bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'inszenierung'

Schlagwort-Archive: inszenierung

Aufklärer in Not

Es kommt in unserer Zeit durchaus vor, daß Dinge passieren, die „eigentlich“ so nicht sogleich erklärlich sind. Und da es kein „uneigentlich“ gibt, muß oftmals „um die Ecke gedacht“ werden, wenn man zu schlüssigen, plausiblen Einschätzungen kommen will.
Aber vielleicht beginnen wir mal mit jenen Fakten, die für alle denkenden Menschen „eigentlich“ klar sein sollten…
Luckyhans, 25. Mai 0006
————————————

Nein, nicht schon wieder“ mag mancher denken, wenn ich jetzt „wieder vom Urschleim“ anfange.
Aber es ist leider Fakt, daß es zu Beginn dieses kalendarischen Jahrtausends ein Ereignis gegeben hat, das diese Welt in ihren Grundfesten erschüttert hat.
Und an der Haltung eines jeden Menschen zu diesem Ereignis kann man leicht dessen Erkenntnisstand zu den Vorgängen auf, neben, über und hinter der Weltbühne und hinter deren Vorhängen (oder Schleiern) ableiten.

(mehr …)

Wo waren in Paris eigentlich Trümmer, Blut und Tote?

Es beginnt, klar durchzusickern, dass die gewöhnlichen Menschen mittlerweile schon mit nur noch fingierten Terroranschlägen in Atem gehalten werden sollen, und dass die Kabale meint, mit solchen Theaterstückchen Zustimmung der Menschen für noch stringentere Zensur und noch mehr Krieg erringen zu können.

Das wird nicht gelingen.

Bitte lies! Bitte beurteile und leite bei Uebereinstimmung mit anderen dir Vertrauen weckenden Informationen und wenn im Einklang mit deiner persönlichen Meinung weiter!

thom ram, 06.12.2015 (mehr …)

Der Anschlag in Paris / merkwürdige Merkwürdigkeiten

Wenn die Anschläge fingiert waren, wer steckte mit welchen Absichten dahinter? Schlaue Hirnis sind gefragt.

Das Video sei auf der Röhre gesperrt. Bitte sichere es auch. Danke.

Dank dem geistig offenbar top fitten Beobachter!

thom ram, 04.12.2015

.

http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=3bfa5f0e2

.

.

Herrn Obamas freie Rede zur Ukraine

Ich zitiere eine Kommentatorin in der Duröhre:

„I didn’t say it, the interviewer didn’t say it, Putin didn’t say it, the Turkish president didn’t say it, HE SAID IT.“

Danke, Chaukeedar, für deinen Postkasten-Einwurf. Und wie du gesaget hast: Blöd, wenn da kein Teleprompter ist.

thomram, 03.02.2015 (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: