bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Stäbchen'

Schlagwort-Archive: Stäbchen

Abstrich im Arschloch

.

Ein Abstrich wird an der Wangeninnenseite gemacht.

Seit wir die Krone haben, rammt man die Stäbchen (nur scheinbar sinnlos) in den Rachen oder durch die Nase in die Zirbeldrüse.

Solltest du den wahren Grund für diese neue Art der Abstreicherei, den wahren Grund für diese schmerzhafte Prozedur noch nicht kennen… bitte hier lang, und du wirst mehr als Ahnung haben.

Ups. Sehe gerade, dass die beiden hoch informativen Videos gelöscht sind. Bah. Mein einleitender Senf weist dir die Richtung. Oh, und grad noch habe ich einen erwischt: hier wird dir geholfen. Wird auch gleich gelöscht werden.

Und nun also wird das Stäbchen ins Arschloch eingeführt. Geil. Sozusagen der letzte Schrei.

Ich konnte mir auf diese Arschlochpenetrierung mittels Q-Tip zum Zwecke einen Abstrich zu vollziehen bis heute keinen vernünftigen Reim machen, es fiel mir nur ein als möglicher Grund, MAN wolle die Menschen zusätzlich zu dem satanischen, oben Verlinkten einfach demütigen: „Entblöße dich.“ Blödsinn ein: Oder schwulem Stäbchenrammer eine Genugtuung bieten. Blödsinn aus.

Das alleine konnte es nicht sein.

Heute bin ich verschlaut worden.

(mehr …)

…mit dem Test wurdest du GEIMPFT

.

Bei Werbung für die Impfung wird stets eine aufgezogene Spritze gezeigt.

Frage.

Welcher Mensch verbindet mit aufgezogener Spritze angenehme Gefühle?

Offenbar sind die so blöd, eine Spritze zu zeigen, wenn sie die Impfung doch andrehen wollen?

Die? Blöd? Die haben Zehntausende in ihren Think Tanks, welche nichts anderes machen als auszutüfteln, mittels welcher raffinierten Tricks die Pläne der Kabale verwirklicht werden können. Und dass die Erdenbevölkerung auf Biegen und Brechen durchgeimpft werden soll, das merkt heute auch der Dümmste, merkt auch die Mehrheit, welche sich bedenkenlos impfen lassen will.

Also. Was ist der Plan?

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: