bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'pädophil'

Schlagwort-Archive: pädophil

The Corbett Report: Die dunkle Geschichte der Royals

(Ludwig der Träumer) Eine ganz üble Geschichte die uns der Corbett hier auftischt. Dabei weiß doch jeder daß die Kaiser:Innen und Königs:Innen seit Urzeiten nur unser Bestes wollen. Laßt euch durch so einen Schmierfink bloß nicht euer Weltbild von den gütigen Königs:Innenhäuser versauen. Für eure Kinder wäre es auch nicht förderlich, zu erfahren was die Prinzessinnen und Prinz:Innen so treiben, wenn sie erwachsen sind. Sollen etwa die letzten Vorbilder in Sachen Edelmut, Großherzigkeit, Selbstlosigkeit und Uneigennützigkeit zerstört werden, an das sich das „kleine Arschloch“ ( LdT)  in diesen schwierigen gaslosen Zeiten klammern kann? Die Kaiser:Innen und Königs:Innen haben sogar den göttlichen Segen eines Wüstensohnes, der anmahnte: „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist und Gott, was Gottes ist“. Also habt euch auch nicht so wg. den paar Steuern ääähhh Solidarbeiträgen. Sie werden in besten Händen zu eurem Vorteil verwaltet.
—-
Queen Elizardbeast ist tot, lang lebe König Charles?!

Ja, für die glücklichen Seelen, die so glückselig von den 24/7-Nachrichten abgetrennt sind, dass sie es noch nicht gehört haben, bringe ich die Nachricht, dass die am längsten regierende Monarchin in der britischen Geschichte, Königin Elisabeth II, tot ist.

Es ist verlockend, den doppelten Regenbogen, der über dem Buckingham-Palast erschien, als Ihre königliche Hoheit den Löffel abgab, als Zeichen dafür zu deuten, dass ihr Tod tatsächlich ein Geschenk Gottes ist, aber – wie ich bei solchen Gelegenheiten immer zu betonen pflege – der Tod eines reuelosen Sünders ist kein Sieg, und es gibt keinen Trost darin, dass nur einer der vielen Köpfe der Hydra entfernt wurde. Wenn überhaupt, dann wird die Herrschaft von König Karl zweifellos noch schändlicher sein als die seiner Mutter.

Was auch immer die Zukunft für die treuen Untertanen Seiner Königlichen Hoheit, des Großen Reset-schreienden, Pädophilen-freundlichen, Kohlenstoff-Eugenik vorantreibenden Königs Karl III., bereithalten mag, angesichts der entmutigenden (wenn auch vorhersehbaren) Reaktion der Normalos auf dieses jüngste königliche Ableben könnte nichts zeitgemäßer sein als eine eingehende Erkundung der Schattenseiten des britischen Königshauses. Obwohl ich also in den nächsten 24 Stunden (!!!) eine 18.000 Wörter umfassende, zweistündige Dokumentation abliefern werde, habe ich mir die Zeit genommen, um Ihnen dies zu präsentieren.

„Genießen“ ist das falsche Wort, aber ihr versteht schon, was ich meine.

Die inoffizielle Geschichte der Royals

(mehr …)

Putin / Paedophilie / Ansagen

Indessen ich früh Stück e, indessen ich hier tippele, indessen ich Holz schleife, indessen du zur Arbeit gehst, indessen du dein Abendbierchen genehmigst, indessen die Trompeten schmettern, indessen der Sänger dich schmelzen lässt, indessen alles so seinen Gang geht, all das etwas entfernt von „glücklichem Sein“, doch „allzu schlimm ist es nicht, ich beisse mich da schon durch“, da werden täglich hunderttausende Tiere gefoltert, damit irgend ein Scheissprodukt auf den Markt geschmissen werden kann, werden multihektarenweise Wälder zerstört, damit unsere Kindeskinder keine Luft zum atmen haben werden, Wasser zu saufen sowieso nicht, werden …. und so weiter …. werden abertausende Kinder gefoltert auf raffiniert durchdachte Weise so, dass sie möglichst lange leiden ohne erlösenden menschlichen Tod. Ficken ist dabei das Geringste.

.

In der Szene ist sechzig Prozenten der Sprecher klar: (mehr …)

Die verschwundenen Kinder

Der durchschnittliche Mann verliert bei der Vorstellung, dass sein Kind sexuell missbraucht wird, die Kontrolle. Er ist imstande, den Täter blutig zu schlagen oder zu kastrieren oder zu töten.

Der durchschnittliche Mann von heute weiss jedoch noch nicht mal einen Hauch von dem, was weltweit tatsächlich praktiziert wird, praktiziert wird seit tausenden von Jahren.

Wenn man das, was im Verborgenen praktiziert wird, in Relation zur Grausamkeit stellt, ein Kind sexuell zu missbrauchen,  fehlen adäquate Begriffe, welche das Geschehen beschreiben können.

Wer nicht hinschauen mag, klicke froh und unbeleckt weiter. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: