bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Erkenntnisbildung » Nur Teile des Ganzen…..

Nur Teile des Ganzen…..

Angela, 10.08.2022

Die Blinden und der Elefant

Ein König, der die Grenzen objektiver Sinneswahrnehmungen demonstrieren wollte, befahl den Blinden seines Reiches, sich am Hof zu versammeln. Dann ließ er ihnen einen Elefanten vorführen. Sie mussten ihn ertasten und danach erklären, wie er beschaffen sei.

,,Er gleicht einer Säule“, sagte der, der das Bein umfasste. ,,Hört meine Entscheidung, dieses Geschöpf ist wie ein altes Stück Leder“, erwiderte der Nächste. ,,Er hat die Form eines dicken Seils“, sprach der, der den Rüssel hielt, und jeder schilderte ihn so, wie er ihn ,,erfasste“. Doch keiner war in der Lage, den Elefanten als Ganzes zu erkennen.

Die verschiedenen Meinungen führten letztendlich zum Streit, da jeder für sich den Anspruch erhob, dass seine Realität die richtige sei. Und obwohl jeder teilweise recht hatte, irrten sich alle.

——————————————————————————————————————–

Die Geschichte von den Blinden und dem Elefanten ist ein beeindruckendes Beispiel von der Wirkungsweise unterschiedlicher Blickwinkel.

Selbst wenn sich die Blinden des Reiches über die äußere Struktur bzw. Beschaffenheit des Elefanten geeinigt hätten, dann hätten sie ihn dennoch nicht als ganzes Wesen erkannt. Sie können nur Teile des Ganzen erkennen und beispielsweise keine Aussagen über die ,,Innenwelt“ des Elefanten machen, geschweige denn irgendwelche Aussagen über seine weitere Bestimmung in der Evolution treffen.

Wir alle haben nur verschiedene Blickwinkel auf das GANZE und sind noch dazu beschränkt durch unsere geistige Konditionierung. Doch wie überzeugt ist jeder von der Richtigkeit SEINER Ansicht, wie überzeugt….. !

Klar sieht, wer von Ferne sieht . (Laotse)

Doch der Tropfen weiß nichts von der Welle. Und die Welle weiß nichts vom Meer. (Rumi)

Angela


14 Kommentare

  1. Ost-West-Divan sagt:

    Hierin schaue er eine Unermeßlichkeit von Welten,

    jegliche habe ihren Weltraum, ihre Planeten, ihre Erde
    und alles im gleichen Verhältnis der sichtbarenWelt;
    auf dieser Erde Tiere und endlich Milben,
    wo er wieder finden wird, was die ersten zeigten;
    und in ihnen das Gleiche ohne Ende und Abschluß findend,
    verliere er sich in diesen Wundern,
    die in ihrer Winzigkeit gleich erstaunlich sind
    wie die andern in ihrer Weite.

    Denn wer wird nicht staunen, daß unser Körper,

    der eben unmerkbar in der Welt war,
    die selbst unfaßbar in der Höhlung des Alls ist, jetzt ein Koloß, eine Welt oder vielmehr ein All ist,
    gegenüber dem Nichts, wo wir nie hin gelangen können?

    Wer sich derart sehen wird, wird vor sich selbst erschaudern

    und wenn er sich so sich selbst vorstellt, geprägt in den Stoff, den die Natur ihm zuteilte,
    zwischen den beiden Abgründen des Unendlichen und des Nichts,
    wird er erbeben vor der Schau dieser Wunder,

    und ich glaube, daß, wenn sich seine Neugierde in Bewunderung verwandelt hat,

    er eher bereit sein wird, in Stille darüber nachzusinnen als sie anmaßend erforschen zu wollen.

    Blaise Pascal

    Gefällt 1 Person

  2. Ost-West-Divan sagt:

    Ein tiefer Abgrund hier, wo man nicht glaubt dass es heute so öffentlich passiert und wer da eine Eröffnungsrede hält (man weiß das natürlich)
    https://uncutnews.ch/offentliches-ritual-im-tv-72-nationen-beten-satanische-gotzen-in-einem-im-fernsehen-ubertragenen-luziferischen-ritual-an/

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    @ Ost-West-Divan

    Was hat Dein voriger Link ( Satanische Götzen) eigentlich mit dem Thema zu tun?
    Würde er nicht viel besser in den Postkasten passen?

    Angela

    Gefällt mir

  4. Ost-West-Divan sagt:

    Das halte ich für derartig unglaublich, dass jeder davon Notiz nehmen sollte, mit was wir es zu tun haben.
    Die, die da zur Queen zum Geburtstag pilgern , sollten mal schauen wer da im Fussballstadion eine Rede hält vor einem satanischen Ritual.
    Aber die Leute laufen selbst mit einer satanischen Ritual herum (Maske), und wollen es nicht wissen.

    Zwei Jahre ist man ohne diesen Dreck herumgelaufen, aber hätte mal ein einziger Erdenmensch etwas gesagt wie „Man , das ist gut, was Du tust“?
    Nein, nichts,rein gar nichts. Keine Reaktion, kein Denken, kein NICHTS.

    Gefällt mir

  5. Liebe Angela,
    Danke – es ist nicht alles so wie es scheint.
    Und so läuft unser ganzes Leben dahin – Jemand erzählt vor 5 Leuten seine Gedanken oder eine Gegebenheit – 5 Leute sehen oder empfinden das Erzählte anders, als es ursprünglich gemeint war. Der Erzähler wird als Fantast, als Spinner usw. verdeckt oder offen genannt. Schauen unsere Weltgeschichte an – darin leben wir. Unterscheidungsbereitschaft und Unterscheidungsvermögen benötigt Zeit, und die haben wir doch nicht. Außerdem braucht es dazu Mühe.
    Es ist ja wohl das Schwerste, was jeder Einzelne zu tun hat: „Erkenne dich selbst – und du erkennst GOTT“
    Alles Liebe.

    Gefällt 2 Personen

  6. Angela sagt:

    Liebe Christinasuryia!

    So sehe ich es auch! „Tat tvam asi“ = DAS BIST DU ( Du bist der Spiegel des Göttlichen-oder deine wahre Realität ist göttlicher Natur ) Veden

    LG A n g e l a

    Gefällt mir

  7. Ost-West-Divan sagt:

    Die rechte Gehirnhälfte steht für kreatives Wissen und musische Begabung .
    Das Verstehen in großen Zusammenhängen und Intuition, Empathie .
    Genau das, was heute durch Schule und Erziehung gehindert wird.

    „Empathie bezeichnet Gruen als „das elementarste und älteste Medium der Wahrnehmung und des Umgangs mit uns selbst und unserer Umgebung“ (31). Er betrachtet hier die menschliche Entwicklungsgeschichte mit dem Fokus auf Kooperation, und nicht auf den Kampf um Vorherrschaft, und belegt dies u.a. mit Schädelfunden, die zeigen, welche Gehirnbereiche bei unseren Vorfahren besonders ausgeprägt waren. Später kam es, so legt Gruen weiter dar, zu einer Verlagerung der Organisation des Bewusstseins: Die linke und rechte Gehirnhälfte wechselten in ihren Dominanzverhältnissen zu dem heutigen Stand: Die Dominanz der linken Hemisphäre, was implizierte: „Stärke wurden nun gleichgesetzt mit Macht und Besitz.“ (37). Empfindsamkeit wurde zur Schwäche.“

    Gefällt 2 Personen

  8. Ost-West-Divan sagt:

    Die rechte Gehirnhälfte ist zuständig für:

    die Versorgung und Steuerung der linken Körperseite, bei Linkshändern stärker ausgeprägt
    das Erfassen größerer Zusammenhänge, einen „Überblick“ bekommen, ohne auf die Details zu achten
    künstlerische, musikalische und kreative Fähigkeiten
    Fantasie, Vorstellungsvermögen und Visionen
    Verstehen auf der Emotionsebene
    Entscheidungen „von innen heraus“ treffen
    Intuition und inneres Wissen
    Vertrauen

    Die linke Gehirnhälfte ist zuständig für:

    die Koordinierung der rechten Körperhälfte, stärker ausgeprägt bei Rechtshän­dern
    logisches Verstehen und kalkulieren
    Details und Teilbereiche eines größeren Sachverhaltes begreifen
    auswendig lernen
    mathematische Fertigkeiten
    Entscheidungen aus dem „Verstand“ heraus treffen
    Sicherheit und Kontrolle

    Wir brauchen Harmonie unter unseren Gehirnhälften für den Zugang zu unserem vollen Potenzial

    Welche Gehirnhälfte dominiert, wird durch die Kultur bestimmt.

    Gefällt 2 Personen

  9. Mujo sagt:

    Dies nicht alles sehen zu können ist das Handwerk der Politiker und ihren Geheimdiensten das sie sich zu nutzen machen um Verwirrung und Angst zu schüren. So hält man die Massen unter Kontrolle. Sogar vieles aus der Verschwörungsliga wie hier auf bb ist so einiges Grenzwertig.
    Sobald man sich in diesen Karussel aufhält sieht man nicht das ganze Karussel und ihre Ausmasse. Ein Grund warum ich mich auch immer wieder von bb Abstand nehme. Oder Sanfter eine Auszeit nehme 😉

    Sich immer wieder auf Abstand bringen und es von aussen zu Betrachten bringt mehr Einblick vom ganzen. Und selbst da wird man nicht jedes Detail erfassen sondern nur da wo man seinen Fokus ausgerichtet hat.
    Selbst auf der Wahrnehmungsebene erfasst man selten alles, aber zumindest das wessentliche die Essenz wird Sichtbar.

    Gefällt 1 Person

  10. palina sagt:

    @Mujo
    „Sogar vieles aus der Verschwörungsliga wie hier auf bb ist so einiges Grenzwertig.“

    Hundert Prozent Zustimmung.

    Gefällt mir

  11. bettina märz sagt:

    Mujo und Palina,

    @Mujo
    „Sogar vieles aus der Verschwörungsliga wie hier auf bb ist so einiges Grenzwertig.“

    Hundert Prozent Zustimmung.

    Mujo und Palina

    Wer ist das? Kommt schon. Butter bei die Fische. Und keine Feigheit. Nennt sie beim Namen.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Ich würde mal sagen, der Boß himself. Lächel.

    Gefällt mir

  13. Mujo sagt:

    @bettina märz
    12/08/2022 um 05:01

    Überlegst du auch mal was du so von dir gibst ?

    Hälst du es für Fruchtbar das man hier jemanden anschwärzt ?

    Oder sollte sich jeder einmal an die Nase Fassen und schauen was er besser machen kann !!

    Noch einen schöne Tag dir 😉

    Gefällt mir

  14. bettina märz sagt:

    Mujo 20.42

    lach

    Nun ja Thom, unser bb-Boß, hat sich ja schon geoutet.

    Und was ist der Unterschied zwischen Verschwörungstheorie und der Wahrheit? Ein halbes Jahr….

    P.S.:
    Habe meistens meinen Aluhut auf. (Ist aber nicht für alle sichtbar)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: