bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Gemeinden'

Schlagwort-Archive: Gemeinden

Schweiz / Immigration / Dauerkosten / Direktverfügungen

Positiv

Mit Vergnügen mache ich auf politonline.ch aufmerksam, eine Seite mit Autoren ohne Scheuklappen.

Nachhaltig zu bedenken

Selbstverständlich ist Flüchtlingen Hilfe zu leisten. Immer. Und zwar geht es darum, sie als erste Massnahme mit dem Lebensnotwendigen auszurüsten und ihnen Sicherheit zu geben, sodann ihnen Wege zu neu erlangter Selbständigkeit zu ebnen.

Anderseits sind scheinflüchtige Schmarotzer zu erkennen und abzuweisen bzw. abzuschieben.

Auch in der Schweiz hausen Immigranten, welche der zweiten Kategorie zuzuordnen sind.

Auch in der wunderbar demokratischen Schweiz handeln Behörden per Direktverfügung über die Köpfe der arbeitenden Schweizerbevölkerung hinweg, verpuffen damit real verdiente Gelder und sorgen für das Wachstum einer Land und Leuten schädlichen Sub“kultur“. (mehr …)

Passiert

Passiert wird Spinat = durch ein Sieb gedrückt; der Zug hat das Signal passiert = er ist daran vorbeigefahren; der Reisende hat die Grenzkontrolle passiert = er ist hindurch gekommen; auch Ereignisse können passieren = es kann so vieles geschehen.
Was ist nun hier gemeint?
Luckyhans, 1. April 2018
————————————

Ja, nun ist ES also passiert. Es hatte sich ja auch lange und deutlich genug angedeutet.
Eigentlich begonnen hat alles vor genau einem Jahr, am 1. April 2017. Es grummelte, und wenige Tage später wurde – für manche ein sehr unpassender „verspäteter Aprilscherz“ – das Ableben der englischen Königin verkündet – wie sich später herausstellte, war sie schon viele Monate vorher praktisch verstorben, und ihre tiefschwarze Seele war in die ewigen Jagdgründe eingegangen. Jedoch wurde ihr physischer Körper noch maschinell in Funktion gehalten, bis man mit den Bemühungen, die Folgen ihres Ablebens möglichst günstig für die „führenden Kreise“ zu gestalten, endgültig gescheitert war.
Das heißt, man war natürlich der Meinung, nun alles „richtig“ geregelt zu haben, aber der Gedanke der eigenen Unfehlbarkeit ist immer der erste Schritt in Richtung Untergang…
(mehr …)

Die verdrängte Wahrheit

Im Zuge des beiderseitigen Säbelrasselns, der erneuten Stellvertreter-Kriege und der privaten Söldnereinheiten nun schon auf beiden Seiten ist es sehr wichtig, sich nicht von der Propaganda der einen wie der anderen Seite vereinnahmen zu lassen.
Luckyhans, 27. März 2017
————————————

Zur Erinnerung:
Propaganda ist – nach offizieller Lesart der bpb – u.a. gekennzeichnet durch
– nur einseitige Darstellungen,
– verschweigen wichtiger, für ein Verständnis der Zusammenhänge erforderlicher Teile,
– vermischen von Informationen und Meinungen.

(mehr …)

UPIK/DUNS / Eine wilde Spekulation

Zuerst mal Fakten.

D+B gibt es. Dieser Club führe weltweit Firmen in seinem Archiv und sammele Daten der Firmen. Er könne somit als Auskunftsstelle für die Bonität einer Firma dienen. 

DUNS Nummern gibt es. Du kannst es selber überprüfen. Gib unter https://www.upik.de/dunsanfordern.html eine beliebige Amtsstelle deiner Gemeinde oder ein beliebiges Gericht ein, und du wirst fündig werden. Sprich mit einem Gemeindeangestellten / einem Juristen, und er wird Kartoffelaugen machen und von nichts wissen. Entweder weil er nichts weiss, oder, vermutlich seltener, weil er weiss und lügt. 

Gestern habe ich gelesen: Die Bürgermeister der BRD Gemeinden hatten dieselbigen 2007/8 auf Geheiss der EU als Unternehmen bei D+B anzumelden. Zudem wurden die Bürgermeister aufgefordert, mit ihrer Unterschrift zu bezeugen, Geschäftsführer der Firma Berlin / Düsseldorf / Hinterlupfigen zu sein.

Das bedeutet: Mindestens die Bürgermeister der BRD wissen, dass ihre Gemeinde als Firma betrachtet wird und dass sie, die Bürgermeister, den Firmengesetzen unterliegen. Wenn dein Bürgermeister davon nichts weiss, dann lügt er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

.

Mir sticht ins Auge. Sämtliche Gemeindeämter, Landesämter, Staatsämter und Gerichtsbarkeiten, ich schätze europaweit und in den Staaten genau so, sie haben eine DUNS Nummer, werden also von jemandem als Firma betrachtet.

Erste Frage: Wer ist dieser Jemand? (mehr …)

Demokratie präzise

Wir hatten hier schon mal die Diskussion über die Bedeutung des Wortes „Demokratie“ – dieser nachfolgende, aus mehreren leicht redaktionell bearbeiteten Kommentaren von einer Netzseite zusammengesetzte Artikel stellt die begrifflichen Verhältnisse in sehr schön anschaulicher Form dar.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Luckyhans! – 12. August 2015
————————————————————————–

Demokratie heisst – im altgriechischen, ursprünglichen Sinne jedenfalls – nicht “Herrschaft des Volkes”, sondern “Beherrschung des Dorfes” (im Sinne der Dorfgemeinschaft, der kleinsten Verwaltungseinheit innerhalb der griechischen “Polis” (Stadt, Staat).
Es leitet sich aus δῆμος [dēmos] Dorf) und κρατία [kratía], Herrschaft, Beherrschung (im Sinne von Selbstbeherrschung) ab.
“Volksbeherrschung” im Sinne eines Staatsvolkes wäre eine Ethnokratie (ἔθνος [éthnos], Volk).

Die eigentliche „Herrschaft“ (oder Führung) heißt Archie (von ἀρχία = archia), vgl. Mon(o)-Archie (Allein-Herrschaft), An-Archie (keine Herrschaft), auch Hier-Archie (von ἱεραρχία =hierarchía = Heilige Herrschaft, d.h. hierós = ‚heilig‘, ‚gottgeweiht‘ und árchein = der Erste sein, Führer sein).

(mehr …)

Der gelbe Schein und mehr

Rainer Oberüber bei Jo Conrad

Reiner Oberüber war mal wieder bei Jo Conrad im Studio, und es ging wie immer mit ihm um die deutsche Staatsbürgerschaft und die rechtlichen Fragen drumherum.

Konkret war ein Thema der „gelbe Zettel“, der Staatsangehörigkeitsausweis.

Ganz große Bitte: nehmt euch die Zeit und seht euch die Beiträge (dieses Video und die am Ende verlinkten Videos) in Ruhe an.

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=kR_vccEB7ck

Daraus einige „provokante“ (?) Thesen:

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: