bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Tschechien'

Schlagwort-Archive: Tschechien

Lock Daun auf Tschechisch

.

Die berstend volle Covid-Anlage in Budweis. LoL LoL LoL.

MARKmobil, erfrischend wie immer. Danke, Mark!

Thom Ram, 25.02.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

Victor Orban / Migration / Ungarn / EU

Natürlich wird mir einer in die Parade fallen und mir auf irgendwelche Schwächen Orbans hinweisen. Mein credo ist einfach: Wo einer recht hat, hat er recht. Wenn mich mein Nachbar freundlich grüsst, so grüsse ich freundlich zurück, obschon mein Nachbar mich gestern nicht beachtete, was mich etwas verstimmt hat.

Auch heute, da das Imperium (Nein, nicht der willenlose Militär- und Geld-Arm US. Ja, das Weltimperium), von meinem Schreibtisch aus betrachtet, in Todesangst um sich schlägt, ist es immer noch gewagt, sich offen gegen dessen Machenschaften zu stellen. Ich bewundere unter anderem Orbans Mut.

Nota Bene. So die Uebersetzung korrekt ist, spricht Orban nicht von Flüchtlingen. Ich gehe davon aus, dass auch Ungarn Flüchtlingen jederzeit Hilfe leisten will. Er spricht von Migranten. Wäre er ganz genau, so müsste er sagen: Migranten, welche keine Flüchtlinge sind.

Aus meiner Froschperspektive ist es lustig. Damals, als Aargauer Tagblatt-, Tagi- und NZZ -Leser, war mir klar, dass Ungarn, Jugoslawien, Rumänien, na, alle Teile der Sowjetunion eben, das Böse wollen, indes Teutschland, la France, Engelland und so weiter, der „Westen“ also, eitel hehre Absichten verfolgen. Und heute schaue ich hoffnungsvoll nach Russland, nach Ungarn – schiele, nebenbei gesagt, auch zum Iran, obschon mir Iranreisende Unschönes vom Umgang mit Weib erzählen. 

Warum stellen sich andere Regierungen nicht gegen Anordnungen der für null Leistung Hochbezahlten in Brüssel? (mehr …)

Tschechiens Unterhäusler / Männer mit Hosen

Auch bei den Söhnen des heldenhaften Wilhelm Tells, bi de suubere Schwiizer, da gibt es eine irritierend starke  Strömung, welche die Tradition, dass Mann seine Waffe und Munition zuhause im Schrank hat, abschaffen will, „da sich sonst zuviele Männer selbst das Leben nehmen“ – so das mir geläufige Schweizergutmensch-Argument…welches einfach nur lächerlich ist, denn: Wer Suizid begehen will, der tut es. Ein Plastiksack oder ein Automotor genügt auch, es braucht kein Sturmgewehr dazu.

Amerikaner werden zielstrebig entwaffnet. Die Bürger könnten sich ja gegen die diversen Mafias zur Wehr setzen, was für die Mafias blöd wäre. Ziemlich deftig. Es betrifft nicht schlabbe 8 Mio. wie in der Schweiz, sondern über 300 Mio.

In DE wirst du schon angehalten, wenn du mit ner Knarre auf dem Rücken über die Strasse gehst, denn vermutlich willst du Murkl oder sonst ein NWO Marionettchen umlegen, und das wäre ein Verlust für 80 Millionen.

.

Ich bin überrascht. Da gibt es in Europa also ein Parlament, welches dem Bürger zutraut, dass er seine Waffe pflegt zum Zwecke der Verteidigung seiner Frau und seiner Kinder. Ich krieg‘ mich gar nicht mehr ein. Da gibt es in Europa ein Parlament, welches mit 139:9 dafür stimmt, dass der Bürger eine Knarre zuhause haben dürfe? (mehr …)

Vaclav Claus / EU / „Bösartige Politik“

Der ehemalige Staatspräsident Tschechiens sagt das, was jeder Politiker ganz selbstverständlich sagen müsste:

Er sagt entschieden, wenn auch freundlicher formuliert: Die Sesselwärmer SW in Bruxelles haben weder das Recht noch die Befugnis, über Tun und Lassen der einzelnen Staaten zu entscheiden. Sie nehmen sich Entscheidungsgewalt heraus, welche ihnen null nicht zusteht.

Implizit ist durchzuhören: Was die SW inszenieren, schadet den Ländern der EU, schadet Europa, richtet nur eines an: Schaden.

Höflich lässt Vaclav aussen vor, dass, von mir geschätzt, die Mehrzahl der poli Ticker der EU Länder die Vorgaben der SW in hündischem Gehorsam und gegen den Willen ihrer Völker annehmen und in die Tat umsetzen. Was für Europa katastrophale Folgen hat und haben wird.

Was in Bruxelles installiert worden ist, hat zum Ziele, Europa an die Wand zu fahren, die Europäer zu endgültig dummwilligen Arbeitssklaven zu machen.

thom ram, 17.06.05 Beginn des NZ, des Neuen Zeitalters, da sich Stimmen erheben, welche auf verdeckte Wahrheiten hinweisen.  (mehr …)

Günther Schermann / Phaenomen Kornkreise

Mit grossem Vergnügen und Dank reiche ich hier den Artikel von Günther Schermann, erschienen auf Steven Blacks „The Information Space“, weiter 🙂

http://stevenblack.wordpress.com/2014/07/07/phnomen-kornkreise/

.

Phänomen Kornkreise

7. Juli 2014

 

geschrieben von Dipl. Ing. Günther Schermann

Als langjähriger österreichischer Kornkreisforscher war ich bereits in den letzten 18 Sommern in Südengland,dem Mutterland des Phänomens rund um die uralten Steinkreise Stonehenge und Avebury, unterwegs.

Das Studium der Mathematik mit dem Interesse an ganzen Zahlen und Geometrie sowie mein sehr offener, neugieriger und ins Detail gehender, forschender Geist halfen mir zu erkennen, dass es sich hier hauptsächlich – bei den größeren, komplexeren Zeichen – wirklich um echte Botschaften aus dem Kosmos(von verschiedenen, technisch und spirituell hochentwickelten Sternenvölkern aus dieser Galaxie bzw. anderen Dimensionen) handelt, die der geistigen Erweckung der Menschheit, als Wegbereiter in ein neues Zeitalter, zum Wiedererinnern von uraltem Wissen vergangener Kulturen sowie als riesige, wunderschöne Akupunkturpunkte in der Landschaft – auch zum energetischen Harmonisieren – dienen, unter Mithilfe von Mutter Erde! (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: