bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » NESARA/GESARA, Dichtung und Wahrheit

NESARA/GESARA, Dichtung und Wahrheit

Rechtobler, 10.12.08NZR (alt 2Q2Q) Ich meine mich zu erinnern, dass NESARA/GESARA schon einmal thematisiert worden ist. Es dürfte kürzlich im 2. Semester 2Q2Q gewesen sein. Wie dem auch sei, mein Wissen zum Thema ist, dass es eher ein „Keiner-weiss-was Genaues“ ist. Vielleicht kann der folgende Artikel, gefunden über den Netzverweis eines Kommentators beim X22-Report von heute 10.12.2Q2Q, etwas Licht ins Dunkel bringen. 😉
Mir jedenfalls ist Einiges klarer geworden und vor allem die Gewissheit gestärkt worden, dass Alles gut werden wird, aber Geduld ist gefragt. Und warte ich nun schon >12 Jahre (seit Lehmann Bros.) auf eine Wende zum Guten, ja dann kommt’s auf die kurze(?) Zeit auch nicht mehr an. 😉

(Anmerkung der Blogbetreiberin Maggie) Ein Augen-öffnender Gast-Beitrag von unserem STEFAN R. 100% Wahrheitsgehalt! Das tut gut! Danke dir von Herzen!

NESARA ist die Abkürzung für National Economic Security and Recovery Act, oft auch Reformation Act.

GESARA ist die globale Variante und die Abkürzung für Global Economic Security and Recovery Act, oft auch Reformation Act.

Übersetzt bedeutet es also das nationale und globale Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherheit und Erholung, bzw. Reformation.

Auf vielen Internetseiten und auch von vielen Youtubern geistern nun diese beiden Gesetze, vermehrt in den letzten 5-10 Jahren, durch die Welt. Es gibt einige Berichte, Artikel und Videos, die objektiv darüber berichten, genauso gibt es aber auch subjektive Informationen. Und leider wird auch vieles in die Ursprungsgesetze subjektiv hinein interpretiert. Vor allem in den jetzigen Zeiten, in Zeiten des Informationskrieges, wird auch hier versucht, über verschiedenartige Berichte zu spalten und Angst auszulösen.

Aus meiner persönlichen Sicht ist an beiden Gesetzentwürfen nichts Böses oder Dunkles festzustellen, zumal GESARA zur Zeit nur ein Arbeitstitel für einen globalen Gesetzentwurf ist. Als ein positives Anzeichen sehe ich, daß sie bisher nicht umgesetzt wurden, bzw. daß bis jetzt von der Kabale (Deep State, Dunkelkräfte) erfolgreich verhindert wurde, die Gesetze umzusetzen. Aber das ist meine ganz persönliche Einschätzung.

Dann passiert es auch bei Kritikern, daß NESARA aus einem Zusammenhang gerissen wird, also aus einem Zusammenspiel von vielen Faktoren, die wie Zahnräder ineinander greifen müssen, damit das Gesetz rechtsgültig eingeführt werden kann. Doch dazu später, wir fangen einfach mal bei A an.

Geschichte von NESARA

Die patriotischen militärischen Berater von John F. Kennedy, 35. demokratischer Präsident von 1961-1963, zeigten auf, daß die USA von einem Schattenstaat regiert wird (USA Corp. in Washington DC) und keine Republik ist, wie offiziell behauptet. Kennedy und sein Team wollten diese Macht des tiefen Staates, der privaten Federal Reserve Bank und einiger 3-Buchstaben-Organisationen beenden und den Amerikanern die Macht über ihr Land wiedergeben. In einigen Reden und Ansprachen bat der Präsident auch um Unterstützung der Medien bei seinem „Kampf“ gegen den Sumpf. Und es wurde erstmalig ein Gesetzentwurf für ein Gesetz zur wirtschaftlichen Sicherheit und Erholung gemacht, genannt NESARA. Das heißt das Team um Kennedy erarbeitete diesen Plan und gab ihm den Namen, nicht der Deep State.

Leider hatten die schon damals existierende Erdallianz, die patriotischen Militärs und auch die Familie Kennedy den Einfluß und die Infiltration des tiefen Staates in nahezu allen Einrichtungen der Macht unterschätzt. Die Medien waren damals schon gekauft, Kennedy hatte nicht die Spur einer Chance. Bei einem Attentat auf Kennedy am 22.11.1963 wurde er erschossen. Eigentlich wollte er an einem der nächsten Tage unter anderem NESARA verkünden.

Lange Zeit danach war NESARA aus den Köpfen verschwunden, zwischenzeitlich wurden die Patrioten nach und nach „entsorgt“, sie wurden finanziell ruiniert, entlassen oder hatten plötzliche „Unfälle“. Selbst der Bruder von Kennedy wurde zu einem Opfer. Der tiefe Staat hatte wieder alles unter Kontrolle.

Im Gegenteil, einige Punkte aus diesem NESARA-Gesetzentwurf wurden vom tiefen Staat (DS) als geeignet erkannt, um seine Macht auszubauen, den Menschen nach außen hin etwas Gutes zu geben, aber im Nachhinein weiter und intensiver zu versklaven. So gab es in den 1990er Jahren eine Reihe von Wirtschaftsreformvorschlägen für die Vereinigten Staaten, die von Harvey Francis Barnard vorgeschlagen wurden. Er hat sogar ein Buch geschrieben, „Draining the Swamp: Monetary and Fiscal Policy Reform“ (Den Sumpf entwässern: Währungs- und Steuerreform). In seinen Vorschlägen und auch in seinem Buch greift er viele Punkte von NESARA auf, leider fallen einem kritischen Betrachter sofort Veränderungen auf, die eine weitere und massivere Enteignung, Versklavung und Verarmung der Menschen zeigen. Vermutlich meinte Barnard mit dem “Entwässern des Sumpfes” das Kabale-Ziel der Bevölkerungsreduzierung auf 500 000 Menschen, die dann der Elite als Sklaven dienen sollten. In den Augen der Kabale sind wir alle ja nur „nutzlose Esser“.

Hier weiterlesen: https://bewusstseinsreise.net/der-kampf-um-die-nesara-reformation/


19 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. buddhi2014h sagt:

    Ich muss sagen, ich bin mit der Zeit zunehmend kritischer geworden zu den Verheissungen von NESARA + GESARA.
    Mal ganz ehrlich gefragt: Ist das nicht wieder so eine PsyOp von Geheimdiensten um die Lichtsuchenden in einer Endlosschlaufe zu halten? – Solcher Kreiselverkehr ohne den Ausgang zu finden, gibt es sehr zahlreiche.
    Das was dran ist, zeigt die Geschichte seit 9/11 das möchte ich nicht absteiten.
    Ich halte mich da an Carl Gustav Jung (1875 – 1961)
    „Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen blinkt, erwacht.“
    Wenn – ja wenn wir erwachen, dann sind solche äussere Anpassungen die logische Folge.

    Gefällt mir

  3. Gernotina sagt:

    „Santa Surfing“ erzählt etwas von Nesara-Umsetzung – soll begonnen haben.
    Trump soll es am 2.11. 2020 unterschrieben haben.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Buddhi 06:23

    Ich habe GESARA auch nicht mehr über den Weg getraut. Frage: Hast du den Artikel oben nun gelesen?

    Gefällt mir

  5. Wolkenfürst sagt:

    Die Welt im Lockdown seit 10 Monaten. Die Finanzkrise 2008 wurde ausgelöst weil in den USA viele Käufer von Häusern ihre Kredite nicht mehr bedienen konnten. Das steht in keinem Verhältnis zu dem, was heute passiert.
    Und doch , seltsam-keine (Finanz)-Krise. Wie das!?

    Gefällt mir

  6. Wolkenfürst sagt:

    Das alte System beruht darauf, daß sich Leute verschulden, denn nur so entsteht neues „Geld“
    Aber wer bitte nimmt in diesen Lockdowns einen Kredit auf!?
    Und wie kann Donald Trump in solchen Zeiten Helikoptergeld an die einfachen Menschen verteilen!?

    Gefällt mir

  7. Wolf sagt:

    Der selige Kennedy muss jetzt als Lockvogel herhalten.

    „GESARA verteilt die Goldreserven der Erde. Jeder Mensch könnte sofort Multi-Millionär werden.“
    (Nachzulesen unter https://www.gesarahelp.org)

    Das klingt wie eine Reklame der Fernsehlotterie.

    Gefällt mir

  8. Wolf sagt:

    „Dichtung und Wahrheit“
    Man müsste John F. Kennedy dazu fragen.
    Kann man aber nicht.

    Gefällt mir

  9. Texmex sagt:

    @Wolkenfürst
    Wer nimmt ( gerade) Kredite auf?
    Vorab, ich nicht!
    Aber was mir im März als gravierend hier bei uns auffiel ist, dass sofort mit dem C- Hoax massiv Kredite angeboten wurden, kam über das Telefon massiv herein.
    Keine großen Summen, 25000 Pesos, etwa 1000€, aber für viele hier ist das schon eine Summe, die sie nicht mehr zurück zahlen können, wenn sie keinen gut dotierten Job haben. Wir reden hier auch von Ingenieuren in den Autozuliefererbuden, die mit ca. 20000-30000 Pesos pro Monat abgespeist werden. Die kommen mit dem Geld gerade so um den Monat, oft ist auch noch Monat über. Bei denen ist aber auch nicht wirklich etwas zu holen. Zu holen ist etwas bei den Leuten auf dem Land.
    Für den Weihnachtskonsum werden gerade Kredite mit 10% Zinsen angeboten, aus meiner Sicht Wucher.

    Gefällt mir

  10. Wolkenfürst sagt:

    Gefunden auf „Bewusstseinsreise“ „Bisher hat es gereicht, um 1%, also 80 Millionen von ausbeutenden, menschenverachtenden Psychopathen, Reptos, etc. zu einem beispiellosen Reichtum, zu unvorstellbarem Vermögen zu verhelfen. Warum sollte das jetzt nicht für alle reichen? Erstens hat jeder Mensch ein Kollateralkonto, was ab jetzt für ihn und nicht für andere genutzt wird. Zweitens wurden und werden Vermögen von den Deep State-Mitgliedern beschlagnahmt und kommen wieder der Allgemeinheit zugute. Also, wo ist das Problem?

    2,4 Millionen reichen dazu, um mir 50 Jahre lang ein monatliches Einkommen von 4000 (DM, Euro, etc.) zu ermöglichen. Wenn diese 80 Millionen Verbrecher, jeder nur 10 Milliarden hat oder hatte (und es wird bestimmt mehr sein), würde jeder Mensch auf der Erde 10 Millionen davon bekommen. Dürft ihr gerne nachrechnen.

    Keiner weiß, was an Geldern auf uns zukommen wird, und keiner weiß, was das aus uns Menschen machen wird. In jedem Fall kommen wir aus dem Mangeldenken heraus, in das wir hinein geboren wurden, das uns anerzogen wurde. Und das beste ist, wir werden als souveräne Menschen irgendwann in eine neue Gemeinschaft kommen und dann auch irgendwann lernen, wie unwichtig Geld sein kann.

    Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Riesenartikel ein wenig Klarheit verschaffen und ihr könnt nun selber entscheiden, ob ihr so etwas wollt.“

    Stefan R.

    Gefällt mir

  11. Wolkenfürst sagt:

    Ja, Texmex sie drängen den Leuten die Kredite förmlich auf, weil das System dringend neues „Geld“ aus Schulden benötigt.

    Wolf,alles was Kennedy wollte, war, dass der Staat das Geld selbst herausbringt anstatt es einer privaten Clique zu überlassen,
    Die Bevölkerung wird über Steuern dafür herangezogen, dass eine private Zentralbank das Geld herausbringt und dafür Zinsen kassiert. Die Zinsen bezahlt die Bevölkerung in Form von Steuern.

    Wenn es einen Staat gibt und dieser das Geld selbst herausbringt, entfallen etliche Steuern und der Staat ist unverschuldet.
    Das gleiche tat Lincoln mit den Greenbacks-er umging die privaten Geldverleiher und gab staatliches Geld heraus.Aber das gefiel denen nicht, wie wir wissen.

    Gefällt mir

  12. Wolkenfürst sagt:

    Sorry Thom, ist doppelt gemoppelt-Du hast es ja bereits gebracht was Stefan R. da schreibt. Aber ich wollte das noch mal damit herausstellen.

    Gefällt mir

  13. Wolkenfürst sagt:

    Das Buch „Der Mythos vom Geld“ kostete am Anfang um die 25 Euro.
    Kurze Zeit später stieg der Preis um ein zigfaches. Warum wurde das Buch künstlich verteuert!?
    Sollen nicht zu viele Leute erfahren,was es mit dem Gelde auf sich hat ?!

    Gefällt mir

  14. Wolkenfürst sagt:

    Ich habe von einem gebundenen Buch gesprochen, Texmex. Das andere weiß ich selbst.

    Gefällt mir

  15. Gernotina sagt:

    Das Geld soll aus den konfiszierten Geldern, Werten, Vermögen kommen (unvorstellbare Summen). Hat jemand mitbekommen, wie sich die Reichsten in den USA noch in C-O-V-I-D-Zeiten bereichert haben ? Unvorstellbar!

    Weiß nicht, ob das noch mit „Helicoptergeld“ oder durch Werte gedecktem Geld gemacht wird (Ausgleich). Die alten aus Luft kreierten Währungen haben vermutlich keinen langen Bestand mehr, wird sich bald in Rauch auflösen müssen.

    Jedenfalls würden hinter den „Startgeldern“ (Neustart) für die Menschen unglaubliche Werte an Enteignetem und unrechtmäßig „Erworbenem“ stehen.
    Wenn jeder solche „Ausgleichszahlungen“ nur in seiner Heimat erhalten kann, dann wäre „replacement resettlement“ schnell Geschichte !
    Ein solches Vorgehen fände ich schlichtweg genial.

    Gefällt mir

  16. wei sagt:

    @Gernotina,
    es geht bei Gesara und Nesara um —-Nationalökonomie oder im anderen Fall um Globalökonomie.das heißt nichts weiter als Trump die Nationalökonomie bevorzugt weil er der Meinung ist,das jedes Land in der Lage sein sollte alles was es braucht selbst herzustellen.
    Das ganze schafft Beschäftigung im Land.
    Die globalen Geschichten schaffen Arbeit mit ziemlich abstrusen Merkwürdigkeiten,einerseits illegaler Landverkäufe unter Firmen—siehe die Mafia in Albanien mit einer eingerichteten deutschen Justiz ,federführend,mit strunzdummen Ministerien auch unter der Leitung deutscher Diplomaten entstanden.-kurz ,die Mafia hat das Land übernommen—–BKA und alle wissen bescheid .Echte Juristen haben das Land verlassen usw,usw,man kann diesen Schrott garnicht alles aufzählen.
    Und genau davon muss die Welt befreit werden weil die Politik auch dazu gehört braucht die niemand,das sind Nutzlose fresser

    Schon mal beobachtet,Deutschland hält sich nur noch mit Lotto oder jede Art von Glückspielen über Wasser—mehr kommt nicht von den Nichtsnutzen,
    und Geld spielt schon lange keine Rolle mehr.Geld ist in solchen Vereinen,Stiftungen,Organisationen usw nur eine Verrechnungseinheit,mehr nicht.
    von daher ist die Nationalökonomie von Vorteil,jeder stellt das her was er braucht und getauscht wird nur von und mit anderen Ländern das was dem anderen Land nicht schadet.Und dann wird man sehen wie die Welt sich zum guten verändert.

    Gefällt mir

  17. Wolkenfürst sagt:

    Wenn mit Gesara die 6000 unterdrückten Patente sich frei entfalten können mit Freier Energie usw., dann haben wir ohnehin eine neue Welt die total von der alten sich trennt. Für die Bedürfnisse der Menschen ist dann gesorgt und Geld wird in den Hintergrund treten.
    In der alten Welt war Geld pervertiert zu einem Instrument der Macht und Unterwerfung.
    In der neuen Welt wird es wieder zu dem gemacht , was es mal war-zu einem Tauschmittel.
    Die Globalisierung zerfällt dann automatisch, weil diese an das Dollar-System gekoppelt war welches wiederum n die WHO gekoppelt war und IWF und Weltbank und nur dazu diente, einen großen Weltkonzern zu schaffen mit einigen hundert Unter-Konzernen.

    Gefällt mir

  18. WG Alicante sagt:

    Ich muß meinen Senf auch dazu tun. Gesara hat sich wohl überholt, der neue Hit heisst The great awakening. Auf der Seite unten gibt es einen Link mit einer recht guten Erklärung. https://wgalicante.wordpress.com/2020/12/07/the-great-awakening/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: