bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Schlumpfung = todbringende Scheinfreiheit'

Schlagwort-Archive: Schlumpfung = todbringende Scheinfreiheit

Kampf um die Freiheit

Gestern, 28.10.21 ist in den Kanälen eine von Jim Caviezel, einem US-Schauspieler mit CH-Wurzeln (sein Grossvater stammte aus dem Lugnez im Bündnerland) in Las Vegas gehaltene Rede verbreitet worden. Sie zeigt, dass Caviezel sehr religiös ist – er stammt aus einer streng katholischen Familie. Aber, lassen wir diesen Aspekt weg, bleibt immer noch genügend Patriotismus, der zeigt, wessen Geistes Kind der Mann ist: ein Republikaner durch und durch. Er nimmt Teile von Reagens Rede aus den 60ern wie auch Aussagen aus Braveheart. Diesen Film von und mit Mel Gibson – den Jim Caviezel sehr verehrt – kennt wohl jedermann. Historisch nicht ganz korrekt, wird in ihm der Kampf von Unterdrückten für die Freiheit dargestellt. Genau das was wir aktuell erleben.

Was sind die Maskenträger denn anderes, als die von Caviezel erwähnten, welche davonrennen statt zu kämpfen? Das bisschen persönliche Freiheit, das ihnen der Lappen vor dem Gesicht bringt, ist nicht einmal wirklich ‚Freiheit‘ – sie können nämlich nicht frei atmen. Die Schlumpfung ist es auch nicht – denn sie bringt über kurz oder lang den (verfrühten, u. U. qualvollen) Tod. Die Freiheit die hier gemeint ist, kommt von innen. Sie kommt aus dem Herzen, denn nur mit diesem Gefühl von  Freiheit kann ich stolz erhobenen Hauptes den willfährigen Bütteln des Regimes gegenübertreten. Die Aura, welche dadurch ausgestrahlt wird, hält mit Sicherheit manchen obrigkeitsgläubigen Sklavenmaskenträger davon ab, den maskenlosen MENSCHEN, auf dieses ‚Vergehen‘ anzusprechen. Jeder, der den Mut aufbringt, dürfte dies erfahren, aber Achtung: zaudern und sich fragen, ob ‚es‘ wirklich funktioniert führt mit ziemlicher Sicherheit zum Scheitern. 😉

Wenn wir, die Bürger dieser Länder, uns gemeinsam gegen die Willkür stemmen und die Anordnungen als das betrachten würden was sie sind – nämlich wertlose Stücke Papier, die mit KEINEM Gesetz kompatibel sind, dann müssten wir nicht länger um unsere Freiheit bangen, dann hätten wir sie und dazu eine echte Regierung, welche nicht von persönlicher GIER getrieben, sondern dem Volke dienen würde. Aber – so Gott will – dauert es nicht mehr allzu lange, es gibt immer mehr, welche sich ihrer selbst bewusst werden und  gegen die herrschende Willkür protestieren. Wir befinden uns mitten im Sturm – nicht im Auge, denn da wäre es windstill – das ist bereits vorüber, jetzt rumpelt es wieder, heftiger als zuvor. Bleibt standhaft und verweigert denn Piks, denn dies wäre eine teuer erkaufte Scheinfreiheit, wie wir in den ehrlichen Medien, nicht den Tiefen Staat-MSM sehen können. Mit den Worten Caviezels (oder war es Reagen?): „Das Böse ist machtlos, wenn die Guten keine Angst haben.“ Gott mit uns!

Hier der Link zum Video: https://t.me/dernexus/12451

Rechtobler.29.10.09 NZR (alt 2021)

%d Bloggern gefällt das: