bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Zeitumstellung ade?

Zeitumstellung ade?

Ja, ich weiß, es ist kein politisches Top-Thema.
Ja, ich weiß, daß Petitionen Bittschriften sind.
Ja, ich weiß, daß das sog. Europäische Parlament ein völlig zahnloses Kätzchen ist.

Ich weise dennoch darauf hin, daß es die Chance gibt, diese unselige und höchst gesundheitsschädliche Zeitumstellung zweimal im Jahr langsam aber sicher wegzubekommen.
Und dazu ist ein wenig Engagement gefragt.

Luckyhans, 3. Febaruar 0006
———————————————

Das kann jetzt ganz kurz gehalten werden: am 8. Februar, also am kommenden Donnerstag, wird das sog. EUropäische Parlament über die sog. Sommerzeit eine Anhörung und wohl auch eine Abstimmung durchführen.

Damit dort die richtige Entscheidung auf dern Weg gebracht werden kann, ist es erforderlich, den Trantüten in dieser Schwatzbude die Meinung der Menschen nahezubringen, nämlich daß nicht nur die Zeitumstellung zweimal im Jahr in höchstem Maße ungesund ist, sondern daß auch eine dauerhafte Verschiebung der „geltenden“ Zeit um eine Stunde – also eine „dauerhafte Sommerzeit“ – keinerlei positive wirtschaftliche Effekte bringen würde und ebenfalls gesundheitsschädlich wäre.

Es ergeht also die Bitte an alle, die nicht zu faul dazu sind, sich per email oder Fax an einen oder mehrere der sog. deutschsprachigen EU-Parlamentarier zu wenden und ihnen klarzumachen, was wir, die Menschen,  wollen.

Näheres bitte hier nachlesen – und handeln.
Danke.
LH


24 Kommentare

  1. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Lucky,
    ich seh das gerade hier und sach mal was dazu, falls keiner was sacht.
    Mir ist der Sinn der Zeitumstellung seit jeher umgangen. Ich bleibe, wie man hier sehen kann, eh solange auf, wie ich das mag. Die Uhr kann ja ticken, was schert es mich?
    Ob die Idioten in Brüssel nun noch mal für Wirtschaftsbelebung und Umsatz sorgen wollen, ist mir so was von scheiß egal…
    Ich werde da keine Calorie rein stecken, weil die früher oder später sowieso umstellen werden. und dann nochmal und nochmal.
    Du kennst doch den Spruch: „Wir bauen auf und reißen nieder, so ham wir Arbeit immer wieder“
    Und ich sach nur in diesem Zusammenhang dazu mal „Es gibt viel zu tun, ich warte es ab“

    Natürlich einen schönen Sonntag für dich, an dem die Sonne der Natur der Region entsprechend immer wieder auf- und untergeht. Die richtet sich NICHT nach irgendwelchen politischen Idioten, rot-grün versifften Trotteln oder sonstwem. Der ist das völlig egal, weil sie ja weiß, dass nicht sie selbst aufgeht, nur der Morgen geht an jedem Tag auf der Erde neu auf. An jedem Platz auf unserer Erde ein klein wenig anders.
    Und dann ist unsere Erde ja auch noch besoffen, weil sie torkelt.

    Aber nun genug: Mir ist scheiß egal, was die da vereinbaren. Ich konzentriere tatsächlich auf die Dinge, die mir wichtig erscheinen.
    Eine Bitte an Dich: die Implikation von künstlich erschaffenen Problemen beschäftigt den Mob und lenkt ihn ab. Mal dran gedacht?

    Lieben Gruß
    Krazzi

    Gefällt mir

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Alo das glaub ich jetzt nicht.
    Der soeben eingebene Beitrag ist komplett verschwunden.
    Ich hatte mir Mühe geben, aber nun habe ich kein Bock auf nochmal.
    Ich mache es kurz. Die Zeitumstellung geht mir am Allerwertesten vorbei.
    Lieben Gruß
    Krazzi

    Gefällt mir

  3. MacCoach sagt:

    Hat dies auf MacCoach rebloggt und kommentierte:
    Schafft endlich die unsinnige Sommerzeit ab!

    Gefällt 1 Person

  4. MacCoach sagt:

    Ja! Super! Weg mit dieser MESZ! Ich hasse die Zeitumstellungen und ich hasse die überlangen, hellen Sommernächte!

    Gefällt 1 Person

  5. NORBERT FUCHS sagt:

    ,Das ist kein Blödsinn,ich habe nach einem schweren Unfall eine Posttraumatische Belastung und bekomme wegen der Zeitverschiebung die Belastung nicht in den Griff.

    Gefällt mir

  6. Texmex sagt:

    Mir und meiner Familie geht es wie dem Krazzi, uns geht es am Arsxx vorbei.
    Wir leben mit der Sonne, oft weiss ich nicht, wie spät es ist. Wir stehen auf, wenn die Hähne krähen und die Pferde mit den Hufen Signal geben, dass ich meinen Hintern aus der Falle heben soll und ihnen etwas zu fressen bringen soll. Dann geht der Tag los, erst füttern,dann Frühstück. Dann das Tagewerk, am Nachmittag wieder essen, wenn die Sonne unter geht, fertig machen fürs Bett. Die Hunde übernehmen dann.
    Wir haben keinen TV, kein Radio, Klopapier gibt`s von der Rolle, nicht gefaltet.
    Ein ruhiges Leben. Po litiker bekommen nur dann Post von mir, wenn sie mal wieder meinen Zorn angestachelt haben, so wie die Pfeife hier:
    http://blogs.faz.net/stuetzen/2018/02/02/kein-mitleid-mit-millenials-8704/
    Nicht via DA sondern direkt, aber niemals aus dem Firmengelände der BRvD-GmbH, solche Trottel alimentiere ich nicht.
    DämokRatten sollen etwas Nützliches für andere Leute tun oder verschwinden. Ich brauche solchen Abschaum nicht. Und darum bitte ich die auch um NICHTS.

    Gefällt mir

  7. mkarazzipuzz
    04/02/2018 UM 07:19
    „…die Implikation von künstlich erschaffenen Problemen beschäftigt den Mob und lenkt ihn ab.“
    —————————————————–

    Seh ich wie krazzi 😉

    Vielleicht auch mal „ZEIT“ aus nem anderen Blickwinkel betrachten ?

    https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2017/11/28/die-zeitlinien-kollabieren-nexus-wir-kommen-die-kosmische-brieftaube/

    Auszug:

    „Viele tausende Jahre hatten wir mehrere Zeitlinien, die aktiv waren. In diesen verschiedenen Zeitlinien haben wir unterschiedliche Erfahrungen machen können, um unseren Seelenwachstum zu beschleunigen. Seit nun einiger Zeit, ohne genau ein Datum zu nennen, haben sich die Zeitlinien auf einen neuen Punkt ausgerichtet.

    Dieser Punkt wird in der spirituellen Hierarchie der «NEXUS» genannt.“

    ————————————————–

    Und zum Thema ZEIT noch Nachdenkenswertes beim Rudi aus der Steiner´schen Datenbank:

    -Zeit der geistigen Welt-

    Es herrschen in der geistigen Welt andere Zeit-Prinzipien, die gegenüber denjenigen der sinnlichen Welt innerlich-veränderlich sind.

    Die Zeit, die man dort erlebt, ist abhängig von den inneren Entwickelungsvorgängen (die zur Aufrechterhaltung des Bewußtseins des Erlebenden führen) und ist daher nicht eindeutig mathematisch zu vergleichen mit einem Zeitraum in der physischen Welt. [1]

    Vertiefendes zu der [1]: http://fvn-archiv.net/PDF/GA/GA324a/GA324a-133.html

    Gefällt mir

  8. Selbst wenn in der geistigen Welt andere Zeitprinzipien herrschen, so ist nicht ein Jeder soweit aus dem Hamsterrad draussen, dass er nicht davon betroffen wäre. Und ich möchte dem Norbert Fuchs zustimmen, da ich ähnliche Beobachtungen mache, zwar nicht bei Menschen mit belastendem Traumageschehen, sondern bei all den vielen alten Menschen die ich betreue, die eh schon Schwierigkeiten haben sich in einem üblichen Tagesrythmus und Nachtrythmus einfinden zu können……
    Von daher gesehen macht es durchaus Sinn, dass diese MESZ ( Mitteleuropäische Sommer Zeit ) endlich ad acta gelegt wird.

    Wann wurde die eigentlich uns angeschafft ?????
    Hab es nicht mehr so ganz in Erinnerung.

    Gefällt 1 Person

  9. Texmex sagt:

    Nachtrag noch zu solch einer Pfeife wie Lauer, der meint, einer würde für sein Geschwätz etwas bezahlen (Beratung) oder ihn mit „Spenden“ am Leben erhalten.
    http://www.christopherlauer.de/2018/02/02/ende/

    DAS muss man sich mal geben…
    Und vor allem seine AGBs sind lesenswert:
    http://www.christopherlauer.de/kontakt/

    Der bildet sich wirklich ein, auf anderer leute Kosten ein schlaues Leben zu führen. Also OBACHT, von wo aus man dem Trottel seine Meinung schickt.
    UND wer WÄHLEN geht, ist selbst schuld.

    Gefällt mir

  10. Texmex sagt:

    @ mariettalucia
    Das ist in meiner Jugendzeit passiert, ende der 60er/Anfang 70er

    Gefällt mir

  11. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  12. *MR* sagt:

    Zeig mir den „Körper“ und die „Seele“ der „Zeit“ … !
    Oh, … sie hat sich „ver“-wandelt und/oder „um“(zu?)-gestellt ???

    Gefällt mir

  13. *MR* sagt:

    Ps.:
    Also, um „Zeit“ um-stellen zu können, muß man sie doch „an-fassen“ können, oder ?
    (wenn sie es nicht -frei-willig- von selber tut… )
    Also bitte, WER ist denn der „HERR“ dieser „Zeit“ ?
    Was IST/WIRD „Zeit“ überhaupt ?

    Gefällt mir

  14. Luckyhans sagt:

    zu Krazzi, Txmx & Co.
    Schätzt euch glücklich, daß ihr euer Leben nach den natürlichen Zyklen einrichten könnt – leider meinen immernoch viele Leute hierzulande, daß ihnen dies nicht möglich sei.
    Was natürlich nicht richtig ist: jeder kann sein Leben schrittweise soweit verändern, daß er wieder mehr mit der Natur und in der Natur lebt.
    Klar, zum „Nulltarif“ (wasch mich, aber mach mich nicht naß) gibt es das nicht, dazu sind schon einige Veränderungen im Lebensstil erforderlich, aber es gibt für JEDEN diese Alternative als gangbaren Weg – man muß es nur WOLLEN… 😉

    Gefällt mir

  15. jpr65 sagt:

    Zitat Wikipedia:

    Die erneute Einführung der Sommerzeit wurde in der Bundesrepublik Deutschland 1978 beschlossen, trat jedoch erst 1980 in Kraft.

    Gefällt mir

  16. luckyhans sagt:

    Was ist ZEIT? (nach Nikolaj Lewaschow)

    In der Natur gibt es fast ausschließlich zyklische Prozesse, d.h. Vorgänge wiederholen sich grundlegend in einem ganz bestimmten Rhythmus.
    Tag und Nacht, Mondphasen, Jahreszeiten, Sternenzyklen und so weiter.
    Vielleicht gehören auch große Naturkataklysmen wie „die Sintflut“ zu solchen zyklischen Vorgängen – die menschliche Lebensdauer ist möglicherweise zu kurz, um alle langlaufenden zyklischen Prozesse zu erfassen…

    Berge werden (nach der gängigen Theorie) von seismischen Kräften gehoben und von der Witterung wieder abgebaut, das Wasser der Ozeane wird verdunstet, wandert mit den Wolken übers Land, regnet dort ab und kommt mit den Flüssen zurück in den Ozean und so weiter (alles nach den gängigen Theorien).

    Und kennzeichend ist außerdem, daß es keinen Anfang und kein Ende gibt.
    Das ist das Wesen der Naturvorgänge.

    Nun hat sich der schlaue „vernunftbegabte“ Mensch gedacht, er könnte diese zyklischen Prozesse wie Tag und Nacht weiter in kleinere Einheiten unterteilen: Stunden, Minuten, Sekunden – wobei nicht ganz klar ist, warum in einer dezimal lebenden Gesellschaft das Dutzend die Maßeinheit für die Stunden und Minuten und Sekunden sein muß. Aber egal – es soll hier um das Wesentliche gehen.

    Mit der Einteilung in meßbare Größen hat der Mensch, wie an vielen Stellen, leider inzwischen den Unterschied zwischen dem Vorgang und seiner Messung vermischt – „Zeit“ wurde für die meisten Menschen der lineare Ablauf der Sekunden, Minuten und Stunden, d.h. die Messung hat den Prozeß ersetzt.
    Und das Wesen des Vorganges ZEIT, das in seiner zyklischen und anfangs- und endlosen Charakteristisk besteht, ist den meisten Menschen verlorengegangen…

    P.S. ähnliches können wir heute allenthalben in der sog. Schul-Wissenschaft beobachten: durch die Zerteilung und Zerlegung des Ganzen geht der Charakter des Ganzen verloren, und die Messung ersetzt den Vorgang…

    Gefällt 1 Person

  17. *MR* sagt:

    Zeit-GeH-Danken
    06.02.2018
    Lucky:
    =>
    De?-FiNIE?-Nation ?
    … „Zeit“ …
    Ist „Zeit“ die Gerte, mit der das Pferd im „Zaum“ gehalten wird/werden soll ?
    damit es gehorsam weitertrabt ?
    => „Zügel“ – „Zeit“ – „Geschirr“ ?
    Am wirksamsten ist aber doch wohl die „Gerte“ …
    Was ist/wird dann zur „Peitsche“ ?
    Wer schwingt sie ?
    Die „Zeit“ ?

    Jenseits von „Zeit“ und „Raum“
    Erblüht ein Leben-Neu-Wieder-Werde-Traum
    Befreit von Normen und Maß-Stäben,
    die be-haupten, sie allein ! könnten die richtige Richtung vor-geben

    => https://de.wikipedia.org/wiki/Gerte

    Zeit
    04.02.2018

    Was sich keiner mehr zu sagen traut,
    „Zeit“ wurde einfach glatt um-ge-baut,
    Gedreht und gewendet,
    damit sie nicht endet.
    !?!
    Ein frischer Weiden-Zweig,
    geprüft, geschnitten und getrocknet
    wird dann zur Rute,
    Mit Leder-Riemen daran
    wird sie zur Peitsche irgendwann,
    die durch die Lüfte schwingt
    und An-Betungs-Lieder immer wieder neu singt.
    Wem ?
    .
    Hoch in den Lüften ein Knall
    wird zu einem UN-Fall:
    Keine Zeit ! Keine Zeit !
    Tönt es dann weit und breit

    Denn die „Zeit“ schwang sich weg
    aus dem Peitschen-Unter-Ordnungs-Dreck.
    .
    Frei ! will die Zeit wieder sein
    und lädt dich zum Mit-Schwingen ein
    In einem Zeit-Gitter-Frei-Raum.
    Was für ein Alp-Traum
    !!!
    Aber nur für DEN, der auf dem Kutsch-Bock will sitzen oder stehn

    Wir werden sehn !
    . 😉

    Gefällt mir

  18. luckyhans sagt:

    zu MR vor 3 Stunden
    Eine Definition der Zeit könnte so ähnlich lauten:
    „Zeit ist eine menschengemachte Bedingtheit, ein Konzept zur Quantifizierung von Abläufen, die sich in der Natur zyklisch wiederholen und kontinuierlich ablaufen (weder Anfang noch Ende haben).“
    Auf gar keinen Fall ist Zeit eine „Dimension“… 😉

    Gefällt mir

  19. Seppetoni sagt:

    „Es ergeht also die Bitte an alle, die nicht zu faul dazu sind, sich per email oder Fax an einen oder mehrere der sog. deutschsprachigen EU-Parlamentarier zu wenden“

    Sie leben scheinbar noch in Utopialand….
    Glauben sie wirklich noch an den Weihnachtsmann und seine Geschichte von EU-Parlamentariern, die was zu bestimmen hätten?

    MfG

    Gefällt mir

  20. Vollidiot sagt:

    MR/LUCK

    Zeit ist eine für den Menschen gemachte Bedingtheit; in dieser anthropozentrischen Schöpfung ist alles Rythmus (neben Ton, Zahl und Wort).
    Gibt es keine physischen Menschen mehr löst sich die Zeit auf.
    Wozu Zeit, wenn es keine Menschen gibt?

    Ein kluger Mann formulierte: Denn es waltet der Christusgeist im Umkreis in den Weltenrythmen Seelen begnadend.

    Gefällt mir

  21. Vollidiot sagt:

    Außerdem finde ich – dieses Problem der Zeitumstellung ist doch in guter demokratischer Tradition lösbar.
    Wir trffen uns in der Mitte, also genau 30 Minuten früher und später.
    Eine einmalige Gelegenheit, gleichzeitig ein halbe Stunde früher und später, das gabs noch nie – seit den Veden ist darüber nichts gesagt worden.
    Vielleicht setzt sich mein Gedanke durch, dann haben wir die Idiotenzeit.

    Gefällt 2 Personen

  22. Gravitant sagt:

    Die Umstellung der Zeit,erhöht die Todesfälle im Straßenverkehr.
    Der veränderte Rhythmus der Menschen führt zu mehr Unfällen.
    Auch andere Erkrankungen werden durch die Umstellung gefördert.
    Das steigert den Umsatz der Industrie und Pietäten.
    Auch das Bruttosozialprodukt wird so gesteigert.
    Dafür gehen Menschen wählen,
    um ihre Freiheit und Ehre in einer Urne zu versenken.

    Gefällt mir

  23. luckyhans sagt:

    zu Vollidiot 08/02/2018 um 15:23
    … klar – warum nicht auch mal idiotische Lösungen… 😉

    zu Gravitant 08/02/2018 um 16:23
    „Auch das Bruttosozialprodukt wird so gesteigert.“ –
    sowas ist lächerlich – das BSP kann jederzeit auf jeden beliebigen Wert „eingestellt“ werden, denn es sind Menschenhandel, Prostitution, Drogenhandel und andere „graue“ Geschäfte seit Jahren dort mit einzubeziehen – und weil diese Umsätze „natürlich“ nur geschätzt werden können, ist JEDER Wert darstellbar – wie es gerade benötigt wird zur Verblödung der Massen…
    Davon abgesehen ist das BSP ganz prinzipiell ein völlig unsinniger Indikator – er sagt qualitativ gar nichts aus…

    Gefällt mir

  24. Ishani Diana sagt:

    Die Zeit und die Uhren wurden doch nur zur Versklavung der Menschheit erfunden.
    Zeit ist nicht wie Gelehrt Linear sondern, beschreibt einen Kreis.
    Jetzt wird ja darüber diskutiert ob die Sommerzeit oder die Echte Zeit abgeschafft wird…
    Ich kann mir gut Vorstellen dass Menschen die mit der Zeitumstellung gross geworden sind, die gleichen gesundheitlichen Probleme bekommen, wie wir damals als der Mist zur Tatsache wurde.
    Mir tun die Tiere am meisten Leid, da sie einfach von der wirtschaftlichen Seite, dazu gezwungen werden ihre Milch eine Stunde früher bereit zu stellen.
    Ich bin sehr glücklich, mich nicht mehr den Aufgezwungenen Zeitangaben zu Unterwerfen. Ich folge soweit es mir möglich ist, meiner inneren Uhr und die ist untrüglich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: