bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Der speiende Vulkan, die Lichter der Stadt, dazu das Licht des Vollmondes / 21.09.NZ9

Der speiende Vulkan, die Lichter der Stadt, dazu das Licht des Vollmondes / 21.09.NZ9

.

Sollte der Vulkan richtig loslegen, würde er eine 100m hohe Meereswelle auslösen, welche an den Küsten Afri- und Amerikos als immer noch 20 Meter hoher Wasserberg ankämen.

Biblische Zeit.

TRV, 21.09.NZ9

Nachtrag.

Queen Romana Didulo betont, der Vulkan werde nicht so ausbrechen, daß gewaltige Erdrutsche entstünden, sie sagt, es werde keinen Tsunami geben.
Ich habe hohes Vertrauen in Romana Didulo. Sie verfügt über Fähigkeiten und Kanäle der besonderen (und guten) Art.


16 Kommentare

  1. ...ter sagt:

    Wie schon im Postkasten gesagt, auf Nebadonia ist eine Teilübersetzung von der Fulfordseite veröffentlicht wonach gemutmaßt wird die Vulkan aktivität sei durch Haarp ausgelöst . Leider bricht hier die Übersetzung ab. Wundern würdde es mich nicht.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. palina sagt:

    finde den Menschen, der hier berichtet hat, als äußerst angenehm.

    @…ter
    wenn du was Genaues über Haarp wissen willst gehe bei Altnickel auf die Seite.
    Der hat Informationen zu denen es auch Quellen gibt.
    Alles andere ist wischi waschi.

    Gefällt mir

  4. ...ter sagt:

    Hallo Palina
    Haarp beobachte ich als Amateurfunker seit den Anfängen in den 70 Jahren. Denn damals machten sie noch gewaltige Störungen auf den uns exklusiv zugeteilten Bändern. Damals war es auch noch möglich das Verhlten der Betreiber, die Russen mit Ihrem sogenannten Woodpecker,der Impulsfolgen aussandte, durch zurücksenden seiner eigenen Impulse, zu verscheuchen.
    Jo, ich beobachte es immer noch. Inzwischen gibt es ja eine ganze Menge Schiffsgestützter Anlagen
    Also ich weiß gut Bescheid 🙂
    Liebe Grüße, Pieter

    Gefällt 3 Personen

  5. palina sagt:

    @ter
    schreibe das doch mal dem Altnickel.
    Der ist immer dankbar für Informationen.

    Gefällt 1 Person

  6. palina sagt:

    Die Lava verschlingt die Häuser auf ihrem unaufhaltsamen Weg zum Meer. Viele Infos & Videoaufnahmen.

    Gefällt 1 Person

  7. eckehardnyk sagt:

    No 106 Was gut ist
    1
    Wir leben nun mal von der Freiheit,
    Im Ernst, wovon sollten wir
    Sonst eigentlich leben?
    2
    Träumen die anderen Artgenossen, wie?
    Eine Hand ohne Blut abzusägen, wie das?
    Kriege, die laufen heut andersherum,
    Sie schmiegen sich freundlich
    In deine Seite, du merkst,
    Nicht welchen Drall sie dir geben.
    Da, ohne Warnung, bist du im Schlaf überflutet.
    Es gibt sie, noch, die Natur.
    3
    Höre, mein Bruder, die Hand lass nur sinken,
    Die Schwerthand ist ab, du brauchst
    Heute den Geist.
    Morgen den Geist, und Übermorgen?
    Den Geist.
    4
    Den abgeschafft haben, die Pfaffen?
    Ja, genau den, doch abschaffen konnten sie
    Nur deinen Glauben an diesen.
    Sie dachten ihn
    Durch sich zu ersetzen.
    5
    Dafür bekommen sie heute Islamunterricht.
    Das ist bittre Arznei für Leute,
    denen es einige Reisigfuder schon wert war,
    des Nachbarn hübsches Weib zu verbrennen,
    weil sie den Anzüglichkeiten
    widerstand.
    6
    Widerstand!
    Heute heißt es oberflächlicherweise
    Widersteh dem, und dem, und dem,
    Aber mach das, am besten Das,
    was wir wollen.
    7
    Wer seid Ihr, die da Wir sagen?
    Das kannst du dir sparen. Wir wissen,
    Was gut für dich ist.
    Ach so, dann weiß ich schon wer ihr seid oder sein wollt.
    Aber am Ende bleibt ihr
    dem wütenden Sturm überlassen.
    Der weiß dann, was gut ist für euch.
    ©🦄
    (eah) 9-20,21

    Gefällt 2 Personen

  8. palina sagt:

    die Pfaffen haben den Geist abgeschafft, richtig Ecky.
    Und jetzt wollen sie noch die Seele abschaffen.

    Das Zeitalter des Materialismus, wie es Rudolf Steiner schon erkannt hat,

    Sogar die Anthros springen auf diesen Zug.

    Klicke, um auf Europaer_JG25_11_SEPT_2021_PRINT_SMALL-1.pdf zuzugreifen

    ab Seite 17

    Der materialistische Sündenfall in der anthroposophischen Medizin

    Gefällt 2 Personen

  9. eckehardnyk sagt:

    palina
    21/09/2021 um 04:12 (Bearbeiten) Danke für deinen Kommentarbeitrag, der sich auf mein Gedicht bezog. Es entstand spontan gestern Abend. Mich wundert es nicht, dass Friedemann Schad, ich hatte die Ehre ihn als Zehntklässler in Stuttgtart unterrichten zu dürfen, zu einer solchen, im Europäer gekennzeichneten Haltung gelangt ist. Sein Vater Wolfgang war ja bereits ein bekannter anthroposophisch Vortragender vom Waldorf-Seminar in Stuttgart. In dessen Stellung zur Biologie und Astronomie vermisste ich immer die Auseinandersetzung mit dem Zeitlichen und Einlenken auf die Zeitrechnung der Geologen. Eine Suche nach Harmonie mit der Entwicklungsgeschichte in Rudolf Steiners Geheimwissenschaft war vergeblich. Aber Sohnemann hat wie er Karriere gemacht und seinen Platz im medizinischen Bereicherungspark gefunden.
    Ein langjähriger Freund von mir hat als Dreijähriger vor den Toren des Goetheanums etwa um 1938 schwarz verschleierte Wesenheiten „tanzend“, also eurhythmisierend wahrgenommen. Da wo auf dem „Europäer“-Bild der verrammelnde Vorhang gezeigt wird.
    Übrigens zur Ahriman-Inkarnation kann ich dir beitragen: Neulich hat Axel Burkart in einem Vortrag mal wieder auf diese Frage antworten müssen, wo Ahriman sich inkarniere, und natürlich im Scherz eine genaue New Yorker Adresse angegeben. Daraufhin konnte ich’s nicht lassen im Chat zu bemerken, A. habe seinen Wohnsitz in der Londoner City. Allerdings beruhte mein Hinweise auf einer von mir im Jahr 2006 gemachten Wahrnehmung, die ich hätte nennen sollen? Jedenfalls bekam ich die etwas nach „Achja“ klingende Antwort, A. hätte „viele Vertretungen“ auf Erde. Das widerspricht allerdings meiner Beobachtung. Er wohnt tatsächlich in London-City. Dank seiner Intervention haben sich die Briten überhaupt gegen EU wenden können, was ja von vielen Alternativen als Akt der Befreiung gefeiert wird. Nee, ihm war nur die in höchst seinem Sinn erfundene Brüsseler Bürokratie lästig und gefährlich geworden um seiner Aufgabe, die nun mal an der Menschheit hat, zu erfüllen. (Es passiert in GB schon genug Ahrimanisches, da muss nicht sein eigenes Konstrukt ihm quasi vor der Haustür noch Konkurrenz machen.)
    Im Übrigen teile ich, was über Daskalos gesagt wurde und verstehe vollkommen, dass der keinen Vortrag im Goetheanum halten konnte.

    Gefällt 2 Personen

  10. Thom Ram sagt:

    Queen Romana Didulo betont, der Vulkan werde nicht so ausbrechen, daß gewaltige Erdrutsche entstünden, sie sagt, es werde keinen Tsunami geben.
    Ich habe hohes Vertrauen in Romana Didulo. Sie verfügt über Fähigkeiten und Kanäle der besonderen (und guten) Art.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    BREAKING NOW! LAPALMA CANARY ISLANDS IS ERUPTING AS WE SPEAK! HERE IT COMES GUYS!

    https://www.bitchute.com/video/CWW1LBuD2ONF/

    Gefällt mir

  12. Angela sagt:

    Live von den Kanarischen Inseln. DAS sind Bilder der Urgewalten! Am eindringlichsten im Vollbild zu erleben.

    Angela

    Gefällt mir

  13. palina sagt:

    Live Infos: Neues Erdbeben. Der Vulkanausbruch wird größer. Weiterer Stadtteil wird evakuiert.

    Gefällt mir

  14. palina sagt:

    @eckehardnyk
    21/09/2021 um 08:01

    sehr interessant was du schreibst. Du hast das Bürschlein unterrichtet.
    Michaela Glöckler hat sich in einem Film auch für die Impfung ausgesprochen.
    Vor vielen Jahren hatte sie einen Vortrag gehalten über das Thema impfen, da redete sie genau das Gegenteil davon.

    Danke für die Ausführungen zu Ahriman. Bin selbst noch am forschen.
    Kann dir folgenden Artikel empfehlen
    Ahrimans Gier
    https://www.pelagius.de/artikel/ahrimans-gier/

    Beziehe die Hefte von Herrn Keuler schon seit vielen Jahren.

    Gefällt mir

  15. An …ter zur vollständigen Benjamin-Fulford-Übersetzung vom 20. September 2021

    https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-20092021-09-20

    Gefällt 1 Person

  16. ...ter sagt:

    Wow, super, vielen Dank

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: