bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Gedanke und morphogenetisches Feld, Essay

Gedanke und morphogenetisches Feld, Essay

Morphogenetisches Feld, das heist übersetzt formgebendes Feld. 

Morphogenetische Felder werden von Gedanken gebildet. 

Gedanken sind des Menschen zwar einzige, dafür jedoch ungeahnt grosse,  wirkliche Macht.

Wenn Menschen denken, sie seien zu Sklaventum verurteilt, wird ein morphogenetisches Feld (MGF) gebildet, welches den Inhalt hat: Ich bin Sklave.

Nun geschieht Folgendes:

Wenn ein Mensch wieder mal ein Erlebnis hat, welches seine Meinung bestätigt, dass er Sklave sei, geht er unwillkürlich in Resonanz zu diesem Feld, er öffnet sich ihm, und……

Hier weiter  🙂  Gedanke und morphogenetisches Feld, Essay

.

.


2 Kommentare

  1. w3000 sagt:

    Dazu MUSS ich doch eine kleine Anmerkung machen:

    Reine Gedanken alleine bilden gar nichts!

    Wer Shaldrake studiert hat, weiß, dass sich die morphischen Felder durch Gefühle bilden. Gedanken formen diese eventuell, wenn sie klar sind, wenn aber kein Gefühlsteppich dafür vorhanden ist – gibt es auch kein morphisches Feld für bestimmte Gedanken!
    Gedanken intensiv wiederholt, sodass die Gedanken Gefühle verursachen, das geht auch, ist aber eine vage Sache. Noch etwas dazu; ein Gedanke der keinerlei Bild formt, keine bildliche Vorstellung verursacht macht überhaupt nichts, kein morphisches Feld, kein Gefühl gar nichts.
    http://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/08/28/dr-rupert-shaldrake/

    //Da gibt es einen Arbeiter in der Trail – Gift – Fabrik. Der hatte immer schon seine leisen Bedenken bezüglich Sinn und Unsinn seiner Arbeit. Ganz leise denkt der von Zeit zu zeit: Eigentlich möchte ich reinen Himmel. Wenn ein starkes Morphisches Feld “reiner Himmel” besteht, dann verbindet er sich mit dem. Das geht automatisch. Er verbindet sich mit der Kraft, die heisst: Reinheit. Zuerst ein Türspältchen. Hoppla, er wird in seinem “reinen Himmel – Denken” bestärkt. Ohne Radio, ohne Blog, ohne Gespräche wird er bestärkt. Kann sein, dass der Arbeiter mit andern Arbeitern zu reden beginnt. Kann sein, dass er oder sie aussteigen. Genau dasselbe passiert mit einem Piloten, mit Bodenpersonal, mit dem Chef in der 4. Hierarchiestufe, mit einem Chef in der zweiten Hierarchiestufe – und immer mehr wird das Feld gestärkt, und immer leichter verbinden sich Menschen, welche “Reinheit, darin naturgemäss enthalten: Reiner Himmel” denken.//

    Diesen Absatz möchte ich gerne unterstreichen, allerdings mit der Voraussetzung, dass man sich den reinen Himmel bildlich visualisiert und ein Gefühl der Freude beim Anblick eines blauen streifenfreien Himmels entwickelt zuletzt auch noch deutlich sagt, ich freue mich jeden Tag über den schönen blauen, sauberen Himmel – DANKE!

    Auch lyrische Lieder und Abhandlungen über den schönen blauen Himmel dienen dazu reine Gefühle für den Himmel zu entwickeln und schon entsteht ein positives morphisches Feld für blauen reinen Himmel, der natürlich von Zeit zu Zeit auch Regen spenden muss – am besten täglich zwei Stunden zwischen 3 und 5h morgens 🙂

    Liebe Grüße
    AnNijaTbé

    Gefällt mir

  2. Gravitant sagt:

    Gib keine Energie mehr ❤
    in alte Machtstrukturen,
    kämpfe nicht mehr dagegen an.
    Schenke ihnen keine Bedeutung mehr.

    Die alten,hohlen Fassaden
    brechen ganz von selbst,
    schenke dir Vertrauen und deinem
    Herzwissen Bedeutung .
    So stärkst die Kraft des Herzens
    und der Wandel geschieht um so schneller.
    Dank an Yanara,Isis und Maria Luise.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.