bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN » Joshua / Jesus Christus » Joshuas Worte nach dem Evangelisten Thomas 4/10

Joshuas Worte nach dem Evangelisten Thomas 4/10

Folge 4

Worte 37 – 48

(37) Seine Jünger sprachen: „Wann wirst du uns offenbar werden, und wann

werden wir dich sehen?“

Jesus sprach: „Wenn ihr euch entkleidet ohne Scham und eure Kleider

nehmt und sie unter eure Fü.e legt wie die kleinen Kinder und auf sie tretet,

dann werdet ihr den Sohn des Lebendigen [sehen] und ihr werdet euch nicht

fürchten.“

.

(38) Jesus sprach: „Oftmals habt ihr gewünscht, diese Worte zu hören, die

ich euch sage, und ihr habt keinen anderen, sie von ihm zu hören. Es werden

Tage kommen, da ihr mich suchen und nicht finden werdet.“

.

(39) Jesus sprach: „Die Pharisäer und die Schriftgelehrten haben die

Schlüssel zur Erkenntnis [γνω̃σις] empfangen und haben sie versteckt. Sie

sind auch nicht eingetreten, und die, die eintreten wollten, ließen sie nicht.

Ihr aber, seid klug wie die Schlangen und unschuldig wie die Tauben.“

.

(40) Jesus sprach: „Ein Weinstock ist gepflanzt worden außerhalb des

Vaters, und da er nicht befestigt ist, wird er mit seiner Wurzel ausgerissen

werden und verdorben.“

.

(41) Jesus sprach: „Wer in seiner Hand hat, dem wird gegeben werden. Und

wer nicht hat, dem wird auch das Wenige, das er hat, genommen werden.“

.

(42) Jesus sprach: „Werdet Vorübergehende!“

.

(43) Seine Jünger sprachen zu ihm: „Wer bist du, der du uns diese Dinge

sagst?“

[Jesus sprach zu ihnen:] „Aus dem, was ich euch sage, erkennt ihr nicht, wer

ich bin? Aber ihr seid wie die Juden geworden: denn sie lieben den Baum

und hassen seine Frucht [καρπός], und sie lieben die Frucht und hassen den

Baum.“

.

(44) Jesus sprach: „Wer den Vater lästert, dem wird vergeben werden, und

wer den Sohn lästert, dem wird vergeben werden; wer aber den Heiligen

Geist lästert, dem wird nicht vergeben werden, weder auf Erden noch im

Himmel.“

.

(45) Jesus sprach: „Trauben werden nicht von Dornensträuchern geerntet,

noch werden Feigen von Weißdornsträuchern gepflückt, denn sie geben

keine Frucht. Ein guter [α̉γαθός] Mensch bringt Gutes [α̉γαθόν] aus seinem

Schatz. Ein schlechter [κακός] Mensch bringt Schlechtheiten [πονηρόν] aus

seinem schlechten Schatz, der in seinem Herzen ist, und er sagt

Schlechtheiten, denn aus der .berfülle des Herzens bringt er Schlechtheiten

hervor.“

.

(46) Jesus sprach: „Von Adam bis Johannes dem Täufer gibt es unter den

von Frauen Geborenen keinen Höheren als Johannes der Täufer, daß seine

Augen nicht [vor ihm] niedergeschlagen werden sollen. Ich aber habe

gesagt: Wer von euch klein wird, wird das Königreich erkennen und wird

über Johannes erhoben werden.“

.

(47) Jesus sprach: „Es ist unmöglich, daß ein Mensch zwei Pferde besteigt,

zwei Bogen spannt. Und es ist unmöglich, daß ein Diener zwei Herren dient,

oder er wird den einen ehren und den anderen geringschätzen.

Kein Mensch trinkt alten Wein und wünscht sogleich, neuen Wein zu

trinken. Und man gießt nicht neuen Wein in alte Schläuche, damit sie nicht

zerbersten; noch gießt man alten Wein in einen neuen Schlauch, damit er

ihn nicht verdirbt. Man näht nicht einen alten Flicken auf ein neues

Gewand, da ein Riß entstehen würde.“

.

(48) Jesus sprach: „Wenn zwei miteinander Frieden schließen in diesem

einen Hause, werden sie zum Berg sagen: Bewege dich fort, und er wird

sich fortbewegen.“

.

.


83 Kommentare

  1. stonebridge sagt:

    Jesus sprach: „Von Adam bis Johannes dem Täufer gibt es unter den

    von Frauen Geborenen keinen Höheren als Johannes der Täufer

    Seit ein paar Wochen les ich den Erdl und bei diesen Satz ist er mir mit seinen letzten Bericht eingefallen…….

    Also, alle Schöpferseelen sind in irgend einer Form bei uns. 199 davon sind zur Zeit inkarniert. 130 davon sind Anunnaki-Rebellen, die in den letzten Monaten ausgetauscht wurden. 69 sind normal geboren. 67 davon leben in 67 Ländern und haben keine Ahnung, wer sie sind. 2 davon sind gerade am Aufwachen.

    Die 130 Walk-Ins sind auch so verteilt, dass immer nur einer in einem Land ist. Es können aber ein Walk-In und ein normal Geborener im gleichen Land sein. Ich weiß nur, dass es so ist, aber ich weiß nicht warum.

    Der Rest, cirka 1 Million ist in unserer Dimension auf Ebene 7, als geistige Helfer.

    300 sind Anunnaki. Alle Anderen haben eine Drachen und Anunnaki- Abstammung.

    http://www.psitalent.de/P4/Universum3.htm

    ……69 sind normal geboren……mmhhhh

    ich stell das hier jetzt ohne weiteren Kommentar von mir ein, da ich Erdl´s Aussagen noch nicht einordnen kann.

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    Mir erschließt sich nicht der Zusammenhang von Erdl und Jesus.

    Gefällt mir

  3. thomram sagt:

    @Tula
    „130 davon sind Anunnaki-Rebellen, die in den letzten Monaten ausgetauscht wurden.“
    Was wie ist ausgetauscht worden?

    Seelentausch in einem Menschenkörper kommt vor, aber sehr sehr sehr selten.
    Einschub:
    Der Körper von Adolf Hitler sei von einer Seele bewohnt worden, welche das Ziel gehabt habe, als Integrationsfigur die Menschen in Europa zu einigen und zu lebenswerterem Leben hinzuführen. Diese Seele habe dann in Hitlers Jugendjahren erkannt, dass sie sich übernommen habe und habe um Ablösung gebeten. Weil es um eine gigantische Aufgabe war, sei der Bitte stattgegeben worden, und es sei dann eine andere Seele in den A.H. Körper eingegangen, mit bester Absicht, sei aber der schier unlösbaren Aufgabe dann nicht gewachsen gewesen – daher sei dann die Tragödie von Zwang im eigenen Volk losgegangen und daher sei es andern Kräften möglich gewesen, den verheerenden Krieg zu inszenieren.

    Früher oder später werd ich unter Deutschland/A.H. dieses ganze Ding thematisieren. Es lässt mir keine Ruhe.

    Wer ist Erdl?

    Gefällt mir

  4. stonebridge sagt:

    Vollidiot…… Jesus schreibt~~Von Adam bis Johannes dem Täufer gibt es unter den von Frauen Geborenen keinen Höheren als Johannes der Täufer ~~ ergo normalgeboren.

    Erdl schreibt ~~alle Schöpferseelen sind in irgend einer Form bei uns. 199 davon sind zur Zeit inkarniert…..69 sind normalgeboren.

    Verstehst du den Zusammenhang.

    Ich finde es seeeeehr interessant.

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  5. stonebridge sagt:

    thomram….Der Erdl war für mich bis jetzt eher eine Type, das was er geschrieben hat, hab ich bis jetzt nur überflogen oder gar nicht gelesen, für mich war er eher abgedreht, im Sinne von freaky.

    Vor ca. eineinhalb Wochen, hab ich auf Nebadonia von ihm, den ganzen Artikel gelesen und ja, naja ich find ihn ganz gut oder besser gesagt, ich kann mir vorstellen, dass das ganze so funktioniert, wie er schreibt oder so ähnlich, Jedenfalls, so falsch dürfte er nicht liegen.

    Die ganze Hitlergeschichte oder Hitlerjahre sind für mich tiefste Dämonenzeit. Ob Hitler´s Leben ein, zwei oder dreimal neu besetzt wurde, spielt für mich keine Rolle, Die Energie dahinter und die Energie die um sich griff, also dass war eine Zeit in der sich Dämonen ihren Blutrausch stillen konnten.

    Mehr gibt’s da für mich nicht zu sagen.

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  6. stonebridge sagt:

    http://www.psitalent.de/P4/Universum4.htm

    Hier der Folgeartikel vom Erdl.

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  7. muktananda13 sagt:

    „Wer das Elend anstatt die Glorie in seinem Gegenüber erkennt, hat nichts erkannt und ist selbst Unkenntnis.“

    Gefällt mir

  8. thomram sagt:

    @muktananda
    Oh, schöne Ueberraschung, Muki spricht! Freue mich!

    Und ich widerspreche, LoL!

    Selbstverständlich hast du recht, lach. Selbstverständlich ist im Gegenüber Glanz und Glorie.
    Doch, mein Jutester, fühlt sich das Gegenüber im Elend möööglicherweise? Es komme vor hier in dieser Welt? Hab ich mir erzählen lassen? 😉

    Konkret mal.
    Nehmen wir doch mal einen Menschen aus der Familie Rothschild. Ich weiss, dass an seinen Händen das Blut und die Not von Millionen klebt.
    Ein Teil meiner Persönlichkeit ist entsetzt, ist empört, weint, rammt den eigenen Schädel in die Wand vor Verzweiflung.

    Wenn nun eine höhere Instanz in mir das Ruder in die Hand nimmt und dem entsetzten, empörten, weinenden, rammenden Teil in mir ZEIGT: Schau hin. Was geht denn in Herrn Rothschild ab. Da ist in diesem Wesen ein Teil, der todkrank, todgeschwächt, todängstlich als schieres Skelett in der hintersten Ecke im tiefsten Keller unter einer kalten Betontreppe kauert. – – – Dann kann nichts in mir mehr sagen: Der Mann ist mein Feind.

    Du dazu meinen was?

    Und nochma, schön, dass „es dich noch gibt“.

    🙂

    Gefällt mir

  9. stonebridge sagt:

    Guten Morgen Muktananda……schön dich zu lesen 🙂 von mir gibt’s nachträglich auch noch die besten Genesungswünsche.

    Guten Morgen thomram…..es ist natürlich auch schön, Dich zu lesen. 😉

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  10. muktananda13 sagt:

    Guten Morgen euch beiden und allen mit dazu!

    Es ist ganz einfach: Dies Dimension ist die stärkste Verformung oder Verzerrung des Reinen Bewusstseins_ ES IST ILLUSION.
    In allen wesen, AUSMAHMSLOS, wohnt DASSELBE- ungeachtet dessen, was es für eine Rolle zu spielen und für eine Kleidung zu tragen vermag!

    DAS IST MAYA: Zeit und Raum. Vielfalt. Unterschiede. Bewegung. Ereignisse daraus geboren. Ja, ich habe euch bereits gesagt, dass ich es GANZ gesehen habe. Nun, ihr habt natürlich das angeborene Recht , mir zu widersprechen…

    Gefällt mir

  11. muktananda13 sagt:

    Das Licht des Einen ist überall und alles.
    Nichts gibt es nicht.
    Für den Verstand alleine gibt es .

    Nichts ist alles und alles nichts .
    Wo bleibt Platz für den Verstand als Feinde und Vielfalt da?

    Die Energie , welche sich als Universen manifestiert, ist selbst die Urenergie, welche NICHT als Dimension vorhanden ist. Das ist das Reine Bewusstsein selbst. Es ist schwer so etwas zu erklären.Man muss es selbst gesehen haben.Es ist so etwas… was sehr ähnlich dem Feuerwerk ist: Vielfalt aus Einheit , aus sich selbst, in Licht, als Licht, Form-en annehmend.

    Glaubt bitte nicht alles, bevor ihr es nicht selbst geprüft habt – mit allen erdenklichen Methoden.

    Gefällt mir

  12. muktananda13 sagt:

    Es wäre sehr angebracht von vornherein zu wissen, dass diese niedrige , fast “plattierte” , eingequetschte Dimension eine riese Verzerrung, eine “Verformung” des Reinen Bewusstseins ist. Dies hat als Folge, dass auch große Lichtgestalten, also seien es auch freie Seelen , manche Schwierigkeiten zumindest am Anfang ihres hier erlebten Lebens , erfahren dürfen.

    Diese Art von Dimension ist ein beinahe energetischer Käfig, eine Sorte Kies anstatt Wind – wenn ich es derart plastisch formulieren dürfte… . Dies lässt allen hier Beteiligten Wesen nur ein Schlüsselloch -blick zur Verfügung . Das Bewusstsein , die Unendlichkeit wirkt hier dermaßen eng und verformt, dass es selber nicht mehr erkennt. Das ist es, was maya letztendlich ist- ein Spinnennetz, in welchem sogar die Spinne sich selbst verfängt. Und es ist außergewöhnlich schwierig , es ausgerechnet sich darin wieder zu erkennen- selbst mit Hilfe aus sich selbst in Form von befreiten Seelen, Bewusstsein -Spiegelungen.

    Die Form ist mächtig- selbst ohne Lobby dafür . Es ist jedoch der ideale Ort für Wachstum- denn nur derjenige lernt, der Schwierigkeiten erlebt hat. Und je mehr Arten davon, umso größer der “Gepäck ” von Fertigkeiten, vom WISSEN. Erfahrung ist Wissen und Wissen Erfahrung- alles andere verfällt . Das ist die Rolle dieser Matrix, in welche letztendlich jede Seele am Anbeginn ihres Inkarnationszyklus freiwillig wählte, hierin abzusteigen und auch davon Befreiung zu erlangen.

    Gefällt mir

  13. muktananda13 sagt:

    Niemand gehört hierher- selbst die, welche jetzt nur in der Materie als solche verliebt sind.
    Alle Menschen und Wesen sind Seele, sind Licht, sind göttlich- ganz egal, was sie HIER und JETZT für eine Rolle zu spielen und Kleidung zu tragen vermögen.

    Ja, freiwillig- alle, ausnahmslos, BEVOR der Inkarnationszyklus begann…da kam die Entscheidung, teils aus Neugier, teils aus der Gewissheit, dass es Unmengen von Lektionen , von Erfahrung- also vom WISSEN- es mit sich bringen würde, und dass schließlich alle, der Reihe nach,wieder den Zyklus erfolgreich schließen wird- das war die Ur-Idee der Inkarnation aller beteiligten Seelen, die selbst Reflexionen der Einen Seele, des Einen, des All-Bewusstseins sind.

    Es ist ganz schwierig, so etwas in Worte zu kleiden und dazu korrekt , verzerrungslos verstanden zu werden.

    Dies ist alles eine Sache der , sagen wir mal, Übertragung …Weil Worte meist nur von den Augen,dann mit dem Verstand, also partiell und halb verzerrt an den Empfänger ankommen und vom diesen aufgenommen und bearbeitet werden.
    Manche Sachen können halt schlecht wiedergegeben werden- insbesondere Zustände, besonders geistige, spirituelle.

    Gefällt mir

  14. muktananda13 sagt:

    Danke, liebevolle Tula!
    Danke , Thommy!

    Gefällt mir

  15. muktananda13 sagt:

    Der Verstand sollte da verstehen, dass er nicht verstehen kann.

    Er ist gut , doch nur HIER.
    Sonst ist er so gut wie eine Uhr und ein Kompass im Weltall.

    Gefällt mir

  16. thomram sagt:

    @Muktananda

    Ja. Amen. Al hamdulila.

    Es ist ein Feuerwerk, das Ganze, dieses wundervolle und, wenn Mensch es zu analysieren versucht, total verwirrende Gesamtleben. Analyse ist simpel. ALLES jedoch ist nicht simpel, sondern Alles ist Alles, LoL.

    Du weiss, dass ich kurz, zwei mal zwei Minuten nur, mal in soner Art von Erkenntnis – Zustand war, und es keineswegs mehr bin.
    Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, den Alltag in diesem Level von Erkenntniszustand zu durchleben.

    Nebenfrage: Du immer in Zustand sein dieser? Seriös freundlich gemeint, diese Frage.

    Hab mir das schon oft überlegt. In diesem Erkenntniszustand am Dönerstand auf den Döner warten, an der Konzertkasse stehen, Mofa preschen, im Indischen plantschen, täglich 100 Stunden zu blocken – na ja, kann sein, dass das auch jans lustich iss, ich strebe es nicht an. Jetzt grad nicht.

    Nen Zacken abstrahierter betrachtet: Seither, seit der Erkenntnis – Minuten, fällt es mir leicht, mein Käfig – Bewusstsein – Leben leicht zu akzeptieren. Ich weiss, dass ICH es JETZT SO WILL. Damit ist die chose gegessen und einfach in Ordnung.

    Ich VERMUTE, dass Menschen, welche der meinen ähnliche Erfahrung gemacht haben, als Brücke dienen wollen, dass sie – selber eben so doof wie wissend, selber weise wie schwächlich, selber klug wie eiernd, selber der Hilfe bedürftige Lehrer agieren sollen wollen.

    Gefällt mir

  17. thomram sagt:

    @Muktananda
    „Niemand gehört hierher- selbst die, welche jetzt nur in der Materie als solche verliebt sind.“

    Einspruch.

    Ich denke, du hast nicht die richtige Formulierung gefunden?

    Ich meine:
    Jeder ist sehr wohl jederzeit da, wo er sein will. Also gehört jeder, der hier ist, jetzt gerade hierher?

    Du wolltest eher sagen: (?)
    Ursprünglich und im Lichte der Wahrheit betrachtet MEINEN wir, „hier“ zu sein, doch sind wir in Tat und Wahrheit keineswegs diese 3D Dingsbums, als die wir uns selber erleben, sondern wir sind Teil des Ganzen und genau so auch das Ganze mit seinen Teilen? (Sorry, du weisst schon, Sprachgrenzen…)

    Gefällt mir

  18. stonebridge sagt:

    Danke Muktananda…….dass was du hier schreibst ist überhaupt nicht schwer zu verstehen, sogar mein Verstand versteht es. 🙂

    Ich bin nicht nur freiwillig hier sondern ich war begierig hier her zu dürfen. Ich war taub für jeden Einwand meiner Lieben. Ich hab mich ausgezeichnet vorbereitet.

    Was mir Sorgen macht……. also nicht Sorgen eher Bedenken oder vielleicht haben meine Lieben damals doch Recht gehabt?…..also, wenn ich mein Leben (viele Leben) sehe, die Welt so betrachte….war es beim ersten Eintritt in die Dimension hier, wirklich so gedacht oder war ich nur blauäugig???????

    Wenn ich oft im Weltraum sitze und unseren Planeten unter mir spüre, so kommt mir die Welt hier sehr sehr unwirklich vor und auch nicht ganz rein im Oberstübchen. 😉

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  19. muktananda13 sagt:

    Thomram,

    ja, ausnahmslos, alle gehören hierher und doch… sind sie alle DASSELBE LICHT IN ANDEREM ANZUG.

    Und ja, alles ist ein kosmischer ununterbrochener Film , eine PROJEKTION des Bewusstseins , eine Veräußerung seines , in sich selbst, Form annehmend. Es ist so etwas .. wie eine kosmisches Feuerwerk, aus sich, in sich, und doch , obwohl Einheit, ALS VIELFALT ERSCHEINEND.

    Gefällt mir

  20. muktananda13 sagt:

    Es gibt eigentlich KEINE TEILE des Bewusstsein, weil Es unzertrennlich ist!

    Gefällt mir

  21. muktananda13 sagt:

    Tula Liebes,
    warum blauäugig?

    Ja, die Welt ist genau das, was der Schaum der Wellen des Ozeans sind.
    Es ist eine VIRTUELLE REALITÄT- es ist EIN FILM , DAS ALS WIRKLICHKEIT EMPFUNDEN WIRD.

    Diese Dimension ist der Blick durch ein Schlüsselloch.

    Gefällt mir

  22. muktananda13 sagt:

    Frage :

    Tula, HAST DU DICH GESEHEN?

    Gefällt mir

  23. muktananda13 sagt:

    Analyse gehört nur dem Verstand, jedoch ist es unverzichtbar.

    Gefällt mir

  24. thomram sagt:

    @Stonebridge
    „…auch schön, dich zu lesen“
    …also mich, den Blockwart, zu lesen. grummelgrummel. mit Ego sprech mit Ego sprech.
    LoL.
    Aber danke!

    Gefällt mir

  25. stonebridge sagt:

    Muktananda…..ich weiß es nicht, bzw ich weiß es nicht…da ich deinen Erleuchtungmoment und dein Wissen ja kenne und ich das auf mich nicht ummünzen kann.

    Mich aufzulösen geht ganz leicht aber irgendwie kommt mir vor, das da immer noch meine Kontur ist, so wie bei einer Luftblase im Wasser oder bei einer Luftblase in der Luft, so ist es eher.

    Vor Jahren kam ich in meiner Meditation an eine Grenze, alles in mir schien zu explodieren, wie das mein inneres Licht meinen Körper sprengen würde und es war zum verrückt werden, ich hatte Angst zu sterben.

    Da meine Kinder damals noch sehr klein waren, bat ich um Verzögerung dieses Zustandes. Also ich bat um „Sterben in Raten“ , Erleuchtung in Raten. 😉

    Ich weiß viel, über mich über alles, reise überall hin wo ich will, löse mich auf (fast), gehe ins Licht gehe ins dunkle Nichts, gehe in die Zukunft gehe in die Vergangenheit aber ich kann das dann in meinem Hirn nicht integrieren bzw. wenn ich zurückkomme, möchte ich dann zaubern können und das geht hier einfach nicht. 😦

    Das alles hab ich aber schon, seit ich mich als Kind zurückerinnern kann, ich hab es nur noch verfeinert.

    O.K. so ungefähr ist Das.

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  26. stonebridge sagt:

    thomram…..Uops.. 😀 naja so Tag kann schon sehr lang sein. 😉

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  27. muktananda13 sagt:

    Großartig!!!!!!!

    Die erste Rate hast du also bereits bekommen…

    Nun… wenn du nicht aufhörst zu üben, wirst du noch in DIESEM leben Vollkommenheit erlangen.

    Ja, ich bin einige male wortwörtlich gestorben.

    Nur wer stirbt wird ewig leben.

    Ich schäme mich nicht zu behaupten dass ich mich ganz kenne.
    Ich bin das Licht, das nie erlischt.

    Das sind wir alle, ausnahmslos.

    Gefällt mir

  28. stonebridge sagt:

    Wow, danke Muktananda, dass ging aber jetzt schnell, hast mich grad überrollt. 😀

    Namaste

    Tula

    P.S. Ja ich weiß! 🙂

    Gefällt mir

  29. muktananda13 sagt:

    Namaste´!

    Gefällt mir

  30. muktananda13 sagt:

    Viele Wege führen zur Erleuchtung, doch keiner führt an Meditation vorbei.

    Gefällt mir

  31. Vollidiot sagt:

    Muki
    jetzt erinnerst Du mich wieder an mein Schlüsselloch – mit dem Blick auf des Elephanten Klöten.
    Das ist nicht nett – hab das verdrängt und vergessen.
    Ich muß noch lernen – des Elephanten und meine(?) Klöten sind Illusion, Schaum des Meeres.
    Salz auf meiner Haut.
    Schmeckt eigentlich konkret – nicht nach Illusion.
    Aber was weiß ich schon vom echten Lebbe.
    Schön, daß Du aus dem Urlaub zurück bist.

    Gefällt mir

  32. muktananda13 sagt:

    Nun weil ich dies schon vorhin zur näheren Betrachtung euch dies präsentieren wollte, hier EINE der erkannten und zugegebener Zensuren ,welche an der sog. Bibel IN DER ANTIKE vorgenommen wurden:

    ” Die übrigen Schriften, welche von Häretikern oder Schismatikern zusammen geschrieben oder verkündet worden sind, nimmt die katholische und apostolische römische Kirche keinesfalls an; von diesen glauben wir einige, die überliefert sind und die von den Katholiken zu meiden sind, unten anführen zu müssen:
    Zuerst bekennen wir, dass die Synode zu Ariminum, die von Kaiser Konstantius, dem Sohn Konstantins, einberufen wurde durch den Präfekten Taurus, von damals ab und jetzt und in Ewigkeit verdammt sei.

    – Itinerar unter dem Namen des Apostels Petrus, das genannt wird 9 Bücher des Hl. Clemens
    -Akten unter d. namen des Hl. Apostels Andres
    -Akten u. d. n. d Hl. Apostels Thomas
    -Akten u. d. N . d. Hl. Apostels Petrus
    -Akten u. d N. d Hl. apostels Philippus

    -Evangelium unter dem Namen Matthias
    -Evangelium u. d. N. d Barnabas
    -Evangelium u. d. n. d. Jacobus des Jüngeren
    -Evangelium u . d N. d. Apostels Petrus
    -Evangelium u . d N d. Thomas, welches die Manichäer benutzen
    -Evangelien unter d. n. d. Bartholomäus
    -Evangelien u . d N. d. andreas
    -Evangelien , welche Lucian gefälscht hat
    -Evangelien, welche Hesych gefälscht hat
    -Buch über die Kindheit des Erlösers
    -Buch über die Geburt des Erlösers und über Maria oder die Hebamme

    -Buch, welches genannt wird des Hirten
    -Alle Bücher , welche Leucius , der Schüler des Teufels, gemacht hat
    -Buch , das Fundament genannt wird-Buch, das Schatz genannt wird
    -Buch über die Töchter Adams: Leptogenesis
    -Cento( Hundertverse) über Christus, in virgilianischen Versen zusammengefügt
    -Buch, das genannt wird Akten der Thekla und des Paulus
    -Buch der Sprüche, von Häretikern zusammen geschrieben und mit dem namen Sixtus bezeichnet
    -Offenbarung, die dem Paulus zugeschrieben wird
    -Offenbarung, die dem Thomas zugeschrieben wird
    -Offenbarung, die dem Stephanus zugeschrieben wird
    -Buch, das Heimgang der Heiligen Maria genannt wird
    -Buch, dass Buße des Adam genannt wird
    -Buch über den Riesen Ogias, von dem die Häretikern behaupten, er habe nach der Sintflut mit dem Drachen gekämpft
    -Buch, das Testament des Hiob genannt wird
    -Buch, das Buße des Origenes genannt wird
    -Buch, das Buße des Hl. Cyprian genannt wird
    -Buch, das Buße Jamnes und Mambres genannt wird
    -Buch, das Lose der Apostel genannt wird
    -Buch, das Spiele genannt wird
    -Buch, das Canones der Apostel genannt wird
    – Werke Tertullians
    -Die Geschichte Eusebius Pamphili
    -Brief Jesu an Abgar
    -Brief des Abgar an Jesu

    es folgen noch andere 16 Schriften, gefolgt von den Schriften des Alten Testaments, denen widersprochen wird und die nicht kirchlich anerkannt werden , sind folgende:

    -3 Makkabäerbücher- 7300 Stichen
    -Weisheit salomos 1100 Stichen
    -Weisheit des Jesus Sirach 2800 Stichen
    -Psalmen u. Oden Salomos 2100 Stichen-Esther 350 Stichen
    -Judith 1700 Stichen
    -Susanna 500 Stichen
    -Tobith, auch Tobias gen. 700 Stichen

    Und von den neutestamentlichen Schriften wird folgenden widersprochen:
    – Offenbarung des Johannes 1400 Stichen
    -Offenbarung des Petrus 300 Stichen
    -Brief des Barnabas 1360 Stichen
    -Hebräerevangelium 2200 Stichen

    Apokryphen des Alten Testaments sind folgende:
    – Henoch 4800 Stichen
    -(Testamente der) Patriarchen 5100 Stichen
    -Gebet des Joseph 300 Stichen
    -Testament des Mose 1100 Stichen
    -Die Himmelfahrt des Mose 1400 Stichen
    -Abraham 300 Stichen
    -Eldad und Modad 400 Stichen
    -(Buch des) Propheten Elias 316 Stichen
    -(Buch des) Propheten Zephania 600 Stichen
    -(Buch des) Zaccharias, des Vaters des Johannes 600 Stichen
    -Pseudepigraphen des Baruch, Habakuk, Hesekiel und Daniel 3600 Stichen

    Apokryphen des Neuen Testaments sind folgende:

    -Wanderung des Paulus 3600 Stichen
    -Wanderung des Petrus 2750 StichenWanderung des Johannes 2500 Stichen
    -Wanderung des Thomas 1600 Stichen
    -Thomasevangelium 1300 Stichen
    -Die Lehre( Didachium) der Apostel 200 Stichen
    -32 Bücher des Clemens 2600 Stichen
    und die Schriften des Ignatius , des Polykarp und des Hermas.

    Und dazu folgen andere 34 Bücher und Schriften.”

    Gefällt mir

  33. muktananda13 sagt:

    Hallöchen, Vollidiom!

    Gefällt mir

  34. muktananda13 sagt:

    Es gibt nur Lernen.

    Doch dies ist zweier Art: willkürlich und unwillkürlich.

    Doch beides ist letztendlich ur-freiwillig .

    Gefällt mir

  35. muktananda13 sagt:

    „Seid Vorübergehende!“ = Klebt nicht an Materie(Körper)= Glaubt nicht, ihr wäret Körper und Materie wahr wäre.

    Gefällt mir

  36. muktananda13 sagt:

    „Die Pharisäer und die Schriftgelehrten haben die Schlüssel zur Erkenntnis empfangen und haben sie versteckt.Sie sind auch nicht eingetreten und die, die eintreten wollten, ließen sie nicht.

    Ihr aber, SEID KLUG wie Schlangen und unschuldig wie Tauben!“

    Klugheit ist das Ausnutzen des irdischen Lebens für die Erleuchtung.

    Ausnutzen des vorhandenen Potentials ist Klugheit.

    Gefällt mir

  37. Vollidiot sagt:

    So wie sich der Alte Bund mit dem Neuen Bund nicht verträgt, so verträgt sich die Lehre von Krishna nicht mit J.C.’s Lehre.
    Jeder darf nach allem sich richten.
    Wollte nur klar stellen, daß man neuen Wein nicht in alte Schläuche füllen sollte.
    Und die gedankliche Vermischung, je nach Aktenlage, paßt nicht zusammen – ent oder weder.

    Gefällt mir

  38. muktananda13 sagt:

    Neuen Wein in alte Schläuche bedeutet, lieber Vollidiom, WIEDERGEBURT: neues Bewusstseinsaspekt, alte , zeitlose Seele +neues Ego+ neuer Verstand = neuer Wein ( neue Individualität, neues Wesen als neu inkarnierte Seele) , alte Schläuche= alte Leiber, Körper.

    Das heißt, man kann nicht Evolution ohne Repetition(Wiederholung) erzielen . Und dies ist NOTWENDIG und nur MACHBAR in neuen Körper mit neuen Identitäten(als neue Wesen , neue offene Lektionen aus neue Erfahrungen).

    Wiederholung mit Erneuerung ist Evolution.

    Gefällt mir

  39. muktananda13 sagt:

    Inkarnation wurde absichtlich, willentlich abgeschafft im 2-ten Konzil von Konstantinopel(553 e.n.) und Nicäea(325 e. n., heute Iznik, Türkei).

    Gefällt mir

  40. muktananda13 sagt:

    Es gab nie Widersprüche zwischen Avatare.
    Im Verständnis der Massen, schon.

    Gefällt mir

  41. stonebridge sagt:

    Hallo ihr Lieben, es geht sogar Inkarnation in Inkarnation.

    Ich habe eine alte weise mongolische Schamanin und ihren Mann, in Ihren letzten Zeiten-Monaten-vielleicht sogar zeitlos, da sich das ganze in meinen Meditationen abspielte, begleitet. Sie lies mich an ihren Wissen, Zeremonien teilhaben und übergab sie mir dann vollends.
    Am Tag ihres „Todes“ weckte sie mich im Schlaf (echter Schlaf) auf und kam zu mir, sie lebt jetzt in mir.

    Ein weiteres Seelenlicht weckte mich Monate später in meinen Schlaf. Ich sah einen Südamerikanischen Jungen, der sich mit den umliegenden Männern stritt und seinen Vater verteidigte, es war wie im Film. Der Junge wurde erschossen und kam als Lichtschnur wiederum zu mir. Diese Szene war emotional sehr heftig.

    Tja somit muss ich nun ne ganze Menge Leute zur Vollkommenheit bringen.

    Lieber Vollidiot, alles passt zusammen. 😉 Alles gibt es, nix ist fix. 🙂

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  42. muktananda13 sagt:

    Der Geist ist das Ganze, woraus alle Tropfen der Wirklichkeit bestehen und alles in sich schwebt.
    Nichts ist fest, alles fließend.

    Gefällt mir

  43. muktananda13 sagt:

    Ja, liebe Tula, nicht nur dass es es sehr möglich ist, sondern eine Tatsache.

    Letztendlich gibt es Menschen und Wesen, die eine parallele Inkarnation auf einer anderen Bewusstseinsebene haben, doch auch auf derselben.Nun, sie können es wissen oder auch nicht.

    Gefällt mir

  44. muktananda13 sagt:

    Viele sind Inkarnationen der Seelen,die andere gleichzeitige Inkarnation-en woanders durchführen.

    Gefällt mir

  45. muktananda13 sagt:

    Liebe ist der einfachste weg, zur Einheit zu gelangen.

    Gefällt mir

  46. muktananda13 sagt:

    Da Liebe Einheit bedeutet.

    Gefällt mir

  47. muktananda13 sagt:

    Und darum Liebe auch Erkenntnis ist.

    Gefällt mir

  48. muktananda13 sagt:

    Und darum “das Gebot der Liebe” Jesu.

    Gefällt mir

  49. muktananda13 sagt:

    Und auch die gegebene Not, die dazu fast zwingt.

    Gefällt mir

  50. muktananda13 sagt:

    Damit Leid aufgehoben wird.

    Gefällt mir

  51. muktananda13 sagt:

    Weil mit der Liebe , der Herzessenz ,nichts falsch machen kann wie nur mit dem Verstand.

    Gefällt mir

  52. muktananda13 sagt:

    Nämlich Stagnation in der Evolution.

    Gefällt mir

  53. muktananda13 sagt:

    Darum ist Liebe der wahrscheinlich beste Weg für die Menschheit (und nicht nur).

    Gefällt mir

  54. Vollidiot sagt:

    Mit altem Wein meinte ich den von Krishna genau definierten Weg zur Erleuchtung – nur der geht.
    Neuer Wein stammt aus dem NT.
    Der Weg ins Neue Jerusalem darf jeder auf seine eigene Weise gehen – mit Hilfe von J.C..
    Und er hat lange Zeit dazu.
    Und da das Denken die Verbindung zur geistigen Welt ermöglicht, ist es existentiell auf diesem Weg.
    Die Liebe (zur Tat, incl. Wollen/Willen) ist das eine, aber der Austausch vom Engelbereich zum von J.C. gewollten Irdischen findet über das Denken statt.
    Und alle, die dieses Denken absentieren möchten und es abwerten, setzen sich dem Verdacht aus J.C. nicht verstehen zu wollen oder schlimmeres.
    Krishnas Worte waren Gedanken, die er in Verbindung mit der geistigen Welt erhielt/entwickelte.
    Auch hier Denken/Gedanken.

    Gefällt mir

  55. thomram sagt:

    @Stonebridge
    Sagt ichs doch. Jeder Tag bringt mir was Neues. Uebergriffige Fremdbesetzung kenn ich schon lange. Aber dass eine Seele in ihrer Körperhöhle andere Seelen mitschaukeln lässt, das kommt mir zum ersten Mal unter. So lass dich von der Weisen gut behüten und behüte den Jungen gut…

    Gefällt mir

  56. muktananda13 sagt:

    Thomram,

    Seelenanteile sind nicht Sand, die Masse und Volumen haben und auch sind.

    Seele- das ist Potential.
    Und Potential ist in und an sich frei.Kann Form annehmen, wie , wo, wann und ob es ihm beliebt und nötig hat. Das ist der Geist.Jede Zeit-und Raum Eben ist eine Bühne aus ihm selbst, samt Wesen und Universen.

    Geist kann man nur mit Geist wahrnehmen.
    Wirklichkeit mit Wirklichkeit.
    Die Trübung verflüchtigt sich zuvor von selbst.

    Wie ein Teich, dessen Boden nur sichtbar ist, wenn die Trübung sich geklärt hat, so verhält sich auch mit dem Geist, dem Bewusstsein, dem Bewusstes- Sein.

    Gefällt mir

  57. stonebridge sagt:

    Ja, thomram so ist das. Da ich das alles jetzt aus dem Hintergrund geholt habe, werde ich bei nächster Gelegenheit eine Konferenz in meiner Seelen-WG einberufen, mal schaun wer noch so eingezogen ist.

    Ich werde dieses Potential (danke Muktananda) jetzt aktivieren, da mir das Leben grad sehr viel abverlangt.

    Danke hier an diese Seite für die vielen Anstöße. 🙂

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  58. Vollidiot sagt:

    Steinbrück
    Seelen sind in Dich eingezogen?
    Theosophisch können Wesensglieder eines Menschen (Astralleib und Ich) einen Menschen verlassen oder in einen anderen einziehen, der einen solchen nicht mehr hat. Also Austausch.
    Seelen gehen, nach dieser Betrachtungsweise, mit ihren höheren Seelenanteilen und mit ihrem individuellen Geistleib in die Engelwelt.
    Jetzt rätsle ich was in Dich eingefahren sein könnte.

    Gefällt mir

  59. stonebridge sagt:

    Nein lieber Vollidiot, da weißt dein Verstand eine Lücke auf. Da musst du noch Wissen suchen und finden.

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  60. Vollidiot sagt:

    Steinbrück
    Das ist es ja, was Du anmerkst, Lücken im Verstand kennzeichnen den Idioten.
    Aber ich habe mir das Wissen darüber angeeignet und wende es in meinem Alltag an.

    Gefällt mir

  61. stonebridge sagt:

    Aha, wie machst du das? Bist du bewusst gestorben, bewusst deinen Körper verlassen bewusst du mit deinen höheren Seelenanteil und mit ihrem individuellen Geistleib in die Engelwelt gegangen und bist bewusst hierher zurückgekommen um uns zu sagen, das es nur so geht und nicht anders?????

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  62. Vollidiot sagt:

    Ein Akt der Selbsterkenntnis.
    Oft merkt der Idiot nicht, daß er in der Idiotie lebt.
    Per „Zufall“ habe ich bemerkt, daß es Lücken oder Fehlstellen in meinem Verstand hat.
    Die Kunst besteht darin dem Nichtidioten diese Lücken möglichst brillant zu übertünchen, denn meine Lebenslüge besteht darin die Tatsache des Idiotsein zu kaschieren.
    Ich stehe also nicht dazu, wie es die meisten Idioten tun – sie sind Idioten und zwar selbstbewußt.
    Es kann natürlich der Fakt vorliegen, daß Plaque in meinem Frontalcortex diese Fehlstellen gezielt „fehlstellt“.
    Daß mir das zufällig aufstieß, das mit den Fehlstellen, scheint mir auch heute noch wie eine Wunder.
    Vielleicht bin darum so ein eingefleischter J.C.-Fan.
    Aber wer weiß schon zu 100% was in einem so vorgeht.
    Bildlich gesprochen: wenn mein Hirn ein Hosenboden wär und die ewige Finsternis darinnen durch eine dezente Öffnung im Eingriff schlaglichtig gedämmert würde.
    Verstehst Du?
    So halt, so ähnlich.

    Gefällt mir

  63. stonebridge sagt:

    Nein, ich verstehe nicht! 🙄
    Was willst du mir sagen? 🙄

    Da ich jetzt weg muss, hast du Zeit zum Überlegen bevor du eine Antwort schreibst. ich würde mich freuen. 🙂

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  64. Vollidiot sagt:

    Du hast mir einen Pfeil in die Ferse geschossen.
    So wie damals Hektor, also Du, dem Achilleus, also mir.
    Gott sein Dank ist die Wirkung eine Andere.
    Bei Achilleus kam schwarzes Blut.
    Bei mir nur heiße Luft.

    Gefällt mir

  65. muktananda13 sagt:

    Vollidiom,

    du hast mich zum Lachen gebracht.
    Gefällt mir deine Ehrlichkeit gemischt mit Humor , wobei sie HIER nur mit deiner falschen Identifikation mit deinem jetzigen Körper und deiner jetzigen Individualität zu tun hat: wie sonst auf der Erde… Doch deine Ehrlichkeit bezeugt von Offenheit und Spontaneität… das sind Tugenden .

    Gefällt mir

  66. muktananda13 sagt:

    …was jedoch nicht Selbst- Erkenntnis ersetzen kann…

    Gefällt mir

  67. Vollidiot sagt:

    Ebbe – des isses!

    Gefällt mir

  68. muktananda13 sagt:

    Volli, wohnst du etwa im Baden?

    Gefällt mir

  69. Vollidiot sagt:

    Nee, ich gehöre zu den unsymbadischen.
    Das heißt nicht daß ich nicht habe in Baden gewohnt eine Zeit.
    Wo hab ich nicht gewohnt?

    Es zieht ein Mondenschatten auf meinem Wege mit.
    Und auf den weißen Matten such ich des Wildes Tritt.

    Laßt ihre Hunde bellen vor ihres Herren Haus.

    Schreib im Vorübergehen, Feinsliebchen, gute Nacht.
    (Winterreise)

    Gefällt mir

  70. thomram sagt:

    @Muki
    Ich hab meine liebe Mühe mit allem, was über Hammer und Nagel hinausgeht.
    Was ist Seele, was ist Geist. Meine Herren, was ich mir darüber schon den Kopf untersucht und innerlich überall rumgefragt hab.
    Na ja. Geist ist frei und ohne jede Materie.
    Seele ist das, was weiss, was die Persönlichkeit thom ram hier zu erleben beabsichtigt, und welche ihr bestes tut, damit er das macht, was er machen muss, um das zu erleben, was er erleben muss.
    Soweit so gut. Ist mir aber ebenso zu wenig wie zu abstrakt.

    Ich hab gern Griffigeres. Oder dann einfach fliessen lassen, auch sehr gut, ohne wenn was wie warum und aber.

    @Alle Sensibeli.

    Sagt mal Leute.
    Wie geht es euch heute, ich meine in Sachen Lebensgrundgefühl.
    Heute schlepp ich meinen Lebenswagen mit kaputter Federung über rumpelnde, steinige Strasse. Ist das mein Mikrokosmöschen oder wird da was auf uns an – und abgesetzt?

    Gefällt mir

  71. thomram sagt:

    @Steinbrücke
    Ich bin neugierig, von dir zu hören, wie das geht. Mehrere Seelen (?) in einem Körper. Ich als Blöd Mann stelle mir vor, das setzt bei allen Beteiligten hoch entickeltes WIR – Wissen und -Leben voraus. Sonst ist beim Gang zum Klo immer Streit. Der eine möchte noch Zeitung lesen, die andere erst noch meditieren, indes du schlicht aufm Klo was abseilen willst…:-) Macht ihr das per schweizerischer Volksabstimmung?

    Gefällt mir

  72. Vollidiot sagt:

    Thom
    Griffiger.
    Hammermäßig nageln…………..
    Ein Baum – wurzelt und nährt sich in der Erde.
    Er atmet in die Luft – zur Sonne.
    Was verbindet Erde und Luft?
    Der Stamm, die Äste, die Zweige, die Blätter mit ihren kleinen Öffnungen.
    Vom groben Stamm und seinen Wurzeln immer feiner.
    Sei unsere Seele der Baum zwischen Erde und Luft und Sonne.
    Sie vermittelt zwischen Irdischem und Geistigem.
    Sie wandelt wie der Baum Irdisches in Geistiges.
    Ist Bote und Vermittler im Dialog von Geist und Materiellem im Menschen.
    Also organartig – ganz speziell für dieses Zwiegespräch zwischen unserem irdischen Sein und den Engeln.

    Gefällt mir

  73. muktananda13 sagt:

    Da bist du bestimmt weder der Erste, noch der Letzte , der dies nicht verstanden hat.

    Der Geist ist alles.Das ist auch als Bewusstsein , Bewusstes -Sein zu verstehen.
    Die Seele ist der „Anteil“ , welch ´inkarniert.
    Doch auch der Geist als Geistapparat-wie ich es nenne-ist das, was auf englisch „mind“ bedeutet: Unterbewusstsein( der Bewusstseinsanteil der Seele, des Gesamtbewusstseins im menschlichen Sein , das nur körperliche Funktionen hat) , Ego-Bewusstsein ( wie der Name) und dazu, auch direkt dran verkoppelt, der Verstand oder Logisches Bewusstsein(was nur Analyse, Wahl , Speichern und Wiedergabe als Hauptfunktionen hat- der P.C. des Bewusstseins).

    Der Verstand mag immer Griffigeres.Wobei er auch abstrakt ist.

    Gefällt mir

  74. stonebridge sagt:

    @thomram….sensibele, ja bitte hier in die Mitte scrollen zu den vielen Zacken. http://www.qicknews.de/index.php/erdmagnetfeld-und-sonne-soho-monitor
    Seit ich mir die Sonnenaktivität anschaue, hab ich sowas noch nicht gesehen.
    Und ich spüre es, in dem ich mich innerlich aufgelöst fühle und an meinen Zähnen (schönen Gruß Garten-Amsel). 😦 Sehr anstrengend zur Zeit.

    So, meine innerlicher Viel-Seelen-Staat. Wir sind jetzt wieder Ein Licht, ich in der Form, die Anderen ohne Form.
    Ich muss sie mir nur downloaden, also wieder zu einer Pseudoform in mir machen, dann kann ich all mein Potenzial einsetzen.
    Und ich habe das Gefühl, dass es schon langsam Zeit wird, meine Macht wieder hochzufahren bzw. mein volles Liebespotenzial zu downloaden.
    Der Welt und mir die Energie zur Verfügung zu stellen.

    @ Vollidiot, bitte sehr gern gemacht, ich hoffe du hast deinen Heizkörper jetzt gut durchlüftet und kannst wieder die volle Wärme abstrahlen.

    Namaste

    Tula

    Gefällt mir

  75. thomram sagt:

    @Volli
    Dein Gleichnis von Baum und Seele gefällt mir.

    Gefällt mir

  76. thomram sagt:

    @Stonebridge
    Uffa, schöööne Tabellen und Kurven. Du kommst her und bringst mir die Bedeutung bei, für mich ist es wie lustige Schaubude nur.

    Zwei Tabellen sind vom 7.Feb., sie sind der Uhrzeit in Europa und hier erst recht voraus. Auf welche Ortszeit beziehen sich die Tabellen?

    Gefällt mir

  77. thomram sagt:

    @Stonebr
    Mein „Gefühl apokalyptischen Niederganges“ erstreckte sich Greenwich Zeit gestern, 06.02. ziemlich genau von 0800 bis 1600.
    Meine Wahrnehmung:
    Alles ist mehr und mehr Scheisse. Meine Augen sehen alles wie gewohnt, aber in mir drin ist wenig und weniger Sonne und Freude, mehr und mehr Dunkelheit und Scheisse.
    In der zweiten Zeithälfte machte mein Körper heftig Wärme (Fieber). Danach schlief ich die Nacht durch.
    Heute ist das Lebensgefühl normal.

    Gefällt mir

  78. Vollidiot sagt:

    Thom
    Chopf hoch.
    Das Fieber der Erkenntnis reinigt die Seele.
    Und dann schlafen und wieder fit.
    Hier ist föhnig.
    Sonnenaufgang hellblau mit orange Wulche.
    Um viertel nach Drei, nächtens, fing mein Idiotenchopf wieder mit Denken an.
    Föhn?
    Jedenfalls kein Fieber.

    Gefällt mir

  79. thomram sagt:

    @Volli
    EINmal erwischte ich den gesegneten Moment per Mofa an der Axenstrasse. Es war Herbst, es war nachmittags und der Föhn herrschte. Das Goldgelbsanftrot der Bäume, die schäumenden Süd – Nord – Wellen, betrachtet aus sicherem Windschutz – Natur pur.

    Gefällt mir

  80. stonebridge sagt:

    @ thomram, ja schön mach ich, wann hast du Zeit?

    Kurzfassung, auf die Erde prasseln momentan Energien ein, die für mich sehr anstrengend sind und für dich scheinbar auch.
    Da alles ein lebender Organismus ist und alles ineinander greift und wir uns in einer Aufwärtsspirale befinden, brauchen wir zum wachsen und aufwachen viele viele Nadelstiche, die uns die Sonne und Co zur Verfügung stellen. Emotional, körperlich, seelisch also die ganze Palette, reagieren wir darauf, jeder eben anders.

    Und das mit der Tabelle mach wir dann vor Ort. 🙂

    Namaste

    tula

    Gefällt mir

  81. muktananda13 sagt:

    Das Leben ist nichts als Anpassung an der Göttlichkeit und ihrer Energie.

    Gefällt mir

  82. Vollidiot sagt:

    Muki
    Das Leben ist nichts……………….
    Das klingt nach Plage.
    So sprach noch nicht mal Hiob.
    Dessen Anpassung war wirklich eine echte.

    Gefällt mir

  83. muktananda13 sagt:

    Wenn man einen Satz zensiert, versteht man nur das, was man will. Das heißt, zensiertes Verständnis.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: