bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Zensur

Archiv der Kategorie: Zensur

Gedanken einer Ausländerin / Deutschlands neuer Antisemitismus

Nandalya ist weltkundige Japanerin mit besonders enger Beziehung zu Deutschland. Ich lese ihre Artikel regelmässig mit Hochgenuss.

Heute hat sie ihre und ihres Onkels Gedanken zu Islam, Mohammed, IS, Syrien, Deutschland und der Flutung Europas durch Muslime geäussert. Das will ich weiter verbreiten.

Ich empfehle dir, guter Leser, den ganzen Artikel zu lesen, hier. 

Ich habe aus dem Artikel ausgeschnitten ihr Interview mit Onkel Ahmed, der mich mit seinem breiten und tiefen Wissen beeindruckt, und dessen Schlussfolgerungen ich unterschreibe.

Danke, Nandalya.

Thom Ram, 17.12. im Jahre 5 der neuen Zeitrechnung, da alles Denkbare getan wurde, um das weltweite Erwachen zu ersticken.  (mehr …)

Martin Jaeger / Johannas fliegende Fische

Martin Jaeger

Johannas fliegende Fische

Ein Schicksalsroman über Erfinder und die Grenzen der Kreativität.

.

.

Anmerkung. Das Feuerzeug ist echt, ist kein Bestandteil des Gemäldes. Es diente dem Niederhalten der Frontseite beim Fotografieren.

Dass es in Konkurrenz zu den roten Haaren der Johanna steht, ist vielleicht nicht so nett?

.

“Johannas fliegende Fische” ist ein Titel, auf den ich mich spontan nicht werfen würde. Weil ich jedoch mit Autor Martin Jaeger befreundet bin, war meine Neugierde brennend, denn oft bin ich im Gespräch mit ihm baff, wie er unendlich viel Wissen hinlegen und es mit geheimnisvoll Unausgesprochenem würzen kann. Auf welche Weise wird er denn ein Buch schreiben?

Es beginnt im beschriebenen Sinne: In grossen Bögen werden die einzelnen Themenkreise aufgefächert, stets in Romanform. Ich wusste über die ersten 200 Seiten nicht so recht, worauf das Ganze denn hinauslaufen solle oder werde, dachte: „Echt Martin, lässt mich im Angedeuteten schmoren.“ Ab etwa Mitte des Buches zieht Jaeger dann Schleier um Schleier weg, immer klarer werden die Inhalte und deren Zusammenhänge. Am Schluss steht das zentrale, seit 100 und mehr Jahren stattfindende Drama um wichtige Erfindungen natürlicherweise ungelöst da, hingegen sind die Fäden der Akteure zu klarem Teppich gewoben, mir wohl tuend.

Saugut gemacht, finde ich!

.

Unten folgt der Kurzinhalt, abgeschrieben von der Buchrückseite. Er ist korrekt.

Ich würde beifügen wollen:

Die Erzählung atmet und duftet! Du tauchst tief ein in das Leben und Erleben der Akteure, inklusive in dasjenige eines Nicht- und eines Halbmenschen…

.

Ich gratuliere dir herzlich zu deinem gelungenen Werk, Martin!

Thom Ram, 10.12.05

.

Der alte Werkzeugmacher erlebt, wie der Leiter des Physikalischen Institutes in Graz eines gewaltsamen Todes stirbt. Er ahnt, als Eingeweihter des Erfinders sind seine Tage gezählt. Als Assistent des Direktors steht auch er auf der Liste der geisterhaft auftauchenden Killer, die Entwickler eliminieren, bevor es gelingt, dem Fortschritt eine Brücke zu bauen. 

Da war dieser deutsche Journalist, der kurz vor dem Mord den Chef besuchte. Er wird seine Tochter Johanna warnen müssen, denn sie schwebt in Lebensgefahr – und weiss davon nichts. Fast könnte man vor der Allmacht der Dunkelmänner resignieren. Dieses Problem wird der Tod selber lösen müssen. Und der Berg. 

.

Freiwillig unterzieht sich der Berliner Reporter und Amateurzauberer Ascher einer Gehirnwäsche durch die elegant gekleideten Repräsentanten einer obskuren Firma. Erst dann gestatten sie ihm, Erfinder neuartiger Generatoren für sie zu akquirieren. Von dem subtilen Einfluss seiner Arbeitgeber wird er sich nicht mehr erholen. 

Erst als im Jahr 2011 eine Katastrophe die Welt in den Abgrund zu reissen droht, erwacht er aus seiner lang anhaltenden Trance. 

.

In einem kaleidoskopartigen Spannungsbogen begleitet der okkult – groteske Roman sieben unsichtbar verbundene Schicksale auf ihrem Weg durch das deutschsprachige Europa: Pioniere, die an der Verbesserung der menschlichen Lebensbedingungen arbeiten und ihre Schatten, die Männer in Schwarz. 

.

Edition Winterwork

16,90€

.

Drei der elf im Buche aufgeführten Links:

Datenbank der Neuen Energien

Quellen zu erneuerbaren und Neuen Energien

Die Bibliothek abgelehnten Wissens

.

Freund – Autor Martin Jaeger schrubete mir eben:

Zu Weihachten verschicke ich das Buch portofrei in Deutschland

für 15€ – über die Website: www.jo-flie-fi.de

.

.

Befreiung der Ahnen / Empfange ihren Segen

.
Wer ermordet wird, dessen Seele erstarrt auf eine Weise, dass es ihr unmöglich ist, den Tatort zu verlassen und dorthin sich zu begeben, wo sie ihren Weg fortsetzen kann.
Solches geschah und geschieht auf der Erde in allen Winkeln. Hier ist die Rede von ermordeten Deutschen, ermordet nach der Unterwerfung der Wehrmacht unter die Aliierten, in den Jahren 1945 und den darauf Folgenden. Nach Waffenstillstand wurden, die Zählungen sind unmöglich genau durchzuführen, zwischen neun und vierzehn Millionen Deutsche ermordet.
Neuleser.
Kompetente Münder taten es kund, unter anderem der Mund des lieben Herrn Churchill: Es ging der angelsächsischen „Elite“ nicht darum, den Nationalsozialismus zu erledigen, es ging darum, Deutschland zu zerstören, das deutsche Volk so zu schwächen, dass es seine Tugenden und Stärken nie mehr aufblühen lassen könne. Um nichts weniger als darum ging es in WK I und WK II.

.

Wir Menschen stehen ohne unsere Ahnen im Rücken so geschwächt so wie der Baum, dessen Wurzeln abgehackt sind. 

.

Mache eine einfache Uebung! (mehr …)

Meine Auschwitz-Schulung / Auschwitz, wie es wirklich war

Ich hole diesen Artikel von 02 (1914) rauf in die Gegenwart, weil wir viele neue Leser haben, weil der Artikel, von mir intuitiv wahrgenommen, Wahrheit vermittelt, weil er darüber hinaus Zeugnis von berührend gut kraftvoll menschlichem Verhalten der einstigen Lagerinsassin bietet.

Ein guter Freund, seines Zeichens you DE, ist heute auf ihn gestossen und hat mir geschrieben, dass jeder Deutsche ihn lesen sollte. Du hast richtig gelesen. Der Freund ist you DE, und er ist von der Geschichte froh berührt. Ich hatte den Artikel komplett vergessen. Ich las ihn eben wie neu und befinde ihn als sehr lesenswert.

Thom Ram, 26.11.05 (=2017)

.

Ach ja, ich möchte noch jedem, der sagt, jeder you DE sei eine Sau, nahelegen zu verinnerlichen, dass die Schulleiterin yü din war.

Was mir diese und analoge Verallgemeinerungen auf die Eichel gehen. You DE = Vampir. Ich sage es leidenschaftlich und in Endlosschleife: Viele der Erdvampire haben auf dem Revers seit lächerlich kurzen Jahrtausenden die Aufschrift „Jude“. Und was soll das besagen? Es soll besagen, dass jeder mit „ypuDE auf dem Revers Vampir sei. Und das trifft zu nicht.  (mehr …)

Denkst du schon oder glotzest du noch / Honigmann endlich im Knast

Nix zu ergänzen.

Thom Ram, 22.11.05 (mehr …)

Der Deutsche Aggressor / Noch klarer herausgearbeitet

Ich stelle hier einen Kommentar, verfasst von Autor „Waffenstudent“ ein. Er ist zu finden im Tagebuch eines Deutschen im Kommentarstrang von „Der Mythos vom „deutschen Aggressor““.
Meine Faszination?
Der ganze Kommentar ist lesenswert für mich. Doch was mich einmal mehr umhaut, ist die Schwärze, welche die Kenntnisnahme der Details von damals in mich kriechen lässt.
Die Details?
„Waffenstudent“ zitiert Auszüge aus der Autobiographie des (aber sicher doch) im Paradiese weilenden lieben Sir Chinston Wurchill. Meines Wissens umfasst dies Werk 6000 Seiten (De Gaulle war bescheidener, beschrieb sich auf derer 600). Die Auszüge seien gewählt worden von Dipl. Ing. Herbert Biemann, Gutenbergstr. 18, Fellbach-Schmieden.
Um die Richtigkeit der Zitate zu bestätigen, müsste ich in der Biografie nachschlagen. Ich vertraue. Sollte ein geneigter bb Leser die Ueberprüfung übernehmen, umso besser.
.
Neuleser, ein wenig neben dem Thema.
Nur nebenbei, ein Detail nur. Weder  De Gaulle auf 600 noch  Churchill auf 6000 Seiten erwähnten auch nur mit einer Silbe, dass Deutsche Juden ermordet haben sollen. Mit keiner Silbe. Bitte schön, Herr Churchill war Deutschophob, er war treibende Kraft dafür, dass Millionen Deutsche in Städten in Flammenhöllen verreckten, kriegsstrategisch ohne Sinn, einfach aus der Ueberzeugung heraus, dass Deutsche vernichtet werden müssen. Deutschenhasser also. Das Fehlen jeglichen Hinweises auf den HC in diesen Biographien ist eine der 100 Kernbestätigungen dafür, dass es den HC nicht gegeben hat. Hätte es den HC gegeben, Herr Dschördschill hätte dem Thema mit Satans Garantie 500 Seiten gewidmet. Amen. 
.
Zurück zum Thema. 
Die Auszüge aus Churchills Memoiren bestärken mich, mich ein weiteres Mal erschütternd, da ich noch mehr Details erfahre, wie scharf schwarz infam ein Lügennetzwerk über Deutschland gelegt, in jede Pore der Nachkriegsdeutschen eingewoben wurde.
Oh, auch jeder Nichtdeutsche, der sich nicht um Information bemüht – im WWW zurzeit noch greifbar – , sondern wohlig schauerlich erregt Schwiizer Färnseh, Tagesschau und schön schaurige Filmchen über die von Deutschen angeblich verübten Gräueltaten reinzieht, dazu noch NZZ, TA, Bluck, Blöd, Speigel, FAZ, Taz, SD, als Krönung Lokus liest, dasselbe gilt , so vermute ich, für  99% der Westblätter – und ich meine damit nicht die Sportreportagen, die sind gut, so Manches ist gut in den genannten Blättern, doch wenn es um Geschichtsschreibung und heutiges Weltgeschehen geht, dann sind sie sinnigerweise zu verwenden als grosse Klopapiere – auch jeder so äh nicht so gut informierte Nichtdeutsche meint auch heute, dass Deutsche 1933-45 die Bestien, und alle anderen die Lieben gewesen seien.
Beispiel?
Heute von Monsieur Lagerfeld eine 1,5 minütige Sequenz gehört. Für den ist der Holocaust Tatsache. Brille schützt vor Durchsicht nicht. Ist hier einer, der diesem Bedürftigen einen Internetanschluss vermitteln kann?
Die Lügen wurden unter Milliardendollaraufwand installiert, von Erfolg gekrönt.
.
Bitte um Verzeihung, sollte der Faden meiner Schreibe nicht klar erkennbar sein, ich bin geistig derzeit auf so vielen Strängen unterwegs, dass normal logo Denke darunter vielleicht leidet.
Ich stelle ein die Rede des Waffenstudenten.
Er weist auf Tatsachen hin, die wichtig sind für den, der Deutsche richtig einschätzen will.
.
Thom Ram, 19.11.05 (Entspricht 2017)
.
.
Waffenstudent sagt:

(mehr …)

EU / Wie erzeugen Kastraten Kinder?

Wie Kastraten Kinder zeugen? Keine Idee? Wirklich nicht?

So phantasielos sind die Kastraten Abgeordneten in Bruxelles nicht.

Der Kastrat hält sich Sklaven, ausgestattet mit Seil und Glocken. Dem sagt er: „Zeuge“. Und siehe da, der Kastrat hat „sein“ Kind. (mehr …)

Eva Bartlett / Syrien / Wahrheiten, Wahrheiten, Wahrheiten

Eva Bartlett ist ein Mensch, der hingeht, mit eigenen Augen schaut, mit eigenen Ohren hört und mit dem eigenen Hirn denkt.

Stellvertretend zwei Beispiele, ich wähle zwei harmlos (scheinende).

Wenn die syrische Armee des bösen Assad gemäss grossem westlichem Klopapier einen Spital zusammengeschossen hat, dann geht Frau Bartlett hin. Und sieht was? Alles intakt.

Wenn ein achtjähriges Mädchen gemäss grossen Klopapieren und TV Chorsängern Memoiren furchtbaren Inhaltes geschrieben hat, so geht Frau Bartlett hin und findet wen? Ein Mädchen, das nicht lesen und nicht schreiben kann.

Danke, Frau Bartlett, für Ihren Einsatz, Ihren Mut, Ihr Stehvermögen.

Thom Ram, 10.11. im Jahre fünf des leise dämmernden Neuen Zeitalters, da Lügen in immer schnellerer Folge aufflogen.  (mehr …)

2012! / Ingrid Carlqvist / Migrantenflut in Schweden

Immer wieder stosse ich darauf, dass die BRD keineswegs einsame Spitzenreiterin ist, was die Ueberflutung mit sehr gut ausgebildeten, sehr arbeitsamen und sehr integrationswilligen Flüchtlingen anbelangt.

Vor 5 Jahren schon hatte Schweden 150 No Go Areas. Zudem war „Schweden“ schon vor 5 Jahren auf dem schönen Gebiet „Vergewaltigung“  führend. (mehr …)

Syrien / Böser Bub Katar packt aus

Es mag billiger Opportunismus sein, dass ranghoher Katarer auspackt, sich selber auf die Brust schlägt, im gleichen Atemzuge verbündete Mörder an den Pranger stellt wie der Hansli, der beim Apfeldiebstahl dummerweise erwischt wird: „Jaja, ich gebe es zu, ich wollte stehlen, aber Fritzli und Maieli, die wollten noch viel mehr stehlen. Bitte hau mich nicht.“

Die Beute (Syrien) ist entwischt. Möglichst schnell das Lager wechseln um kommenden Schaden zu begrenzen. Das ist die Devise.

Es ist das Verhalten der unreifen Seele in Körper an mächtiger Position. Will ich das verurteilen? Steht mir nicht zu. Für das Weltgeschehen ist hervorragend gut, was „der hohe Regierungsvertreter“ öffentlich kundtut. Er öffnet ein Fenster, welches Einblick in die Höhle der Otternbrut erlaubt.

.

Dass Syrien kein von aussen erzwungener Regime Change widerfährt, sich stabilisiert, dass geflohene Syrer heimkehren und aufbauen können, das ist in erster Linie dem inneren Zusammenhalt der syrischen Bevölkerung zu verdanken. Doch hätte der nicht genügt. Syrien wäre heute komplett in der Hand derer, welche die Mörderbanden geschaffen haben, wäre Russland dem syrischen Hilferuf nicht gefolgt, hätte Russland nicht mittels Präzisionsbombardierungen Zentren der Mörderbanden eliminiert. 

Da stelle ich mir und dir die Frage. Bomben seien immer schlecht, sagen Manche. Hätte Russland nicht bombardieren sollen? Meine Frage ist echt, obschon ich sie für meinen internen Gebrauch beantwortet weiss.

.

thom ram, 01.11.05 (2017) (mehr …)

Lybien / Von all dem, was die grossen Klopapiere totschwiegen und totschweigen

Ich schicke voraus. Auf der Suche nach Fotos von Muammad al-Gaddafi bin ich auf „Berichte“ gestossen, wer Gaddafi gewesen sei, wie er regiert habe. Das war nicht klug von mir. Es drehen und winden sich Magen, Milz und Galle. Lügen Lügen Lügen Lügen Lügen.

Und wie war es wirklich?

.

Saif – al-Islam Gaddafi’s Bericht im Original:

.

EXCLUSIVE Memorandum on Libya: Fabrications against the State, Leadership and Army – by Dr. Saif al-Islam Gaddafi

Dr. Saif al-Islam Gaddafi is the son of the late Libyan leader, Muammar Gaddafi. This memorandum has been given to The Herland Report

(mehr …)

Der Untergang der Titanic / Attentat / Federal Reserve FED

Solltest du wahrhaftiglich noch an das Märchen vom Eisberg als Ursache für das Absaufen der Titanic 2012 glauben, dann ist es höchste Zeit, dass du dich dieser Sache mal widmest, lieber Leser.
.
Es waren bewusst zur Explosion gebrachte Kohlenbunker, welche die Schicksalslöcher in den Rumpf rissen.

Für das Verbrechen gab es zwei Gründe:

A) Die White Star Line war vor dem Bankrott. Mit dem Absaufenlassen der Titanic konnte sie sich mittels Versicherungsgeld sanieren.

Das ist so ziemlich gigantisch, im Vergleich zum Hauptgrund B) jedoch Peanut: (mehr …)

Die Absicht, Deutschland zu vernichten / Ich habe nichts zu ergänzen

Ich habe wirklich nichts zu ergänzen.

.

Ich verfüge über Phantasie. Was Deutschland bedacht wurde, wie es verwirklicht wurde und wird, überflügelt sie meilenweit.

thom ram, 17.10.05 (Für Schlafschaf 2017) (mehr …)

Reichskristallnacht 2.0 in Israel

Ich weigere mich, von „den Juden“ zu reden, wenn ich Verbrechen von Juden höre. Ich schaue hin und stelle fest, was ich sehe.

Ich sehe ein Israel, welches auf dem Blute der Einheimischen wabbert.
Ich sehe ein Israel, welches Einheimische bis zum heutigen Tage aushungern und ausbluten lässt.
Ich sehe grosse Klopapiere und Chorsänger im TV, welche allen Ernstes behaupten, dass „Israel ein Staat wie andere Staaten sei, dass Israels Existenz garantiert werden müsse, und dass die Palästinenser halt primitive Raketchenwerfer seien“.
.
Die Reichskristallnacht? Klares Zeugnis für die Verbrechen der Nationalsozialisten. 

(mehr …)

„Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen / Teil II

Wie Teil I schon ist vorliegender Teil II ein sehr inhaltsreiches Werk. So du zusätzlich die verlinkten Arbeiten lesen willst, dann rege ich an, dass du die Lektüre aufteilst. Alleine schon das spannende und saumässig aufschlussreiche Rakowskij-Protokoll ist ein schieres Buch.

 

Natürlich könnte ich Kurzers Werk in mundgerechten Stücken präsentieren. Das wäre der eh schon nicht optimalen Uebersicht über Blog bb abträglich, zudem für mich mit Aufwand verbunden, den ich zurzeit nicht erbringen will.

Solltest du Teil I noch nicht gelesen haben, rate ich, das vor Lektüre von Teil II nachzuholen.

.

Solltest du das Wünschenswerte tun und das Gesamtwerk sichern, dann betätige die folgenden Links.

.
.
Selbstverständlich hole ich bei Autor Kurzer jeweils sein Einverständnis zu meinem Einführungssenf ein. Er hat nicht nur sein Einverständnis gegeben, er hat uns Ergänzungen zukommen lassen, hier in Kursiv:

(mehr …)

„Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen.“ / Teil I

Bescheiden nennt Autor Kurzer  seine Trilogie „Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“  „Beitrag“.

Wahrlich ein Beitrag das. Um diesen „Beitrag“ verfassen zu können, sind unendlich viele Quellen zu besuchen, sind die Puzzleteile sinnvoll zusammenzufügen. Und er hat diese Leistung vollbracht, der Kurze. Jeder Deutsche, der aufrecht geht, ist ihm dankbar oder wird ihm dankbar sein.

Jeder Deutsche?

Die Bedeutung der vom Kurzen beleuchteten Geschehnisse betreffen die ganze Welt. Wenn der gute deutsche Geist, nach zwei Kriegen schwerst geschwächt, endgültig gebrochen werden sollte, so wird der gesamten Menschheit eine wichtige Triebfeder zu konstruktiv kreativem Tun entzogen.

Das bedeutet?

Der Text geht jeden an.

.

Seit Jahrzehntausenden, ich meine, sogar seit Jahrhunderttausenden, war es den Fabianen gestattet und möglich, Mutter Erde und ihre gesamte wundervolle Kreation versklavt zu halten und auszubeuten.

Das hört auf.

Du und ich, wir sind Zeugen der allerersten Anfänge des beginnenden Neuen Zeitalters. Der hinterlistige Ideenreichtum der Fabiane nimmt ab, sie sehen Felle davon schwimmen, sie rotieren, setzen auf die Karte: (mehr …)

Digitalcourage – Newsletter vom 12.10.2017

Ab und zu verweisen wir gern auf Bewegungen, die im Rahmen der geltenden Gesetze versuchen, unser Leben etwas angenehmer zu gestalten.
Da sie mit einen wichtigen Beitrag dazu leisten, daß wir nicht zu schnell in die Diktatur abgleiten, sei hier wieder mal auf die „Mutter Digital-Courage“ Rena Tangens hingewiesen.

Luckyhans, 12. 10. 2017
———————————

Liebe Freunde,
in genau einer Woche, am Donnerstag, 19. Oktober 2017 werden die EU-Abgeordneten über die ePrivacy-Verordnung abstimmen. Wir wollen, dass sich das EU-Parlament entschieden gegen die Schnüffel-Ambitionen der Datenkonzerne stellt, denn sonst werden die Weichen auf Rückschritt gestellt. Werden wir in den kommenden Verhandlungen mit EU-Rat und Kommission das Recht erkämpfen, Nein zu Verfolgung im Netz sagen zu können? Werden unsere E-Mails und Chats in Zukunft besser geschützt? Werden Geräte und Programme in Zukunft standardmäßig unser Privatleben respektieren? Die Konzern-Lobby will all das verhindern. Darum haben wir uns in Brüssel bei „Freedom not Fear“ mit Aktiven aus ganz Europa getroffen und Forderungen für eine starke ePrivacy-Verordnung aufgestellt. Wie auch Sie von ePrivacy betroffen sein werden, zeigen wir in einem Artikel.

Mit herbstlichen Grüßen aus Bielefeld,
Rena Tangens und das Team von ▶Digitalcourage

(mehr …)

Der Mythos vom „deutschen Aggressor“

17’000’000 deutsche Frauen waren Freiwild / Vermischung der deutschen Rasse

Vorliegendes Kapitel V aus dem Buch „Schreckliche Ernte“ (Gruesome Harvest) von  Ralph Franklin Keeling wurde mir heute zugeschickt. Ich habe keinen Anlass, den Wahrheitsgehalt zu bezweifeln.

Ich bitte, auch den Schluss des Kapitels zu lesen; Es werden einmal mehr Menschen aus von der Wehrmacht besetzten Ländern zitiert, welche bezeugen, dass sich deutsche Soldaten gegenüber den Einheimischen korrekt verhielten.

.

Für mich ergibt sich ein direkter Zusammenhang zwischen dem beschriebenen Grauen, welches Deutschen zuteil wurde und der Tatsache, dass Deutschland immer noch besetztes Gebiet ist. Das Gleiche gilt für die Tatsache, dass bei den gestrigen Wahlen eine Mehrheit hinging und für die Parteien stimmte, welche in den letzten Jahren gezeigt haben, wie sie Deutschland endgültig an die Wand fahren wollen.

Die Massenmorde an deutschen Männern, die Massenfolterungen deutscher Männer, die Massenvergewaltigungen und Folterungen deutscher Mädchen und Frauen, ja, das war gestern, doch nein, das war gestern nicht. (mehr …)

BRD / Wählen? Nichtwählen? / Der Wahlbetrug

Ich fange mit dem Wahlbetrug an.

Von „regierungs“freundlichen Organisationen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte unter 10%.

Von neutralen Stellen durchgeführte Umfragen ergeben für die AfD zu erwartende Werte bis zu 50%.

.

Jeder Leser hat schon von bereits stattgefunden habenden Wahlbetrügereien in der letzten Zeit in der BRD gehört. Wohl jeder hat längst ins Auge gefasst, dass auf bundesdeutscher Ebene für dieses Wochenende massiver Betrug geplant und organisiert ist.

.

Nun lese ich in einem mir zugespielten Schreiben konkrete Zahlen. (mehr …)

TV / Tookschoos / Eva Herman

So detailliert und konkret aus kundigem Munde habe ich es noch nie gehört: (mehr …)

Frau Ursula Haverbeck / Verd berechtigte neue Brandrede

Ich wünsche mir, dass ich mit 88 (so lange ist sie doch hier schon inkarniert?) dermassen kristallklar denken und makellos unmissverständlich, sprachlich perfekt formulieren können werde.

.

Was denken sich denn hinter den Ohren noch feuchte Richterchen und Anwältchen, wenn sie den Darstellungen des Geschehens, geäussert durch Frau Haverbeck, lesen, bzw. sich anhören? Auf Grund dessen, dass sie ungerührt „erwidern“, dass der hohle Kaust „erwiesen“ sei, also nicht zu hinterfragen sei, also Fact sei, also in Stein gemeisselt sei, sodass also jeder, der Fragen dazu stelle, über Mangel an Hirn sich zu beklagen hätte, statt mit Fakten um sich zu schmeissen – auf Grund dessen steht kristallklar fest: Sie können nicht denken oder sie wollen nicht denken. Sie bewegen sich in einem geschlossenen System. Sie sind unglückselige Kinder der Mütter, welche die brennenden deutschen Städte Ende WKII überlebt haben. Sie sind Sklaven derer, welche die Erde aussaugen, und ich weiss, dass 90% von ihnen das nicht wissen.

Ich kenne einen, der würde Frau Haverbeck auch verurteilen. Er ist mein eigener Sohn. Seine Mutter war nicht in Kriegsfeuer, war nach dem Krieg geboren, wie ich auch, dazu noch in der behüteten Schweiz. Sogar solch Mensch würde Frau Haverbeck der Verblendung bezichtigen. Ha, viele kenne ich, die verfügen über Internetanschluss, und sie finden eine Frau Haverbeck nur blöd, weil sie zwar 45789 Äpps haben, doch Kernfragen nicht nachgehen.

.

Wann lernen solche Verurteiler, selbständig zu denken? Wann wie werden die wieder Verbindung zu ihrer Intuition erlangen?

.

Ich kannte in der Schweiz Stuben von Kleinbürgern. Ich meine, Mitmenschen generell offen zu begegnen und ihre Eigenheiten freundlich zu akzeptieren, auch als Junge schon, ja, damals erst recht. Doch kleinbürgerliche Stuben, deren Fenster waren geschlossen, es miieefte in meiner Nase, ganz leise, doch miefte es. In allen diesen Stuben. Sowas wie Inzucht, sowas wie Bewahrenwollen und damit ständig verlieren von dem, was schon vorhanden war. Negativspirale.

.

Na ja. Jenuch jesenft. (mehr …)

Ab 01.09.2017 / Der gläserne Schweizer

Heil dir Helvetia, hast noch der Söhne ja…stolz geschwellter Brust weiss Schweizer: Ich lebe in einer Demokratie, ich lebe in einem Rechtsstaat.

Wer weiss, dass die sich Verwaltung in Bern auch schon mal über das Resultat einer Volksabstimmung hinwegsetzt, schlicht mittels „nicht ausführen“? Wem ist bewusst, was für ein Kuckucksei wir uns ins Nest gelegt haben mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz, welches seit dem ersten September 05 (2017) in Kraft ist?  (mehr …)

G20 / Polizist in Hamburg / Ein Zeuge

Als die lieben sehr besonders wichtigen Leute in Hamburg zusammenkamen, da kamen auch andere Leute nach Hamburg. Es kamen Demonstranten, Neugierige und Zerstörer. Und es kamen zusätzliche Polizisten. Die hündisch gehorsamen Helipiloten und die Sklaven der grossen Klopapiere lassen wir mal aussen vor.  (mehr …)

Deutsche Geschichte / Das grosse Schweigen 1945 ff.

Solltest du zuerst die Reaktion eines Deutschen, der mir offensichtlich seine Tassen noch im Schranke hat, auf meinen Senf lesen willst, dann scrolle runter, bis zur Kursivschrift. Klartext dort.

.

Es fällt mir kriegsunversehrtem Kuhschweizer schwer, in das Geschehen von Krieg einzufühlen. Ich übte zwar in meinen Zwanzigern in voller Kampfmontur Robben im Dreck, schoss Serie und wohlgezielte 600 fränkige Pz Abwehr Tönder. Doch erlebte ich es in dieser Inkarnation nicht am eigenen Leibe, wie es ist, wenn Bomben ringsherum einschlagen, mein Kamerad zerfetzt und die Schwester in besetztem Gebiet vergewaltigt wird.

.

Die Rede hier ist vom Geschehen danach, ich meine 1945, als die Gewehre schwiegen. Doch eben auch da…wie war das wirklich? Ich meine die Aufarbeitung des Geschehens. Ich meine insbesondere das Gespenst der Geschichtsschreibung.

Die mir bekannten Puzzleteile ergeben mir ein zwar detailarmes, in der Grundaussage jedoch deutliches Bild.

.
Ich suche, so gut ich das vermag, einzelne Menschen herzuholen, 39 bis 55, also in der Zeit, da zukunftsentscheidende, brandschwarzen Lügen, gewürzt mit einzelnen Wahrheiten, über Deutschland gesenkt, da sie der Welt und insbesondere den Deutschen nach Waffenstillstand mit gigantischem Aufwand in ausgeklügelter Art eingeflösst wurde.

Die Lügen haben zwei Nenner: (mehr …)

German Wings A320 / 4U9525 / Zwei Anerkennungen

Angeblich habe der Copilot von Flug 4U9525 Selbstmord begangen, indem er dem Piloten nach dessen Erleichterungsgang den Eintritt ins Cocpit verunmöglichte, die Maschine schön laangsam absinken und am Boden zerschellen liess. Dass dabei 150 Fluggäste umkamen, das habe ihm gleichgültig sein müssen, denn wäre es ihm nicht gleichgültig gewesen, hätte er seinem Leben auf andere Weise ein Ende gesetzt.

Soweit das Märchen. (mehr …)

Freie Marktwirtschaft BRD / Freie Meinungsäusserung BRD

Es ist eine Freude, wie darüber gewacht wird, dass dumme Schriften nicht allzusehr verbreitet werden.

thom ram, 02.09.05 (=2017)

.

„Es ist Zeit, die Wahrheit zu sagen.“ / Ein russischer Mann spricht über den zweiten Weltkrieg.

„Es ist Zeit, die Wahrheit über jenen Krieg (gemeint ist WKII, thom ram) zu sagen. Dieser Krieg fand nicht zwischen der Sowjetunion und Deutschland statt,  und schon gar nicht zwischen Russland und Deutschland, wie viele es sich vorstellen.
Auch war es kein Krieg zwischen den Aliierten und den Achsenmächten. Es war ein Krieg der Ideologien. Und gewonnen hat in diesem Krieg die Ideologie des Globalismus, die Ideologie des Zionismus.“

.

Dieser russische Mann rollt nicht „nur“ „Kleinigkeiten“ wie zum Beispiel die Lüge des hohlen Kaustes auf. (mehr …)

Silberjunge Thorsten Schulte II / Angegriffen und entschlossen

Wir berichteten bereits. Silberjunge Thorsten Schulte ist ins Fadenkreuz der NWO Marionetten an der umgeleiteten Spree genommen worden. hier.

Die Dramatik nimmt zu. Und dieser Mann im besten Alter lässt sich nicht rumschieben. Erstens nimmt er den Handschuh auf, zweitens ist er willens, alles ihm Mögliche nicht nur für Aufklärung sondern auch zum Erreichen direkter Demokratie zu tun.

Ich kannte ihn als präzise sprechenden Menschen. Präzise spricht er auch im vorliegenden Video, jedoch getrieben und atemlos, denn…wie alle Macher, welche von Regime und Geheimdiensten angegriffen werden, hat er mehr zu sagen als das, was in einem einzelnen Interview Platz findet.

Ich will, dass Thorsten Schulte seine Fähigkeiten und sein beispielhaftes Engagement  ungeschoren ausspielen kann, und ich wünsche ihm in den zweifelsfrei folgenden Tornados die notwendige innere Gelassenheit. Und ich danke ihm für sein Leben und Wirken. Und ich spreche meine Hochachtung aus.

.

Sein neues Buch, trotz Sand im Getriebe beim Vertrieb ein Bestseller: 

Kontrollverlust: Wer uns bedroht und wie wir uns schützen

Kopp Verlag

.

thom ram, 19.08. im Jahre 5 des Neuen Zeitalters, dessen Kommen die meisten Menschen im Toben der schwarzen Mächte nicht bemerkten. (mehr …)

Frankreich / CNTF / Nachricht an die ganze Menschheit

Ich habe für bb grad wenig Zeit, doch dieser Aufruf muss raus. Auch in andern Ländern sind die Fundamente für die NWO gut gegossen. Hier werden die Zustände in Frankreich klargemacht.

Es ist Zeit, zu handeln.

thom ram, 17.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, dessen Werden lange Zeit von nur wenigen Menschen bemerkt wurde.

.

Klicke dich zur Quelle ddb! (mehr …)

Noch ein offener Brief an Putin

Heute habe ich den offenen Brief von Mara an Putin  rausgehängt und ich empfehle, erst Maras Brief zu lesen.

Hier nun zuerst Freund Haweys Stellungnahme dazu, danach seinen eigenen, früher verfassten offenen Brief an Putin.

.

Ich bekräftige zwei Punkte, auf die Hawey hinweist: (mehr …)

Offener Brief an den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Wladimirowitsch Putin

.
Danke, Mara!

thom ram, 16.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters.

.

Quelle

.

Offener Brief an den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Wladimirowitsch Putin

11/8/2017

 .
Hochverehrter Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin,
.

bitte verzeihen Sie mir gleich zu Beginn die Art und Weise dieser Kontaktaufnahme, doch sehe ich als einfaches Weib keine andere Möglichkeit an Sie heranzutreten. Ich halte es jedoch für äußerst wichtig, dass Sie einmal die Sichtweise vieler deutscher Männer und Weiber dargelegt bekommen, wo Sie doch sonst immer nur einen Eindruck einzelner Prominenter erhalten. Und die sind in der Regel nicht freundlich gesinnt. Dabei ist die Einstellung von einem großen Teil des „Deutschen Volkes“ gegenüber der russischen Bevölkerung und im Speziellen Ihnen gegenüber eine völlig andere. Wir fühlen uns mit Ihnen verbunden.
(mehr …)

Silberjunge Thorsten Schulte / Leib und Leben

Natürlich ist auch Thorsten Schulte an Leib und Leben bedroht. Ich erinnere an Haider, Möllemann, Andreas Clauss, an Udo Ulfkotte.

„Sie“ „säubern“ wie die Verrückten. Von allen Seiten prasseln auf mich Berichte ein, wie Systemkritisches zensiert wird. Ich stelle Dasselbe fest, was mich persönlich betrifft.

Waren mir Möllemann und Haider noch relativ fern, so war mir Udo Ulfkotte durch x Reden gefühlt nahe, Andreas Clauss hatte ich persönlich gekannt. Der Kanonendoller schwillt an, die Einschläge kommen näher.

Eine der Voraussetzungen dafür, dass wir, die 99 Prozent, nicht nur gesund überleben, sondern die herrschenden Systeme überwinden, ist die Vernetzung. 1000 Einzelkämpfer sind gut und recht – und sie werden einzeln plattgemacht. 1000 Kämpfer im Verbund – das ermöglicht Schub.

Ich habe die Schirmschüsse gemacht und Thorsten Schulte angeboten, auch bei uns, bei bb, etwas von dem zu hinterlegen, was veröffentlicht werden sollte im Falle, dass ihm „unversehens“ „etwas“ „zustossen“ sollte.

thom ram, 12.08.im Jahre 5 des sich durch engen Geburtskanal windenden Neuen Zeitalters. (mehr …)

Eiskalter SS-Off. / Fühle und erkenne die Wahrheit in dir

Ich liebe den kleinen feinen Blog „Tagebuch eines Deutschen“ besonders. Ich nenne den Betreiber „Guter Deutscher“. Der Gute Deutsche erzählt ab und zu, einfach so, wie es ihm erging. Belebend!

.

Hier liefert er eine Arbeit ab, welche Propaganda und Wirklichkeit deutschen Soldatentums grell plakativ zeigt.

Danke, Guter Deutscher!

Klicke dich zur Quelle!

.

thom ram, 09.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da ein Teil der Menschheit sich weiterhin blenden liess, indes ein Teil der Menschheit ihre wahre Natur zu erkennen begann.

.

.

.

Fühle und erkenne die Wahrheit in Dir

german_soldiers_with_belgian_children   Deutsche-Soldaten-mit-Kind-HK  Hilfe-für-Zivilisten-HK

Wer die Verbindung zu seinen Vorfahren wieder hergestellt hat, der weiß, daß sie keine bestialischen, kaltherzigen Massenmörder waren.

 

 

Heute mal wieder ein kleiner „Test“, mit dem Ihr Euren Wahrnehmungsfilter und die Stärke der Verbindung zum Ursprung überprüfen könnt:

 

Seht Euch die beiden nachfolgenden Videos an und lasst ein paar Minuten vergehen, um die Szenen bzw. das, was sie in Euch verursachen, wirken zu lassen.

 

VIDEO 1

 

VIDEO 2

 

Dann laßt in Eurem Geist nochmal das zweite Video, die Filmaufnahmen unserer Vorfahren von der Front, ablaufen – ein paar Szenen sind Euch bestimmt in Erinnerung geblieben (meist diejenigen, die das Herz besonders berühren).

.

Ganzen Artikel lesen.

.

.

.

C-Star / Rapport III / The Crew

Wir schreiben den achten August im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da junge Menschen sich aufmachten, um als Davids gegen Goliath zu kämpfen.

Die jungen Männer (das sind Männer) haben die schier unbegrenzte Macht der globalen „Elite“ gegen sich. Es gebührt ihnen jede denkbare Unterstützung von Seiten jedes selbständig denkenden Menschen, der für eine gute Zukunft der Erde arbeitet.

.

Neuleser.

Worum geht es? 

Gezielt und bewusst gesteuert wird Europa mit Afrikanern geflutet. Zweck: Auflösung europäischer Völker.

Offiziell schippern NGO (Nichtregierungsorganisationen) – Schiffe im Mittelmeer, um Ertrinkende zu retten. Eine der unzähligen Lügen der aktuellen Zeit.

In der Tat steigen an Lybiens Küste Migranten in Boote, welche das Meer nicht zu überqueren vermöchten. Sie werden von den NGO – Schiffen knapp ausserhalb lybischen Hoheitsrechtes aufgegriffen und schön gratis nach Europa, in diesem Falle nach Italien transportiert.

Die Männer der C-Star wollen dies Geschehen beobachten, dokumentieren und publik machen. Zudem wollen sie der lybischen Küstenwache mit Informationen beistehen.

thom ram (mehr …)

Die Raute und die 621 ficken das Volk

Karma Singh hat sich die Mühe genommen, die von 50 Sesselwärmern an der umgeleiteten Spree durchgewunkenen Gesetze so in Sprache zu fassen, dass du und ich verstehen, was da gesetzlich verankert worden ist.
.
Ich formuliere seine Schlussfolgerung um und sage: Man muss verrückt sein, solchen Nullen seine Stimme zu geben, Nullen, welche nicht nur nichts kreativ – Gutes aufzugleisen fähig sind, Nullen, welche per Handheben Grundrechte der Bürger in den Boden stampfen.
.
Ich wiederhole, was du auch schon gehört hast und gleich nocheinmal lesen wirst, guter Leser. In einer ersten Abstimmung war der sogenannte Bundestag voll und hiess die Eheschliessung zwischen Gleichgeschlechtlichen gut. Dann hauten Hunderte ab, um ihre Heldentat zu besaufen, indes ein Rest von vier Dutzend blieb, um schöne Verbrechen an der deutschen Bevölkerung zu beschliessen.
Die Verbrechen? Hier schön klar formuliert von Karma Singh. Danke, Karma!
.
thom ram, 04.08.im Jahre fünf des beginnenden neuen Zeitalters, da geistig Minderbemittelte besinnungs- und gewissenlos umsetzten, was die angstschwitzenden schwarzen Weltherrscher wollten: Vor ihrem Untergang zerstören alles, was sie noch zerstören lassen konnten. (mehr …)

Schweiz I / Schweiz II / Causa Rudolf Elmer

Falls du den Anlass meiner Senferei zu Beginn lesen wollen solltest, dann klicke: https://dieunbestechlichen.com/2017/07/piratebay-leaks/

.

Es gibt die Schweiz I. Sie wird gebildet mehrheitlich von Menschen, welche freundlich, ehrlich, arbeitsam und hilfsbereit sind. Nein, lieber Leser, das ist kein Hohn, das meine ich ernst. Ich habe es so erlebt, während 52 Jahren.

.

Und es gibt die Schweiz II. Da regiert Gewinnsucht in gigantischen Dimensionen, Intrige der raffiniertesten Art, Vertuschung, Lüge, Kriminalität bis hin zu brutalster Sorte.

.

Hä? Schweiz II, spinnt er nun komplett, der Ram?

Nein, er spinnt nicht. Vielmehr scheint dem Ram, dass er heute einen Schritt in Richtung genauerer Erkenntnis dessen gemacht habe, was er nebulös schon wiederholt postuliert hat:  (mehr …)

Jürgen Elsässer / Reichsjustizminister Maas kann mich mal!

Träf gesagt und klug gehandelt. Zudem wieder mal ein Beispiel, wie wunderbar Frau im Hintergrund wirken kann 🙂

Für mich ein weiterer Aufsteller des Tages.

thom ram, 27.07.05 NZ, Neues Zeitalter, da Mann und Frau gegenseitig der Klugheit lauschen.  (mehr …)

Der schleichende EU-Beitritt / Der dem Volke dienende schweizerische Bundesrat

Auch in der Schweiz gibt es Kräfte, welche die politische Selbständigkeit des Schweizervolkes schleifen und die Schweiz in der EU sehen wollen.

Inwieweit unsere Parlamentarier und die hier besprochenen Bundesräte diese Linie aktiv und mit Ueberzeugung verfolgen, kann ich zurzeit nicht beurteilen. Indessen lässt der folgende Artikel, stammend vom „Komitee gegen den schleichenden EU-Beitritt“, mehr als nur vermuten, dass der Bundesrat keineswegs entschieden für die politische Unabhängigkeit des Schweizervolkes eintritt, sondern dass er vor Brüssel kuscht.

Dies ist eine Schande, der Schweizer und der Schweiz nicht würdig. Und es ist mehr als eine Schande. (mehr …)

C-Star / Blick: „Das Schiff der Schande“

Ha, mein Tag ist gerettet. Habe das grosse Klopapier „Sonntagsblick“ stets abonniert, damit ich weiss, was die „Journalisten“ schreiben müssen. Heute der typische Fall: Kein Journalismus, sondern Stellungnahme. Willst du es dir antun, guter Leser? Ich kann es dir nicht verbieten 🙂

.

Hier findest du das Elaborat.

.

Und warum ist mein Tag gerettet, nach Lektüre dieser Ansammlung von Totschlagkeulen, verdrehter Behauptungen und null Information?

Die Kommentare!

He, Landsleute in der Schweiz, danke, danke euch! Im Verhältnis 10:1 wird der „Artikel“ in der Luft zerfetzt und auf Tatsachen hingewiesen.

Ich selber kann nicht kommentieren. Blick scheint mich gesperrt zu haben.

.

thom ram, 23.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die alten Mächte Lügensymphonien posaunen lassen, indes das Publikum pfeift und eigene Lieder zu singen beginnt.

.

.

Kleine Feuer / Schlepperei / Leinen Los / Die C-Star fährt zur lybischen Küste

Ich habe gestern neu von dieser Aktion erfahren, kenne entsprechend auch nur das Gesicht des jungen Mannes im Video. Locker gehe ich davon aus, dass die Mehrzahl der Akteure auch noch Haare auf dem Kopfe haben, dass hier die junge Generation am Wirken ist, denn…würden Kopfhaarlose einen noch Kopfbehaarten als Sprecher vorschicken? Kaum.

Ich bitte dich, Leser, dich in diese Menschen hineinzuversetzen. Wer hat ihnen gesagt, sie sollen ein Schiff chartern? Wer hat ihnen gesagt, sie sollen an die lybische Küste fahren? Wer hat sie dazu bewegt, es zu tun? Es zu

tun!

Mir schlägt das ein wie die Bombe. Ich gehöre zu den Tastentipplern, zu den Wiederkäuern dessen, was wirkliche Forscher gefunden haben. Ich mache das ja möglichst recht und gut, jedoch…Meilen trennen mich in Sachen Tatkraft von dem, was diese jungen Leute hinlegen.

Ich hatte früher wiederholt den entsprechenden Impuls, zum Beispiel „Gehe nach Afghanistan, gehe mitten hinein. Sprich mit den Menschen. Was passiert dort, wo du hinkommst, wirklich“. Und tat es nicht. 

Kommt dir das bekannt vor?

.

Ha, wenn das kein Feuer ist!

Ich will, dass diese Menschen umsichtig, klug, besonnen handeln in ihrer Entschlossenheit. Alle guten Geister rufe ich, sie zu begleiten.

thom ram, 21.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da erwachte Menschen zur Tat schreiten.  (mehr …)

Führerschein entzogen?

Auch ein solcher Fall muß nicht zu einer Konfrontation mit den System-Bütteln führen – es gibt auch für diesen Fall eine „friedliche Lösung“.
Jedoch: Falls jemand diese benutzen will, ist zu empfehlen, sich vorher über die Gesamt-Sachlage gründlich schlau zu machen – anhand der Suchbegriffe im nachfolgenden Beitrag geht das relativ einfach. Denn natürlich übernehmen wir für diesen Tip keine Gewähr, daß er problemlos funktioniert.

Luckyhans, 17. Juli 2017 – Kommentare von uns.
——————————-

Führerschein entzogen? Kein Problem!

(mehr …)

Couragiert

Da haben wir es wieder – das Engagement weniger, um viel zu bewegen – um viele in Bewegung zu bringen – damit keiner sagen kann: hab ich nicht gewußt… na gut, in Zeiten der allgemeinen Verfügbarkeit vieler Informationen sowieso eine schlechte Ausrede.
Also bitte lesen und die Links anklicken…

Luckyhans, 14. Juli 2017
—————————–

DigitalcourageNewsletter vom 13.07.2017 online lesen
Liebe Freunde,
während die Ausschreitungen zum G20-Gipfel lang und breit diskutiert werden, bleiben die Verhandlungsergebnisse fast unkommentiert. Also haben wir uns genauer angesehen, was die G20-Chefs mit der Privatsphäre, dem Datenhandel und Überwachung vorhaben.

(mehr …)

Zwölffache Zwangsimpfung in Italien / Die gute Botschaft

Neues Gesetz in Italien. Sämtliche Kinder werden in der Schule 12 fach geimpft. Eltern, welche sich dagegenstellen, werden mit bis 7500 Oiro bestraft, oder wenn sie besonders blöd tun, wird ihnen das Sorgerecht entzogen und das Kind wird ihnen entrissen und an nicht näher bezeichneten Ort gebracht.

Das ist nun also keine Massnahme Caesars oder Stalins, nö, das ist eine Massnahme der Demo k rattischen lachnummer – „Regierung“ eines wunderschönen Landes mit Menschen, welche eine Sprache sprechen, welche klingt wie Musik.

Hier die gerade mal zweiminütige, wahrlich dramatische Information.

.

Es ist einfach nur brutal. Kinder werden per Massenabfertigung 12 fach vergiftet. Alle Kinder.

.

 Die gute Botschaft in dieser Gräuelmeldung: (mehr …)

Putin – aber nur für gewisse…

Daß nicht jede Information für alle Menschen zugänglich sein soll, ist ein Kennzeichen der Lücken-Medien – immer schön sortiert und gefiltert – Kommentare, Bewertungen (von „Experten“) und Meinungen dürfen alle lesen, aber einen autorisierten Artikel von Putin?
Nein, das ginge zu weit…
Luckyhans, 7. Juli 2017
——————————

In Vorbereitung des G20-Treffens, das ab heute in Hamburg (für die mitlesenden Schlapphüte: damit ist die Stadt gemeint, und dort wurde auch NICHT der bei euch so beliebte „Hamburger“ zum Essen erfunden!) stattfinden wird und sich bereits jetzt einer regen Protesttätigkeit erfreut, wollte der russische Präsident nach seinem epochalen Treffen mit dem chinesischen Führer Anfang dieser Woche nochmal seinen Standpunkt zu einigen Fragen dem deutschen Leser mitteilen.

Dazu hat er einen Artikel geschrieben, den die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ veröffentlichen sollte. Hat sie auch, aber im Netz dürfen nur bestimmte Kunden den ganzen Artikel lesen – siehe hier.
Alle „normalos“ haben sich mit dem ersten Absatz zu begnügen… oder sollen das giftige Klopapier dazu kaufen. (giftig bezieht sich auf die bestimmungsgerechte Verwendung – die Druckerfarben sind anal aufnehmbar)
So wird aus dem Handelsblatt ein Hanselblatt…

Für alle Sprachkundigen daher hier der Text in russisch und hier in englisch.
Er ist nicht allzu lang und daher kann man wohl mit Hilfe von Babelfish oder Gockel den Inhalt einigermaßen nachvollziehen… Interessant ist er auf jeden Fall.

Ursula Haverbeck / Berufungsverfahren / „Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten“ / Judihui Iristen

„Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten.“ Mir ist es nicht gelungen, die Definition von „Leugnen“ in diese ultrakurze und punktgenaue Form zu bringen. Gratuliere, Frau Haverbeck! Seit ich Ihr Tun und Ihre Rede verfolge, begeistern Sie mich durch ihre geistige und sprachliche Klarheit.

.

Offenbar sind die judihui Iristen, welche sich mit Frau Haverbeck beschäftigen, ein Millimeter weniger blöde, als ich bis zur Stunde angenommen habe. Es gibt judihui Iristen, das ist aus dem folgenden Text ersichtlich, welche sich doch wirklich und wahrhaftiglich schwertun damit, jemanden wegen „Holocaustleugnung“ zu verurteilen, nämlich dessentwegen, weil solch Verurteilung den grotesken Widerspruch in sich trägt: (mehr …)

Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI

Was war dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen 1939 vorausgegangen?

.

Vor zwei Jahren stellte ich den Vortrag von Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof über Polen – Deutschland 1918 – 1939 ein. Youtube hat das Video gelöscht. Kein Wunder. Sein Vortrag ist spannend von A bis Z, nicht zu toppen inhaltsdicht, gründlichst konsolidiert durch ausgiebiges Quellen- und Dokumentenstudium, und die Schulbücher wissen nichts über die wahre Geschichte. Nichts!

Jeder Deutsche zwischen 14 und 104 muss sie jedoch kennen. Der Schuldkult des Deutschen muss heute beerdigt und begraben werden.

Saumässig gut, dass findige Leute das Vid wieder hochgeladen haben. Abspeichern! Die Duröhre wird es flugs wieder löschen!

.

Danke, Generalmajor!!!

.

Hier kommst du zu diesem aufrüttelnden Vortrag. Er ist Folge 2 unserer damaligen Serie Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI:

.

Klitterung 1 / Hitlerdeutschland wollte den Krieg / Zitate

Klitterung 2 / Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof / Deutschland habe mit seinem Ueberfall auf Polen den 2.WK entfesselt

.

Klitterung 3 / Deutschland habe Russland überfallen, geleitet vom Wahn, ein Weltreich zu errichten.

Klitterung 4 / Die Deutschen brandschatzten und mordeten in Russland.

.

Klitterung 5 / Für wen arbeitete AH wirklich?

Klitterung 6 / Die grösste Lüge / Die Deutschen haben 6 Millionen Juden vergast

.

Hellstorm / Die Gräuel der Aliierten / Selbstbeschuldigung / Selbstgerechtigkeit

 

.

thom ram, 25.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da alte Lügen ans Licht kommen und gnädigen Wahrheiten Platz machen.

.

.

 

Kleine Feuer / KenFM / Sergey Filbert / Golos Germanii

Kein kleines Feuer. Dies ist eine grosse Flamme. Was dieser Mann mit seiner Uebersetzungsarbeit macht, ist völkerverbindend, ist friedensstiftend, und dies in grossem Stil. Seine Biographie ist fesselnd zu hören, seiner Rede zu folgen genau so. Ken Jebsen, ungewohnt angenehm weich, lässt ihm den ganzen Raum.

Ich empfehle dieses Interview heiss, ohne jede Einschränkung. Guter Leser, du wirst gut gelaunt und gestärkt!

Mein Herzensdank an Sergey Filbert, danke für dein Leben und Wirken!

thom ram, 23.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da Russen und Deutsche lernen, dass sie Freunde sind.

. (mehr …)

Der Trutzgauer / Der Kurze / Die Grünen

Der Chef vom Trutzgauer Boten, der Kurze, er sei abgeführt worden. Seit einigen Tagen war mir nicht möglich, den Blog aufzurufen, ich fürchtete Ungemach, offenbar zu recht.  (mehr …)

Erich Kern / Verbrechen am deutschen Volk

Wochenlang habe ich gezögert. Stelle ich dieses Buch vor? Ich tue es.

Es sind 300 Seiten. Du begibst dich in tiefste Abgründe des Grauens.

.

„Warum, wozu soll ich mir das antun? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: