bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Schlüsselfunktion / Ionisiertes Calcium / Dr. Mauch

Schlüsselfunktion / Ionisiertes Calcium / Dr. Mauch

Dr. Mauch: „Das Calcium liegt im Blut nur in seiner ionisierten, also energetischen Form vor und ist für a l l e Stoffwechselvorgänge der wichtigste Katalysator.

Wir leben heute in einer kritischen Welt, wo die wichtigen Wirkstoffe im Körper gebunden und damit in deren Wirkungsweise blockiert werden. So ist es auch mit dem ionisierten Calcium. Ich gebe Ihnen ein Beispiel mit Fluor…“

Mein Dank an den Forscher Mauch und an den Vermittler Honigmann.

Rebloged von: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/06/17/die-neue-dr-mauch-serie-nr-19-ionisiertes-calcium/

.

.

Ionisiertes Calcium

Der lokale, regionale, globale Absturz von ionisiertem Calcium!

Ich bin kein Forscher. Aber meine Freunde sagen immer: „Komm, mach schon Deine Forschertüte auf und lass uns wissen, was Du sonst noch erforscht hast.“

Also bin ich bereit, Ihnen weiter Einblick in meine Forschertüte zu geben. Was ich Ihnen jedoch heute sage, stellt die gesamte Medizin auf den Kopf. Wollen wir, sollen wir das wagen??

Zunächst darf ich mich jedoch wieder einmal bei einem großartigen Lehrer bedanken: Prof. Dr. med. Holzer, der an der Universität Freiburg ca. 1958 das Lehrfach „Physiologische Chemie“ lehrte. Seine Spezialität waren Vitamine. Ich war von den Vitaminen so fasziniert, dass ich deren Strukturformeln auswendig lernte und ebenso gut über die Wirkungsweise der Vitamine Auskunft geben konnte, was mir im Physikum ein „sehr gut“ mit nachfolgendem Stipendium einbrachte.

Obst-geschnittenDieses Wissen über die Vitamine ( vita=das Leben und mine=mein: meine Lebensstoffe) legten die Basis für mein privates wissenschaftliches Forschen:

Ich versuche nun Ihnen Schritt für Schritt, ganz vorsichtig, die Zusammenhänge mit meinen Ergebnissen zu erläutern:

Krämpfzustände des Gehirns mit Demenz, Migäne usw.
Krampfzustände mit Mangeldurchblutung des Gehirns : Apoplex, also Schlaganfall usw.
Krampfzustände im gesamten Sensorium des Kopfes
Kramüfzustände der Schilddrüse und Nebenschilddrüse
Krampfzustände der Glottis: der Hals geht zu
Krampfzustände der Lunge : Asthma usw.
Krampfzustände des Herzens: Herzinfarkt usw.
Krämpfzustände der Herzkrankgefäße, Verschlüsse usw.
Krampfzustände des Darmes: Morbus Crohn
Krampfzustände derMuskulatur und Bindegewebe : Fibromyalgie
Krampfzustände der Gelenke und Wirbelsäule : Arthrose, Osteoporose, Osteomalazie
Krampfzustände der Nerven mit schweren neurologischen Störungen usw.
usw., usw.

Zurück zum ionisierten Calcium:

Wohlgemerkt:
Das Calcium liegt im Blut nur in seiner ionisierten, also energetischen Form vor und ist für a l l e Stoffwechselvorgänge der wichtigste Katalysator.

Wir leben heute in einer kritischen Welt, wo die wichtigen Wirkstoffe im Körper gebunden und damit in deren Wirkungsweise blockiert werden. So ist es auch mit dem ionisierten Calcium. Ich gebe Ihnen ein Beispiel mit Fluor:

Fluor reagiert mit seinem Negativrest.
Fluor hat von allen Halogenen die höchste Elektronegativität.
Fluor ist ein „scharfes“ Oxidationsmittel.
Fluor ist der große Calciumräuber und spaltet das Calciumphosphat der Knochen und Zähne, wodurch die Arthrose, Osteoporose, die Zahnzerstörung auftritt.

Fluor bindet also das Calcium zu CaF2, wodurch es in der jeweiligen Region zum Calciumabsturz, d.h.Mangel an ionisiertem Calcium kommt. Da jedoch nun vermehrt Calcium aus den Geweben und Organen freigesetzt wird, ist die Laboruntersuchung des Calciums immer normal. Der Witz ist dabei, dass im Labor nicht das ionisierte Calcium, sondern das gebundene Calcium untersucht wird. Ein schwerer Irrtums zum Nachteil des Patienten.

Da nun im Röntgenbild dazu die Entkalkung – Osteoporose – festgestellt wird, vollzieht der „Heiler“ den nächsten Irrtum, indem er dem Patienten anorganisches – also nicht ionisiertes – Cacium in Form von Brausetabletten oder sonstigen Kalktabletten verodnet, die zu weiteren Belastungen der Gewebe, insbesondere der Nieren führen.

Stellen Sie sich nun vor, dass Sie einen akuten Schlaganfall oder einen akuten Herzinfarkt oder einen Asthmaanfall haben oder usw., wie oben beschrieben. Ein Heiler spritzt Ihnen ionisertes Calcium und der Infarkt, der Anfall usw. ist weg bzw. kommt nicht zur Auslösung. Der Krampfzustand, der die Gefäße verengt und damit die Durchblutung gedrosselt hatte, ist weg. Dann wäre ASS, Blocker, Stands, Impulsgeber usw. mit nachfolgender REHA nicht erforderlich.

Wissen Sie, daß ionisiertes Calcium wichtig für die Reizübertragung der Nerven ist? Plötzlich wäre dann MS, Asthma, Morbus Crohn usw. keine gefährliche Krankheit mehr.

Und wo finden Sie ionisiertes Calcium? In einem früheren Gesundheits-Tipp habe ich über die grüne Farbe berichtet: Das finden Sie in allen grünen Blättern wie Brennessel, Petersilie usw.

Leider muß ich bei Furan bearbeitetem Bohnenkaffee in Aluminium – Tüten Vorsicht! sagen. Er bindet das ionisierte Calcium, obwohl ich auch gerne Bohnenkaffee ohne diese Belastungen mit etwas Honig trinke!

Fortsetzung das nächste Mal mit Schildrüse und Nebenschilddrüse!

Dr. med. Walter Mauch 18.6.2014

www.waltermauch.com
http://www.dr-med-walter-mauch-gesundheitsfuehrer.com
webSopDr. Med. Walter Mauch

Youtube Konzert Naturstimmen werben für die Natur Dr. med. Walter Mauch

Copyright 2014 by Dr. med. Walter Mauch

.

Gruß an die Medizin

Der Honigmann

.

.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: