bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN » Joshua / Jesus Christus » Joshuas Worte nach dem Evangelisten Thomas 8/10

Joshuas Worte nach dem Evangelisten Thomas 8/10

8.Folge, Worte 85 – 96

.
(85) Jesus sprach: „Adam entstand aus einer großen Kraft und einem großen
Reichtum, aber er wurde eurer nicht würdig; denn wenn er würdig [ά̉ξιος]
geworden wäre, [hätte er] den Tod nicht [geschmeckt].“

.
(86) Jesus sprach: „[Die Füchse haben ihre Höhlen] und die Vögel haben
ihre Nester. Der Sohn des Menschen aber hat keinen Ort, um sein Haupt
hinzulegen und sich auszuruhen.“

.
(87) Jesus sprach: „Elend ist der Leib, der von einem Leibe abhängt; und
elend ist die Seele, die abhängt von diesen beiden.“

.
(88) Jesus sprach: „Die Engel und die Propheten werden zu euch kommen,
und sie werden euch geben, was euer ist. Und auch ihr, was in euren Händen
14 Das Evangelium nach Thomas
ist, gebt es ihnen und sagt euch: Wann werden sie kommen und das ihre
empfangen?“

.
(89) Jesus sprach: „Warum wascht ihr das Äußere des Bechers? Versteht ihr
nicht, daß der, der das Innere gemacht hat, auch der ist, der das Äußere
gemacht hat?“

.
(90) Jesus sprach: „Kommt zu mir, denn leicht [χρηστός] ist mein Joch und
meine Herrschaft ist mild, und ihr werdet Ruhe für euch finden.“

.
(91) Sie sprachen zu ihm: „Sage uns, wer du bist, damit wir an dich glauben
[πιστεύειν].“
Er sprach zu ihnen: „Ihr prüft das Antlitz des Himmels und der Erde, und
den, der vor euch ist, habt ihr nicht erkannt, und dieses Nu [καιρός] wißt ihr
nicht zu prüfen?“

.
(92) Jesus sprach: „Sucht, und ihr werdet finden. Aber worum ihr mich in
jenen Tagen fragtet und was ich euch nicht sagte, jetzt will ich es sagen, und
ihr fragt nicht danach.“

.
(93) Jesus sprach: „Gebt nicht, was heilig ist, den Hunden, damit sie es nicht
auf den Misthaufen werfen. Werft die Perlen nicht vor die Schweine, damit
sie sie nicht [zu Dreck machen?].“

.
(94) Jesus [sprach]: „Wer sucht, wird finden; [und wer anklopft,] dem wird
geöffnet werden.“

.
(95) [Jesus sprach:] „Wenn ihr Geld habt, verleiht es nicht mit Zins, sondern
gebt dem, von dem ihr es nicht zurückerhalten werdet.“

.
(96) Jesus sprach: „Das Königreich des Vaters gleicht einer Frau. Sie nahm
ein wenig Sauerteig, [verbarg] ihn im Teig und machte große Brote davon.
Wer Ohren hat, möge hören.“

.

.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: