bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Iran » Iran I / Unterdrückung

Iran I / Unterdrückung

Wenn ich über den Iran forsche, dann stosse ich auf sehr unterschiedliche Beschreibungen. Die hier Vorliegende stammt von Herrn Dr. Majid Rafizadeh, seines Zeichens Harvard Absolvent. Harvard Absolventen traue ich Verbreitung von Falschinformation zu.

Und genau damit will ich meine Reisen beginnen, mit dem, was die Westpropaganda sagt, um danach – hoch wahrscheinlich – andere, differenziertere Darstellung des Irans und der dort herrschenden Sitten zu finden.

Haben wir einen Iran – Kenner unter uns? Her mit Gesichertem!

Eingereicht von Eckehard.

Thom Ram, 02.03.06

.

Nachtrag, 03.02.06

Renate und Eckehard haben den Text unter die Lupe genommen und schön ausklamüsert, wie der Autor, Herr Dr. Rafizadeh Wahrheit enthaltende Behauptungen aufstellt und dazwischen lange Propagandawürmer platziert. Du wirst leicht erkennen, ob rot oder schwarz Propaganda ist.

Danke für die Arbeit, Renate und Eckehard.

Thom Ram

.

.

.

Ein bestätigendes, immerhin jedoch leise Hoffnung weckendes Kurzsstament von der iranischen Frauenrechztlerin Dr. Shirin Ebadi

Mir ist allerdings nicht ganz klar, ob Frau Dr. Ebadi wacht oder irgendwo anders weilt.

.

.

—–> hier kommst du weiter zu Iran II / Das Land mit den freundlichsten Menschen

.


6 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. helga regina a.d.f. marker sagt:

    ..könnte was dran sein, könnte aber auch dazu dienen den geplanten Krieg gegen den Iran vorzubereiten.

    Gefällt mir

  3. Vollidiot sagt:

    Das Schildern von Augenblicken und Szenen ist ein beliebtes Stilmittel.
    Man betrachte nur den nicht endenwollenden Ablauf der Umerziehung.
    Da werden immer neue wahre Ereignisse geschildert.
    Immer neue Details, derer es viele gibt.
    Und alles beweist das, was es beweisen soll und Tiefergehendes wird so, mittels dieser Methode, verhüllt.
    Vor allem das andauernde „Spiel“ das so abläuft und die Völker vergewaltigt, eins nach dem anderen.
    Also nicht nur Iran (von Mossadec bis Kamenei) sondern die andern auch.
    Ich soll betrachten die Gauner in einem Land und soll so vermeiden den Blick auf die Gauner, die dieses Spiel nahezu permanent betreiben und Elend und Tod nur so mit vollen Händen säen.
    Und er lebt wo?
    In diesem Dunstkreis haben schon viele gewirkt, z.B. Popper, Mead, Levin, Dahrendorf, Frankfurter-Schule-Boys, Freudianer usw..
    Wer gehört denn zu den Gründern der Muslimbrüderschaft, IS, Hamas?
    Der Bursche wird sicher gut bezahlt für seine Halbwahrheiten.
    Von der Sorte Arschlöcher gibts viele.

    Gefällt 2 Personen

  4. luckyhans sagt:

    Wer sich bei seinen Anschuldigungen ausschließlich auf die Lügenmedien der Globalisten beruft, der hat nicht viel eigenes einzubringen, der ist Werkzeug für den Transport der dort ausgebreiteten Lügen.
    Auch wie die sog. „Menschenrechte“ in bestimmten Ländern instrumentalisiert werden, sollte kein „Geheimnis“ sein.

    Die hier in der BRvD lebenden Perser, die ich kenne, halten die maßlosen Übertreibungen der westlichen Massenmedien über die Repressalien für reine Propaganda, um einen Krieg gegen das Land psychologisch vorzubereiten.
    Klar, alle kennen die zur Abschreckung öffentlich Aufghängten aus Saudi-Arabien, aber das dann auch dem Iran zuzuschreiben, ist wohl zu einfach und nur dumm – dort ist eine ganz andere Richtung des Islam am Wirken – man informiere sich über Sunniten und Schiiten.

    Gefällt 1 Person

  5. Security Scout sagt:

    Persien, der Iran sieht die Dinge aus seiner Sicht wie folgt:

    Die VSA, Nordamerika sind „DER große Satan“!
    Sie sind der Teufel welche verführt was die Dekadenz im Westen beweist.
    Die religiösen Führer sind der Meinung, daß das persiche Volk davon geschützt werden muß.
    Es ist diesen Führern bekannt, daß die VSA von den Zionisten beherrscht und kontrolliert wird.

    Selbstverständlich versucht dieser Satan auch einen Teil der Perser zu verführen.

    Dagegen gibt es nur ein Mittel:
    Disziplin und Härte zeigen gegenüber dem Feind.
    Hat der Satan einen Menschen befallen, so muß der Satan aus diesem Menschen ausgetrieben werden.
    Das schließt im Endeffekt auch einen Tod mit ein also die Liqudation von Menschen welche für das Land gefährlich
    werden können.

    So ist meine Meinung zu der Einstellung der Perser.

    Tatsächlich geht es in Persien sehr viel lockerer zu.
    Freeman von alles Schall und Rauch hat da etliche Videos zu Persien.

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Renate und Eckehard haben den Text des Herrn Rafizadeh etwas analysiert und entsprechend gegliedert. Ich gehe mit der Gliederung nicht durchs Band eins, doch stösst sie mindestens weiteres Nachdenken an.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: