bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Eigenveranwortlichkeit » Neues Geld / Barcelona macht es vor

Neues Geld / Barcelona macht es vor

Germanen wissen es: Romanische Nasen, also Italiener und so, die wissen gut zu leben, aber tüchtig sind sie nicht. Aha.

Blödsinn. Sie sind wohl etwas gelassener, und sie machen häufiger Pause, doch was gemacht sein muss, das nehmen sie in Angriff und ziehen es auch durch…sage ich mal verallgemeinernd.

Dass Katalonien sich vom spanischen Gefüge ablösen will, ist bekannt. Die werden das durchziehen, darauf wette ich. Ich wette umso höher, weil die Menschen dort offenbar steinintelligent sind und Step by Step vorgehen. Es liegt offen auf dem Tisch. Barcelona führt eine Parallelwährung zum Euro ein.

Eine Parallelwährung! Das ist es! Es käme Selbstmord gleich, einfach zu sagen: Wir steigen aus dem Euro aus. Wie wollte die Stadt die Stromrechnung bezahlen? Aber eine Parallelwährung für alles das, was regional gehandelt wird, das ist der Anfang der Loslösung von der Teufelswährung Euro. Die Region wird erweitert werden. Je grösser die Region, desto weniger notwendig der Euro, desto wichtiger die Regionalwährung.

Und die fragen nicht. Sie gehen nicht ins Kanzleramt oder ins Bundeshaus nach Madrid um zu fragen, ob sie das auch dürfen. Sie haben erkannt, dass der Euro nichts taugt und sie gehen in die friedliche Offensive und schaffen das, was für Land und Leute gut ist.

Toll.

Der Artikel ist zu finden unter: http://www.epochtimes.de/wirtschaft/barcelona-eigene-waehrung-parallel-zum-euro-ab-fruehjahr-2016-a1279776.html

thom ram, 29.10.2015

.

Barcelona: Eigene Währung parallel zum Euro ab Frühjahr 2016
Epoch Times, Mittwoch, 28. Oktober 2015 14:46
Barcelona bereitet die Herausgabe einer eigenen Währung innerhalb der nächsten sechs Monaten vor. Das Regionalgeld wird zunächst in digitaler Form existieren und die regionale Wirtschaft stützen.

Die Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, kündigte an, dass die Stadtverwaltung ab nächstem Frühjahr eine eigene regionale Währung herausbringen wird.

In den kommenden sechs Monaten will die Stadtverwaltung von Barcelona eine eigene Währung herausbringen. Das Geld wird parallel zum Euro existieren. Das berichtete die amtierende Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, laut einem Bericht der deutschen Wirtschaftsnachrichten.

Zunächst wird die Währung rein digital sein und mit einer aufladbaren Bezahlkarte, über mobile Dienste wie Smartphone-Apps und für Inline-Zahlungen genutzt. Für Barcelona hat die reine digitale Währung finanzielle Vorteile, da eine eigene Gelddruckerei, um physisches Geld herzustellen, sehr teuer ist.

Lokale Wirtschaft unterstützenDas Ziel der neuen regionalen Währung ist vor allem die wirtschaftliche Förderung der kleinen und mittleren regionalen Betriebe.

Ein lokales Geld bewirkt, dass das Geld lokal ausgegeben wird, die heimische Wirtschaft aufbaut und der Region zu Gute kommt.

Weiterlesen—>hier.

.

.


3 Kommentare

  1. Petra von Haldem sagt:

    Ist das eigentlich diese Bürgermeisterin, die auch von längerer Zeit interviewt wurde zum Chemzug 😉 -Thema?? Weiß das zufällig noch irgendwer??
    Ansonsten:
    Richtig so.

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Petra

    Erinner ich nicht.
    Was ich aber anmerken möcht’…mich freut es unbändig, auf der Foto (Link tätigen) keine sorgenverquetschte Birne, sondern einen lebenssprühenden Menschen zu sehen, Vorboten von bumi yang bahagia, Erde welche glücklich.

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    „da eine eigene Gelddruckerei, um physisches Geld herzustellen, sehr teuer ist“ – in klares Schein-Argument (!), denn jede Gelddruckerei, wie G&D oder andere, wird jede beliebige Währung zum selben „Preis“ drucken…

    „Die spanische Zentralbank … droht, dass Katalonien bei einer Abspaltung von Spanien aus der Eurozone austreten müsste.“ – da ist wohl nichts, was die lieber täten… man droht mit der Freiheit… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: