bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Und das ist erst der Anfang zur neuen schönen Welt

Und das ist erst der Anfang zur neuen schönen Welt

(Ludwig der Träumer) Der Gastautor bei Vera zeichnet ein Bild das inzwischen Wirklichkeit wurde und bereits von langer Hand geplant wurde. Es steht alles offiziell geschrieben in den „Regierungserklärungen“ Lade dir lieber Leser nur die „Welt im Wandel – die großes Transformation“ aus dem Jahre 2010 runter. Dieses Strategiepapier, das vom Staat finanziert wurde wird heute eins zu eins umgesetzt – sogar weltweit. Es ist zwar meistens durch akademisches Geschwurbel schwer zu lesen, aber es sollte doch in einem Land der Denker und Dichter nicht schwer sein, dies für die Allgemeinheit zu übersetzen und zu veröffentlichen. Es muß einem die Sprache im Hals steckenbleiben, wenn man so was Offizielles liest. Was ist nur los in unserem Land?

s. auch: https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2019/09/28/welt-im-wandel-die-grosse-transformation/

Als erstes muß die Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden um das Ziel zu erreichen. Die Zitate reiche ich nach. Das ist bereits erreicht und ruiniert Abermillionen menschlicher Existenzen. Dem nicht genug. Alle Wertschöpfungen, nicht nur die monetären sondern auch – und besonders die geistigen werden zerstört durch die frühkindlich sexualisierte und gendergerechte Schulbildung, sowie deren korrupten  Lehren in den Universitäten. Besonders ekelhaft wird es, wenn sich Universitäten mit dem Humboldtschen Aushängeschild schmücken.  Das steht genau in dieser Agenda. Ich wurde als VT bereits vor Jahren lächerlich gemacht wg. diesem Hinweis.

Wohin die Reise geht hat Thomas Morus bereits in „UTOPIA vor über 500 Jahren beschrieben. Wer liest denn so was heute noch? https://t.me/ludwig_der_traeumer/39 UTOPIA ist angekommen im Jetzt.

Die Zukunft die sich im Jetzt abspielt wurde in der Vergangenheit kreiert. Wir brauchen keine Hellseher um die Zukunft zu erraten. Nur lesen was vor langer Zeit angedacht wurde.

Gute Nacht.

—–

Wird die Touristik bewusst vernichtet?

Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 27. August 2020

Von Gastautor Bernd Muckenschnabel 

Sollen wir künftig im Land bleiben und auf die Erfahrungen der weiten Welt verzichten? Auf diesen Gedanken kann man kommen, wenn man, wie ich am 26. August bei MDR Kultur ein Mittagsmagazin hört, in dem aktiv dafür geworben wird, künftig in Deutschland Urlaub zu machen. Gefragt wurden Hörer, die von ihren Erfahrungen mit dem Inlandurlaub berichten sollten. so weit ich gehört habe, gab es nur begeisterte Stimmen, die nicht nur die schönen deutschen Landschaften lobten, sondern sich auch begeistert von den Abstandsregeln am Ostseestrand und den Mundschutzzwang äußerten. In Australien muss man bereits einen Antrag auf Ausreise stellen und den gut begründen. so weit sind wir in Deutschland noch nicht, wahrscheinlich weil sich noch zu viele Menschen an die Reiserestriktionen der zweiten deutschen Diktatur erinnern. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Unser Leser Bernd Muckenschnabel geht in seinem Beitrag der Frage nach, ob der Tourismus vernichtet werden und durch Reiseprivilegien der Besserverdienenden ersetzt werden soll. Weltweit sollen 120 Millionen Arbeitsplätze in der Tourismus-Branche gefährdet. Das trifft vor allem die Armen Staaten. Die sozialen Folgen sind absehbar katastrophal. Steuern die Politiker auf ein Weltchaos zu?

Wird die Touristik bewusst vernichtet?

Die erste Branche die der sogenannten Corona-Krise zum Opfer fiel war die Touristikindustrie. Alle Beherbergungsunternehmen, Hotels, Pensionen, Campingplätze, Ferienanlagen, Ferienhäuser- und private Ferienwohnungen wurden geschlossen. Reisen verboten. Flugzeuge, Busreisen und Fähr- und Schiffsreisen unmöglich gemacht. Hinzu kommen die Reiseveranstalter und ein gewaltiges Netzwerk von Reisebüros und Busreiseveranstalter, sowie Funparks und Gastronomiebetriebe. Grenzen wurden geschlossen und nicht einmal innerhalb des eigenen Landes durften Menschen frei reisen oder einfach nur ihr Eigentum ausserhalb des Hauptwohnsitzes besuchen oder nutzen. Nicht einmal in Kriegszeiten wurden derart massive Eingriffe in die Reisefreiheit und in die Mobilität der Menschen eingegriffen. Auch nicht in der DDR-Diktatur wurde derart stark das Recht auf Reisen beschnitten. Laut UNO-Bericht vom 24.8.2020 rechnet man global mit einer Vernichtung von 120 Millionen Arbeitsplätzen in der Touristik, infolge der Corona-Eingriffe.

Heute wissen wir, dass die prophezeiten Millionen Toten durch den Corona-Virus niemals eine reale Gefahr waren. In den meisten Ländern herrscht heute nach 6 Monaten eine sogenannte „Untersterblichkeit“, d.h. das trotz Corona-Virus weniger Menschen als normal, also normaler Sterblichkeit aufgrund von Alter, normaler Krankheiten oder Unfällen gestorben sind. Krankenhäuser waren niemals überlastet und sind halb leer. Laut Handelsblatt sitzen sogar 400.000 Mitarbeiter aus medizinischen Berufen auf Kurzarbeit!

Langsam lichtet sich der Nebel aus Angst- und Panikmache. Die ersten verantwortlichen Minister (z.B. der Gesundheitsminister von NRW oder der Verantwortliche für Gesundheit in Österreich) gestehen kleinlaut ein, dass sie bei dem heutigen Stand von Wissen niemals den Lockdown ausgerufen hätten. Auch die Resultate von vergleichbaren Ländern wie z. B. Schweden, die nicht den Lockdown einführten und weitestgehend auf die Beschneidung von Reiserechten und dem Recht auf Mobilität der Bevölkerung verzichtet haben, zeigen das die Massnahmen der deutschen Regierung völlig unnötig waren. Das aber heisst auch, dass unsere Regierung ohne ausreichende wissenschaftliche Belege und Unterlagen nicht nur einen Grossteil der gesamten Wirtschaft gestoppt hat und die Bevölkerung an der Ausübung ihrer Rechte gehindert hat.

Wie die Corona-Krise begann

Die deutsche Regierung hat allein aufgrund von Nachrichten und Horrorvideos aus Wuhan, dem kommunistischen China – einem Regime das bekannt dafür ist, dass alle Nachrichten bewusst gefiltert und bewusst mit ganz konkreten Zielen in die Öffentlichkeit entlassen werden, die eigene Wirtschaft und das eigene Volk aller Rechte beraubt! Nicht einmal die Geburt oder der Tot eines Pandabären – von Menschen ganz abgesehen – wird ohne Ziel und Hintergedanken in China publiziert. Trotz wirtschaftlicher Reformen ist China heute weiterhin einer der gefährlichsten totalitären Regime der Welt. Die gesamte Bevölkerung wird überwacht, jede Information die nicht den Interessen des Regimes dient wird brutal unterdrückt. Und auf der Basis von Informationen eines solchen Regimes hat die deutsche Regierung (und die meisten anderen Regierungen ebenfalls) Massnahmen eingeleitet, die zu der verheerendsten Krise seit dem 2. Weltkrieg und der Vernichtung von Millionen von Arbeitsplätzen geführt hat. Fortan basierten nicht mehr sachliche Informationen und wissenschaftliche Untersuchungen das Handeln der Regierung, sondern das Verbreiten von Angst, Panik und Schrecken durch eine kleine Gruppe von Medizinern (RKI) und den gesamten Medien. Ohne jede Debatte und fast ohne jede Opposition im Parlament wurde Volk und Wirtschaft in Ketten gelegt. Jede Opposition dagegen wird als „Corona-Leugnung“, „Verschwörungstheoretiker“ oder „Covitiot“ verleumdet und bestraft. Im Internet werden fast täglich Artikel und Beiträge von Wissenschaftlern zensiert, weil sie der deutschen Regierungspolitik widersprechen. Man muss sich diesen Wandel unserer politischen Kultur innerhalb von nur ein paar Monaten zu Gemüte führen, um zu verstehen wo wir eigentlich heute stehen und in welche Richtung sich unsere Gesellschaft bewegt.

Von der Urlaubsreise zur Heilanstalt

Die Touristik- und Reisebranche zählt global aber auch ganz besonders in Deutschland seit Jahrzehnten nicht nur zu dem am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweig, sondern auch zum Wirtschaftszweig mit der grössten Anzahl von Mitarbeitern. Hier arbeiten mehr Menschen als in der Auto-Industrie. Abgesehen von ein paar grossen Konzernen (TUI, Lufthansa usw., die heute mit Staatsanteil notdürftig weiterexistieren und mit Milliarden von Steuergeldern am Leben erhalten werden) besteht die Touristik- und Reisewirtschaft vor allem aus kleinen und mittelgrossen Unternehmen. Der breite Mittelstand dominiert. In Deutschland schafft die Touristik überproportional Arbeitsplätze, die nur selten wie in Produktionsunternehmen ins Ausland ausgelagert werden können. Sie zieht nicht nur Wirtschaftskräfte in die Metropolen und grossen Städte, sondern breitet sich auch auf dem Lande aus und ist dort zu einem der wichtigsten Kräfte geworden, um Handwerk, Kultur und Traditionen zu erhalten. Diese Unternehmen mit Millionen von Menschen wurden über Nacht in eine beispiellose Krise gestossen. Tausende von Unternehmen sind bereits vernichtet oder stehen kurz vor der Liquvidation. Alternativ wird ihnen in Zukunft in einer neuen Brache ein Job als Wachtmann oder ausgebildeter Denunziant angeboten, um in jeden Zug, Geschäft oder auf Plätzen die Bevölkerung zu überwachen, damit sie Masken trägt und Abstand hält.

Die Regierung versucht immer wieder den Eindruck zu erwecken, dass sie die „notwendigen Massnahmen“ auflockern will. Doch jeder ihrer sogenannten Auflockerungen ist mit neuen Verordnungen verbunden. Sie machen jedes vernünftige wirtschaften, ja jeden Tourismus langfristig unmöglich oder unkalkulierbar. Hotels dürfen beispielsweise öffnen, aber die Angestellten müssen mit Masken rumrennen und ewig und stündlich putzen und desinfizieren usw.

Im Grunde verlangt die Politik, dass alle touristischen Zielgebiete und Betriebe zu „Heilanstalten“ umgewandelt werden. Die Besucher sollen permanent drangsaliert und überwacht werden. Und dafür sollen sie auch noch bezahlen und sich schuldig fühlen. Obskure und völlig sinnlose „Tests“ sollen die Menschen permanent unter Stress halten, weil sie sich anstecken könnten (80-90% der Corona-Infizierten merken diese Krankheit nicht mal oder kommen mit Schnupfen und ein bisschen Fieber davon). Jeder Mensch, der einen banalen Schnupfen bekommt wird zu einer potenziellen Gefahrenquelle und ist damit bedroht in Quarantäne zu geraten (jede normale Influenza enthält Corona-Viren). Mit ihm aber auch sofort ganze Familien und Hotels oder aber Dörfer oder Orte werden panikartig unter Quarantäne gestellt. Oder aber ganze Länder werden unter Verdacht gestellt und Grenzen werden geschlossen, obwohl die Bevölkerungen in den meisten Ländern bereits weitestgehend auf natürliche Weise immunisiert wurden. Defacto ist dadurch gar keine Touristik mehr möglich. Reisefreiheit wird aufgehoben. Das schlimmste Verbrechen unserer Zeit besteht in Partys feiern, zusammen zu kommen, das Familien und Freunde feiern und sich erfreuen. Wenn sie Glück haben können die Menschen sich noch zu Hause verstecken. Das war`s. Das – erzählen uns die Politiker mit Unschuldsmienen – ist die „neue Normalität“.

Der begründete Wahnsinn

Jeder vernünftige und selbständig denkende Mensch fragt sich, was für Interessen hinter dieser Vernichtung von gigantischen bisher unbekannten Ausmasses stehen kann? Wie kann sich eine Regierung so etwas erlauben?

Um dies aber zu verstehen, muss man nicht weit schauen. Seit Jahren wird die Öffentlichkeit mit den Weltuntergangsvoraussagen der drohenden Klimakatastrophe bearbeitet. Seit einem Jahr wird die „Friday for future“ – Bewegung begeistert beklatscht. All diesen von der Regierung und den Medien gesponserten „Bewegungen“ ist gemein, dass sie Glauben das wir Menschen zu viele Ressourcen, Energie und Natur nutzen. Folglich müssen wir an der Nutzung der Energie und der Ressourcen gehindert werden. In ihren Augen ist der Corona-Virus nur das zurückschlagen der Natur gegen uns Menschen. Sozusagen eine Bestrafung für unsere hemmungslose Ausnutzung unseres Planeten.

Begeistert stellen die Medien fest, dass der Himmel über Berlin so schön ruhig ist (weil es keinen Flugverkehr mehr gibt). Das Reisen wird im Grunde von diesen Leuten als völlig überflüssig dargestellt. Die Verunreinigung der Luft nimmt durch die Begrenzung von Mobilität ab. Das Klima kann so gerettet werden – stellen die Klima-Aktivisten begeistert fest. Der Lockdown, die Schliessung ganzer Wirtschaftszweige ist in ihren Augen das Beste was passieren konnte! Folglich kämpfen sie begeistert für die Einführung von Corona-Notverordnungen. Sie sind zur Speerspitze des Denunzierens bei Nichteinhaltung von Maskenpflicht usw. geworden.

Und in der Tat ist diese Haltung konsequenterweise zu Ende gedacht – wenn man davon ausgeht, dass wir Menschen der Erde nur schaden und dass wir vor dem Untergang und mitten in der Klimakatastrophe stehen. Dann muss man die Reiseindustrie und die Touristik vernichten. Dann muss man Flugzeugindustrie abschaffen bzw. auf ein Mindestmass reduzieren. Die Autoindustrie mit ihren Verbrennungsmotoren schliessen, usw. Corona ist in diesem Denkmuster nur die „Rache“ der Natur.

Bisher waren solche Gedankengänge nur Theorie von belächelten Weltuntergangssekten. Sie finden aber seit Jahren immer grössere Verbreitung und beherrschen ganze Regierungen und Parteien. Die Medien sowieso. Für den einfachen Bürger und den ganz normalen Menschen waren diese Gedanken über eine grüne und gesunde Umwelt etwas Lobenswertes und Gutes. Wer will nicht eine gesunde Umwelt? Also hat man sich damit abgefunden und diese Gedanken mit Streicheleinheiten bedacht. Daraus ist eine ganze „grüne Ideologie“ entstanden, hinter der eine neue politische Kaste steht.

Den Menschen erging es bis jetzt immer besser! Die Wirtschaft ist jedes Jahr gewachsen, der Konsum und der Wohlstand sind mit gewachsen. Die Möglichkeiten die ganze Welt zu bereisen ebenso. Die Internet-Revolution hat jeden Menschen selbst in entferntesten afrikanischen Dörfern die Möglichkeiten der Information gebracht. Freies Reisen und freie Informationen haben den Menschen aus Begrenztheit und der Verblödung des Mittelalters befreit! Sie waren und sind Bedingung für die Schaffung von Wohlstand und Demokratie. Deshalb wurden sie von allen Diktaturen der Welt bis aufs Blut bekämpft. Heute werden sie als Teil der Corona-Krise erneut bekämpft.

Die Forderungen der grünen Klima-Aktivisten, die unsere Regierung fast vollständig übernommen hat und zur offiziellen Politik deklariert hat, muss man nur zu Ende denken – dann erkennt man in der Konsequenz eine barbarische, menschenfeindliche Ideologie, die sich hinter biederen und banalen grünen Schrumpfungsplänen verbirgt. Es ist die Abschaffung jeglicher Industrie und Zivilisation zumindest in Deutschland und Europa.

Die Vernichtung der Touristik- und Reisewirtschaft ist nur das erste Opfer auf dem Altar der „grünen Klima-Ideologie“. Die Corona-Krise ist nur das heiss ersehnte Bestrafungsinstrument, um die Menschen in Angst- und Schrecken zu halten und sie zu willenlosen, weil verängstigten Bürger einer neuen „grünen Gesundheitsgesellschaft“ zu machen.

Natürlich hört sich das alles völlig wahnsinnig an. Es ist wahnsinnig! War die kommunistische Diktatur nicht auch wahnsinnig – wollten sie nicht auch nur das Beste für alle Menschen und haben den bösen Kapitalismus abgeschafft? Waren nicht auch die faschistischen Diktaturen wahnsinnig, aber wollten nur angeblich das Beste für die Menschen?

Vom schönen Himmel über Berlin und dem kommenden Blutbad im Süden

Die Vernichtung der Touristik wird in Deutschland viel Schaden anrichten und das Leben und das Eigentum von Millionen von Menschen schädigen. In Südeuropa aber wird es mit der Zerstörung des Tourismus zu gewaltigen Katastrophen führen, die uns unmittelbar ebenfalls treffen werden. Ein Grossteil der Menschen, ca. 12-25% lebte hier bisher wunderbar vom Tourismus. Weitere ca. 10% profitierten bisher indirekt von der Touristik.

In den armen Ländern Afrikas, Asiens und Südamerikas wird die Zerstörung der Touristik zur Vernichtung fast 100 Millionen Arbeitsplätzen und Lebenswerken führen. Hier ist die Touristik einer der grössten Hoffnungsträger. Jeder Arbeitsplatz in der Touristik versorgt hier 20-40 Personen. Wenn die Einkünfte aus der Touristik wegbrechen, wird es in der Folge zu Unruhen, Aufständen, Kriegen und Bürgerkriegen kommen. In Folge der bewussten Zerstörung des Tourismus insbesondere in Deutschland – einst der Tourismus-Weltmeister – werden dutzende von Millionen von Kindern – nicht an Corona – sondern an Hunger und Krankheit sterben.

Währenddessen können sich unsere Politiker und Medienvertreter daran erfreuen, dass der Himmel über Berlin dank Corona so klar und so wunderbar ruhig geworden ist. Zur Linderung der Krisen wird man weitere Entwicklungshilfe-Gelder entsenden und den Menschen dort erklären, dass man sie vor der Corona-Krise gerettet habe und langfristig auch noch das Klima rettet. Das ist die schöne heile Welt, die uns unsere Regierung verspricht.

Die Errungenschaften der Zivilisation lassen sich nicht zurückdrehen

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass sich der Widerstand gegen die Corona-Notverordnungen organisieren wird. Wissenschaftler und Mediziner in der ganzen Welt sammeln sich und fühlen sich überrumpelt. Politiker und einzelne Journalisten und Publizisten unterstützen die massenhaften Proteste in der Bevölkerung. Während die Regierung immer fanatischer versucht, das Bild von einer Corona-Bedrohung künstlich mit absurden Massentests aufrecht zu erhalten (die Betten in den Krankenhäusern sind leer!), sammeln sich in fast allen Städten Deutschlands die neue Bewegung der demokratischen „Querdenker“. Die Mitarbeiter der Reisebüros und die Reisebus-Unternehmer haben sich ebenfalls zu Protesten zusammengeschlossen.

Reisefreiheit und Mobilität sind Errungenschaften der Zivilisation und der Demokratie. Solche Errungenschaften zu verbieten haben schon mal die Herren der SED versucht. Sie sind kläglich gescheitert. Eine Welle von Massendemonstrationen hat sie weggefegt. Unsere jetzige Politiker und Medienherrschaften sollten sich gründlich überlegen, ob sie wirklich den gleichen Weg gehen wollen.https://vera-lengsfeld.de/2020/08/27/wird-die-touristik-bewusst-vernichtet/


27 Kommentare

  1. Es werden mit ganz großer Sicherheit gewaltige Veränderungen
    und nicht nur hier in diesem Lande ,sondern in ganz Europa .Ob die Lösungen
    später zum positiven Tendieren liegt gänzlich an der einheimischen Bevölkerung.
    aber ,dass sind nicht alleine die Gefahren welche im Hintergrund lauern
    von wirtschaftlichen Aspekt aus gesehen kommt eine riesige Pleite und Insolvenz
    sowie Verschuldungs – welle auf die hiesige Bevölkerung zu was zur Folge haben wird
    das die große Mehrheit der Bevölkerung in bittere Armut versinken wird ,
    zudem zereist es das ganze soziale Gefüge .Mit Schulden machen ist es so :
    wie im kleinen so auch im großen. Kredite wo auch immer müssen oder sollten zurück gezahlt werden
    Wo aber die Einnahmen fehlen kann auch niemand mehr bedient werden .
    Das System selbst ,sägt gerade den Ast ab worauf es sitzt und dass hat für alle ganz bittere Folgen.
    Man muss in der Tat kein Hellseher oder Prophet sein um das kommende zu sehen

    Gefällt 3 Personen

  2. palina sagt:

    das ist eine Pharma-Mafia- und Öko -Diktatur.

    Unschwer vorzustellen, dass sie damit durchkommen.

    Liken

  3. Wolkenfürst sagt:

    Bevor das neue Geldsystem greifen kann ,muß das Alte verschwinden. Und damit die Globalisierung. Und genau das findet nun statt. Die Menschen sollen auch durch diese Krise begreifen,dass es wieder darum geht ,lokale Strukturen zu schaffen.

    Die Zeichen sind eindeutig-die Dunklen Mächte haben verloren.

    Gefällt 2 Personen

  4. palina sagt:

    @Wolfgang Böhmer
    29/08/2020 um 01:51

    sehe ich ähnlich.
    Die Maske wird denen automatisch aus dem Gesicht fallen.

    Liken

  5. Judith Endler sagt:

    NEIN-es ist keine Ökodiktatur,sondern lebens-und Naturfeindlich!Die Mitwelt wird ebenso vernichtet, wie alles Menschliche.Alles,was eine Biologie hat, stört und soll kontrolliert und zum Verschwinden gebracht werden.Das unberechenbare LEBEN ist die Zielscheibe.Hej-noch sind wir da und werden es nicht zulassen,oder?

    Gefällt 1 Person

  6. Gravitant sagt:

    Soll ich etwas gegen den Verräter tun oder nicht?
    -Pflege das Feuer, hege das Feuer!
    Kümmere dich um nichts anderes!

    Was ist bei den Organfunktionen das Nötige,
    und was ist Mehr?
    Es gibt nur ein Mehr der Organe :
    das aus dem Leibe geborene Kind.

    Nur Eigenständiges ist Mehr.
    Alles andere ist Fluch, Verschwendung.
    Die Schönheit des jungen Mädchens erneuert sich einst
    in ihrem kleinen Kind,
    und nicht kinderlos im Schminken.
    Organe können nicht mehr vollbringen –
    der Mensch jedoch kann es.
    Aber jetzt kennt man nichts anderes als den Körper.
    Man baut nur ihn und immer hässlicher wird er mit Maske.
    Wer für Geld tanzt, dessen Füsse werden gemein.
    Noch schlimmer ist es, solches zu lehren.

    Was ist Widerstand?
    In der erschaffenen Welt ist der Anreiz zum Mehr,
    Gott widersteht euch nicht,
    doch ihr widersteht Ihm.
    Und was ist Kraft?
    Du kannst es jetzt noch nicht verstehen. Aber bald!.
    Und Elastizität?
    Grundbedingung des Lebens, richtiger Widerstand.
    Das Starre kann nicht widerstehen.
    Was für dich Elastizität ist, ist in der Neuen Welt :
    Kraft, Schwingung.
    Nur Bewegung ist Kraft – Bewegungsloses, Starres nicht.

    Gefällt 1 Person

  7. „Die Zukunft die sich im Jetzt abspielt wurde in der Vergangenheit kreiert. Wir brauchen keine Hellseher um die Zukunft zu erraten. Nur lesen was vor langer Zeit angedacht wurde.“

    Die Zukunft wird im-meer beeinflusst mit dem was jetzt kreiert wird und in Vergangenheit kreiert wurde, und zwar auch von den den individuellen Geschichten wie von den Menschheitsgeschichten und von Machtgeschichten wie von den UR-Sprungs-/Schöpfungsgeschichten.. Deshalb scheint mir mir nICHts in für ewig in Zement gegossen, und ziemlichst sicher scheint mir die ewige fortlaufende Wandlung, Veränderung….den jeder Anfang ist das eingeleitete Verenden, Ende.
    Ich weiß mittlerweile ziemlich genau was morgen passieren wird und gestern passiert ist, nämlich überhaupt nichts. Denn alles passiert im-meer genau jetzt, auch wenn ich+du+ihr an eine vermeintliche Vergangenheit denken…
    Deshalb finde ich u.a. auch folgenden den Buchtitel: “ -Er-inner-ungen an die Zukunft“ so Klasse und ansprechend und eigentlich alles sagend.

    :https://www.youtube.com/watch?v=A_6DtZUJnq0

    Deshalb weiß ich jetzt ziemlich sicher, warum u.a. empfohlen ist:

    „Achte auf dein-e Ge-Danken und dein Ge-Denken!“

    und

    „Glaube nicht alles, was du denkst!“

    Liken

  8. buddhi2014h sagt:

    Langsam sollten wir ihr altes Spiel „Ordo ab Chao“ begriffen haben….
    Neue Welt ORDNUNG kommt vom Chaos!

    Liken

  9. Die Zukunft ist im-meer hier und jetzt geschrieben:

    Liken

  10. n00ne§0meone sagt:

    @ buddhi2014h
    29/08/2020 um 03:46

    Im Nichts fällt alles zusammen, das Gut wie Schlechte, das Liebe wie Böse, das Positive wie Negative, da ist Alles Nichts.

    Das so und hier genannte Chaos scheint mir ein hypermanigfaltevielschichtige Ordnung von „Keinem&Niemandem“ zu erfassen, undenkbarkeitslos, undkontrollierbarkeitslos wie das, auf was das Wort „Nichts“ hinweist, oder was denkst du?

    Erst über Gegensätze, Spaltungen, Trennungen, DIAloge und DIAbolik können sich Individuen erfahren und erleben, ähnlich wie wir die schwarze Schrift auf weißen Hintergrund erst lesen können, oder habt ihr jemals weiße Schrift auf weißen Hintergrund lesen können. Oder es ein DIA-Positiv und DIA-Negativ in der Fotografie gibt.

    Wir sind als Individuen ur-geteilt ur-teilend, scheint mir.

    Das Leben kostet den Tod, und das Sein ist.

    „Die Seele hat kein Geschlecht.
    Sie ist noch nicht einmal menschlich.
    Erlaube dir darüber nachzusinnen,
    in all seiner Nicht-begrenztheit“

    heißt es an einer Stelle in Jani Kings Buch: P’TAAH – das Geschenk

    Liken

  11. Hier noch ein ein Vortrag über das Thema „Entschlüsselung“ (im-meer sieben-d):

    :https://www.youtube.com/watch?v=vXVPGM738Y8

    und hier weitere abgrundtiefe Informationen zur „Entschlüsselung“ der Konstuktion der erscheinenden, sprich lichten, Umwelt:

    :https://www.holofeeling.at/

    Gefällt 1 Person

  12. SOWOHL

    „We belong alone“

    ALS AUCH

    „we belong all one“

    UND WEDER

    „we belong alone“

    NOCH

    „we belong all one“

    ….bis das Licht (der Geist?) uns holt: :https://www.youtube.com/watch?v=BnoGyB7m1rc

    Liken

  13. Skeptiker sagt:

    @Ludwig der Träumer

    Hier noch mal die Kurzfassung.

    Echt zum Ablachen, ich meine wenn es nicht so traurig sein könnte.

    Ex – Frau von Karl Lauterbach in ServusTV – widerlegt Panikmache Ihres Ex-Mannes

    28.08.2020

    (https://youtu.be/p5c6AjNkTxU)

    ===============

    Das ist ja Satire von den öffentlich rechtlichen Medien, sprich über die GEZ Mafia, wohl sogar noch erlaubt worden ist.

    Corona und das Grundgesetz – Satire | Die Mathias Richling Show429.115 Aufrufe•

    05.06.2020

    (https://youtu.be/KiDRu5hwvI0?t=921)

    ==========

    Ist das nicht fast nur noch zum Lachen, obwohl das ja gar nicht zum Lachen ist?

    Wie blöde sind die überhaupt?

    Gruß Skeptiker

    Liken

  14. jpr65 sagt:

    n00ne§0me0ne
    13:20

    Danke für den Hinweis auf diese wundervolle Seite!

    Die Masken = Persona werden jetzt alle fallen!

    Aus dem ersten Buch


    Solange Du die Phänomene, die für Dich in
    „Erscheinung“ treten, ver-ur-teilst, wirst Du nie „das, was WIRKLICH(keit) ist“, als Ganzes
    verstehen. Deine Gedankengänge sind ein Labyrinth, in dem Du Dich verlaufen hast. Also
    solltest Du Dich in erster Linie darum bemühen, das Labyrinth Deines „persönlichen“ (lat.
    persona = Maske; maskierten) Denkens zu entwirren. Deinem bewussten Geist gelingt es eher
    Einzelheiten zu erfassen, als diese richtig aneinander zu reihen. Durch die vielen Fachgebiete
    (Physik, Chemie, Biologie, Philosophie, Mathematik, Religionswissenschaften usw.) um-
    spannt er meist mehr als er vereinigen kann. Ich erfordere Deine uneingeschränkte
    Aufmerksamkeit, denn ich bin auf eine völlig neue Art und Weise multi-disziplinär.

    Liken

  15. Ist das nicht fast nur noch zum Lachen, obwohl das ja gar nicht zum Lachen ist?

    Wie blöde sind die überhaupt?

    Gruß Skeptiker
    Das ist der Grund warum man diese paranoiden Clowns
    schlicht weg nicht für geistig kompetent wegweisend und Zukunftsorientiert
    betrachten sollte und, dass in keiner Hinsicht….sei es Verordnungen ,irgendwelche
    von ihnen gemachte Erlasse und „Gesetze“ welche sie selbst kontinuierlich brechen.
    Und gebe es nicht noch ein Heer von Lakaien welche dieses ganze Theater zum eigenen Vorteil
    unterstützen ,Diäten,anonyme Zuwendungen ,fette Pensionen selbst gemachte Gehälter
    erfundene Gesetze gedeckt von einem „Verfassungsgericht“ ohne Verfassung
    dann würde der heutige und stattfindende ganze Zinnober gar-nicht real und existent sein
    und die Verantwortlichen für dieses Desaster ,wenn es denn Recht und Gesetz gebe
    für alle und jeden , dann säßen diese Leute schon alle hinter Schloss und Riegel
    ihrer Ämter und Pensionen enthoben …

    Liken

  16. wei sagt:

    Ungarn hat gerade seine Grenzen wieder dicht gemacht-
    ich denke ,jetzt wird im Kernland Europas aufgeräumt-aber ich kann mich natürlich auch irren

    Liken

  17. jpr65 29/08/2020 UM 15:54

    Persona:

    von „phersu“ (etruskisch): Dämon der etruskischen Unterwelt.

    Früher wurden wir zu Buddhisten, Christen, Deutschen, Hinduisten, Juden, Muslimen und wat et all no gibt gemacht.
    Was war es da leichter aus uns eine Person zu machen 😉

    Liken

  18. Drusius sagt:

    David Icke zur Schaffung von Dualität: (https://www.youtube.com/watch?v=8w0c0S3Mu8Y)

    Liken

  19. Legalisierter und Wissentlich und gut organisierter Betrug sowie krimineller Machenschaften
    haben sich doch bis jetzt immer in baren Euronen ausgezahlt .Brüssel ist das Aushängeschild
    dieser organisierte Mafia und in den Hauptstädten Europas sitzen die Unter Mafiosi
    Deshalb gönnen die sich alle für Inkompetenz fürstliche Saläre welche sie sie von den
    Arbeitenden Menschen in ganz Europa stehlen ,Denn was diese Polit Banausen
    Dienst am Bürger nennen hat nicht im entferntesten mit Produktiver „Arbeit“ zu tun
    Und ,dass liebe Leser sind unumstößliche Fakten …Das ganze System
    beruht auf Soll und Haben ,Da wird mit tricks und psychologischer Gaunerei manipuliert
    und gestohlen ( Börsen Fetischisten) das sich die Balken Biegen ,alles unter dem Deckmäntelchen
    der „Demokratie“ „freier Wahlen) ec…

    Liken

  20. Drusius sagt:

    Was wir wirklich tun können (https://www.youtube.com/watch?v=CnviwcBmmUM)

    Gefällt 1 Person

  21. Bettina März sagt:

    Gegen Geisel und die Polizeipräsidentin in Berlin, Slowik, wurde vor ein paar Tagen ein Verfahren wegen Strafvereitelung im Amt eingeleitet.

    Es geht darum, wenn linke Straftäter verfolgt werden, muß der ermittelnde Beamte, der diesen Straftäter fußläufig verfolgt, z. B. wenn der kriminelle Linke in einem Haus verschwindet, erst bei seiner Chefin anrufen muß, ob er diesen weiter verfolgen und eventuell festnehmen darf.
    Gilt aber nicht für anderen kriminellen Personengruppen.
    Irrer geht es nicht.

    Und solche „Experten“ bestimmen u.a. darüber, ob demonstriert werden darf oder nicht.

    Gefällt 1 Person

  22. buddhi2014h sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    29/08/2020 um 16:19

    Ergänzung zu „Person“ – hab ich auf wikipedia gefunden:

    Das Wort phersu scheint mit dem lateinischen persona für Maske verwandt zu sein, sodass man das Wort selbst mit Maskierter übersetzt. Der Althistoriker Franz Altheim vermutete, dass der phersu ursprünglich einen etruskischen Totendämon bezeichnete, weil es auffällige Parallelen zum Dispater aufweist. Darauf weist auch die Ähnlichkeit zu dem vorgriechischen Wort Phersipnai, das sich unter anderem in dem Begriff Persephone (griech. Unterweltsgöttin) wiederfindet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Phersu

    Liken

  23. palina sagt:

    Der Bundespräsident spricht: Laudatio für Corona.

    Ihnen verehrtes Virus, folgen wir nun in Treue fest. Sie sind da! Und weil Sie da sind, sind wir es auch. Sind wir es wieder.

    Frau Bundeskanzlerin, meine Damen und Herren Ministerpräsidenteninnen und Ministerpräsidenten, Genesinnen und Genesene!

    Kein Zweifel, niemand hat den großen Staatspreis der Deutschen Demokratischen Bundesrepublik mehr verdient als unser Laureat. Wir rufen Ihnen, verehrtes Corona, unseren zutiefst empfundenen Dank zu.

    Ja, wir sind Ihnen dankbar!

    Zugegeben, es war nicht immer leicht mit Ihnen, dem Unverhofften, Unerforschten. Aber wir haben dann doch sehr schnell auch die Chance erkannt, die Sie uns bieten. Wir haben sie beim Schopf gepackt.

    Gewissermaßen ist es der Schopf, an dem wir uns selbst aus dem Sumpf ziehen, wenn sie mir diesen leisen Anflug von Iro, äh, nie gönnen. Wir haben sogar unseren Humor mit Ihrer Hilfe zurück. Wie kleinmütig wir doch zunächst gewesen sind!

    Aus vollem Herzen können wir heute sagen: Wir alle sind genesen. Ohne Ihr Erscheinen schlügen wir uns noch immer herum mit einem halben Dutzend Krisen. Der Krise der Konjunktur, der Krise des Sozialstaats, der Schuldenkrise, der Energiekrise, der Euro- und der Flüchtlingskrise. Jetzt aber gibt es nur noch eine Krise, und das Schöne ist daran, dass wir wirklich nichts dafür können. Denn diese Krise ist höhere Gewalt, ja die höchste Gewalt überhaupt. Und deshalb herrscht keine Not, sondern Notwendigkeit. Keine Krise, sondern Katharsis. Wir begrüßen die neue Normalität, von der wir ohne Sie nicht zu träumen wagten.

    Ihnen verehrtes Virus, folgen wir nun in Treue fest. Sie sind da! Und weil Sie da sind, sind wir es auch. Sind wir es wieder.
    weiterlesen:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/der-bundespraesident-spricht-laudatio-fuer-corona/

    Liken

  24. buddhi2014h sagt:

    Mensch: Männer & Weiber vs. Person:

    Gefährliche Öffentlichkeit (von Wert Akzeptanz)

    Sehr treffendes Titelbild:
    „Das Wort phersu scheint mit dem lateinischen persona für Maske verwandt zu sein, sodass man das Wort selbst mit Maskierter übersetzt.“ (Wikipedia)

    Liken

  25. eckehardnyk sagt:

    Danke für die Exfrau Lauterbach. Das rettet meinen Tag. Welch klar Gesicht und Wort! Chapeau!

    Liken

  26. In der Tat jeder kann es nur für sich alleine Entscheiden !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: