bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Aus dem Aluhut gezaubert?

Aus dem Aluhut gezaubert?

(Ludwig der Träumer) Denver Illuminaten Airport – Ist an den Gerüchten was dran? Nix stimmt und alles ist wahr. Die offizielle Stellungnahme des Airports: „But if that’s what you want to believe, we’re not going to hinder your imagination. So dream on, travelers, dream on.“ https://www.flydenver.com/great_hall/denfiles
(Übersetzt: Aber wenn es das ist, was du glauben willst, werden wir deine Fantasie nicht behindern. Also träumt weiter Reisende, träumt weiter.) Wenn ich mir den Wahnsinn in der Welt betrachte, fällt es mir schwer nur an einen Traum zu glauben. Sollt tatsächlich hinter all diesen Kunstwerken sich nur Fantasiegebilde befinden, so haben diese ihr Ziel dennoch erreicht. Sie erzeugen ein unangenehmes Gefühl beim Betrachten bishin zur unterschwelligen Angst. Darum geht es letztendlich. Angst erzeugen. Die hält geistig gefangen und lähmt das kleine Arschloch©LdT die „Elite“ vom Acker zu jagen. Die unterirdischen Bauwerke als Rückzugsgebiet für die „Elite“ zu sehen halte ich für nicht realistisch. Die verkriechen sich sicher nicht in Lagerhallen.

Photograph: Denver International Airport
Photograph: Denver International Airport
Photograph: Denver International Airport

9 Kommentare

  1. webmax sagt:

    Wirklich rätselhaft die Existenz des Kellers und die Frage nach dem Grund dafür…
    „Die unterirdischen Bauwerke als Rückzugsgebiet für die „Elite“ zu sehen halte ich für nicht realistisch.
    Die verkriechen sich sicher nicht in Lagerhallen. “

    Ich denke, dies hängt zum Einen von der Art der Bedrohung ab.
    Und zweitens, Eliten brauchen Sklaven und oder Soldaten, und die brauchen Unterkünfte.

    Liken

  2. Mujo sagt:

    Angst hat Unterhaltungs Status. Eine ganze Welt Industrie ist darauf aufgebaut.

    Das gute dabei ist Angst ist anerzogen, also kann man es wieder ablegen.
    Setzt aber vorraus Selbstveranwortlich zu sein, nicht werden sondern sein.
    Bis ich merke das ich niemand mehr Verantwortlich machen kann für das was
    da draussen so ist.
    Alle anderen die es nicht wollen aus bequemlichkeit oder wie auch immer,
    können wieder den Aluhut nehmen.

    Gefällt 1 Person

  3. webmax sagt:

    @Mujo
    Angst kann anerzogen sein, aber auch schon im Geburtskanal entstehen.
    Niemals aber kann man sie ablegen, wie du hier so locker behauptest.

    Das ist wie mit Depressionen, mit denen manche Menschen gestraft sind.

    Im Übrigen gehe ich mal davon aus, daß du mit „Unterhaltungsindustrie“ hauptsächlich das Militär meintest.
    Und ich werde weiterhin jeden dafür verantwortlich machen, der erkennbar blödsinnig oder unmenschlich redet bzw. handelt.

    Liken

  4. Mujo sagt:

    @webmax

    Locker ist eine Glaubenssache. In manchen Dingen kann ich sie locker ablegen, in andere bedarf es mehr.

    Oh das Militär ist nicht der alleinige Angst-Unterhalter.Gerade hier Zeitgleich im Forum ist das Thema Impfen, und überhaupt die ganze ärztliche Wissenschaft. Dann wäre der CO2 Klimakiller, die Engländer haben vor der EU Angst, der Trump vor den Mexikaner weil der eine Mauer braucht.
    Die Liste ist unentlich.

    Ich würde auch niemanden Unterstellen das irgend jemand mit irgend etwas gestraft ist. Wenn überhaupt dann bestrafen wir uns selber, aus Unwissenheit und weil wir diese Erfahrung machen möchten, aus welchen Gründen auch immer. Es gibt keine zufälle. Sagt ja schon das Wort, es fällt einen zu.

    Liken

  5. satsadhu sagt:

    @Mujo

    Angst bestätigt die Bilder, die Angst machen.
    Wenn man keine Angst vor den Bildern hat, die so verbreitet werden, entzieht man ihnen die Energie zum Wachstum.
    Es gibt nicht Die da Oben – die wollen nur so genant werden. Dadurch erzeugt man sie.
    Die kreative Kraft der Menschen wird schon seit Jahrtausenden missbraucht – aber noch nie so wie Heute.

    Zum Thema Denver Airport hat Armin Risi schon vor 20 Jahren einen tollen Beitrag geliefert.
    Ich kann hier nur nochmal sein Buch „Machtwechsel auf der Erde“ empfehlen.
    Auch er hatte unterirdische Anlagen beschrieben, die man sehen kann – wo Mehrspurige Strassen reinführen.
    Er hatte es allerdings als Internierungslager verstanden.

    Gefällt 2 Personen

  6. arnomakari sagt:

    Denver und Berlin gleich , wer gute Ohren hat kann in gewisse Gebiete hören das unter der Erde gearbeitet wird , heute kan ,man Tunnel machen ohen Aushub , das bedeutet Laserstrahl danach werden die Wände wie Glasiert , wie bei einer Unterirdischenatom Versuch .

    Liken

  7. wahrheitssucher777 sagt:

    Das Reich der Finsternis wird stark, am traurigen Ende waren es dann nur feuchte Träume.
    Danach wird deren großes Maul und überhebliches Gehabe der Selbstüberschätzung,
    in flehendes Gewinsel eines selbstunwerten Schleimsuhlers übergehen.
    Nicht die ganze Gesellschaft ist verschwult und irgendwann platzt der Ballon,
    dann gibts Lichterausketten und negative Schwingungen im Wagenheberesswettbewerb.
    Die Zähne gibts als 1000er Puzzel für zuhause mit.
    Vielleicht kreucht Merkels Verwandtschaft mittlerweile auf unterirdischen Autobahnen rum,
    unterirdische Kasernen für unsere Überraschungsgäste, die uns mit Blei von den bleiernden Körperhüllen
    erlösen wollen oder das große Sylvesterüberraschungspaket der israelischen Erpressung.
    Gründeten die Templer nicht Berlin Tempelhof, nachdem sie die Botschaft, über die Bestimmung
    Berlins, als kommende Hauptstadt des noch kommenden Lichtreichs bekamen.
    Jetzt betrachte man sich das satanische NWO Gekrakel in Denver mit dem Pferd in nichtguter
    Chakren Farbe an. das Pferd steht für die göttliche Erkenntnis und das Weiß wäre für die Reinen.
    Dieses Blau drückt allerdings deren Art von Frieden aus und deren Gott ist der Widersacher Gottes, der sich einfach Gott nennt.

    Man kann natürlich lange darüber rätseln, was unter Deutschlands Städten gebaut wird.
    Betrachtet man sich allerdings das Personal der NWO, in den jeweiligen von Räubern belagerten Ländern,
    so fällt es einen doch sehr schwer, an irgendwas Gutes zu glauben.
    noch dazu steckt im Reichstag der Sargnagel, dennoch kann alles blitzschnell gehen.
    Wer da mehr weiß, bitte schön…

    Liken

  8. webmax sagt:

    Hier wäre ein mögliches Motiv fur ein elitäres Bunker(Über)rleben:

    Die Wahrscheinlichkeit eines statistisch seit ca 40.000 Jahren überfälligen Vulkanausbruches wie die Caldera des Yellowstone Nationalparks, welcher aschebedingt die Welt in eine ca. zehnjährige, stark unterkühlte Dunkelkammer verwandeln würde, liegt bei nur 1:20.000.
    .https://youtu.be/bRBgis8Luso Ab Min. 25

    Liken

  9. webmax sagt:

    Oder der Asteroid „Apophis“, der 2029 nur 30.000 km entfernt an uns vorbeifliegt (bis zum Mond sind es im Schnitt 360.000km).

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: