bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: NZ / Neues Zeitalter

Hilfestellungen in Bali / Zwei Fallbeispiele

Thommy, arbeitslos, 22, der Älteste von Ira – Stammleser kennen ihn, er hatte schwere Probleme gehabt, dank Spenden lebt er noch – Thommy hat der letzten Wochen einen Warung eingerichtet.

Warung, das ist ein einfacher Essladen mit Einheimischenkost. Die volle Mahlzeit etwa 1 Euro.

Le voilà 🙂

Boss Thommy in schwarz, vorne Geschwisterchen Aby, hinten Schwester Ratuli.

(mehr …)

Essay / Über die Hintergründe der Realität in der Menschen Existenz

Ein Beitrag von helmutwalch.

Der Originaltitel lautet so:

Gedanken über die Hintergründe der allgemeinen Realität
in der Menschen-Avatar-Existenz!

Ich empfehle, die nichtredigierte Ausgabe des Textes zu lesen. Du findest sie hier

Helmuts Stil ist köstlich, ich mag ihn. 🙂

Thom Ram, 28.11.10

.

Ja schön kompliziert ohne Anleitung
dieses Leben.

(mehr …)

Mein Aufstieg in die fünfte Dimension / Essay

Der Artikel erschien erstmals im Oktober NZ5 (für retrospektiv Verhaftete: 2017 🙂 ). Ich hole ihn rauf, weil wir nun Biblischem beiwohnen, da Rückbesinnung auf unser wahres, heiliges und in der Tat machtvolles Wesen die einzige Möglichkeit ist, statt in den Strudel zu geraten, welcher von unseligen Kräften angewirbelt wird, heil und froh zu leben, Po Sie tief gute, helle, glückliche Zukunft denkend, visualisierend, schaffend.

Thom Ram, 08.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

***********

Wann hat das begonnen? Als ich so um die 40 war. Erst vereinzelt, dann immer häufiger stiess ich auf den heute fälligen Aufstieg des Menschen in die 5. Dimension. Die Botschaft faszinierte mich von Beginn weg.

Wie erging es dir damit, guter Leser?

Also ich war dreigeteilt.

Dass ich fasziniert war, sagte ich schon.

Dass ich die Botschaft entschieden ablehnte, war permanent. Es gab keinen Moment, da ich sie bejahen konnte.

Anderseits wusste ich, dass sie wahr ist.

Blöde Zwickmühle, das. Ich wusste wirklich nicht, wie damit umgehen. (mehr …)

Ukraine / Alina Lipp / Mensch

Herzensgesteuert. Dem Gewissen verpflichtet. Wahrer Mensch.

(mehr …)

Andreas Popp / Heiko Schrang / Betrachtungen / Der Blackout

Ein Gespräch auf – so erlebe ich es – sehr hohem Niveau.

(mehr …)

Essay / Les jeux sont faits

„Les jeux sont faits“ – so fühle ich die erdenweite Situation.

(mehr …)

Valdai 2022 / Wladimir Putins Ansprache

Thomas Röpers Übersetzung der Rede von Wladimir Putin auf Deutsch schafft immenses Verdienst. Danke,Thomas Röper, Freund im Geiste!

.

Die Zeiten, da Putin diplomatisch höflich verschlüßelt Kritik und Bitten andeutete, sie sind endgültig vorbei. Er nennt Roß und Reiter beim Namen, unterscheidet dabei klipp und klar zwischen – meine Ausdrucksweise – Vampir und gewöhnlichem Manne, zwischen dem einen und den 99 Prozenten. Allen Völkern erdenweit bietet er die brüderliche Hand, malt mit Feuerschrift Grundsätze menschenwürdig friedlich prosperierenden Zusammenlebens an die Wand, und messerscharf geht er mit dem einen Prozent ins Gericht.

Vorhang auf

für Thomas Röpers kurze Einleitung und für Putins Ansprache.

Thom Ram, 28.10.10

(mehr …)

Es gibt auch Po Sie tief

Positive Nachrichten, gesammelt von Mario Walz.

TRV, 19.10.10

(mehr …)

Ein Beispiel für den apokalyptisch galoppierenden Mitteilungswahnsinn

Per Mail eben mir reingeflattert. Ich erwarte nicht, daß Du, guter Leser, das Ganze liesest, von mir veilchenblau eingefärbt.

Ich prangere den wirren Seich an.

(mehr …)

Alexander Dugin: Die Zeit der halben Sachen ist vorbei

Quo vadis, Russland? Damit engst verknüpft: Quo vadis, Gaya? Gewichtige Feststellungen eines selbständig Denkenden. Danke, Alexander Dugin, und paradiesische Freuden Deiner wunderbaren Tochter.

Thom Ram, 17.10.10

(mehr …)

Putin im Kreuzfeuer einer Vernagelten

Interview von 06 (2018). Körpersprache zeigt immer die Wahrheit, die beiden mögen sich. Das machte Putin die Sache wohl etwas leichter….oder aber noch schwerer.

(mehr …)

Gor Rassadin, Globale Reinigung

Quo Vadis,

Angela, 15.10.2022

Vortrag, 19 Minuten

“ Was wir beobachten, ist eine beschleunigte Reinigung des Planeten“ …“ Diese globale Reinigung ist zugleich auch die Rettung der Menschheit…. vor uns selbst, vor dem ökologischen Kollaps und auch vor dem schon fast fertig gebautem digitalen KZ. „

Angela

10.10.10.

Heute haben wir den 10.10.10.

Drei Beine stehen auch auf unebenem Grunde stabil.

(mehr …)

Wladimir Putins Rede vom 30.09.10 (2022)

Erdenhistorisch wegweisend, was Bruder Wladimir gestern hingelegt hat.

Heiliges Feuer.

Die Rede auf Rumble, falls YT sie totschzuschlagen versuchte:

TRV, 01.10.10

(mehr …)

Das neue goldene Zeitalter ist nicht aufzuhalten

Autor: Lothar Schalkowski

Nur die Wahrheit kann die Menschen frei machen, deshalb wird sie von den Mächtigen gefürchtet und mit Bergen von Lügen bedeckt gehalten.

Da der Mensch es ist, nur der Mensch, der die Evolution vorantreibt, müssen wir uns befreien, um bessere Bedingungen zu erschaffen. Wir müssen lernen, kreativ und selbstbewusst zu denken und nicht mehr Werkzeug von gewissen- und ehrlosen Vordenkern zu sein. Wir werden in ein höheres Bewusstsein hineinwachsen und erkennen, dass wir die Schöpfer sind – unserer eigenen und der Zustände der Welt.

(mehr …)

24.09.10 / Kai Orak: Schwabs Great Reset? / TRV: Schwabs Great Reset plus?

Der 24.09.10 (2022) wurde von verschiedenen Seiten als Tag angekündigt, analog zu 9/11, da „jeder Mensch sich daran erinnern werde, wo er sich damals aufgehalten hat“.

Für Leser, welche kein telegram führen, fasse ich Kai’s Vermutung/Vision zusammen.

Kai übersetzt „reset“, auf den ersten Blick sprachlich nicht korrekt, nämlich mit „löschen“. Nun…das Löschen, was Kai meint, das hätte wahren „Reset“ zur Folge, nämlich das Zurücksetzen der Menschheit in die Steinzeit.

Wie das?

Kai’s Vision, und Kai betont, er werde Gott danken, sollte er sich gründlichst irren, Kai’s Vision ist im großen Zuge denkbar einfach:

Das herrschende Gesindel setzt den gesamten elektronischen Datenverkehr erdenweit aus. Nichts läuft mehr, nicht Dein Lapi, nicht Dein Händi, nicht die Benzinstation, nicht Lidl, nicht Aldi, nicht die Industrien, nicht, nicht nichts mehr läuft, denn heute hängt alles am erdenweiten Netz. Ist das weg, dann gute Nacht. Kein Strom. Kein Wasser. Kein nichts.

Wozu das?

(mehr …)

Tabula Rasa in der Ukraine? / Tabula Rasa erdenweit?

Es geht ein Raunen durch die Wälder. Im letzten Viertel dieses Monats September 10 (2022) könnte exorbitant Großes über die Bühne gehen, so wird geflüstert. Da und dort wird Konkretes gemunkelt. Der Vatikan, sonst immer mit Anlässen proppenvoll ausgebucht, seine Agenda steht ab 24. September leer. Erdenberühmte Musiker haben für die fraglichen Wochen ihre Termine abgesagt – soweit Nachprüfbares, wahrlich auffällig genug um ins Grübeln zu verfallen.

(mehr …)

Der Heilsweg

Der Heilsweg.
Geheilt kann nur werden, der krank ist. Gesunder bedarf keiner Heilung.
Sind wir auf einem Heilsweg, also sind wir krank?
Ich erlebe mich nicht als krank. Bin ich trotzdem auf einem Heilsweg? Es leuchtete mir nicht ein.

Ich erlebe mich als aktuell recht zufrieden in/mit meinem Froschverstand und mit meiner zweifelsfrei sagenhaft beschränkten Wahrnehmungsfähigkeit, aussendend indes täglich Freundlichkeit, welche in 99% der Fälle erwidert wird.
Ich möchte das betonen. Mich beglückt es. Ich nehme so gut ich kann einen jeden Einzelnen mir „Fremden“ täglich wahr, akzeptiere ihn so, wie er ist, begrüße ihn mit leisem Lächeln…………und, nochmal, in 99% der Fälle werde ich bedacht mit dem Lächeln eines Freundes.

Ram, 15.09.10

.

Wohin denn soll die Reise gehen

Was ich denke, das wird in 3D manifest. Was Viele denken, das wird in 3D manifest erst recht.

Dies sei unbewiesenes Dogma, kann einer sagen. Er wird sagen, er habe sich immer Reichtum gewünscht und sei immer noch arm, Gesundheit gewünscht und sei immer noch krank.

Wer so denkt, der blättere weiter, weiterlesen wäre überflüssig. Ist in Ordnung.

Der Tatsachen sind Zweierlei.

(mehr …)

Katze Mimims zweiter Wurf / Gedankenkraft?

Die Geschichte gibt mir wohl zu denken.

(mehr …)

Deutschland / Eines der „Kleinen Feuer“

Heute erreichte mich der Bericht einer deutschen Familie. Ich möchte Dich, guter Leser, daran teilhaben lassen.

(mehr …)

Drei Briefe von Michael Ballweg

Jeder hier weiß es. Michael Ballweg sitzt in U-Haft. Nicht jeder weiß es, sein gesamtes Vermögen, inklusive Kleinigkeiten wie sein PW wurden beschlagnahmt, Tresore geleert, sämtliche Elektronik nicht nur von ihm sondern auch von seinen Mitarbeitern konfisziert. Man beließ ihm 300 Euro, das war es.

Er bleibt in Gelassenheit und Zuversicht. Wahrer Mensch, wahrer Mann.

(mehr …)

Wie kann ich mich, wie können wir uns retten? / Gemeinschaften…

…gründen?

Uwe Burka weist in den ersten 2 Minuten des Videos er auf den zentralen Punkt. Wer Gemeinschaft sucht, um sich zu retten, wird auf Leut stoßen mit derselben Absicht, sie wollen sich retten. Mit dieser Grundeinstellung ist es unmöglich, fruchtbar gewinnbringend zusammenzuwirken. Der Versuch wird scheitern.

Fruchtbare Gemeinschaft entsteht, wenn der Mensch sich fragt: Was kann ich für Dich, für die Gemeinschaft, für das Dorf, für das Land, für für für tun?

Ich erinnere in diesem Zusammenhange an das Wildganssystem von Hans Steinle alias Ohnweg!

Thom Ram, 24.08.10

.

Coco Tache 9060 Abonnenten

Unsere Erde schreit regelrecht nach Veränderung. Doch was können wir konkret tun, um diese Veränderung herbeizuleiten?

(mehr …)

Alexander Quade / Frag uns doch!

Ich hatte Alexander Quade in meiner etwas zurückliegenden Bloggerzeit für einen ausgezeichneten Aufklärer gehalten. Später stieß mir auf, daß er um das Thema „in der BRiD herrschen die SHAEF-Gesetze“ einen Bogen machte und gewann dadurch die Überzeugung, er sei hervorragend agierender Gatekeeper.

Heute, neugierig, was er zum Weltgeschehen meint, tauchte ich in seine Sendung von gestern, 21.08. ein, und wie vor Jahren faszinierte mich seine Rede, manches für mich Interessante äußert er. Doch dann spulte ich vor bis 1:00:00 und wurde freudigst! überrumpelt!

Klicke an, gehe auf 1:04:00!!!

Nix Gatekeeper! Er nennt Roß und Reiter beim Namen! Volle Kanne!

(mehr …)

Der goldene Schnitt / Die Fibonaccispirale / Die Blume des Lebens / Wir Frösche im tiefen Brunnen

Die Blume des Lebens,

die Fibonacci-Spirale,

der Goldene Schnitt,

alle drei vielleicht schön für das Auge, alle drei gar allgemein anerkanntermaßen für heilige Naturgesetze stehend…..sind sie heilig, oder aber in die Irre führend, metatronisch, in geometrische Form gegossene Trennung von der göttlichen Quelle symbolisierend?

(mehr …)

Die Vierte von Beethoven mit Blomstedt und dem Bayrischen

Der erste Satz der vierten Symphonie Beethovens war mein musikalischer Favorit im Alter von zehn bis zwölf. Die Kombination von von Ahnung getriebenem Suchen in unergründlichen Sphären mit den Ausbrüchen unbändigender, exakt gesteuerten Gewalt, sie ließ mich das Werk 100x auflegen. Plattenspieler. Deutsche Grammo. Philips Röhren-Radio. Waren noch Zeiten.

Heute wurde mir davon neu offenbart.

(mehr …)

Der große Wandel / Die besondere Rolle Russlands

Ein Mammut-Artikel, erschienen im National-Journal, breit gefächert, tief schürfend, für Mainstream-Geschliffenen von A bis Z Botschaften von einer anderen Welt, anderseits Sicht erweiternd auch für gründlich Informierten.

Danke, Ihr unermüdlichen Autoren!

TRV, 18.08.10

Gegen diese Menschenperversionen zur Menschenvernichtung kämpft Putin an
Russland – Bewahrer von Byzanz, Bewahrer des authentischen Europa
„Der Westen hat das Menschentöten kultiviert“, so ein Presse-Insider
Die Globalisten schämen sich nicht, Reibach mit dem Tod zu machen
Der EU/BRD-Zusammenbruch macht Russland zum strahlenden Weltsieger
… und gerade formiert sich das größte Militärbündnis der Welt gegen den Westen
Abbas stellt Scholz im Kanzleramt bloß – überall entrücktes Holocaust-Geschrei
Das Plandemie-Todesprogramm stürzt ab
Trumps Amerika und der BRD-Wutherbst

.

A.S.Mutter / H.v.Karajan / L.v.Beethoven / Sternstunde

…und von Musikern genial kommentiert. Für mich mal wieder 32 Minuten als wie 32 Sekunden.

Thom Ram, 16.08.10

.

Staaten / Firmen in Insolvenz

.

Die große Täuschung. Wichtig zu wissen! 4 Minuten. TRV, 12.08.10

https://tanneneck.blogspot.com/2022/08/genau-zuhoren.html

.

Begegnung mit einem der aggressiven Russen

Ich meine, diese Geschichte dürfte exemplarischer Natur sein, dürfte „den“ Rußen treffend beschreiben.

Ich saß soeben mit Eka, meinem Bestfreund hier, auf wie immer ergötzlicher Plauderstunde zusammen.

Eka hatte sich vor einigen Tagen die untere rechte Wade verbrannt, heftig, am Auspuff seines Mopeds.

Jeder hier macht diese Erfahrung. Einmal. Danach ist man sensibilisiert. Er ist 29, damit diesbezüglich ein ausgesprochener Spätzünder, haha.

Er behandelte die Wunde mit Aloe Vera. Doch das schlug nicht an, die Wunde schwälte, schmerzhafte Entzündung gedieh.

(mehr …)

Ärztin der Volksmiliz Lugansk / „Das sind alles Floristen!“

Welche Wohltat, der Rede dieser Frau zu lauschen. Mitten im Krieg, zwischen Bombeneinschlägen, immer wieder an Leib und Leben bedroht, ist es für sie fraglos: Ich diene, ich stelle mein Können in den Dienst Verwundeter.

Ein großer Mensch offenen Herzens. Solche Wesen weben das Neue Zeitalter. Laß uns mithalten, pflegen wir unsere innere Ruhe und unsere göttliche Stärke. Das Tun im Außen ergibt sich von selber.

Thom Ram, 08.08.10

(mehr …)

Das Portal des Löwen durchschreiten…

…ich hätte so formuliert: Bin ich Frosch oder Löwe?

(mehr …)

Warum wir hier sind

Weise, erhebende, stärkende, Inspiration weckende Worte von Joseph Murphy. Sieben Minuten Audio, synchron mit Text. Meine herzliche Empfehlung, 🙂 Gönne Dir den guten Dienst an Dir, klicke an 🙂

Thom Ram, 05.08.10

(mehr …)

Wer loslässt, hat zwei Hände frei

von Angela, 31.07.2022

So viele Menschen halten am Gewohnten fest, ihre Ansichten sind seit frühester Jugend von Eltern und Umwelt geprägt, und so teilen sie alles, was ihnen begegnet, in Gut und Böse, Sinnvoll und Sinnlos, Falsch und Richtig ein.  „ RICHTIG“ denken natürlich nur sie selbst.

(mehr …)

Haie / Unsere Freunde? / Unsere Bein-Abbeisser?

Ich hatte der Jahre die Gelegenheit, Haie zu beobachten. Nusa Dua, Bali. Sandstrand. Bucht. Und bei Flut, da waren gelegentlich Haie, länge bei 1,5 Metern.

Die Frage, die sich mir stellte…hmm, eigentlich hätte ich schwimmen wollen. Was passiert, wenn ich hier ins Wasser mich begebe, mitten in den Schwarm. Gut und gerne waren da deren Zwanzig und mehr.

Ich ging nicht schwimmen. Zwar ist mir bewusst, daß mir nichts Böses angetan worden wäre, hätte ich denn Vertrauen in die „Nichtbeißlust“ der eleganten Wesen gehabt, reines Vertrauen, doch dies Vertrauen brachte ich nicht auf. Ich ging schwimmen nicht.

Nun stelle ich vor eine Frau, welche definitiv weiter in ihrer Lebensweisheit ist als ich es bin. Sie taucht und lässt sich umschwimmen von Haien der 3 Meter Längeklasse; schätze, solch Hai könnte einen Arm der Frau mit Zack durchbeißen. Dann wär‘ da Blut und alle würden verrückt vor Fressgier, die Haie. Letzteres, so meine ich, trifft zu, denn auch Haie sind Menschen, sorry, denn auch Haie sind Haie.

Also was macht diese Frau.

(mehr …)

Architektur / Das aus dem Grunde gestochene Juwel

Was die beiden Burschen etwas von kreativ sind! Herrlich! Laß Dich überraschen, lieber Leser!

Ram, 25.07.10

(mehr …)

Was brauchen Kinder?

In diesem wunderschön gemachten Video werden Antworten gegeben.

Mehr zu der Schetinin-Schule

In Liebe, Ram

23.07.10

.

Zum Wochenende 23.07.10 / Einblick in Mozarts Werkstatt

„Confutatis“ aus dem Requiem. Eindrücklich dargestellt! Nebenbei: Mozart hatte x große Kompositionen im Kopfe. Das Problem: Seine Lebenszeit reichte nicht aus, sie alle aufzuschreiben, obschon er Notentexte schnell wie der Leibhaftige hinwarf.

7 Minuten. Viel Vergnügen!

In Liebe, TRV, 22.07.10

(mehr …)

Das Tesla-Ventil

Wie bringe ich es zuwege, daß die Strömung in einer Leitung nur in die Eine Richtung fließen kann, ohne bewegliche Teile einzubauen? Hier ein sehr gut gemachtes Video, für jeden verständlich zeigt der Autor die Funktionsweise des Tesla-Ventiles. Sieben Minuten als wie eine Minute nur.

Ich werde das Ventil nachbauen. Dickes Brett. Oberfräse. Deckel druff. Und ich werde berichten. Um den Strom bis auf fast ganz null zu bremsen, wird es sehr viele Schlaufen benötigen. Schaunueama 🙂

Gruß an alle Natur-Technik-Begeisterte, TRV, 21.07.10

Das Tesla-Ventil

.

Neues Geldsystem / TRV / Teil 2

Voraussetzung für die Schaffung des neuen Geldsystems NGS ist eine kritische Masse unter der Bevölkerung, welche die Idee grundsätzlich bejaht und befeuert. Die kritische Masse liegt bei 3%.

Zur Veranschaulichung: In einem Dörfchen mit 1000 Seelen sind das 30 helle Köpfe, in der Schweiz (8Mio.) derer 240’000, in Deutschland 2,4 Millionen. Das ist nicht nichts, wie man spontan meinen könnte.

Ich berufe einen Rat ein, den Rat der 14, R14.

(mehr …)

USA / Guidestones / Abtreibung / CO2 / Waffenbesitz

Vier gute Nachrichten. Sie setzen Zeichen, geben die Richtung vor.

Zuerst die Guidestones. Schaut, schaut her.

(mehr …)

Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen ( August Strindberg)

von Angela, 03. 07. 2022

F R I E D E N – schon der Klang des Wortes hat etwas Wundervolles. Wir alle träumen vom Frieden, doch wie sieht es aus in der Welt?

Krieg, Kampf, Streit, Hass, Abwertung und  Gier dominieren im Großen wie im Kleinen. Das kann jeder unschwer am Zustand der Erde und vieler Mitmenschen erkennen.

Sich über „DIE ANDEREN“ aufzuregen, ihre Schandtaten anzuprangern ist relativ einfach und die Welt ist voll davon .  

(mehr …)

Erdengeschehen / Nur für Verrückte,

oder aber eben für nicht verrückt Gebliebene.

(mehr …)

Celi und Barenboim und die Münchner vor 29 Jahren

Mein Gott. Täglich könnte ich 17 Artikel raushauen, das aktuelle Erdengeschehen beleuchtend. Radikal heruntergezogen geschieht auf Erden ein Wandel. Die destruktiv-vampiristischen Kräfte sind auf Rückzug, machen indes begreiflicherweise in Flucht nach vorn, inszenieren in der Tat alles ihnen Mögliche, verbrannte Erde zu hinterlassen, aktuell hauptsächlich mittels des Versuches, die Erdenbevölkerung doch noch komplett durchzuspritzen und damit schwer krank, tödlich krank werden lassend. Setzen sie noch Chemtrails, Haarp, 5G, Angstmache und andere „Kleinigkeiten“ ein – vergeblich. Sie haben verloren.

Und so ist es einfach nur saugut, wenn WIR uns orientieren an strahlend Göttlichem, zum Beispiel an den Wiedergaben von Schumann und Brahms, damit uns stärkend.

Eine Bockbär oder die ganze Echsenrunde, sie würden keine 15 Minuten überleben, wären sie konfrontiert mit solcher Musik.

(mehr …)

Russland wechselt von einer „Sonderoperation“ in der Ukraine zu einer umfassenden „Entmilitarisierung“ der gesamten NATO

Vladimir Putin hatte es unmissverständlich angekündigt, öffentlich angekündigt. Sinngemäß: Wer sich in die russischen Aktivitäten in der Ukraine einmischt, wird mit unerwartet schweren Schlägen rechnen müssen.

(mehr …)

Königreich Deutschland / „Ein Königreich für einen Koch“ / Mal wieder…

….versuchen zwei Unbedarfte, Fitzecks Projekte öffentlich schlecht zu machen. Die beiden Herren, im Dienste des Kleinklopapieres „TAZ“ stehend, latschen unter den Namen Jean Philipp Baeck und Andreas Speit. Nachzulesen hier:

(mehr …)

Hubert Möhrle

Sagenhaft weiser Mann. Konzentrat beginnt bei Minute 30. Bitte höre hinein. Weiter verbreiten wäre in meinem Sinne.

Kostprobe, Zitat:

„Die ganze Welt muß Deutschland an die Wand klatschen.“

Warum weshalb und wozu? Huberts Antwort leuchtet mir ein.

Thom Ram, 27.05.10

(mehr …)

Schlagfertige Kinder hier

auf Bali, auf meinem Balkon im August NZ8 (=2020)

Bei Videobestandesaufnahme gefunden… und der muss einfach raus,

grad heute, da so sehr Vieles kommt daher als Graus.

Herzensgruß an alle Herzmenschen. Thom Ram, 25.05.10

(mehr …)

Operation „Sturm“ / Geballte Ladung von Fulford

Zwei Beiträge also stelle ich hier vor. Liebe Leut, die Texte sind für mich so faszinierend als wie „Das Rösslein Hü“ mit sieben, „Winnetou“ mit 9, die Hauff-Märchen mit 11 und „Unter dem Rad“ mit 20 Jahren.

Wieviel davon spielt sich in unserer grobstofflichen Tagesrealität ab? Wieviel ist frei erfunden?

(mehr …)

Geschichtsschreibung

Atemberaubend. Eine sonntagsfüllende Lektüre, zwar auf bb keineswegs neu (Luckyhans hat das Thema hier vor Jahren schon aufgeworfen und ausführlich bearbeitet!), doch hier von Thomas Liebl wird es nochmals ausgerollt, ausgezeichnet besprochen und bebildert.

Gewaltiges Wissen wurde uns Menschen vorenthalten. Was wir in der Schule gelernt haben, ist zu 90% Käse, doziert an den Universitäten von Professoren, um uns tumm und plöt zu halten – wobei geschätzt 99% der Professoren den Seich, den sie dozieren, selber für Tokayer halten.

Dabei werden hier lediglich kleine Teile des verborgenen Wissens angetönt und besprochen. Vor Aeonen war unser Wissen und Können 1000 Mal, bah, millionenmal größer als zum Beispiel mein Wissen und Können es heute sind. Und schon das, was hier aufgeworfen wird, kann meiner einer leicht umhauen. Ist es nicht so?

Nun leben wir in der Morgendämmerung des Neuen Zeitalters, und da treten nicht nur die erdenweiten Intrigen und Verbrechen Stück um Stück zutage, es werden auch die Schleier von der wahren Erd- und Menschheitsgeschichte gelüftet.

Ich ziehe meinen Hut vor Thomas Liebl und von allen denen, welche dazu beigetragen haben, daß er vorliegendes Werk hat schaffen können und ich hoffe, es sei in seinem Sinne, daß ich das Gesamte hier einstelle.

Aber achtung! Hier erscheint der Text in schlechter Formatierung! Ich empfehle daher, zum Original auf stolenhistory.net hinüberzuklicken!

Viel Spaß bei der lecken Türe :-I

Thom Ram, 15.05.10

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: