bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » 1,11 Millimeter daneben und schon sterben wir

1,11 Millimeter daneben und schon sterben wir

(Ludwig der Träumer) Man stelle sich vor, wir haben ein Phänomen auf der Erde, das 324 m – also 324.000 mm hoch ist. Nennen wir es Klima, Wetter oder besser „die Gnade der Götter“, das erst Leben auf der Erde gemeinsam mit der Sonne ermöglicht. Schlau wie die modernen Götter nun mal sind, haben sie eine Stellschraube in dieses wunderbare Phänomen eingebaut, an der sich der Mensch orientieren muß um nicht in Ungnade zu fallen. Ein drehen daran würde tödliche Folgen für alles Leben in zwölf Jahren bedeuten. Diese Stellschraube war vor 150 Jahren nach Ermittlungen dieser göttlichen Vertreter auf Erden (in der folgenden Graphik aufgelistet) – also im vorindustriellen Zeitalter auf ca. 100 mm (~300 ppm.CO2) als maximale Höhe für ein nicht tödliches Klima festgelegt. In all den früheren Zeiten waren die Götter wohl etwas gnädiger und ließen das CO2 um ein Vielfaches ihr Unwesen treiben ohne daß die Welt ruiniert wurde.

Die göttlichen Vertreter der Church of Climate

[…An oberster Stelle (göttliche Vertreter)  stehen die Finanzjongleure und global operierenden Bänkster, denn für sie ist das CO2-Geschäftsmodell eine riesige Gelddruckmaschine. Auf der Ebene darunter kommt die großzügig finanzierte CO2-Wissenschaftsindustrie, wovon auch einschlägige Politiker und Presstituierte, die für die gesellschaftliche Akzeptanz des CO2-Wahnsinns sorgen, ebenfalls kräftig profitieren. Auf unterster Ebene steht die breite Masse von oft sehr jungen, meist unerfahrenen aber hoch motivierten Menschen, die rund um den Globus mit CO2-Weltuntergangsszenarien erfolgreich mobilisiert wurden und die nun unbedingt etwas für die Rettung des Klimas, bzw. des Globus tun wollen. Mit ihren Massenprotesten sollen sie die Bereitschaft in der Gesellschaft erhöhen, Opfer zur „Rettung des Klimas“ zu bringen und der CO2-Finanzoligarchie und den Politikern noch mehr Gelder in die Kassen zu spülen. Geht es nach den CO2-Predigern, sollen wir alle Opfer bringen, und zwar in Form von neuen Steuern, höheren Abgaben, Verzicht auf Autos, Reisen und Fleisch und auf viele andere Dinge, die nicht nur das Leben angenehmer machen, sondern auch verhindern, dass in den industrialisierten Ländern nicht Hunderte von Millionen Menschen arbeitslos werden und hungern und frieren, nur damit ihr CO2-Fußabdruck verringert wird. …] Rainer Rupp

Heute messen wir weltweit eine Höhe von 130 mm (~400 ppm.). Diese ungeheuerliche Differenz von 30 mm kann nur von Menschenhand gemacht sein, so die die schlauen Vertreter der Götter. Wenn der Mensch diese nicht sofort zurückdreht, ist das Ende nahe. Deutschland hat daran einen tödlich erschreckenden Anteil von ~1 mm. Einen Millimeter zurückrudern ist doch nur ein Fliegenschiß. Das dürfte der anständig ökonomisch äh ökologisch denkende Deutsche wahrlich kein Problem sein. Dafür verzichtet er sicher gerne auf alles was in der Vergangenheit Spaß machte und uns am Leben erhielt.  

Wir Deutsche schaffen das! 1 mm zurückdrehen und die ganze Welt ist gerettet. Dazu braucht es verdammt nochmal wirklich nicht viel. Die Öko-Ministrant*Innen Gretas und Neubauers wissen wie es geht. Fast alle Bürgermeister, Politiker, Konzernchefs und sonstiges Gesindel bedanken sich für die hochwissenschaftlichen Vorlesungen dieser Gören und wollen deren Forderungen möglichst sofort umsetzen.

Lese dazu den Kommentar von https://www.geolitico.de/2019/11/12/deutschland-irres-vaterland/

Weg mit allem was CO2 produziert. Als erstes denke ich an meinen geliebten Ludwig Bräu. Ein Leben ohne Ludwig Bräu ist möglich aber sinnlos.
Was sonst noch alles weg muß um die Welt zu retten, könnt ihr im Programm der Grünen nachlesen. Es betrifft alles was jemals zum Nutzen der Menschen erfunden wurde. Nicht nur das, sondern auch jegliches Leben das CO2 produziert muß entfernt werden. Das beginnt bei der Kinderproduktion über Katzen und Hunde und endet beim Verbot Häuser zu bauen.

[…Wenn die heutigen Kinder einmal alt genug sind, um den Unsinn (sehr höflich ausgedrückt) vieler ihrer Forderungen zu erkennen (und zu erleiden), dem Land dann aber jegliche Möglichkeit ausreichender Wertschöpfung fehlt, um das angerichtete technische und finanzielle Drama zurückzudrehen, werden sie vielleicht wieder hüpfen und dabei skandieren: Warum haben unsere Eltern und die damaligen „Eliten“ unseren erkennbaren, kindlichen Unsinn nicht gebremst, nicht die falschen Berater, die ausschließlich an ihre Pfründe dachten fortgejagt und nicht mit Weitsicht uns zurechtgewiesen und einfach das weiter gemacht, was sich so gut bewährt hatte? Auch die reale Zukunft kann grausam sein, nicht nur in Klimasimulationen. …] (EIKE)

Vielleicht ist auch ein anderer schuld am Klima:

Mit freundlicher Genehmigung von https://www.meissner-cartoons.com

22 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Eso ein: Denkt an die ungeborenen Kinder – deren Seelen jetzt sich diese Gedanken und jene von anderen ähnlich Denkenden ansehen und zu eigen machen. Sie kommen dann zur Erde und bringen als Impuls etwas von dem mit, was die wahren Götter mit der Erde vorhaben und vereinigen diese Gedanken in ihren individuellen Lebensplänen, – aufträgen, -botschaften (wie immer man es nennen will).
    Denn siehe auch Gretas Gedanken sind auf einem vorgeburtlichen Flow von geistig göttlicher und menschlich terrestrischer Gesinnung gewoben. Als sie vor ihrer Geburt stand, fand sie eben die materialistische Wissenschaft als Heiligtum in den Gedanken ihrer Umgebung, in die sie hineingeboren wurde. Eso aus. Macht was draus. Gruß von hier „oben“, SternFähre.

    Liken

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. Besucherin sagt:

    Glaskugel guck
    DE, der grüne Musterknabe, hatte einen Vertrag für 70 Jahre mit Bolivien in der Tasche, und damit Zugriff auch die größten Lithium – Reserven wo gibt.
    Schaute gut aus für die grünen Besserwisser!
    Aber leider, der kleine Evo hat gekündigt und jetzt isser wech.
    Wer hats Balli, Tesla, die Chinesen?
    Die Deutschen jedenfalls – nicht.
    Geschäftsmodell auf standby, und der Klimahype demnächst auf Eis.
    Sagt meine Glaskugel.

    Gefällt 1 Person

  4. palina sagt:

    Top Ludwig. Sehr guter Beitrag.

    Dazu hat sich Axel Burkart auch Gedanken gemacht und sein Beitrag ist gelungen.

    Weltuntergang in 13 Jahren – oder doch früher? – Ein kleiner satirischer Augenöffner

    Gefällt 1 Person

  5. palina sagt:

    auch ein sehr guter Beitrag
    EEG: Gefahr für Natur und Wirtschaft?

    Liken

  6. […] 1,11 Millimeter daneben und schon sterben wir — bumi bahagia / Glückliche Erde […]

    Liken

  7. viktoria sagt:

    Eigentlich läuft alles nach Plan: Aus Deutschland sollte ein Kartoffelacker werden. Die Fortschritte sind klar erkennbar.

    Gefällt 2 Personen

  8. Reiner Ernst sagt:

    War heut in der Werkstatt – und hatte ein Gespräch mit dem Geschäftsführer. Er hat seit zwei Monaten die neueste Giulia mit neuestem Abgas-Standard (Euro6d?). Jedenfalls benötigt diese supernagelneue Augenweide etwa einen Liter/100 km mehr als sein absolut baugleicher Vorgänger (Euro5?) Er war total außer sich.
    Wir werden hier TOTAL BESCHISSEN. Es geht nur noch um „Kohle“. Um Geschäftsmodelle. Die neu gesetzten Grenzwerte in zwei Jahren sind physikalisch gar nicht mehr machbar. Macht aber nix. Dafür ist dann im Neupreis gleich eine Strafzahlung von ein paar Tausend eingepreist. Das rettet das Klima!

    Gefällt 1 Person

  9. jpr65 sagt:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/V%C3%A1clav_Klaus

    Vaclav Klaus

    Er hat es als Klimaterrorismus schon 2007 in seinem Buch

    Blauer Planet in grünen Fesseln

    beschrieben.

    Zitat Wikipedia

    Leugner des Klimawandels

    Klaus ist ein ausgeprägter Klimawandelleugner, der in mehreren Reden, auch vor dem Europäischen Parlament und der UNO-Vollversammlung, die maßgebliche Rolle des Menschen an der globalen Erwärmung bezweifelte. In einem von ihm verfassten Buch (die deutsche Übersetzung Blauer Planet in grünen Fesseln: Was ist bedroht: Klima oder Freiheit? erschien 2007) bezeichnet er den Klimaschutz als „Öko-Terrorismus“[13]; das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Unter anderem verglich er globale Erwärmung mit dem Kommunismus und unterhielt sehr enge Verbindungen mit klimaskeptischen amerikanischen Lobbyorganisationen und Think Tanks wie dem Heartland Institute.[14]

    Klaus verteidigte die Beibehaltung der Beneš-Dekrete und hat sich mehrfach skeptisch zur EU geäußert. Insbesondere sieht er die Souveränität der einzelnen Mitgliedstaaten durch den Vertrag von Lissabon gefährdet, welchen er strikt ablehnt. In einer Rede vor dem Europäischen Parlament am 19. Februar 2009 bekräftigte er diese Ablehnung,[15] woraufhin mehrere Abgeordnete aus Protest während der Rede den Plenarsaal verließen.[16] Der Vertrag von Lissabon wurde von beiden Kammern des tschechischen Parlaments gebilligt, wurde aber bis zuletzt von Klaus blockiert, der seine Unterschrift verweigerte.

    Gefällt 2 Personen

  10. Besucherin sagt:

    Nie wieder Tesla!
    Die Geschichte eines Auto – Wracks

    https://tirol.orf.at/stories/3021270/

    Gefällt 1 Person

  11. palina sagt:

    @Besucherin
    das ist ja der Hammer.
    Danke für den Link.

    Liken

  12. stEVVEnsKEYe@lock(+X-)ED sagt:

    Ich habe an anderer Stelle schon mal bemerkt, das ein Klima, das sich nicht wandelt, kein Klima ist, eher ein toter Planet. Und Klima und Wandel bedingen einander….. Das ich den propagierten Aktionismus und die gepredigte Gefahr bezüglich des Klimas für eine heuchlerisch verlogenen Darstellung halt, wird mir „immeehr“ deutlicher bewusst, es geht halt hier um neue Geschäftsmodelle, die immer abstrakter werden.
    Und solange wesentliche Beeinflussungen des globalen Klimas den globalen miltärische Industriekomplex, von halbblinddoofdummintelligenten Menschen geschaffen, außen vor bleiben, und u.a. die Nichtbesteuerung von Kerosin und Verbrennung von Schweröl und die ganze von Menschen geschaffene Industrie als Verursacher und Propagandist unseres Wohlstandsmüll (Quantität ist wichter als Qualität) nicht in Verantwortung und Haftung genommen wird nicht mit einbezogen wird, ignoriert und verschwiegen wird, kann erkannt sein, das das alles höchst verlogen ist, und es wird eine neue Religion auf Basis einer „Wissenschaft“ (die ich auch für eine zeitgenössische globale Religion halte), deren Feind das unsichtbare CO2 erklärt ist, auf die das „Volk“, die menschlich tierische Herde, ihren Zorn und Missmut richten darf und soll. Dem Co2 ist dies völlig egal.

    Liken

  13. Angela sagt:

    @ stEVVEnsKEYe@lock(+X-)ED

    Damit, Stefan, rennst Du hier aber offene Türen ein….

    Angela

    Liken

  14. stEVVEnsKEYe@lock(+X-)ED sagt:

    Scheinbar bin ich von Dir gut gehört. Ich bemühe mich, Formulierungen und Fabulierungen zu kreieren, die von meinen mehr oder weniger deutschsprechenden und deutschdenkenden lebendig leibhaftigen und leiblichen MitMenschen zu meiner opti-x-en Zufriedenheit gehört und gelesen werden und so wenig wie möglich mehr oder weniger bewusst wie unbewusst „Miss-verstanden“ sein können, list und hört man 8-sam. Hier kommuniziere ich ja nur mit „Geistern“, von den ich nicht weiß, ob sie “ über Haupt “ menschlich sind und wo sie leiblich durch Ge-Burt als irdische Brut, krEAtur, ver-ortet sind.

    Liken

  15. mkarazzipuzz sagt:

    @ Besucherin
    14/11/2019 um 15:24
    Danke für den Beitrag.
    Das ist übrigens genau das, was ich hier schon x-mal gesagt habe. Tesla verbaut Li-Ionen Batterien als Kleinstteile. Wenn ich mich richtig erinnere: 8600 Einzelbatterien. Einmal in Brand, nicht mehr zu bändigen.
    Und ja, das Innere von Li-Ionen Batterien ist sauerstofffrei verschweißt. Bei Kontakt mit Luft werden sie schweineheiß und stinken bestialisch.
    Ich habe das selbst bei einem Computer-Akku von Thom erlebt. Da hilft nur Beton an der frischen Luft als Unterlage.
    Schön, dass du hier offenkundige Beispiele hast.
    krazzi

    Liken

  16. Tesla ist die nächste Heuschrecke die im Rahmen der deutschen Klimahysterie unser Land ausplündert.

    [… – unter Jubelgeschrei – in einem sechsmonatigen Verfahren habe Brandenburg den Wettbewerb, den Standort für die Gigafactory bereitstellen zu dürfen, gegen die Konkurrenz aus Niedersachsen und dem Saarland gewonnen. Ist natürlich alles streng geheim, was da an Vergünstigungen und Subventionen angeboten wurde, nur um wieder einen ausländischen Investor ins Land zu holen, der – wie Herr Woidke, der Gewinnertyp aus Brandenburg vollmundig bekundete – die deutsche Innovationskraft zu schätzen weiß….]

    Lese den ganzen Artikel bei: https://egon-w-kreutzer.de/tesla-in-brandenburg

    Liken

  17. Es gibt offensichtlich noch klardenkende Vermögensverwalter denen die Klimahysterie ein Dorn im Auge ist.

    Literatur zur Klimalüge und wie skrupellose Leute der amerikanischen Hochfinanz und deren politische Handlanger mit Hilfe der IPCC und des Kyotoprotokolls und des Emissionsrechtehandels uns finanziell ausbeuten wollen:

    http://www.d-perspektive.de/wp-content/uploads/2013/06/1306_Klimaluege_Zusammenstellung_AURECON.pdf

    Liken

  18. A.) Gemäß der Volumenformel für kugelförmige Körper (V = 4/3 π r³) hat die Bios- oder Troposphäre ein Volumen von 5.108.654.942,61 km³ (5,109^15 km³)

    B.) Der Kohlenstoffkreislauf beträgt 213,8 Gt Kohlenstoff-Aufnahme und 217,1 Gt Abgabe
    => 3,3 Gt Kohlenstoff befinden in der Umgebung (fest, flüssig, gasförmig = als Kohle oder Holz, Erdöl oder Erdgas)

    diese 3,3 Gt sind der 1,56-millionstel Teil des Kohlenstoffes am Gesamtgewicht der Luft = 0,0000064 %

    rund 41 Gt beträgt das Gewicht des CO₂ in der Luft
    ==> 0,0008 % der Masse der Luft
    ==> 0,0004 % (4 ppm) des Volumens der Luft

    C.) Etwa 36 Gt CO₂ pro Jahrwerden durch menschliche Verbrennung von Kohlenstoff in die Luft abgegeben
    ==> Da CO₂ schwerer als Luft ist, kann es sich nicht global verteilen
    ==> Weil CO₂ wasserlöslich ist und von den 208.000 Gt (H₂O = Wasser-Kreislauf pro Jahr) Niederschlag aus der Luft „gewaschen“ wird, kann der CO₂-Gehalt in der Luft nicht ansteigen! => Physikalische Unmöglichkeit: „Wenn ich von einem Berg springe, steigt mein Körper nicht auf, sondern sinkt er wie ein Stein im Wasser nach unten!!!

    Gemäß der Grafik (unten) gibt es einen CO₂-Kreislauf von 750 Gt pro Jahr.

    Anhand der Förderung und Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Rohstoffen (Erdgas, Erdöl, Holz und Kohle sowie Plastik) und der Herstellung von Zement werden davon 36 Gt pro Jahr tatsächlich vom Menschen produziert und freigesetzt! das sind 4,8 % !!! am gesamten CO₂-Kreislauf !!!

    — Ich muß jetzt einfach mal lästern!!!
    Der Boden (mit seinen Lebensformen – Bakterien, Pilzen und Pflanzen) und die Pflanzen nehmen nur 121,3 Gt CO₂ auf,
    geben aber 121,6 Gt CO₂ in die Atmosphäre ab!
    !!! „Der Boden und die Pflanzen sind schuld!“: Jedes Jahr ‚verseuchen sie die Luft mit 0,3 Gt zusätzlichem CO₂ !!!
    Lasst uns alle Bäume der Erde fällen und die Böden umgraben … damit wir zukünftig vor der Natur geschützt werden!

    D.) FAKTEN

    a.) 0,0004 % (4 ppm) der Luft beinhaltet CO₂

    b.) das sind 0,0008 % der Masse der Luft

    c.) das hat sich in den letzten 100.000 Jahren nicht verändert

    d.) wenn ich in meinem Zimmer sitze und das Fenster nicht öffne, steigt der Anteil des CO₂ in meinem Raum, jedoch nicht weltweit!

    Grafik:

    Liken

  19. Securityscout sagt:

    Reiner Ernst
    14/11/2019 um 07:48
    War heut in der Werkstatt – und hatte ein Gespräch mit dem Geschäftsführer. Er hat seit zwei Monaten die neueste Giulia mit neuestem Abgas-Standard (Euro6d?).

    Entschuldige Reiner ABER ist Deine Information hilfreich???

    Stattdessen:
    Nimm das Auspuffrohr ab und weide alles komplett mit Katalysator aus!!!
    Wenn Du das von OBEN machst und den Auspuff wieder anbringst, sieht man nichts.
    Plakette Abgas gibt es auch so.
    Je nach Fahrzeugtyp bringt das 30PS mehr bzw. weniger Sprit!

    Die Deutschen sind geistig so starr geworden und lassen sich alles gefallen. Zumindest in der übergroßen Masse.
    Ausnahmen bestätigen wie immer nur die Regel!

    So nebenbei, hast Du schon DEINE ANTIFA oder fängst Du erst an???

    Ich wiederhole es:
    Solange die Menschen nicht den WILLEN haben etwas zu WOLLEN passiert nichts.

    Darum ist dieser Reinigungsprozeß notwendig, damit die DACH Leute aus der Wohl-Fühl-Blase erwachen.

    Liken

  20. Danke jauhuchanam für deine Ergänzung.

    Ungeheuerliches zum CO2 las ich im Meyers Konversations-Lexikon in der Ausgabe von 1890. Damals – also vor 1890 haben Wissenschaftler den CO2-Gehalt in der Luft mit 3,7 – 6,2 Teilen/10.000 (0,037% – 0,062%) an den verschiedensten Orten auf dem Land und Meer gemessen. Die Schwankungen waren jahreszeitlich wetterbedingt zu beobachten.

    https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2019/07/25/frag-den-meyer/

    Besonders möchte ich auf den Kommentar zur „Großen Transformation hinweisen. Es ist darin alles beschrieben was die deutsche Regierung derzeit durchzieht – das wahre Regierungsprogramm fast aller Parteien. Warum wird dies von der Mehrheit meiner Mitmenschen ignoriert, bzw. verdrängt?

    Liken

  21. Drusius sagt:

    Zitat: „An oberster Stelle (göttliche Vertreter) stehen die Finanzjongleure und global operierenden Bänkster, denn für sie ist das CO2-Geschäftsmodell eine riesige Gelddruckmaschine“.

    Das Werkzeug „Geldschöpfung aus dem Nichts“ ist eben nur ein Werkzeug, mit dem die Weltherrschaft sichergestellt wird. Die Obelisken-Familien werden bestimmt sehr lachen, wenn man den Bänkern als „arme“ Angestellte die gesamte Schuld in die Taschen schieben will, wie man „den Deutschen“ plünderungstechnisch auch immer gern die Schuld gibt. Nun es braucht immer einen Bösen, sonst lassen sich Diktaturen schwer stabilisieren.

    Liken

  22. Drusius sagt:

    Wer globale Herrschaft anstrebt, braucht globale Strategien. Alle reden über das Wetter – mehr Hirn wurde von der Herrschaft dafür nicht investiert. Die Klimaideologie wird, wie jede dämliche Ideologie auch – und alle Ideologien sind im Grunde dämlich – wie der Faschismus oder Kommunismus über die Völker verbreitet.
    Die müssen uns für sehr dämlich halten.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: