bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'ackerbau'

Schlagwort-Archive: ackerbau

Märchenstunde

(Ludwig der Träumer) Nach dem die Zeit während des wunderbaren kleinen Treffen im Mühlen-Café mit bb-Freunden geradezu davonsauste und daher zum Schluß die Märchenstunde vom Herbert dem letzten Müller ausfallen mußte, hole ich hier eines meiner Märchen das ich vor fünf Jahren schrieb nochmal rauf. Ich möchte nicht behaupten daß es der Erzählkunst von Herbert nahe kommt aber vlt. gefällt es euch. Keinesfalls dürft ihr es ernst nehmen und schon gar nicht mit der menschlichen Entwicklung in der Neuzeit in Verbindung bringen. Es ist alles erstunken und erlogen – ein Märchen eben.

Es war einmal und kommt bald wieder – vielleicht

(mehr …)

Von der Kornkammer zur Wüste?

Die Älteren unter uns kennen noch den Ausspruch von der „Ukraine als der Kornkammer Europas“, natürlich ‚Europa‘ als Kontinent und nicht als ‚politische Erscheinung‘ verstanden.
Wie sieht nun jene Kornkammer heute aus, nach 16 Jahren „unabhängiger“ Ukraine und nach nur 3 Jahren Herrschaft der jüdischen Staatsstreich-Junta?
Die Fakten und Bilder erschrecken…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 31. Juli 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

«Wody nemа» – kein Wasser da. Woraus bestehen jetzt 80% der Ukraine? (линк к русскому оригиналу)

Autor: Eva Lissowskaja

Die menschenleere ukrainische Wüste

(mehr …)

Monsanto, Syngenta, Bayer / Der grosse Schwindel

Wieder einmal nimmt Infosperber.ch ein Thema auf unverblümte Art auf, so, wie es sich gehört. Mein Dank geht an Infosperber und an Autor Urs P. Gasche.

Von schweizerischen (europäischen wohl eher auch) Pinocciomedien, wie überraschend, schön stillschweigend übergangen, hat eine Studie über 30 Jahre stattgefunden:

Ertragsmenge und notwendiger Einsatz von Pestiziden bei ursprünglichen und bei gentechnisch veränderten Pflanzen. Das Resultat zeigt, was hinter dem menschenfreundlichen Lächeln der Firmenpropaganda in Tat und Wahrheit steht. (mehr …)

Ukraine / US Militärausbildner / Bioagrarfachleute

Aha. Die Marionettchen in Washington schicken nun Leuts in die Westukraine, welche den Deppen dort mal beibringen sollen wollen, wie man Landsleute, gegebenenfalls auch Nichtlandsleute verletzt, verstümmelt oder umbringt. Klar. Braucht man.

Ich habe einen anderen Vorschlag. (mehr …)

Warum es Regierungen und so manches Andere (nicht) braucht

Jauhuchanam spielt uns einen bedenkenswerten Text zu.

Aus: natuerlicheperson. de/sklaven/ mit wenigen stilistischen Korrekturen zum Original. Seite nicht mehr aufrufbar!

Original von Stefan Molyneux: http://www.youtube.com/watch?v=P772Eb63qIY

„Falls Freiheit überhaupt irgendetwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell 1903-1950)

Matrix ist eine der besten Metaphern aller Zeiten

.

Maschinen wurden erfunden, um das menschliche Leben zu erleichtern, was letztendlich dazu führte, dass die Menschen versklavt wurden.
Das ist das bekannteste Thema in Dystopie Zukunftsfilmen.

Warum ist die Angst so universell, so unwiderstehlich? Liegt es daran, dass wir wirklich glauben, dass unsere Toaster und Notebooks zu unseren mechanischen Herrschern werden? Sicherlich nicht. Das ist nicht die Zukunft, wie wir sie befürchten, sondern es ist die Vergangenheit, die wir [(immer schon)] schon leben.

Angeblich wurden Staatsregierungen dazu erschaffen, das menschliche Leben leichter und sicherer zu gestalten. Aber Staatsregierungen führen letztendlich immer dazu, die Menschheit zu versklaven. Das, was wir erschaffen, damit es uns dient, herrscht letztendlich über uns.

(mehr …)

Leben in Java

Das Beispiel handelt von einem Ort, der sehr abgelegen ist. Es ist nicht repräsentativ für Gesamtjava.

Die Hauptstadt Jakarta (9Mio. Einwohner) sei dicht, laut, heiss.  In einem normalen javanesischen Dorf werden sämtliche Mopeds nachts in die Stube gesperrt. Warum wohl.

nebenbei: Java hat 140 Mio. Einwohner

Hier weiter  Leben in Java

%d Bloggern gefällt das: