bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » LUDWIG DER TRÄUMER » Flucht oder Import?

Flucht oder Import?

(Ludwig der Träumer) Gestern in SWR4: „In Kandel begann heute abend ein Schweigemarsch für das tote (ermordete) Mädchen, beginnend beim Drogeriemarkt. Der Veranstalter ist ein Mann aus Mannheim, der der rechten Szene zugeordnet wird. Nun zum Wetter…“

Menschen die ein Mitgefühl für die Familie des ermordeten Kindes zeigen, werden in die rechtsradikale Ecke geschoben.

Der Junge der mordete, bekommt eine Betreuung in Neustadt an der Weinstraße. Na ja, in dieser schönen Weingegend gibt es keinen Knast. Da kann nur betreut werden. Das Foto zeigt einen erwachsenen Mann Ende zwanzig. Ein Kind?

Die Medien überschlagen sich heute mit der Feststellung, daß sein Alter eindeutig von den Behörden mit 15 Jahren festgestellt ist.

Bild: epochtimes.de

„Kandel/Germersheim. (dpa-lrs) Nach dem gewaltsamen Tod einer 15-Jährigen in Kandel gehen Fachleute nach Angaben des Kreises Germersheim weiter davon aus, dass der Tatverdächtige nicht volljährig ist. „Eine Volljährigkeit wird derzeit von allen Beteiligten ausgeschlossen“, hieß es in einer …“

Quelle: https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-bluttat-von-kandel-taeter-ist-nicht-volljaehrig-_arid,327833.html  Anm.: Der Artikel ist inzwischen gelöscht, in SWR4 heute früh jedoch wieder rausposaunt.

Wer sind die Fachleute und …von allen Beteiligten ..?

Mir fehlen die Worte. Ich kann langsam nicht mehr.

Was mich besonders irritiert, ist dieser Beitrag: https://kein-freiwild.info/2018/01/01/afghanistan-ist-anders-herkunft-des-taeters-aus-kandel/

Seiner Familie in Kabul scheint es gut zu gehen. Ich unterstelle mal die Richtigkeit des Beitrags. Was kann da einen „15-jährigen“ Jungen bewegen, sich allein auf die Flucht zu begeben?

 


67 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Was muß noch passieren, damit die Menschen in Deutschland aufwachen? Biologisch ist der mindestens 20 Jahre, dem Aussehen nach. Und so wie er guckt, so guckt bei uns kein Schulabgänger. Wird schon viel erlebt haben. Und freundlich sieht er auch nicht aus. Aber Fotos sind immer nur Momentaufnahmen, das kann täuschen. Was er getan hat – mutmaßlich – das aber nicht.

    Nur, wenn man ihn als 20-Jährigen behandeln würde, dann wäre eine Mordanklage fällig. Aber er ist ja ein Flüchtling. Die muß man schützen.

    Deutsche 15-jährige Mädchen offensichtlich nicht. Was solls, war ja nicht meine Tochter. Und wenn doch?

    Gefällt mir

  2. ALTRUIST sagt:

    Es ist ein Programm .

    Im Nahen Osten bis Afghanistan und in Nordafrika liefen die Werbetrommeln fur Kommt nach Deutschland .
    Das war und ist organisiert ., nachweislich .

    In der Heimat werden diese Invasoren als feige bezeichnet , weil sie die Heimat nicht verteidigen .
    Keiner hat ein Anrecht auf Asyl , da sie alle ueber sichere Drittstaaten einreisen .

    Wem nuetzt das eigentlich ?

    Nur denjenigen , welche aus dem Chaos und der Destabilisierung die globalen Machtverhaeltnisse neu ordnen wollen .

    Die NWO braucht nur eine Religion , der Islam ist dabei nur hinderlich .
    So sind die jungen Maenner Opfer und Taeter zu gleich , sie werden regelrecht verheizt , ohne es zu wissen .

    Westeuropa steuert auf einen Buergerkrieg zu , das gleiche zeichnet sich ab im Iran und in der Tuerkei .
    In Afghanistan laueft er schon . Ob Syrien zur Ruhe kommt , ist fraglich .

    Putin sollte diese Entwicklungen in der Tuerkei, Syrien und im Iran mit Sorge betrachten , denn alles lauft auch gegen Russland .

    Ich sehe keine Anzeichen , dass dieser erzeugte geplante Konflikt ,noch mit Vernunft geloest werden kann .

    Es kursieren so viele Verschwoerungstheorien aktuell .
    Was ist in den VSA geplant , was in der BRD ?
    Man kann nur spekulieren .
    Fragen ueber Fragen und man weiss wie immer erbaermlich wenig .

    Gefällt 2 Personen

    • luckyhans sagt:

      zu Altruist um 19:42
      „liefen die Werbetrommeln fur Kommt nach Deutschland“ –
      der Standort dieser „Trommeln“ war Großbritannien und VSA, die Sprache der „Werbebroschüren“ war durchgängig englisch.
      Die Inhalte allerdings waren sehr genau auf die BRvD-Verhältnisse zugeschnitten.
      Schlußfolgerung:
      Täter: Soros‘ NGOs und NKOs im Auftrag der Dienste (Cia, Mi-sex u.a.)
      Mittäter: die Profi-Verräter aus der BRvD-Verwaltungsorganisation der VSA
      Geistige Väter: von dir genannt

      Gefällt mir

  3. ALTRUIST sagt:

    Bezeichnend fuer die Gesamtsituation in der BRD sehe ich dieses Bild :

    Das Schweigen der Merkel

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20180103318928977-das-schweigen-der-merkel/

    Die Politik ist am Ende moechte man meinen , wie auch im Artikel plastisch beschrieben .

    Im Bezahlfernsehen ist ein Spielfilm eilig gedreht worden :
    Schwule , Mohamedaner verlassen Europa .
    Mit ihnen linksgruenrotschwarze Gutmenschen , da die Rechten die Macht uebernommen haben .

    Dem Zuschauer wird zwangsweise verordnet , wie er zu denken hat .
    Er soll sich weiter um Merkel und ihre Gluecksritter scharren und jede Kritik am System ablehnen und vehement bekaempfen .

    Das heisst die Messerstechereien , Vergewaltigungen als Einzelfaelle sehen und somit die gemeuchelten Opfer verhoehnen .und ihre Moerder als traumatisierte Leidende verstehen .

    Das ganze hat doch mit Vernunft rein gar nichts mehr zu tun und die Politiker koennen nicht so bloed sein , dass sie nicht wissen , was sie im Auftrag mit diesem menschenfeindlichem voellig unwissenschftlichem Experiment anrichten .

    E gibt kein Recht mehr , keine Ordnung , keine Sicherheit bis wahrscheinlich ein gebuendelter Schrei erfolgt nach einem neuen Fuehrer .

    Gefällt 1 Person

  4. Besucherin sagt:

    Die EU will 70 Millionen einschleusen

    https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-kommissar-brauchen-ueber-70-mio-migranten-in-20-jahren-1917877

    In britischen Zeitungen war schon vor ein paar Jahren zu lesen, dass es in Afrika Anwerbebüros von der EU gibt,die haben schon damals gesagt, kommt nicht in Frage. Ich glaub ja eher, dass es die EU in der Form nimmer lang gibt

    Bei den vielen Afghanen frag ich mich, wo die Leute das Geld für die Reise her bekommen haben, Durchschnittseinkommen ist so um die 40 $ im Monat, für die ganze Familie.

    Irgendwo gabs einen Bericht, dass Afghanen ihre Söhne für 750 $ im Jahr an die iranische Armee quasi verkauft haben, um in Syrien an den Fronten zu kämpfen. Manchmal denk ich dass die bei uns hier auch nicht ganz zufällig „eingeschlagen“ sind.

    Gefällt mir

  5. jpr65 sagt:

    Die UN haben die „Ersetzung der deutschen Urbevölkerung“ bereits seit mehr als 50 Jahren geplant. Wollte mir nur bisher keiner glauben. Sucht mal im Web!

    Wenn das nicht ihre Absicht wäre, hätten sie dann nicht ein großes Dementi abgeschickt?

    Warum schweigen die UN zu diesen ungeheuerlichen Vorwürfen?

    Könnte es sein, daß es SO IST ?

    Gefällt 1 Person

  6. Vollidiot sagt:

    Die BRD ist ein Staat mit variabler Gesetzesumsetzung.
    Keiner der „Flüchtlinge“ hätte die Grenze überschreiten dürfen (Drittstaatenregelung).
    Dafür streiten sich die Polithampels über Familiennachzug.
    Gesetze umsetzen – nein, Danke!
    Sonst könnte ja einer der Marionetten von den Strippenhaltern fallen gelassen werden – wer, läßt sich schon gerne in der Badewanne finden, wo er/sie doch schon vorher tot war.
    Die sollten eidesstattlich vorher versichern, daß sie null suizidgefährdet sind. Was ich sofort glauben würde, ist ja ein materiell wohlgesicherter Lebensabschnitt. Ja und einfach den Vorgaben (Bilderberger, Atlantikbrücke, CFR, direkte Anweisung per reitendem Boten) folgen und das Konto schwillt.
    Und als Krischten folgen wir gerne den geistigen Anregungen unserer Hirten und Oberhirten.
    Ein Gemeinwesen, das, und das ist nicht mehr zu übersehen, fortschreitend verkommt.
    Die vermeintliche Handlungsfähigkeit und Potenz unserer „Staats“führung wird anhand der Gesinnungskontrolle und in der Jagd auf Gedankenverbrecher demonstriert.
    Und täglich werden in den Medien Totengräber als Geburtshelfer angedient.

    Gefällt 1 Person

  7. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  8. Besucherin sagt:

    jpr65
    03/01/2018 um 21:15

    „Warum schweigen die UN zu diesen ungeheuerlichen Vorwürfen?

    Könnte es sein, daß es SO IST ?“

    Das ist eh kein Geheimnis, sie sagen ja ganz offen, dass sie die EU „unterminieren“ wollen

    http://www.bbc.com/news/uk-politics-18519395

    Möchtegern – Diktator Timmermans ebenfalls im „diversity“ Rausch

    Nur macht langsam niemand mehr mit, Dänemark ist offiziell aus den Programmen ausgestiegen, und ich bin neugierig, was Kurz und Macron ausschnapsen, Macron möchte ja neuerdings jeden, der ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung erwischt wird, unverzüglich abschieben.

    Gefällt 1 Person

  9. ALTRUIST sagt:

    jpr65
    03/01/2018 um 21:15

    Der Mischling Coudenhove-Kalergi, Richard von gebar geistig diesen Wahnsinn der Vermischung .

    Sein Vater Jesuit , er selbst Freimaurer wurde von den Rothschilds fuer seine kruden Thesen finanziel unterstuetzt :

    Seit 1924 war Coudenhove-Kalergi Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift „Paneuropa“. Sie brachte im April 1924 das „Paneuropäische Manifest“. In dieses Jahr fiel ein Schlüsselereignis – die Anschubfinanzierung der Bewegung. Coudenhove-Kalergi schildert sie als unwahrscheinlich glücklichen Zufall:

    „Anfang 1924 erhielten wir einen Anruf von Louis Rothschild✡: einer seiner Freunde, Max Warburg✡ aus Hamburg, habe meine Schrift gelesen und wolle sich mit uns treffen. Zu meinem Erstaunen bot mir Warburg spontan 60.000 Goldmark an, gedacht für einen Zeitraum von drei Jahren, um die Bewegung anzukurbeln.“

    Quelle : Coudenhove-Kalergi: Ein Leben für Europa, zitiert in: Gerard Menuhin✡: Tell the Truth & Shame the Devil, S. 124 f., Castle Hill Publishers; 1st edition (2015), ISBN 978-1937787295

    Alles weiterlesen auf :

    http://de.metapedia.org/wiki/Coudenhove-Kalergi,_Richard_von

    Im strengen Sinn ist Coudenhove-Kalergis Plan für die Kulturvölker Europas eine Schimäre, denn der massenhafte Zustrom Fremdrassiger führt keineswegs zu deren rascher Vermischung mit den Autochthonen, sondern vielmehr zu einer Atomisierung der Gesellschaft, zu ihrer Aufsplitterung in ethnische und religiöse Gruppen und zu andauernden, krebsartig um sich greifenden Konflikten zwischen letzteren. Nach dem Eintreten einer katastrophalen Wirtschaftskrise – im Anschluß an die Überfremdungsflut in Europa 2015 – besteht die reale Aussicht, daß sich die Städte jener Länder, die von der herrschenden Politkaste zu Laboratorien für ein hochverräterisches Experiment auserkoren wurden, in Kampfzonen verwandeln.

    Siehe auch :

    Hooton-Plan
    Rassenverrat
    Rassismus legal?
    Judäophilie
    Coudenhove-Kalergi-Europapreis
    Karlspreis
    Barnett-Plan

    Die Merkel ist Traegerin des Kalergi Preises .

    Gefällt 1 Person

  10. lexus sagt:

    Dieses Kandel muß wohl allerschlimmste Gutmenschenhochburg sein. Sonst hätte das so nicht geschehen können. Leider ist Kandel überall.

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Die Medien und die Politik verkaufen uns fuer dumm und wir lassen die Verarsche zu .
    Da sprechen herbeibezahlte EXPERTEN , wie schwierig es sei das Alter festzulegen .

    Hier ist jemand , welcher still und bescheiden seine Arbeit tut und welcher weiss , um was es hier geht :

    Klaus Püschel, Direktor des Rechtsmedizinischen Instituts am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf :

    „Wenn es Widersprüche zwischen der Einschätzung der Behörden und den Angaben der Person gibt, dann bekommt sie die Möglichkeit, mit einer Untersuchung zu beweisen, dass sie jünger ist“, sagte Püschel. Er verstehe nicht, dass das nicht deutschlandweit einheitlich gehandhabt werde. Die standardisierten Untersuchungsverfahren seien nicht aufwendig. Er verstehe auch nicht, warum Behörden nicht häufiger Angaben überprüften, die falsch sein könnten.

    Püschel, dessen rechtsmedizinisches Institut derartige Altersbestimmungen durchführt, sagte weiter, er könne „unzählige Beispiele“ nennen, in denen Flüchtlinge der Lüge überführt wurden. In der Vergangenheit seien ungefähr drei Viertel der untersuchten Personen viel älter gewesen, als sie behaupteten. In den letzten zwölf Monaten sei es noch ungefähr die Hälfte gewesen. „Es kann also sein, dass unsere Untersuchungen zumindest in Hamburg zu Klärung und Wahrheit beigetragen haben.“

    Mit Blick auf ein Foto des jungen Afghanen, der im Verdacht eines Tötungsdelikts steht, sagte Püschel: „Anhand des Fotos ist diese Person für mich deutlich älter als 15 Jahre. Ich schätze den jungen Mann sogar auf deutlich über 20 Jahre.“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-01/fluechtlinge-altersbestimmung-untersuchung-rechtsmedizin-klaus-pueschel

    Als ich das Foto dieses kriminellen Vaterlandsveraeters zum erstenmal gesehen habe , kommentierte ich , ein Mittdreissiger !

    Gefällt 2 Personen

  12. ALTRUIST sagt:

    Der geplante Volkstod

    von Jürgen Graf

    http://www.volkstod.org/

    Graf, Jürgen 15. August 1951 in Basel, Schweiz) ist ein Schweizer Geschichtsrevisionist. Durch seine Tätigkeit als Buchautor geriet er ins Visier der Schweizer Justiz, woraufhin er ins Exil ging.

    Jürgen Graf ist seit 2001 mit der russischen Historikerin und Archivarin Olga Stepanowna verheiratet, die eine Tochter mit in die Ehe brachte.
    Er lebt gegenwärtig in Moskau und arbeitet dort als Übersetzer und Autor.

    „Hinter dem Revisionismusverbot stehen jüdische Kreise, die kämpfen für ihre Interessen. Doch ich verabscheue vor allem jene, die sich dafür einspannen lassen. Ich sehne mich irgendwie nach dem Mittelalter, als man noch mit dem Schwert offen Mann gegen Mann kämpfte.

    aus

    http://de.metapedia.org/wiki/Graf,_J%C3%BCrgen_(1951)

    Gefällt mir

  13. Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

  14. SecurityScout sagt:

    Das 15jährige Mädchen in dem DM Supermarkt ist NICHT erstochen worden!
    Die „Schweine-Medien“ anders kann man sie nicht nennen, verschweigen die Wahrheit.

    Das Mädchen ist zerstückelt worden. Ihr gesamtes Gesicht wurde mit dem Messer zerstückelt.
    Man konnte bei der Toten alle Zähnen sehen, weil das ganze Fleisch im Gesicht heraus geschnitten wurde.

    Würde man der Öffentlichkeit dieses Foto zeigen, würde diese verstehen, daß es sich bei dem Täter nicht
    um einen Menschen, sondern ein wildes, entartetes Raubtier handelt.

    Jeder Jäger würde ein Tier welches sich so im Wald verhält sofort erschießen und nicht zu einem Tierpsychologen bringen.

    Aufgrund der massenhaften Degeneration des Deutschen Volkes ist die Mehrheit nicht in der Lage
    diese Dinge zu verstehen UND(!) „entsprechend ins handeln zu kommen“!

    So nebenbei:
    Sylvester kam eine Gruppe von ca. 500 Invasoren nach Köln um erneut am Kölner Dom Frauen sexuell zu mißbrauchen. Aufgrund des großen Polizeiaufgebotes war dies nicht möglich, darum fuhr die Gruppe nach
    Düsseldorf in die Altstadt und haben dort massenhaft Frauen sexuell belästigt. Polizei war praktisch nicht vor Ort.
    Etliche Deutsche haben den Frauen geholfen, es ging ziemlich rund! Ich habe dafür einen Augenzeugen.
    In dem Fall gab es „richtig Prügel“ für die Invasoren.

    Ich bin sicher, daß Problem könnte leicht mit Hilfe der Bundeswehr gelöst werden. Die Politiker wollen(!) aber
    keine Lösung weil sie Herren gehorchen die andere Pläne mit den Bio-Deutschen haben.

    Es muß also erst EXTREM chaotisch werden, bis Besserung kommt .
    Das „Tal der Tränen“ ist noch nicht erreicht.

    Bevor es besser wird in Deutschland, richten Wir Unsere Aufmerksamkeit auf Frankreich.
    Dort wird der Widerstand zuerst anfangen.

    Das gehört alles zum Reinigungsprozeß.
    Ich bin optimistisch, daß der Blutzoll UNTER 1 Million Menschen liegen wird:

    HIER rechnet man mit einem Blutzoll von 50 Millionen, sodaß rund 30 Millionen Deutsche übrig bleiben.
    http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx

    Thailand bleibt praktisch unverändert, Indonesien steigt die Population sogar.

    Gefällt mir

  15. lexus sagt:

    Es ist diese verdammte Gutmenscherei, welche die Deutschen dazu gebracht hat ihre Kinder zum vergewaltigen und zum umbringen freizugeben.
    Glaubt nicht das eines mit dem anderen nichts zu tun hat, es fing an mit dem Rauchverbot. Das war der große Test. Damals war es für mich unfaßbar, das deutsche Männer das mit sich machen lassen. Doch wurde mir dadurch klar, daß man die in alle Richtungen umbiegen kann. Und ich ahnte ,daß da noch was anderes kommen wird, wo man sie hinbiegt.

    Gefällt 2 Personen

  16. Besucherin sagt:

    SecurityScout
    04/01/2018 um 03:29

    „HIER rechnet man mit einem Blutzoll von 50 Millionen, sodaß rund 30 Millionen Deutsche übrig bleiben.“

    Da steht aber nix, dass es Deutsche sind, die da überbleiben.
    Das ganze IS – Kalifat sollen gerade mal 35.000 Mann gewesen sein, die mit entsprechender Brutalität große Teile von Syrien und Irak unter ihre Kontrolle gebracht haben. Ich fürchte, die Invasoren, die ja in DE nicht wirklich eine Perspektive haben, sind für Eroberungsgelüste recht empfänglich, die Deutschen sind da unglaublich naiv.
    Es muss nicht so kommen, aber ausschließen sollte man es auch nicht.

    Gefällt mir

    • luckyhans sagt:

      zu Besucherin um 04:19
      „Das ganze IS – Kalifat sollen gerade mal 35.000 Mann gewesen sein“ –
      da unterscheiden sich die Bewertungen ganz gewaltig – je nachdem, welche Zwecke die jeweilige Quelle verfolgt. Manche meinen, daß allein an Ausländern 35.000 Mann beim Daesh waren, davon 2 – 3 Tausend Europäer, von denen bereits etwa ein Zehntel in die Heitmatländer zurückgekehrt sei.
      Die Bewohner der befreiten Gebiete berichten jedoch, daß vor allem die örtliche Bevölkerung vom Daesh für die „normalen“ Patrouillen in den besetzten Gebieten herangezogen wurde und die Ausländern nur in den kämpfenden Stoßtrupps unterwegs waren. – wegen der Kampf-Prämien…
      Hier eine französische Quelle dazu: https://www.ttu.fr/foreign-fighters-de-lei-chiffres-surestimes/

      Der russische Verteidigungsminister nannte Ende Dezember 2017 folgende Zahlen: von September 2016 bis Dezember 2017 seien etwa 35.000 Daesh-Leute vernichtet worden, davon 4.000 russische Bürger und 5000 aus ehemaligen Sowjetrepubliken.
      Allein schon diese sehr „runden“ Zahlen lassen erhebliche Zweifel aufkeimen.

      Außerdem hatte Schojgu im September 2017 bereits über 30.000 Flugeinsätze und 90.000 Luftschläge berichtet – das würde pro Flugeinsatz etwa EINEN getöteten Daesh-Mann bedeuten, und für jeden fast drei Luftangriffe – das halte ich beides für extrem unwahrscheinlich.
      Außerdem waren ja auch mehrere russische private Söldner-Firmen tätig (die bekannteste ist die Wagner-Einheit), die gewiß nicht untätig waren…
      Die wahren Anzahl der Daesh-Kämpfer dürfte also deutlich höher gelegen haben – ich schätze mindestens eine Größenordnung – zumal ein Großteil der Bandenführer von den Amis „rechtzeitig“ ausgeflogen wurde bzw. ihnen die Flucht (auf Umwegen in den Iran? für die dortigen Ereignisse?) ermöglicht wurde.
      Auch von den europäischen Kämpfern soll ein Großteil noch auf dem Rückweg sein – in Frankreich sollen laut Innenministerium knapp 300 Rückkehrer bekannt sein.

      Gefällt mir

  17. palina sagt:

    in Kandel gibt es eine Gutmenschen Veranstaltung, die Jugendliche „Eingeschleuste“ mit Deutschen Mädchen zusammenbringt. So eine Art Dating Portal. Wird vom Bürgermeister unterstützt. Und von den Pfaffen auch.

    Das Mädchen wurde regelrecht verstümmelt und nicht erstochen.

    Ich wohne in der Stadt aus der der Mörder stammt. Die treten immer nur in Gruppen auf wenn die unterwegs sind.
    Bekamen auch neue Häuser gebaut.
    Und unsere Stadt ist auch „bunt“.
    Was obdachlose und hilfsbedürftige Deutsche angeht, da sind die eher grau.

    Serge Menga hat sich dazu geäußert. Wurde übrigens gleich gesperrt und das Video wurde wieder hochgeladen.
    Auch Martin Sellner hat sein Statement dazu abgegeben und wurde auch gesperrt.

    Was passiert hier? Gut, wissen wir inzwischen alle. Das Meinungs-Verbietungs-Gesetz schlägt zu.

    Die Pläne für die „Eingeschleusten“ hat Altruist schon geschildert.

    Ist den meisten hier bekannt.

    Hier das Statement von Serge Menga.
    Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt und die Folgen werdet ihr spüren!

    Gefällt 3 Personen

  18. Texmex sagt:

    @ Secsco
    Die con Dir eingefügte Liste ist eine Sache, was sich in den nächsten Jahren real ergeben wird, evtl. eine ganz andere.
    Die Liste wird von einem Rüstungsaffinen Betreiber aktualisiert. Der hat eigene Interessen. Ob der auch auf alle Strategie Änderungen reagiert, weiss ich nicht, vielleicht bemerkt er sie erst spät oder gar nicht. Der Untergang des Westens ist seit langer Zeit beschlossen, Schicklgrubers 12 Jahre waren so etwas wie ein Katalysator für einen Aufschub. So etwas könnte wieder passieren, Anzeichen dafür gibt es.
    Je nachdem, wie man die Welt anschaut.

    Allen Lesern und Schreibern ein spannendes 2018 – Gesundheit, Zuversicht, Gelassenheit und persönliches Wohlergehen.

    Gefällt 2 Personen

  19. SecurityScout sagt:

    Besucherin
    04/01/2018 um 04:19

    Eso ein:
    In der Geistigen Welt hat das Licht bereits gewonnen, denn das Licht kann alleine bestehen, wogegen die Dunkelheit als Parasit auf das Licht angewiesen ist.

    Wir erleben die „Geburtswehen einer Neuen Zeit“.
    Damit die Menschen erwachen, und die Masse schläft sehr tief, müssen extreme Mittel aufgewendet werden,
    damit die Menschen erkennen wie stark sie sich bereits von der Natur und Mitmenschen abgewendet haben.

    Darum ist alles so wie es jetzt abläuft richtig und hat seine Ordnung.
    Erst in der Not werden die Menschen wieder zusammen finden. Leider!
    Geht es ihnen gut, werden sie wieder übermütig. Das geht nun schon seit tausenden von Jahren so.
    So sei es, dann drehen die welche nicht lernen wollen einenerneuten Zeitzirkel von 13.000 Jahren.

    Eso aus

    Gefällt mir

  20. ALTRUIST sagt:

    SecurityScout
    04/01/2018 um 03:29

    Vielen Dank fuer die ganze Wahrheit , so wie von Dir geschildert .

    In den Medien komplett ausgeblendet , deswegen sind solche Kommentare wichtig .

    Von-Storch und andere werden mehr Informationen haben , was hier so ablaueft .
    Deswegen auch ihr Beitrag auf Twitter .

    Unbaendige Wut und Zorn haben mich gepackt , als ich Dein Kommentar gelesen habe .
    Keine Presse hat diese Wahrheit aufgegriffen und darueber berichtet .
    Ueber den entmenschten Moerder ist dagegen manipulativ schlagzeilenmaessig so berichtet worden , als ob er das Opfer sei , traumatisiert und psychologisch angeschlagen .und vor allem noch ein Kind sei .

    Pfui Deibel . Diese Politik , die das zu verantworten hat , ist unheilbar krank !

    Ich bin ueberzeugt , dass dieser gesellschaftliche Zustand schneller beendet wird als wir es uns vorstellen .

    Gefällt mir

  21. jpr65 sagt:

    Die meisten hier leben noch in tiefem Koma.

    Da braucht es schon heftige Ereignisse, um sie langsam aufzuwecken. So sehe ich das. Und wenn die dann alle mal wach sind, dann haben die eingeschleusten schwarzen, nicht geflüchteten, Schafe nur noch eine sehr kurze Zeit zum Spielen. Bis sie wieder zu Mama und Papa nach Hause müssen.

    Also lasst Euch keine Angst machen. Denn das wollen sie ja, die Schleuser. Damit es hier ordentlich knallt. Auch unter den Flüchtlingen.

    Gefällt mir

  22. jpr65 sagt:

    Hat der Spiegel eigentlich kein Foto vom mutmaßlichen Jugendlichen? Warum wohl nicht???

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kandel-debatte-ueber-kriminalitaet-und-zuwanderung-a-1185470.html

    Wieder mal ein gutes Beispiel für kompliziert-Sprech, um das zu verschleiern.

    Und woher weiß der Firefox eigentlich, daß mich das interessiert?

    (Ich verwende übrigens die alte Rechtschreibung, oder Linksschreibung, wie es mir gerade in den Sinn kommt… 😉 )

    Gefällt mir

  23. ALTRUIST sagt:

    Mahnwachen in ganz Deutschland – Presse schweigt

    Parallel zu dem Gedenken an Mia in Kandel wurden zeitgleich deutschlandweit Kerzen an dm-Drogeriemärkten aufgestellt. Im Folgenden Bilder aus Berlin, Öhringen (Hohenlohe), Fellbach (bei Stuttgart), Neuenburg am Rhein, Süssen bei Göppingen, Schwäbisch Hall, Berlin-Neukölln, Bad Abbach, Freiburg, Aschheim bei München, Philipsburg.

    „Volksverräter„, „Wir sind das Volk“, „Merkel muss weg“-Rufe schallten außerdem als Reaktion über den Platz. Am Ende wurde zum Erschrecken der Presse die Nationalhymne angestimmt.

    Filmemacher Imad Karim.

    dass der Mord an Mia „natürlich mit der Politik der geschäftsführenden Bundeskanzlerin zu tun hat„. Er kritisierte die unkontrollierte Migration und wies darauf hin, dass der Mord Folge davon sei, „dass wir Menschen ins Land holen, von denen wir nicht einmal wissen wie sie heißen, wie alt sie sind und woher sie stammen. Das einzige was wir von ihnen wissen ist, dass sie ein I-Phone haben [..]. Ich denke, dass wir dadurch unsere Werte gefährden, und dass wir am Ende soziale Unruhen haben werden, und dass diese Politik den wahren Rassismus entfacht.

    http://www.pi-news.net/2018/01/imad-karim-in-kandel-wir-werden-soziale-unruhen-haben/

    Gefällt 1 Person

  24. ALTRUIST sagt:

    jpr65
    04/01/2018 um 17:10

    Der Spiegelbericht verschweigt , das es hier nicht um die Nationalitaet geht , sondern um den fanatisierten miltanten Islam , welcher solche Unmenschen hervorbringt .

    In dem Bericht wird verdreht , dass sich die Balken biegen .

    Schon Bolschewik Lenin hat eindringlich vor einem Experiment , wie er gegenwaertig in der Heimat ablaueft , eindringlich gewarnt !

    Gefällt mir

  25. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    04/01/2018 um 23:29

    Wer glaubt schon noch dem Spiegel? Ich kommentiere das nicht mehr weiter. Sich damit inhaltlich auseinanderzusetzen, das bindet zu viel Energie, die ich in anderes stecken könnte.

    Gefällt mir

  26. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    04/01/2018 um 23:15

    Hab ich gezwitschert und verx i n-g-t

    Gefällt mir

  27. Luckyhans sagt:

    zu ALTRUIST 04/01/2018 um 23:15
    „Ich denke, dass wir dadurch unsere Werte gefährden“ –
    das finde ich richtig demagogisch – welche „Werte“ meint er denn?
    Die sogenannten „EUropäischen“?
    Hier gibt es nur EINEN Wert zur Zeit – für fast alle: das ist das Schein-Geld und der daraus resulTIERende materielle Geld-„Reichtum“…

    Gefällt mir

  28. ALTRUIST sagt:

    Luckyhans
    05/01/2018 um 04:33

    Ich denke er meint damit die sozialen Werte , welche in Rudimenten bei uns noch existieren , wie Familie , Umgang miteinander usw.

    Der Islam unterscheidet sich hier ja gravierend von diesen Werten .

    Gefällt 1 Person

  29. „Das Betrauern Einzelner jedoch ist nicht Aufgabe der Presse. Opfer und Angehörige verdienen Schutz vor Gaffern. Und ja, auch ein mutmaßlicher Totschläger verdient Schutz vor politischer Instrumentalisierung. Wenn bei einem Afghanen andere Maßstäbe angelegt werden, hat das einen Namen: Rassismus.“ http://www.taz.de/Berichterstattung-zum-Totschlag-in-Kandel/!5473781/

    So einfach ist es für euch taz*Innen – alles Einzelfälle. Wie viele müssen noch ermordet werden, bis eure Rassismuskeule nicht mehr schwingt? Bin mal gespannt ob ihr Hirnlos*Innen – auch taz-Fans*Innen das immer noch als Einzelfall seht, wenn euer Kind durch einen kräftigen jungen Mann aus einer Kultur des durch den von den westlichen Mächten gezüchteten hirnrissigen Islamismus innerhalb einer Generation ermordet wurde.
    Wo bleibt euer Aufschrei der Ursachen?

    Mit der Installation von Chomeini durch die USA ging erst richtig die Post ab, in Sache von Zerstörung der eigenständigen Kulturen, die sich vom Okkulten einigermaßen entfernten. Man bedenke, es dauerte gerade mal eine gute Generation um Menschen in einer lebenswerten Kultur zum geistig verirrten Krüppel zu machen. Was die katholische Kirche in 2000 Jahren nicht schaffte, wurde mit dem Radikalislamismus zugunsten des Turbokapitalismus innert kurzer Zeit eingeläutet. Nur Zerstörung durch Krieg bringt Wohlstand für wenige.
    Anstatt sich den Ursachen zu widmen, haben die linksgedrehten Genderschlampen*Innen nix in der Birne als die Rassismuskeule zu schwingen.

    Gugge was vor dem westlichen Überfall in Afghanistan los war:

    Ist es Wunder, was vom Westen gesät wurde und zurückkommt? Kein Wort davon dieser Gutmenschen von der taz, die ihr Maul vor den Waffenfabriken halten. Die fördern schließlich das Bruttosozialprodukt, von dem es sich gut leben läßt. Wer finanziert euch eigentlich ihr linken grüngegeelten Vollpfosten?

    Gefällt mir

  30. ALTRUIST sagt:

    Ludwig der Träumer
    05/01/2018 um 16:23

    Immer , wenn viele Menschen auf Wanderschaft gebracht worden sind, folgtem dem schrecklichere Ereignisse als vor dem Antritt der scheinbar heilsbringenden gepredigten Wanderschaft .

    Dem einem wird genommen , was dem anderen versprochen worden ist .

    Und beide ahnen das kommende drohende Unheil noch nicht einmal .

    Teile und Herrsche in einer verfuehererischen, schwer durchschaubaren widerlichen Form .

    Gefällt 1 Person

  31. ALTRUIST sagt:

    Die Ahnen eines afrikanischen Volkes im Kongo ueberlieferten ihren Nachfahren folgende Weisheit :

    Wenn 3 Gaeste kommen , dann schlachtet ihnen zu Ehren eine Ziege und bewirtet sie .
    Kommen 300 unerwartete Gaeste , dann spitzt eure Sperre und schaeft eure Messer !

    Gefällt mir

  32. jpr65 sagt:

    jpr65
    05/01/2018 um 18:23

    Gut gemeinter Vertipper, werde ich nicht korrigieren….

    Gefällt mir

  33. ALTRUIST sagt:

    Eindeutig Import , was hier betrieben wird , professionell :

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/05/unfassbar-merkel-wirbt-im-afghanischen-fernsehen-um-massenimmigration-nach-deutschland/

    hat professionell mit verifizierten Quellen recherchiert .

    Das ist sein Ergebnis :

    Die derzeit effektivste Exekutorin dieses Völkermords biblischen Ausmaßes, das gleichzeitig ein Völkermord an der weißen Rasse ist, ist ohne Frage Angela Merkel.

    Merkel ist nicht die Kanzlerin, sondern die Schlächterin der Deutschen

    Merkel hat eindeutig nicht das Wohl, sondern die Vernichtung der Deutschen zum Ziel. Sie und ihre Entourage gehörten allesamt vor ein Kriegsgericht – und zur höchsten Strafe verurteilt, die ein Kriegsgericht verhängen kann. Welche Strafe dies ist, konnte man an den beiden Volksverrätern Nicolu und Elena Ceausescu sehen.

    Bitte ganzen Artikel lesen .

    Gefällt 1 Person

  34. luckyhans sagt:

    zu Altruist um 23:28
    Bei mir kam beim Aufruf des Artikels eine Fehlermeldung und folgende „Nachricht“:
    „michael-mannheimer.net verwendet Sicherheitstechnologie, welche veraltet und verwundbar ist. Ein Angreifer könnte leicht Informationen entschlüsseln, welche Sie für sicher hielten. Der Website-Administrator muss dieses Problem auf dem Server beheben, bevor Sie die Seite aufrufen können.“

    So geht es auch, wenn „man“ Inhalte sperren will, aber „rechtlich“ nicht kann… wie war das mit dem Rechtsbankrott in der BRvD?

    Gefällt mir

  35. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    06/01/2018 um 00:43

    Mein Sicherheitssystem zeigt an , dass diese Seite sicher ist , genau wie BB auch .
    Nicht sicher ist der HM Blog wie auch viele andere auch nicht .

    Der Konflikt ist nun, vertraue ich meinem Sicherheitssystem ?

    Man kann es doch heute nur noch zur Kenntnis nehmen .

    Der Blog PI , so mein Sicherheitsssytem, erfasst sogar Personen spezifische Daten .

    PI ist ein Blog des Systems , MM ? Ich weiss es nicht , da keine Verifizierung .
    Aber mit seinen Inhalten stimme ich 100 Prozentig ueberein .

    Vertrauen habe ich eigentlich nur zu Tom Ram .
    Er ist durch seine Naehe zum Leser authentisch , irgendwie greifbar und auch fuehlbar .

    Das war die schwerwiegenste Aussage von meinem System .

    Gefällt mir

  36. ALTRUIST sagt:

    ALTRUIST
    06/01/2018 um 01:05

    Das war die schwerwiegenste Aussage von meinem System .

    Diese Zeile betrifft den PI Blog , zur Beachtung . Diese Zeile ist mir verrutscht .

    Gefällt mir

  37. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    06/01/2018 um 00:43

    BB ist verifiziert von Lets Encrypt .

    Nun frage mich nicht , wer das ist . Ich weiss es nicht .
    Let’s Encrypt (englisch, „Lasst uns verschlüsseln“) ist eine Zertifizierungsstelle, die Ende 2015 in Betrieb gegangen ist und kostenlose X.509-Zertifikate für Transport Layer Security (TLS) anbietet. Dabei ersetzt ein automatisierter Prozess die bisher gängigen komplexen händischen Vorgänge bei der Erstellung, Validierung, Signierung, Einrichtung und Erneuerung von Zertifikaten für verschlüsselte Websites.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Let%E2%80%99s_Encrypt

    MM ist veritifiziert von COMMOD CA Limited .

    So kann ich jede Seite sehen , ob mit Zertifikat oder nicht .

    Der HM Blog hat keine Verifizierung , die Verbindung gilt als nich sicher .

    pi-news.net hat ebenso keine Verifizierung ist aber Personendaten gemaess noch schlechter .

    Ob das nun hilfreich ist oder nicht , wird jeder fuer sich entscheiden muessen .

    Gefällt mir

  38. Die Seite von Michael funzt bei mir. Falls ihr Firefox verwendet, liegt das Problem eher da. Also Saustall im Firefox aufräumen. Ich hatte das Problem sogar bei einem anständigen Internethändler.

    S. hier: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen

    Dabei verschwinden auch manchmal adons wie Werbeblocker. Macht nix, neu aufspielen.

    Noch’n Gedanke zu jpr65 04/01/2018 um 17:10

    Google ist der Futtertopf für Firefox. Also nix unabhängiger Brunser. Noch Fragen?

    Und noch was: Alle Tracker- und Werbeblocker leben ausschließlich von Verkauf unseres Surfverhaltens. S. deren Geschäftsbedingungen. Wer hätte das nur gedacht. Aber die liest eh keine Sau. Angeblich mit etwas weniger Ausplappern der Privatsphäre.

    Da kannst du die Bremse auch gleich weglassen. Ich schalte ab und zu den Ghostery ab und suche unsinnige wie auch mir nicht zu leistenden Sachen. Prompt kriege ich Werbung für Promiartikel und Leseempfehlungen dazu. Es belustigt mich jedesmal, wenn Werbung von einem Makler bekomme, der mir eine Villa am Züricher See verkaufen will.

    Aber Vorsicht beim kreativen Suchen. Baby- oder Kinderkleidung ist no go für alte Säcke wie mich.
    Da wirst du schnell ausgerastert. Nicht gleich, sondern vorgemerkt, wenn du mal kritisches zur Politik im Net äußern solltest. Frauenkleider und Strapse sind für alte Säcke eher unverdächtig, sogar willkommen in der neuen Weltordnung. Von Rufmord bis hin zur psychiatrischen Rundumversorgung im Staatskloster ist alles drin, wenn du anfängst selbst zu denken. Soweit ist es also.

    Andere Brunser wie Yandex, ein russisch-niederländisches Unternehmen mit Sitz in Amsterdam versprechen anonymes browsen. Wer es glauben mag, installiere es. Zumindest Firefox ist die Hure von Google.
    Ich saß bis vorhin vor meiner Schreibhilfe und wußte nicht was ich zum Wahnsinn in der Welt noch schreiben soll. Eben ist mir das Thema eingefallen. Künstliche Intelligenz.

    Mit der Intelligenz des Menschen war es wohl bisher nicht besonders bestellt. Vlt. versucht er es deswegen mit der künstlichen? Es kann ein paar Tage dauern, bevor der Beitrag fertig ist, wenn ich nicht vorher den Löffel schmeiße.

    Wieder mal ein Gunachtliedle, liebe Gemeinde.
    Das hatte ich schon mal. Wann wird der Mensch, das kleine Arschloch dem Wahnsinn der VerFührer die Folgschaft verweigern und sich nicht mehr gegenseitig ermorden? Die Verführer grinsen nur um so viel Dummheit.

    Nicht weniger aktuell, der Beitrag von einem Freund. Auch schon mal hier gepostet. Ist es nur Unterhaltung?

    Gefällt 1 Person

  39. Pmatrone sagt:

    Es spielt kein Rolle, wie alt ein Mörder ist

    Gefällt mir

  40. Besucherin sagt:

    Es wird wohl noch mehr Kandels geben

    https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/videos/video50144.html

    So viel Naivität mag man schon fast nicht glauben.

    Gefällt mir

    • palina sagt:

      Besucherin

      Im Moment gibt es zu diesem Thema ganz viel im Netz.
      Kann dir Oliver Janich und Hagen Grell empfehlen.

      Aber das hier ist grenzenlose Dummheit.

      FULDA (chh). Der AWO Kreisverband Fulda bietet seit Kurzem eine Tandem-Patenschaft von Ehrenamtlichen und Geflüchteten an. Dafür sucht Sina Ilchmann noch Freiwillige, die sich ehrenamtlich engagieren wollen.

      „Etwa 70 Patenschaften haben wir bislang vermitteln können“, erklärt Sina Ilchmann. Seit August betreut die junge Frau das Projekt Tandem-Patenschaft beim AWO Kreisverband Fulda. Die 26-Jährige hat an der Hochschule Fulda ihren Bachelor in Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Interkulturelle Beziehungen“ absolviert. Derzeit macht sie ihren Master in Soziale Arbeit in Jena und sammelt in ihrer alten Studien-Stadt erste Praxiserfahrungen.

      http://www.marktkorb.de/index.php?id=366&tx_ttnews%5Byear%5D=2016&tx_ttnews%5Bmonth%5D=12&tx_ttnews%5Bday%5D=05&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1266&cHash=3bd4f2cd2d9f142305a809d075b4d78e

      Gefällt mir

  41. palina sagt:

    Besucherin

    es geht noch dümmer.

    Kandel: Bi-Ka-Ge ruft Bürger zu Menschenkette in der Hauptstraße auf
    Kandel – Der Tod der 15-jährigen Mia am 27. Dezember in dm-Markt hat wohl alle Bürger tief erschüttert.

    So auch die Mitglieder des ortsansässigen Karnevalvereins Bi-Ka-Ge. Die daraus resultierenden Berichterstattungen und Reaktionen seien der Bi-Ka-Ge unter die Haut gegangen, teilte Präsident Karlheinz Schöttinger mit.

    Deshalb will die Bi-Ka-Ge ein Zeichen für Kandel setzen und ruft Bürger der Verbandsgemeinde und der Region, Vereine, Gruppen, Verbände, Parteien, Kirchen – „kurzum an alle, denen Menschlichkeit etwas bedeutet“ – zu einer Menschenkette auf.

    Die soll sich nach dem Neujahrsempfang der Stadt (am 14. Januar) gegen 13 Uhr in der Hauptstraße bilden und etwa eine Stunde dauern. Die Bi-Ka-Ge will an alle Teilnehmer bunte Fähnchen verteilen nach dem Motto: Kandel ist bunt.

    Gefällt mir

  42. ALTRUIST sagt:

    palina
    10/01/2018 um 05:23

    War Kandel frueher nicht bunt ?
    Und unsere Heimat , war sie trist , grau und farblos ?

    Und jetzt verkuendet ein Karnevalsklub , Kandel ist bunt und die Buntheit muss eingefordert werden ?

    Machen wir vielleicht gar noch eine Regenbogen Party mit der ganzen Palette der sexuellen Vielfalt ?

    Die Welt lacht ueber die Restdeutschen . Nennen wir uns doch einfach die Bunten und die Bunte Republik .

    Fuer mich ist diese politische Veranstaltung aus dem Irrenhaus von Irren verordnet , geschmacklos, pietetaetlos voellig daneben gegriffen, verletzend und bereitet uns auf den Familiennachzug vor .

    Man soll sich im Link ruhig mal die Kommentare durchlesen .

    Gefällt mir

  43. ALTRUIST sagt:

    palina
    10/01/2018 um 05:23

    Vielen Dank auch fuer diesen Link , den Du hier reingestellt hast .

    Hilft mir auch meine Landsleute noch besser zu verstehen , was in der Heimat eigentlich los ist .

    Ich bin einfach nur momentan erschuettert , wie man die Ursachen des sinnlosen Zerfleischens des 15 jaehrigen Maedels voellig aus dem Bewusstsein der Menschen amputiert .

    Die deutschen Voelker haben in Not immer Menschen aus anderen Voelkern aufgenommen , ob es Hugenotten , Polen , Russen, Chilenen oder Juden waren , problemlos .

    Doch ein wacher Geist kann unterscheiden zwischen in Not befindlichen Menschen ,Sozialschmarotzern sowie islamische Invasoren .

    Dieses natuerliche Empfinden versucht die Politik foermlich zu ersticken und zu erwuergen mit ihrer bunten , menschenfeindlichen unwissenschaftlichen Ideologie .

    1, 5 Millionen Afghanen muessen aktuell Pakistan verlassen , fast nur junge Maenner .
    Dort sind sie Ende der Zwanzig , Mitte Dreissig .

    Wenn sie mit dem Flieger in der BRD dann landen , wie nach einer Verjuengungskur , sind sie alle 14 Jahre alt und werden in Betreunug gegeben in Haenden gleichaltriger deutscher Maedchen .

    Ein Wahnsinn und Verbrechen zugleich !

    Gefällt 1 Person

  44. jpr65 sagt:

    palina
    10/01/2018 um 05:01
    ALTRUIST
    10/01/2018 um 07:16

    Man versucht hier, den berechtigten Volkszorn und das Entsetzen über den Mord an einer jungen Deutschen durch einen „Flüchtling“ zu kaschieren, zu überdecken und irgendwie ins Abseits zu drängen.

    Dazu ist der Karnevel gerade recht. Dabei war der Karneval in Köln mit den albernen Uniformen mal ein Protest gegen die französchen und preußischen Besatzer. Daher auch die ganzen politischen Protestwagen. Und auch da ist die Meinungsfreiheit inzwischen nicht mehr gegeben. Es gibt inzwischen Gerichtsverfahren gegen die Motive auf Karnevalswagen oder die Züge werden wegen möglichem Sturm gleich ganz abgesagt.

    „Später richteten Handwerkerzünfte die Narren- und Maskenzüge aus. Als Napoleon die deutschen Lande eroberte und die Zünfte verbot, geriet der Straßenkarneval der Bürger im Rheinland zum Protest gegen die Besatzer. Der Kölner ist nun mal der Mann, der „de Schnüs nit halden“ kann. Nach den Franzosen kamen 1815 die Preußen, und die vormärzlich gestimmten Kölner verulkten den Militarismus der ungeliebten Vormacht. „

    Gefällt 1 Person

  45. Vollidiot sagt:

    Seit 1945 Umerziehung und Presse unter Aufsicht der Besatzer.
    Die Regierung unter Aufsicht der Besatzer und das Aufsichtsrates.
    Alltäglicher Medienmülltsunami – z.B. eine Hochglanzbeilage der SZ zum NSU-Prozeß …
    Das alles läßt darauf schließen, daß die Methode Orientierungslos angewendet wird, bei der die Leute so verwirrt sind, daß sie nicht einmal merken, wenn der Terminator kommt und ihnen, ganz demokratisch legitimiert, den Hals vom Rumpfe trennt.

    Gefällt 2 Personen

  46. jpr65 sagt:

    In Deutschland braucht man eine „Presselizenz“, um eine Zeitung oder eine Zeitschrift herausgeben zu DÜRFEN! Und wo muss man die wohl beantragen?

    „Seit 1945 Umerziehung und Presse unter Aufsicht der Besatzer.“ Zitat Volli

    Und wenn dann Ungewolltes geschrieben wird, dann wird sie entzogen oder mit dem Entzug gedroht, der Presselizenz.

    In anderen Ländern gibt es das nicht. Warum auch?

    Das Dumme ist nur, im Internet kann jeder ohne Presselizenz etwas veröffentlichen…

    Gefällt mir

  47. „Rechtsradikale und NPD-Anhänger organisieren „Gedenkveranstaltungen“ und Kundgebungen in Kandel. Sie fordern lautstark, diesen „Asylwahnsinn“ zu stoppen.“ Gugge hier: . http://www.tagesschau.de/inland/kandel-113.html (Stand: 10.01.2018 02:59 Uhr)

    Ich habe zuverlässige Quellen aus Kandel – wohne in der Nähe und bin in dieser lebenswerten bodenständigen Kleinstadt ab und zu. Das Problem in den pfälzischen Kleinstädten ist der ungehemmte Zuzug von linksgrünversifften Gender*Innen, die zunehmend das friedliche Miteinander vergiften.
    Dort ist außer dem Trauermarsch von angeblichen Rechtsradinkis am 02.01.2018 (s. ALTRUIST 04/01/2018 um 23:15) nichts bekannt.

    Man beachte diesen vorsätzlich falschen Einwurf der ARD. Muß ich sicher nicht weiter kommentieren.

    PS: Im nahen Herxheim mußte sogar ein Bürgermeister seinen Hut nehmen, weil in der Kirche eine Naziglocke seit 1935 läutet. https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-31-08-2017/hitler-glocke-soll-in-herxheim-bleiben.html

    Gefällt mir

  48. ALTRUIST sagt:

    Bemerkenstwert :

    Jeder Dritte würde für den Islam kämpfen

    Die Auswertung ergab: Jeder Dritte (29,9 Prozent) der muslimischen Schüler, die Angaben machten, kann sich „gut vorstellen, selbst für den Islam zu kämpfen und mein Leben zu riskieren“. Der Aussage „Die islamischen Gesetze der Scharia, nach denen zum Beispiel Ehebruch oder Homosexualität hart bestraft werden, sind viel besser als die deutschen Gesetze“ stimmten 27,4 Prozent zu.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172327527/Kriminalitaetsstudie-Islamistische-Tendenzen-im-Klassenzimmer.html

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit , bis die Scharia eingefordert wird .

    Der Import der bunten Ideologien wird triumphieren .

    Gefällt mir

  49. ALTRUIST sagt:

    Familienzusammenführung ist nicht Familienzusammenführung

    Fremde in der Heimat der Ahnen

    Russlanddeutschen wird durch künstlich aufgebaute Hindernisse die Familienzusammenführung verwehrt

    https://philosophia-perennis.com/2018/01/10/russlanddeutschen-wird-durch-kuenstlich-aufgebaute-hindernisse-die-familienzusammenfuehrung-verwehrt/

    Keine Lichterketten , keine Menschenkette ………..

    Gefällt mir

  50. Vollidiot sagt:

    Alt

    In GB wird die Scharia stillschweigend akzeptiert, innerhalb der Kommjunniti.
    Und wenn der Yücel wieder hier im Lande ist wird er sich in die Reihen derer begeben, die Ungläubige in den Orkus wünschen.
    Und die ganz klug Denkenden sagen: holt die islamisdchen Frauen, das macht die jungen Männer milder.
    Sie sagen sich also, daß die islamische Frau einen guten Einfluß auf ihre Glaubensbrüder hat.
    Sie schließen vom deutschen Waschmann der den Feminismus verinnerlicht hat auf die Vorgenannten.
    Darum akzeptieren an Sonderschulen islamische Knaben genau das, was ihnen eine LEHRERIN sagt – nicht.
    Sie sagen schlicht, daß für sie das, was eine Frau ihnen sagt, überhaupt keine Relevanz besitzt.
    Jetzt weiß ich wenigstens was die CSU mit Leitkultur meint, sie schließt einfach von sich auf die Kulturfrage, wer am lautesten plärrt leitet.
    Die andern leiden.
    So ist das mit: der Amis treue Diener.
    Bin mal gespannt auf die ersten Janitscharenaufmärsche unter den Linden.
    Die schmissige Musik wird sicher als bereichernd empfunden.
    Danach kommen die Zeiten der servilen Bücklinge………………
    Und aus der Philharmonie klingen arabische Klänge.
    Ende der Langeweile und Ödnis.

    Gefällt mir

  51. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot
    10/01/2018 um 20:39

    Ich gehe davon aus , dass in der islamischen Parallelgesellschaft in der Heimat die Scharia auch existent ist .

    Die Politik macht im Auftrag immer weitere Kniefaellen vor dem globalisiertem Islam .
    Einreisen duerfen Personen aus dem Islam .
    Christen und Russlanddeutschen mit Familiennachzug werden Steine in den Weg gelegt .

    Die Zahl der in der BRD lebenden Muslime ist geheim .
    Seit vielen Jahren werden immer wieder die 4 Millionen genannt .
    Die Wahrheit darf niemand wissen .

    Die BRD Politik wird bestimmt durch den globalen Islam .
    Das zeigt die FDP mit ihrem Islam Unterricht in allen Schulklassen , dass zeigt die SPD mit ihrer Forderung nach Familiennachzug .
    Deutlich wird es auch an der Kriminalitaetsverfolgung durch islamische Kriminelle .
    Deutlich wurde es auch am juengesten Treffen Gabriels mit dem tuerkischem Minister .

    Das laesst sich alles an weiteren Beispielen erhaerten .

    Wo das enden wird , kann man nur erahnen .

    Gefällt mir

  52. ALTRUIST sagt:

    Jetzt weiss ich endlich , warum importiert werden muss .

    Die Daenen haben zu kleine Hoden , die Deutschen onanieren zu viel und nehmen sich zumeist aeltere Frauen .
    Zu viel Sport und Saunagaenge .
    Der Westeuropaeer hat zu wenig Sperma und , und , und der Hodenkrebs ………

    Prof. Stefan Schlatt gibt EXPERTENAUSKUNFT :

    Weniger Sperma, mehr Hodentumore: Steckt der westliche Mann in biologischer Krise?

    https://de.sputniknews.com/wissen/20180116319089858-sperma-hodentumore-biokrise-studie/

    Gefällt mir

  53. ALTRUIST sagt:

    Der Preis des Imports

    Aufstand in Frankreich: Über 120 Gefängnisinsassen beteiligt – Spezialopreation läuft

    https://de.sputniknews.com/panorama/20180118319121335-frankreich-gefaengnis-aufstand/

    Die Proteste des Gefängnismitarbeiter waren nach dem Stichangriff eines ehemaligen Al-Qaida-Mitglieds in der vergangenen Woche, bei dem drei Wärter im Gefängnis von Vendin-le-Vieil verletzt wurden, ausgebrochen. Die Gewerkschaft der Bediensteten des Justizvollzugs habt den Behörden vorgeworfen, sich nicht mit den mehr als 4.000 kürzlich gemeldeten Fällen von Gewalt gegen Wachen auseinandergesetzt zu haben.

    Gefällt mir

  54. ALTRUIST sagt:

    Wer haette das gedacht ? Immer mehr Menschen wachen auf und erheben ihrer Stimme :

    Vorort Bericht:

    COTTBUS STEHT AUF – 2.500 PROTESTIEREN NACH MESSER-ATTACKEN DURCH „SCHUTZSUCHENDE“

    http://www.mmnews.de/politik/44837-nach-messerstechereien-aufstand-in-cottbus

    In den Kartellmedien schweigt man .
    1989 in Leipzig begann es auch so bescheiden ………….

    Gefällt mir

    • luckyhans sagt:

      zu Altruist
      „1989 in Leipzig begann es auch so bescheiden“ –
      als 1989 im Osten Zehntausende gegen die Regierung auf die Straße gingen, gab das „diktatorische Regime“ auf
      als 1987 im Westen Zehntausende gegen die Regierung auf die Straße gingen, sprach die „demokratische“ Birne: „ich werde mich dem Druck der Straße nicht beugen“ …

      Gefällt mir

  55. ALTRUIST sagt:

    Siehe auch hier :

    Heimatliebe ist kein Verbrechen !

    Alles Neonazis ?

    Die Kartellmedien kriminalisieren eine ganze Stadt , nur weil sie genug haben vom kriminellem illegalen Import . .

    BRD , Januar 2018

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/uebergriffe-bei-demo-in-cottbus-rechte-beschimpfen-und-attackieren-journalisten/20870410.html

    Gefällt mir

  56. ALTRUIST sagt:

    luckyhans
    22/01/2018 um 18:21

    als 1987 im Westen Zehntausende ………

    In 1987 war wahrscheinlich lt. Masterplan nichts geplant , dass die BRD zu veraendern ist .
    Ob 2018 was geplant ist , liegt ausserhalb meines Wissen und spekulieren werde ich nicht .
    Spekulationen im Netz gibt es ausreichend .

    Hartgeld in seinen Visionen , will es da besser wissen ……..

    Gefällt mir

  57. Vollidiot sagt:

    Alt

    Heimatliebe IST ein verbrechen.
    Du hängst Nazigedankengut an.
    Heimat, Vaterland, deutsche Kultur (nicht verwechseln mit CSU-Blödigkeits-Leitkultur, das ist tumde Nebelkerze) sind Rechtspopulistische – oder Nazibegriffe.
    Du hast die den Geist der neuen Zeit noch nicht bemerkt.
    Wir können von den N., pardon, dunkelhäutigen Afrikanern, also nicht Nordafrikanern oder weißen Landräubern lernen welch segensreicher Fortschritt Schamanismus zeitigt; oder die spezifische Sicht auf den Sinn der Wahrheit im Kontext persönlicher Vorteile. Auch Trommeln, Tanz und Rythmen sollten uns befruchten. Lästige Verstandesblasen und hirnbelastende und darum herzfreie Verkopfungen werden so aufgelöst.
    Nicht wenige wehren sich in diesem immer noch nicht adornofeindlichfreien Lande gegen alte Verkrustungen und durch den rechten Gedankengut/Rassismus vorschubleistenden Philosophen und Dichter versauten Diskurs.
    Geben wir den afrikanischen Kultureinflüssen eine Changse, vielleicht gelingt es denen die amerikanisierte Kultur hier zu verdrängen……………………

    Da die meisten Ossis wenig Vermögen haben wird das Vorhaben unserer Brüsseler und Berliner Rechtsetzer Rassisten und Rechten die Vermögen zu konfiszieren ins Leere laufen. Das ist der Fehler der Politik – immer erst den Leute vermeintliche Sattheit vermitteln, dann erst mit Vermögensentzug drohen.
    Offenbar fehlt ihnen die Zeit. Verhängnisvolle Fehler von in Hybris ertrinkender und moralisch und intelektuell engbrüstiger Kader.

    Gefällt 2 Personen

  58. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot
    22/01/2018 um 19:25

    Vielen Dank fuer Deine Laueterung .
    Ich distanziere mich von dem von Dir angefuehrten meinigen Kommentar in schaerfster Form .

    Gefällt mir

  59. vintage sagt:

    @vollidiot

    ??? war das jetzt satire?

    ich lrge auch mein veto ein….

    es gibt viele ossis, die noch ein grosses vermögen im kopf haben……..
    da fehlen 45 jahre umerziehun, was positiv ist.
    und hier zählt heimat noch etwas!

    Gefällt mir

  60. Vollidiot sagt:

    vint.

    In diesem Land ist Realität Satire und Satire Realität.
    Die Deformation und Perver tier ung ist im Alltag angekommen.
    Das wirft ein Schlaglicht auf den Seelen- und Verstandeszustand hier.
    Ein Kulturphänomen der übelsten Sorte.
    Wir danken unseren Medien und der Politik und nicht zuletzt unserem akademischen Alltag – von dort kommen meist nur Signale die auf Korrumpiertheit und Wahnzustände schließen lassen.
    Der dem Irresein anheimgefallene Normalbürger ist anspruchsvoll – darum liest er SZ, schaut ARD u.s.w. und geht regelmäßig wählen.
    Denkakte und Verstandestätigkeit als reale, wurmfortsätzige Nachbetaktivitäten.
    So gesehen überlasse ich es Dir, Du hast die Wahl, Realität oder Satire…………….
    Oder kopulieren die beiden?

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: