bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN » Astrologie » Erkennen-benennen-aufwachen-verändern

Erkennen-benennen-aufwachen-verändern

Auf Hinweis eines unserer Dauerkommentatoren machen wir auf den 2. Kongreß „Planetarische Veränderungen“ aufmerksam, der am Ostersamstag in Betzigau stattfindet und unter der obigen Überschrift steht. Veranstalter ist der All-Stern-Verlag von Elmar Feistle (http://bewusst.tv/eine-unbekannte-macht/).
Wer sich angesprochen fühlt, bitte buchen.
😉

2. Kongress „Planetarische Veränderungen“ – Ostersamstag, 04. April 2015  – http://www.all-stern-shop.com/

Unser 2. Kongress „Planetarische Veränderungen“ findet am 4. April 2015 statt – PDF zum Kongress April 2015
Achtung: Da nur begrenzt Platz vorhanden ist, empfehlen wir, das Sie sich rechtzeitig eine Eintrittskarte sichern. Unter folgendem Link können Sie direkt online eine Eintrittskarte bestellen – Zur Eintittskarte
Für unsere Gäste, die weiter anreisen finden Sie unter folgender Adresse weitere günstige Übernachtungsmöglichkeiten im näheren Umkreis von Betzigau.

Man darf schon in der Erwartung sein, dass die Referenten das übergeordnete und entscheidende Geschehen, das seinen Niederschlag in der Qualität der menschlichen Gesellschaft und ihrem derzeitigen Wandel findet, in ihren Vorträgen offerieren.
Für den sich bereits vollziehenden Wandel gibt es aus meiner Sichtweise zwei entscheidende Ursachen:

1. Ein spritueller Aufstieg
Der Wechsel vom Fische- in das Wassermannzeitalter, der darin besteht, dass unser Sonnensystem auf seiner Reise durch die Galaxie in Informationsfelder eines höheren Bewusstseins, einer höheren Schwingung, gelangt.

2. Sieg der progressiven galaktischen Kräfte
Entscheidende Vorraussetzung dafür ist das Geschehen unter Pkt.1.
Der Sieg der lichten Kräfte im galaktischen Krieg über die Dunkelkräfte scheint unmittelbar bevorzustehen. Es ist interessant zu wissen, wie die Erde und einige ihrer Regierungen in dieses Geschehen mehr oder weniger eingebunden waren (bzw. auch noch sind) und mit welchen Konsequenzen. Der folgende Link führt zu einem Bericht, der einen kurzen Abriss für dieses schon spektakuläre Geschehen gibt. Science fiction ist hier eben keine Fiktion, sondern eine bisher verschwiegene Realität!

Wer allerdings mit der leider immer noch vorherrschenden Meinung konform geht, das der Mensch das einzige bewusste Wesen im ganzen Kosmos ist, dass die Erde der einzige bewohnte Planet sei, usw., usw., der sollte den Link gleich gar nicht öffnen:
http://bewusstseinsreise.net/der-kampf-um-die-erde-wie-er-begann-und-wie-er-gerade-endet/

Wir leben in einer interessanten Zeit, allerdings um diese Raum-Zeit-Dimension auch bald verlassen zu können. Wer in dieser materiellen Verdichtung in unserer 3D-Seinsebene gerne verweilt und diese auch genießt, wird dieses Vergnügen dann wohl aufgeben dürfen.  🙂

Herzlichen Gruß
Volker Kaulfuß
http://www.gesund-durch-neues-wissen.de/index.html
——————————–

Luckyhans, 22.3.2015


18 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Herrgott isch des Lebbe oifach.
    Weil ich nur 2 Dimensionen kenne.
    Gehört man als galaktisches Arschloch auch zu den progressiven Kräften, so 3D-mässig?

    Gefällt mir

  2. Ohnweg sagt:

    Harter Tobak. Das bringt sogar mich noch in das Schleudern. Man lernt eben nie aus. Das Erdengeschehen wird auf den Himmel verlagert. Was aber nichts an unserer Sklavensituation ändert. Ich stelle immer mehr fest, dass man sich selbst befreien muss. Ausklinken-Aussteigen. Leider noch mit Hilfe des Betrügergeldsystems. Materieller Wohlstand ist dabei durchaus erreichbar. http://nischenleben.blogspot.de (Ich werde wohl wieder ein paar Artikel einstellen müssen, denn dieser Blog von mir wird immer mehr angeklickt). Die Sehnsucht der Menschen macht es. Ja, es ist möglich weitgehend selbstbestimmt zu leben. Wenn auch mit kleinen Einschränkungen. Gruppendenken habe ich mir inzwischen abgewöhnt. Erfahrung eben.
    Siedlungsprojekt Paraguay. Familienbetrieb. Wird ausgebaut. Kapitalbeschaffung durch ein Fuhrunternehmen in Paraguay. Es wird inzwischen zusätzlich ein Motel aufgebaut. Genehmigungen vorhanden.
    Siedlungsprojekt Spanien. Im Aufbau. In Kürze werden Videos eingestellt. Das Ding wird ohne nennenswertes Kapital durchgezogen. Vorübergehende Sklavenarbeit ist angesagt. Aber Hallo! Manchmal muss man sich bücken um danach aufrecht zu gehen.
    Siedlungsprojekt Deutschland. Wegen „Schlechtwetter“ aufgegeben.

    Gefällt mir

  3. Vollidiot sagt:

    Recht so Ohnweg.
    Meine gedankliche Unterstützung hast und dieser Weg hat Zukunft.
    Handfestes hat letztlich viel mehr zu bieten als lichte Kriegsschwingungen im intergalaktischen Kampf mittels supragalaktischem Wassermannbewußtsein.
    Lieber anallöchriger Idiot, Ich – aber friedlich – als Fikschenkämpfer in bisher verschwiegener Realität.

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    @ Volli&Ow:
    Ihr fühlt euch offensichtlich nicht angesprochen – danke für eure Rückmeldungen. 😉
    Bitte laßt jeden seinen Weg gehen – es gibt nicht nur einen „richtigen“, sondern jeder hat SEINEN richtigen…

    Gefällt mir

  5. Dude sagt:

    @Hans

    Das Starwars-Programm ist Dir hoffentlich bekannt. Ansonsten dringend die entsprechende Doku im Nachtrag ansehen: https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Ps. Selten solch krude Verschwörungstheorien gehört wie in dem Interview mit Feistle. Ein Halbwahrheiten-Potpourri sondergleichen!

    Gefällt mir

  6. luckyhans sagt:

    @ Dude:
    Mann, laß doch anderen Leuten auch ihren Spaß – mancher verträgt anfangs nur Halbwahrheiten, bevor er die ganze Wahrheit verdauen kann – denn auch das geht erfahrungsgemäß nur stückchenweise… 😉

    Gefällt mir

  7. Dude sagt:

    Spass???

    Also ob es spassig wäre, wenn irgendwelche dahergelaufenen Spinner, die hanebüchensten Schwachsinnstheorien kolportieren, damit dann alle echten Aufklärer von den ganzen enddegenerierten Biozombies in die gleiche Schublade gesteckt werden können!!

    Tammi siech, diese Desinfofuzzi haben System!
    Das dient der Teufelei noch!

    Könnte noch etliche weiter Gründe anfügen, aber ganz ehrlich, solche Kommentare ärgern mich auf’s äusserste.

    Frage (und ich will darauf unbedingt ne Antwort!):
    Hast Du die Doku gesehen?
    Und falls ja (wobei ich eben nicht glaube, dass Du sie gesehen hast), wieso hast Du den Artikel nicht statt dieses Desinfo-Schwachsinns verlinkt?
    Wennschon…

    Zudem ist diese Werbung zum kotzen!

    Der schlechteste Artikel in der Geschichte von BB.

    Schade um Deine ansonsten phänomenalen Werke, denn das stellt auch Dich in eine Spinnerecke, wenn Du solches Zeug noch promotest.

    Think about…

    Gefällt mir

  8. Dude sagt:

    Ps. Übrigens sind Halbwahrheiten viel schlimmer als blanke Lügen! Genau damit verseuchen die Satanistenpsychos die Geister der Menschen bzw. Biozombies.

    Gefällt mir

  9. Dude sagt:

    Und genau darum, werden solch ernsten Themen nie vernünftig diskutiert.
    Und ich meine: NIE!

    Gefällt mir

  10. luckyhans sagt:

    @ Dude:

    Mein Freund,
    Deine konsequente Haltung ist bekannt – auch um den Preis, daß Du andere Menschen vor den Kopf stößt. (Sage nie: NIE!)

    Nochmal: nicht jeder kann gleich die volle Dröhnung Wahrheit ab – ich selbst habe bei Joachim Jahnke (www.jjahnke.net) und den Nachdenkseiten meinen Weg begonnen, bevor ich dann über andere Seiten Schritt für Schritt an die Wirklichkeit herangeführt wurde. Beider sind nach Deine Definition natürlich ebenso „systemtragend“ – letztlich ist es jede Seite und jeder Artikel, der sich mit dem Marionetten-Theater noch beschäftigt, Desinfo in Deinem Sinne. Also, nimm mal wenigstens ab und zu den Fuß ein wenig vom Gaspedal.

    Zu Deiner Frage: ja, ich habe das Interview mit Feistle gesehen, und fand es auch nicht ganz 100%ig, aber es darf sich jede/r eine eigene Meinung dazu bilden – und wenn ich keinen besseren Hinweis auf den Veranstalter geben kann, dann nehme ich halt diesen.
    Offensichtlich hast Du in der Dir eigenen Art wieder nur flüchtig gelesen, sonst wäre Dir der erste Satz meiner Einführung nicht entgangen, der Dir einige Aufregung erspart hätte…
    😉

    Gefällt mir

  11. Ludwig der Träumer sagt:

    „1. Ein spritueller Aufstieg
    Der Wechsel vom Fische- in das Wassermannzeitalter, der darin besteht, dass unser Sonnensystem auf seiner Reise durch die Galaxie in Informationsfelder eines höheren Bewusstseins, einer höheren Schwingung, gelangt.“
    Mir scheint, das höhere Bewußtsein nutzt diese Gelegenheit um vor dem Menschen flüchten zu gehen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es so eine Spezies dorthin mitnehmen will. Solange der Mensch seine Aufgabe, wenn es überhaupt eine außer gegenseitig totschlagen mit Gottes Liebe geben sollte, bleibt er verdammt – hinterm Damm zur Bewußtseinserweiterung. Wir sind hier in der besten aller Welten und Dimensionen angekommen, der höchsten Verdichtung, die der Kosmos bieten kann. Warum wieder flüchten gehen wollen. Alles drin, was das Leben an Angenehmen bieten kann.
    Wenn die materielle Dimension die letzte ist, die der Schöpfer bieten kann – hat er dann nicht sein Meisterwerk vollbracht? Den Menschen auserkoren, dieses weiterzuentwickeln? Warum da vor noch flüchten gehen wollen?
    Ich denke jetzt mal umgekehrt. Nicht der Aufstieg rettet die Erde, Pflanzen, Tiere und Menschen vor dem Untergang, sondern der Abstieg von höherdimensionalen Idioten, die noch nicht kapiert haben, daß es hier am schönsten ist. Es sind diejenigen, die wir auch in der realen Welt die ewig Gestrigen nennen. Wollen uns ums Verrecken zurückholen in ihre Dimension, weil sie keinen Sinn für die Schönheit dieser – unserer Welt entwickeln konnten. Sind nicht Leid und Elend uns von diesen intergalaktischen höherdimensionalen Wesen eingeimpft um uns wieder auf ihrer primitiven Stufe ihrer Entwicklung zurückzuholen? Mal in die andere Richtung denken!
    Hatte mir dazu mal an anderer Stelle in bb Gedanken gemacht. Ein Auszug:
    Hören wir dazu Schöpfers Worte:
    Uns drei Einfaltigkeiten graust, wenn der Mensch in unsere Gefilde zurück will. Wir haben nichts mehr zu bieten.
    Alles was wir ihm bieten konnten, haben wir ihm bereits gegeben – die Erde.
    So viele Flüchtlinge kann selbst der größte Himmel nicht ernähren. Uns den ganzen Tag auf der Pelle hocken, frohlocken und anbeten?
    Das hält selbst der Schöpfer nicht lange aus.
    So haben wir, die drei Einfaltigkeiten uns die Erfindung des Menschen nicht vorgestellt.
    Was will er auch hier? Mit uns Fernsehen? Eine tote Erde betrachten, wenn alle hier sind?
    Bleib ma ford.
    Das Paradies von uns aus betrachtet ist nicht bei uns, sondern auf der Erde – immer noch.
    Unsere Erfindung des Menschen war ein gewagtes Experiment, aber dafür haben wir ihm auch Intelligenz, Empathie und Liebe mitgegeben, damit er sich entwickeln kann und irgendwann mit uns auf Augenhöhe kommuniziert. Unser Pfuschwerk, den manche Philosophen den Menschen nennen war kein Vorsatz, sondern ein etwas voreiliger Gedanke, etwas zu schaffen,
    das unsere unendliche Tristesse und Langeweile aufhellen könnte.
    Zugegeben, wir hatten nur das Licht betrachtet, in dem wir uns befinden. Den Schatten, der unweigerlich hinter den Menschen fällt,
    wenn er im Lichte steht, hatten wir übersehen.
    Um den Schatten zu erkennen, haben wir immerhin die Zeit erfunden, deren Bedeutung uns bei der Schöpfung noch nicht bekannt war.
    Den Schatten nennen wir heute Geschichte. Ja, Geschichte. Daher ist das von euch erfundene esoterische Geschwafel von ‚ Geh der Sonne entgegen und der Schatten bleibt hinter dir‘, das größte Hindernis um euch zum Guten weiterzuentwickeln.
    Nur wer seine eigene Geschichte, Licht und Schatten kennt und nicht vor ihr fortläuft, kann aus ihr lernen.
    Aber Achtung: Sie darf nicht für Schuldzuweisungen mißbraucht werden, sondern ausschließlich aus ihr zu lernen. Noch etwas zu dem was ihr Schuld nennt: Schuld ist in unserem Schöpfungsplan nicht vorgesehen, ebensowenig Schulden.
    Wie die Schuld und Schulden sich auf der Erde verbreiten konnten, können wir uns selbst nicht erklären. Sie wurden offensichtlich als Gestaltungskraft eures Miteinanders auf der Erde von euch erfunden.
    Da müßt ihr selbst durch.
    Uns anplärren mit Gebeten zum Schuld- und Schuldenerlaß geht uns am Wertesten vorbei. Das müßt ihr schon gegenseitig meistern.
    Das könnt ihr auch sicher mit Hilfe eurer Intelligenz. Die ist doch im Überfluß vorhanden, wie wir feststellen.
    Niemand bettelt uns um Intelligenz an.
    Ihr habt das größte Gut erhalten, das jemals von uns erdacht werden konnte – die Erde. Die haben wir nicht einmal im Himmel.
    Daher mußten wir sie erschaffen.
    Hütet sie, gestaltet sie mit Liebe und macht sie euch nicht untertan. Behandelt sie, wie ihr selbst behandelt werden wollt und ehrt sie,
    sie ist eure einzige Bleibe im Universum.
    Zurück zu uns gibt’s nicht mehr. Dann hätten wir euch auch gleich hier behalten können. Oder glaubt ihr wirklich, daß wir es nötig haben,
    euch fiese schmerzliche Prüfungen aufzuerlegen, nur um zu sehen ob ihr uns trotzdem liebt?
    Es liegt ausschließlich an euch, das, was ihr Paradies nennt, im Hier und Jetzt auf der Erde zu verwirklichen.
    Gebt euch keinen Illusionen hin. Ihr verlaßt die Erde nur um eurer Seele in einem neuen recycelten Körper bald wieder neue Handlungsfähigkeit zu geben. Reinkarnation nennen es die Aufgewachten, esoterischer Schwachsinn die Gelehrten.
    Es ist der ewige Kreislauf, der weder ‚Zurück in Gottes Schoß noch Nirwana kennt‘.
    Wir, die drei Einfaltigkeiten freuen uns natürlich, wenn ihr uns und die Schöpfung ehrt. Aber sicher nicht auf diese Art, die ihr heute praktiziert. Plärrt uns nicht mehr mit euren Gebeten an. Wenn ihr wirklich Gott und der Schöpfung dienen wollt, dann zeigt es in eurem Handeln auf der Erde, zum Wohl aller Lebewesen. Uns anplärren mit Gebeten ist kein Gottesdienst.
    Wer es dennoch braucht, soll sich von uns aus weiterhin in den Kathedralen einsperren.
    Erkennt es endlich. Ihr habt das Potential dazu.
    Aber auch die Wahl, euer Karma folgt der Wahl. Karma ist keine Erfindung von uns, sondern nur eine Folge eures Handelns.
    Ohne Lobpreisung oder Bestrafung von außen.

    Wenn der Mensch flüchten gehen will in höhere Dimensionen, was soll von ihm noch bleiben?

    Gefällt mir

  12. Dude sagt:

    @Hans

    Du wiederholst Dich und übergehst meine konkreten Argumente. z.b. https://bumibahagia.com/2015/03/23/erkennen-benennen-aufwachen-verandern/comment-page-1/#comment-27683

    Wenn ich aus jahrelanger ausschliesslicher! Erfahrung etwas sicher weiss, dann wäre es pure Idiotie nicht NIE dazu zu sagen! Oder blanke Lüge. Ich bin kein Lügner, sondern der Wahrheit verpflichtet, seit jeher. Egal ob die den Leuten passt oder nicht. Wenn sie ihnen nicht passt, hol ich auch gerne mal das Brecheisen hervor. Durchaus sinnvoll, aber natürlich meistens nutzlos in einer Welt der verkackten Schwafeli-schwafla-tralullala-Kuschelpädagogik.

    Wie wär’s wenn Du, zumal Du ja schon solchen schwachsinnigen Desinfomist kolportierst, und auch nach konkreter Kritik, dies noch verteidigst, zwischendurch auch solche Wahrheiten promoten würdest? http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/basel/die_ganser-verschwoerung/ oder http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Sektenfuehrer-beschwoert-den-3-Weltkrieg/story/19183562

    „Beider sind nach Deine Definition natürlich ebenso “systemtragend”“

    Schön auch, lesen zu dürfen, dass Du Definition von mir kennst, die mir Selbst vollkommen unbekannt sind, weil ich mir keine Bewertung dieser zwei von Dir genannten Seiten erlaube, zumal ich die nicht genug kenne, um eine vernünftige Bewertung abgeben zu können.

    Fuss vom Gaspedal nehmen? Ich fahr ja erst auf Viertelgas. Momentan hab ich mehr Lust, das Teil voll durchzudrücken…

    Ach übrigens, wieviele % Beteiligung an den Eintrittsgeldern erhälst Du für die Werbung? 😉

    Wenn man schon Hirne wäscht und Verwirrung stiftet und Desinfo streut, dann kann man’s ja grad richtig machen wie die systemischen Lakaien.
    Viel Spass noch weiterhin.

    Ps. Ich erwarte noch eine Antwort auf meine Frage!
    Eine weitere auf die ich eine Antwort will: wo genau in meinem Artikel ist:
    „Desinfo in Deinem Sinne“???
    Bitte Nennung von Timemark. Und adäquate, sachliche Begründung. Danke vorab.

    @Louis

    Ford ist tot. 😉

    Gefällt mir

  13. Dude sagt:

    Noch eins: Wenn sich so ein hirngewaschener enddegenierter und totalverblödeter Biozombie aus diesem Feistle-Shiet seine Meinung bildet, dann sollte er besser weiterhin nur Schafsmedien konsumieren und sich an den Verbildungsinstitutionen verblöden lassen, während er im Hamsterrad strampelt. Lieber gar keine Infos als dumme Halbwahrheiten und Desinfos zwecks Verwirklichung des Star-wars-Programs!

    Gefällt mir

  14. Petra von Haldem sagt:

    Jajaja….
    lassen wir uns alle schulmeistern von einem der die Wahrheit mit Löffeln gefressen hat
    und selber schulmeisterphob und entwicklungsresistent erscheint!!
    Viel Spaß!!
    Das macht das LEBEN wirklich leichter, erträglicher und wärmer……………
    Wegen der Kontraste 😉 🙂

    Gefällt mir

  15. Dude sagt:

    @Petra

    Blabblafaselquääkoinkoink.

    WEiter so.. kannst ja offensichtlich eh nix anderes.

    Gefällt mir

  16. Dude sagt:

    Ps. Deine Blumensträusse in meine Richtung kannst Du Dir in Zukunft jedenfalls gerne dahin schieben wo die Sonne nie hinscheit.

    Gefällt mir

  17. Petra von Haldem sagt:

    Lieber Dude, es scheint Dir viel an mir zu liegen.
    Das spricht für Dich! 😉 🙂

    Außerdem ist die gefühlsmäßige Sachlichkeit exorbitant vorbildlich 😉 🙂

    Stimmt schon.
    Scheinheilige gibts genuch…………..

    Gibts eigentlich auch Wahrheitsheilige?

    schließlich befinden wir uns hier ja bei:
    erkennen-benennen-aufwachen-
    verändern (ähemm)

    Gefällt mir

  18. Ohnweg sagt:

    @Lucky 21:21

    Ich fühlte mich wohl angesprochen, nur habe ich den Mummpitz weggelassen. Was habe ich anderes erläutert als ein bisschen erkennen. Einiges zu benennen. Weckamine verteilt und einen realistischen Weg zur Veränderung gezeigt. Übrigens kenne ich Leute die für mich zweifelsfrei Kontakt der dritten Art hatten. Allerdings nur zu den Grauen, den sogenannten Biorobotern. Ich bin also sehr offen gegenüber diesen Themen. Aber es gibt gewisse Grenzen. Und die werden beim Herrn Feistle einwandfrei überschritten.

    Ich sollte ihm einmal persönlich begegnen. Es könnte sein, dass ich mich dann korrigieren muss. Aufschneider kann ich bei Augenkontakt sofort erkennen. Im übrigen bin ich beim obigen Thema sehr belesen. Ufos konnte ich schon in Paraguay genug beobachten. Nur hatte ich noch keinen direkten Kontakt. Allerdings einer meiner paraguayischen Familienangehörigen. Zum Schutz werde ich diese Person nicht bekannt geben. Ob mir da wohl Herr Feistle glauben kann?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: