bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Der Unterschied zwischen Frau Rotht, Frau Merkel und Greta Thunberg

Der Unterschied zwischen Frau Rotht, Frau Merkel und Greta Thunberg

Der einzige wesentliche Unterschied besteht im Lebensalter.

Alle Dreie wurden hergezüchtet so, dass sie das tun, was sie heute tun.

Alle Dreie haben einerseits Lebenspläne gewählt, welche den Namen „Scheissrolle“ verdienen.

Alle Dreie aber wissen hier heute nicht, was sie anrichten.

Alle Dreie sind davon überzeugt, das Weltbestmögliche zu tun.

So sollte man ihnen nicht böse sein. Weil sie indes in der Tat sagenhaftes Unheil anrichten, müssen sie ihrer Funktionen enthoben werden. Ich will es.

Und was mit solchen Inkarnationen anfangen? In Gefängnisse oder Heime stecken? Ein Kind Greta, Ignoranten wie Roth/Merkel? Sie benötigen Stätten, da es ihnen ermöglicht wird, sich auf sich selber zu besinnen.

Thom Ram, 15.12.07

.

P.S. Bei einer Frau Kahane bin ich mir da nicht sicher. Ich halte sie eher, pssst, für eine Wissende, welche machtbesessen „profit“-orientiert sadistisch denkt und wirkt. Wenig beneidenswert, diese Inkarnation. Ich orte Erfülltheit von Hass. Das zehrt sie selber aus.

.

.


22 Kommentare

  1. Romy sagt:

    Alle 4 unterscheiden sich nicht voneinerander. Für mich sind alle 4 unheilbar geisteskranke Vollidioten, keine Menschen sondern Zombies.
    Was sie alle gemein haben: sie sind alle 4 egal potthäßlich zum Kotzen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich mag den Begriff der „Implantation“ nicht so gerne den Einige in der esoterischen Gemeinde verwenden.

    Doch trifft es für mich dennoch das Grundübel, weshalb diejenigen sind wie sie sind.
    Meist stellt man sich unter Implantation einen Chip vor der Befehle gibt zum Handeln.
    Für mich ist es eher so etwas wie eine Einpflanzung in das Bewusstsein, entweder bei unserer Geburt oder aber schon vorher auf der Geistbewusstseinsebene.
    Die Mechanismen die dann später greifen, also frühkindliche Indoktrinationen zum Beispiel innerhalb unseres Erziehungssystems, die triggern dann genau diese Einpflanzungen, die vielleicht sogar schon Generationen zuvor getätigt wurden.

    Das alles sind natürlich vage Vermutungen, denn….nix Genaues weiß ich.

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    Liebes Mariettchen,
    erst mal nachhole ich meine besten Wünsche zu deinem neuen Jahresleben, eh Lebensjahr. Alles Beste dir!
    Du schrubetest
    Die Mechanismen die dann später greifen, also frühkindliche Indoktrinationen zum Beispiel innerhalb unseres Erziehungssystems, die triggern dann genau diese Einpflanzungen, die vielleicht sogar schon Generationen zuvor getätigt wurden.
    Dies ist eine mir neue Sicht.
    Ich tue mich schwer damit, sie mir zu konkretisieren. Denk denk. Sie leuchtet mir wenig ein. Also im vorvorletzten Leben, da wurde mir eingepflanzt Gewalttätigkeit. Wieso braucht es dann noch einen Auslöser (ich mag dette Wort Trigger nicht), auf dass dies Gewalttätigkeitsprogramm in diesem meinem Leben in Aktion treten möge?

    Liken

  4. Thom Ram sagt:

    Romy
    So siehts du sie. Ich sehe sie oft auch so, aber nicht immer. Frau Kahane lasse ich aussen vor. Die drei anderen habe ich auf x Bildern schon gesehen, da sie mir als schöne Menschen entgegenkamen.
    Und ich mahne. Hüten wir uns vor Projektionen.
    Greta? Google Fotos Greta. Da sind sehr viele sehr lieb schöne altersgemässe Gesichter zu sehen von ihr.Eines davon habe ich als Logobild eingesetzt.

    Liken

  5. Danke für die guten Wünsche lieber Thom.

    Wie ich schon sagte, es ist eher ein Gefühl in mir welches da hineingehorcht hatte und meinte „Ja, so könne es sein“
    Das Wort Trigger, ja das ist so psychologisch, mir fiel so schnell kein anderes rein.
    Vielleicht könnte man auch Reizwort dazu sagen……?

    Kennst Du den Film TELEFON mit Charles Bronson ?
    Da kommt genau das gut hervor…..daß ein Reizwort ausreicht oder ein Gedichtvers um urplötzlich ein friedliches Wesen zur Kampfmaschine zu machen.

    Liken

  6. Hugin sagt:

    „Alle Dreie sind davon überzeugt, das Weltbestmögliche zu tun.“

    Menschen haben einen freien Willen und können nachdenken. Nachdenken über ihre Taten und Erfahrungen. Da müsste es doch auch den Beschriebenen dämmern, dass da etwas faul ist beim „Weltbestmöglichen“. Ich gehe davon aus, dass die sehr genau wissen, was sie tun.
    Außer natürich bei Greta. Sie ist ein Kind und hat Asperger, also eine Behinderung. Da muss man sich an ihre Entourage halten.
    Dieses liebgemeinte esoterische Entschuldigen führt zu nichts!

    Gefällt 2 Personen

  7. Drusius sagt:

    Allen Dreien ist nicht das Glück ins Gesicht geschrieben. Oder sehen so glückliche, harmonische Menschen aus. Merkel hat für sich Personenschutz, wenn sie im Urlaub baden geht. Angst scheint eine wichtige Antriebskraft zu sein. Doch Angst wovor ist die richtige Frage!

    Liken

  8. arnomakari sagt:

    Doch Angst wovor ist die richtige Frage ! Die Angst ist bei den alle drei Groß , weil sie Wissen was sie tun , und wenn sie mal nachdenken , dann kennen sie ihre fehler ,aber Marionetten werden gesteuert , sie können nicht machen was sie wollen , würden sie das tun wäre Ihre Karriere am ENDE –Was ist das für ein Politiker Leben wenn man auf schritt und tritt immer bewacht erden muss ,, und noch einen Vorkoster braucht —-

    Liken

  9. Drusius sagt:

    Der Blick in die Geschichte zeigt , wer Bundeskanzler werden darf:
    (https://www.facebook.com/wsdvm8y1/videos/vb.371714199704844/454395844770012/)

    Liken

  10. Drusius sagt:

    Tavistock Institut: Merkel & Co gehören zu Tavistock
    (https://www.youtube.com/watch?v=s3yWw_yRtSk&t=2s&app=desktop)

    Liken

  11. Vollidiot sagt:

    Roths Antlitz sprüht Emotion, auch Haß wenns um „Deutsches“ geht, also den Haß, der in englischen Cliquen lebt und in Tavistock kultiviert wird.
    Häßlich kommt von Haß – also Claudia die Ungezügelte, Imtonvergreiferin (Deutschland du Stück Scheiße), gutalles ist eine Frage des Menschenbildes und der seelischen Qualität. Babbele mer nimmi von dem wieschte Schwolles.
    Der Merkel blutigverkrustete, heruntergeknabberte Fingernägel sagen eigentlich schon alles, dazu das hohle, nivodürre Gelaber und diese tiefen negativen Mundfalten – das ist eine treffliche Ergänzung zu Claudimausi.
    Diese sind jetzt, neben anderen Damen, das große Glück der BRD, die Feminismusbewegung hatt zahlreiche Blüten an die Oberfläche einer weiten intellektuellen Ödnis geschmiert.
    Gretchen bringt den Inclusionsgedanken mit ein und augenfällig ist, daß Inclusionsbedürftige eine ganz andere Qualität haben, auch wenn sie auf übelste Art mißbraucht werden von den sogenannten Normalen (also von solchen Kalibern wie Roth und Angie).
    So gesehen bietet Gretchen einen echten Kontrast – für solche, die noch Ekelgefühle entwickeln können.

    Liken

  12. eckehardnyk sagt:

    Marietta Lucia 21. 38 und Thom Ram 22. 04 (hihi mein Geb.) Ihr seid s aufm richtigen Pfad. (Eso ein): Bei denen hats eine entgegen gesetzt laufende Sternfähren-Imprägnierung gegeben. Die Gegenseite schläft doch nicht! Es ist nix zu triggerndes Vorvorletztes, sondern was „frisch vom Fass aus der Hexenküche“ kurz vor der Geburt seelisch „Implantiertes“, was dem Mittelmaß oder Piefke-Nachwuchs zum Aufstieg verhilft. Das aber sind Leute, denen im Rausch von „Höhenluft“ nichts mehr einfällt. Deshalb bläst ihnen die Gegenseite was ein, (Eso aus), was sie dann für ihr Eigenes halten und mit geballten Fäusten dem Fußvolk ins Gemüt hämmern.

    Liken

  13. Drusius sagt:

    Schwejk würde vielleicht dazu gesagt haben, die lassen sich bestimmt nicht durch jeden x-beliebigen Trottel ersetzen.

    Liken

  14. Drusius sagt:

    Es ist schon komisch, was für eine Gegenwart wir uns kreieren. Das sieht nicht nach friedlicher harmonischer Entwicklung aus. Vielleicht schwenke ich auf ein schöneres Programm um.

    Liken

  15. Wolf sagt:

    Drusius 07:44

    „Es ist schon komisch, was für eine Gegenwart wir uns kreieren.“

    Diese Gegenwart kreieren nicht „wir“. Die unterdrückten Menschen (sowohl die Hetzer als auch die Reaktionären) reagieren lediglich auf das Unharmonische und Häßliche, was ihnen und ihren Vorfahren besonders auffällig ab 1919 und dann nochmals verstärkt ab etwa 1944 bis heute vorgesetzt wird. (Jeder tut dies auf seine Art.) Man beachte vor allem die häßliche Architektur, die entartete „Kunst“, die moderne „Volksmusik“ (Popmusik = popular music) und die seelische Unterdrückung mittels einer imaginären „deutschen Schuld“. Das Ganze deutet auf einen narzißtischen Mordversuch hin. Diejenigen, die uns davor schützen wollten bzw. wollen, werden erbarmungslos verfolgt. Es finden sogar wieder Hexenprozesse statt, mit denen die Narzißten die gesunden Abwehrreaktionen der Menschen zu brechen versuchen. Ich bitte Dich, dies zu beachten, wenn Du Dich auf die Suche nach den Verursachern begibst. Beachte vor allem, gegen wen und was sich die Treibjagd richtet.

    Sehr lesenswert:
    Der mittelalterliche Hexenprozeß und seine Parallelen in unserer Zeit
    http://www.heretical.com/miscella/kretsch.html


    Abtreibung nach 10 Wochen

    Liken

  16. Wolf sagt:

    Auch sehr aufschlußreich ist das nur 30 Seiten umfassende Heft „England oder Deutschland?“ – eine schwedische Sichtweise der künftigen Gestaltung Europas und der hauptsächlichen Kontrahenten England und Deutschland aus dem Jahre 1941. Diese historisch wertvolle Schrift (Das Prädikat „historisch wertvoll – Buch niemals vernichten“ wurde mit roter Tinte auf den Einband des Heftes gestempelt.) bietet eine verblüffend klare Erklärung des damaligen Streits und eine zutreffende Prophezeiung dessen, was danach über Europa einbrach und was heute alle Europäer betrifft.
    Sehr lesenswert!

    https://archive.org/details/Reichskontor

    Liken

  17. Wolf sagt:

    Korrektur:
    …was danach über Europa hereinbrach…

    Liken

  18. Drusius sagt:

    Wolf
    Danke für diese Sicht der Dinge. Ich kenne den Bereich auch. Das Buch hat Begriffe, wie englische oder deutsche Politik. Dabei sind diese Begriffe heute, z.B. deutsche Politik nur die Politik einer kleinen sich zur Wahl gestellten Gruppe, die in geheimen Orden und Logen ihre Steuerbarkeit bewiesen haben müssen. Der gemeinsame Hintergrund dieser Struktur in allen Ländern, der „Internationalismus“ dieser Gruppe hinter dem Schein, die das systematische Schlachten auf der Welt organisiert hat, beruht auf langjährigen Planungen bis zu 1000 Jahren oder sogar mehr.
    Eine andere Sicht wäre etwa so zu beschreiben (https://www.youtube.com/watch?v=C0OqIq6bsD0).

    Liken

  19. Wolf sagt:

    Drusius 16:21

    Natürlich muß man Begriffe wie „englische“ oder „deutsche“ Politik in einem weiteren Kontext sehen. Doch längst nicht alles, was man an geheimen Orten plant, geht auch in Erfüllung, denn letztlich läßt sich nicht jede geförderte Gruppe oder vermeintliche „Marionette“ durch die sogenannten Drahtzieher oder „Schöpfer“ steuern. So hat zum Beispiel die iranische Revolution, die man anfangs förderte, eine unvorhergesehene Eigendynamik entwickelt. Ähnliche Eigendynamiken lassen sich auch während der deutschen Revolution 1918-1945 verzeichnen. Damals wurde von den Planern ein Geist aus der Flasche gelassen, vor dem man sich offenbar noch heute fürchtet.

    Danke für das Video. Ich werde es mir anschauen.

    Liken

  20. Drusius sagt:

    Wolf
    Ich bin mir nicht sicher, daß das „Erkenne Dich selbst, dann erkennst Du die Welt“ so umfangreich ist, wie man es deuten könnte. Es beinhaltet auch wieder ein Schuldprogramm, wie wir das auch aus der jüngeren Geschichte vermutlich als Wiederholung kennen. Nachdem wichtige gnostische Schriften immer wieder in den Bibliotheken abgefackelt wurden, die Leere durch eine neue Lehre gefüllt wurde, würde dieses Programm, wenn es eins wäre, gut dazu passen, daß jeder „Schuld“ trägt, für das, was ihn umgibt. Danach würde jeder sein spezielles Erprobungsfeld erzeugen, nach dem Motto „Viel Feind, viel Ehr“, wenn das die Seele (oder das Geistwesen) brauchen sollte. Vielleicht läuft aber sowieso ein Hintergrundprogramm und man kann nur einen kleinen Bereich (ein Fraktal) darin erschaffen, der sich an dem „großen Stein“ reibt. SA.TA.AN hieß im Sumerischen „strahlendes künstliches Licht im Land des Himmels“, vielleicht ist das eine künstliche Intelligenz, die „den großen Stein“ steuert?
    Damit stellt sich wieder die Frage der Erkennbarkeit der Welt und unsere eigene Erkennbarkeit. Irgendwie beinhaltet das für mich im ersten Augenblick der Begegnung mit der „eigenen“ Kreation ein Innehalten, vor dem Spiegel meiner Seele. Aber der Zweifel bleibt, ich zweifele, also bin ich. Also werde ich weitersuchen im Außen und im Innen. Armin Risi hat auch schon diese Frage schon mindestens einmal in einem Vortrag/Buch berührt. Wäre es unser Programm, dann wäre „Tu was Du willst, soll sein das ganze Gesetz!“ von Alestair Crowley eine Rechtfertigung für jede Art von Erfahrung. Wenn wir das Programm nur für uns selbst spielen würden, dann wäre das vermutlich ein gleichwertiger geistiger dunkleren Weg zum moralischen helleren Weg sein. Eine Bewertung wäre dann genauso sinnlos, wie über Politik zu reden.

    Liken

  21. Drusius sagt:

    Das es ein Basisprogramm geben könnte, könnte man aus Crowley vermuten:

    57. Ja! Rechnet nicht mit Veränderung: ihr werdet sein, wie ihr
    seid, & nichts anders. Somit werden die Könige der Erde
    auf ewig die Könige sein: die Sklaven sollen dienen. Es gibt
    niemanden, der gestürzt noch erhoben wird: alles ist immer,
    wie es war. Doch es gibt Maskierte, meine Diener: es mag
    sein, daß jener Bettler dort ein König ist. Ein König vermag
    sein Gewand zu wählen wie er will: es gibt keine sichere
    Probe: ein Bettler aber kann seine Armut nicht verbergen.
    58. Gebt also acht! Liebt alle, falls da vielleicht ein König verborgen
    ist! Sprichst du so? Narr! Wenn er ein König ist,
    kannst du ihn nicht verletzen.
    59. Deshalb schlage hart & tief, und zur Hölle mit ihnen, herrsche!

    Und ein Saturnisten-Zitat:
    „Ein so geformter geistiger Mensch wird sich immer als Weltbürger fühlen und erkennt keine Grenzen an zwischen Volk, Rasse und Nation. Die üblichen Moral- und Ethikgesetze existieren für ihn nur dann, wenn er sie verstandesgemäß einhalten muss.“
    Das paßt irgendwie zu den den Zielen für die NWO.

    Liken

  22. Drusius sagt:

    Wolf
    Die iranische Revolution? Mossadegh . Ur-Loge „Ibn Arabi“, der Schah – Urloge „Ibn Arabi und weitere, Khomeni -Ur-Loge „Ibn-Arabi“.
    Es ist auch nur ein Schmierentheater.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: