bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » Astronomie » Hohle Erde » Die kleinen Sonnen im Inneren unserer Erde

Die kleinen Sonnen im Inneren unserer Erde

Die kleinen Sonnen im Inneren unserer Erde

Dagmar Neubronner unterhält sich in bewusst.tv mit Guiliano Conforto über Ihr Buch “Das Sonnenkind”, das auf deutsch im Genius Verlag erschienen ist. Sie ist eine bekannte, italienische Astrophysikerin und enge Kollegin von Dieter Broers und beschreibt gutverständlich und in lockerer Form, was in unserem Sonnensystem gerade jetzt geschieht und worum es geht.

Faszinierend!

Wissenschaftler, welche forschen, statt Gelerntes nachzuplappern kommen zu ganz neuen Bildern unserer “Materie” und damit unseres Da- Seins.

http://bewusst.tv/verlassen-der-matrix/

.

.

  1. Ich beobachte gern das Treiben und die Bildergalerien, die mir meine Umwelt sowohl im Mikro- als auch im Makrokosmos vermitteln 🙂. Es macht richtig Spass mit anzusehen, wie sie versuchen, hinter die trübe Glasscheibe der Erkenntnis zu blicken und dann ihre Eindrücke dem erstaunten Publikum offerieren.

    Dazu passt dieser aktuelle Artikel:
    http://www.gmx.net/themen/wissen/weltraum/20asnww-zweites-sonnensystem-planeten-stern#.focus.Kosmischer%20%22Zwilling%22%20entdeckt.596.1094

    Zweites Sonnensystem: Sieben Planeten um einen Stern

    Köln (dpa) – Bei ihrer Suche nach erdähnlichen Planeten haben europäische Astrophysiker das bisher umfangreichste Planetensystem an einem anderen Stern ausfindig gemacht. Um den Stern KOI-351 kreisen demnach sieben Planeten.

    Sie seien ähnlich angeordnet wie die Planeten unseres Sonnensystems mit kleinen Gesteinsplaneten nahe dem Zentralgestirn und riesigen Gasplaneten in größerer Entfernung, teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Montag mit. Das Planetensystem sei allerdings wesentlich dichter zusammengedrängt. Ihre Erkenntnisse haben die Wissenschaftler im Fachjournal “Astrophysical Journal” veröffentlicht.

    “Kein anderes Planetensystem zeigt eine solche Übereinstimmung mit der Architektur unserer kosmischen Heimat wie dieses System um KOI-351″, sagte Juan Cabrera vom Institut für Planetenforschung in Berlin-Adlershof, das zum DLR gehört. “Genau wie bei unserem Sonnensystem sind auf den inneren Bahnen Gesteinsplaneten in ähnlicher Größe wie die Erde zu finden und auf den äußeren Bahnen Gasriesen ähnlich zu Jupiter und Saturn.”

    Der Stern ist 2500 Lichtjahre von der Erde entfernt. Drei seiner Planeten umkreisen “KOI-351″ in Perioden von 331 Tagen, 211 Tagen und 60 Tagen – Umlaufzeiten ähnlich denen von Erde, Venus und Merkur also. Sie wurden bereits in den letzten Jahren entdeckt. Die Planeten, die jetzt von Cabrera und seinem Team aufgespürt wurden, haben Umlaufzeiten von 7, 9, 92 und 125 Tagen. Der äußerste Planet umrunde den Stern in einer Entfernung von 150 Millionen Kilometern, hieß es. Das entspreche ziemlich genau der Distanz zwischen Erde und Sonne – das System sei also auf einem Raum zusammengedrängt, der dem zwischen Erde und Sonne entspricht.

    “KOI” ist nach DLR-Angaben die Abkürzung für “Kepler Object of Interest”. Der Stern sei während der Mission des Weltraumteleskops “Kepler” beobachtet und als Kandidat für die Existenz von Exoplaneten eingestuft worden. Nun gelte “KOI-351″ als der Stern mit den meisten bekannten extrasolaren Planeten, kurz Exoplaneten. Insgesamt seien derzeit 771 Sterne mit Planeten bekannt, meist seien es nur einzelne Begleiter.

    Anmerkung von mir:
    Dann sind wir ja tatsächlich auf einem gutem Weg. Eine super Nachricht!! Denn:
    das ALLES hört sich sehr nach den Pleiaden an mit der Sonne Alcyone!

    Alles läuft nach Plan! Yippiyeeeeeeeeehhhhhhhh…

    .

    .


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: