bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Zensur

Archiv der Kategorie: Zensur

Noch ein offener Brief an Putin

Heute habe ich den offenen Brief von Mara an Putin  rausgehängt und ich empfehle, erst Maras Brief zu lesen.

Hier nun zuerst Freund Haweys Stellungnahme dazu, danach seinen eigenen, früher verfassten offenen Brief an Putin.

.

Ich bekräftige zwei Punkte, auf die Hawey hinweist: (mehr …)

Offener Brief an den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Wladimirowitsch Putin

.
Danke, Mara!

thom ram, 16.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters.

.

Quelle

.

Offener Brief an den Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Wladimirowitsch Putin

11/8/2017

 .
Hochverehrter Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin,
.
bitte verzeihen Sie mir gleich zu Beginn die Art und Weise dieser Kontaktaufnahme, doch sehe ich als einfaches Weib keine andere Möglichkeit an Sie heranzutreten. Ich halte es jedoch für äußerst wichtig, dass Sie einmal die Sichtweise vieler deutscher Männer und Weiber dargelegt bekommen, wo Sie doch sonst immer nur einen Eindruck einzelner Prominenter erhalten. Und die sind in der Regel nicht freundlich gesinnt. Dabei ist die Einstellung von einem großen Teil des „Deutschen Volkes“ gegenüber der russischen Bevölkerung und im Speziellen Ihnen gegenüber eine völlig andere. Wir fühlen uns mit Ihnen verbunden.

(…….)

.

Warum ich Ihnen diesen Brief schreibe, hat einen ganz besonderen Grund und er ist von hoher Dringlichkeit. Die Geschichte der Deutschen möchte ich hier nicht noch einmal wiederholen. Wir wissen alle, wie sie uns zugetragen wurde und immer noch zugetragen wird. Der Deutsche gilt als Schuldiger für fast alles, was hier in der Welt schiefgelaufen ist und immer noch schief läuft. Wir sind der Sündenbock dieser Welt. Und ein Ende des Schuldenausgleiches ist noch lange nicht in Sicht. Im Gegenteil, gerade in den letzten Jahren hat sich die Lage so sehr zugespitzt, dass wir ALLE um unsere Existenzen bangen müssen. Inzwischen geht es für viele von uns nur noch ums nackte Überleben.

Wie lange werden wir noch für die uns auferlegten Sünden bezahlen müssen?

Die Schuld und die Reue sind uns in den letzten siebzig Jahren sozusagen eingeimpft worden, damit sie auch generationsübergreifend noch getragen werden. Doch die im Hier und Jetzt lebenden Generationen haben mit dieser ganzen Vergangenheit nichts zu tun. Aber, wir müssen darunter leiden – und zwar täglich. Wer genau die Strippenzieher sind, können wir nicht mit Gewissheit sagen, hier können wir nur spekulieren, denn die Hintermänner agieren verdeckt. Wer aber die ausführende und durchsetzende Gewalt ist, diese Schuld einzutreiben, das wissen wir mit Bestimmtheit: Die Deutsche Bundesregierung – auch genannt Bundesrepublik Deutschland, kurz BRD (GERMANY).

Dank dem Internet und der vielen Whistleblower der letzten Jahre, kennen wir die Pläne der sogenannten NWO inzwischen ziemlich genau. Auch die sogenannte Bundeskanzlerin Angela Merkel macht keinen Hehl daraus, dass sie zunächst ein Vereintes Europa anstrebt, welches sich anschließend in die Neue Weltordnung integrieren soll. Doch um etwas Neues zu erschaffen, muss man das Alte erst einmal vernichten. Die Deutschen stehen diesen Plänen im Wege und müssen vernichtet werden. Einen offenen Krieg kann und will sich keiner erlauben, also versucht man das Volk von innen heraus zu zerstören. Was ihnen, sollte nichts und niemand sie aufhalten, auch in naher Zukunft gelingen wird.

Hier geschehen Dinge, die ereignen sich nur in faschistischen Diktaturen. Seit zwölf Jahren herrscht hier eine Person im Alleingang, ihr Name ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Während ihrer gesamten Amtszeit hat sie sich nicht einmal um die Belange des Deutschen Volkes gekümmert sondern lediglich darum, einen Weg zu finden, wie sie uns kontrollieren und ausplündern kann. Stück für Stück. Natürlich geschieht das Ganze im Auftrag, von wem auch immer.

Die ganzen Schutzmechanismen, welche die Alliierten nach 1945 eingebaut haben, sind alle nicht das Papier wert, auf dem sie gezeichnet wurden. Mit dem Grundgesetz wollte man die öffentliche Ordnung aufrecht erhalten und die Bundesrepublik wurde geschaffen, um das „besetzte“ Gebiet zu verwalten und die öffentliche Ordnung (Grundgesetz) einzuhalten. Der Föderalismus wurde eingeführt, damit kein Einzelner mehr die Macht über ein ganzes Land ausüben bzw. darüber herrschen kann. Wahlen wurden eingeführt, damit der Deutsche das Gefühl bekommt, er hätte Einfluss auf die politische Landschaft und könne eine Partei, die nicht im Sinne des Volkes handelt, durch ein Umwählen abstrafen. Das hört sich alles wundervoll an, doch über die wahren Hintergründe wussten wir bis vor ein paar Jahren noch nicht Bescheid. Es war nie das Ziel, das Deutsche Volk wieder in die Souveränität zu entlassen, damit sie wieder eigenständig handeln können, sondern es in seiner Gänze auszuplündern und einer viel größeren Macht zuzuspielen.

Wer ein ganzes Volk vernichten möchte, braucht Zeit. Ob dies nun über militärische Kriegsführung geschehen soll oder über Intervention, immer spielt die Zeit eine Rolle. So etwas wie einen Blitzkrieg oder eine schnelle Ausrottung gab es noch nie. Und da es sich hier nicht um irgendein Volk handelt sondern um eine uralte Kultur, also das Ausmaß dessen viel größer ist, müssen Pläne von langer Hand geplant und Strategien entwickelt werden.

Als Beispiel hierfür gibt es eine nette Analogie, die nennt sich „Der Frosch im heißen Wasser“. Dabei wird ein Frosch in kaltes Wasser gesetzt, dieses wird so langsam erhitzt, dass der Frosch nicht mitbekommt, wenn es auf einmal kocht. Dann ist er tot. Der einzige Frosch, der den Temperaturanstieg bemerkt, ist der Ochsenfrosch. Wenn ihm das Wasser zu warm wird hüpft er heraus (leider haben wir hier zu wenig Ochsenfrösche). Genau dieses Prinzip wendet man bei uns Deutschen an. Auf unsere Situation übertragen, haben wir den Siedepunkt schon erreicht.

Das Grundgesetz, welches in seiner ursprünglichen Fassung gar nicht mal so schlecht ist, wurde seit seiner Entstehung immer wieder verändert. Natürlich zu unseren Lasten und nicht zu unseren Gunsten. Die Würde des Menschen wurde begrenzt und unter Bedingungen gestellt. Es geriet immer mehr in den Hintergrund, da die BRD ihre eigenen Gesetze und Verordnungen über das Grundgesetz stülpte. Stand heute wird das Grundgesetz mit Füßen getreten, ignoriert und/oder einfach so verändert, dass es wieder in das Konzept der Machthaber hinein passt. Von der ursprünglichen Fassung ist fast nichts mehr übrig geblieben.

Dieser Zustand trägt einen Namen, er nennt sich „Rechtsbankrott“.


(……….)
.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch eine Liste aufführen, die belegt, dass wir uns in einer faschistischen Diktatur befinden, deren Ziel einzig und alleine ist, das Deutsche Volk zu vernichten und auszuplündern, wie man es damals mit anderen indigenen Völkern getan hat.

  • es gibt eine Partei – die Grünen/Bündnis 90 – die öffentlich fordert, dass Sex mit kleinen Kindern legalisiert werden soll und die den Genderismus (perverse Spiele schon im Kindergarten) propagiert
  • die BRD fördert die linke Szene (mit Steuergeldern), die öffentlich bekundet „Deutschland verrecke“, „Nie wieder Deutschland“, „Deutschland du mieses Stück Scheiße“ und der Bomber Harris solle mal wieder seine Bomben über den Osten Deutschlands werfen
  • die BRD bezahlt Organisationen (z. B. Antifa), die Gewalt in friedliche Demonstrationen schüren soll, um ein Bild des gewalttätigen Deutschen nach außen zu tragen (siehe G20-Gipfel)
  • Angela Merkels Flüchtlingspolitik ist ein, sogar per Gutachten bestätigter, Rechtsbruch (Hochverrat), der einmalig in ganz Europa ist
  • es wurde eine Invasion eingeleitet, durch junge kräftige Männer, welche man als „Flüchtlinge“ bezeichnet, deren Aufgabe aber eine völlig andere ist
  • in Deutschlands Gerichten geht es nur noch um Haftungsfragen und darum die Treuhandschaft auf juristische Personen zu übertragen und dies wird mit Gewalt umgesetzt
  • es werden Strafbefehle in exorbitanter Höhe generiert, die ohne ordentliche rechtliche Verfahren und mit roher Gewalt, in der Regel mit grober Körperverletzung, umgesetzt werden
  • es werden Gesetze beschlossen, die absolut verfassungswidrig sind und die sowohl die Pressefreiheit als auch die Meinungsfreiheit bis auf ein Mindestmaß einschränken = Netzwerkdurchsetzungsgesetz
  • es werden Gesetze beschlossen, die es ermöglichen, Menschen mit einer kritischen Meinung ohne rechtliches Gehör bis auf unbestimmte Zeit einzusperren = Gefährder-Gesetz (Bayern)
  • wir werden schleichend vergiftet durch Impfungen, genmanipulierte Nahrung, Zugabe von Fluor in Trinkwasser und Nahrungsmittel, Chemotherapien, Medikamente, Chemtrails, Elektrosmog uvm.
  • unsere Kinder werden den Eltern mit Gewalt (gegen Eltern und Kinder) entrissen, auch wieder ohne rechtliche Grundlage, zum Zwecke der Zuführung in private Einrichtungen
  • alte Menschen werden über Betreuungsverfahren ihren Verwandten entrissen, entmündigt und privaten Einrichtungen zugeführt
  • unbequeme Menschen, welche die Wahrheit aufdecken und verbreiten werden zwangspsychiatriert und -medikamentiert
  • es zieht eine Welle der Enteignung durch Deutschland, bei der, in Zusammenarbeit mit Banken, Richtern und Gerichtsvollziehern, Firmen, Häuser und Grundstücke zwangsvollstreckt werden, auch wieder ohne rechtliche Grundlage und mit Gewalt durchgesetzt
  • die Gewaltenteilung wurde aufgehoben und dient nicht mehr der gegenseitigen Kontrolle sondern der gegenseitigen Inanspruchnahme
  • wer erkannt hat, dass die BRD lediglich ein Treuhandverwaltungsunternehmen ist, wird als Reichsbürger gekennzeichnet, als Gefährder eingestuft und eingesperrt
  • die Medien werden zu Propagandazwecken eingesetzt und sollen die Wahrheit so lange wie möglich von der Bevölkerung fernhalten – außen- wie innenpolitisch
  • wir finden vor Gericht kein rechtliches Gehör mehr, das Grundgesetz wird ignoriert, Beweise werden gegen uns verwendet, es wird Täterstrafrecht angewandt, Zeugen werden manipuliert oder erst gar nicht zugelassen und die Urteile sind schon vor der Verhandlung gefällt (bewiesenermaßen), die Strafen fallen verhältnismäßig hoch aus
  • die kriminellen Handlungen von Flüchtlingen gehen straffrei aus, selbst wenn es sich um schwere Kapitalverbrechen handelt, uns sperrt man ein wegen einem Strafzettel von ursprünglich 10 Euro
  • wir werden gezwungen leistungsfreie Beiträge an eine nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung (ARD/ZDF-Deutschlandradio) abzugeben, nur um deren völlig überzogenen Pensionsansprüche abzudecken, tun wir das nicht, droht uns neben Konto- und Lohnpfändungen sogar Gefängnis
(…………)
.
Sollten Sie diesen Brief gelesen haben, bedanke ich mich für die Zeit, die Sie dafür aufgebracht haben. Meine Mitmenschen und ich beten nun dafür, dass vielleicht einmal ein kleiner Funken ein loderndes Feuer entfachen kann und die Geschichte eine für uns alle positive Wendung nimmt.      
Mit vorzüglicher Hochachtung

mara

.
.
.
.

Silberjunge Thorsten Schulte / Leib und Leben

Natürlich ist auch Thorsten Schulte an Leib und Leben bedroht. Ich erinnere an Haider, Möllemann, Andreas Clauss, an Udo Ulfkotte.

„Sie“ „säubern“ wie die Verrückten. Von allen Seiten prasseln auf mich Berichte ein, wie Systemkritisches zensiert wird. Ich stelle Dasselbe fest, was mich persönlich betrifft.

Waren mir Möllemann und Haider noch relativ fern, so war mir Udo Ulfkotte durch x Reden gefühlt nahe, Andreas Clauss hatte ich persönlich gekannt. Der Kanonendoller schwillt an, die Einschläge kommen näher.

Eine der Voraussetzungen dafür, dass wir, die 99 Prozent, nicht nur gesund überleben, sondern die herrschenden Systeme überwinden, ist die Vernetzung. 1000 Einzelkämpfer sind gut und recht – und sie werden einzeln plattgemacht. 1000 Kämpfer im Verbund – das ermöglicht Schub.

Ich habe die Schirmschüsse gemacht und Thorsten Schulte angeboten, auch bei uns, bei bb, etwas von dem zu hinterlegen, was veröffentlicht werden sollte im Falle, dass ihm „unversehens“ „etwas“ „zustossen“ sollte.

thom ram, 12.08.im Jahre 5 des sich durch engen Geburtskanal windenden Neuen Zeitalters. (mehr …)

Eiskalter SS-Off. / Fühle und erkenne die Wahrheit in dir

Ich liebe den kleinen feinen Blog „Tagebuch eines Deutschen“ besonders. Ich nenne den Betreiber „Guter Deutscher“. Der Gute Deutsche erzählt ab und zu, einfach so, wie es ihm erging. Belebend!

.

Hier liefert er eine Arbeit ab, welche Propaganda und Wirklichkeit deutschen Soldatentums grell plakativ zeigt.

Danke, Guter Deutscher!

Klicke dich zur Quelle!

.

thom ram, 09.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da ein Teil der Menschheit sich weiterhin blenden liess, indes ein Teil der Menschheit ihre wahre Natur zu erkennen begann.

.

.

.

Fühle und erkenne die Wahrheit in Dir

german_soldiers_with_belgian_children   Deutsche-Soldaten-mit-Kind-HK  Hilfe-für-Zivilisten-HK

Wer die Verbindung zu seinen Vorfahren wieder hergestellt hat, der weiß, daß sie keine bestialischen, kaltherzigen Massenmörder waren.

 

 

Heute mal wieder ein kleiner „Test“, mit dem Ihr Euren Wahrnehmungsfilter und die Stärke der Verbindung zum Ursprung überprüfen könnt:

 

Seht Euch die beiden nachfolgenden Videos an und lasst ein paar Minuten vergehen, um die Szenen bzw. das, was sie in Euch verursachen, wirken zu lassen.

 

VIDEO 1

 

VIDEO 2

 

Dann laßt in Eurem Geist nochmal das zweite Video, die Filmaufnahmen unserer Vorfahren von der Front, ablaufen – ein paar Szenen sind Euch bestimmt in Erinnerung geblieben (meist diejenigen, die das Herz besonders berühren).

.

Ganzen Artikel lesen.

.

.

.

C-Star / Rapport III / The Crew

Wir schreiben den achten August im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da junge Menschen sich aufmachten, um als Davids gegen Goliath zu kämpfen.

Die jungen Männer (das sind Männer) haben die schier unbegrenzte Macht der globalen „Elite“ gegen sich. Es gebührt ihnen jede denkbare Unterstützung von Seiten jedes selbständig denkenden Menschen, der für eine gute Zukunft der Erde arbeitet.

.

Neuleser.

Worum geht es? 

Gezielt und bewusst gesteuert wird Europa mit Afrikanern geflutet. Zweck: Auflösung europäischer Völker.

Offiziell schippern NGO (Nichtregierungsorganisationen) – Schiffe im Mittelmeer, um Ertrinkende zu retten. Eine der unzähligen Lügen der aktuellen Zeit.

In der Tat steigen an Lybiens Küste Migranten in Boote, welche das Meer nicht zu überqueren vermöchten. Sie werden von den NGO – Schiffen knapp ausserhalb lybischen Hoheitsrechtes aufgegriffen und schön gratis nach Europa, in diesem Falle nach Italien transportiert.

Die Männer der C-Star wollen dies Geschehen beobachten, dokumentieren und publik machen. Zudem wollen sie der lybischen Küstenwache mit Informationen beistehen.

thom ram (mehr …)

Die Raute und die 621 ficken das Volk

Karma Singh hat sich die Mühe genommen, die von 50 Sesselwärmern an der umgeleiteten Spree durchgewunkenen Gesetze so in Sprache zu fassen, dass du und ich verstehen, was da gesetzlich verankert worden ist.
.
Ich formuliere seine Schlussfolgerung um und sage: Man muss verrückt sein, solchen Nullen seine Stimme zu geben, Nullen, welche nicht nur nichts kreativ – Gutes aufzugleisen fähig sind, Nullen, welche per Handheben Grundrechte der Bürger in den Boden stampfen.
.
Ich wiederhole, was du auch schon gehört hast und gleich nocheinmal lesen wirst, guter Leser. In einer ersten Abstimmung war der sogenannte Bundestag voll und hiess die Eheschliessung zwischen Gleichgeschlechtlichen gut. Dann hauten Hunderte ab, um ihre Heldentat zu besaufen, indes ein Rest von vier Dutzend blieb, um schöne Verbrechen an der deutschen Bevölkerung zu beschliessen.
Die Verbrechen? Hier schön klar formuliert von Karma Singh. Danke, Karma!
.
thom ram, 04.08.im Jahre fünf des beginnenden neuen Zeitalters, da geistig Minderbemittelte besinnungs- und gewissenlos umsetzten, was die angstschwitzenden schwarzen Weltherrscher wollten: Vor ihrem Untergang zerstören alles, was sie noch zerstören lassen konnten. (mehr …)

Schweiz I / Schweiz II / Causa Rudolf Elmer

Falls du den Anlass meiner Senferei zu Beginn lesen wollen solltest, dann klicke: https://dieunbestechlichen.com/2017/07/piratebay-leaks/

.

Es gibt die Schweiz I. Sie wird gebildet mehrheitlich von Menschen, welche freundlich, ehrlich, arbeitsam und hilfsbereit sind. Nein, lieber Leser, das ist kein Hohn, das meine ich ernst. Ich habe es so erlebt, während 52 Jahren.

.

Und es gibt die Schweiz II. Da regiert Gewinnsucht in gigantischen Dimensionen, Intrige der raffiniertesten Art, Vertuschung, Lüge, Kriminalität bis hin zu brutalster Sorte.

.

Hä? Schweiz II, spinnt er nun komplett, der Ram?

Nein, er spinnt nicht. Vielmehr scheint dem Ram, dass er heute einen Schritt in Richtung genauerer Erkenntnis dessen gemacht habe, was er nebulös schon wiederholt postuliert hat:  (mehr …)

Jürgen Elsässer / Reichsjustizminister Maas kann mich mal!

Träf gesagt und klug gehandelt. Zudem wieder mal ein Beispiel, wie wunderbar Frau im Hintergrund wirken kann 🙂

Für mich ein weiterer Aufsteller des Tages.

thom ram, 27.07.05 NZ, Neues Zeitalter, da Mann und Frau gegenseitig der Klugheit lauschen.  (mehr …)

Der schleichende EU-Beitritt / Der dem Volke dienende schweizerische Bundesrat

Auch in der Schweiz gibt es Kräfte, welche die politische Selbständigkeit des Schweizervolkes schleifen und die Schweiz in der EU sehen wollen.

Inwieweit unsere Parlamentarier und die hier besprochenen Bundesräte diese Linie aktiv und mit Ueberzeugung verfolgen, kann ich zurzeit nicht beurteilen. Indessen lässt der folgende Artikel, stammend vom „Komitee gegen den schleichenden EU-Beitritt“, mehr als nur vermuten, dass der Bundesrat keineswegs entschieden für die politische Unabhängigkeit des Schweizervolkes eintritt, sondern dass er vor Brüssel kuscht.

Dies ist eine Schande, der Schweizer und der Schweiz nicht würdig. Und es ist mehr als eine Schande. (mehr …)

C-Star / Blick: „Das Schiff der Schande“

Ha, mein Tag ist gerettet. Habe das grosse Klopapier „Sonntagsblick“ stets abonniert, damit ich weiss, was die „Journalisten“ schreiben müssen. Heute der typische Fall: Kein Journalismus, sondern Stellungnahme. Willst du es dir antun, guter Leser? Ich kann es dir nicht verbieten 🙂

.

Hier findest du das Elaborat.

.

Und warum ist mein Tag gerettet, nach Lektüre dieser Ansammlung von Totschlagkeulen, verdrehter Behauptungen und null Information?

Die Kommentare!

He, Landsleute in der Schweiz, danke, danke euch! Im Verhältnis 10:1 wird der „Artikel“ in der Luft zerfetzt und auf Tatsachen hingewiesen.

Ich selber kann nicht kommentieren. Blick scheint mich gesperrt zu haben.

.

thom ram, 23.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die alten Mächte Lügensymphonien posaunen lassen, indes das Publikum pfeift und eigene Lieder zu singen beginnt.

.

.

Kleine Feuer / Schlepperei / Leinen Los / Die C-Star fährt zur lybischen Küste

Ich habe gestern neu von dieser Aktion erfahren, kenne entsprechend auch nur das Gesicht des jungen Mannes im Video. Locker gehe ich davon aus, dass die Mehrzahl der Akteure auch noch Haare auf dem Kopfe haben, dass hier die junge Generation am Wirken ist, denn…würden Kopfhaarlose einen noch Kopfbehaarten als Sprecher vorschicken? Kaum.

Ich bitte dich, Leser, dich in diese Menschen hineinzuversetzen. Wer hat ihnen gesagt, sie sollen ein Schiff chartern? Wer hat ihnen gesagt, sie sollen an die lybische Küste fahren? Wer hat sie dazu bewegt, es zu tun? Es zu

tun!

Mir schlägt das ein wie die Bombe. Ich gehöre zu den Tastentipplern, zu den Wiederkäuern dessen, was wirkliche Forscher gefunden haben. Ich mache das ja möglichst recht und gut, jedoch…Meilen trennen mich in Sachen Tatkraft von dem, was diese jungen Leute hinlegen.

Ich hatte früher wiederholt den entsprechenden Impuls, zum Beispiel „Gehe nach Afghanistan, gehe mitten hinein. Sprich mit den Menschen. Was passiert dort, wo du hinkommst, wirklich“. Und tat es nicht. 

Kommt dir das bekannt vor?

.

Ha, wenn das kein Feuer ist!

Ich will, dass diese Menschen umsichtig, klug, besonnen handeln in ihrer Entschlossenheit. Alle guten Geister rufe ich, sie zu begleiten.

thom ram, 21.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da erwachte Menschen zur Tat schreiten.  (mehr …)

Führerschein entzogen?

Auch ein solcher Fall muß nicht zu einer Konfrontation mit den System-Bütteln führen – es gibt auch für diesen Fall eine „friedliche Lösung“.
Jedoch: Falls jemand diese benutzen will, ist zu empfehlen, sich vorher über die Gesamt-Sachlage gründlich schlau zu machen – anhand der Suchbegriffe im nachfolgenden Beitrag geht das relativ einfach. Denn natürlich übernehmen wir für diesen Tip keine Gewähr, daß er problemlos funktioniert.

Luckyhans, 17. Juli 2017 – Kommentare von uns.
——————————-

Führerschein entzogen? Kein Problem!

(mehr …)

Couragiert

Da haben wir es wieder – das Engagement weniger, um viel zu bewegen – um viele in Bewegung zu bringen – damit keiner sagen kann: hab ich nicht gewußt… na gut, in Zeiten der allgemeinen Verfügbarkeit vieler Informationen sowieso eine schlechte Ausrede.
Also bitte lesen und die Links anklicken…

Luckyhans, 14. Juli 2017
—————————–

DigitalcourageNewsletter vom 13.07.2017 online lesen
Liebe Freunde,
während die Ausschreitungen zum G20-Gipfel lang und breit diskutiert werden, bleiben die Verhandlungsergebnisse fast unkommentiert. Also haben wir uns genauer angesehen, was die G20-Chefs mit der Privatsphäre, dem Datenhandel und Überwachung vorhaben.

(mehr …)

Zwölffache Zwangsimpfung in Italien / Die gute Botschaft

Neues Gesetz in Italien. Sämtliche Kinder werden in der Schule 12 fach geimpft. Eltern, welche sich dagegenstellen, werden mit bis 7500 Oiro bestraft, oder wenn sie besonders blöd tun, wird ihnen das Sorgerecht entzogen und das Kind wird ihnen entrissen und an nicht näher bezeichneten Ort gebracht.

Das ist nun also keine Massnahme Caesars oder Stalins, nö, das ist eine Massnahme der Demo k rattischen lachnummer – „Regierung“ eines wunderschönen Landes mit Menschen, welche eine Sprache sprechen, welche klingt wie Musik.

Hier die gerade mal zweiminütige, wahrlich dramatische Information.

.

Es ist einfach nur brutal. Kinder werden per Massenabfertigung 12 fach vergiftet. Alle Kinder.

.

 Die gute Botschaft in dieser Gräuelmeldung: (mehr …)

Putin – aber nur für gewisse…

Daß nicht jede Information für alle Menschen zugänglich sein soll, ist ein Kennzeichen der Lücken-Medien – immer schön sortiert und gefiltert – Kommentare, Bewertungen (von „Experten“) und Meinungen dürfen alle lesen, aber einen autorisierten Artikel von Putin?
Nein, das ginge zu weit…
Luckyhans, 7. Juli 2017
——————————

In Vorbereitung des G20-Treffens, das ab heute in Hamburg (für die mitlesenden Schlapphüte: damit ist die Stadt gemeint, und dort wurde auch NICHT der bei euch so beliebte „Hamburger“ zum Essen erfunden!) stattfinden wird und sich bereits jetzt einer regen Protesttätigkeit erfreut, wollte der russische Präsident nach seinem epochalen Treffen mit dem chinesischen Führer Anfang dieser Woche nochmal seinen Standpunkt zu einigen Fragen dem deutschen Leser mitteilen.

Dazu hat er einen Artikel geschrieben, den die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ veröffentlichen sollte. Hat sie auch, aber im Netz dürfen nur bestimmte Kunden den ganzen Artikel lesen – siehe hier.
Alle „normalos“ haben sich mit dem ersten Absatz zu begnügen… oder sollen das giftige Klopapier dazu kaufen. (giftig bezieht sich auf die bestimmungsgerechte Verwendung – die Druckerfarben sind anal aufnehmbar)
So wird aus dem Handelsblatt ein Hanselblatt…

Für alle Sprachkundigen daher hier der Text in russisch und hier in englisch.
Er ist nicht allzu lang und daher kann man wohl mit Hilfe von Babelfish oder Gockel den Inhalt einigermaßen nachvollziehen… Interessant ist er auf jeden Fall.

Ursula Haverbeck / Berufungsverfahren / „Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten“ / Judihui Iristen

„Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten.“ Mir ist es nicht gelungen, die Definition von „Leugnen“ in diese ultrakurze und punktgenaue Form zu bringen. Gratuliere, Frau Haverbeck! Seit ich Ihr Tun und Ihre Rede verfolge, begeistern Sie mich durch ihre geistige und sprachliche Klarheit.

.

Offenbar sind die judihui Iristen, welche sich mit Frau Haverbeck beschäftigen, ein Millimeter weniger blöde, als ich bis zur Stunde angenommen habe. Es gibt judihui Iristen, das ist aus dem folgenden Text ersichtlich, welche sich doch wirklich und wahrhaftiglich schwertun damit, jemanden wegen „Holocaustleugnung“ zu verurteilen, nämlich dessentwegen, weil solch Verurteilung den grotesken Widerspruch in sich trägt: (mehr …)

Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI

Was war dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen 1939 vorausgegangen?

.

Vor zwei Jahren stellte ich den Vortrag von Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof über Polen – Deutschland 1918 – 1939 ein. Youtube hat das Video gelöscht. Kein Wunder. Sein Vortrag ist spannend von A bis Z, nicht zu toppen inhaltsdicht, gründlichst konsolidiert durch ausgiebiges Quellen- und Dokumentenstudium, und die Schulbücher wissen nichts über die wahre Geschichte. Nichts!

Jeder Deutsche zwischen 14 und 104 muss sie jedoch kennen. Der Schuldkult des Deutschen muss heute beerdigt und begraben werden.

Saumässig gut, dass findige Leute das Vid wieder hochgeladen haben. Abspeichern! Die Duröhre wird es flugs wieder löschen!

.

Danke, Generalmajor!!!

.

Hier kommst du zu diesem aufrüttelnden Vortrag. Er ist Folge 2 unserer damaligen Serie Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI:

.

Klitterung 1 / Hitlerdeutschland wollte den Krieg / Zitate

Klitterung 2 / Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof / Deutschland habe mit seinem Ueberfall auf Polen den 2.WK entfesselt

.

Klitterung 3 / Deutschland habe Russland überfallen, geleitet vom Wahn, ein Weltreich zu errichten.

Klitterung 4 / Die Deutschen brandschatzten und mordeten in Russland.

.

Klitterung 5 / Für wen arbeitete AH wirklich?

Klitterung 6 / Die grösste Lüge / Die Deutschen haben 6 Millionen Juden vergast

.

Hellstorm / Die Gräuel der Aliierten / Selbstbeschuldigung / Selbstgerechtigkeit

 

.

thom ram, 25.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da alte Lügen ans Licht kommen und gnädigen Wahrheiten Platz machen.

.

.

 

Kleine Feuer / KenFM / Sergey Filbert / Golos Germanii

Kein kleines Feuer. Dies ist eine grosse Flamme. Was dieser Mann mit seiner Uebersetzungsarbeit macht, ist völkerverbindend, ist friedensstiftend, und dies in grossem Stil. Seine Biographie ist fesselnd zu hören, seiner Rede zu folgen genau so. Ken Jebsen, ungewohnt angenehm weich, lässt ihm den ganzen Raum.

Ich empfehle dieses Interview heiss, ohne jede Einschränkung. Guter Leser, du wirst gut gelaunt und gestärkt!

Mein Herzensdank an Sergey Filbert, danke für dein Leben und Wirken!

thom ram, 23.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da Russen und Deutsche lernen, dass sie Freunde sind.

. (mehr …)

Der Trutzgauer / Der Kurze / Die Grünen

Der Chef vom Trutzgauer Boten, der Kurze, er sei abgeführt worden. Seit einigen Tagen war mir nicht möglich, den Blog aufzurufen, ich fürchtete Ungemach, offenbar zu recht.  (mehr …)

Erich Kern / Verbrechen am deutschen Volk

Wochenlang habe ich gezögert. Stelle ich dieses Buch vor? Ich tue es.

Es sind 300 Seiten. Du begibst dich in tiefste Abgründe des Grauens.

.

„Warum, wozu soll ich mir das antun? (mehr …)

Kriegsdeserteure in Friedenszeit

Den Hauptteil, das Interview Irma Schiffer / Ronald Bernard habe ich hier schon einmal präsentiert.

Warum also nochmal?

Die Enthüllungen des Roland Bernard sollten täglich an alle Wände geschlagen werden. Er war im Weltfinanzsystem ganz oben, kennt alle Massgebenden, kennt eine Horde von Cheferfüllungsgehilfen. Und er packt aus.

Der Hauptgrund aber, warum dies Interview hier nochmal kommt, ist der Vorspann.

Die Sprecherin von KlagemauerTV spricht zu unseren Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen. 

Wie gross ist der Rest von Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen, welche ihre Aufgabe wahrnehmen? (mehr …)

Chemtrails / Pfeiffersches Drüsenfieber und andere nicht so schöne Sachen

Gelobt sei Bayern. Indes die anderen Länder Messungen gewisser nicht so guter Stoffe schlicht unter Verschluss halten, lässt sich beim Bayrischen Landesamt für Umweltschutz 1:1 nachlesen, was für herrliche Dingelchens in unseren Lüften schweben, auf dass Mensch und Tier sie einatmen und als schöne Nebenerscheinung die Böden vergiftet werden.

Eine umfangreiche und mir sorgfältig scheinende Arbeit, geeignet, eigenes Wissen aufzufrischen, weitere Details zu lernen und den Argumentationsschatz zu erweitern.

Eindrücklich für mich besonders, gegen Schluss des Artikels, das Pfeiffersche Drüsenfieber, welches natürlich ganz zufällig die gleichen Symptome aufweist wie die die Symptome bei Einnahme von Minidosis von Arsen. Und Arsen in der Luft wird regelmässig festgestellt. Das kommt natürlich von Autoreifen und Hobelmaschinen und Fürzen, schon klar.

.

Ich will, dass das Versprühen von Giften eingestellt wird. Es wird eingestellt.

thom ram, 28.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Mensch und Tier reine Luft atmen.

.

.

 

Gefunden in Leyline.de… Klick

.

Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!

Die Untiefen des Internets haben es zutage gefördert: Das Bayerische Landesamt für Umweltschutz, das sich seit dem 01. August 2005 in „Bayerisches Landesamt für Umwelt“ umbenannt hat – also nicht mehr für den Schutz der Umwelt, sondern nur noch für deren Analyse zuständig ist – misst bereits seit Jahrzehnten Schadstoffe in der Luft, obwohl in der breiten Öffentlichkeit oft suggeriert wird, dass es in der Atemluft keine nennenswerte Feinstaubbelastung gibt.

Das ist der Beweis, auf den die Szene so lange gewartet hat!

(mehr …)

Ein neuer „Mausfeld“

Wir hatten hier schon mehrfach auf die sehr klugen und betont sachlichen Analysen des Herrn Prof. Mausfeld hingewiesen, zum Beispiel hier und hier – wer das noch nicht kennt, dem seien diese beiden Gespräche erstmal ans Herz gelegt.
Luckyhans, 21. Mai 2017
—————————–

Nun liegt ein neuer Vortrag vor, der sehr zu empfehlen ist, vor allem wenn der eigene Denkapparat dabei eingeschaltet bleibt – dann wird sehr schnell klar, in was für einer idiotisch verzerrten „Demokratie“ wir hier inzwischen leben, wie wichtig der eigene Kontakt zu den eigenen Wurzeln ist und noch sehr vieles mehr.

Allen viel Freude beim Entdecken!


Nachtrag

noch mal die ersten beiden Mausfeld-Vorträge:

 

Peter Fitzeck / „Deutsche“ „Gerichtsbarkeit“ / Erlebnisbericht

Vorliegender Erlebnisbericht ist bei mir im Stapel des noch zu Bearbeitenden liegen geblieben.

Aktuell steht für mich die Frage, wie es kommen kann, dass in der BRD in Politik, Wirtschaft, Medien und Juristik  Menschenverachtendes in dermassen geballten Ladungen über die Bühne ging und geht,  erneut brennend im Zentrum meines Interesses. Voraussichtlich werde ich dazu etwas sagen. Im Titel wird das Wort „Jude“ auftauchen.

Nun passt das, was hier anlässlich der Anhörung von Zeugen bezüglich „Königreich Deutschland“ und „Peter Fitzeck“ geschah, millimetergenau in das überarbeitete Bild, welches sich mir bezüglich der ganzen Missstände bietet. Darum hänge ich dieses wahrer Juristik spottende Schmierentheater zeitlich verzögert doch noch raus.

thom ram, 20.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen alten Gerümpel erst mal noch ausräumt. (mehr …)

Ich glaube an den Holocaust

Sehr viel Kerniges. Dicht.

Leser! Solltest du dich mit deiner Sicht auf die Geschichte alleine fühlen, so sage ich dir: Mir geht es in meinen alten Kreisen gleich. Eine Frau kommt mit. Der Rest, Familie und Freunde, die respektieren mich zwar, was ich zu schätzen weiss, weiterhin, da ich früher mal nicht so Schlechtes geleistet habe, doch halten sie mich heute für einen VT (für einen,  der irren Theorien angeblicher Verschwörungen naiverweise Glauben schenkt)

thom ram, 18.05.05 AdNZ, Anfang des Neues Zeitalters, da Menschen pendeln zwischen den satanischen Machenschaften der alten Zeit, der Erkenntnis derselbigen und dem Erschaffen neuer Konzepte. (mehr …)

Horst Mahler in Ungarn / Brief an den ungarischen Botschafter in Berlin

.

Horst Mahler sei in Ungarn festgenommen worden. Ungarische Behörden seien aktuell am Beraten, wie sie den Fall weiterführen werden. Ich habe an den ungarischen Botschafter in Berlin geschrieben:

.

Guten Tag, Herr Dr. Györkös, 

ich gelange mit einer Bitte an Sie. Bitte schenken Sie mir einen Moment Gehör.
Danke!

(mehr …)

Cyber warfare – der Computer-Internet-Krieg

Wir hatten hier vor kurzem ein Interview mit Igor Aschmanow gebracht, in dem über den aktuellen Stand der Überwachung mithilfe der sogenannten (un-)sozialen Medien und deren Gerätetechnik gesprochen wurde.
Heute nun wollen wir einen Artikel desselben Autors in der Wochenzeitschrift „Argumente und Fakten“ anbieten, der sich mit dem CyberWar, dem Informationskrieg im Internet, beschäftigt.

bb-Stammleser wissen, daß ich jeglicher Art „Xpärden“ gegenüber sehr kritisch eingestellt bin, weil diese oft – wegen ihrer eingeengten „Fachbrille“ – viele allgemeine Prozesse nicht erkennen oder falsch einschätzen; so bitte ich den geneigten Leser auch hier um maximal wache und kritische Rezeption aller Aussagen…
© für die Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 16. Mai 2017
——————————

IT-Experte Igor Aschmanow: „Zwischen den Ländern tobt der Cyber-Krieg“

Artikel aus der Zeitung: Wochenschrift „Аrgumente und Fakten“ Nr. 16 vom 19/04/2017

Darüber, warum die Daten im Internet das neue Erdöl sind, und wie Computer-Viren auch Atomreaktoren außer Funktion setzen, erzählte einer der IT-Experten Rußlands, Igor Aschmanow, den „AuF“.

(mehr …)

Zensur in der BRD / Jürgen Elsässer / Xavier Naidoo

Die Marionetten, Steigbügelhalter, unbewussten Willensvollstrecker, sie scheinen aus dem letzten Loch zu pfeifen. So weit ich sehe, nehmen die frontalen Angriffe zu  auf Menschen, welche sagen, was sie denken, welche sagen, was die Marionetten, Steigbügelhalter und unbewussten Willensvollstrecker nicht so gerne hören.

.

Es stellt sich die einfache Frage, warum Aeusserungen von Menschen wie Xavier Naidoo und Jürgen Elsässer zensiert werden. (mehr …)

Was in Syrien tatsächlich geschieht / Botschaft zum 05.05.05

Da ich, begründet in meiner, wohl alterssenil gesteuerten, täglichen Langzeitinternetpräsenz kaum mehr Bücher lese, schaue ich mir Buchempfehlungen meist erst schon gar nicht an.

Heute leitete mich meine Intuition, eine Ausnahme zu machen. Ich leite deine Aufmerksamkeit, lieber Leser, auf das, was mir da entgegen gekommen ist.  (mehr …)

Klageandrohung gegen BigBrotherAwards

Manchem vielleicht geläufig: der Digitalcourage e.V. verleiht alljährlich seine BigBrotherAwards an besonders arge Datenkraken. Und nun versucht sich einer der Preisträger, gegen seine Auszeichnung zu wehren…
Luckyhans, 4. Mai 2017
——————————-

Klageandrohung gegen BigBrotherAwards – schreckt uns nicht – Von: Digitalcourage e.V.

… hoppla: Die BigBrotherAwards sind noch nicht verliehen, da werden wir schon von einem der Preisträger mit einer Klage bedroht.
Mit Hinweis auf üble Nachrede nach §186 Strafgesetzbuch versucht er, uns zum Schweigen zu bringen.

(mehr …)

Horst Mahler / Zensuriert

.

Zu spät geschaltet. Es war zu erwarten. Was von Horst Mahler im Netz war, wird schnellstens gelöscht. Ich hab nur Bruchstücke gesichert.

Wer noch was findet und meint, Horst Mahlers Darstellung unserer Wirklichkeiten sei wichtig —-> runterladen per jetzt ist angesagt.

thom ram, 25.04.0005 NZ

.

.

22.06.41 / Der Einfall Deutschlands in Russland

Alle haben wir in der Schule gelernt, dass Deutschland Russland im Juni1941 überfallen habe, weil die deutsche Führung die Weltmacht habe erringen wollen.

Gemäss meinem heutigen Informationsstand war dem nicht so. Was mit Polen war, haben wir bereits beleuchtet.

Auch dort verschweigt die von den Siegern geschriebene und allerorten gelehrte Geschichte entscheidende Fakten, welche Tun und Lassen Deutschlands in einem falschen Lichte erscheinen lassen.

.

Und nun also die Sowjetunion.

Die beiden Videos zeigen schlüssig, dass Deutschland vor der Wahl stand: (mehr …)

Das Ueberschreiten des Rubikon / Was eigentlich läuft in Frankreich?

.

Als Julius Caesar zur Erhaltung seiner Macht mit seinem Heer gegen Rom zog, bildete der Rubikon eine symbolische Grenze. Den Rubikon zu überschreiten bedeutete: Alles auf eine Karte setzen.

Mit grossem Vergnügen weise ich auf „Rubikon“ klickmich hin, mit dem herrlich doppelsinnigen Untertitel „Das Magazin für die kritische Masse“. Er wird gespiesen von einem guten Dutzend hochkarätiger Autoren. klickmich.

Noch heute steht der Ausdruck „den Rubikon überschreiten“ dafür, sich unwiderruflich auf eine riskante Handlung einzulassen. (Wikipedia)

.

Ja, mit Risiko ist es behaftet, zu sagen und zu schreiben, was Wahrheit ist, welche zwangsläufig die Verbrechen gewissen Obrig – und Obrigstkeiten aus dem Sumpf von Täuschung und Lüge ans Licht zieht.

Und du wirst sehen, lieber Leser: (mehr …)

Horst Mahlers Entscheidung

Nehmen wir mal an, du bist auf einem lecken Schiff. Du meinst,  es sei zu retten, und du tust nach Massgabe deines gesamten Wissens und Könnens alles, um die Defekte zu beheben. Dummerweise kommen immer wieder liebe andere Besatzungsmitglieder und knüppeln dich bei deiner Arbeit zusammen. Du kannst auch mit Rettungsbooten umgehen. Was tätest du?

Genau das, was du eines schönen Tages tätest, das tut Horst Mahler. Er nimmt sich ein Rettungsboot, um sich vor den Schlägertrupps in Sicherheit zu bringen.

.

Ich persönlich bin mit einem wesentlichen Punkt seiner Ueberzeugungen mitnichten einverstanden, doch ändert das nichts daran, dass ich ihn ehre und dass ich meine, seine Mission als Aufklärer sei von eminenter Wichtigkeit. Ehren tue ich ihn dessentwegen besonders hoch, weil er nicht kuscht, sondern das tut, wofür ein Mensch heute eingekerkert wird, was ein Mensch in einer gesunden Gesellschaft hingegen tun dürfte: Klar artikuliert sagen, was er erforscht und als Wahrheit erkannt hat.

Er darf es nicht tun. Man hat es da oben nicht so gern. (mehr …)

Tagebuch eines Deutschen / Korrekturen der korrekten Geschichte

.

Mein Interesse an 33-45 ist so lebendig wie in meinem vergangenen Leben. Ich weiss  Vieles, und immer noch sind da weisse Flecken.

So wie es die Sieger geschrieben und dem Deutschen und der Welt es nun seit 75 Jahren eingetrichtert haben, war es nicht. Weder wollte der Deutsche noch die deutsche Führung den Krieg. Grossmachphantasien gab es keine. Der HC in der offizielle Darstellung ist eine Lüge. Gräuel an Zivilisten verübten Deutsche keine, es mag Ausnahmen gegeben haben, doch kann ich es mir nicht vorstellen.

Deutschland blühte 33-39 auf.

Es ist wie mit den GKP (grossen Klopapieren). Nimm das Gegenteil des Mitgeteilten an, und du kommst der Wahrheit nahe.

Und es gibt weisse Flecken in meinem Puzzle. Beispiele: (mehr …)

Imad Karim / Ordensschwester Hatune Dogan / Islamisierung und Flüchtlingspolitik

Frau Hatune Dogan, selber türkischer Flüchtling, heute Helferin an vorderster Front für wirkliche Flüchtlinge in Deutschland, unterscheidet: Muslime, welche die Islam-Schriften wörtlich nehmen und Muslime, welche die unzähligen menschenverachtenden Abschnitte darin ablehnen. Frau Hatune Dogan unterscheidet zwischen Flüchtling und vampiristischem Immigrant.

.

.

Sie weiss, wovon sie spricht, nicht nur so wie ich, als Schreibtischtäter. (mehr …)

Ken Jebsen / Gerhard Wisnewski / Verheimlicht, Vertuscht, Vergessen

Das Gespräch zwischen Ken Jebsen und Gerhard Wisnewski anzumoderieren fällt mir wieder mal ebenso leicht wie schwer.

Leicht fällt es mir, weil ich Vieles sagen möchte. Schwer fällt es mir, weil das, was ich sagen möchte, viel zu viel ist.

Ich beleuchte eine verschwindend kleine Auswahl davon. (mehr …)

Martin Szwed bei Robert Stein / Im Umkreis von 500km das einzige schlagende Herz / Der Antarktis – Terrorist

.

Was bin ich dankbar für das Internet. Wieder 55 Minuten, da ich gespannt horche.

55 Minuten? Wie füllt man 55 Minuten mit der simplen Tatsache, dass einer am Südpol war? Wer nun erwartet, 55 Minuten vorgekaut zu bekommen, wie ein- und mühsam der Wackel war, liegt falsch. Haha, da hängt mehr Fleisch am Knochen.

.

Robert Stein führt das Gespräch fabelhaft.

Martin Szwed, der das Unglaubliche tat, alleine zum Südpol zu gehen, auf seinen zwei eigenen Füssen, ich habe gesagt alleine, mit Schlitten im Schlepptau, in sagenhaften 14 Tagen (durchschnittliche Tagesleistung 88km, also über tausend Kilometer bei Temperaturen bis minus 50 Grad) er wurde nach vollbrachter Tat von denen, welche die GKP (grossen Klopapiere) herausgeben, nach Strich und Faden durch den Dreck gezogen, seine Tat angezweifelt, und es wurden ihm 3 Jahre Gefängnis in Aussicht gestellt, denn…

Zufällig bekam er hochrangigen Besuch, nämlich vom FBI. Ja. Der deutsche Bergsteiger Martin Szwed bekam Besuch vom FBI, nachdem er zu Fuss den Südpol besucht hatte.

Es stellte sich heraus, dass die Medienhetze von höchsten Stellen in der Bunzelrepublik ausging, und es stellte sich heraus, dass die Vergeigten Staaten von Amerika hinter dem erst mal Erstaunen erweckenden Treiben standen.

Warum? Das ganze Puzzle setzt sich im Laufe des Interviews zusammen.

Für mich herzerhebend, diesem Zeitgenossen zuzuhören. Danke, und danke nicht nur für das Interview, vielmehr für dein Leben und Wirken, Martin Szwend.

thom ram, 13.04.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen wissen, was sie Gutes tun wollen und diesem Wissen folgen.

.

Nachtrag, nur unter uns Spinnern.

Sein Gang an den Südpol ist für mich Hinweis darauf, dass die mit meinem Tagesbewusstsein erlebte Erde immer noch eine Kugel ist, kein Pfannekuchen.

.

.

.

.

.

Paul Craig Roberts / Washingtons Hure und ihr unterwürfiges Kabinett

.

Neugierig bin ich auf die möglichen Verschränkungen Paul Craig Roberts / Donald Trump.

.

Paul Craig Roberts:

„Washingtons Hure und ihr unterwürfiges deutsches Kabinett wollen Facebook, Twitter und anderen sozialen Medienplattformen Bußgelder in Höhe von € 50 Millionen auferlegen, falls sie Beschwerden darüber gestatten, dass Deutschland von Moslems überrannt wird. Wer sich beschwert, wer also die in Deutschland garantierte Meinungsfreiheit ausübt, wird zum Hass-Kriminellen oder Verbreiter von Fake News erklärt.“ (mehr …)

Der „selbstmörderische“ Germanwings-Copilot / Fakten

Vorbemerkung

Es ist das erste Mal, dass uns Autoren Luckyhans, Ludwig der Träumer und mir dieses lustige Missgeschick unterläuft: LdT und ich haben vorliegendes Video innerhalb kurzer Zeitspanne unabhängig voneinander  rausgehängt. 

Ich lasse stehen. Man kann spasseshalber unsere Stile vergleichen.

🙂

Vor zwei Jahren zerschellte die Germanwingsmaschine nach langem Sinkflug beim Aufprall.

Um eine Lüge zu streuen, setzen die Wahrheitsmedien eine griffige Behauptung in die Welt. Hier: Der „depressive“ Copilot habe seinem Leben ein Ende setzen wollen. Und die meisten Leute fressen es ohne ihr Hirn zwischenzuschalten. (mehr …)

Und nochmal 9/11

 

9/11.

Nein, nicht schon wieder, nicht noch eimal.

Doch, schon wieder und so oft nochmal, bis Fragen geklärt sein werden.

Immer noch hängen Leute in der lächerlich kindlichen Vorstellung, wonach ein paar Araber ein paar Flugzeuge kapern könnten, wonach sie mit ihnen ungehindert durch die Staaten gondeln könnten, wonach die weiche Aluröhre eines Jets hochfeste Stahlträger durchbohren könne (der physikalische Witz des Jahrhunderts), wonach sich zwei Gebäude zum grossen Teil, das dritte Gebäude, WTC7 komplett, restlos, absolut restlos zu Staub habe wandeln können, letzteres wegen einer Feuersbrunst. Feuersbrunst? Ja klar, wenn ein gigantisches Gebäude in einer Ecke brennt, dann sinkt es immer in sich zusammen und verwandelt sich in nullkommaplötzlich in……Staub, in feinsten Staub, mit allem Drin und Drum und Dran…..Staub.

.

Hier ist also noch einmal nicht die Rede davon, wer die Anschläge anordnete und wer sie durchführte, sondern lediglich davon, wie es technisch ablief.

.

Ich nehme voraus: Die offizielle Darstellung ist eine krasse Beleidigung für einen auch nur kleinen Verstand. Wer das anders sieht, möge tiefst weiterpennen und Micky Mouse lesen.

Die These der perfekten kontrollierten Sprengung erklärt die Zerstäubung sämtlicher, sämtlicher Materialien keineswegs. Sie fällt weg. Definitiv. Sie ist die Gedankenkrüke für Wahrheitssucher, welche es nicht wagen, geheim gehaltene Techniken für denkbar zu halten.

Die These der Zerstörung durch die beim Bau der Türme vorsorglich unter ihnen eingerichtete Atombombe (ich nahm sie lange Zeit als des Rätsels Lösung >>>Dimitri Khalezov) zieht ebenso keineswegs, weil sie viele, von Judy Wood protokollierte, Details nicht erklärt.

.

Warum immer noch in altem Geschehen rumstochern? Weil das Geschehen nicht alt ist. Man höre sich Vorträge von Daniele Ganser an. Die Zerstörung der Gebäude gab der amerikanischen Verwaltung Regierung den Vorwand für strenge innerstaatliche Kontrollen und Ueberwachungen, bis hin zu Zerstörung ganzer Länder unter der erlogenen Flagge „Terrorbekämpfung“. Das Geschehen reicht kraftvoll in den heutigen Tag. Darum muss man wissen, dass die offizielle Version stinkender Seich ist, denn wenn man das weiss, kann man seine Schlüsse ziehen, wer das Verbrechen erdacht, befohlen und durchgeführt hat.

.

Sollten unten stehende Vids aus dem Betrieb genommen worden sein, so sollten die zuerst aufgelisteten Links hoffentlich noch funktionieren. Abspeichern.

.

Ich habe die Arbeit von Frau Dr. Judi Woods schon einmal in bb eingestellt. Sie ist mir derart wichtig, dass ich mir die Mühe genommen habe, den ersten Artikel nicht nur im Datum raufzusetzen, sondern das Material nochmal zu sichten und neu zu kommentieren.

.

thom ram, 26.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen frei von turmhohen Verwaltungen sind. (mehr …)

„Was wollen die Amerikaner in Syrien.“

Für die wahrscheinlich verschwindend kleine Minderheit von bb – Lesern, welche RT nicht kennt möchte ich heute eine Empfehlung durchgeben.

RT zeichnet sich dadurch aus, dass sie Meldungen von Vorgängen bringen, welche von den Wahrheitsmedien totgeschwiegen oder verdreht verquirlt verbogen präsentiert werden.

.

Aktuell gefällt es Kräften der Iunäited Steets, Bodentruppen auf Syrischem Gebiet abzuwerfen. Wir machen das einfach auch mal. Sagen wir, die Schweiz schickt Fallschirmjäger nach Tunesien, warum nicht, in Tunesien ist alles noch einigermassen in Ordnung, dort müsste längst mal zum Rechten geschaut werden. (mehr …)

Ivo Sasek / Anklage wegen Rassismus / Internationale Freundschaft, Mai 0004 (2016)

 

Gegen Ivo Sasek (klagemauer.tv) läuft ein gerichtliches Verfahren. Von den täuschenden Medien wurde er noch vor einer ersten Verhandlung nach Strich und Faden durch den Dreck gezogen.

Der Film zeigt im ersten Teil, wie sorgfältig, Ivo arbeitet, und er zeigt, wie das einen Mann nicht schützt dann, wenn er gewissen Machthabern nicht in den Kram passt. Jaja, es ist schon so: Mensch beginnt, aufgrund von bei Ivos Anlässen Ausgesprochenem über diese gewissen Machthaber nachzudenken.

Der zweite Teil des Filmes (Minute 10:50), freudig hinreissend, zeigt die Wahrheit – nämlich das pure, reine Gegenteil dessen, was Medien posaunen:  (mehr …)

Mywakenews / Honigmann / Stellungnahme

 

Heute habe ich hier rausgehängt die Nachricht, dass Honigmann seinen Blog lösche und dass er 8 Monate eingebuchtet werden werde.

Für mich ist Honigmann ein integrer Mensch, der seinem Lande nach bestem Wissen und Gewissen lange Jahre gedient hat, indem er unermüdlich aufklärte.

Mehr Informationen und  Stellungnahmen, von TAKI übernommen:

Hier.

Und das Original, von Detlev verfasst:

Hier.

thom ram, 05.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, welches in den Geburtswehen liegt.

.

.

Honigmann / Knast / Datensicherung

Eine Mitteilung und eine Anregung.

Die Mitteilung:

Honigmann ist von „Richtern“ in Oldenburg zu 8 Monaten Haft, ohne Bewährung, verurteilt worden. Er teilt es selber mit, Minuten 1-3:

Die Anregung: (mehr …)

Die lustige Hanffibel

Hanf ist eine der Pflanzen, deren sich die Menschen im NZ, im Neuen Zeitalter, dankbar erinnern werden.

Ich hieve den vor 4 Monaten hier erschienenen Artikel darum nochmal ins Visier der Gegenwart.

thom ram, 01.03.0005

.

Wir wissen es. Hanf wurde verbannt. Er wurde verbannt, vordergründig, um „Menschen vor Rauschgift zu bewahren“.

In der Tat wurde Hanf verbannt, weil  (mehr …)

Harald Kautz-Vella in Schwierigkeit / Sichern von Daten /

Harald Kautz-Vella sichte ich in den Reihen von richtigen Forschern und Aufklärern.

Dass richtige Forscher lächerlich oder und schlecht gemacht werden, ist nicht neu, und es findet heute epidemisch statt.

Dass richtige Forscher, wenn sie denn nicht kuschen, als Geisteskranke in Anstalten landen oder als Leichen mit plötzlichem Herzversagen in der Zeitung kommen, ist heutiger Alltag. Auch kommt es vor, dass sie dem menschennatürlichen Drang erliegen, sich erst aufzuhängen, sich danach zu erschiessen und anschliessend einen Abschiedsbrief zu schreiben.

Ich will, dass Harald Kautz-Vella wohlauf sei und unbehelligt forschen und sprechen darf.

Weiteres brauche ich nicht zu sagen, der Brief von Harald spricht für sich.

Ich habe seine vier Artikel gesichert, doch hoppla. Beim Sichten des Gesicherten erweist sich, dass ich nur Artikel I und IV erhaschen konnte. II und III habe ich inhaltsleer „runtergeladen“. Hat Dropbox seinen Account gesperrt?

So ein Leser die Artikel II und III mir zuschicken könnte, würde ich sie auch als Artikel veröffentlichen.

18.02. 

Ist nicht mehr notwendig! Ein Leser hat mir die PDF rübergereicht! Allen Helfern sage ich Dank!

thom ram, 16.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen, welche forschen besonderer Respekt entgegengebracht wird. (mehr …)

Udo Ulfkotte / Sein Werk

Videos, in welchen Udo Ulfkotte Tacheles redet, werden schön eines nach dem anderen eingezogen.

Schön. Macht einfach weiter, so lange ihr noch Puste habt, ihr an Armseligkeit Leidenden.

****

Udo Ulfkottes Bücher gibt es noch. (mehr …)

David Irving / Die sprechenden Lücken / Vortrag auf Deutsch

Lücken in den Geschichtsdokumenten können auffallen, da aus anderen Dokumenten Fragen auftauchen, auf welche es erstaunlicherweise nirgends Antworten gibt.

Lücken können so gross sein, dass man gar nicht auf die Idee kommt, dass da wo nichts ist, eigentlich etwas Umfangreiches hingehört. Bloss…da gibt es die kleinen Seitenkanälchen. Private Schreiben vielleicht, oder eine Nebenbemerkung in einem entfernt verbundenen Dokument, welche darauf hinweisen, welche den Blick auf das „nicht Vorhandene“ richten lassen.

Plump kommen die Lücken daher, von deren Existenz man weiss, welche jedoch hinter Glas, Eisen und Beton, mit Aufschrift: „Wird freigegeben im Jahre 2101“.

Dokumente, welche vernichtet sind, die werden für immer Anlass für Spekulation bleiben – bis zu dem Zeitpunkt, da wir schlicht in der Akashachronik lesen werden. Ob uns dann diese schwarzen Sachen noch beschäftigen werden, das bezweifele ich.
(mehr …)

Die 130 westlichen Militärberater im Bunker zu Aleppo / Die Pinocciomedien

Einmal mehr geht mein Hinweis hier an Neuleser, genauer, an Menschen, welche neu damit beginnen, hinter die Kulissen des Weltgeschehens zu kieken.

Zum Weltgeschehen muss man wissen, dass die Leitmedien internationale Nachrichten von weltweit sechs Agenturen abschreiben. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: