retter? Schmunzel.
    **********

    Ich habe Dieses Video nur reingesetzt (Thomram hatte es schon unter dem Würtemberger, entdeckte ich später), weil ich es persönlich interessant finde. Eine Garantie, ob es die Wahrheit ist, gibt es nicht! Auch unter „christlichem Deckmäntelchen“ kann genauso wie unter anderen Deckmäntelchen (Hans-Joachim Müller war früher übrigens ein beinharter Kommunist 😉 ) eine Art Super-Betrug und Irreführung der Massen stattfinden, das ist immer möglich, sogar denkbar.

    Ich nenne es die „Doppel-Lüge“, eine doppelte Drehung durch Lüge, damit niemand mehr hindurchfindet, jedoch eine Hoffnung hingeworfen bekommt, die ihn festhält im Glauben, alles würde sich zum Guten wenden. In eine solche Doppel-Lüge wäre das, was wir für Wahrheit halten möchten, eingebunden in Form einer Täuschung. Solches hätte wahrhaft satanische Ausmaße (so wie es in der Bibel beschrieben wird).
    Über solche Ausmaße von Lüge (die durchaus möglich sein können), möchte ich gar nicht öffentlich reflektieren, da bleibe ich geistig abstinent !

    Ich bin mit jemandem in Kontakt, der äußerst skeptisch im Hinblick auf ALLES ist, der Zugang zu speziellem (dienstlichen) Wissen hat und tatsächlich infolge dessen ein äußerst düsteres Weltbild hat. Gegen ein so dunkles Gedankenfeld ist es für mich äußerst schwierig „anzustinken“, zumal ich anders ticke und nicht so dunkel und hoffnungslos in Bezug auf die Realität und das Kommende bin.

    Über das Dunkle in dieser Form (hat mit der Super-Täuschung zu tun, die zunächst in Form einer Hoffnung auf uns losgelassen wird) schreibe ich hier gar nicht, weil dieses dunkle mir nicht gemäß ist – verzeiht die Wiederholung, habe den Text bearbeitet und es stehen lassen.

    Mir ist allerdings klar, dass wir damit rechnen müssen, dass es unter den sogenannten alternativen Aufklärern „U-Boote“ gibt, die erst zur jetzigen Zeit erkennbar werden, plötzliche Haken schlagen, in andere Richtungen abdrehen oder sonst irgendwie verwirren. Wir müssen diesbezüglich jetzt äußerst wachsam sein, wer uns wo hinziehen will, wer naive und unglaubwürdige Sachen ablässt usw. Da gibt es in der Tat Ent-Täuschungen.

    Dass die herbeige-hypte Impfung ein Riesenproblem würde, ist meine persönliche Überzeugung, denn diese Kräfte geben bis zuletzt ihre übelsten Pläne nicht auf.
    Dass diese Erkrankung völlig harmlos, eingebildet oder psychisch induziert sei, halte ich hingegen für Schwachsinn. Ich selber bin ein „Kräuterweib“, mit der Natur vertraut von Kindheit an, und denke dennoch nicht, dass man dies alles allein mit Kräutern (Kräuter gegen biologische Kampfstoffe ?) lösen und heilen könnte. Vielleicht mit psychogenen Pilzen ? Vielleicht mal bisschen Gras rauchen ? Sicher nicht schlecht, auch für die Nerven.

    Jauchuchanam hat durchaus recht ! Menschen auch Jüngere, sterben am Versagen ihrer Lungentätigkeit, das ist keine Einbildung ! Nachrichten von der Front (große Vorzeige-Klinik in BWü) erhalte ich täglich durch den Lebensgefährten meiner Tochter, der dort arbeitet. Die bekommen vermutlich obendrein noch ein großes Armeezelt dazugestellt, um mehr Betten und Beatmungsgeräte einrichten zu können. Das medizinische Personal (alle) steht unter gewaltigem Stress, das wird noch bis an die Grenze der Erschöpfung gehen.
    Gestern hatten sie zwei junge Männer in den Zwanzigern und zwei Patienten in ihren Vierzigern am Beatmungsgerät – manchmal sind Ärzte und Pfleger/ Krankenschwestern am Weinen. Diese Patienten brauchen Beatmung, damit ihre Lungen nicht versagen. Ärzte sprechen über ihren eigenen Tod, alle sind damit beschäftigt.

    Und wenn ihre Liebsten in Lebensgefahr sind, dann werden sicher auch Kräuterweiber den Ärzten ihre Angehörigen zu Füßen legen, damit sie ein Beatmungsgerät bekommen. Ich bete, dass es genügend davon gibt.

    Was also können wir tun in Sachen Wahrheit ? Bei uns selbst einkehren, aufmerksam beobachten und unserer eigenen inneren Intuition folgen. Ich wette, mehr Menschen als zuvor reden wieder unmittelbar mit Gott und hören auch seine Stimme im Inneren. Vielleicht lernen sie sogar, ihm wieder zu vertrauen und sich führen zu lassen – auch dies ist möglich.

    Bleibt alle in Ruhe und Frieden, im Vertrauen, lasst das Licht in Eurem Inneren scheinen – bleibt beschützt von allen guten Mächten (wie Reinhold Schneider es damals gesagt hat : Von guten Mächten wunderbar getragen … )

    Lieben Gruß
    Gernotina

    Gefällt 3 Personen

  27. Gernotia! = gern in Not (???)

    JEDER Mensch, der nicht Mein und das Leben unserer Kinder und Enkel
    im Fokus hat, IST für mich ein LUMPEN und Scharlatan!!!

    Daran mache ich alles an „Unterhaltung und Propaganda“ fest!

    Liken

  28. ri0607 sagt:

    Kraft sammeln, für das, was kommen mag!

    Von guten Mächten wunderbar geborgen,
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

    Dietrich Bonhoeffer (1906 – 1945)

    Gefällt 2 Personen

  29. ri0607 sagt:

    In Kenia ist ein „Corona“-Opfer zu beklagen, dessen Todesursache aber nicht das Virus, sondern die von Politik und Medien entfachte PANIK war:

    Mob Beats Kenyan Man to Death Believing Him to Have Coronavirus
    https://www.breitbart.com/national-security/2020/03/20/mob-beats-kenyan-man-to-death-believing-him-to-have-coronavirus/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_term=best_of_the_week&utm_campaign=20200321

    PANIK, wie sie momentan auch in unserem Land geschürt wird, ist ein schlechter Ratgeber. Besser: GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG! Allerdings ist diese Empfehlung leichter gegeben als konkret umgesetzt. In Wien jedenfalls ist man offenbar dabei, die „Hoffnung“ etwas abzusichern:

    „Ansturm auf Waffenläden in Wien …“: https://kopp-report.de/ansturm-auf-waffenlaeden-in-wien-immer-mehr-infizierte-polizisten/

    Liken

  30. Angela sagt:

    @ Gernotina

    Zitat: „… Jauchuchanam hat durchaus recht ! Menschen auch Jüngere, sterben am Versagen ihrer Lungentätigkeit, das ist keine Einbildung ! Nachrichten von der Front (große Vorzeige-Klinik in BWü) erhalte ich täglich durch den Lebensgefährten meiner Tochter, der dort arbeitet. Die bekommen vermutlich obendrein noch ein großes Armeezelt dazugestellt, um mehr Betten und Beatmungsgeräte einrichten zu können. Das medizinische Personal (alle) steht unter gewaltigem Stress, das wird noch bis an die Grenze der Erschöpfung gehen.
    Gestern hatten sie zwei junge Männer in den Zwanzigern und zwei Patienten in ihren Vierzigern am Beatmungsgerät – manchmal sind Ärzte und Pfleger/ Krankenschwestern am Weinen. Diese Patienten brauchen Beatmung, damit ihre Lungen nicht versagen. Ärzte sprechen über ihren eigenen Tod, alle sind damit beschäftigt.

    Und wenn ihre Liebsten in Lebensgefahr sind, dann werden sicher auch Kräuterweiber den Ärzten ihre Angehörigen zu Füßen legen, damit sie ein Beatmungsgerät bekommen. Ich bete, dass es genügend davon gibt.

    Was also können wir tun in Sachen Wahrheit ? Bei uns selbst einkehren, aufmerksam beobachten und unserer eigenen inneren Intuition folgen…..“
    ———————————————————————————————————————————————————————————————-

    Ich danke Dir sehr für Deinen Kommentar. Hier herrschte eine solche Stimmung der Verharmlosung, so kann es ja wohl auch nicht sein. Die Wahrheit liegt meiner Ansicht nach- (eigentlich wie immer )- irgendwo in der Mitte.

    Extreme, – in diesem Fall zwischen harmlos und nur hochgepusht oder lebensbedrohlich und gefährlich können niemals die ganze Wahrheit abbilden. Wie ThomRam ja früher auch sagte: Es gibt immer ein „sowohl als auch“.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  31. Gernotina sagt:

    Ich möchte den Autor des von mir oben (05:25) zitierten Verses berichtigen, es handelt sich um Dietrich Bonhoeffer. Er hat dies 1944 im Gefängnis in Berlin geschrieben:

    Von guten Mächten wunderbar geborgen,
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

    @ Jauchuchanam

    Ich habe „Not nicht gern“, ganz im Gegenteil, ich rechne damit, dass uns die Situation, in der wir stecken, noch viel abverlangen wird. Aus „Gernot“ (einst vorübergehend taktischer Nick – musste mich schützen) habe ich eine „Gernot-ina“ gemacht, weil ich eine Frau bin.

    Angela, ich weiß, dass Du zu denen in „der Mitte“ gehörst, Du hattest Dich zuvor schon so geäußert – und das halte ich für sehr sinnvoll in der augenblicklichen Lage. Wir sollten nicht verdrängen, dass wir auch betrogen werden könnten von verschiedenen Seiten, und müssen ständig dazulernen. Allerdings sind die Zeichen für den Kampf der Lichtkräfte einfach nicht zu übersehen für mich. Hinter dem Vorhang tobt derzeit ein harter Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.
    Wenn man alle positiven Signale leugnet und als Täuschung stigmatisiert (sogar Trump und Q), kann man gar nichts mehr und niemandem glauben. Das wiederum geht gegen die Gesetze der Polarität, mit der wir auf der Erde zu leben haben. In der Polarität kann es niemals nur das Böse geben, einfach unmöglich.
    Im Märchen siegt am Ende das Gute doch (wenn dafür gekämpft wird) – hoffen wir, dass unsere Ahnen uns damit eine wichtige Lektion lehren wollten,
    dass ihre alte Weisheit recht behält.

    Gerade hat mir meine Tochter (ist ständig am Recherchieren) ein Video zu General Markus Laubenthal gezeigt (2 Flieger nach Las Vegas…), der ab 1. April 2020 „Chief of Staff der US Army Europe“ wird. Keine Ahnung, ob er ein positiver „Brückenkopf“ sein wird, ob er ein „Guter“ ist. An seiner Schulterklappe trägt er das S.H.A.E.F.-Abzeichen:

    Gefällt 2 Personen

  32. ri0607 sagt:

    BEDEUTEN DIE VON DER POLITIK ZUR „CORONA-BEKÄMPFUNG“ INGANG GESETZTEN MASSNAHMEN EINEN KOLLEKTIVEN SELBSTMORD???

    Dieser Meinung jedenfalls ist der renommierte Prof. Dr. Sucharit Bhakdi:

    „Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind“ (9:24 min)

    Gefällt 2 Personen

  33. ri0607 sagt:

    Ergänzung:

    Auf das Video mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi bin ich durch die Lektüre von

    „Covid19: Update VIII“
    https://swprs.org/2020/03/21/covid19-update-viii/

    von „Swiss Propaganda Research“ gestoßen.

    Liken

  34. Mujo sagt:

    @Angela

    “ Hier herrschte eine solche Stimmung der Verharmlosung, so kann es ja wohl auch nicht sein. Die Wahrheit liegt meiner Ansicht nach- (eigentlich wie immer )- irgendwo in der Mitte.“

    Angela Grippe ist eine Harmlose Erkrankung wenn man die Richtigen massnahmen ergreift, und nichts anderes ist dieses Covid 19 auch. Und das betrifft insbesondere Ältere die hier in warsten Sinne des Wortes eine scheiß Angst haben weil viel zu viele darüber nicht bescheid Wissen und vor allem nichts gesagt wird das man mit einfachsten Mittel sich Gesund machen und halten kann. Ausreichend Vitamin C bis Hochdosiert kombiniert mit Zink dazu D3 und K2 reichen meist aus um angehende Fieber Symthome Erfolgreich zu Behandeln. Absolut nichts hört man davon in den Medien, dafür dauerberieselung von neu Infizierten, wieviel Tote es gab und wer unter der Risiko Gruppe fällt. Die Sterben nicht an Korona sondern an Angst weil man ihnen nichts Positives in die Hand gibt wo sie Eigenverantwortlich was Unternehmen können. Man nimmt ihnen den Selbstwert und wenn man dann auf der Strasse ist wird das äußere Bild noch Verstärkt wenn wie ich gerade von einen Supermarkt komme wo eine Junge Kassiererin an der Kasse mit Mundschutz und Latexhandschuhe hinter einer Plastikwand sich vor den Kunden schützt.

    Da gibt es kein eigentlich, ein bischen Schwanger gibt es ja auch nicht. Gerade hier stehen genügend Daten zur verfügung die diese Künstlich gemachte Panik mit Ausgangssperre in keinster weise Rechtfertigen. Ich werde auch weiterhin Daten Sammeln und hier zur Verfügung stellen, den es sind meiner ansicht Erschreckend wenige die sich Kritisch dazu äußern. Die halbe Welt ist Gelähmt und in Angststarre verfallen. Man kann diese Künstlich gemachte Angst fast riechen. Bewusste Menschen wie du einer bist kennt die mechnismen sehr genau was gerade da ( uns Aufgezwungen ) gespielt wird. Die anderen Menschen die nicht so weit sind brauchen noch verstärkt die Schriftlichen und Verbalen info’s um da klarer zu sehen.

    Glückliche Erde ist genau dieser Felsen in der Brandung den wir im moment der Stürmischen See sehr ausgesetzt sind und dafür bin ich Dankbar das es denn gibt, sonst müsste ihn einer noch Erfinden.

    Gefällt 1 Person

  35. Mujo sagt:

    @ri0607 02:18

    Vielen Dank. Was Prof. Dr. Sucharit Bhakdi sagt ist auch meine Wahrnehmung. Dieser Zustand ist eher Sterbeförderlich als hilfreich besonders für die ältere Generation. Denn Faktor Angst der meiner ansicht eine große Rolle spielt hat er noch nicht einmal mit erwähnt.

    Gefällt 1 Person

  36. ri0607 sagt:

    Mujo, 22/03/2020 UM 03:06

    Die Einschätzungen von Prof. Bhakdi sind ja auch gerade deshalb ernst zu nehmen, weil er das Vorkommen schwerer, zum Tode führender Erkrankungen, an denen das neue Corona-Virus mitursächlich beteiligt ist, keineswegs abstreitet. Aber auch unter Berücksichtigung solcher schweren Verläufe hält er in seiner Gesamtbeurteilung die von der Politik getroffenen Maßnahmen nicht nur für massiv überzogen, sondern für so schädlich, daß sie mit all den zu erwartenden, noch völlig unabsehbaren, aber sicher gravierenden wirtschaftlich-finanziellen Folgen am Ende den kollektiven Selbstmord bedeuten könnten. Das war doch so nicht geplant, oder?

    (vgl. ExpressZeitung Ausgaben 28 – 31, erschienen September 2019 – Februar 2020)

    Gefällt 2 Personen

  37. Angela sagt:

    @ Gernotina

    Zitat: „… Wenn man alle positiven Signale leugnet und als Täuschung stigmatisiert (sogar Trump und Q), kann man gar nichts mehr und niemandem glauben. Das wiederum geht gegen die Gesetze der Polarität, mit der wir auf der Erde zu leben haben. In der Polarität kann es niemals nur das Böse geben, einfach unmöglich…

    Da stimme ich Dir zu, aber ich sehe im Außen eher eine Spiegelung des Inneren. Und dieser Kampf zwischen den Polaritäten , zwischen Licht und Dunkelheit findet meiner Ansicht nach IM Menschen statt, und zwar in jedem Einzelnen. Was natürlich nicht ausschließt, dass auch Hilfe von Außen auf uns zukommen kann. Aber ein begrenzter Geist wird sie dann kaum aufnehmen können, denn das Ego beherrscht das ‚Denken und wird alles verfälschen.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  38. Angela sagt:

    @ Mujo

    Zitat: „… Die halbe Welt ist Gelähmt und in Angststarre verfallen. Man kann diese Künstlich gemachte Angst fast riechen.

    Ja, damit hast Du vollkommen recht. Ich war heute morgen in einem größeren Supermarkt und gleich im Eingang standen 2 schwarzbekleidete Security- Wachen mit Aufschrift auf dem Rücken, die darauf achteten, dass auch jeder – des Abstands wegen – einen Einkaufswagen mitführte. Das war schon die „Begrüßung“….

    Ich fand auch, dass man die Angst förmlich „riechen“ konnte, mir wurde richtig komisch zumute, solange ich dort drinnen war.

    Was ich eigentlich vorhin nur ausdrücken wollte, war meine Zustimmmung , dass Gernotina auch mal beschrieben hat, dass es WIRKLICH Kranke , auch jüngere Kranke gibt und die Krankenhäuser am Limit sind. Das ist meiner Ansicht nach auch eine Realität.

    Ansonsten hast Du natürlich recht, geeignete Mittel wie Vitamin C und D3 und K2 ( Habe ich mir auch bestellt) sind sehr wirksam, doch die IST-Situation ist nun einmal so, wie sie ist. Sie spiegelt die latente Angst, die ja schon immer in den Menschen vorhanden ist, wider. Vor allem die ungeheure Angst vor dem Tod und das Unvermögen, damit umzugehen.

    Es wird schwer sein, angstbesetzte Menschen umzustimmen. Ich habe auch an Freunde und Bekannte die Videos von Dr. Wodarg und Dr. Köhnlein verschickt, aber als Antwort bekomme ich dann ein Viideo von Dr. Drosten.

    Jemanden von solch einer kollektiven Angst zu befreien ist ein langwieriger Prozess. Wahrscheinlich muss da jeder einfach durch…

    Aber trotzdem halte ich Deine Vorschläge für sehr wertvoll.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  39. Angela sagt:

    Hier ein interessantes Interview mit einem Chefarzt einer russischen Klinik :

    „Warum ist es in Italien anders gekommen als in Deutschland“

    https://deutsch.rt.com/russland/99603-kompletter-shutdown-in-moskau-rt/

    Liken

  40. Webmax sagt:

    @ri0607
    Danke für das Video-Interview mit Prof. Bhakdi, der in ganz gesunder Logik den Blick auf das Geschehen zurechtrückt. Es geht also um einen ca. 30%igen Zuwachs von Lungentoten, der insgesamt statistisch „nur“ einen einzigen von 2200 täglichen Toten in D ausmacht. Also don’t panic!
    Die mit genannte Luftverschmutzung als Ursache sollten wir energisch angehen

    Ich bin schon länger überzeugt, dass allein die Zählweise , die Testarten und vor allem die politische Sichtweise bzw. Motivation für die Krankenzahlen in den unterschiedlichen Ländern ursächlich sind.
    Schaut man nach dem Kontinent Afrika, sieht man das vollauf bestätigt.

    Liken

  41. Drusius sagt:

    Heute ist hier massive Energiewaffeneinstrahlung zu spüren, wenn das so weitergeht, dann sind die Gehirne der Menschen bald Toast.
    Vermutlich Skalarwaffen.

    Liken

  42. ri0607 sagt:

    NORDITALIEN UND COVID-19

    Italien wird derzeit als das wohl am heftigsten von COVID-19 betroffene Land angesehen. Italien wird dem deutschen Publikum von den deutschen Medien quasi als Schreckgespenst dargestellt: „Wenn wir nicht so rigoros durchgreifen, wie wir es jetzt tun, werden wir dieselbe kritische Situation erleben wie derzeit die Italiener.“

    „Swiss Propaganda Research“ hat wohl deshalb heute (21.3.2020) um 21:30 noch eine diesbezügliche Aktualisierung verschickt:

    „Covid19: Understanding Italy“
    https://swprs.org/2020/03/21/covid19-understanding-italy/

    Bitte im Bericht die Darstellung der Luftverschmutzung (NO2) in Norditalien im Februar 2020 (ESA) beachten sowie die Berichte

    „21. März (I)“,
    „21. März (II)“ sowie
    „22. März“ [hier hat man sich wohl vertan: es hätte wohl heißen müssen („21. März (III)“]

    Zusammengefaßt stellt sich vorläufig heraus, daß für das gehäufte Auftreten schwerer Lungenprobleme in Norditalien die in Europa höchste Luftverschmutzung bekanntermaßen eine Rolle spielt, neben infektiösen und anderen Lungenerkrankungen. Nur ein Teil dieser schweren Erkrankungen ist allein auf COVID-19 zurückzuführen. Meist spielen schwerere Grundkrankheiten eine wichtige Rolle und natürlich auch das Alter. Die italienischen Behörden beschreiben deshalb „verstorben durch die Erkrankung (-en) A, B, C, … bei COVID-19-Positivität“ und formulieren ausdrücklich nicht „Tod durch COVID-19“.

    Also, KEINE PANIK für Deutschland!

    Liken

  43. Mujo sagt:

    @ri0607

    Alleine die Testergebnisse sind laut Aussagen von Dr. med. Claus Köhnlein schon sehr fragwürdig weil die Fehlerquote so hoch ist.

    Ein weiteres bestätigt auch der ehemalige Chefarzt Dr. Jenö Ebert aus der Schweiz, der die Aussage macht das der Erfinder dieser Testreihe selber sagte das es nicht geeignet ist für einen Virus Nachweis. Und Erfunden wurde es in der Charite in Berlin wo genau jetzt diese Ärzte wie Dr. Drosten sich so Profiliert als Sprecher der Regierung für dieses Krisen Zenario. Jetzt kann man es so wie er sagte nachdem man es eigentlich damals für Sars Entwickelt hat wieder aus der Schublade ziehen um es Gewinn bringend erst an die Chinesen und nun auch an die Deutschen gut Verkaufen. Zudem sagt der Test nichts aus wie Aktiv die Viren im Körper sind wenn man davon ausgeht ( dies ist meine meinung ) das es überhaupt Viren gibt.

    Hier der ganze Beitrag dazu:

    Gefällt 2 Personen

  44. Mujo sagt:

    @ri0607

    Ganz nebenbei hat Italien den höchsten Verbrauch von Antibiotika in ganz Europa. Somit ist eine Resistenz und gleichzeitig ein belastetes Immunsystem beste vorrausetzung das Bakterien in einen Ungünstigen Verhältnis im Körper sind. Sind noch vorerkrankungen im Spiel kann es schnell Lebensbedrohlich werden.

    Gefällt 1 Person

  45. Webmax sagt:

    @Mujo 9.42
    Im Video behauptet Dr. Jenö Ebert (Min. 4.02), dass das körpereigene Immunsystem mit jedem Virus bei 40-41 Grad (Fieber?) fertig werden würde!
    Das hieße ja, ein ausgiebiger Saunagang würde das Problem erledigen!

    Gefällt 1 Person

  46. Katja sagt:

    @ Drusius
    22/03/2020 UM 05:11
    Heute ist hier massive Energiewaffeneinstrahlung zu spüren, wenn das so weitergeht, dann sind die Gehirne der Menschen bald Toast.
    Vermutlich Skalarwaffen.

    ————

    Wie merkst du das? Wo bist du ungefähr?

    Liken

  47. Mujo sagt:

    @Webmax 11:09

    In Prinzip ist es allgemein bekannt das heiße Bäder und Sauna Besuche die meisten Bakterien die Probleme machen abtötet. Es ist ja nichts anderes als ein Künstlich gemachtes Fieber was ja auch ein Heilungsprozess des Körpers ist. Und wenn man den so oft wie heute in der Schulmedizin Unterdrückt, nimmt man ihn seine eigentliche Aufgabe ab. Und dies habe ich bei meinen Kinder auch gemacht Fieber Kontrolliert durchmachen lassen. Heute sind die wenn überhaupt nur höchstens 1-2 Tage Krank und dann wieder voll Fit und haben keinerlei Allergien oder Unverträglichkeiten. Jeder Körper ist bestrebt sich selbst zu Heilen, man muß ihn nur lassen.

    Liken

  48. ri0607 sagt:

    COVID-19: Update X (zugesendet 22.3.2020 um 13:30 Uhr):

    Italian professor: „Only 12% of death certificates show coronavirus as a cause“

    Yale professor: „Is Our Fight Against Coronavirus Worse Than the Disease?“

    BBC on Imperial study: No excess mortality, „they would have died anyway“

    Switzerland: 56 test-positive deaths, all „high-risk“, real cause of death unknown

    Shortage of doctors and nurses: Due to self-quarantine even without symptoms.

    Bei Anklicken des Links erscheint der deutsche Text:

    https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

    Kurzzusammenfassung:
    Gänseblümchen „Corona“ keineswegs so dramatisch wie medial dargestellt.

    Also: KEINE PANIK

    Liken

  49. ri0607 sagt:

    DER EIGENTLICHE GRUND FÜR DIE SOGENANNTE CORONA-KRISE?

    Die Österreicher werden schon mal auf den großen „Finanz-Crash“ vorbereitet (vermutlich sorgfältig vorbereitet und in Gang gesetzt durch die „Kabale“), zu tragen von den Bürge(r)n (natürlich nicht von den Hintergrund-Manipulatoren):

    „FINALE FURIOSO“: http://www.tawa-news.com/finale-furioso/ (TAWA News powered by KronenZeitung)

    Liken

  50. ri0607 sagt:

    GRÖSSTE ANKLAGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE ???

    Das Gänseblümchen COVID-19 scheint nun vieles loszutreten.

    Der US-Staat California klagt an, u.a. gegen Google, Facebook, Tesla Inc., Elon Musk u.a.
    ANKLAGEPUNKTE u.a.: Verfolgung Unschuldiger, Vergewaltigung, Menschenhandel, illegaler Organhandel etc.

    Ist das hier also die größte Anklageschrift der Menschheitsgeschichte (eingereicht 16.12.2019)?
    https://digitalcommons.law.scu.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=3104&context=historical

    Das behauptet jedenfalls Ulf Meinken:
    DIE GRÖßTE ANKLAGE DER MENSCHHEITSGESCHICHTE UND DAS ENDE ALLER „VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN“
    https://www.youtube.com/watch?v=fHIL04s_E6o&feature=youtu.be (22.3.2020; 7:49 min)

    Gefällt 1 Person

  51. ri0607 sagt:

    Nachtrag:
    Es geht ja auch um Völkermord, Genozid, Mißbrauch der „künstlichen Intelligenz“ mit dem Ziel der Auslöschung der gesamten Menschheit.

    Deshalb die Zusatzfrage:
    Könnte diese Anklageschrift nicht als Blaupause für eine Anklageschrift des hoffentlich bald kommenden deutschen Staates (oder könnte eines der Bundesländer dies jetzt schon tun, etwa Sachsen oder Bayern?) gegen die derzeitige BRD-Regierung und deren Befehlsgeber im Hintergrund dienen?

    Liken

  52. Drusius sagt:

    Katja
    Münchner Raum. Es wurde nicht nur von mir gespürt. Es war großräumig. Es ist ein unangenehmer Druck rechts unten am Hinterkopf. Es war keine Mikrowellenstrahlung, keine elektromagnetisch und keine magnetisch – ich habe alle Meßgeräte angeworfen. Vermutlich eine Skalar- oder Teslawelle (http://bewusst.tv/immunsupression-und-strahlung/). Im Bereich meiner Bioprotect-Anlage war der Druck weg. Vermutlich ist die Bestrahlung der Häuser kein Zufall und, daß wir zu Hause bleiben sollen. In China sterben 5000 Meschen pro Tag an mieser Luft und das interessiert niemanden.

    Zu den Einschränkungen der Freiheit der Menschen:“Wenn wir mit dem Scheine der Taten eines anständigen Mannes das Ziel eines Bösewichtes erreichen wollen, so werden unsere Taten schlecht werden. Eliphas Levi

    Liken

  53. sam sagt:

    Was wird wohl bei der nächsten Grippe angestellt
    ich erinner mich an einen älteren TV Spot:
    „die nächsten Grippe kommt bestimmt“

    Liken

  54. ri0607 sagt:

    Covid19: Weekly updates von Swiss Propaganda Research

    (23.3.2020, versendet 18:00 Uhr)

    https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

    – French study: Covid19 no more dangerous than common cold coronaviruses

    – President of World Doctors Federation: Lockdowns „counterproductive“

    – Former Israeli health minister (professor): „Psychology prevailing over science“

    – Founder of Cochrane Collaboration: „An epidemic of panic“, „logic the first victim“

    – WHO: Covid19 spreading slower than influenza, less presymptomatic transmission

    – Italy: „Strange cases of pneumonia in Lombardy already in November 2019“

    – Switzerland: Government in panic, but excess mortality still at or near zero

    – Swiss infectious disease specialist: Open the schools and offices

    ZUSAMMENFASSUNG:
    Die neuen „CORONA-Entwicklungen“ bestätigen die bisherigen Beurteilungen durch „Swiss Propaganda Research“, daß insgesamt nämlich die „Coronavirus-Pandemie“ nach Schwere der Erkrankungen und Sterbequote keineswegs gravierender zu beurteilen wäre als bisherige Ei- / Pandemien.

    Liken

  55. ri0607 sagt:

    Es tut einfach gut, in diesen verqueren Zeiten einen Arzt und Wissenschaftler zu hören, der nicht nur klar denkt und urteilt, sondern sich auch, wie Dr.Wolfgang Wordag, traut, dies mit großer Empathie uns allen mitzuteilen:

    „PROF. DR. SUCHARIT BHAKDI – Corona-Krise NACHTRAG 2 – Schreckensszenario Italien“ (22.3.2020; 3:21 min)

    Gefällt 1 Person

  56. Mujo sagt:

    @ri0607 08:06

    Ja, kann dir beipflichten, solche Menschen hört man viel zu wenig in den Medien.

    Liken

  57. Mujo sagt:

    Patrik hat es mal in Zahlen wiedergegeben wo er auch die Aussagen von „PROF. DR. SUCHARIT BHAKDI“ mit einflechtet und was so verschwiegen in den Medien wird.

    Gefällt 1 Person

  58. Ariane sagt:

    Drusius 07:06

    Hab ich auch gemerkt (B-W), danke für den Hinweis.

    Kann das sein, dass das auf einzelne Wohngebiete je nach Wohnungsbaugesellschaft gerichtet ist?
    In dieser hier wurden vor etwa 10 jahren alle Strassen aufgerissen und in jedes Haus zusätzliche Internetanschlüsse gelegt, obwohl es schon welche gab. Dachte da auch sofort an Skalarwellen.
    Oder wars das 5g, oder hättest du das dann messen können?
    Oder vielleicht doch nur der eisige wind, würde man ja gerne glauben wollen.

    Wie kann man diese Internetbuchse abschalten? Ich benutze sie nicht, aber sie läuft ja nicht über den Stromkreis.

    Was machst du, wenn du sowas wahrnimmst?
    Gerne mehr Infos zu dem Thema.

    Liken

  59. Kunterbunt sagt:

    Drusius
    22/03/2020 um 05:11

    Hatte deinen Kommentar gar nicht gesehen. Kann ich bestätigen.
    Kenne es seit ca. 5 Jahren.
    Aktuell neue Form, andere Frequenzen, andere Stellen.
    Knackt manchmal im „Gebälk“.

    Liken

  60. Kunterbunt sagt:

    🗣 Die chinesische Regierung hat die Robotik als wichtige Exportbranche ausgemacht. Das Coronavirus wirkt da wie ein Marketingboost.

    Während Millionen Unternehmer angesichts der Einschränkungen durch das Coronavirus weltweit mit Sorge in die Zukunft blicken, erlebt Liu Zhiyong ein rasantes Auftragswachstum. Für seine Firma ZhenRobotics wirkte das Virus wie eine Marketingkampagne, die auch noch von der chinesischen Regierung unterstützt wird. Flaggschiff von ZhenRobotics ist ein kniehoher Roboter, der Einkäufe ausliefert und in Einkaufszentren patrouilliert. Und all das absolut °k o n t a k t l o s° und damit keimfrei.

    Der RoboPony ist knallgelb, blau oder weiss und rollt mit seinen sechs Rädern durch Geschäfte, Krankenhäuser, Einkaufszentren und Wohnanlagen. Dort bietet er Dienstleistungen an, die sonst von Menschen übernommen werden. Er wiegt 40 Kilogramm und wird über eine App gesteuert. Zu seinem Preis will das Unternehmen nichts sagen.

    🗣 Massive Förderung durch die Regierung

    Die Nachfrage ist auf jeden Fall da, schliesslich kehrt China nach wochenlangen Einschränkungen des öffentlichen Lebens langsam zur Normalität zurück. «Die Epidemie hat den Leuten die Verletzlichkeit des menschlichen Lebens aufgezeigt», sagt der Vorstandsvorsitzende Liu. «Roboter können diese Verletzlichkeit wettmachen und Leistungen anbieten, denen die Leute vertrauen.» 🗣 Das Vertrauen in die Robotik sei deutlich gewachsen. Das schlägt sich in den Bestellungen bei ZhenRobotics nieder: Die Zahl verdreifachte sich seit Beginn der Coronakrise.

    🗣 Der Einsatz von Robotern in der Fertigung und in der Konsumgüterindustrie wird von der chinesischen Regierung nach Kräften gefördert. Die chinesische Führung betrachtet die Robotik als profitable Exportchance und als Möglichkeit, in einer alternden Gesellschaft Arbeitskräfte zu ersetzen. Viel Geld floss bereits in Robotik-Abteilungen in Universitäten und Forschungsinstituten. Entwickler in der Privatwirtschaft können sich um Forschungskredite und andere Förderungen bewerben.

    🗣 Roboter patroulliert und ermahnt Passanten

    ZhenRobotics wurde 2016 gegründet und sitzt im Uni-Stadtteil Zhongguancun der chinesischen Hauptstadt Peking, umgeben von zahlreichen anderen Technologie-Unternehmen. Die Miete wird teilweise vom Staat übernommen. An seinem Hauptsitz erforschen die Mitarbeiter von ZhenRobotics autonome Navigation, maschinelles Lernen und Bilderkennung, wie Liu erklärt. Getestet werden die Neuentwicklungen in einem Zentrum in Zhejiang, südlich von Shanghai. Die Fertigung findet dann in der Metropole Shenzhen nahe Hongkong statt.

    Einer der dort gebauten Roboter patrouilliert im Einkaufszentrum Taikoo Hui in Shanghai. 🗣 Der RoboPony kann Kunden mit ungeschützten Gesichtern erkennen und sie auffordern, die vorgeschriebenen Atemschutzmasken aufzusetzen. Er verteilt auch Desinfektionsmittel für die Hände und informiert über den besten Schutz vor dem Coronavirus. Einer der grössten Einzelhändler Chinas, Suning.com, nutzt den RoboPony, um Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs auszuliefern – 🗣 völlig ohne menschlichen Kontakt zum Kunden.

    🗣 Der elektronische Handel legte in China enorm zu, seit die Regierung Ende Januar den Zugang zu mehreren Städten mit insgesamt 60 Millionen Einwohnern stark beschränkte, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Hunderte Millionen weitere Menschen wurden aufgefordert, nach Möglichkeit zuhause bleiben. ZhenRobotics erfuhr noch einen weiteren Marketingschub, als die Stadtverwaltung von Peking das Unternehmen auf eine offizielle Liste mit «neuen Technologien zur Bekämpfung von Epidemien» setzte.

    Liu will als nächstes die Forschung von Desinfektion durch ultraviolettes Licht vorantreiben und auch 🗣 andere Hygienemassnahmen prüfen, die der Roboter durchführen kann. Und natürlich sollen weitere Roboter gebaut werden, allein 90 in den kommenden sechs Wochen. «Wir haben viele Bestellungen bei unseren Lieferanten aufgegeben.»

    ٩͡[๏̯͡๏]۶ (sda)

    Gefällt 1 Person

  61. Kunterbunt sagt:

    🗣 «Roboter können diese Verletzlichkeit wettmachen und Leistungen anbieten, denen die Leute vertrauen.» ❗❗

    Liken

  62. sam sagt:

    im WEF 2020 nsprach man offen über die kommende Pandemie

    Gefällt 1 Person

  63. Kunterbunt sagt:

    Die Regierung in Italien hat die Strafen für Verstösse gegen die Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie drastisch erhöht. Wer sich vorsätzlich nicht an die Quarantäne hält, riskiert bis zu fünf Jahre Freiheitsstrafe. ❗

    Dies gilt für Menschen, die positiv auf das Coronavirus getestet sind, sich vorsätzlich nicht an die Quarantäneauflage halten und die Wohnung verlassen. Sie können mit Gefängnisstrafen von einem bis zu fünf Jahren bestraft werden, wie es in einem am Dienstagabend veröffentlichten Dekret der Regierung in Rom heisst. ❗

    Italiens Polizei hat seit Einführung der Ausgangsverbote am 10. März mehr als zwei Millionen Menschen kontrolliert. Dabei habe es mehr als 100’000 Anzeigen wegen Verstössen gegeben, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. ❗

    Die Massnahmen gegen die Ausbreitung des Virus gelten vorerst bis 3. April. Conte sagte, Gerüchte über eine Verlängerung bis Ende Juli seien komplett falsch. ❓

    Gefällt 1 Person

  64. Guido sagt:

    Einschätzung Gänseblümchen in GB:

    Status of COVID-19

    As of 19 March 2020, COVID-19 is no longer considered to be a high consequence infectious diseases (HCID) in the UK.

    The 4 nations public health HCID group made an interim recommendation in January 2020 to classify COVID-19 as an HCID. This was based on consideration of the UK HCID criteria about the virus and the disease with information available during the early stages of the outbreak. Now that more is known about COVID-19, the public health bodies in the UK have reviewed the most up to date information about COVID-19 against the UK HCID criteria. They have determined that several features have now changed; in particular, more information is available about mortality rates (low overall), and there is now greater clinical awareness and a specific and sensitive laboratory test, the availability of which continues to increase.

    The Advisory Committee on Dangerous Pathogens (ACDP) is also of the opinion that COVID-19 should no longer be classified as an HCID.
    Status von COVID-19

    Seit dem 19. März 2020 gilt COVID-19 in Großbritannien nicht mehr als eine hochgradig gefährliche Infektionskrankheit (HCID).

    Die HCID-Gruppe der 4 Nationen für öffentliche Gesundheit hat im Januar 2020 eine Zwischenempfehlung abgegeben, COVID-19 als HCID einzustufen. Diese basierte auf der Berücksichtigung der britischen HCID-Kriterien über das Virus und die Krankheit mit den Informationen, die in den frühen Phasen des Ausbruchs verfügbar waren. Da nun mehr über COVID-19 bekannt ist, haben die Gesundheitsbehörden in Großbritannien die aktuellsten Informationen über COVID-19 anhand der britischen HCID-Kriterien überprüft. Sie haben festgestellt, dass sich mehrere Merkmale inzwischen geändert haben; insbesondere sind mehr Informationen über die Mortalitätsraten (insgesamt niedrig) verfügbar, und es gibt jetzt ein größeres klinisches Bewusstsein und einen spezifischen und empfindlichen Labortest, dessen Verfügbarkeit weiter zunimmt.

    Der Beratende Ausschuss für gefährliche Krankheitserreger (ACDP) ist ebenfalls der Meinung, dass COVID-19 nicht mehr als HCID eingestuft werden sollte.

    https://www.gov.uk/guidance/high-consequence-infectious-diseases-hcid#status-of-covid-19

    Gefällt 2 Personen

  65. Kunterbunt
    Danke für diese positiven Nachrichten aus China.

    Liken

  66. ri0607 sagt:

    Sam, 25/03/2020 UM 06:22

    Vielen Dank für das eindrucksvolle Video über die Corona-Pandemie-Simulation, durchgeführt Mitte Oktober 2019 in den USA, unter Führung der Johns Hopkins University, finanziert durch die „Linda & Bill Gates“ – Stiftung, was die meisten von uns ja schon seit einiger Zeit gewußt hatten.

    Die Ähnlichkeiten der Simulation mit dem, was zur Zeit in der Wirklichkeit abläuft, sind frappierend – bis auf die STERBEQUOTE.

    Im Video wird ausgeführt (ab ca. Min 15), daß die (simulierte) Pandemie sich über den gesamten Globus ausbreiten, nahezu jedes Land erfassen werde. Im Jahr 1918 seien im Rahmen der „Spanischen Grippe“ 50 – 100 Mio Menschen an der Grippe gestorben. Bei der aktuellen (geprobten) Corona-Epidemie müsse mit etwa viermal so vielen Toten gerechnet werden, also mit 200 bis 400 Millionen. An einer anderen Stelle wird von einer Sterbequote von 10% gesprochen, also von ca. 750 Mio Toten weltweit.

    Bislang (Stand 23.3.2020) wurden im Rahmen der realen Corona-Pandemie jedoch „nur“ 14.500 Tote WELTWEIT gezählt (https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie). Allein in der BRD sind im Zeitraum vom 1.1.2020 bis heute (25.3.2020) >180.000 Menschen gestorben entsprechend der statistisch zu erwartenden „NORMALEN Sterbequote“ von ca. 2200 pro Tag.
    IST IM PLAN DER „ELITEN“ DA ETWAS SCHIEF GELAUFEN?

    WAS FÜR ANTWORTEN SIND DENKBAR? Zum Beispiel:

    Am naheliegendsten ist wohl nach Ansicht des „Mainstreams“, daß die „frappierenden Ähnlichkeiten“ zwischen simulierter und realer Pandemie nur rein zufällig sind und daß wir es jetzt eben mit einer harmloseren Corona-Virus-Variante zu tun haben. Die 908 teils sehr wütenden Kommentare zu Sam’s Video auf YouTube zeigen, daß hier dennoch nicht an „Zufall“ geglaubt wird. Viele verlangen strenge Bestrafungen, insbesondere für Bill Gates, nicht wenige fordern die Todesstrafe.

    Könnten zwei Virus-Varianten verbreitet worden sein, eine harmlosere und eine gefährlichere? Das würde die punktuell erhöhten Sterbequoten erklären, aber dafür gibt es auch einfachere Erklärungen (vgl. z.B. die diesbezüglichen Berichte auf „Swiss Propaganda Research“).

    Eine andere Erklärung für die punktuell erhöhten Sterbequoten wird mit der These versucht, die Todesrate könnte überall dort erhöht sein, wo das G5-Netz bereits ausgebaut ist. Allerdings gibt es bislang keine wirklich überzeugende Übereinstimmung zwischen den Orten mit erhöhter Sterbequote und denen mit G5-Netzausbau.

    Sofern man der „Verschwörungstheorie“ der willkürlichen Ausbringung von COVID-19 anhängt, wäre die einfachste Erklärung für die „Panne“ mit der zu niedrigen Sterbequote, daß die Biologie und die Realität den „Eliten“ den „Strich durch die Rechnung“ gemacht haben. So einfach läßt sich eine Pandemie eben doch nicht realisieren (vielleicht gab es ja auch schon früher solche frustranen Versuche, man erinnere sich an Vogel-, Schweinegrippe, SARS & Co.).

    Zum Schluß noch zu der Frage, warum trotz der mehr und mehr erkennbaren „Gutartigkeit“ der Pandemie die weltweiten, wirtschafts- und finanzsystem-zerstörenden „Anti-Corona“-Maßnahmen beibehalten werden? Ist es die Lust am Selbstmord (man vergleiche dazu das erste Video von Prof. Sucharit Bhakdi)?

    Christoph Pfluger und andere halten es für möglich, daß die Betreiber des Schuldgeld-Finanzsystems, das ja alle 50-70 Jahre einen Zusammenbruch benötigt (siehe auch: Karl Marx), diesen Wirtschafts- und Finanz-Crash deshalb bewußt herbeiführen und ihre Vasallen auf diese Anti-Corona-Maßnahmen, die jetzt so deplaziert erscheinen, verpflichtet haben.

    Sieht man die Politikführer weltweit in positiverem Licht und glaubt an die gezielte Auslösung der Pandemie, wäre auch denkbar, daß die Staatsführungen durch (ihre) Geheimdienste vor der drohenden Seuche gewarnt worden sind, ihr Volk dem Tod nicht preisgeben wollten und jetzt nicht genau wissen, ob die „Eliten“ eventuell noch „nachlegen“ (wie man das von Terroranschlägen einschließlich der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 ja kennt: während der Aufräumarbeiten folgen die nächsten Anschläge).

    Liken

  67. ri0607 sagt:

    Die Variante, daß der „Elite“ ihr CORONA-PANDEMIE-PLAN infolge des „Versagens“ von COVID-19 gründlich mißlungen sei, vertritt KAI ORAK:

    Aktuelle Lage – hat NWO gewonnen oder verloren? (16.3.2020; 17:20 min)

    Liken

  68. DET sagt:

    Die Polly bringt es wieder mal auf den Punkt. Die ganze Corona-Krise ist inszeniert.
    engl.
    (https://www.youtube.com/watch?v=IRJpP83MqNs&feature=emb_logo)

    Liken

  69. sam sagt:

    Nibiru kommt in diesem Zusammenhang wieder zum Vorschein
    jetzt scheinbar sichtbar auf: GoogleSky
    früher war diese Region abgedeckt

    https://www.google.com/sky/#latitude=22.61407353592708&longitude=-94.41178321838379&zoom=13&Spitzer=0.00&ChandraXO=0.00&Galex=0.00&IRAS=0.00&WMAP=0.00&Cassini=0.00&slide=1&mI=-1&oI=-1

    und noch 2 Videos

    Liken

  70. outside the Box sagt:

    Ein Blick auf die Corona-Massenhysterie. Wie verhält es sich mit der Virusidentifikation, wie mit der Krankheitsdefinition und -diagnose? Wie ist der PCR-Test zu bewerten? Welche Gefahren ergeben sich für positiv getestete Patienten durch die Medikamentengabe.
    Video, 33,11 min

    https://gloria.tv/post/EQ4CtBnm9bBt3cNMzGSNLa9S6

    Gefällt 1 Person

  71. Mujo sagt:

    Kritik am Corona-Umgang – Prof. Dr. Stefan Hockertz, Immuntoxikologe der UniKlinik Hamburg.

    Sagt auch das die Maßnahmen derzeit völlig überzogen sind.

    Gefällt 1 Person

  72. Ariane sagt:

    ri0607

    So eine Simulationsübung durch usmilitär fand auch „rein zufällig“ kurze Zeit vor elfneun statt.

    Gefällt 1 Person

  73. outside the Box

    I have the impression that you are still inside the box. 🙂

    Okäi. Ich wollte nur sagen, daß es überhaupt gar keine Massenhysterie gibt, so sehr es sich auch viele Scharlatane herbei wünschen.

    Liken

  74. Mujo sagt:

    Ein weitere/r Virologe die Kritisch den derzeitigen maßnahmen gegenüber steht. 2:27 min. lang.

    Liken

  75. outside the Box sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Der Text ist die Videobeschreibung der Videomacher, von mir kopiert und eingefügt um einen Eindruck vom Inhalt zu vermitteln. Hätte ich wohl kennzeichnen sollen.?
    Aber recht hast du. Es sind (noch) nicht die Massen.

    Gefällt 1 Person

  76. ri0607 sagt:

    HELDEN UNSERER ZEIT

    Ärzte, sofern nicht an oberster Stelle in Diensten der Politik, tun sich weitaus schwerer, von der Wahrheit abzuweichen als Politiker oder bei den Medien Beschäftigte. So ist es keineswegs verwunderlich, daß immer mehr Ärzte die offiziellen Verlautbarungen anzweifeln. Erfreulicherweise handelt es sich dabei um Ärzte verschiedenster Spezialitäten, um in der Praxis Tätige, um Kliniker, Wissenschaftler einschließlich Virologen und Epidemiologen.

    Der morsche Staatsapparat und damit verbundene Strukturen reagieren mit den bekannten Instrumenten: Zensur, Löschung, Verleumdung und Diffamierung, dies auch mittels entsprechender Zusätze bzw. Änderungen entsprechender Wikipedia-Einträge über diese Ärzte, Ausschluß aus Fachgremien, gesellschaftliche Isolierung. Davon können z.B. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und Dr. Wolfgang Wodarg ein Lied davon singen.

    Umso bemerkenswerter ist es, daß sich diese HELDEN UNSERER ZEIT nicht verbiegen lassen und an ihrer berechtigten Kritik festhalten, und zwar nicht im Sinne einer „Rechthaberei“, sondern aus tiefer Sorge wegen der Folgen der fast als irrational zu bezeichnenden „Gegenmaßnahmen“ gegen die vermeintliche „Pandemie des Jahrhunderts oder Jahrtausends“, „irrational“ wohl deshalb nicht, weil die kriminellen Strippenzieher im Hintergrund sich sehr wohl etwas dabei gedacht haben werden, wenn sie jetzt das Weltwirtschafts- und Weltfinanzsystem für längere Zeit zum Stillstand bringen mit den „wie das Amen in der Kirche“ zu erwartenden Folgen wie massenhafte Unternehmenspleiten, Massenarbeitslosigkeit, Vernichtung von Vermögen, Armut, Verteilungskämpfe, Inflation, …

    Aus tiefer Sorge wegen dieser Konsequenzen hat jetzt PROF. DR. SUCHARIT BHAKDI nachgelegt und einen OFFENEN BRIEF AN BK MERKEL geschrieben mit Auflistung der Fakten einschließlich Quellenangaben und FÜNF KONKRETEN FRAGEN AN MERKEL, veröffentlichT bei SWISS PROPAGANDA RESEARCH (versendet am 29.3.2020 um 10:10 Uhr):

    OFFENER BRIEF VON PROFESSOR SUCHARIT BHAKDI AN BUNDESKANZLERIN DR. ANGELA MERKEL
    https://swprs.org/offener-brief-von-professor-sucharit-bhakdi-an-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel/

    Gefällt 1 Person

  77. ri0607 sagt:

    DIE ACH SO BENEIDENSWERTEN, DA UNABHÄNGIGEN SCHWEIZER POLITIKER

    Es handelt sich bei der „Corona-Pandemie“ offenbar um ein „globales NWO-Projekt“, bei dem die ach so beneidenswerten, da unabhängigen Schweizer Politiker ebenfalls strammstehen und mitspielen müssen.

    „Swiss Propaganda Research“ hatte sich am Freitag, 27.3.2020, eigentlich verabschiedet mit der Bemerkung, die nächsten „Updates“ würden erst ab Montag, 30.3.2020, folgen. Nun halten die Betreiber die Entwicklungen für so spannend, daß sie am heutigen Sonntag bereits zwei Aktualisierungen präsentierten. Hier die zweite:

    Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) im Corona-Fieber: (29.3.2020; 14:22 Uhr)
    https://swprs.org/2020/03/29/das-bag-im-corona-fieber/
    mit einem 37-Sekunden-Kurzvideo (Fragesteller spricht Französisch)

    Gefällt 1 Person

  78. Mujo sagt:

    @ri0607

    Diese zwei link hinweise stimmen Vorsichtig Optimistisch. Meine Wahrnehmung ist es braucht vor allem die Menschen aus den medizinischen Berufen die mit der Thematik vertraut sind das sie unsere Politiker ins Gewissen Reden was wie ein Unnötiger Volkswirschaftlichen Schaden gerade verursacht wird. Ganz zu schweigen den Folgen für manche Menschen besonders die älteren und Kranken die Isoliert Leben müssen für die das wie ein Totesurteil ist.

    Gerade die Bayerischen Regierung hat zur Panik mache nichts besseres zu tun als vor zwei Tagen ein Bußgeldkatalog durchzuboxen wegen der Ausgangssperre. Denn ist der Sinn für maß-und Verhältnismäßigkeit völlig Abhanden gekommen. Die sollten sich Lieber für die Daten und Statistiken
    Zeit nehmen wie unsereins was es wirklich auf sich hat.

    Gefällt 1 Person

  79. ri0607 sagt:

    Mujo, 29/03/2020 UM 22:15

    „Die sollten sich Lieber für die Daten und Statistiken Zeit nehmen wie unsereins was es wirklich auf sich hat.“

    Leider ist zu befürchten, daß Akteure wie Söder oder Lauterbach oder Anschela sehr genau wissen, was da gespielt wird, daß es sich bei denen nicht etwa um Unverständnis handelt, das wäre schlimm genug. Noch schlimmer wäre es, wenn sie einer ihnen zugedachten Rolle zur nachhaltigen Schädigung unseres Volkes, ja der ganzen Menschheit, skrupellos und kriminellen Strippenziehern im „unsichtbaren“ Hintergrund gehorchend folgen.

    Liken

  80. ri0607 sagt:

    SELBSTMORD DES HESSISCHEN FINANZMINISTERS THOMAS SCHÄFER – CORONA-ASSOZIIERT ???

    Hängt der überraschende Tod, Selbstmord, wie es heißt, des Hoffnungsträgers der Hessen-CDU, des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer mit dem Projekt „Corona“ zusammen?

    https://www.reitschuster.de/post/selbstmord-hessen

    Liken

  81. Mujo sagt:

    Zu den Brief an Merkel gibt es auch ein Video von Prof. Sucharit Bhakdi.

    Gefällt 1 Person

  82. Mujo sagt:

    Bitte dieses Vid an jeden weiter schicken den man kennt. Es ist sehr Wichtig das dieser Mann unsere aller Unterstützung bekommt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: