bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Wählen oder Nichtwählen – die Qual der Wahl

Wählen oder Nichtwählen – die Qual der Wahl

(Ludwig der Träumer) in fünf Tagen am 14.03.2021 dürfen wir wieder Demokratie spielen. Die Landtagswahlen rufen uns Bürger – besser: Bürgen dazu auf alle dreckigen korrupten Geschäfte der bisherigen*) Politikdarsteller für weitere 5 Jahre zu legitimieren. In früheren Artikeln habe ich für konsequentes Nichtwählen plädiert und begründet.

https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2017/09/20/die-wahl-der-sehenden-nichtwaehlen/

https://ludwigdertraeumer.wordpress.com/2017/03/13/waehlen-heisst-entsagen/

*) Die neuen und sonstige Kleinparteien dürften kaum eine Chance haben über die 5%-Hürde hinauszukommen.  

Also ist es verschwendete Energie diese zu wählen? Nur der Nichtwähler kann eine Veränderung herbeirufen. Man stelle sich vor die Wahlbeteiligung liegt unter 10%. Die „Wahlgewinner“ könnten sich nicht mehr auf die sog. Mehrheit berufen und bekämen das Hosenscheißen, wenn sie nur noch ausgebuht werden. Alle Macht geht vom Volk aus, steht schon fast ironischerweise im Grundgesetz, das kaum ein Wähler der seine Stimme abgibt kapiert. Statt dessen soll der Übervater oder Übermutti das Unvermögen des Volkes regeln. Wen wunderts dann noch daß die Gewählten dieses zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen? Zumal sich damit eine seelenlose Kaste – die Politiker erst bilden konnte. In meinem Artikel „Die Macht des kleinen Arschlochs“ habe ich das Thema bearbeitet.

Eine Diskussion mit einer Freundin, die dem politischen Treiben ebenfalls sehr kritisch gegenübersteht brachte mich ins Wanken. Im Blickpunkt steht die erst vor Kurzen gegründete https://diebasis-bw.de/ Sie bringt durchaus plausible Gründe vor diese Partei zu wählen. Vergeß deine bisherigen Erfahrungen mit den Altparteien und zerstrittenen Kleinparteien, meinte sie. Mit der Querdenkerbewegung sind viele kleine Feuer gezündet, die teils wieder ausgehen, aber es wird sich jedoch nach den teils untauglichen Versuchen zu einem Flächenbrand ausbreiten. Sie will den bodenständigen Musiker und erfahrener Altenpfleger https://diebasis-bw.de/bewerber/thorsten-gary/ in unserem Wahlkreis wählen.  Ein echter Musiker und berufserfahrener Mensch der harte Arbeit kennt kann nicht falsch liegen und handeln.  

Wir gehen auf die wunderbare Neuzeit zu, meinte sie weiter. Das Alte wird kopfüber in Kürze abstürzen. Ich gebe meine Stimme nicht ab, ich stütze mit ihr Menschen die genau meine Stimme verstärken, auch wenn sie nach der Wahl nicht gleich in den Landtag kommen. Die Zeit der Bodenständigen ist gekommen.

Das Bauchgefühl meiner Freundin, das ich sehr ernst nehme, läßt mich wanken. Die Qual der Wahl!

Noch fünf harte Tage habe ich um meine Einstellung zu den Wahlen zu überdenken.


39 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Eljin sagt:

    Meine Meinung, nach der du nicht verlangt sagt:“Erst wenn dieses korrupte System besiegt ist kann man wählen gehen“. Warum legt auf der Hand. Siehe Die Grünen. Angetreten mit Strickzeug sind sie heute von oben nach unten verkommen. Das System Deutschland, so wie es ist, läßt auch dem besten Menschen keine Wahl. Pass dich an oder du bist raus. Beide Optionen schaffen nichts, das den Deutschen auch nur einen Millimeter helfen könnte. Jede Denkweise die etwas positives zur Wahl sagt, ist deshalb nur eine Illusion oder reines Wunschdenken.

    Gefällt 2 Personen

  3. Gravitant sagt:

    Nur wer gerne Dummnutzsklave von kriminellen sein möchte,
    nimmt gerne noch an einer versklavenden Wahl teil.
    Alle Parteien und Fraktionen gehören zum Wohle Aller abgeschafft.
    Sie werden durch regionale Räte ersetzt werden können.
    Die kennen dann nur noch ein Ziel, das höchste Wohlergehen aller in der Region.
    Politiker sind irgendwann dunkelste Vergangenheit.

    Gefällt 4 Personen

  4. Das letzte mal als ich noch zur Wahl ging,
    war, als Helmut Schmidt noch Bürgermeister von HH gewesen ist.
    Und als er noch Bundeskanzler war. Als er später von der eigenen Partei
    „verabschiedet“ wurde ging ich niemals mehr zur Wahl.
    denn die wahren Interessen des Deutschen Volkes wurden nie echt
    und zukunftsorientierend vertreten. Das Endresultat des ganzen sehen wir an den
    heutigen Gegebenheiten. Wer ein ganzen Volk über Jahrzehnte dermaßen
    belügt, betrügt und bestiehlt und auch noch Diktatorische Verhaltensmuster
    an den Tag legt den kann ich nicht Wählen und in Form eines Kreuzchen
    die Legitimation zu geben es in meinem Sinne zu tun .Egal welche Partei auch momentan
    „Regieren“ mag, der irreparable Schaden nur der letzten 15 Jahre ist nie wieder gut zu machen
    von keiner Partei, denn die sind die Verursacher des ganzen Mega Desasters,
    was auf die Menschen welche hier leben zukommen wird….Wer einen klaren Verstand noch als sein
    höchstes gut betrachten der weiß von was ich rede und der weiß auch was kommen wird….

    Gefällt 2 Personen

  5. Gottfried Feder sagt:

    Eigentlich gibt es nichts zu überdenken. Wer „wählt“ stimmt zu, egal was die „Gewählten“ machen.
    https://das-wunder-aus-ungarn.eu/wahlen-seit-68-jahren-werden-wir-verarscht-und-ihr-glaubt-immer-noch-es-wuerde-sich-was-bessern/2823/
    Das zweite Video mit Andreas Clauss sagt alles.

    Gefällt 2 Personen

  6. Bettina März sagt:

    Ludwig,
    dachte Wahlen sind schon lange ungültig, Shaef-Gesetz und Besatzung usw… mal hü mal hott, kognitive Dissonanz hier…

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    und noch mal, außerdem gibt es dominion…..

    Gefällt 1 Person

  8. Texmex sagt:

    Im Kanal auf Telegram (Diplomaten) hat man sich Briefwahlunterlagen kommen lassen/ diverse Bundesländer / Landkreise

    Ausnahmslos alle“Wahlscheine“ waren ungültig, da obere rechte Ecke fehlt!!!!!
    Wer diesen Schwindel also mitmacht, sollte zumindest drauf achten, dass die Zettel vollständig sind und nicht mit Bleistift angekreuzt wird/ macht den Fackel auch ungültig.
    Es ist alles ein einziger Riesenbetrug.
    Und – wer seine Stimme abgibt, muss danach das Maul halten.

    Gefällt mir

  9. Mujo sagt:

    @Bettina 03:44

    Richtig erkannt, selbst die AFD die meine Sympathie hat und mit Sicherheit einen großen Zulauf bekommt, wird Dank Dominion nur am Rande erscheinen. Man wird es nie Zulassen das die ein sagen bekommen mit dem sie die Alt-Parteien Gefährlich werden kann.

    Und wer wählt nimmt Teil und darf nicht unzufrieden sein wenn andere Schweine am Trog das sagen haben.

    So auch wenn nach 12 Jahren nicht wählen meine Finger Jucken werde ich es besser sein lassen. Dann kann man auch nicht über das Ergebnis enttäuscht werden.
    Kreuzte Lieber den Lottoschein an, da sind meine Gewinnchancen höher das ich das bekomme was ich haben möchte oder vielmehr Verursacht habe 😉

    Gefällt 1 Person

  10. eckehardnyk sagt:

    Gravitant
    10/03/2021 um 01:29 Politiker waren immer dunkelste Vergangenheit. Das lehrt uns die Geschichte. Solange unsere Vorfahren in Familien und Sippen übersichtlich auf einer Hufe hausten, gab es keine Politiker. Dann kam die Unruhe, die Leute vermehrten sich und wollten raus. Sie stießen an die Grenzen Roms , überschritten sie und gingen erstmal unter. Später, als die dann auch Politikk gelernt hatten und außer ihrem erschreckenden Gebrüll mit Waffentechnik daher kamen, gelang ihnen ein Reich nach dem andern auf imperialem Boden auf- und wieder zugrunde zu richten. Das ist anscheinend mit einigen technischen Neuerungen bis heute so geblieben.
    Nur Menschen haben eine Zukunft. Politiker nicht. Das wussten auch die besten dieser Kaste. Deshalb hat sich Bismarck über Politik nur mit meinem Urgroßvater unterhalten, der war damals Bäcker in St. Petersburg, als B. dort preußischer Gesandter war.
    Was die Bismarck, Kennedy Putin und Trump hervorhebt ist, dass sie keine Politiker sind. Ihr Handlungen werden zwar als Politik eingetütet, in Wirklichkeit verrichten sie nur ihr Tagewerk, wie ein Bauer oder Müllkutscher.
    Denen redet doch auch niewmand in ihre Arbeit, wer nicht vom Fach ist. Nur Wähler sollen künstlich eine Ahnung haben und plötzlich ins Geschehen eingreifen? Und was kommt raus? Dass Leute gewäjhlt werden, die genausowenig vom Handwerk „Staat“ verstehen wie die meisten vom Handwerk „Bauer“ oder „Müllabfuhr“. Deshalb stehen wir heute vor dem Abgrund; aber seid getrost, nächsten Sonntag sind wir einen großen Schritt weiter.

    Gefällt 2 Personen

  11. Mujo sagt:

    @eckehardnyk

    „Deshalb stehen wir heute vor dem Abgrund; aber seid getrost, nächsten Sonntag sind wir einen großen Schritt weiter.“

    Haha, ja….im freien Fall 😉

    Gefällt mir

  12. Gernotina sagt:

    Wer in der BRD wählt, legitimiert ein Besatzungskonstrukt, ein Fake System, Gewalt oder Willkür über die deutsche Bevölkerung auszuüben. Mehr muss man dazu nicht sagen. Es ist die Legitimierung einer Fremdherrschaft (und eines Mega-Betruges), die noch nicht einmal ein Staatsgebiet vorweisen kann. Bettina hat übrigens recht !

    Gefällt 2 Personen

  13. Es gibt in der Tat enorm viele und Handfeste Gründe diesen „Wahlen“ und den paranoiden Polit Psychopathen
    den Rücken zu kehren und sie in ihren kriminellen Machenschaften auch noch legitim zu Unterstützen.
    Ich selbst halte es schon mein ganzes Leben so ,dass ich mit den jeweiligen „Gegebenheiten“ und Umständen
    individuelle für mich und meine Familie Entscheidungen treffe welche uns ein Optimum an Lebens Qualität garantiert Und ,
    dass hat ganz ohne Wählen zu gehen bis heute immer mehr oder wenige gut funktioniert .Was meine Kinder Enkel
    und Urenkel aus den jetzigen Gegebenheiten machen ,entzieht sich leider meinem Einfluss und auch Entscheidungen.
    Wobei die jetzige und kommende Generation in sehr vielen Aspekten des Lebens sehr eingeschränkt sind
    im Tun und Handeln sowie langfristiges Planen ,weil gerade jetzt deren „Zukunft“ auf dem Müll der Geschichte landet
    und keiner weiß, was ihnen durch die irrationalen Entscheidungen dieser Politmafiosi alles blüht.
    und, dass nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht ,sondern auch auf der ökologischen Ebene.

    Gefällt mir

  14. Was um Himmels Willen treibt die einst so bodenständigen Badener und Schwaben nicht nur in den wirtschaftlichen Selbstmord? Mit dieser Wahlprognose sehe ich bereits das Ergebnis voraus.

    https://www.landtagswahl-bw.de/umfragen

    – vollständiger Ruin der Kleingewerbe und Mittelstand

    – Daimler und BASF schmeißen den Löffel und produzieren in Rußland

    – wesentliche Einschränkung der Bewegungsfreiheit wg. Klimawandel

    – noch brutalere Corona-Tyrannei

    – langfristige Versammlungsverbote mit mehr als 3 Personen aus 2 Haushalten

    – Grenzübertritt in benachbarte Bundesländernur noch mit Impfpaß und 3x täglichem Schnelltest

    – Flug- und Motorradverbot, Fußballverbot außer Bundesliega, Sportverbot aller Art

    – Fleischverbot und vegane Ernährungsverordnung

    – Totales Homeschooling mit digitaler Bill Gates Software und Abiturzeugnisse mit Losen über Gewinnspiel von Pro Familia

    – Reisebüros dürfen nur noch virtuelle Reisen auf dem Flachbilschirm verkaufen

    – Hotels und Gasthäuser werden zu Wohnheimen für unsere „Neubürger“ zwangsenteignet

    – Tankstellen dürfen nur während der Ausgangssperre öffnen.

    – Frisörbesuch nur noch alle 8 Monate

    – Gastronomie bleibt vollständig dicht, da sich dort unkontrolliert subversive Elemente und Nazis verschwören könnten

    – Meldepflich der nachbarlichen Corona-Verstöße

    – Notfallimpfung mit 12-fach Kombipräparat der Verstorbenen und Maskenpflicht im Sarg und Teilhabe bei der Beerdigung nur noch virtuell

    – Bargeld nur noch für Partei- und Kirchenspenden zulässig

    – totale Zensur aller regierungskritischen Stimmen und Verwahrung in Psychiatrien

    – Einführung von Essen- und Konsummarken wg. Klimawandel

    – Die Wohnung darf nur noch zum Arbeiten gehen verlassen werden

    – 1. Lockerung für 2025 in Aussicht gestellt – dann darf man wieder mit dem Hund 17 Minuten spazieren gehen. Der Hund hat dafür Sorge zu tragen daß er nur mit einer Person aus einem halben Haushalt Gassi geht.
    Nach vier Jahren Lock Down hat der Tierschutzbund dieses sensationelles Urteil bein Bundesverfassungsgericht erstritten. Für die Grünen ein Beweis daß der Rechtsstaat noch funktioniert.

    Der Michl kann endlich wieder aufatmen. Dann stehen die nächsten Bundestagswahlen an mit einer Prognose für die Grünen von 99,7 %.

    https://www.journalistenwatch.com/2021/03/10/testwahnsinn-tuebingen-die/

    Gefällt mir

  15. Einar sagt:

    Eine Qual der Wahl ist überhaupt keine Qual.

    Ganz egal wer was auch immer wählt, legitimiert weiterhin zum Fremdmandat(Feindmandat).
    So einfach ist das, mal abgesehen davon das Wahlen eh obsolet sind was sogar vom „höchster Stelle“ bestätigt wird.

    Die BRD ist schon lange tot.
    Es lebe das Heilige Deutsche Reich.

    Gefällt mir

  16. Mujo sagt:

    @Ludwig 19:49

    Liest sich wie ein Bericht aus Nord-Korea.
    Schussanlage an den Grenzen fehlt noch falls Infizierte ohne Impfpass einreisen wollen.

    Gefällt mir

  17. Die BRD ist schon lange tot.
    Es lebe das Heilige Deutsche Reich.

    Kommentar: noch zwei Generationen weiter ,sagt man:
    Es Lebe das heilige Deutsche Reservat der ehemaligen BRD

    Gefällt mir

  18. muktananda13 sagt:

    Kann jemand besser dich repräsentieren vor der Welt als du selbst?

    Gefällt 1 Person

  19. muktananda13 sagt:

    Im Augenblick des Wählens übergibt man die eigene Macht Anderen, die der Ohnmacht der Macht verfallen sind.

    Gefällt 2 Personen

  20. muktananda13 sagt:

    Wenn die Menschen klug wären, würden sie schnell aus der Geschichte lernen. Weil sie es nicht tun, so wiederholen sie stets denselben Fehler, der Generationen kostet. Sie glauben blind dem Leerversprechen und dem Blindglauben, dass jemand über sie regieren müßte.

    Gefällt mir

  21. Vollidiot sagt:

    Wer durchblickt darf auch wählen.
    Weil seine Gedanken unabhängig davon wirken.
    Blockflöten sind tabu.
    Weil Gauner.
    Bleibt der Rest.
    Oder man läßts und denkt und wirkt.
    Is abber nix fer Leit, die denke fer e Bleedsinn halte.
    Alla gut.

    Gefällt 1 Person

  22. Bettina März sagt:

    Hoch lebe die Selbstbestimmung; hoch lebe das I C H , Menschen brauchen keine Wahlen und Wahlurnen. Wir sind wir.

    Gefällt 1 Person

  23. DET sagt:

    Wer hier noch wählen geht braucht sich auch nicht zu wundern wenn früher oder später
    Leute mit einer Spritze in der Hand vor der Tür stehen, um uns von einem Virus zu befreien,
    den es gar nicht gibt.

    Gefällt mir

  24. Wolf sagt:

    Die Leute wählen Grün, wegen der Tarnfarbe (Militär), und denken dabei an Natur.
    Zum Glück wohne ich dort nicht.

    Gefällt mir

  25. Wolf sagt:

    Schwarz ist die Nacht.
    Rot ist der Teufel.
    Gelb sind die Leichen, aber auch grün, schwarz und rot-violett.
    Ob die Leiche gelb, grün oder schwarz ist, hängt vom Kampf gegen die Erkrankung ab. Totenflecke sind rot-violett.


    Leiche mit Totenflecken

    Gefällt mir

  26. Danke für die Denkanstöße die meine Zweifel am Wählen zerstreuten. Nur durch vollständiges Ignorieren der VerFührer, kadavergehorsamen Land- und Gemeinderäten, Beamten und den MöchtegernVollstreckern (das kleinen Arschloch) können wir uns von der zunehmenden Knechtung befreien.

    Ich habe soeben die Wahlbenachrichtigung und den Wahlzettel dem heilenden Feuer der schöpferischen Vernunft übergeben.

    Noch was vom kleinen Arschloch als Gutenachtfilm (!!! Harter Tobak, der die Simpsons in den Schatten stellt) Bald mehr dazu.

    Gefällt 3 Personen

  27. Der Ludwig ist ein wahrer Erleuchteter: Er hat erkannt was diese
    paranoiden hoch kriminellen Polit – Mafiosi sind Und der Tag ist nicht mehr fern
    da fliegen ihnen ihr selbstverschuldetes Gauner System um die Ohren,
    der Knall wird überall in Europa zu hören sein. Der Zorn der Menschen
    welche unter den Folgen Leiden müssen wird extrem groß und breitgefächert
    in Europa seinen Lauf nehmen und ich möchte ,dann nicht in der Haut dieser Polit
    Mafiosi stecken ….

    Gefällt mir

  28. DET sagt:

    @ Ludwig der Träumer
    12/03/2021 UM 01:01

    Du solltest Dir auch aus dem Wählerverzeichnis austragen lassen, sonst nimmt man immer an,
    dass Du mit zur Firma gehörst. Am besten über Einschreiben/Rückantwort.

    Gefällt mir

  29. DET sagt:

    Korrektur: Du solltest Dich und nicht Dir…

    Gefällt mir

  30. Nochmal zur Erinnerung: das ultimative Parteiprogramm der Grünen*Innen

    Gefällt 1 Person

  31. Texmex sagt:

    @ LdT
    Sehr schade, dass das Foto mit dem „ Wahlschein“ nicht die obere rechte Ecke selbigen zeigt.

    Gefällt mir

  32. Der „neue Volksgerichtshof“ in Kanada hat Fuellmichs Sammelklage abgewiesen.

    Gefällt mir

  33. Thom Ram sagt:

    LdT 23:37

    Gottvertammte Scheisse.
    Und scheiss drauf.
    Noch klarer trennen sich Spreu und Weizen.
    Ich bleibe in der Zuversicht. Und sollten SIE hier auf Erden gewinnen, bah. Der Kosmos ist ziemlich groß.
    Zudem sind da noch n paar andere Dimensionen.
    Vorderhand stecke ich meine Bohnen, damit unseren trefflichen verstorbenen Ohnweg zu zitieren.

    Gefällt mir

  34. noch so ein Arschloch das am Corona-Weltkrieg gegen die gesamte Menschheit noch schnell absahnen will.

    https://t.me/uncut_news/24707

    Gefällt mir

  35. Hat dies auf Ludwig der Träumer rebloggt und kommentierte:

    Bevor ihr morgen zur Wahl geht, lest euch bitte die Konsequenzen durch – auch die Kommentare. Als Einleitung möchte ich auch die Gedanken vom Gunnar Kaiser empfehlen.

    Gefällt mir

  36. Bettina März sagt:

    Das kann doch nicht sein. Nix geht weiter. Soros ist zu mächtig. Der deep state ist einfach zu mächtig. Kotz im Strahl.

    Gefällt mir

  37. Bettina März sagt:

    Sogar Dr. Füllmich scheitert am Menschenrecht….

    Gefällt mir

  38. Mujo sagt:

    Hoppla habt ihr den den Füllmich nicht zugehört ?!!

    Es ist Abgewiesen und landet Automatisch beim höchsten Gericht.
    Sehe ich durchaus als Erfolg an. Das Eisen ist so Heiß das die unteren Vasalen sich nicht damit Beschäftigen möchten.
    Das ist doch genau was wir wollen, kein Provinz bolzen sondern Oberliga.

    Gefällt 1 Person

  39. Thom Ram sagt:

    Richtig.

    Gestern Nacht, ich bettreif, hörte Füllmichs Bericht nicht an. Heute schon. Nichts ist verloren. Potenziell ist dazugewonnen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: