bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Deutschland » Diktatur "BRD" » Die Fötelis und Raketen der deutschen Schrotttornados

Die Fötelis und Raketen der deutschen Schrotttornados

Ich lese:

Die Tornados sollen Aufklärungsfotos machen. Die Bilder sollen an alle, nur nicht an Russen und Syrier geliefert werden.

Das ist vernünftig, denn die Russen beschiessen auch gemässigte Terroristen und Syrien ist in Syrien eigentlich Nebensache.

Ich habe Frau Laie telefoniert und gefragt, was gemässigte Terroristen seien. Sie hat mir viel gesagt, was ich mit meiner nicht vorhandenen Universitätsbildung nicht verstanden habe, aber am Schluss erwischte ich etwas mir Vorstellbares: Gemässigte Terroristen, die schiessen und köpfen nur mässig, sagte sie. Das heisst wohl, sie schiessen weniger und sie schiessen mehr nebendurch als unmässige Terroristen. Und beim Köpfen treffen sie auch nicht immer so genau, nehme ich mal an.

Heute rief Herr Putin Frau Merkel an und sagte, die Rumfliegerei der Tornados mache die Lage komplizierter, und es könnte passieren, dass eine Tornado mal abgeschossen wird, wenn sie blöd in die Quere kommt. Frau Merkel versicherte Herrn Putin, dass sie das der Frau Laie ausrichten werde. Frau Laie, habe ich soeben erfahren, hat die Piloten der Tornados darauf hin angewiesen, ganz vorsichtig und immer mit Scheinwerfern zu fliegen.

.

Letzte Nacht wurde mir zugetragen, dass Frau Laie einen Geheimauftrag mitgegeben habe. Die Tornados sollen Bildmaterial nach Berlin schicken mit Fotos von Plätzen, wo man gut Kitas aufstellen kann. Der Kommandant der Tornados habe unwirsch reagiert und gesagt, Frau Laie solle ihm lieber sagen, was seine Männer mit all den Luft-Luft-Raketen machen sollen.

Frau Laies Cousin ist Feuerwerker und hat ihr auf ihre Anfrage hin zu einem nützlichen Experiment geraten. Man solle auf den Fötelis schauen, wo Solaranlagen stehen. Die seien ja heiss. Ganz ohne Kosten könne man in Syrien endlich mal ausprobieren, ob die infrarotgesteuerten Raketen Solaranlagen erkennen  und zuverlässig treffen.

Frau Laien verstand das nicht ganz, fragte darum Frau Kassner. Frau Kassner ist Physikerin und verstand es. Sie meinte, auf dem Altar der Wissenschaft müsse man nicht nur Risiken eingehen, sondern auch bewusst Opfer erbringen und ordnete an, dass Frau Laie das Experiment starten soll. Weil Frau Laie gerne alles, jedoch keine Kitas treffen möchte, rief sie Herrn Assad an und fragte, wo in Syrien Kitas stehen. Herr Assads Jugendminister kam ans Telefon und sagte Frau Laie, Syriens Kitas seien wegen des Krieges alle geschlossen. Frau Laie war erleichtert, denn sie hatte etwas gedacht und war dabei auf die Befürchtung gestossen, dass eine Rakete statt in eine Solaranlage in eine daneben stehende Kita einschlagen könnte. Weil da aber nur Materialschaden entstehen könne grad, sei das Thema für Frau Laie erledigt.

.

Tut mir leid, lieber Leser. Das Geschehen ist mittlerweile so weit jenseits aller Vernunft, dass ich der Tage nur noch in dieser Art drüber schreiben mag. Deutsche Exekutivler und Legislativler finden es offenkundig toll, ein paar junge Männer nach Syrien zu schicken, damit man sich auch mit dabei fühlen kann. Die Heimatfronten brennen lichterloh, und was tut man? Man schickt gute Männer mit Schrott nach Syrien. Wohl um ihn zu entsorgen, muss ich annehmen. Und die Piloten? Ooch,  junge Männer gibt es in der BRD neuerdings wieder mehr als genug. Man muss in grossen Zügen denken.

Kassner, Laie und die ganzen Hundertschaften Nicker im Parlament wollen ernsthaft den IS unschädlich machen? Ja um Gottes Willen, was ist zu diesem Zwecke zu unternehmen? Man muss sich verbünden. Wer zerstört Basen des IS? Die russischen Bomber, Russland also. Man muss sich mit Russland verbünden.   Der Kreml ist die erste Instanz, der die Fotos gegeben werden müssen.

Wer hat ein vitales Interesse an der Lahmlegung des IS? Die Syrier, die syrische Regierung. Aber nein. Die Luftaufnahmen der BRD Flieger werden Syrien und  Russland vorenthalten. Warum? Weil Frau Kassner und der Zoo im Bundestag finden, die Herren Putin und Assad seien nicht so gut. Herr Erdogan hingegen bekommt sie. Der kann dann Kurden ausfindig und platt machen.

thom ram, 11.12.2015

.

.

 

 

 


4 Kommentare

  1. palina sagt:

    Was sind eigentlich „gemäßigte Rebellen“ in Syrien? Diese Frage stellte Tilo Jung bei der Bundespressekonferenz.
    Hier die Antwort:

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Palina

    Danke.
    Herr Schaefer quatscht so offensichtlich Stuss, dass man seine Rede schon wieder als ehrlich bezeichnen könnte.

    Gemässigte Rebellen. Ich meine, das ist die Bezeichnung für Gruppierungen, deren Tätigkeit dem normalen Bürger nicht so gefallen würde, würde er sie denn kennen, welche den Schutz der Kabale mit deren Nickern Kassner und Zoo Bundestag geniessen und darum nicht genau bezeichnet werden.

    Zooinsassen, welche die Bezeichnung denkender und fühlender Mensch verdienen, nehme ich aus, das muss gesagt sein.

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    Leuts, wir hams noch nich jeschnallt: wat da looft, is ’n jlatta Vastoß jejn s Jrundjesetz un det Völkarecht – det wees soja mancheena inne Schtaatn – kiek ma da: http://www.antikrieg.com/aktuell/2015_12_09_nachdem.htm

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: