bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Insel'

Schlagwort-Archive: Insel

Das Erwachen oder die Freude der Enttäuschung / Ein Märchen der neuen Zeit

.

Guter Leser, dieses Märchen von jpr65 kann ich dir nicht vorenthalten!

Thom Ram, 24.09.06

.

Es ist meine Berufung, solche Märchen zu schreiben. 

Aber erst seit 3 Jahren.

Und ich habe diese Geschichten nicht erfunden. Die kamen zu mir, damit ich sie aufschreibe.

Autor jpr65

——————

— Sie —

Sie wachte auf. Der Hahn hatte seinen Morgengruß an die Sonne gerufen, und das hatte sie geweckt. (mehr …)

Kindesfolter / Erpressbare Spitzenleute

Mit „Spitzenleuten“ meine ich hier nicht die, welche im Hintergrund über das Geschick der Kreaturen auf unserer Erde bestimmen, seit Jahrhunderttausenden, ich meine deren Marionetten, also Juristen an hohen Gerichten, Leitende Leute in grossen Firmen, Chefredaktoren grosser Klopapiere, Chefs in TV und natürlich poli Ticker, welche schön immer von gesundem Wachstum und von Frieden plaudern, dabei Bomben schmeissen lassen und das eigene Land an die Wand fahren.

„Kindesfolter“ beinhaltet für mich das ganze Spektrum, angefangen vom kleinen Uebergriff, der dem Kinde peinlich ist und es in seiner gesunden Entwickelung stört bis hin zu den unaussprechbaren, mit höchster Raffinesse erdachten psychischen und physischen Folterungen, dazu erdacht, Folterer und Zuschauer anzukicken und ihnen ihre wichtige Nahrung zu schaffen: Angst. Die panische Angst der Kinder.

.

Dass Kinder entführt oder und gezüchtet werden für das Unaussprechliche, das ist mir seit vielen Jahren bekannt.

Vor vielleicht einem Jahr jedoch geschah wiederholt etwas mich sehr Irritierendes. Was wo wie kommt das zustande, fragte ich mich.  (mehr …)

Nikolaj Starikow – Warum gerade Rußland? – 10. April 2015

Warum wird gerade Rußland angegriffen? Was geschieht im Jemen? Was wird aus dem nördlichen Seeweg? Was kommt nach Putin? – Das sind die Fragen, denen sich der Autor, Blogger und Publizist Nikolaj Starikow um den 10. April 2015 stellte.
Tja, da werden sich beim Lesen an mancher Stelle so einige fragen, wie denn eine solch „antiquierte“ Sicht heutzutage von einem modernen Analysten noch ausgebreitet werden kann – nun, bitte erstmal bis zu Ende lesen und dann kurz überlegen.
Möglicherweise ist ja die eine oder andere Überlegung doch nicht gar so weit hergeholt? 😉
Viel Spaß jedenfalls beim „Herumknabbern“ an dieser „zutiefst slawischen Sichtweise“ wünscht euch euer Luckyhans. – 26. Mai 2015
———————————–
(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: