bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » LUKYHANS » Luckys Copyleft » Fragliches » Neues von und über Putin

Neues von und über Putin

Viele sind immernoch der Meinung, daß der Politiker Wladimir Putin ein durch und durch „Guter“ ist.
Leider sind diese Menschen meist nicht bereit, Fakten und Ereignisse zu betrachten, die das teilweise in Frage stellen.
Es steht jedem frei, seine Meinung zu bilden, aber ignorieren von Fakten hat noch nie geholfen.
Luckyhans, 11. September 2017
————————————–

1. Ein VSA-Journalist versucht, seinen Landsleuten nahezubringen, daß Putin keinesfalls von Anfang an anti-VSA eingestellt war und so gehandelt hätte, wie ihm „neuerdings“ massiv unterstellt wird.

Hier der Artikel: https://www.thenation.com/article/does-putin-really-want-to-destabilize-the-west/
Bitte aufmerksam lesen – auch zwischen den Zeilen

2. Heute hat WWP ein Meeting mit seiner Regierung gehabt zu Wirtschaftsthemen. Bekanntlich besteht diese Regierung zu großen Teilen aus Neocon bzw. Neolibs. Bitte auch hier genauso aufmerksam lesen (ebenfalls in englisch):
http://en.kremlin.ru/events/president/news/55590

3. Ebenfalls heute hat WWP mit unserem „Bankzinsenluder“ (ein bekanntes Anagramm) telefoniert – auch dazu bitte die englischsprachige Mitteilung aufmerksam lesen:
http://en.kremlin.ru/events/president/news/55593

4. Unlängst wurde vom Chef der russischen Sberbank (Sparbank), Herrn Gref, mitgeteilt, daß man die Genkennzeichnungen der Bank-Kunden sammeln wird.
Und wenige Tage später, daß die Sberbank demnächst in kleineren Ortschaften die Funktion von Staatsorganen übernehmen wird, also Pässe ausstellen, Wohnungsanmeldungen registrieren usw.

Nun ist die Sberbank KEINE staatliche Bank (wie etwa die VTB oder die VEKB), sondern 50% + 1 Aktie der Sberbank gehören der Rothschildschen Zentralbank, vom Rest der größte Teil sog. Institutionellen Anlegern, davon mehr als die Hälfte aus den VSA.

Wie kommt eine private Bank, die deutlich mehrheitlich VSA-Bürgern – genauer den Globalisten – gehört, dazu,
a) die DNS-Daten russischer Bürger zu sammeln, und
b) als Organ des russischen Staates aufzutreten?
Denn daß Herr Gref sich das komplett aus den Fingern gesogen hat und Putzi nichts davon wußte, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen…

5. Vor kurzem wurde bekannt, daß nicht nur WWP selbst alle russischen Staatlichen und Örtlichen Einrichtungen aufgefordert hat, nur noch russische Software einzusetzen.
Und zwar BEVOR in den VSA die Kasperski-Virensoftware aus dem offiziellen „staatlichen“ Versorgungskatalog genommen wurde, da angeblich „nicht sicher“.
Sondern es wurde auch berichtet, daß das Elektronik-Zentrum in Selenograd bei Moskau nun einen völlig eigenes (hard- und software-seitig komplett importunabhängiges) Lesegerät für RFID-Chips in Produktion genommen hat.
Eigene Chip-Entwicklungen (für die Verchippung aller Menschen) laufen laut Insidern auch in Rußland schon seit Jahren.
Fingerabdruck-Zugangs-Anwendungen gibt es bereits in fast allen neuerbauten und rekonstruierten Militär-Einrichtungen, von denen in den vergangenen Jahren jeweils mehrere Hundert in Betrieb genommen wurden, darunter auch in Königsberg.

6. Ohne russische Raketentriebwerke keine VSA-Satelliten-Starts – weder militärische noch zivile, und zwar voraussichtlich bis Mitte der 2020er Jahre, weil die Eigenentwicklung solcher Triebwerke in den VSA wohl nicht so läuft, wie von Kongreß im vergangenen Jahr beschlossen.
Und keinerlei Hinweise darauf, daß man damit mal eine Sanktions-Retourkutsche fahren könnte – im Gegenteil: Begeisterung allerorten, auch bei Putzi.

7. Ohne russische Titanteile keine Boeing-Flugzeugfertigung – auch hier weiterhin Freude über die gelungene Zusammenarbeit…
Gleichzeitig ist „stadtbekannt“, daß Boeing in den vergangenen 15 Jahren massiv durch Bestechungen Einfluß auf russische Verwaltungs-Angestellte bis in höchste Ränge genommen hat, die einen Wiederaufbau der in den 1990er Jahren zielgerichtet fast komplett zerstörten russischen zivilen Flugzeugfertigung seit 15 Jahren gezielt torpedieren.

Und so weiter…

Jeder mag sich selbst seine Gedanken machen, was davon „taktisch sinnvolles“ Verhalten eines „Guten“ sein kann und  was nicht mehr so richtig…


4 Kommentare

  1. Texmex sagt:

    Zu Deiner sehr guten Zusammenstellung wirst Du kaum Kommentare bekommen, DAS wollen die Leute nich registrieren.
    Allerdings, auf solche U-Boote wie Berednikov oder Russenlaus fallen sie reihenweise rein.
    Ist auch bequemer so.
    Solange Putin mit Berel Lazar auf freundschaftlichem Fusse steht, ist jeglicher Kommentar zwecklos.

    Gefällt mir

  2. Besucherin sagt:

    Hmm.

    http://www.jpost.com/Diaspora/Putin-calls-on-European-Jews-to-take-refuge-in-Russia-442175

    Netanjahu hätte die wohl lieber in Israel?

    Ob da vielleicht über die Krim verhandelt wird, wo sie so gern hinwollen?

    Oder doch Kalifornien?

    http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/welt/weltpolitik/912078_Die-Lage-im-Nahen-Osten-ist-hoffnungslos.html

    Gefällt mir

  3. peterharting sagt:

    Deshalb soll Deutschland sich mit Polen zum Deutschen Reich Polen vereinigen, dem sich dann die volkseigenen Staaten Mittel- und Osteuropas verbünden können. Die EI gehört auf rein wirtschaftliche Zusammenarbeit beschränkt ohne Kompetenzen wie Schengen und Migration.

    Gefällt mir

  4. ALTRUIST sagt:

    Die russische Verfassung ist den Russen von den VSA verordnet worden .Ob es nun Putin gefaellt oder nicht , er hat sich daran zu halten .
    Wie sicher die Quellen im Beitrag sind , ich weis es nicht . Ich nehme sie zur Kenntnis .

    Zum Titan und seinen Legierungen ist in Fachkreisen bekannt , dass sowohl Russen als auch die Ukrainier von der Qualitaet her Weltspitze sind .
    Die Ukrainie hat die Produktion leider verloren , weil die metallurgischen Betriebe im Raum Donezk und Lugansk liegen .

    Titan wird in Groessenordnung gebraucht fuer Erdoel ,- und Erdgastrassen die durch Meerwasser fuehren .

    Da ich nicht weiss , wie gesichert die Daten in den angegeben Quellen sind, halte ich mich doch besser an diese Quellen und dem Wesentlichem was Putins Handlungen bestmmt – die russische Verrfassung , welche den Russen von den VSA aufgezwungen worden sind .

    Der unbekannte Putin – Teil 1

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: