bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / VERGANGENHEIT » 33 - 45 / 2.WK » Adolf Hitler » Nur gefreiter Adolf Hitler

Nur gefreiter Adolf Hitler

Zu Adolf Hitler und dem Nationalsozialismus muss Tausenderlei richtiggestellt werden.

Auch ich habe ein Leben lang gehört, gelernt, gelesen. Ich habe von allen Gräueln Hitlers, der KZ, der Vergasungen, des Grössenwahns alles, aber auch alles reingezogen. Es hat mich auf seltsame Weise fasziniert.

Heute weiss ich, woher meine Faszination kam. Etwas in mir wusste, dass ich auf einer Fährte bin, welche mich etwas lehren wird.

Es hat mich gelehrt: Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben. Die Sieger haben ausnahmslos immer gelogen.

Wenn du auch fasziniert bist, mach dich schlau. Hitler war nicht der, welcher in den offiziellen Büchern dargestellt wird.

Du findest in jeder grossen Zeitung und in jedem grossen TV Kanal nur Eines: Lüge, Halbwahrheit und Verdrehung. Was für dich wichtig zu wissen ist, bekommst du dorten n e w e r zu hören bzw. zu lesen.

Unterstehender Beitrag ist bloss ein winzig kleines Lichtchen auf einen riesengrossen Themenkomplex, aber es ist schon mal eine Kerze im Dunkel all der Lügen.

thomas ramdas voegeli

Uebernommen von: http://lupocattivoblog.com/2013/10/02/haben-wir-deutschen-endlich-den-mut-den-lugenschleier-zu-zerreisen-wahrheit-macht-frei/#comment-53904

Adolf Hitler muß bei vielen “Klugscheißern” einen großen Persönlichkeitskomplex hervorrufen. Sonst würden sie sich nicht permanent an seinem militärischen Dienstgrad und Herkunft reiben. Heute würde das mit dem § 130 Diskriminierung und Verstoß gegen die Menschenwürde geahndet.

Aber erstaunlich was dieser öster.Gefreite alles so drauf hatte. Mittlerweile ist es bei uns nicht mehr so weit entfernt, daß ein Türke oder anderer Musel Minister oder sogar Kanzler wird. Einen Aushilfstaxifahrer und “angeblichen” Bücherdieb hatten wir ja schon als Außenminister.

AH war sehr belesen, verfügte über ein excellentes Gedächtnis,hatte ein breitgefächertes Allgemeinwissen, konnte über einen langen Zeitraum freie Reden ohne Manuskript halten. Und das sogar mit Inhalt, den die Zuhörer auch verstanden. Was kaum ein Berufspolitiker heute fertig bringt. Auch seine Kreativität und Kunstverständnis waren enorm. Man betrachte nur seine gemalten Bilder aus seiner Jugendzeit und die architektonischen Entwürfe.

Für seinen Mut und Tapferkeit als Meldegänger im 1.WK wurde er mehrfach ausgezeichnet und sollte auch befördert werden. Was er aber ablehnte, weil er als Melder bei seinen Kamaraden in der ersten Front bleiben wollte.
Diese dumme primitive Diffamierung zeigt das AH etwas besonderes war und heute noch für gewisse Kreise eine große Gefahr bedeutet.

Bewerten:

Rate This

Gefällt mir:

[Bearbeiten]

12GEDANKEN ZU “NUR GEFREITER ADOLF HITLER”

  1. Vollidiotsagte:

    05/10/2013 um 11:35

    Die Blogs werden langsam aber sicher zu Hitler-Elogen-Dokuzentren.
    Statt der 14 Mio. industriell ermordeten Juden (Israel. Zeitungen der 1990 Jahre) (vielleicht hat man da auch noch eine oder zwei Null/en vergessen – Interessierten sei die Duko Jan van Pelts anempfohlen) wird nun der Budda,-Jesus-Hitler Inkarnationreihe gehuldigt.
    Ja Hitler zeigt die gleichen Gesten wie Buddha und Jesus…………………..

    Unfaßbar, daß das weitgehend unkommentiert stehen bleibt.
    Schreibt einer Hitler sei von der Hochfinanz gepäppelt worden, fallen mehrere über ihn her und der Blogchef schreibt lakonisch: schon wieder einer.

    Daß man manipulieren kann – und tut – wissen diese Leute.
    Sie entlarven Schreiber abweichender Meinungen in Einigkeit und in gemeinsamen Stellungnahmen als Trolle, Systemschreiber oder Desinformanten.
    Geben erst Ruhe, wenn diese aus dem Blog entfernt sind.

    Abweichende Meinungen kann man ertragen und kann argumentieren, aber hinausekeln wirft kein gutes Licht auf dieses Gebaren.

    Wie schrieb mal einer ..da wirft ein Troll enem Troll vor Troll zu sein.

    Zu Hitler kann man Meinungen äußern, Fakten sind aber bis zum mehrfach geprüften Wissensstand UMFASSEND als solche zu betrachten – nicht einfach das nehmen was ins eigene Weltbild paßt.
    Das hieße zuviele Autoren der Lüge zeihen und nur wenigen oder einem die alleinige Wahrheit zuweisen.
    Das als primitive Diffamierung abtun – kann man – man zeigt aber damit den arg begrenzten Horizont an.
    Wie die Geschichte von dem Menschen erzählt, der sein Leben lang in einem engen Gebirgstal lebt und dann als Alter den hohen Berg am Talgrund bestieg, den er seit seiner Jugend hat besteigen wollen.
    Und was sah er da……
    Da er gläubig war,- dankte er seinem Schöpfer für dieses Erlebnis.

    So gesehen wünsche ich mir diesen Willen bei einigen meiner Zeitgenossen – dem Schöpfer für so etwas zu danken..

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  2. Gastsagte:

    07/10/2013 um 09:50

    Bei mir war es das Leiden der Juden, das ich mir voll reingezogen habe, drei dunkle Jahrzehnte meines Lebens lang. Doch immer habe ich gespürt, das in dieser Welt, die uns von den Erziehungsanstalten, durch Experten, Wissenschaftler, Medien und Politikern vorgespiegelt wird, irgend etwas nicht stimmt. Fast wäre ich an der Lüge zugrunde gegangen. Das wünsche ich niemand, schon gar nicht unseren Nachkommenden. Deutsche Kinder verdienen die Wahrheit, sie sollen in Freiheit aufwachsen, unbeschattet von der allmächtig erscheinenden, teuflischen Manipulation, die schwarz ist, wie die tiefste Nacht.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  3. @Gast
    Sei willkomm’ner Gast, lieber Gast;-)
    Wir alle gehen, jeder auf seine Art, da durch. Die Hölle tut sich auf und wir blicken in Abgründe welche jeder Beschreibung spotten.

    Mit den Juden ging es mir insofern gleich, als ich Trauer hatte und heiligen Zorn gegen die Nazis. Als Schweizer ging ich nicht in das Feld der Kollektivschuld. Insofern hatte ich es leichter als du.

    Heute weiss ich Vieles schon, wie es wirklich war.
    Woran ich heute noch am Beissen bin, ist die Rolle einzelner Führer, die Rolle Hitlers allen voran. Was in einigen Blogs hier passiert, dass Hitler mittlerweile mit Vorliebe in die Reihe mit Joshua und Buddha gestellt wird, lächert mich. Wenn heutige Menschen rufen: Führer, ich gehöre dir – dann wende ich mich ab.

    Ich bin heute von Einem überzeugt: Er und gewisse Mitstreiter stellten sich gegen SIE. Mit SiE meine ich die Zionisten. Da brauch ich dir nix von erzählen, vermute ich.

    Ob und wieweit er die Lichtgestalt war, wie gelegentlich beschworen, das werde ich noch herausfinden.

    Was nun die Höllen betrifft, von denen ich oben gesprochen…du weisst, wir begegnen im “Aussen” ausschliesslich das, was in unserem “Innen” ist.

    Das ist der zweite Schritt, gegen den das Ego heftigst protestiert.

    Dabei gibt es nicht gut und nicht böse. Es gibt Erfahrung. Seelen, welche heftige Erfahrung wollen, kommen auf die Erde, weil die Erde ein Schnellentwickelungsort ist. Wären die “Bösen” nicht, hätten wir also keine “Feinde”, dann hätten wir nicht die Möglichkeit, uns rasant zu entwickeln, rasant unsere Sicht auf die Schöpfung zu schärfen und zu erweitern. Wie der Dalai Lama sagte: Meine schlimmsten Feinde sind meine besten Lehrer.

    So kommen wir durch zwei Höllen. Zuerst sehen wir all den Schrecken. Dann sehen wir diesen Schrecken in uns selber. Dann sehen wir: Es ist in Ordnung. Und ich kann es ändern…….Und da will ich hin. Ich will es ändern. Ich will bumi bahagia, die glückliche Erde.

    Und, lieber Gast, wir schaffen das.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  4. Gastsagte:

    07/10/2013 um 11:09

    Alles ist immer in (der göttlichen) Ordnung. So gesehen, brauchen wir nichts schaffen. Drei D fühlt sich wie Weg an und ist das Ziel, hier und jetzt.

    Über den Mann mit dem Glückssymbol, der gegenüber dem Untersberg wohnte, werde ich erst wieder öffentlich sprechen, wenn dies ungestraft wieder frei möglich ist in meinem Heimatland.

    Der Dalai Lama sagte gemäss Zitaten: Der Untersberg ist das Herzchakra Europas (oder der Welt), ein schlafender Drache.

    Was hältst du von Trimondis Schatten des Dalai Lama?

    Danke für den Willkommensgruss.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  5. Wenn ich wieder mal in Europe bin, will ich da mal hin, zum schlafenden Drachen. Ich hab diesbezüglich bislang keine Resonanz.
    Aehnlich mit dem Dalai Lama. Er ist ein Mensch, der seine Sache möglichst gut macht. Das war immer mein Eindruck. Dass er die “DalaiLamaseele”, welche immer wieder inkarniere, verkörpert, das lässt in mir ebenfalls nichts anschwingen. Ich halte ihn für eine Seele, welche die spezielle Erfahrung dieser Führerschaft machen will, und dies unter misslichen Umständen. Zum Einen seines gedrückten VOlkes wegen,zum Anderen, weil er weiss, dass er nicht der ist für den ihn die Gläubigen halten.
    Ich halte ihn für redlich. Ich denke nicht, dass er seine Wahrheit bezüglich seiner selbst aus Eigennutz nicht offenlegt, ich denke, er nimmt es als, sagen wir mal, göttlichen Auftrag, in einem paar zu grosser Schuhe wirken zu müssen.
    Vom Schatten, den du ansprichst, hör ich zum ersten Mal.
    Was ist damit? Kannst du ein paar Stichworte geben?

    Ich muss jetzt kurz raus, mein Kopp raucht, und dette muss ja nüschd sein.
    Ich bin dir um 7 Stunden voraus – zum Verständnis der Kommunikationszeiten.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  6. Gastsagte:

    07/10/2013 um 15:27

  7. @gast
    Ich kuck kurz rein und geh leise raus. Gedöns. Uninteressant.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  8. Vollidiot schrieb:
    “Das hieße zuviele Autoren der Lüge zeihen und nur wenigen oder einem die alleinige Wahrheit zuweisen.”

    Das ist Tatsache und das ist die Tragik. Je größer die Lüge, umso schwerer wird sie durchschaut. Über den “tyrannischen Diktator Hitler”, den “unmenschlichen” NS, über Seifen-Eltern und Lampenschirme uvm. kannst du hierzulande die größten und dreistesten Lügen veröffentlichen – und bekommst vielleicht noch ´nen Buchpreis… Wenn aber einer die Wahrheit sagt oder schreibt, ist der meist ziemlich schnell “weg vom Fenster”, inklusive seines Werkes.

    Vielleicht solltest du dich einfach mal mit dem Nationalsozialismus…
    http://de.metapedia.org/wiki/Nationalsozialismus
    …beschäftigen, bevor du die kritisierst, die einfach schon weiter sind als du. Deswegen schreiben die Leute auch lakonisch “schon wieder einer” – weil man dann JEDEN Tag wieder von vorne anfangen müßte… Also prüfe erst deinen eigenen Horizont, denn offenbar hast du ab einem gewissen Informationsstand aufgehört weiter nachzudenken.

    Ich “erlaube” mir diese Einschätzung nicht aus Hochmut oder so, sondern weil ich selber vor nicht allzu langer Zeit noch dort war, wo du jetzt bist. Und dort ist noch nicht das Ende – denn erst dann fügt sich eins zum andern. Der Nationalsozialismus ist der explizite und bisher einzig erfolgreiche Gegenspieler zur NWO, auf die wir heute an der Hand der Volldemokraten zumarschieren!

    Schau dir genau die Zeit von 1933 bis 1939 an; der NS war derart erfolgreich, daß uns ganz schnell die Demokratie ins Land gebombt werden mußte – sonst hätte er sich nämlich auch bald bei den krisengebeutelten Nachbarn ‘rumgesprochen. Und dann hätten Wallstreet und CoL in die Röhre geschaut!

    “Wenn also Heidegger schwieg, dann nur, weil er nichts weiter zu sagen wußte.
    Was er wußte, war, daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war. Er wußte aber auch, daß die durch den jüdischen Cartesianismus verhärteten Gehirne trotz unwiderlegbarer Beweise nichts begreifen würden.”
     http://64.90.56.97/GESCHICHTE/Roger%20Dommergue%20-%20Auschwitz%20-%20Das%20Schweigen%20Heideggers%20(1990,%2031%20S.,%20Text).pdf

    Und deshalb steht der Nationalsozialismus und dessen genialer “Urheber” einfach nicht (mehr) zur Disposition!

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  9. Guten Tag, Gast.
    du hast einige interessante Kommentare geschrieben, Dank sag ich dafür.

    Du hast mich in Lupo beschimpft. Ich kann damit umgehen, doch bitte ich dich, dich zu entscheiden:

    Wenn du weiterhin deine Sichtweise zu Themen einstellen willst – sei weiter willkommen in bumi bahagia.
    Wenn du die Absicht hegst, persönlich zu diffamieren, egal wen, dann setze ich deine Adresse in die Zensur.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  10. Vollidiotsagte:

    08/10/2013 um 11:53

    Schön, daß Du schon so weit bist – ohne zu wissen wie weit ich bin.
    Sehr gute Bemerkung?!
    Immer aufpassen bitte.
    Ich gebe Dir als Empfehlung mal auf die geistigen Hintergründe dieser Jahrzehnte zu schauen. Ohne die geht es nicht.
    Akzeptiere bitte, daß ich aus meiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit diesen Themen meinen eigenen Wissensstand habe.
    Mein Wissen ist offen, nicht abgeschlossen.
    Es besteht bei dieser Beschäftigung die Gefahr das aus Fakten Glaubenssätze werden.
    In diesem Sinne.
    Da Du soviel weißt – viel mehr als ich – sagst Du – alles Gute.

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]

  11. Das Thema Adolf Hitler ist ein Besonderes. In einigen Ländern gibt es dazu offizielle Meinungen die man zu haben hat. Ansonsten läuft man Gefahr mit geltendem Recht in Konflikt zu geraten…
    Wie wäre es, stattdessen den Jugendfreund A.H’s zu Wort kommen zu lassen? In Form eines Buches als pdf. Bemerkenswerter Weise wurde besagtes Buch 1953 geschrieben und in Umlauf gebracht. Diese Lektüre mag dem ein oder anderem eine kleine Hilfe bei der persönlichen Meinungsfindung sein.

    http://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2013/03/ebuch-deutsch-august-kubizek-adolf-hitler-mein-jugendfreund-2002.pdf

    0
    0
    Rate This

    [Kommentar bearbeiten]


3 Kommentare

  1. jauhuchanam sagt:

    @ alle die mit Herrn Hitler das Bett teilen

    Hat einer von denjenigen, die Herrn Hitler zu einem Messias stilisieren oder einer von denjenigen, die Herrn Hitler zum Monster machen, sein Buch „Mein Kampf“ gelesen?

    Frage:
    Ist dieses Buch von ihm geschrieben worden oder haben die Sieger auch hier die Geschichte entsprechend verändert, indem sie eine Fälschung seines Buches auf den Markt brachten?

    Wie dem auch sei, habe ich mir vor drei Monaten dieses Buch von ihm besorgt. Mittlerweile habe ich mir 100 Seiten angetan. Ich schreibe angetan, weil es meinem Verstand Schmerzen bereitet. Derart komprimierten Wahnsinn habe ich in meinem Leben bisher nicht gelesen. Ich werde aber tapfer weiterlesen, damit ich wirklich begreife, was in dessen Kopf vor sich ging. Übrigens ist Churchills Wahnsinn nur langatmiger, wenn auch ähnlich genial, wie derjenige von Herrn Hitler.

    Opfer des Schuld-Kultes, die zu Tätern und nahezu perfekten Vollstreckern dieser Geisteskrankheit wurden. Aber keine Sorge, der Amerikanismus wird den esoterischen Hitlerismus, dessen Erbe amerikanische Philosophie und Politik angetreten haben, bis zum letzten möglichen Blutstropfen auskosten. Ich sage dazu mal bewusst sarkastisch:
    Heil Hitler! Und Gute Nacht Deutschland, Gute Nacht Amerika, Gute Nacht Weißer Mann!

    Denn was mir bisher als Niederlage erschien, ist tatsächlich der Sieg einer Wahnidee, die einen nie dagewesenen Triumphzug über die ganze Welt angetreten ist. Faszinierend und Erstaunlich, Peinlich und Abscheulich zugleich. Wahrlich, ich bin tatsächlich noch dümmer gewesen, als ich bisher immer vermutet hatte.

    Liken

  2. thomram sagt:

    @Die Frage nach der Unverfälschtheit von „Mein Kampf“ drängt sich auf. Da gibt es doch bestimmt Bücherwürmer, welche alte Vorkriegsausgaben besitzen? Mal bei Lupo nachfragen.
    ich hab das Buch mit einem Wechselbad von Bewunderung und Schauer gelesen – als 16 jähriger.

    Mit der Niederlage meinst du die Kapitulation Deutschlands, mit dem Sieg einer Wahnidee meinst du den Schuldkult?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: