bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'studie'

Schlagwort-Archive: studie

Studie: Geimpfte sterben 6 mal öfter an Delta-Variante als Ungeimpfte !

https://www.pravda-tv.com/2021/06/studie-geimpfte-sterben-6-mal-oefter-an-delta-variante-als-ungeimpfte/

herüber kopiert von Angela, 25.06.2021

Es ist auch jetzt schon klar, dass es im Herbst, zur Grippezeit, wieder anziehen wird mit den Fallzahlen. Aber, bevor der dumme Michel das kapiert und Covid als das akzeptiert, was es ist, eine endemische Infektionskrankheit, die nicht mehr weggehen wird, kommt die böse Delta-Variante, vor der wir uns jetzt alle fürchten müssen. Na, da haben wir bis Omega ja noch einiges vor uns.„Das, was uns Sorge macht, ist die sogenannte Delta-Variante, die sich in Großbritannien wieder sehr stark ausbreitet“, sagte sie im Anschluss an Beratungen mit der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) in Berlin. „Wir nehmen diese Delta-Variante sehr ernst“, sagte auch Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder.

Der gläubige Bürger ringt die Hände: Was sollen wir tun? Aber Rettung naht. Unsere allseits geliebte Noch-Kanzlerin weiß eine Lösung. Eine Auffrischungsimpfung für die Älteren.(Offizielle Daten aus Großbritannien: in 6 Monaten mehr Menschen an Impfung gestorben als in 15 Monaten an Covid)Gerade haben sie schon ihre zwei Impfungen in den Armmuskel gespritzt bekommen, schon kommt die nächste. Und wenn dann wieder das große Sterben in den Altersheimen beginnt, dann war es wieder das böse Covid.

Oder jetzt die Delta Variante, die ja die britischen Inseln tödlich heimsucht. Indien, wo die Delta-Variante zuerst auftrat, ist aber mittlerweile schon bei dem griechischen Buchstaben Kappa. Die USA haben die Epsilon-Variante, Brasilien die Zeta-Variante, die Eta-Variante ist schon in verschiedenen Ländern gesichtet worden, in welchen, ist aber nicht bekannt.  Theta rafft die Philippinen dahin und Iota teilt sich die US-Bürger zusammen mit der erwähnten Epsilon-Variante. Oh, my god, we’re all gonna die! Vielleicht sind wir doch schneller bei Omega als gedacht?

Aber nur Mut, es gibt auch noch das Etruskische, das sumerische, das russische Alphabet. Der durchschnittliche Chinese beherrscht etwa 2000 Schriftzeichen, die könnte man auch verwenden. Es ist also noch Luft nach oben.(Arzt: Covid-Impfstoffe sind Massenvernichtungswaffen – und könnten die Menschheit (diesen Herbst) auslöschen (Video))

Und es sieht ganz so aus, als habe Geert van den Bossche absolut Recht behalten.

Jeder Tag, an dem es nur wenige Erkrankungen und noch weniger davon mit der Delta-Variante gebe (es sind nur 2,5 Prozent von den ungefähr 2 Promille an positiven Tests in der Bevölkerung), sei ein guter Tag, mein die Kanzlerin.(Notfallsitzung in den USA: Hunderte erleiden Herzentzündungen nach mRNA-Impfungen – „Kein vollständiger Schutz trotz COVID-19-Impfung
Aber, so sagt sie gleich darauf. Es sei nun wichtig, weitere Fortschritte beim Impfen zu erzielen. Impfen – das ist vollkommen neu, aber wenn es „Mutti“ Merkel sagt, isses so – ist eine Daueraufgabe.

Also, lieber deutscher Michel, impfen mit Gentechnik ist jetzt alle paar Monate vollkommen normal. Im Herbst, weil der Herbst und die Erkältungszeit kommt, Im Winter, weil es kalt ist und man sich ja doch unverantwortlicherweise zu Weihnachten in geschlossenen Räumen trifft, im Frühling, weil dann die Leute zusammen draußen sind und sich noch leichter anstecken, im Sommer, da tauchen die neuen Varianten alle auf und im Herbst …

Der König von Bayern. Ministerpräsident Markus Söder hört sich an, wie ein Echo der geliebten Noch-Kanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel: „Wir wollen am Ende alle Öffnungen mit gutem Gewissen machen“, so Söder. Man müsse die Inzidenzen beachten, aber auch die Impfgeschwindigkeit erhöhen. „Das Impfen wird uns die nächsten Jahre begleiten“.(Irgendwo müssen sie ja sein: Findet man die Impftoten in den „ungeklärten Todesfällen?)

  

Heißt: Es gibt auf Jahre hinaus keine Öffnung mehr, Punkt. Dafür aber passiert das, was Prof. van den Bossche hat kommen sehen, es gibt immer schneller immer aggressivere Varianten, die auf immer wehrlosere Menschen treffen……………………….“

Weiterlesen bei :  https://www.pravda-tv.com/2021/06/studie-geimpfte-sterben-6-mal-oefter-an-delta-variante-als-ungeimpfte/

Raucher, erfreuet euch eurer Virenresistenz!

.

Wie haben den Unsinn des Antiraucher-Terrors auf bb vor Jahren schon mal durchgehechelt. Ich bin ein Nichtfinder, auch im eigenen Blog. Eine meiner guten Sekretärinnen wird den Artikel finden und verlinken, wetten?

Der heute die Menschheit dahinraffende Corona-Virus scheint (krankblasse) Raucher (mit ihren schwarzen Lungen) nicht zu mögen. Für mich sauinteressant hier aus speziellem Grunde. Hier rauchen 80 oder 90% der Männer. Noch nie habe ich während meiner 11 Jahre hier etwas davon verlautgelasset gehöret davon, dass Mann hier an Lungenkrebs verrecket sei. Schon interessant, oder etwa nicht?

Für mich ist das Raucherlungenkrebsgespenst eine von den 777 Säuen, welche in den letzten 10 Jahren durch das Menschendorf gejagt worden sind, zum Zwecke der Spaltung und zum Zwecke des Angstmachens.

Dass Rauchen Sucht sein kann (ich zum Beispiel bin seit 20 Jahren rauchsüchtig), das ist eine Gans andere Dasse Dee. Dort nachzuschauen, das ist sinnvoll. Wer suchend Sucht verfällt, dem wird die Sucht beim Finden nicht behilflich sein.

Thom Ram, 29.11.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht, da man zu erkennen begann, wer welche Säue mit welchen Absichten durch die Dörfer gejagt hatte und noch jagt, aktuell: „Impfen bewahrt deine Gesundheit und führt dich zurück in die ach so glückliche vergangene Wirklichkeit“ – eine tödliche These)

(mehr …)

Hört hört / Ethikkommission bewilligt Studie über Chlordioxyd / Stichwort MMS

Ich zitiere:

.
Liebe Energiefreunde,

aus aktuellem Anlass hier eine kleine Sensation.

Nach 13 Jahren Forschung und endlosen Publikationen und Vorträgen ist es nun gelungen, Chlordioxid zu einer klinischen Studie zuzulassen. (mehr …)

Meerespegel­anstieg / Europa kann nicht alle (vor Klima­wandel-Desinfor­mation) schützen T1 (2)

Zum Auftakt des Artikels vernehmen wir das schöne Beispiel eines eindrücklichen Flötensolos in der gewaltigen Symphonie Nummer eins des berühmten Komponisten Re Fal (Regenius Eisschmelus Flutus  Climacurvus Falsificus) mit dem Zusatznamen: „Wogen über Europa“.

Der Flötist hat Doktortitel! Er ist Leiter von Klimaprojekten! Ich habe mich erkundigt. Klimaprojekt Nummer eins bestehe darin, direkte Telefonleitungen zu Petrus zu legen.

Aus berufenem Munde also wird – oha! – anhand eines Beispieles gezeigt, dass unsere Kindeskinder ersaufen werden.

…soweit der Starter zum eigentlichen Artikel.

.

Autor Chris Frey von EIKE (Europäisches Institut für Klima und Energie) nimmt das grelle Flötensolo zum Anlass, das Thema  „Höhe des Meeresspiegels in Bezug zu den Landmassen“ gründlich fundiert aufzurollen.

Seine Ausführungen strafen das Geschrei der Klimapaniker Lügen.

Mein grosser Dank geht an die Forscher von EIKE, in diesem Falle speziell an Autor Chris Frey.

.

thom ram, 07.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da Lügner lauter schrien als wie zuvor, da sich geneigten Menschen zunehmend Quellen von Wahrheiten erschlossen. (mehr …)

Studie belegt: Impfen ist gesund

„Studie belegt: Impfen ist gesund“

Reingefallen. Eben nicht.

Bitte um Verständnis für meinen Rattenfängertitel. Er will Impfgläubige herziehen.

Indes es nach meinem Informationsstand keine seriöse Studie gibt, welche belegt, dass geimpfte Menschen weniger krank seien denn Ungeimpfte, kommt nun das (von mir längst Erwartete):

Eine Studie, welche belegt, dass ungeimpfte Menschen im Durchschnitt gesünder sind denn Geimpfte.

Ha. Das nenne ich Götterdämmerung des Neuen Zeitalters.

thom ram, 20.05.05 NZ (mehr …)

Monsanto, Syngenta, Bayer / Der grosse Schwindel

Wieder einmal nimmt Infosperber.ch ein Thema auf unverblümte Art auf, so, wie es sich gehört. Mein Dank geht an Infosperber und an Autor Urs P. Gasche.

Von schweizerischen (europäischen wohl eher auch) Pinocciomedien, wie überraschend, schön stillschweigend übergangen, hat eine Studie über 30 Jahre stattgefunden:

Ertragsmenge und notwendiger Einsatz von Pestiziden bei ursprünglichen und bei gentechnisch veränderten Pflanzen. Das Resultat zeigt, was hinter dem menschenfreundlichen Lächeln der Firmenpropaganda in Tat und Wahrheit steht. (mehr …)

Ungeimpfte Kinder sind gesünder als Geimpfte

Mir hat das Impfprinzip früher eingeleuchtet.

Und ich bin heute entschiedener Impfgegner. Abgesehen davon, dass ich x Berichte gelesen habe, welche davon erzählen, wieviele schwere Gifte in den Impfungen mit enthalten seien, gilt für mich: Die Praxis zeigt die Wahrheit.

Wenn nun tausende von prima geimpften Kinder in der Tat im Schnitt öfter und schwerer krank sind als tausende von nachlässigerweise vernünftigerweise ungeimpfte Kinder, so ist mir das Bestätigung:  (mehr …)

Influenza / 99% geimpft / davon 25% erkrankt

Das Geschichtchen ist zu hübsch um links liegen gelassen zu werden. Denn nein, keine Verschwörungstheoriehohlköpfe behaupten, eine Impfung sei ohne die gewünschte Wirkung, sondern hochoffizielles US Militär stellt fest, dass auf einem ihrer Stahlsärge zwar 99% der Mannschaft gegen Grippe geimpft war, so, wie man das als tüchtig aufgeklärter und gottesgläubiger Mensch vernünftigerweise macht, dass aber von diesen Geimpften glatt ein Viertel an Grippe darniederlag.

Ich erinnere daran: Es gibt weltweit keine einzige seriöse Langzeitstudie, welche die Wirkung von Impfungen im behaupteten Sinne belegt. Und es gibt weltweit hunderttausende von belegten Fällen, welche die krank machende Wirkung von Impfungen nachweisen.

thom ram, 25.11.2014

(mehr …)

Mutter, gewöhne dein Kind an’s Impfen!

Eltern, deren Kinder in den ersten zwei Lebensjahren keinen Arztbesuch hatten und welche nicht geimpft worden sind, neigen in verheerender weise dazu, zusammen mit ihren Kindern daraus eine Gewohnheit zu machen und auch fürderhin weder an Arztbesuch, geschweige denn an Impfen zu denken.

Es ist daher erforderlich, dass man weltweit die US zum Vorbild nimmt, wo die Kinder im ersten Lebensjahr 26 Impfungen verpasst bekommen. (mehr …)

NATO Insider packt über UFOs aus

Einmal mehr, es ist Irrwitz, anzunehmen, dass Menschen in diesem gigantischen Kosmos die einzigen denkenden und kreativen Wesen sind.

Regierungen unterschätzen die Menschen, wenn sie meinen, dass Herr Müller und Meyer in Ohnmacht fallen, wenn sie ein Ufo sichten würden.

Die wirklichen Machthaber allerdings wissen, dass Menschen sehr wohl mit der Wahrheit über Ufos umzugehen wüssten. Sie machen aus diesem Grunde Zweierlei: Ueber Film, TV und Games bauen sie ein Feindbild auf: Ausserirdische sind böse. Die tatsächlichen Begegnungen halten sie geheim, denn die Menschen könnten daraus erkennen, dass Ausserirdische fühlende und freundliche Wesen sind.

Die Herrscher nutzen die aufgebauten Aengste der Menschen aus. Sie haben damit ein Argument für Ueberwachungsapparate,  für Militär und für Sperrzonen. Zudem erleichtert und begünstigt jede Angst der Menschen das Streuen von Ablenkungsunterhaltung, welche die Menschen blöd halten.

thom ram 19.04.2014

.

Danke an Honigmann für die Synchronisierung.

.

.

%d Bloggern gefällt das: