bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Der pessimistische Ausblick auf 2017

Der pessimistische Ausblick auf 2017

Nein, nein, solch einen Artikel würde ich von mir aus nie schreiben – dazu bin ich innerlich viel zu optimistisch gestimmt.

Auch wenn der Volksmund behauptet, es gäbe keine Optimisten und Pessimisten, sondern nur schlecht oder besser informierte Leute…
Luckyhans, 8. 12.004

—————————–

Gut, also, lüften wir den Vorhang:
es geht um den „The Pessimist’s Guide to 2017“ des Hauses Bloomberg.

Und eigentlich kann man sich an vielen Stellen nur wundern, was für absonderliche „Ereignisse“ da als „pessimistische Perspektive“, die aber angeblich große Chancen auf Realisierung habe, dargestellt wird. Wie war das doch gleich mit dem blinden Huhn?

Mehr sag ich dazu nicht – mag sich jeder selbst daran ergötzen – ich hab an vielen Stellen herzlich abgelacht… 😉

Und hier geht’s zum Original:

The Pessimist’s Guide to 2017

Und für alle Ungläubigen nochmal ganz klar:
diese Vorausschau halte ich an vielen Stellen für derart weit weg von den politischen Realitäten, daß es wirklich nur zur Belustigung dienen kann.

Aber eine Ergänzung von „anderer“ Seite soll nicht fehlen:
https://de.sputniknews.com/wissen/20161208313687735-riss-antarktis/


15 Kommentare

  1. SecurityScout sagt:

    Hier ein Vorausblick auf 2017 der mich sehr optimistisch stimmt:

    Das Alte MUSS sterben, damit das Neue leben kann.
    Frau Merkel ist (politisch) bereits tot, sie weiß es nur noch nicht!

    Man muß sehr stark „zwischen“ den Zeilen lesen. Alexander macht Andeutungen,
    weil DIESE Wahrheit noch nicht reif ist offen genannt zu werden.

    Volatile Zeiten haben IMMER sehr große Chancen demjenigen gebracht, der diese
    AKTIV nutzt um Dinge in Bewegung zu bringen.

    Die Mächte, welche tatsächlich die Welt beherrschen werden andeutungsweise genannt.
    Wer stand denn schon immer ÜBER den Königen und Kaisern???

    Gefällt 1 Person

  2. luckyhans sagt:

    Also gut, ergänzen wir noch ein paar Meinungen zu den oben genannten Aussichten für 2017:

    Der ehemalige französische Ministerpräsident Dominique de Villepin äußerte sich in einem Interview zur Zukunft der Ukraine wie folgt:
    „Die wirtschaftliche und finanzielle Situation in der Ukraine ist katastrophal. Es gibt nur zwei Kräfte, die diesen Zerfall stoppen könnten – Russland und Europa.“
    (Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/44069-ex-premier-frankreichs-ukraine-hat/)
    Wir sehen hier erneut die Methode, eine Wahrheit mit einer Lüge zu verknüpfen, denn real gibt es nur noch EINE Kraft, welche die Ukraine zusammenhalten kann, und das ist Rußland.

    Die EU hat in den vergangenen fast 3 Jahren seit dem Putsch (wie auch schon davor) endgültig bewiesen, daß sie nur als Steigbügelhalter der VSA mithelfen kann, das Chaos im oligarchisch regierten Land zu schüren und diese mißliche Lage mit herbeizuführen – sie ist also nicht Teil einer möglichen Lösung, sondern Teil des Problems.

    Und noch ein zweites Beispiel, wie „Aussichten“ zustande kommen und wie „Begründungen“ herbeigelogen werden – 9/11 gilt doch auch heute noch als „Ursache“ für die allseitige und verdachtsfreie Überwachung durch die Geheimdienste:
    „Am 11. Mai (!) 2001 soll das Fachreferat IS 4 des Bundesinnenministeriums SPD-Innensekretär Claus-Henning Schapper über Spionage der britischen und amerikanischen Geheimdienste gegen Kanzleramt, Ministerien und Bundestag informiert haben, meldet Focus.“
    (Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/44074-geheimdokumente-nsa-spionage-war-deutschland/)
    Und wer glaubt, daß sich die Überwachung schon damals nur auf die genannten Gremien bezogen hätte, der schläft auch noch still und friedlich…
    Es wird wohl umgekehrt gewesen sein, daß zur „Legitimierung“ der Überwachungs- und Kriegspraxis des „Westens“ dieses „Ereignis“ erforderlich war (Cheney: „Wir brauchen ein neues Pearl Harbour…“)…

    Insofern scheint wohl auch bei der Bloomberg-Vorschau ein gut Teil Planung hervor…

    Gefällt mir

  3. Triton sagt:

    Ich habe mir das Video angesehen, gehört und verstanden was gesprochen wurde.

    Es ging auch um das konkrete Bargeldverbot, die totale biometrische Versklavung mit Indien als Vorbild und das D im nächsten Jahr in extremer Weise mit „Flüchtlingen“ geflutet wird, bis 100 Mio. Menschen.
    Was nützt mir denn eine tote Merkel. wenn der Nachfolger genaus so weiter macht ?
    Ich glaube nicht, daß dieser dann plötzlich etwas anderes umsetzen muß, zum Wohle von Deutschland.
    Möglicherweise bin ich auch in meiner Wahrnehmung gestört, ich sehe weit und breit keine Ansätze welche zum Optimismus einladen, im Sinne einer freien Menschheit..

    Wenn das System solange weiter machen muss, bis der letzte Doofdeutsche was verstanden hat, dann sind diejenigen, welche das Thema längst durchschaut haben durchgeknallt.

    Gefällt 1 Person

  4. luckyhans sagt:

    zu Triton um 22:52
    Warum so ungeduldig, lieber Freund?
    Sag, wie lange hast Du gebraucht, bis Du einigermaßen „durchgestiegen“ bist, was Sache ist in dieser Welt?
    Was hattest Du dazu für „unterstützende“ Bedingungen? Wer oder was hat Dich „geschoben“?
    Gönnen wir doch unseren lieben Mitmenschen auch ihre Zeit… und üben uns in Gelassenheit. 😉

    Gefällt mir

  5. SecurityScout sagt:

    Ich stimme luckyhans zu, „üben Wir Uns in Gelassenheit“!

    Auch wenn das sogenannte Chaos in Europa ausbricht, Deutschland ist „beamten-technisch“ gesehen sehr gut
    organisiert.

    Den Sturm über Europa wird die Schweiz, Österreich, Deutschland und Frankreich gut überstehen.

    Aufwachen werden die Leute automatisch wenn es brennt, da bin ich unbesorgt!
    Wird es brenzlig, werden die Invasoren abgeschoben. Militärisch gesprochen:
    Diese Leute haben keine Nachschublinien. Werden sie in der Masse als „Gefahr für die Nationale Sicherheit“ erkannt, wird man sie deportieren.

    Dazu schließt man ein Abkommen mit Ruanda. Bis zu einer Feststellung über deren Status werden sie dort in Lagern konzentriert und versorgt.

    Finanziell und technisch ist das KEIN Problem!!!!

    Bitte wie immer ZWISCHEN den Zeilen lesen, danke.

    Gefällt mir

  6. Triton sagt:

    zu Luckyhans 3:30

    „Warum so ungeduldig, lieber Freund? “
    Weil in Deutschland bald das Licht ausgeht und wir hier rausfliegen.

    „Sag, wie lange hast Du gebraucht,
    bis Du einigermaßen „durchgestiegen“ bist, was Sache ist in dieser Welt?“

    Ich ? Direkteinsteiger.
    Aus dem Kindergarten mehrfach abgehauen, den grauen Grußonkel and der Klassenwand als Blödmann erkannt, nie ein BRD Wahllokal betreten. Reicht das ?

    „Was hattest Du dazu für „unterstützende“ Bedingungen? “
    Nullkommanix.

    „Wer oder was hat Dich „geschoben“?
    Frau Schicksal, vielleicht.

    Gute Nacht ( Deutschland).

    Gefällt 1 Person

  7. haluise sagt:

    ISSER WEG ? mein kommentar ?
    darfich nochmal ?

    https://geistblog.org/2016/12/10/die-zur-wahrheit-wandern-wandern-allein/
    von LUISE

    Gefällt mir

  8. luckyhans sagt:

    zu triton um 22:20

    … immer wieder erstaunlich, welch großen Einfluß die Überschrift auf den Tenor der Kommentare hat: schreibt man „pessimistisch“, kommen auch gleich die „passenden“ Kommentare.
    Sowas gab es schon mal, als in der Überschrift das Wort „Lernresistent“ stand – schon zeigten sich einzelne Kommentatoren tatsächlich lernresistent…

    Ich nehme an, Du spielst mit dem „Rausfliegen“ auf die angeblich 2017 bevorstehende Enteignung aller Immobilienbesitzer der BRvD an. So wisse denn, daß ein solches Unterfangen ganz sicher auf den geballten Widerstand des gesamten Volkes in diesem Lande stoßen würde – einschließlich der die dann anstehenden Räumungen ausführenden Polizisten, die ja auch großteils Immobilienbesitzer sind… da hätten die Geduld und Disziplin spätestens ein Ende.
    Aber ich denke, daß dies allen potentiell Beteiligten klar ist, und daher diese Aktion ausfallen wird, auch wenn sie so geplant war.

    Gefällt mir

  9. thom ram sagt:

    Louischen

    Ich war letzter Nacht schafend und heute des Tages mit Holz beschäftigt. Ich bin in bb grad nicht so fleisselig wie vormals (14 Stunden /Tag). Und da kömmet es vor, dass Kommentars, welche WP auf Grund von Wortkombinationen inn Schbam geschoben hat, mit etlichen Stunden Verssögerung von mir gesichtet und vreigeschalded werten.

    Das, lieb Louischen, wirst du sichel Lich stervehen, eh… sicherlich verstehen?

    🙂

    Gefällt mir

  10. haluise sagt:

    AN DEN LIEBEN THOM RAM
    VERS-T-E-H ICH DOCH, LIBA GUTA
    bei bb bin ICH doch gÄnerÄll im wohl-pfühl-modus des fazaiens und be-DANKENS

    GLÜCK-SCHLUCHZ von LUISE

    Gefällt mir

  11. luckyhans sagt:

    Wie es scheint, haben die negativen Ausblicke für 2017 irgendwie Methode – nun macht auch noch der „Globale Friedens Index“ (GPI) vom angeblich „unabhängigen“ Denkpanzer (Think-Tank) „Institut für Ökonomie und Frieden“ (http://economicsandpeace.org/) dazu Stimmung.
    Quelle: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/44091-plane-fur-2017-global-peace-index-frieden-bericht/

    Was mir bei all diesen sog. unabhängigen Organisationen, egal ob sie sich Nicht-Regierungs- oder nichtkommerziell nennen, immer wieder als Charakteristikum auffällt:
    Der heftig zunehmende Terrorismus wie auch das sprunghaft zunehmende Flüchtlingselend als auch die stetig zunehmenden Kampfhandlungen – das alles wird – wie von anderen „NGOs und NKOs“ zum Beispiel auch die sog. Globalisierung oder der galoppierende Wertverlust der Währungen – wie ein „natürlicher Prozeß“ betrachtet, etwas was eben passiert, was so vor sich geht.

    Als ob es keine eindeutig dahinterstehenden Akteure gäbe, welche diese Prozesse angeschoben haben und nun steuern und befeuern, denn ohne Moos ist nun mal nix los…
    Wir sehen da die Herren Soros & Co. bei den NGOs und NKOs, die UNO beim Flüchtlingselend (durch die bekannte Kürzung der Beihilfen vor Ort auf einen Bruchteil) und die CIA, das Pentagon, die anderen Dienste in VSA, Israel, Saudi Arabien, Türkei und anderswo, die sich um Wachstum und Versorgung der Terroristen weltweit vielfältig „verdient machen“…

    Und hinter all dem steht die globale Finanzoligarchie – reiche alte Säcke, die außer Geld und Macht keine Werte anerkennen, die keine Heimat haben und für die die einfachen Menschen nur Verfügungs-Masse oder bestenfalls „Verbraucher“, „Humanrohstoff“ oder Kostenfaktoren sind.

    Das halte ich für sehr unehrlich und hinterhältig, uns die Akteure und Lenker vorzuenthalten und die Prozesse nur so, fast als „naturgegeben“ hinzustellen: „Die Natur ist halt ein Kampf um das Überleben, nur der fitteste gewinnt, und der Mensch ist halt ein Raubtier…“ – total verlogen von Anfang bis Ende!

    Gefällt mir

  12. Texmex sagt:

    @Lh
    Es ist nicht ganz richtig, was Du schreibst. Es gibt zumindest eine positive Prognose fuer 2017 und dort werden Ross und Reiter genannt. Leider haeltst Du von der Analysemethode nix.
    Frag mal PvH.

    Gefällt mir

  13. Renate Schönig sagt:

    Zitat:

    „Nur mal so, zur Erinnerung:

    Die sogenannten „Anderen“, die „Guten“ wie die „Bösen“, ja, auch „das böse System“, die Natur, das ganze Weltgeschehen, der gesamte Kosmos, existieren nur in DIR!

    Das gerät scheinbar im Eifer des Alltagsgeschehens, der Diskussionen in Facebook, der Vorstellung der Wirklichkeit, immer wieder mal gerne in Vergessenheit.

    Wenn du gewinnst, gewinnst du immer nur gegen dich selbst, besiegst einen Teil von dir, der nur aus deinem Ich betrachtet scheinbar „da draußen“ ist.

    Nichts verschwindet je für immer, kein Krieg, kein Hass, keine Gewalt, keine Ungerechtigkeit, kein Schmerz, kein Leid. Du nimmst es höchstens aus dem Ich nicht mehr wahr. Und hast dich damit von einem Teil von dir abgeschnitten. Aber er steckt immer noch in dir – selbst wenn du dir einzureden versuchst, ein Nichts zu sein.

    Wenn du jemanden liebst, magst, nicht leiden kannst oder dir jemand völlig egal ist: Es ist immer ein Teil von DIR. Und du wirst niemals inneren Frieden finden, solange du dich nicht ganz so annimmst, wie du wirklich bist.

    All die wundervollen Ideale und Werte, die teils so verbissen, so voller Hass verbreitet und verteidigt werden, sind nur heiße Luft, ein Wirbelsturm im Wasserglas, eine Vorstellung in deinem Bewusstsein.

    Innerer Frieden, tiefe Liebe und unermessliche Freude sind nur in der Achtsamkeit zu finden, der wachen, klaren Erkenntnis: Auch DAS BIN ICH.“

    -Roland Baba am 12.12. bei FB-

    ========================

    Unterschreibe ich VOLL !

    Gefällt mir

  14. […] haben viele von euch den sogenannten Pessimisten-Führer für 2017 gesehen, den die amerikanische Agentur Bloomberg veröffentlicht hat. In diesem „Führer“, oder […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: