bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Frei nach Marlene Dietrich: Sag mir, wo die Kinder sind!

Frei nach Marlene Dietrich: Sag mir, wo die Kinder sind!

Dnob007, 30.01.2022

Nachdem was alles in Kanada passiert aber anderswo gar nichts, musste das jetzt mal raus.

Thom, Du siehst nur noch, was in Kanada passiert. Queen Romana in allen Ehren, aber warum unternimmt sie nichts als gebürtige Filipina, gegen das, was hier auf den Philippinen geschieht? Hier sollen jetzt auch ab Februar die Kinder tot gespritzt werden. Wie sieht es in Thailand aus oder bei Dir in Indonesien?

Und wo ist SHAEF, die größte Armee der Welt? Sind die alle im Untergrund? Hier oben wäre es ein leichtes einige dieser seelenlosen Menschen ganz öffentlich zu verhaften, da diese Wesen wahrscheinlich nicht so gefährlich sind wie die in den DUMBS. Und wenn ich dann noch Kommentare, wie der von Palina lese:

„Was soll das hier!!!
Ein Aufruf, wie ich am schnellsten eine Hausdurchsuchung bekomme. Oder in die Klapse eingeliefert werde. Mal tief durchatmen und nach-denken.“ dann könnt ihr doch bis zum St. Nimmerleinstag warten und nichts passiert, bzw. bis dahin hat dann Klaus Schwab die Oberhand. Da halte ich mich, bevor ich mich noch weiter für nichts und wieder nichts die Finger wund schreibe, nicht nur hier auf bb, besser an Mujo, der den Tipp gab: „Aber jeder soll tun und lassen was er möchte, ein jeder ist seines Schicksals Schmied.“


18 Kommentare

  1. Helmut Nater sagt:

    Berechtigte Fragen die hier gestellt werden.Auf was warten die hier angesprochenen?Shaef,WH,Q,D.Trump ect.Auf den St.Nimmerleinstag?

    Gefällt 1 Person

  2. Ost-West-Divan sagt:

    In meinem Inneren verstärkt sich die Befürchtung dass dieser Transformationsprozess einige Jahre sich hinziehen könnte-ob 5, 10 oder 20 Jahre, alles scheint möglich. Wer kann das überstehen !?
    Alles nur weil die masochistische Masse an ihrem entarteten Verherrlichung der Macht festhält. Den Psychopathen glaubt und noch von diesen sich beschützt fühlt. Das zu heilen bedarf schon Generationen.

    Große Verachtung hege ich gegen jene die dien Menschen falsche Hoffnungen gemacht haben,-wenn das ganz bewußt getan wurde, aus sadistischen Gründen.

    Wer soll einen Zeitraum von mal angenommen 10 Jahren überstehen, während die Geboosterten zu Zombies mutieren!?
    Laotse konnte sein Land einfach verlassen, bis sich ein natürliches Gleichgewicht wieder eingestellt hatte.
    Aber wo sollte man hier hingehen !?
    Vielleicht muß man noch eine bestimmte Atemtechnik lernen der alten Yogis, dann kann man fast von Luft leben.
    Man kann sich auch die Photosynthese der Pflanzen zu eigen machen und von Licht leben.
    Oder man erlernt den Winterschlaf von Bären, dann braucht man schon den Winter über nicht heizen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ost-West-Divan sagt:

    Schwer ein genialeres Lied zu finden , man bringt es immer mit Marlene Dietrich in Verbindung, geschrieben hat es aber Pete Seeger.

    https://www.ardmediathek.de/video/inas-nacht/musik-bei-inas-nacht-ben-becker-singt-sag-mir-wo-die-blumen-sind/das-erste/Y3JpZDovL25kci5kZS83MTA3Y2MzYy0yOWY3LTRhYzMtYjk5NC1jYzQzZjBmMGNiNjM/

    Gefällt 1 Person

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. outside the Box sagt:

    Ost-West-Divan
    30/01/2022 UM 20:40

    „In meinem Inneren verstärkt sich die Befürchtung dass dieser Transformationsprozess einige Jahre sich hinziehen könnte-ob 5, 10 oder 20 Jahre, alles scheint möglich. Wer kann das überstehen !?“

    Ja, warum spielt die Zeit eine so große Rolle?

    Es wird ständig und überall von Transformation geredet und somit auch gedacht. Man will also die Form verändern. Das entspricht der Veränderung äußerer Umstände. Und das braucht eben Zeit, chronologische und die der Bewegung im Raum.

    Die Form ist aber nicht entscheidend.
    Es ist der Inhalt, das Innere, welches die Realität verändert oder eben nicht.
    Und da gibt es den zweiten Aspekt der Zeit. Die psychologische Zeit.
    Die Zeit des gewesen seins, des seins und des werde Wollens. Kurz, die Zeit des Denkens und der Gedanken.

    Die Innere Veränderung muss im Sein stattfinden, simultan zur Erkenntnis und Einsicht. Die Zeit ist der „Feind“ der inneren Veränderung.

    Gefällt 4 Personen

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, outside the Box, in meinem Inneren war ich schon vor 30 Jahren weiter und empfand den Zustand der äußeren Realität als äußerst unbefriedigend, denn mir war klar dass die Entwicklung auf jeder Ebene irgendwo seit langer Zeit stagniert.
    Es ist wirklich komisch, trotz diesem inneren Wissen auf einer höheren Ebene bin ich doch mit meinem Körper auf der Erde und nehme die Gegebenheiten wahr, trotz dass sich meine innere Veränderung hoch erhoben hat, bleibt es weiter so, dass das Hamsterrad der großen Maschine weiter existiert.
    Der Mensch scheint nicht nur in Vorstellungen leben zu wollen/können, tatsächlich scheint doch wirklich auch die stupide Realität eine Rolle zu spielen.
    Aber schön dass es immer wieder Leute gibt, die einem helfen, den eigenen Text zu deuten.

    Gefällt 4 Personen

  7. Mujo sagt:

    Neueste Nachrichten aus Thailand ist das sie Covid-19 als endemische Krankheit bis Jahresende einstufen möchte.
    Ist momentan nur Lippenbekenntnis weil denen jetzt in der Hauptreise Saison im zweiten Jahr Massiv die Touristen fehlen. Das immerhin vorher über 20 % des Gesamten Wirtschaftswachstum ausgemacht hat. Vor allem die ungebildeten und unteren Einkommensschwache Leiden besonders darunter.
    Sie begründen auch das bis Jahresende über 80 % komplett geimpft sind und damit ein guter Schutz in der Bevölkerung besteht. Zur Zeit liegt die Quote bei Doppelt geimpfte bei 68 %, einfach 74 % mit Booster bei 16 % so die Offiziellen Daten der Regierung.
    Kindern in den Schulen müssen ab den 15.Lebensjahr geimpft werden sonst dürfen sie keine Schule mehr Besuchen. Das Jahr in den sie ihren Wichtigen Abschluss machen für eine höhere Schule oder das Berufsleben.
    Privat Schulen mit Vermögenden Eltern können sich da leichter entziehen falls da bedenken vorliegen. Alle andere haben kaum eine Chance da raus zu kommen.

    Diese Selbst ernannte „Queen Romana“ wird Massiv überschätzt über ihre Kompetenz die sie hat allein schon in Canada.

    Vielleicht sollte ich auch das Königreich „Mujo“ erheben und mich mit Majestät ansprechen lassen :-)…..jeder sollte sein eigener König oder Königin werden. Haben wir anscheinend viel zu wenige davon !!!!!!!

    Gefällt 2 Personen

  8. Ost-West-Divan sagt:

    Ich freue mich selbst über positive Texte und möchte auch anderen Menschen Mut machen.
    Dieser Aufsatz von Hermann Ploppa ist ein sehr guter Mutmacher, ein sehr ,sehr gut geschriebener Mutmacher, auch wenn ich Kenfm als Plattform und so sehr ambivalent betrachte.
    https://apolut.net/droht-der-baldige-kollaps-der-mrna-impf-fraktion-von-hermann-ploppa/

    Gefällt 3 Personen

  9. Ost-West-Divan sagt:

    Und das Beste von allem ist ,dass weltweit friedlich die Menschen zusammen kommen-ob in Kanada die LKW-Fahrer oder die Spaziergänger-überall in Europa findet ein großes Zusammenkommen statt ohne Gewalt, auch wenn von der dunklen Seite permanent provoziert wird. Das ist wirklich außerordentlich. Das ist einzigartig und zeigt, dass die Menschen sich nicht mehr in einen Krieg treiben lassen.
    Und so ist auch dieser künstlich geschürte Konflikt zwischen der Ukraine und Russland zu betrachten-die Dunkle Seite versucht krampfhaft etwas herbei zu reden, aber die Menschheit ist schon auf einer höheren Ebene-so scheint es mir.
    Und wenn jeder doch ein Kriegszenario im Inneren ablehnt-und so ist es- wird es auch keines geben. Dann ist die Macht des „Ringes“ gebrochen.

    Gefällt 5 Personen

  10. palina sagt:

    @Diese Selbst ernannte „Queen Romana“ wird Massiv überschätzt über ihre Kompetenz die sie hat allein schon in Canada.

    „Vielleicht sollte ich auch das Königreich „Mujo“ erheben und mich mit Majestät ansprechen lassen :-)…..jeder sollte sein eigener König oder Königin werden. Haben wir anscheinend viel zu wenige davon !!!!!!!“

    Eure Majestät hat Gutes verkündet.

    Danke dafür.

    Gefällt 2 Personen

  11. palina sagt:

    @Ost-West-Divan
    31/01/2022 um 03:15

    „Ich freue mich selbst über positive Texte und möchte auch anderen Menschen Mut machen.
    Dieser Aufsatz von Hermann Ploppa ist ein sehr guter Mutmacher, ein sehr ,sehr gut geschriebener Mutmacher, “

    Ploppa gehört für mich zu meine persönlichen „Helden.“
    Habe einige Bücher von ihm.

    Gefällt 1 Person

  12. Stephanus sagt:

    Die Reptilhumanoiden leben von der Jugendenergie der Menschenkinder. Offiziell „verschwinden“ auf der Erde jährlich eine Million Kinder jedes Jahr. In Afrika, China und Indien werden verschwundene Kinder aber nicht gemeldet. Berufene Kreise gehen deshalb von acht Millionen Kindern jährlich aus.
    Darum geht es auf unserer Welt und um nichts Anderes!
    Organhandel, Adrenochromproduktion und satanistische Rituale.
    Alles, was hier an Theater veranstaltet wird, geschieht nur, um genau das zu vertuschen.

    Zu viele Menschen befinden sich noch in einer zu gemütlichen Komfortzone, um zu begreifen.
    Ende meiner Ansage!

    Gefällt 2 Personen

  13. Thom Ram sagt:

    OWD 03:15

    In der Tat ein lesenswerter Artikel von Hermann Ploppa.

    Gefällt 2 Personen

  14. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Man sollte mehr tun als nur darüber Nachdenken und Kerzen gassi führen

    Gefällt 2 Personen

  15. palina sagt:

    @latexdoctor
    31/01/2022 um 22:44

    „Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Man sollte mehr tun als nur darüber Nachdenken und Kerzen gassi führen“

    Erwarte konstruktive Vorschläge.
    Danke.

    Gefällt 2 Personen

  16. latexdoctor sagt:

    @Palina
    Die Ärzte mal darauf ansprechen ob sie sich denn überhaupt mit den „Nebenwirkungen“ befassten ist schon mal ein guter Anfang, so du zu einem /einer gehst, auch wenn es „nur“ der Zahnarzt/Frauenarzt ist.

    Die Typen welche da in der Nase bohren wollen mal darauf ansprechen ob sie bereit sind die volle Verantwortung zu übernehmen wenn sie in dir herumstochern, natürlich laut genug das umstehende es hören – das geht auch wenn man sich gar nicht testen lassen will, das muß man denen nun wirklich nicht auf die Nase binden – und dann darüber freuen wie schnell der Person die Lust am „Testen“ vergeht, wenn sie persönlich Verantwortung übernehmen soll, doch die sich da freiwillig testen lassen ignorieren das und lassen sich weiterhin testen, bringt also nur wenig bis eher nichts 😦

    Ein Briefchen an den Stadt-/Dorf-/Gauverwalter und durch die Blume mitteilen was man von ihnen und diesen Maßnahmen hält (mit Begründung natürlich Links oder Ausdrucke/Kopien beifügen)

    Die Grenze der Möglichkeiten ist die Fantasie und auch ein wenig der Mut für sich (und die Kinder/Enkel) einzustehen

    Gefällt 1 Person

  17. palina sagt:

    @latexdoctor
    01/02/2022 um 05:22

    @Palina
    „Die Ärzte mal darauf ansprechen ob sie sich denn überhaupt mit den „Nebenwirkungen“ befassten ist schon mal ein guter Anfang, so du zu einem /einer gehst, auch wenn es „nur“ der Zahnarzt/Frauenarzt ist.“

    Ich denke hier machen einige genug.
    Hatte dir doch die Seite von Frau Bahner empfohlen, wo du die Dokumente findest.

    Hast du das inzwischen angesehen und entsprechend versendet?

    Es gibt nichts Gutes ausser man tut es.

    Gefällt mir

  18. latexdoctor sagt:

    Ich kenne die Artikel von Bahner seit Sie anfing gegen das Regime zu agieren und wieso versenden, PERSÖNLICH abgeben, dann weis ich dass die Nachricht nicht am Empfang „verloren“ geht.

    Der Stadtverwalter wohnt hier in derselben stadt, wozu Geld ausgeben für Briefmarken, sein Briefkasten ist auch mir zugänglich: NEIN, ich hatte deswegen noch keinen Besuch von der „Polizei“, doch schreibe ich auch nicht direkt dass ich von diesen Kinderschändern halte, dafür gibt es ja „Blumen“

    Ich unterlasse solche Aktionen NICHT nur weil dann die „Polizei“ mich „besuchen“ könnte und alles mitnimmt auf dem man eine Nachricht verfassen/hinterlassen kann

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: