bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'pulver'

Schlagwort-Archive: pulver

Moringa beinhaltet…

Ich mache wieder einmal auf die gute Schwester Moringa Oleifera aufmerksam. Ihre Blätter gehören zu den gesündesten Nahrungsmittelzusätzen, die es gibt. Moringa ist in Drogerien oder im Netz in Pulverform, wie auch in Kapseln erhältlich…oder du nutzest die Möglichkeit, Moringapulver bei uns zu bestellen. Wir bitten um ein Entgelt gemäss deinen Möglichkeiten, und die Arbeit tun wir für dich gerne.

thom ram, 25.09. im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da Menschen sich auf Schwester Natur zurückzuerinnern begannen.

.

.

 

Die folgenden Angaben entnahm ich vor vier Jahren hier:   http://www.novertis.com/wpress/wp-content/uploads/2010/02/Moringa.pdf, doch scheint die Seite inzwischen gelöscht worden zu sein.

.

Moringa

Der Baum

Der Moringa Oleifera stammt ursprünglich aus Indien, wo er am Fuße des

Himalayagebirges wächst. In den alten Veden wurde vor 5000 Jahren schon über

Moringa berichtet und die Ayurveda spricht davon, dass Moringa über 300

Krankheiten heilen könne. (mehr …)

Nochmal 9/11 / Rosine für die Dümmsten / Dritter Weltkrieg

Wir haben über 9/11 bereits eine enorme Menge an Artikeln in bb. Hier.

Warum, wozu noch einer?

Weil das Thema keineswegs gegessen ist.

Erstens latschen immer noch Leute durch die Gegend, welche den kotzquersaudummen Unsinn glauben, wonach ein paar Teppichhändler mit Flugzeugen rumgegondelt seien und die Zerstäubung der Gebäude verursacht haben. Zweitens sind sich eben diese Rumlatschenden folgerichtig nicht im Klaren darüber, dass 9/11 der genauest geplante Auftakt zum 3. Weltkrieg war.

Was, wie, wo dritter Weltkrieg?

Ja, dritter Weltkrieg. Er wurde wohlklingend auf den Namen „Terrorbekämpfung“ getauft. Lüge hoch drei. Es geht nicht um Terrorbekämpfung. Es geht darum, die Todeszuckungen der NWO Promotoren zu verlängern, indem sie möglichst grosse Teile der irdischen Schöpfung noch aussaugen, um sie, ausgesaugt, zu versauen.

.

9/11 hat zwei Aspekte: (mehr …)

Avocado-Kerne / Wegwerfen?

.

…also ich werde das in Selbstversuchen testen.

thom ram, 20.07.0004 (für langsamer Schaltende 2016)

.

.

Dank an die Quelle:

http://www.gutfuerdich.co/kernige-geheimtipps/

Und weiteres Wissenswertes —– > HIER.

.

 

7 großartige Verwendungsmöglichkeiten für Avocadokerne.  (mehr …)

9/11 / Die Schutthalden waren drei Kegel von je 50 Metern Höhe und 400 Metern Durchmesser (?)

Hätt ich schon lange machen sollen. Wie gross ist der zu erwartende Haufen an Schutt, wenn die drei Gebäude WTC eins, zwei und sieben mittels konventioneller Sprengung zerstört worden wären?

Es gibt ja Fantasten, und zu denen gehöre ich, welche behaupten, dass WTC7 komplett, WTC 1 und WTC 2 zu je mindestens 4/5 komplett pulverisiert worden seien.

Vergessen wir also mal die Pulver – Idee und nehmen an, die Gebäude haben sich in Trümmerform auf ebener Erde wieder gefunden.

.

Eine Luftaufnahme der Trümmer ist hier zu sehen:
http://www.n-tv.de/politik/119/Was-geschah-mit-den-Truemmern-article4245686.html

Ich wage die Frage zu stellen: Das sollen die Trümmer von den 400 Meter hohen Gebäuden sein?
.

Okay, meine Damen und Herren, nix Staub, nix geheime Technologie. Die Sprengung sei eine schön saubere konventionelle Arbeit gewesen, perfekt ausgeführt, und danach habe man die gesamten Trümmer abgeführt.

Alle mal zufrieden? (mehr …)

9/11 / Erklärung der Zerstörungen auf die vierte Art

Anmerkung für Anfänger: Drei Gebäude zerstoben, nicht zwei.

Nebst den Türmen WTC1 und 2 wurde auch WTC 7 pulverisiert. Auch offizielle Seiten berichten nicht von einem Flugzeugeinschlag in WTC 7 sondern behaupten, das Riesengebäude sei in Pulverform in sich zusammengesunken, weil in einer Ecke ein Brand stattfand.

WTC 7 wird als bestehendes Geäude im grossen, staatlich abgesegneten Abschlussbericht zwar erwähnt, doch wird mit keiner Silbe die Tatsache angesprochen, dass WTC 7 restlos zerstört wurde.

Bitte auf der Zunge zergehen lassen und den damit auftauchenden Fragen folgen.

.

Für Leser, welche längst in der Materie sind:

Kommentator André E. hat nun auf einen Bericht hingewiesen, der mich, soweit ich das Englisch zu übersetzen vermag, beeindruckt. Danke, André!

Für mich gilt:

Erste Erklärung: (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: