bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KÜNSTE » Fotos » Steine / Strukturen

Steine / Strukturen

 

 

Freund Gravi hat sich neu ein Mikroskop angelacht. Nun, sowas kann vorkommen. Besonders hübsch dabei aber ist, dass er uns auch einen Blick ins Okular gewährt.

 

 

Ich werde 12 Bilder einstellen, wenn mehr kommen, alte Bilder aussortieren. Nutze die Zeitfenster!

 

🙂

Euer alter Auchsteinfreund thom ram, 02.06.2015

.

IMG_5683 (1)

 

IMG_6009 (1)

 

IMG_5480

 

IMG_6017

IMG_5299

IMG_4593 (1)

 

 

IMG_5012 (1)

 

 

 

IMG_4924 (1)

 

 

IMG_4647 (1)

 

 

 

IMG_4625 (1)

 

IMG_4474

IMG_4473

 

 

 


50 Kommentare

  1. Petra von Haldem sagt:

    Ohhh………… wunderschön!
    Kann irgendwer hören, was das kleine Wesen auf dem dritten Bild in die Höhle hineinhaucht oder hineinspricht??

    Gefällt mir

  2. Hans Steinle sagt:

    Allein schon mein Name bürgt für Steinle. Als Steinsammler freue ich mich über jede Ablichtung. Danke!

    Gefällt mir

  3. Gravitant sagt:

    Die Pyramide wurde aus den Magnetischen Flusslinien-Kontrollen
    gemäß einem Magnetischen Bauplan erbaut,welcher mit Bezug auf
    den Oriongürtel und die heiligen Zahlen 1335 und 1290 konzipiert wurde,
    den zusätzlichen Funktionen magnetischer Verlagerungen,
    die am Ende von magnetischen Zyklen stattfinden.
    Diese heiligen Zahlen zeigen die fehlenden Funktionen der großen
    magnetischen Verschiebungen,die die geomagnetischen Ausrichtungen
    für die Gitter der nördlichen Halbkugel und der umliegenden
    Lichtgitter ergeben,die auf den Punkt von 30-36 östlicher Länge
    und 30-33 nördlicher Breite zusammentreffen.

    Gefällt mir

  4. Gravitant sagt:

    Dieser Ort in der Erde ist der Verhakungsschlüssel
    in ein riesiges unsterbliches Strukturmuster,
    das zwischen den Himmeln und der Erde wirkt.
    Diese Struktur besteht nicht nur aus der Ikosaeder –
    Geometrie die die Gitterpunkte auf der Erde
    miteinander verbindet,sondern enthält auch
    Pentagon -Anordnungen,die eine Dodekaeder –
    Geometrie bilden,welche die Erde auf einer anderen
    Energieebene überlagert.

    Gefällt mir

  5. Gravitant sagt:

    Des weiteren sind diese zwei Gitter von einem Hexaeder umgeben,
    das Göttliche Würfelfunktionen übermittelt und sich in Konjunktion
    mit unserer Sonne befindet und die Energiefunktionen der Erde
    unterstützt.
    Durch diese komplexe kristalline Form können sich menschliche Leben
    und unterschiedliche Stufen außerhalb irdischen Lebensraum
    in den Energiefeldern desselben Himmelskörpers teilen,
    nur eben auf verschiedenen Gitternetzen.

    Gefällt mir

  6. Hans Steinle sagt:

    Über das Dodekaeder hier ein sehr schöner und aufschlussreicher Artikel von:
    http://agniculture.weebly.com/dodekaeder.html

    Gefällt mir

  7. Gravitant sagt:

    Der Neigungswinkel der Außenseite der Großen Pyramide beträgt 51 51′ 14,3″.
    Die Höhe der Großen Pyramide verhält sich zur Länge einer Seite der Basis
    wie 1 zu einhalb (Pi). Die Länge der Vorkammer,SCHLÜSSEL 108:30-37
    multipliziert mit 100,ergibt 11.626,02 Pyramidenzoll.Nimmt man diese Zahl
    als den Durchmesser eines Kreises oder die Höhe der Pyramide als
    den Radius des Kreises,so ist der Kreis flächengleich mit einem Quadrat,
    dessen Seite10.303,30 Pyramidenzoll lang ist und auf diese
    Weise den Kreis quadriert,

    Gefällt mir

  8. Gravitant sagt:

    Aus der Perspektive der Höheren Evolution gesehen,
    ist das Leben auf dieser planetaren Kugel eine ausgestrahlte Reihe biologischer,
    ihrer Natur nach hauptsächlich gitterförmiger Ereignisse.
    Über dieses kristalline Gitter kontrolliert die Höhere Evolution
    die verschiedenen biologischen Reiche,indem sie die Intergravitations –
    und Interradiations-Effekte organisiert,die sich ergeben,
    wenn sich Gitter mit Gitter kombiniert.
    Die Frequenzmodulationen der Höheren Evolution können es den
    Saatpopulationen ermöglichen,die „Jakobsleiter“ ins nächste Reich
    der Kristalltreppe hinaufzuklettern.die uns letzten Endes
    von dieser planetaren Kugel in andere Gitterdimensionen,
    führen wird.

    Gefällt mir

  9. Gravitant sagt:

    Dies wird die erste Region auf der Erde sein,
    wo der Menschensohn die Auserwählten,
    die in der Erde schlafen,
    wiederbeleben wird,
    indem Er jedes Staubmolekül in einen neuen
    Lebenskörper codiert.Dies wird mittels der Macht geschehen,
    die in den goldenen Tränentropfen in den Augen der Lehrer,
    die zu On,Noph und Akhetaten begraben sind,
    veranschaulicht ist.
    Das Gebet der Gerechten wird zu dieser Zeit erhört werden,
    und die zwölf Energie – Zeitkrümmungen werden die
    „Städte des Lichts offenbaren.,die auf die Erde gesetzt werden,
    um den Aufstieg der Gläubigen zu aktivieren.
    In diese heilige Region wird YAH-El die Ophanim-Lichtboten senden,
    die den Göttlichen Falken (Bak),den Göttlichen Phönix (Bennu)
    und die Göttliche Taube (Ba) gebraucht werden,um den Menschen
    die dreiseitigen Schlußsteine des Lichts herabzubringen.

    Gefällt mir

  10. Gravitant sagt:

    Die Schlüssellösung liegt im Verständnis der Art und Weise,
    wie die Erd-und Sonnenbewegung miteinander in der
    größeren“Präzession der Äquinoktien“ verknüpft sind –
    dem 26.000 Jahr-Zyklus,der mit Kimah in Zusammenhang steht,
    der Wiege,von der aus unsere embryonalen Zeitzyklen
    durch die Höhere Evolution berechnet werden.
    So ist diese Präzession der Äquinoktien jene Zeitspanne,
    die unser Sonnensystem braucht,um eine vollständige Umdrehung
    um die Plejaden -unsere größere Muttersonne-zu vollziehen,
    was sich auf eine Zeitdauer von 25.827,5 Jahren berechnet.

    Gefällt mir

  11. Gravitant sagt:

    Die Große Pyramide enthält die Entfernung der Erde zur Sonne –
    der solaren Energieform der lokalen Schöpfung;aber die
    Beziehung zur Wiege und zum Thron unseres Bewußtseins-
    Schöpfungszyklus ist durch vier Codes in der physischen Pyramide gegeben:
    33-1 Jede der zwei Basisdiagonalen der Großen Pyramide zusammen
    genommen ist gleich 25.827,5,die Präzession der Äquinoktien
    bei einer Geschwindigkeit von einem Zoll pro Jahr.
    33-2 Die Breite der Großen Galerie der mal 100 (3,14159)
    ergibt 25.827,5 ,die Präzession der Äquinoktien.

    Gefällt mir

  12. Gravitant sagt:

    33-3. Zweimal die Höhe der Großen Pyramide oberhalb der Bodenebene
    der Königskammer mal (Pi) ist gleich 25.827,5,die Präzession
    der Äquinoktien.
    33.4. Die Königskammer liegt auf der 50sten Mauerwerksfäche
    der Großen Pyramide.Der äußere Oberflächenumkreis auf
    dieser Ebene mißt in ursprünglichen Pyramidenzoll 25.827,5,
    die Länge der Präzession der Äquinoktien,

    Gefällt mir

  13. Gravitant sagt:

    EEF Michael
    Erkenne dass jeder deiner Zellen schon das Wissen in sich trägt
    um in Heilung zu gehen.
    Lächle einfach

    Die heutige Große Pyramide wurde erbaut,indem ein Merkabah
    Lichtvehikel in Form einer Pyramide im Gizeh-Becken stationiert
    wurde und so die umgebenden Energiefelder erzeugte,
    die die magnetischen Kraftlinien und die physischen Materialien
    bewegen konnten.
    Die Merkabah wurde dann im Sphinx veranschaulicht,
    der symbolhaft dafür steht,wie die Höhere Evolution in
    Erscheinung des Menschen durch das Sonnenspektrum
    der Schöpfung reisen konnte.

    Gefällt mir

  14. Gravitant sagt:

    Und so wird die Freiheit der ganzen Menschheit möglich –
    die Freiheit,die in der Erkenntnis der Herrschaft ewiger Gesetze
    über die endlichen liegt.Damit entwächst die Menschheit
    den endlichen Gesetzen in ihren groben Formen,und die Welt
    ist reif zur Umbildung in eine halbmaterielle Wohnstätte
    höherentwickelter Geister.Er überblickt das Geschehene
    sowie die Gründe,warum es so geworden ist.Er sieht,
    was vor ihm liegt,weil er die Gesetze,nach denen sein Leben
    sich formen muss,erkannt hat.Die Freiheit des Willens
    und die Macht,diesen zu betätigen,ist grenzenlos,weil
    die schweren Ketten krimineller grobmaterieller Gesetze
    sie nicht mehr fesseln.

    Gefällt mir

  15. Gravitant sagt:

    Die Erde rebootet ihr System,denn der Virus hat bereits begonnen,die Hardware
    anzugreifen.Mutter Erde bereitet sich auf einen Reboot vor,
    Statt Earth 3D,bekommt sie 5D hochgeladen.Alte Daten werden
    noch zugreifbar sein,wenn auch vielleicht nicht sofort,
    doch die Lügen oder anders gesagt der Virus wird entfernt werden,
    die bereits angegriffene Hardware,,repariert“.
    Sie spüren ein Vibrieren und kribbeln,
    als stünden sie unter Strom.

    Gefällt mir

  16. Gravitant sagt:

    ,,diese nun ablaufende Folge von Venus-Jupiter Konjunktionen
    erinnern sehr stark an eine analoge Serie in den Jahren
    3 und 2 v.Chr.Es wurde die Vermutung aufgestellt,
    das jenes sehr nahe Zusammenkommen der Planeten
    das war,was als der Stern von Betlehem bekannt wurde.“

    Gefällt mir

  17. Gravitant sagt:

    Die Erde wird bald mit außerordentlich schnellen Wellen
    von kosmischer Elektrizität überflutet werden.
    Dank an Den,Der,Die,Das.

    Gefällt mir

  18. Petra von Haldem sagt:

    @ gravi

    sozusagen: die Spannung steigt 🙂
    Bald-rian besorgen fürs „bald“
    *
    Danke für Deine Beiträge…………

    Gefällt mir

  19. Gravitant sagt:

    @Petra
    Danke auch Dir.Besonders für das du wirst unendlich geliebt –
    Das verwende ich auch bei Tieren.Einmal hat sich ein Marienkäfer Fotografieren
    lassen und ich konnte sehen,wie er seine Flügel öffnet.
    „Wenn du dich entschieden hast,etwas zu verändern,
    überwindest du alle Hindernisse,du wirst Menschen treffen
    die mit dir gehen und andere wirst du zurücklassen..,
    denn Leben heißt nicht die Erwartungen anderer zu erfüllen,
    sondern deinem Herzen zu folgen.“
    Verfasser unbekannt

    Gefällt mir

  20. Gravitant sagt:

    NIWAHMAH HAA
    MIEHINNAA JEWANA NOHA
    Alte Priestersprache

    Gefällt mir

  21. @Gravitant,

    interessante Einblicke. Ich weiß inzwischen jedoch, dass die materielle Ebene das eigentliche Paradies darstellt. Nur sehen die Menschen es nicht weil sie die Esoterik falsch verstehen. Und deshalb wird die Erde nicht aufsteigen aber einen Reinigungsprozess wird stattfinden. Er wird diesmal durch Erdbeben vonstatten gehen. Die Sinflut vor ca. 12000 Jahren war der Wasseruntergang. Der Meteor vor 60 Millionen Jahren war der Feueruntergang.

    Feuer, Wasser, Erde. Die drei symbolhaften Urelemente. Hier im richtigen, zerstörerischen Zeitablauf für den Wiederaufbau des Garten Edens. Denn danach wird die Wildgans fliegen. Und der gereinigte Mensch wird sich sehr lange in der Materialität aufhalten können und den Tod als Maya ansehen. Das Böse kommt zurück zum Guten. Denn dies sind keine Polaritäten sondern eine Dualität. Ich sage sogar, dass es auch die Dualität gar nicht gibt. Sondern das Böse ist die Entfernung vom Guten. Nicht mehr und auch nicht weniger.

    Gefällt mir

  22. Gravitant sagt:

    @freiweltpresse
    Der menschliche Körper kann Instruktionen darüber empfangen,(S.316:93-104)
    wie seine C-O-H-N- Struktur (Kohlenstoff -Sauerstoff -Wasserstoff -Stickstoff)
    ein Halbleiter für den Aktionspotential -Puls ist,der direkt von der höheren
    universellen Intelligenz kommt und den Energiebauplan des Menschen
    dem Göttlichen „Bildnis“ gemäß neumachen kann.
    Die anderen Körper (in uns) können die Gitter der Bewußtsein-Psyche
    und das emotional -willensmäßige Netzwerk,
    das von den bildnis-erschaffenden Prozessen der Liebe
    und des Lichts abhängt,handhaben und umgliedern .
    Eine höhere „Licht“ Wellenlänge kann miteinander fusionieren,
    Dies kann die Entstehung nuklearer Nebenprodukte,
    atmosphärischer Abfälle und Strahlen von destruktiver Energie
    in den Griff bekommen.

    Gefällt mir

  23. Gravitant sagt:

    Im Makrokosmos herrschen die gleichen Gesetzte und regieren
    die gleichen Systeme.So wie unser Sonnensystem einen Kern
    hat (die Sonne).hat auch jede Zelle und jedes Atom einen Zell-bzw.Atomkern.
    Ein anderes Beispiel: Die Bäume und Wälder auf der Erde ziehen
    für unseren Planeten Energie an sich,wandeln Gifte der Atmosphäre in
    notwendigen Sauerstoff und bieten Kühle,Wärme und Schutz.
    Ist es dabei nicht interessant,daß die feinen Kapillaren
    an der Grenzfläche zwischen unserer äußeren und unserer inneren
    Umgebung,die Haare unseres Körpers die gleiche Funktion haben?
    „Ein Mensch kann nicht überleben,wenn seine Körperoberfläche nicht
    wenigstens ein Drittel intakter Haut aufweist,und ein Planet
    kann nicht überleben,wenn seine Landoberfläche nicht zu einem
    Drittel von Bäumen bedeckt ist.“
    Mit etwas Sand an ihren Wurzeln,wachsen die Gut an.

    Gefällt mir

  24. Gravitant sagt:

    Kraut der Unsterblichkeit
    Gynostemma pentaphyllum
    Auch Jiaogulan genannt.
    Möchten Sie auch „unsterblich“ werden
    oder zumindest steinalt?
    Man kann sie im Frühjahr,vielleicht auch jetzt noch,
    in Fachgeschäften erhalten.

    Gefällt mir

  25. Gravitant sagt:

    3-1-7
    Die SCHLÜSSEL ZUKÜNFTIGER LUMINARIEN SAGEN UNS,
    DASS MOLEKULARBIOLOGE INNERHALB MEDIZINISCHER
    ASTRONOMIE DARAUF HINARBEITEN WIRD,GEOMETRISCHE
    DRUCKSCHWANKUNGEN,DIE MECHANISMEN UNTERLIEGEN,
    WELCHE DIE „IMMUN -REAKTIONEN“ AUF „NEUE GLIEDER“,
    „NEUE ORGANE“, “ NEUE GEWEBE“ KONTROLLIEREN ,
    MIT „NEUEN“ AXIATONALEN LINIEN ZU REGULIEREN,
    DIE DURCH RAUSCHTEMPERATUR-KALIBRIERUNGEN
    ANGEREGT WERDEN.
    In allen biologischen Systemen ist ein Auswechselbarkeitsmodus wirksam.
    um einmalige Vibrationspegel zu standardisieren.
    Unser galaktischer Schönpfungskörper steuert seine Erneuerungsfunktionen
    über meridan-axiatonale Linien,die das Äquivalent zu Akupunkturlinien
    sind,die mit resonierenden Sternsystemen in Verbindung treten können..

    Gefällt mir

  26. Gravitant sagt:

    Das Zentrum 6,verbunden mit dem sieben Chakra,
    ist archetypisch der Seelenrolle des Priesters zugeordnet.
    Da jedoch allen sieben Seelenrollen zu gegebener Zeit
    und in bestimmten Ausnahmesituation Zugang zum ekstatischen Zentrum gewährt ist,
    hat auch jeder im Laufe seiner Inkarnationen die Fähigkeit,
    alle Möglichkeiten dieses Zentrums auszuschöpfen.
    Die Sehnsucht nach einer Vereinigung der Seele mit ihrer Heimat
    wohnt in jedem Körper.

    Gefällt mir

  27. Gravitant sagt:

    Richte Dich dem Licht aus,
    es geht zurück nach Haus.
    Vibriere alles heraus,
    was du nicht mehr brauchst.
    In Elexier zu Dir,
    haben wir Dich im Visier.

    Eine motorische Zentrierung ist grundsätzlich Ausdruck einer
    schwingungsreichen Dynamik im Ausdruck einer Persönlichkeit.

    Gefällt mir

  28. Gravitant sagt:

    Einige werden versuchen,das Kreuz geschlossen zu halten,
    andere werden sich helfen lassen.
    Wenn du das Kreuz schlägst,verschließt du und verwehrst den
    Einflüssen den Zutritt.Wenn du das Kreuz öffnest,(es nach rechts drehst,räumlich betrachtet),
    errichtest du Oktaeder,die in deinem Zentrum (Herzchakra) mit ihren Spitzen zusammentreffen
    und energetisch auf die Herzensrose einwirken.
    In der Herzensrose befindet sich der Punkt des Christusbewusstseins,und Ziel ist es,
    dass sich die Herzensrose öffnet,
    damit dieses Christusbewusstsein sich leben kann,
    der Christus also,,vom Kreuz genommen“ wird.

    Wenn das Bewusstsein die Frequenz erreicht hat,
    kann das Tor geöffnet werden,wenn die Erde diesen Kurs wählt.

    Die Erde geht mit der Liebe Hand in Hand,die für das Leben steht.
    Bringe Liebe zur Natur auf und achte das Leben.

    Gefällt mir

  29. Garten-Amselina sagt:

    Mein *Herz-Danke* ! für all die *Stein-Sein-Neu-Werde-An-Stöße*!!!

    *Rose der Liebe*
    11.11.2015

    Eine Rosen-Blüte in ge-öffneter Hand
    wie oft hat sie sich dabei
    die Finger verbrannt

    Liebe-volles GeH-Öffnet-Sein
    brachte ihr so manche Schnitt-Wunde ein

    und denn-noch
    hat sie sich wieder
    der Lieben geh-öffnet

    Leise er-strahlt ein sanftes Licht
    aus Herz und Geh-Sicht
    breitet sich über die Rosen-Blätter aus
    und erzählt von einem lichten Zu-Haus

    Die Rosen-Hand scheint nur zwei Extreme zu kennen:
    entweder zu erfrieren
    oder
    neu
    unter der *L*I*E*B*E* zu brennen.

    Was könnte sie denn schon verlieren ?!?

    Ihr Geist wird sich neu dann wieder er-heben
    um bei dem Schöpfer der Liebe
    weiter zu leben.
    *JaH!*
    😉

    Gefällt mir

  30. Garten-Amselina sagt:

    *Rose der Liebe*
    2006

    Wie die Knospe leis
    Dem Sonnenlicht ganz stille hält
    Das sie wärmt und lockt
    Und es ihr so sehr gefällt
    Daß sie sich wohlig reckt
    Ihre Hüllen öffnend
    sich dem Licht entgegenstreckt

    Mit Freude
    ihren ganzen Duft verströmt
    In der Gewißheit ,
    geliebt zu sein und so verwöhnt

    Und als Antwort
    auf die Stärke SEINER Wärme
    In den schönsten Farben
    leuchtend blüht

    Früchte bringen will sie gerne .

    *Jah!*
    😉

    Gefällt mir

  31. Gravitant sagt:

    @Garten Amselina
    Danke Dir
    Der taktische Zweig des Oberkommandos vom Orion,
    der direkt mit Michael und Jophiel an der Umstürzung der gefallenen
    Engel -Reiche und der militärischen Reiche auf dem Planeten arbeiten.
    Die Herrschaft der J…n wird zu Ende gehen.
    Dem Vater sei Dank und möge er heilig gesprochen sein.
    Die „Trinisation“ am Tagesanbruch eines neuen
    Zeitalters setzt sich im Vater in Ewigkeit fort.

    Für das ewige Wachstum in neuen Welten wird gesorgt.

    Das Israel des Fleisches wird gerichtet.

    Gefällt mir

  32. Garten-Amselina sagt:

    Warum sind *STEINE* so „stark“ ?

    Weil sie *aus-halten* können wollen ohne ihr *Wesen* ver-ändern zu lassen ?

    Ehr brechen sie ?!?
    => *EHRE* ? <=

    Aber ihre Struktur bleibt dennoch erhalten …
    und sei es im Licht-Schein des sie verbrennenden Feuers.
    Ein *Schwingungs-Tanz* voll *Lichter-Glanz*…
    *JaH!*

    Gefällt mir

  33. Gravitant sagt:

    ZIEL
    Dagaz
    In der alten Runentradition symbolisierte Dagaz die Fähigkeit des Tageslichts,
    den Menschen in einer dunklen Welt Sicherheit und Wohlstand zu bieten.
    Das Licht eines gemeinsamen Ziels gibt unserem Leben einen tieferen Sinn.

    Möge die Kraft des Ziels und der klaren
    Absicht uns auf der Reise zu Frieden
    und Liebe zu Freude und innerer Heilung verhelfen.

    Gefällt mir

  34. Gravitant sagt:

    In diesem Moment ist das wesentliche Attribut ein Magnetantrieb mit einer speziellen Geometrie.
    Es gab beide Formen der Magnetik-es gab einen Nullzonenpunkt,
    der die Verschränkung erzeugte,
    und es gab den Einfluss einer Gegenrotation bzw. einer Gegendrehung.

    Alles im Universum wird mit Polarität erzeugt
    Elektronen können sich gegenseitig aufheben bzw.annullieren.
    Sie suchen sich gegenseitig um die Null der Balance zu erzeugen.
    Wenn das nicht passiert,dann sind sie nicht glücklich.

    Doch auch in Atomen gibt es nicht immer zusammenpassende Elektronenpaare,
    den es gibt keine Atomregel,die besagt,
    dass Elektronen immer in geraden Zahlen erzeugt werden.
    Es gibt da also oft das eine überzählige,
    und in diesem Fall hat das gesamte Atom eine positive bzw.negative Ladung-
    je nachdem um welchen Außenseiter es sich handelt.
    Dann sucht dieses Atom nach einem anderen Atom,
    welches einen Außenseiter mit der entgegengesetzten Ladung hat.

    Alle Dinge besitzen eine Dualität.

    33

    Gefällt mir

  35. Vollidiot sagt:

    Uns ist ein vollkommener Leib gegeben.
    Mögen wir in diesem Leibe vollkommen werden.
    (Augustinus)

    Gefällt mir

  36. Gravitant sagt:

    Die sieben Forderungen

    1. Zeuge nicht aus deiner Lust,sondern aus der freiwilligen Opferbereitschaft,
    einer begnadigten Seele zu einer besseren Einsicht und Selbsterkenntnis zu verhelfen
    und für Sie solange zu sorgen,
    bis sie die Selbständigkeit im Denken und Handeln erlangt hat.

    2. Achte deine Lebensgefährtin als die verantwortliche Trägerin des göttlichen Willens,
    des göttlichen Lebens und als die Wegbereiterin der planvollen Zukunft.
    Ihr Versagen bedeutet die Vernichtung in langsamer aber unvermeidlicher Folge.

    3. Teile nicht die Schätze dieser Erde auf; denn sie sind allen Kreaturen,
    vor allem aber allen Menschen ohne irgendeinen äußerlichen Unterschied gegeben,
    Der Stern Erde ist ein Geschenk GOTTES an die gesamte Menschheit,
    die auf diesem Stern lebt und leben wird.

    4.Beneide keinen Mitmenschen ,noch eine Gruppe oder ein Volk,noch eine Rasse,noch ein Land,
    in dem Menschen für sich leben; denn du kannst nicht mit aller Bestimmtheit wissen,
    ob du jene nicht wegen eines IRRTUMS beneidest,
    der noch nicht erkannt worden ist.

    5. Wende keine Gewalt an,auch wenn du glaubst,der Stärkere oder der Angegriffene zu sein;
    denn jede Gewalt ist eine Herausforderung unheimlicher Kräfte,
    die nicht nur deinen Gegner,sondern auch dich selbst vernichten,
    und die Zukunft deiner Nachkommen erschweren oder unmöglich machen.

    6. Bediene dich in allen Schwierigkeiten des LOGOS und wende dich ab von den Ratschlägen
    deiner Berater und Feinde,die gleicherweise auf deinen Untergang warten.

    7. Traue deinen Sinnen nicht,denn nur die Seele ist fähig,
    die allerletzte Entscheidung zu treffen -und dabei hilft dir GOTT und sonst nichts.

    Gefällt mir

  37. Garten-Amselina sagt:

    *Herz-DANKE !*
    und mögen wir im Geiste Seiner Liebe
    schwebend
    Wunder-volles voll-bringen!
    *JaH!*

    Gefällt mir

  38. Gravitant sagt:

    Ein Dankgebet:
    Lieber VATER im Himmel,wir danken DIR von ganzem Herzen für all DEINE Liebe,
    Gnade und Barmherzigkeit.
    Wir danken Dir für alles Gute und Schöne in diesem Leben und im anderen Leben und für DEINE
    wunderbare Schöpfung in den ganzen Universen.
    Wir danken DIR für unsere Führung,für unseren Schutz und für unsere
    und für DEINE allumfassende wunderbare Liebe.-AMEN

    Gefällt mir

  39. Garten-Amselina sagt:

    *JaH!*
    und dieser *Herzen-Dank* putzt Geist und Seele blitze-blank !
    Er öffnet der Lebens-Freude Tür und Tor
    und lockt Freudens-Blitz-Lichter-Funken
    aus den dunkelsten Ecken hervor.
    *JaH!* 😉

    Gefällt mir

  40. Gravitant sagt:

    Die Dunkelheit hat keine Macht mehr über uns.
    Sie wird sich von uns zurückziehen,anstelle uns anzugreifen.
    Wer sich vor irgendetwas fürchtet,hat die Dunkelheit schon gewonnen.

    Die Dunkelheit kann nirgendwo mehr um einen herum existieren,
    solange man sich selbst mit Mitgefühl und Geduld erleuchtet.

    Die Urvölker beteten nicht um Regen.
    Sie beteten auch nicht um eine gute Ernte und verehrten keine Gottheit.
    In ihrer Realität fühlten sie den Planeten und wussten,
    dass er ein Teil von ihnen war.Das war alles.
    Sie waren also immer eins mit dem Planeten,
    und das Auftreten von Regen oder Ernten geschah im Bündnis mit der Erde.
    Sie hatten Einstimmungszermonien,keine Bittgebete.
    Wenn sie nicht bekamen,was sie wollten,dann,so wussten sie,
    waren sie nicht eingestimmt.
    Der Prozess dieser Einstimmung ist
    nach wie vor lebendig und funktioniert.

    Gefällt mir

  41. thomram sagt:

    @ Gravi

    Kommt auf die Startseite. Genial. Danke.

    Gefällt mir

  42. Gravitant sagt:

    Danke auch.
    Hier eine Meditation von Lumira für die Erde
    Die folgende Meditation eignet sich gut,
    um sie draußen in der Natur durchzuführen.
    Stelle dich auf die Erde oder ins Gras.
    Sand,Kies,Fliesen und Asphalt sind weniger gut geeignet.
    Wenn es warm ist,kannst du dabei barfuß sein.
    Spüre nun die Erde unter deinen Füßen.
    Spüre,wie deine Aufmerksamkeit zu deinem Herzraum wandert.
    Spüre die Liebe,die dich durchströmt und deinen ganzen Körper erfüllt.
    Lass diese Liebe durch deine Füße in die Erde fließen,
    und nimm wahr,wie sie aus deinem Herzen zu dem Herzen von Mutter Erde strömt.
    Nähre die Erde mit deiner Liebe,deiner Wertschätzung und deiner Dankbarkeit.
    Fühle,wie dies die ganze Erde erfüllt.
    Die Erde beginnt zu leuchten,
    und mit ihr alles,was die Erde trägt und gebärt.

    Gefällt mir

  43. Garten-Amselina sagt:

    @Gravi:
    *Herz-Danke !* 😉

    Morgen-GeH-Danken zu Meister-Schafft von irgendwoher…

    Was ist ein aufgestiegener Meister?
    Einer, der den Ab-Stieg kennt.
    *JaH!*

    *Licht-Grüße meine Süße !*
    . 😉 .
    Ohne Re-Sonanz
    ver-ebbt jede Klang-Bereitschafft.
    Wenn das letzte Echo endlich schweigt,
    achtet der Ton die Stille,
    indem er sich vor IHR verneigt.

    Wenn der Ton dann in sich geht,
    geh-friert er zu Krist-All,
    aus dem Neues irgendwann ent-steht.
    Geborgen in einer steinernen Druse
    sch-webt seine Muse.

    *JaH!*

    Gefällt mir

  44. Gravitant sagt:

    Meister Jesus Schloss sich an die Schöpfer Energie an und sagte:
    -Lass mich ein Kanal für die wunderbare Lichtenergie sein ,
    die in der Wirklichkeit der Liebe wohnt.-
    So vollbrachte Er das ,
    was als -Wunder- bezeichnet wird
    Das Massenbewusstsein von Tausenden von Menschen kam in
    Seiner Wirklichkeit direkt in Seinen Händen zusammen
    und bildete einen Mastermind der Schöpfung.

    Gefällt mir

  45. Garten-Amselina sagt:

    @Gravi:
    *Herz-Danke*!!! Dir !
    für Deine *Wi(e)der-Mut-Mach(t)-GeH-Danken* !
    und Deinen *Licht-Energie-Strahl* der *Großen Schöpfer-Liebe* !
    *JaH!*

    Zur Zeit kann man hier durchaus draußen *Bar-Fuß* tanzen.
    Not-falls mit Socken.
    *JaH!*
    . 😉 .

    Gefällt mir

  46. Gravitant sagt:

    In den Mineralien für den genetischen Code wird Bor als einer
    der 4 hervorragenden Elemente genannt.
    Bor beruht auf der Fähigkeit,
    Pektin-Moleküle in der Zellwand zu vernetzen.
    Bor wird in sehr geringen Mengen benötigt.
    Bor ist der wirkungsvollste Neutronen -Einfänger.
    Der Stromfluss im Körper wird erst durch Bor ermöglicht.
    Vielleicht ist das medizinische Verbot von Bor unsinnig.

    Gefällt mir

  47. Gravitant sagt:

    Die Neunte Symphonie an einer anderen Stelle:
    -Freude heißt die starke Feder
    in der ewigen Natur.
    Freude,Freude treibt die Räder
    in der großen Weltenuhr.
    Blumen lockt sie aus den Keimen.
    Sonnen aus dem Firmament,
    Sphären rollt sie in den Räumen,
    die des Sehers Rohr nicht kennt.-

    Freude genügt sich selbst.

    Gefällt mir

  48. thomram sagt:

    @ Gravi

    …erst im Spam von WP gelandet. Hat wohl die 9.Symph. als Fake eingeschätzt.
    😉

    Gefällt mir

  49. Gravitant sagt:

    @thomrama
    Jene,die in dieser Welt glücklich sind,
    sind glücklich,weil sie auch nach dem Glück
    der anderen streben.
    Jene,die in dieser Welt unglücklich sind,
    sind unglücklich,weil sie nur nach ihrem eigenen
    Glück streben.
    . Shantideva

    Gefällt mir

  50. thomram sagt:

    @ Gravi

    Ya, ini betul.
    Ja, das ist wahr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: