bumi bahagia / Glückliche Erde

Vor einer Stunde schrieb ich: Herr, lass fähige Politiker regnen.

Möge Helmut’s Seele in paradiesischen Gefielden wirken.

thom ram, 13.12.2015

.

.

.

.


7 Kommentare

  1. Ludwig der Träumer sagt:

    Ein Politiker, der sich mit militärischen Ehren empfangen oder noch schlimmer beerdigen läßt, hat seine Daseinsberechtigung verwirkt. Er möge im Jenseits darüber nachdenken, welches Leid und Elend er unterstützte mit diesem militanten Kult, bevor er wieder als solcher inkarniert.

    Schmidt unterstützte den Nato-Doppelbeschluß, der die Stationierung neuer Atomraketen in Deutschland vorsieht. So einer soll Vorzeigepolitiker sein. Geht’s noch? Ein bißchen geschwurbelte Kritik am Turbokapitalismus als Mitherausgeber der Zeit in seinen späten Jahren dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, daß er voll die sog. Lügenpresse, zu der die Zeit allemal gehörte damit aufrecht erhielt. Diejenigen Intelligenzien, Intellektuellen, die die Bildzeitung mit Abscheu verachteten, erreichen sie mit der gleichen Botschaft in der Zeit. Ist so wie im Fernsehen. Der Gebildete sieht sich die Tagesschau im Dritten an.

    Möge Helmuts (Deppenapostroph weggelassen) Seele in paradiesischen Gefilden wirken, wie thom richtig feststellt – damit er endlich zur Einsicht kommt, welche Scheiße er im Diesseits hinterlassen hat.

    Das Einzige, das ich ihm zu Gute halte ist daß er nie dem Diktat der Gesundheitsapostel, der WHO und Pharma gesteuerten grün rot schwarz braun gelb lackierte Arschlöcher einknickte. Eine noch größere Anerkennung seiner Leistung und natürlich auch seiner Frau möchte ich ihm aussprechen, daß sie es geschafft haben, durch dick und dünn zu gehen und ein ganzes Leben zusammenzubleiben. In Zeiten des Genderwahns, Zerstörung der festen Burg der Familie – der Sippe und des Dorfes, der Keilung der natürlichen Sexualität zwischen Mann und Frau in Transsexualität, die nichts anderes im Sinn hat als die Zerstörung des Miteinanders aus niedrigen Beweggründen, die aus dem Menschen Verbraucher machen, hat er überstanden. So sehe ich ihn, nachdem ich seine Bücher gelesen habe. Möge er mir im nächsten Leben begegnen. Wir haben mehr gemeinsam als wir heute annehmen, aus dem Irrtum, Waffen könnte Frieden schaffen.

    Freue mich auf ein Wiedersehen auf Augenhöhe. Mit ihm hat die Welt nicht einen großen Politiker verloren, sondern einen, der in der nächsten Inkarnation für uns gutes beitragen könnte. Aus Scheiße entsteht Kompost und neues Leben. Jedenfalls solange Sonne, Sauerstoff und Co2 auf der Erde vorhanden sind. Das Drecksgas CO2 soll eliminiert werden, wie der Klimagipfel feststellt. Da haben sich Selbstmörder in Paris getroffen, die sich noch schnell die Taschen im letzten Hemd vollstopfen wollen. Aber das ist ein anderes Thema – jedoch da gleiche.

    Liken

  2. spöke sagt:

    sehr gut Ludwig,….sehr gut.
    Besonders das letzte.

    Liken

  3. luckyhans sagt:

    Hallo spöke,
    willkommen auf bumi bahagia, und besten Dank für deine Bemerkung – das gibt dem Ludwig Kraft. 😉

    Liken

  4. Petra von Haldem sagt:

    Bei der großen Sturmflut in Hamburg hat H.S. Großartiges geleistet als Bürgermeister.
    Excellentes Krisenmanagement!!
    Hochachtung.

    Liken

  5. Vollidiot sagt:

    Stucker dreie durften an seinem Grabe reden.
    Einer war der „Todesengel“ aus Fürth – der ergraute Heinrich Kissinger.
    Dazu war er noch Mitherausgeber des Leitmediums und Edelbild, der Zeit.
    Das ist zu berücksichtigen.

    Liken

  6. Vollidiot sagt:

    Wenn er konvertiert ist zum Islam, rechtzeitig, winken ihm knackige Jungfrauen.
    Wahrscheinlicher ist allerdings, daß er seinen Lebensrückblick incl. aller Beteiligten, die mit ihm zu tun hatten, und deren Empfindungen inclusive in sich empfinden darf.

    Liken

  7. johannes0702 sagt:

    Gott sei seiner „Seele“ gnädig !!!……aber allein, „nur“ ein guter „Rhetoriker“….macht noch lange, keinen „guten“ Politiker oder auch Menschen aus ihm !!!……..da wären Ihm……..heute selbst „Gysi“…..und teilweise gar „Wagenknecht“ ebenbürtig !…..

    Er hätte diesen „Pakt“ !!!…..auch niemals abschließen dürfen…..und dann auch noch ganz offiziell auf dem „Bohemian Grove“ (1991)…..darüber…..in seiner „vor-gefertigten“ Rede ,.(von Wem auch immer) dort…..dies auch aussprechen dürfen !!!

    Aber,…ich möchte ihn auch nicht verurteilen deswegen…..allein Er hat sich dafür entschieden und zu verantworten……… nur „ER“ selbst,……..und hatte ja auch……eine ganz freie Wahl diesbezüglich !

    lg……johannes

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: