bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » FORUM MIT POSTKASTEN » Blödel und frisch ab Leber » Hinweis / Gäiding Händs / Ein sicherer Dschobb

Hinweis / Gäiding Händs / Ein sicherer Dschobb

 

Lieber Leser. Du hältst dich für einen Menschen, der gerne Gutes tut? Wusst‘ ich’s doch!

Und doch bist du auf ein sicheres Einkommen angewiesen? Wer wollte dir das verübeln!

Frohlocke! Ein weites Feld steht dir offen!

Ich habe ein Vermittelungsbüro eingerichtet, melde dich mit Codewort „Die gute Hand“.

thom ram, 23.05.0004(2016)

.

https://www.dropbox.com/s/nwechudw54ln4d6/Introducing_Guiding_Hands-94025_converted3.mp4?dl=0

.

.


10 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. gabrielbali sagt:

    „Gäiding“ – dieses „Gäi-Ding“ ist lustig! – Vielleicht sogar ein „Freudscher“?

    Liken

  3. luckyhans sagt:

    … das bestätigt nur die alte Weisheit, daß es nichts „Schlechtes“ ohne „Gutes“ gibt – man kann aus allem einen Vorteil ziehen, entsprechenden „Ideenreichtum“ vorausgesetzt… ;-))

    Und da die meisten „modernen“ Zeitgenossen eh bald nur noch in der virtuellen Welt „zu Hause“ sein werden, liegt die Zukunft der Menschheit bei solchen „geleitenden“ Menschen-Händen … 😉

    Liken

  4. thomram sagt:

    Lücki

    Genau! Und es ist ein bedeutender Fortschritt! Im Film „Matrix“, da waren die Lebendigen noch in schäbigem U Boot, Eisen ringsrum, ein Leben hässlich und gemein. Wenn ich mir nun nur schon die Anregungen im Video anschaue, so muss ich sagen…so lässt sich doch schon ganz ordentlich leben?

    Liken

  5. Vollidiot sagt:

    Jetzt weiß ich warum Steiner gesagt hat, daß die Fortpflanzung in absehbarer Zeit nur noch über die Ohren geht.
    Geleitende Hände beim Vollzug der Ehe?
    Das (der) erledigt sich von selbst.
    Warum noch Eheglück?
    Das Schlaufohn wird von den meiisten Damen und Manne als etwas absolut vorrangiges gesehen.
    Da lockt selbst der Koitus (als etwas Inaussichtstehendes) nur noch ein müdes (echt) Lächeln hervor
    Abraham hätte gesagt: und er erkannte sein Schlaufohn..

    Liken

  6. thomram sagt:

    Schalufohn.
    Muss ich doch gleich in meinen aktivo Wortschatzo aufnehmeno.
    Na ja. Schlufohn oder Schalufon ist doch ein bisschen übertrieben. Original Schlaufohn, detteisses.

    Liken

  7. luckyhans sagt:

    Schlaufohn – also bitte – ausgelagertes oder Extern-Hirn, neudeutsch: Klau-d-Brähn, wär doch viel passender… 😉

    Liken

  8. palina sagt:

    das ist die „Kopf-runter- Generation.“

    Liken

  9. luckyhans sagt:

    @ palina:
    … „Kopf-runter“ – die Mehrdeutigkeit ist beabsichtigt?

    Liken

  10. palina sagt:

    @luckyhans
    noch nicht drüber nachgedacht.Könnte aber durchaus sein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: