bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'links'

Schlagwort-Archive: links

Wikileaks / Index of / File / Echt? / Durchs Dorf getriebene Obersau?

Julian Assange hatte angesagt, dass im Falle seiner Verhaftung weltweit sämtliche Wikileaks-Dateien veröffentlicht werden werden.

Wie wir wissen, wurde er verhaftet. Von engellischer Polizei. In der aequatorianischen Botschaft in London.

Die nun angeblich ins Netz gestellte Daten wurden mir per Mail zugeschickt. Ich kann für die Echtheit nicht garantieren. Um behaupten zu dürfen, sie seien echt, müssten sie mindestens stichprobenweise, besser allesamt gesichtet und die behaupteten Ereignisse verifiziert werden.

Meine Stichproben rissen mich nicht vom Hocker. Ich stiess auf keine Geheimprotokolle, auf keine verräterischen Aufzeichnung geheimer Strukturen und Projekte. Mehrere Seiten liessen sich von mir nicht aufrufen, oder das Wesentliche war gelöscht, zum Beispiel wenn ich Stichproben der Korrespondenz der sehr lieben Frau Clinton öffnete.

.

Es wäre gut, wäre ein Leser dazu motiviert, gründlicher als ich einzutauchen und zu rapportieren, was er gefunden hat. Das Meiste ist in Englisch, da fällt bei mir erschwerend die Sprachbarriere.

.

Ich empfehle, die Liste erst ma zu sichern. Bei Weiterreichen rate ich dazu, erst mal ein Fragezeichen hinter die Sache zu setzen.

.

Thom Ram, 21.04.07

.

(mehr …)

Hamburg 7./8. Juli / Stellungnahme von ansässigen Augenzeugen

Da lacht mein Herz. Berichte von Menschen vor Ort, die mag ich. Geschäftsleute am Schanzenviertel reichen uns ihre Beobachtungen und ihre Ueberlegungen dazu weiter.
Die farblichen Hervorhebungen im Text stammen von mir.
thom ram, 13.07.05, NZ, Neues Zeitalter, da Menschen immer schärfer zwischen Enten und wahren Botschaften zu unterscheiden lernen.
.

Du findest das Original des Berichtes hier.

.

Bistro Carmagnole

.

+++ STELLUNGNAHME ZU DEN EREIGNISSEN VOM WOCHENENDE +++

Wir, einige Geschäfts- und Gewerbetreibende des Hamburger Schanzenviertels, sehen uns genötigt, in Anbetracht der Berichterstattung und des öffentlichen Diskurses, unsere Sicht der Ereignisse zu den Ausschreitungen im Zuge des G20-Gipfels zu schildern. (mehr …)

Hannes für Frieden / Umfangreiche Linksammlung

Hannes schickte mir vor vier Tagen eine Liste von Links. Es sind Links auf Artikel und Reden, welche sich mit dem Weltgeschen und mit Fragen unseres Mensch – Seins beschäftigen, welche sich jedem von uns täglich stellen, thematisch geordnet.

Bitte nimm die Sammlung heiter gelassen, guter Leser! Es besteht die Gefahr, dass du dich erschlagen fühlen wirst, denn Linksammlung ist gigantesk, genügend, einen Blog vier Jahre lang täglich zu speisen. Picke dir heraus! Lass dich locker – intuitiv leiten. So etwas für dich von Bedeutung ist, wird dein Auge darauf fallen.

Danke, Hannes!

thom ram, 10.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da sich Menschen informieren und entsprechend neu orientieren. (mehr …)

Wort-Press-Gebrauch

Nicht doch, das ist kein Schreibfehler, es geht nicht um die Presse als Massenmedium. Dort wird das Wort ja vor allem mißbraucht.

Nein, es gibt es ein paar Hinweise zum Gebrauch des hiesigen mehr oder weniger praktischen Programms, mit dem wir unsere Kommunikation betreiben. Warum das so heißt, ist allerdings das Geheimnis seiner Schöpfer.
Vielleicht ein feuchter Traum davon, daß man „das Wort“ genauso unter Druck setzen kann wie den Menschen in der „modernden“ Gesellschaft?
Luckyhans, 29.12.004
—————————–

(mehr …)

Kommentare: Maximal ein Link

Neuerdings werden in Kommentaren in steigendem Masse Links zu Texten und Videos eingebaut.

Es mag gut gemeint sein, ich habe das bislang freigeschaltet.

Und ich werde es nicht mehr tun.

Pro Kommentar ein Link oder ein Video. Kommentare mit mehr als einem Link werde ich nicht mehr freischalten.

Begründung.

Wir alle ersaufen in Informationsüberflutung. Darum:

Wer etwas zu sagen hat, der sage es, das ist gut. Als Illustration oder Ergänzung ein Link, das kann weiterführend bereichern. Und gut ist.

Klar?

Danke für dein Verständnis, lieber Besucher und geschätzter Kommentator.

thom ram, 13.03.0004 (A.D.2016)

.

.

 

Namibia an Deutschland: „Bitte gebt uns die Köpfe der Geköpften zurück“ / Terror unter falscher Flagge, das bewährte Instrument

Weil ich viel in Indonesien bin, picke ich Indonesien heraus. Was beschrieben wird, trifft zu. Illustrativ einige Facts: (mehr …)

email for you

Wer kennt das nicht – eine unerwartete email, die man nicht unbeantwortet lassen kann…
Diesmal hat unser Gastautor KPK die richtigen Worte gefunden, weil: soviel Unverfrorenheit auch noch ernst zu nehmen – das geht ja gar nicht! 😉

Abgesehen von der fast schon lustigen, hoffnungslos veralteten „Rechts-Links“-Werkelei – allen viel Spaß mit dieser „email für dich“ und deren Beantwortung wünscht euer Luckyhans, 13.12.2015

Hier die erhaltene email: (mehr …)

Nutzbarmachung freier Energie / Keshe Foundation 3

Folge 3 von 

Nutzbarmachung freier Energie / Keshe Foundation 

 .
Die Autorin Renate war mir bislang nicht bekannt. Alles hier Aufgelistete leite ich fürs Erste einfach mal an dich, lieber Leser, weiter.
thom ram, 02.11.2015
.
UFOs gibt es doch! Fliegende Autos etc. der Keshe-Stiftung

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: