bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Zionismus

Archiv der Kategorie: Zionismus

Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI

Was war dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen 1939 vorausgegangen?

.

Vor zwei Jahren stellte ich den Vortrag von Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof über Polen – Deutschland 1918 – 1939 ein. Youtube hat das Video gelöscht. Kein Wunder. Sein Vortrag ist spannend von A bis Z, nicht zu toppen inhaltsdicht, gründlichst konsolidiert durch ausgiebiges Quellen- und Dokumentenstudium, und die Schulbücher wissen nichts über die wahre Geschichte. Nichts!

Jeder Deutsche zwischen 14 und 104 muss sie jedoch kennen. Der Schuldkult des Deutschen muss heute beerdigt und begraben werden.

Saumässig gut, dass findige Leute das Vid wieder hochgeladen haben. Abspeichern! Die Duröhre wird es flugs wieder löschen!

.

Danke, Generalmajor!!!

.

Hier kommst du zu diesem aufrüttelnden Vortrag. Er ist Folge 2 unserer damaligen Serie Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI:

.

Klitterung 1 / Hitlerdeutschland wollte den Krieg / Zitate

Klitterung 2 / Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof / Deutschland habe mit seinem Ueberfall auf Polen den 2.WK entfesselt

.

Klitterung 3 / Deutschland habe Russland überfallen, geleitet vom Wahn, ein Weltreich zu errichten.

Klitterung 4 / Die Deutschen brandschatzten und mordeten in Russland.

.

Klitterung 5 / Für wen arbeitete AH wirklich?

Klitterung 6 / Die grösste Lüge / Die Deutschen haben 6 Millionen Juden vergast

.

Hellstorm / Die Gräuel der Aliierten / Selbstbeschuldigung / Selbstgerechtigkeit

 

.

thom ram, 25.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da alte Lügen ans Licht kommen und gnädigen Wahrheiten Platz machen.

.

.

 

Der Trutzgauer / Der Kurze / Die Grünen

Der Chef vom Trutzgauer Boten, der Kurze, er sei abgeführt worden. Seit einigen Tagen war mir nicht möglich, den Blog aufzurufen, ich fürchtete Ungemach, offenbar zu recht.  (mehr …)

Peter Fitzeck / Königreich Deutschland / Geballte Ladung

Lieber Leser, solltest du dich mit Peter Fitzeck und dem Königreich Deutschland noch nicht befasst haben, rege ich zum besseren Verständnis der folgenden Stellungnahmen Peter Fitzecks an, dass du hier reinhörst, oder, noch besser wohl ist, wenn du dich selber umschaust:

http://koenigreichdeutschland.org/de/

.

Für mich ist der Weg, den Peter Fitzeck aufzeigt, und der von ihm und Gesinnungsgenossen unter die Füsse genommen worden ist, ein Weg exakt in die richtige Richtung.

Für mich ist die VV (Verfassungsgebende Versammlung) eine Möglichkeit, die DM (Deutsche Mitte) der bessere Weg, doch was Fitzeck mit dem Deutschen Königreich gestartet hat, das ist das Gelbe vom Ei. Die Vorgaben des Königreichs Deutschland beinhalten alles, was mir wichtig zu sein scheint. Und, ganz wichtig für gutes Gelingen: Es hat begonnen sehr klein und möchte Schritt für Schritt wachsen, bezüglich Menschenzahl und bezüglich Territorium.

.

Das vorliegende Interview entstand, so ich richtig verstehe, am 30.03.05 (2017), und offenbar zu einer Zeit, da Gerichtsverhandlungen liefen. Im wie gewohnt bei grösseren Klopapieren peinlich tendenziösen „Bericht“ des MDR lese ich, dass er zu 3Jahren8Monaten Gefängnis verurteilt worden sei. (mehr …)

Unbekannter Beschuß des „Weißen Hauses“

Nöö, nicht was ihr denkt – es geht nicht um das Weiße Haus im „District of Columbia“ der Stadt Washington, üblicherweise „Washington, D.C.“ genannt.
Nein, dieses „Weiße Haus“ steht in Moskau, und es war zum Zeitpunkt des Beschusses der Sitz des Parlaments der UdSSR, des Obersten Rates (Verchownyj Sovjet SSSR bzw. später RSFSR).
Heute ist es Sitz der russischen Regierung.

Wir hatten uns mit den Ereignissen davor, dem Erleben, den Hintergründen und den Folgen der Umgestaltung in der UdSSR, der Perestrojka, die letztlich zum Zerfall der Großmacht führte, bereits beschäftigt, ebenso mit Erscheinungen danach.
Im Folgenden soll es nun um
die unmittelbaren Putsch-Vorgänge gehen – ich wette, daß das meiste davon unbekannt ist…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 13. Juni 2017
(Links und Kommentare wie immer von uns hinzugefügt)
——————————————————————————————————————–

Wozu brauchte Jelzin den Beschuß des Weißen Hauses?
Davon wird im Jelzin-Center nichts erzählt

11. Juni 2017

Im Oktober 1993 fand in unserem Land etwas statt, was danach verschieden bezeichnet wurde: eine Meuterei, ein Putsch, der „Schwarze Oktober“… viele Worte.
Leere und sinnlose.
Denn das Wesen ist klar: im Herbst 1993 fand in Rußland ein blutiger Staatsstreich, ein Umsturz, statt, für den keiner der Schuldigen bis heute, nicht mal moralisch, sich zu verantworten brauchte.

(mehr …)

Syrien-Lage und asiatische G8

Es ist mir ein Bedürfnis, auf einige Aspekte von 2 wichtigen Meldungen hinzuweisen, die vielleicht gar nicht oder stark verzerrt bei den Lügen-Mädchen auftauchen.
Zum einen geht es um die militärische Situation in Syrien und zum anderen um die neue „asiatische G8″… wen’s nicht interessiert bitte weiterklicken.
Luckyhans, 11. Juni 2017 – ergänzt am 12. Juni 2017
——————————–

(mehr …)

Das Ende eines Bourbonen

Ab und zu, bei besonders gravierender Mißachtung der Interessen und Wünsche der meisten Menschen in diesem Land, hatte ich mich gefragt: warum tut sie das?
Nachfolgend eine plausible Erklärung… und es werden wieder einige enttäuscht sein, denn es geht hier nicht etwa um die Historie der französischen Mon(o)-archie (= Allein-herrschaft), sondern um unsere jetzige Kanzler-Darstellerin, Aniela Kasmierczak.

Der russische Ausgangstext ist ein literarischer, sogar als solcher zertifiziert – aber der Reihe nach… erstmal lesen. Bilder und Links sind von uns nachträglich eingefügt.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 10. Juni 2017
——————————————————————————————————————–

Das Ende eines Bourbonen

Autor: Коmmissar Katar

Das Schicksal der führenden europäischen Wirtschaft, Deutschlands, wird von jemandem gelenkt, der nicht mal mit Messer und Gabel essen kann.“
(aus den Erinnerungen des ehemaligen Kanzlers Deutschlands über den jetzigen – über Merkel)

(selbstverständlich ist – hier und im weiteren – Merkel NICHT Kanzler Deutschlands, sondern nur der BRvD – d.Ü.)

(mehr …)

Islamisierung findet nicht statt.

Wir befassen uns hier auf bb üblicherweise nicht mit den täglichen Betrügereien an der Basis, davon berichten die grossen Kloblätter mehr als genug. (Zwecks Misstrauen unter den Menschen zu säen und um von den wirklichen Problemen, den Welt – Giga – Verbrechen abzulenken.) Dass ich trotzdem auf eine derselben hinweise, hat einen Grund.  (mehr …)

Antifa / Ueberfall / Vergewaltigung / Drei Schlaglichter / Eine Prognose

A) Drei Schlaglichter.

a) Antifa

Auffällig gut organisiert treten militante Antifamumien auf. Schon lange gehe ich davon aus, dass die Kapuzierten unter sich nur kleinflächig organisiert, dass ihre Aktionen logistisch und finanziell von äh grösseren Fischen gestützt sind.

Hier eine anal Yse, ausgehend von der Tatsache, dass der Sohn des Herrn SPD Ralf Stegner bei Antifa mitmacht. Dies allein sagt nichts. Auch Pfarrerstöchter vergnügen sich gelegentlich vor dem heiligen Ehebund, was nicht besagt, dass ihre Eltern damit einverstanden sind. Doch bohrt die Analyse tiefer als nur der Fall Papa Sohn Stegner.

Was heisst das? (mehr …)

Karl Albrecht Schachtschneider / Rechtsbrüche / Verratenen Prinzipien

Leser wissen, dass Deutschland nicht existiert; seit 1945 ist es besetztes Land, Vasall der damaligen militärischen Sieger. Die Regierung entscheidet nichts selbständig, sie hängt direkt an Washington, Washington seinerseits hängt an der City of London, und diese Siti muss schön aufpassen, es dem vati Kan recht zu machen.

Ich stelle das Buch ungelesen hier ins Schaufenster, weil die Einführung durch den Kopp Verlag schön auflistet, was in der BRD an nicht so Schönem über die Bühne ging und geht, und weil „Schachtschneider“ Qualitätsstempel schlechthin ist.

Rückmeldungen von Lesern des Buches heisse ich willkommen.

thom ram, 02.06.05, Beginn des Neuen Zeitalters,

da kluge und mutige Menschen wie Professor Schachtschneider aufstehen und sagen, was vom aufgeführten Theaterspiel zu halten ist.  (mehr …)

Anschlag auf das Wohnzimmer von Hannes / Die Vampire

Das „Wohnzimmer“ von Hannes ist ein Raum, da sich Menschen treffen, um sich auszutauschen.

Das war alles.

Nun sei auf dieses Wohnzimmer ein Anschlag verübt worden, Sachschaden 10 Kilo Oiro.

.

Was sagt mir das?

Sehr einfach.  (mehr …)

Kriegsdeserteure in Friedenszeit

Den Hauptteil, das Interview Irma Schiffer / Ronald Bernard habe ich hier schon einmal präsentiert.

Warum also nochmal?

Die Enthüllungen des Roland Bernard sollten täglich an alle Wände geschlagen werden. Er war im Weltfinanzsystem ganz oben, kennt alle Massgebenden, kennt eine Horde von Cheferfüllungsgehilfen. Und er packt aus.

Der Hauptgrund aber, warum dies Interview hier nochmal kommt, ist der Vorspann.

Die Sprecherin von KlagemauerTV spricht zu unseren Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen. 

Wie gross ist der Rest von Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen, welche ihre Aufgabe wahrnehmen? (mehr …)

Weisskittel / Kindesfolter / Kindesentwurzelung

In solcher Weise handelnde Weisskittel foltern Kinder, und sie machen sich mitschuldig an Kindesentführung.

Ich verstehe sie. Und ich verurteile ihr Handeln.

Ich verstehe sie.

Sie haben es so gelernt. Man hat ihnen gesagt, dass Impfen gut sei für die Gesundheit. Wohl wollen sie dem Kinde nicht schaden, wohl meinen sie, etwas Gutes zu tun.

Ich billige ihr Handeln nicht.

Sie sind nicht willens, selbständig zu denken und sich selbstsändig in Heilkunde zu bilden. Sie verrühren ihren Arsch nicht, gehören von ihrem Stand als Arzt entfernt und Tätigkeiten zugeführt, welche eigene Denkfähigkeit, Neugierde und Eigenverantwortlichkeit minimalstens erfordern. Jeder weitere Tag, da solche ignorante Weisskittel ihre Macht missbrauchen, ist eine Katastrophe für wehrlose Kinder. (mehr …)

Gefälschte Geschichte – der Krimkrieg

Was uns der sog. „Krimkrieg“ der 1850er Jahre angeht? Mehr als so mancher meint – so er einen offenen Geist sein eigen nennt. Denn es gibt immer was hinzuzulernen…

War der als „Krimkrieg“ verniedlichte Konflikt Mitte des vorvorigen Jahrhunderts ein unbedeutendes lokales Ereignis?
Wer kämpfte da wo gegen wen? Und welches waren seine Ergebnisse?

Probieren wir mal, diese Fragen von einem anderen Standpunkt aus und ohne Beachtung der bisher üblichen Interpretationen zu betrachten – vielleicht ist da ja was ganz Ungewohntes zu entdecken…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 29. Mai 2017
——————————————————

Die Fälschung der Geschichte: Wie der Sieg Rußlands über Britannien im „Krimkrieg“ zur Niederlage gemacht wurde

14. Mai 2017

Wenn du an dem Gitter des Elefanten-Käfigs die Aufschrift „Wisent“ liest,
glaube deinen Augen nicht.“
Kosma Prutkow.

Фальсификация истории: как победу России над Британией в «Крымской войне» сделали поражением

Seit der Schulbank wird jedem von uns mit einer Beharrlichkeit, die einer besseren Verwendung würdig wäre, eingebleut, daß Rußland den „Krimkrieg“ verloren hat.
Die meisten versuchen nicht mal, die Richtigkeit dieser Seite der Geschichte unserer Heimat anzuzweifeln.
(mehr …)

Weltkrieg? Kaum…

Die Gefahr eines Großen Krieges scheint so real wie schon lange nicht mehr zu sein.
Ist das tatsächlich so?
Oder sind wir Zeugen eines gewaltigen Schauspiels, das uns alle in Atem halten soll, damit wir nicht in unsere eigene Kraft kommen und endlich selbst diese idiotische Sklavenhaltung beenden?
Fragt Luckyhans am 26. Mai 2017
———————————————–

Sehen wir mal davon ab, daß der eigentliche Welten-Krieg, der zwischen den Parasiten, welche diesen Planeten okkupiert haben, und den Menschen, seit einigen Jahrhunderten (mindestens) bereits in vollem Gange ist.

Sehen wir ebenfalls davon ab, daß der Klassenkampf zwischen Reich und Arm, von ebenjenen Parasiten angezettelt, um die Menschen sich gegenseitig bekämpfen zu lassen, ebenso seit vielen Jahrzehnten (mindestens) in vollem Gange ist, und daß die Tendenz seit dem gesteuerten Zerfall des real existierenden Sozialismus eher in Richtung eines „Sieges“ der Reichen geht.
Der sie selbst das Leben und ihren Reichtum kosten würde.

Sehen wir auch davon ab, daß der sog. Erste Weltkrieg, ebenso wie der darauffolgende sog. Zweite Weltkrieg, nicht völkerrechtswirksam beendet wurden und wir uns somit weltweit seit mindestens 70 Jahren im Zustand einer partiellen Waffenruhe befinden, was deutlich daran zu erkennen ist, daß seit 1945 kein einziger Krieg auf dieser Welt ordentlich, wie es sich nach dem Völkerrecht (HLKO) gehört, mit einer Kriegserklärung der jeweiligen Souveräns begonnen wurde.

Wenn wir all das mal beiseite lassen, dann ergibt sich die nachfolgende Sachlage:

(mehr …)

Russophob – warum?

Ein sehr interessanter Artikel, der da von http://www.counterpunch.org veröffentlicht wurde. Er klärt nicht nur über die tatsächlichen Verhältnisse in den VSA auf, sondern enthält auch viel Wahres über die Geschichte – hier in englisch und hier übersetzt ins Russische.
Show goes on… aber wer sich gern an den „politischen“ Ränkespielen ergötzt, der wird hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

Luckyhans, 23. Mai 2017
———————————

Wie kommt es, daß Rußland erneut als „Hauptfeind Nr. 1“ der VSA dargestellt wird?

Dieser interessanten Frage geht der VSA-Journalist Paul Street nach, und kommt zu einigermaßen erstaunlichen, weil recht wahrheitsnahen Ergebnissen – sowas findet man in den heutigen VSA nur noch extrem selten.

(mehr …)

Ein neuer „Mausfeld“

Wir hatten hier schon mehrfach auf die sehr klugen und betont sachlichen Analysen des Herrn Prof. Mausfeld hingewiesen, zum Beispiel hier und hier – wer das noch nicht kennt, dem seien diese beiden Gespräche erstmal ans Herz gelegt.
Luckyhans, 21. Mai 2017
—————————–

Nun liegt ein neuer Vortrag vor, der sehr zu empfehlen ist, vor allem wenn der eigene Denkapparat dabei eingeschaltet bleibt – dann wird sehr schnell klar, in was für einer idiotisch verzerrten „Demokratie“ wir hier inzwischen leben, wie wichtig der eigene Kontakt zu den eigenen Wurzeln ist und noch sehr vieles mehr.

Allen viel Freude beim Entdecken!


Nachtrag

noch mal die ersten beiden Mausfeld-Vorträge:

 

Der Sohn eines israelischen Generals sagt die Wahrheit / Israel, Juden, Palästinenser, Zionismus

Es leben in der fraglichen Region 6,5Mio. Juden und 5,5Mio. Palästinenser. Sie haben gleiche und ähnliche Kulturen. Juden und Palästinenser können (ich habe gesagt können, denn es geschah und geschieht) friedlich zusammenleben.

Auch in Israel läuft es so: Zionistisch gesteuerte Obrigkeiten beschliessen, dass Palästinenser benachteiligt, gedemütigt, ausgehungert, verletzt, gefoltert, ausgerottet werden. Auch in Israel hat es immer noch genügend Erfüllungsgehilfen der zionisischen Obrigkeiten, so dass der Genozid an Palästinensern fröhlich Urständ feiert.

Wie lange noch?

Ich gebe diesem Treiben nur noch eine kurze Zeitspanne. Es wird so kommen, wie der Referent es sagt.

Ha. Da steht wieder mal ein richtiger Mann.

Gefunden bei TAKI.

thom ram, 19.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich durch die Andersartigkeit des Nachbarn freudig inspirieren lassen.  (mehr …)

Ich glaube an den Holocaust

Sehr viel Kerniges. Dicht.

Leser! Solltest du dich mit deiner Sicht auf die Geschichte alleine fühlen, so sage ich dir: Mir geht es in meinen alten Kreisen gleich. Eine Frau kommt mit. Der Rest, Familie und Freunde, die respektieren mich zwar, was ich zu schätzen weiss, weiterhin, da ich früher mal nicht so Schlechtes geleistet habe, doch halten sie mich heute für einen VT (für einen,  der irren Theorien angeblicher Verschwörungen naiverweise Glauben schenkt)

thom ram, 18.05.05 AdNZ, Anfang des Neues Zeitalters, da Menschen pendeln zwischen den satanischen Machenschaften der alten Zeit, der Erkenntnis derselbigen und dem Erschaffen neuer Konzepte. (mehr …)

Gerd Ittner / Das BRD – Lügensystem im Panikmodus / Die Juden

Dietrich hat neulich einen Kommentar geschrieben, den ich nicht freischaltete. Sein Kommentar enthält Vieles, was ich gleich sehe wie Dietrich. Ich teile jedoch seine auf „die Juden“ fokussierte Anklage nicht. Sie ist zu einfach, sie lässt nichtjüdische Vampire aussen vor, und damit ist sie irreleitend, es ist die Sicht durch schlecht geschliffene Linsen. 

Es kommt dazu, dass er aussen vor lässt, dass das oberste Promille die unteren 999 Promille zwingend benötigt, damit es sein Spiele spielen kann. Es ist einfach, zu sagen, die „Elite“ = Zionisten mit ihren dahinterstehenden mächtigen schwarzen Wesenheiten seien „schuld“ am Elend der Welt. Pfiiffeteckel. Pfeiffendeckel. Die Menschen haben mitgespielt. Sie liessen sich blenden, verführen, irreleiten. Und sie lassen sich noch heute blenden, ver – und irreführen. 

Ich schreibe in sein Pamphlet hinein, was ich anders sehe.

Danke, Dietrich. 

thom ram, 16.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen Ursachen und Wirkungen klar erkennen und sich so verhalten, dass die Wirkungen segensreich sind. 

.

.

Autor: Dietrich

 

BRD-Lügensystem im Panikmodus

 

Ca. 10 vermummte, schwer bewaffnete Polizisten traten in Zirndorf bei Fürth/Nürnberg die Wohnungstür des Nachbarn von Gerd Ittner gewaltsam ein. Das geschah am Mittwoch, den 10. Mai 2017, gegen 6 Uhr früh. (mehr …)

Die satanischen Machenschaften der Geldelite / Toptopgeldfachmann / Vom Saulus zum Paulus

Topbegabt, gelangte er in leitende Position, unmittelbar unter den obersten 200 der Pyramide. Ueber die weltweiten Geldströme wusste er Bescheid, musste er Bescheid wissen, weil er Topbanker, Mafiabosse, Geheimdienstschefs, Toppolitiker, Topwirtschaftsleute beriet und nach oben Vorschläge ausarbeitete, wie im Grossen, im wirklich Grossen vorzugehen sei, auf dass die 99,9999999% weiterhin nicht merken, wie sie gigantisch belogen, betrogen und ausgebeutet werden

„Wir lachten. Die Erde, alles, die Menschen, sie waren für uns nichts. Sie waren dazu da, ausgebeutet zu werden.“

Seine Sollbruchstelle war das Miterleben von schwarzmagischem Ritual mit Kindesfolter. Dieses  Fürchterlichste brach ihn und schaffte seinem Gewissen einen Spalt.

.

Für viele Leser grundsätzlich nichts Neues. Für viele Leser wie für mich selber wohl aber fesselnd, es aus dem Munde eines Topinsiders zu hören.

.

Dank an den stillen Mitleser, der mir das Vid geschickt hat.

thom ram, 13.05.5 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen obwaltende Kräfte kennen.

.

P.S. Er empfiehlt, was ich auch empfehle. Wer sich ein Bild über die Pläne der Schwarzen machen will, lese die Protokolle der Weisen von Zion. Ich warne. Sie beinhalten das gesamte Grauen.  (mehr …)

8 Minuten Lebenskunde

.

Die gewählte Form der Kreatoren des vorliegenden kleinen Comics ist schwerlich straffer und einfacher zu fassen. Ich habe das Filmchen bei meinen/unsern Leuchtturmfreunden gesehen, erst gezögert, es hier auch rauszuhängen, und nun stelle ich es ein, denn…

ich bin aktuell wenig motiviert, etwas zu sagen, zu belehren, zu lobpreisen und hinzuweisen. So stelle ich andere Kreative auf die Bühne, und dies mit Vergnügen, denn der Film ist saugut.

Es kann sein, dass die 3,5 Jahre Intensivbloggens bei mir nach und nach an der Motivation knabbern, weiterhin laut zu reden. Oh, nicht dass ich etwa resigniert hätte! Das nicht. Doch alles zu seiner Zeit. Es gibt Zeit der Stille, es gibt Zeit der Kundgebung.

Bin grad mehrheitlich, Frieden schaffend, zu zweit mit mir.

Leser, welche sich auch schon mehrere Jahre mit dem Kannibalismus und Vampirismus und Kinder fress Ismus und poli Tick ismus und juris Schleimduckismus und Talmudismus und heil dir Zion Ismus und Hololügismus und medialem Huren Ismus (und so weiter, ich will dir dienen, dich nicht langweilen, guter Leser), kennen das wahrscheinlich von sich selber. Es gipt Pfaasen, da lieg ich auf dem Raasen, will nicht posaunen, will nicht mal raunen.

Keine Bange. Ich bin sauschnell. Vielleicht bin ich morgen schon wiedero vollo bebeelo fito. Genial, wie grad jetzt, da ich bebee-dösig bin, der Lück mit irrwitzig guten Artikeln reinhaut. Sein „Von Dimensionen“…sowas klar Gedachtes bringt uns so schnell Keiner.

.

So.

Und nun also zu Papa, Kind, NWO – Maschinerie, Gefühl, Gedanke, Einsicht.

.

Herzlich.

Ram, 09.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Väter mit Kindern spassen und tollen, statt sie uniformieren zu lassen in den Stollen.

.

 

.

Nachtrag.

Bei mir war es eben so: Beim zweiten Male Angucken habe ich noch viel mehr gesehen.

Geniale Creatores.

.

.

Zensur in der BRD / Jürgen Elsässer / Xavier Naidoo

Die Marionetten, Steigbügelhalter, unbewussten Willensvollstrecker, sie scheinen aus dem letzten Loch zu pfeifen. So weit ich sehe, nehmen die frontalen Angriffe zu  auf Menschen, welche sagen, was sie denken, welche sagen, was die Marionetten, Steigbügelhalter und unbewussten Willensvollstrecker nicht so gerne hören.

.

Es stellt sich die einfache Frage, warum Aeusserungen von Menschen wie Xavier Naidoo und Jürgen Elsässer zensiert werden. (mehr …)

Was in Syrien tatsächlich geschieht / Botschaft zum 05.05.05

Da ich, begründet in meiner, wohl alterssenil gesteuerten, täglichen Langzeitinternetpräsenz kaum mehr Bücher lese, schaue ich mir Buchempfehlungen meist erst schon gar nicht an.

Heute leitete mich meine Intuition, eine Ausnahme zu machen. Ich leite deine Aufmerksamkeit, lieber Leser, auf das, was mir da entgegen gekommen ist.  (mehr …)

Stopp Airbase Ramstein

Einige werden wieder sagen: „Es nützt nichts. Es ändert nichts, wenn Millionen auf die Strasse gehen.“

Das trifft nicht zu. Die Millionen auf der Strasse schaffen gewaltige energetische Felder. Die werden zu gegebener Zeit machtvoll helfen, die bestehenden Systeme hinwegzufegen.

thom ram, 05.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen ihre Gedanken bewusst bündeln.  (mehr …)

Kobalt / Drohne / Abgehackte Kinderhand im Kongo

Leser. Hast du gewusst, dass kongolesischen Kindern, wenn sie das Tagessoll in den Minen nicht erbracht, einfach eine Hand abgehackt wurde, mit Belgien im Hintergrund? Dass  alleine schon die Invasion des Kongo 1997, mit Clinton im Hintergrund, 6 (sechs) Millionen Kongolesen das Leben gekostet hat? Dass Kongolesen bei der zweiten Welle, 1998, mit Vorliebe lebendig begraben wurden?

Stösst mir das Gegenteil dazu auf: (mehr …)

Die Welt ist eine Firma

Ich verbreite den Film und die Anmoderation unseres Mitstreiters Martin Bartonitz hier.

Mit bumi bahagia, mit glücklicher Erde, hat der Film, so ich die Beschreibung von Martin lese, nur insofern etwas zu tun, als wir verstehen müssen, wie die Systeme seit Jahrzehntausenden funktioniert haben und heute weitgehend immer noch funktionieren, um zu erkennen, wann wie wo wir die uns versklavenden Systeme unterstützen oder eben wann wie wo wir uns so verhalten können, dass ihnen die Kraft entzogen wird.

.

Ich selber bin der Tage nicht stabil genug, um mir zwei Stunden der Machenschaften reinzuziehen. Ich veröffentliche den Film hier, ohne ihn angeschaut zu haben.

.

Ich bitte dich, lieber Leser, prüfe dein Innenleben, bevor du einsteigen solltest. Zwei Fragen: Will ich noch genauer wissen, was wie wo „sie“ taten und tun? Bin ich so gut drauf, in mir ruhend stabil, um mir das ohne Schaden zu nehmen anzuschauen?

Ich stelle den Film ein, weil ich denke, dass einzelne Leser einen Gewinn draus ziehen können werden.

Herzlich, thom ram, Erster Mai 5, NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich so weit selbst erkannt haben, dass sie sich lächelnd abwenden, wenn ihnen Schwarzes eingeflüstert wird.

.

Kopiert von: https://faszinationmensch.com/2017/05/01/die-welt-ist-eine-firma/

.

Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetze. Das „System“ ist undemokratisch und korrupt, es mißbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.
Hans Herbert v. Arnim – deutscher Verfassungsrechtler und Parteienkritiker – in seinem Buch Das System. Die Machenschaften der Macht

.

Martin Bartonitz sagt: 

.

Ich hatte vor einiger Zeit eine Artikelserie gebracht, in der wir von den Erkenntnissen des Menschen hans xavier müller unser System als im Handelsrecht stehend erfahren durften (hier der letzte Artikel zu den 10 Geboten des Rechtssystems). Xavier hat seine Erkenntnisse in Form eines Albtraums berichtet und Handlungsanweisungen zum korrekten Verhalten in diesem System genannt.

Nun gibt es ein Interview, das Jan van Helsing mit einem „Whistleblower“ geführt hat, der wie Xavier tiefer in das Gestrüpp dieser Rechtsverflechtung auf aller höchster Ebene Einblick erhielt und von seinen eigenen Gehversuchen berichtet. Es sind 2,5 Stunden Material, die Einen leicht umhauen können, wer sich nicht schon durch andere Artikel der Thematik genähert hat. Interessant dabei ist, dass dieser Whistleblower davor warnt, die im Internet verfügbaren Schriftsätze zu verwenden, wenn man sich nicht sehr gut in der Rechtsmaterie auskennt.

Das Interview wird vorgelesen, zugegeben, nicht sehr professionell, aber wer darüber hinwegschauen kann, erfährt so manches Neue, aber auch Bestätigungen einer Reihe von Fakten, die wir uns hier auf dem Blog auch schon anschauen könnten. Der Vorleser gibt im Abspann seiner Vorlesung den Hinweis darüber, dass er sich in seinem Bekanntenkreis umgehört hat, der bis in den Adel reicht, und von hier in der einen oder anderen Weise schon Bestätigungen erhielt, zumindest Ahnungen, dass das Gehörte stimmen kann.

Besonders interessant fand ich den Hinweis, dass 1814 – Zeitpunkt der Kapitulation Napoleons über Europa – die Schachspieler auf unserer Erde meinten, dass es an der Zeit sei, die Spielfeldgrenzen auf Basis der neuen Begrenzungen einen 100 jährigen Vertrag darüber einzugehen. Und das sie nach Ablauf dieses Vertrages wieder meinten, dass es Bedarf neuer Grenzziehungen gäbe, musste ein weiterer Kriege her. Der neue 100-Jahresvertrag sei dann 1917 ausgehandelt worden. Der 2. Weltkrieg war dagegen nur eine Verletzung des Waffenstillstands gewesen. Wir haben nun 2017 und eigentlich wieder Zeit, neu zu verhandeln. Wenn dem so ist, fragt sich, ob sie es dieses Mal ohne Einsatz von Waffen hin bekommen, sich zu einigen …

Und ein weiteres spannende Thema wird aufgegriffen. Ein ehernes Gesetz sei, dass Nicht gegen den Willen eines anderen gehen darf. Es würde dann allerdings getrickst und die Vertragspartner im Unwissen belassen. So wüssten die Wenigsten, welchen Vertrag sie mit der Antragstellung ihres Personalausweis freiwillig eingingen. Und auch das ist interessant: Im Kreditantrag steht, dass dieser bestellt würde, quasi wie abgerufen …

Am Ende kann ich Alle sehr gut verstehen, die sagen: Warum soll ich mich damit beschäftigen? Das geht über meinen kleinen Verstand. Und so lange es mir doch gut geht, sollen sie doch ihr Spiel weiter treiben.

Operation Zucker / Spielfilm / Pures Gift

Ich tüte „Operation Zucker“ ein unter „hinterlistig – verführerischer – edel – soft – Thriller“ ein. Da sind sympathische Helden, liebe arme Kinder und scheinbar gute Männer in einflussreichen Positionen, welche sich bei Kinderschändung zu erholen belieben.

Gute menschliche Tugenden werden zelebriert, und auch etwas Poesie, wirklich kunstvoll gemacht, ziert das Ganze. Die Schauspieler sind Klasse.

.

Ich sage: Dieser Film ist pures Gift.

.

Ich sage, warum dieser Film pures Gift ist.  (mehr …)

Vergessenes-1 – Amsterdam 1992

Statistiken und Analysen sind fast immer subjektiv – sie hängen nicht nur von den jeweiligen Fragestellungen, sondern vor allem von der Sicht desjenigen stark ab, der diese beauftragt.
Denn dieser Sicht muß der Auftragnehmer unbedingt folgen, will er weitere Aufträge haben. WAHRHEITSSUCHE ist im Kapitalismus systematisch nicht angelegt, so sie keine wirtschaftlichen Vorteile bringt…

Insofern bekommen die in solchen Ausarbeitungen „vergessenen“ Ereignisse eine besondere Bedeutung: weisen sie doch auf etwas hin, was unbedingt „im Hintergrund“ bleiben soll…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 29. April 2017
————————————————————————————————–

Der vergessene Flugzeugabsturz in Amsterdam

Israel hält sich tatsächlich für auserwählt und stellt sich über das Gesetz

Wenn manche Menschen sich über das Gesetz stellen, dann geschehen recht oft sehr unangenehme Dinge: zuerst stürzen Flugzeuge ab, dann wird keine ordentliche Untersuchung durchgeführt; und dann erscheint „plötzlich und unerwartet“ der internationale Terrorismus… (Redaktion Webnovosti)

(mehr …)

Zivile Bombentote

Ja, schon wieder ein „Negativ“-Thema, und schon wieder Krieg. Das liegt wohl daran, daß es in der heutigen Welt erschreckende Parallelen sowohl zu 1914 als auch zu 1939 gibt.
Und damit ist nicht nur gemeint, daß der vor 103 Jahren begonnene Krieg bis heute nicht durch einen ordentlichen Friedensvertrag beendet wurde…
Denn es scheint immernoch nicht genug Klarheit zu Kriegen und deren Ursachen zu geben, trotz jüngster ausführlicher Analysen hier.
Luckyhans, 28. April 2017
————————————

Aber zuerst die gute Nachricht. Da gibt es doch tatsächlich in unserer Gesellschaft Menschen, die sich dafür interessieren, wie längst vergangene Kriegsverbrechen (die ja bekanntlich nie verjähren) später mal gesühnt werden.
Speziell betrifft das den Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung, der seit dem Waffenstillstand 1918 mit fortlaufender Zeit immer schlimmere Ausmaße angenommen hat – wir hatten dazu unlängst schon etwas gesagt.

(mehr …)

Krieg heute – 1

Es ist wohl ganz bestimmt nicht “zufällig”, daß die Menschen zu allen Zeiten noch sehr jung, mit 17 oder 18, zum Militärdienst eingezogen (!) wurden und werden.
Zu dieser Zeit sind die meisten jungen Leute noch in der spätpubertären Findungsphase, was ihre “Werte fürs Leben” betrifft, und selten schon gefestigt in ihre Anschauungen.
So (miß-)braucht man sie…
Luckyhans, 26. April 2017


Zuallererst muß deutlich gesagt werden, daß jegliche Kriege völlig unmöglich wären, wenn es in der modernden Gesellschaft nicht die durchgängige Erziehung zum Gehorsam gäbe („notwendige Voraussetzung“).
Dadurch werden die Menschen von ihren inneren Gefühlen getrennt, weil nur noch „gefragt“ ist, zu funktionieren und die Anforderungen der Außenwelt zu erfüllen – beginnend mit den Eltern in der frühesten Kindheit wird „Liebe“ auf Anforderung „gewährt“, und damit der junge Mensch seiner natürlichen Autonomie beraubt.

Fortgesetzt wird das in einer Gesellschaft, in der es überall am wichtigsten ist, sich „anständig“ zu benehmen.
So werden alle Menschen dazu „erzogen“, statt ihren inneren Regungen und Gefühlen nur den äußeren „Anforderungen“ zu „gehorchen“ – Gehorsamspflicht und daraus resultierende Gehorsamsbereitschaft sind die Stichworte.
Wer sich näher damit befassen möchte, dem sei das schmale Büchlein von Arno Gruen ans Herz gelegt – „Der Wahnsinn der Normalität“, mit dem Untertitel „Realismus als Krankheit: eine Theorie der menschlichen Destruktivität“.

(mehr …)

Deportation auf europäisch

Ein ganz heißes Eisen, das da eine russische Autorin anpackt: Die Vertreibung der Deutschen aus den Ostgebieten ab Anfang 1945 – bisher nicht nur in Rußland, sondern vor allem auch in den ach so demokratischen „neuen EU-Mitgliedsstaaten“ Osteuropas stets „ausgespart“ und verschwiegen.
Interessant und sehr mutig, denn die „offizielle“ russische Geschichtsschreibung ist in diesen Fragen noch extrem „zurückhaltend“… —
Wollen wir aber bitte nicht vergessen, daß dazu auch in der hiesigen Rezeption eine ganze Reihe von Fragen offen bleibt, zum Beispiel: wenn die deutsche Besatzung der Tschechei ohne große Unterdrückungsmaßnahmen abgelaufen sein soll, wie das von so manchen heutzutage ernsthaft behauptet wird – warum sind dann Tschechen und Polen wie Tiere über die Flüchtlingstrecks der Deutschen hergefallen und haben die Menschen drangsaliert, erniedrigt, erschlagen und vergewaltigt?
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 1.12.2016
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nach dem Krieg haben sich die Osteuropäer wie eine Schar hungriger Hunde auf die Deutschen gestürzt

Die Deportation der Deutschen aus Osteuropa war die größte Massendeportation des 20. Jahrhunderts – aber die Europäer schweigen jetzt darüber.
Jetzt sind sie „kulturvoll“ und „aufgeklärt“. Früher waren sie grausame Raubtiere, aber das gilt nicht mehr.
Das war früher…

(mehr …)

Horst Mahler / Zensuriert

.

Zu spät geschaltet. Es war zu erwarten. Was von Horst Mahler im Netz war, wird schnellstens gelöscht. Ich hab nur Bruchstücke gesichert.

Wer noch was findet und meint, Horst Mahlers Darstellung unserer Wirklichkeiten sei wichtig —-> runterladen per jetzt ist angesagt.

thom ram, 25.04.0005 NZ

.

.

Das Ueberschreiten des Rubikon / Was eigentlich läuft in Frankreich?

.

Als Julius Caesar zur Erhaltung seiner Macht mit seinem Heer gegen Rom zog, bildete der Rubikon eine symbolische Grenze. Den Rubikon zu überschreiten bedeutete: Alles auf eine Karte setzen.

Mit grossem Vergnügen weise ich auf „Rubikon“ klickmich hin, mit dem herrlich doppelsinnigen Untertitel „Das Magazin für die kritische Masse“. Er wird gespiesen von einem guten Dutzend hochkarätiger Autoren. klickmich.

Noch heute steht der Ausdruck „den Rubikon überschreiten“ dafür, sich unwiderruflich auf eine riskante Handlung einzulassen. (Wikipedia)

.

Ja, mit Risiko ist es behaftet, zu sagen und zu schreiben, was Wahrheit ist, welche zwangsläufig die Verbrechen gewissen Obrig – und Obrigstkeiten aus dem Sumpf von Täuschung und Lüge ans Licht zieht.

Und du wirst sehen, lieber Leser: (mehr …)

Daten-Folgen

Die Welt, in der wir leben, ist für viele modern und angenehm, trotz einiger (scheinbar weniger) Unannehmlichkeiten.
Wie sehr sich diese Menschen irren, wird aus dem nachfolgenden Interview klar.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 5.2.2017


Die VSA-Dienste jagen schon heute die künftigen Präsidenten

3. Februar 2017 – 16:26 – Dimitrij Smirnow

Russische Hacker sind genausoein Mythos wie das „Reagenzglas mit weißem Pulver“

aschmanow
Der Chef des Unternehmens „Aschmanow und Partner“ Igor Aschmanow auf der Woche des russischen Internets und dem Media-Kommunikationsforum „Russian Interactive Week“. Foto Sergej Faditschew/TASS

Hacker, Geheimdienste, Cyber-Streitkräfte, totale Überwachung, sichere Messenger und hinterhältige „soziale“ Netze – in den letzten Monaten ist der mediale Raum derart damit angefüllt, daß es einfach notwendig ist, dies näher zu betrachten. Was geschieht mit unseren Telefonen und Computern, was ist zu Hause zu befürchten und was ist morgen zu erwarten – mit diesen Fragen hat „KP“ (die mehrfach „gewendete“ ehemalige „Komsomolskaja Pravda“ – d.Ü.) sich an einen der kompetentesten Fachleute im Lande gewandt – Igor Aschmanow, ein Mann, der seine Karriere und sein Vermögen im IT-Bereich gemacht hat.

(mehr …)

Stopp Airbase Ramstein / Aktions- und Planungskonferenz / Juni 2017

Jeder deutsche Mann pilgert einmal pro Jahr nach Air Base Ramstein und zeigt dort einen Tag lang seinen Willen.

 Dann sind bei Air Base Ramstein permanent 60’000 Männer präsent.

Das wäre nett.

Aus dem Netten wird eine Macht:  (mehr …)

Die Trump-Täuschung

Leute wie Lücki und Chaukee haben es gesagt zum Vornherein. Hörstel auch. Ich liess mich täuschen.

Trump versprach Gutes,

und er tut es

nicht.

Er tut zum Angesagten Gegenteiliges.

Hatte er brandschwarz gelogen bei seinen Wahlreden? Wurde er, kaum eingesetzt, erpresst, per Supertechnik umgedreht, oder läuft da ein Klon rum? Interessieren würde es mich, doch änderte sich nichts, wüsste ich es.

Der Text von Buchautor Jahn Kassel könnte inhaltlich von mir stammen. Ich unterschreibe. Danke, Jahn Kassel.

thom ram, 21.04.5 NZ, Neues Zeitalter, dessen Aufzug mit allen Mitteln verzögert wird. (mehr …)

Horst Mahlers Entscheidung

Nehmen wir mal an, du bist auf einem lecken Schiff. Du meinst,  es sei zu retten, und du tust nach Massgabe deines gesamten Wissens und Könnens alles, um die Defekte zu beheben. Dummerweise kommen immer wieder liebe andere Besatzungsmitglieder und knüppeln dich bei deiner Arbeit zusammen. Du kannst auch mit Rettungsbooten umgehen. Was tätest du?

Genau das, was du eines schönen Tages tätest, das tut Horst Mahler. Er nimmt sich ein Rettungsboot, um sich vor den Schlägertrupps in Sicherheit zu bringen.

.

Ich persönlich bin mit einem wesentlichen Punkt seiner Ueberzeugungen mitnichten einverstanden, doch ändert das nichts daran, dass ich ihn ehre und dass ich meine, seine Mission als Aufklärer sei von eminenter Wichtigkeit. Ehren tue ich ihn dessentwegen besonders hoch, weil er nicht kuscht, sondern das tut, wofür ein Mensch heute eingekerkert wird, was ein Mensch in einer gesunden Gesellschaft hingegen tun dürfte: Klar artikuliert sagen, was er erforscht und als Wahrheit erkannt hat.

Er darf es nicht tun. Man hat es da oben nicht so gern. (mehr …)

Tagebuch eines Deutschen / Korrekturen der korrekten Geschichte

.

Mein Interesse an 33-45 ist so lebendig wie in meinem vergangenen Leben. Ich weiss  Vieles, und immer noch sind da weisse Flecken.

So wie es die Sieger geschrieben und dem Deutschen und der Welt es nun seit 75 Jahren eingetrichtert haben, war es nicht. Weder wollte der Deutsche noch die deutsche Führung den Krieg. Grossmachphantasien gab es keine. Der HC in der offizielle Darstellung ist eine Lüge. Gräuel an Zivilisten verübten Deutsche keine, es mag Ausnahmen gegeben haben, doch kann ich es mir nicht vorstellen.

Deutschland blühte 33-39 auf.

Es ist wie mit den GKP (grossen Klopapieren). Nimm das Gegenteil des Mitgeteilten an, und du kommst der Wahrheit nahe.

Und es gibt weisse Flecken in meinem Puzzle. Beispiele: (mehr …)

Die John McCain-Story

Viele von uns sind es gewohnt, Politikern aus den VSA zu vertrauen – sind doch die VSA angeblich „der Garant für die Existenz der Bundesrepublik“.
Geht’s noch? Seit wann braucht ein großes Land oder Volk „Garanten“?

Können fremde Völker, Armeen, Länder überhaupt „Garanten“ sein?
Doch nur, wenn das eigene Volk nicht souverän und selbstbestimmt ist, oder?
Wenn es abhängig, besetzt und unterdrückt ist, richtig?

So ist es sinnvoll, sich mal mit der Biografie des einen oder anderen VSA-Politikers zu beschäftigen, damit man weiß, „wes Geistes Kind“ da zu uns spricht…

© für die auszugsweise Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 16. April 2017
————————————

Die John McCain-Story

(mehr …)

Ken Jebsen / Gerhard Wisnewski / Verheimlicht, Vertuscht, Vergessen

Das Gespräch zwischen Ken Jebsen und Gerhard Wisnewski anzumoderieren fällt mir wieder mal ebenso leicht wie schwer.

Leicht fällt es mir, weil ich Vieles sagen möchte. Schwer fällt es mir, weil das, was ich sagen möchte, viel zu viel ist.

Ich beleuchte eine verschwindend kleine Auswahl davon. (mehr …)

Die künftige Welt-1

Zum Beginn dieses Jahres gab es die unterschiedlichsten Prognosen, was dieses Jahr denn bringen werde. Meist dienten diese bestimmten Zwecken, aber wenn ein unabhängiger, progressiver Historiker und Politologe vorausschaut, dann kann das schon mal ganz interessant werden. Der besseren Verdaulichkeit wegen machen wir mal mehrere Portionen draus – heute die erste davon. Bevor man die Sichtweise Fursows bewertet oder ablehnt, möge man bitte sehen, was daraus Nützliches entnommen werden kann.
Und bitte nicht vergessen: „’Welt‘ ist immer etwas Künstliches.“ (A. Wagandt)
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 14.1.2017
—————————-

Die Welt der Zukunft

Das Gespräch mit Andrej Fursow führte O. Morosow von ‚Unser Zeitgenosse‘ („Nash sowremennik“)

1. Wohin geht diese Welt (d.h. wie sieht das Bild der Zukunft aus)?

Die Welt geht zielstrebig auf das Ende des Kapitalismus zu. Von letzterem ist nicht mehr viel übrig: einen Markt gibt es praktisch nicht, es gibt globale Monopole; der Staat stirbt ab; die Bürgergesellschaft verlangweiligt sich; die Politik verwandelt sich in eine Kombination von administrativem System und Show-Business, des Geld hat eine Reihe von Funktionen verloren und hat in bedeutendem Maße aufgehört, Geld zu sein; die Europäer haben eine ihrer Grundlagen verloren – den Arbeitsethos, dem Kapital ist es fast gelungen, die Arbeit zu verschlucken, zu fressen, aber es hört dadurch immer mehr auf, Kapital zu sein.

(mehr …)

Gute Nachrichten / Christoph Hörstel bei Free Spirit® TV / 19. März 0005 (2017)

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Wen findet man in der Deutschen Mitte? Man findet Menschen, welche informiert sind und die Gülle des laufenden Polit-, Geld-, Juristen-, Kartell- und Medienbetriebes oberkant Unterlippe haben, Menschen, welche nie nimmer einer der gängigen Parteien beitreten würden, sie treten der Deutsche Mitte bei.

Menschen mit Wissen, Lebenserfahrung und Führungsqualitäten geben einträchtig mit der Basis die Richtung an.

Christoph Hörstel lässt sich von Bruno Würtenberger (FreeSpirit®TV) löchern. Mann, mein Gott. Wieviele Menschen Hörstel kennt, einflussreiche, in vielen Herren Ländern. Ein gigantisches Beziehungsnetz, lasse dich überraschen. Wieviel Hörstel vom aktuellen Geschehen weiss, kein angeschnittenes Thema, da er nicht Essenzielles zu sagen hätte. Ich höre auf, könnte eine ellenlange Reihe von herausragenden Eigenschaften dieses Mannes aufzählen.

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Die Sklaven der alten Ordnung können Strafen von 20’000’000 Euro verhängen über Menschen, welche im Netz sagen, was sie denken. Solch aberwitziger Irrsinn zeigt: Die Chefsklaven der alten Systeme schlagen in panischer Angst um sich.

thom ram, 07.04.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich weltweit einträchtig organisieren.  (mehr …)

Der Deutsche und der Immigrant

Plakativer Vergleich: (mehr …)

Paul Craig Roberts / Washingtons Hure und ihr unterwürfiges Kabinett

.

Neugierig bin ich auf die möglichen Verschränkungen Paul Craig Roberts / Donald Trump.

.

Paul Craig Roberts:

„Washingtons Hure und ihr unterwürfiges deutsches Kabinett wollen Facebook, Twitter und anderen sozialen Medienplattformen Bußgelder in Höhe von € 50 Millionen auferlegen, falls sie Beschwerden darüber gestatten, dass Deutschland von Moslems überrannt wird. Wer sich beschwert, wer also die in Deutschland garantierte Meinungsfreiheit ausübt, wird zum Hass-Kriminellen oder Verbreiter von Fake News erklärt.“ (mehr …)

Perestrojka made in U.S.A.-2

Wir blicken 4 Monate zurück und prüfen, was damals „richtig“ war und wie wir es heute sehen.
Luckyhans, 4. April 2017
————————————–

Über die Perestrojka in der Sowjetunion haben wir hier bereits ausführlich berichtet. Wie kommt man nun darauf, den VSA eine eigene „Perestrojka“ zu prognostizieren?
Und: ist der Trumpf ein Zeichen dafür?
Und: was wird das für EUropa bedeuten?
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18. Dezember 2016

Fortsetzung des Gesprächs mit Andrej Fursow – Teil 1 hier

(mehr …)

Terror gegen Rußland

Es hat gestern, am 3. April 2017, gegen 14.40 Uhr in der Metro von Sankt Petersburg, der zweitgrößten Stadt Rußlands und ehemaligen Hauptstadt, mindestens eine Explosion in einem U-Bahn-Waggon gegeben. Nach offizieller Mitteilung erfolgte diese im Tunnel zwischen den zwei „unteren“ Stationen der „Blauen“ Linie, die Umsteigebahnhöfe zu den anderen Linien sind.

(mehr …)

Perestrojka made in U.S.A.-1

Manchmal ist es ganz interessant, einen älteren Artikel wieder hervorzuholen und zu schauen, in wieweit damals schon „richtig“ vorausgedacht wurde…
nachfolgend also etwas von Mitte Dezember 2016.
Luckyhans, 3. April 2017
————————————–
Viele verbinden mit dem neugewählten VSA-Präsidenten etwas blauäugig große (für uns positive) Veränderungen. Ob dies begründet ist, prüfen wir aus mehreren Blickwinkeln –
nach dem Finanzfachmann Wolff soll heute der russische Politologe und Historiker Andrej Fursow zu Wort kommen.
Zur Erinnerung:
Perestrojka“ bedeutet „Umbau“

© für die nachfolgende Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15.12.2016

————————————————-

Andrej Fursow: Ein amerikanischer Soziologe sagte mir: ‚Unsere Perestrojka wird blutiger‘

business-gazeta.ru – 8.12.2016

Der bekannte Historiker spricht über Trump als letzte Chance für die sterbende Weiße Rasse und die Archen für die Flucht der amerikanischen Elite

Die Zeitschrift „Time“ hat am Vorabend Donald Trump als „Mann des Jahres“ verkündet. Dabei hat er nach wie vor Grund, um sein Leben zu fürchten, meint der bekannte Historiker und Philosoph Andrej Iljitsch Fursow. Im Vorfeld der Abstimmung der Wahlmänner, welche Trump bestätigen müssen, hat Fursow bei Business Online erzählt, warum in den VSA eine eigene „Perestrojka“ heranreift, wie die amerikanische Elite Archen-Städte baut, um von dort vor der Krise zu fliehen, und wie bei den Europäern der Prozeß der Hirnverkleinerung verläuft, infolgedessen des Finale der EU ein tragisches werden kann.

(mehr …)

Die Queen

Vor kurzem war hier unter anderem auch über den Tod der englischen Königin, der Queen Elisabeth II., und dessen weitreichende Folgen spekuliert worden.
So mancher mag sich gefragt haben, wieso dieses Ableben so große Wellen schlagen könnte, wie von uns angedeutet.
Aber was wissen wir denn „sicher“ vom englischen Königshaus?
Luckyhans, 2. April 2017
—————————————

(mehr …)

Antje Sophia / Leben / Bekenntnisse / Prophezeiungen /

.

Ueblicherweise fällt mir Anmoderieren eines Videos leicht. Ich weiss einfach, was ich dazu sagen will.

Die Arbeiten von Antje Sophia hingegen lassen mich stolpern und stottern.

Ihre Arbeiten berühren mich besonders intensiv, da werden in mir x Resonanzen geweckt. Das geht bis da hin, dass ich mit spitzem Finger die Pausentaste drücke, weil mir das Böse direkt ins Gesicht starrt. Dann brauche ich Stunden des mich wieder Findens.

Antje wurde am 13.01. dieses Jahres von vier Uniformierten nachts um vier überfallen, und ihre sämtlichen Datenträger sowie ihre Werkzeuge wurden beschlagnahmt. Antje, eh schon permanent gesundheitlich heftig geschwächt, war danach nahe am Hinübergehen. Die Fortsetzung der Geschichte hängt gemäss meines heutigen Wissens. Hat sich Antje versteckt? Lächerlicher Gedanke. Nullkommanull ihr Stil. Wurde sie gestorben?  Warum nur fallen mir Andreas Clauss und Udo Ulfkotte ein, der, wieder mal lustig zynisch, ausgerechnet wann? richtig, am 13. 01. äh nicht sehr lebendig gemacht wurde? Warum nur fällt mir Ivo Sasek ein, der nun einen Prozess am Hals hat? Ivo Sasek, der das Gegenteil dessen macht, als was posaunt wird: In der Tat verbindet er Menschen und Völker.

.

Antje war hochgradig hellsichtig, Zukunftsbilder zeigten sich ihr in ihrem Leben, und was sie jeweils gesehen hatte, das trat ein. Sie prognostiziert für den 23. September dieses Jahres einen Wandel der heftigsten Art, insbesondere für Deutschland.

Ich sage dazu etwas: (mehr …)

Die verdrängte Wahrheit

Im Zuge des beiderseitigen Säbelrasselns, der erneuten Stellvertreter-Kriege und der privaten Söldnereinheiten nun schon auf beiden Seiten ist es sehr wichtig, sich nicht von der Propaganda der einen wie der anderen Seite vereinnahmen zu lassen.
Luckyhans, 27. März 2017
————————————

Zur Erinnerung:
Propaganda ist – nach offizieller Lesart der bpb – u.a. gekennzeichnet durch
– nur einseitige Darstellungen,
– verschweigen wichtiger, für ein Verständnis der Zusammenhänge erforderlicher Teile,
– vermischen von Informationen und Meinungen.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: