bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'sonnenaufgang'

Schlagwort-Archive: sonnenaufgang

Es ist doch nur eine Stunde

(Ludwig der Träumer) Die beste Uhr ist die Innere – auch der innere Wecker. Sie gehen nie falsch, so meine Erfahrung in den letzten Jahren. Es bedarf jedoch eines selbstbewußten Trainings; die Angst zu verlieren, zu spät irgendwo hin zu kommen oder etwas zu versäumen. Die Armbanduhr und der Wecker sind inzwischen nur noch Kontrollorgane, die ich selten einsehe und werde immer wieder überrascht, wie präzise mein inneres Zeitgefühl funktioniert. Um so seltsamer muten mir zweimal im Jahr einige Tage nach der „Zeitumstellung“. Da funktioniert die innere Uhr einfach nicht mehr – irgendwie fühle ich mich in diesen Tagen etwas unwohl und aus dem Takt gekommen. Das ist um so erstaunlicher, da die Uhr ja nur um eine Stunde verrückt wird.

(mehr …)

Inuits beobachten Veränderungen / Was ist mit der Erdachse?

Ich gehe mal davon aus, dass die Meldungen der Inuits wahr sind. Sie stellen fest: Der Wind weht seit Jahren von Osten, statt wie bisher von Norden, sie stellen fest: Die Sonne erscheint am Horizont an einem andern Punkt als bisher und sie stellen fest: Das Sternbild, nach welchem sie sich orientieren, hat sich geändert. Wenn Menschen, welche täglich draussen sind, sich ohne Karte und Kompass und Ortungsgerät bewegen, sich seit Generationen an Wind, Wetter, an Tag- und Nachtgestirn, an Geländeformen und dem Himmelszelt orientiert haben, so was von sich geben, so ist das so gut, wie wenn die besten Astronomen die gleiche Veränderung vermelden würden.

Meine ich.

Im Video wird nicht erwähnt, dass sich die Erdoberfläche am Pol hätte verschieben können. Das würde andern Sonnenaufgang schlüssig erklären, für den neuen Wind könnte sie als Erklärung herhalten, nicht aber könnte sie erklären, dass das Sternbild sich geändert habe. Das Sternbild ist mir eh am Schleierhaftesten. Wenn sich die Erdoberfläche etwas verschoben oder und verdreht, oder wenn sich die Erdachse etwas geneigt hat, so würde sich das Sternbild unmöglich so verändern, dass sich die Inuits neu orientieren müssten. Hat da jemand eine Idee dazu? Dieser Punkt ist für mich ein Rätsel.

Nun, es wird angenommen, dass sich die Erdachse geneigt habe. Das nun allerdings ist ein Ding. Heute wissen wir, dass alles mit Allem zusammenwirkt. Hallo Kosmos.

Eine Veränderung der Neigung der Erdachse dürfte unser Klima heftig beeinflussen. Ueber das Wie kann ein Frosch wie ich nicht mal spekulieren.

thomram, 17.10.2014

.

.

%d Bloggern gefällt das: