bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Zensur

Archiv der Kategorie: Zensur

Schweiz / Immigration / Dauerkosten / Direktverfügungen

Positiv

Mit Vergnügen mache ich auf politonline.ch aufmerksam, eine Seite mit Autoren ohne Scheuklappen.

Nachhaltig zu bedenken

Selbstverständlich ist Flüchtlingen Hilfe zu leisten. Immer. Und zwar geht es darum, sie als erste Massnahme mit dem Lebensnotwendigen auszurüsten und ihnen Sicherheit zu geben, sodann ihnen Wege zu neu erlangter Selbständigkeit zu ebnen.

Anderseits sind scheinflüchtige Schmarotzer zu erkennen und abzuweisen bzw. abzuschieben.

Auch in der Schweiz hausen Immigranten, welche der zweiten Kategorie zuzuordnen sind.

Auch in der wunderbar demokratischen Schweiz handeln Behörden per Direktverfügung über die Köpfe der arbeitenden Schweizerbevölkerung hinweg, verpuffen damit real verdiente Gelder und sorgen für das Wachstum einer Land und Leuten schädlichen Sub“kultur“. (mehr …)

27. Einwurf des Ziegelbrenners – Der vermutlich VORLETZTE

Schon mehrfach hatten wir hier den neuesten Einwurf des Ziegelbrenners verbreitet, der sich oft sehr interessant zum Thema Bücher und deren Zukunft geäußert hatte.
Nun scheinen die Mitteilungen zu Ende zu gehen – warum kann jeder selbst in der DSGVO nachlesen -, daher nochmals die Übernahme; aber bitte die Meinung des Autors nicht mit der meinigen verwechseln, die durchaus oft eine andere ist… 😉
Luckyhans übergibt jetzt kurz das Wort an den Ziegelbrenner, 21. Mai 0006
———————————————————————————-

Günter Zint, die 68er-Revolte & der ganze Rest

Liebe Leserinnen und Leser,
die „Einwürfe“ wehen nun in schneller Folge durch das virtuelle Universum.

(mehr …)

Brücke Krim – Russland / Einweihung

Andere Regierungen werfen Volksvermögen lieber in die Rachen derer, welche eh schon über Billionen verfügen. Schön, dass sich die Menschen der Krim von der vampiristischen Willkür gewisser Leute in Kiew abgelöst haben. Schön, dass sie nun mit ihrem grossen Partner per Brücke verbunden sind.

Ich wünsche den Sicherheitskräften Schläue und famose Intuition, auf dass verunmöglicht wird, was besonders liebe Weltlenkerlakaien beabsichtigen, nämlich nicht Brücken zu bauen, sondern Brücken zu sprengen.

.

 

.

Ein Blick in zwei Giftküchen. (mehr …)

Frau Ursula Haverbeck / „Rechts“sprechung / Gefängnis

Wolf schrieb heute einen mir sympathischen Kommentar. Auszugsweise und sinngemäss:

Frau Haverbeck betrachtet geschichtliche Aufklärung nicht als Aufgabe der Jungen, sondern als Aufgabe für an Alter Fortgeschrittene. Sie habe bewusst früher nichts gesagt, habe gewartet bis zu vorgerücktem Alter, bis sie öffentlich mit Aufklärungsarbeit begonnen habe.

.

Frau Haverbeck war, das setze ich als selbstverständlich voraus, bewusst, welche Gefahren sie für sich damit heraufbeschwor. Ich bin überzeugt, dass sie das, was nun eingetreten ist, als reale Möglichkeit in ihren Lebensplan mit einbaute. Ich bin überzeugt, dass sie sich treu bleiben wird auch im dunkelsten Falle, da man sie bis zu ihrem Tode hinter Mauern eingeschlossen hielte. Sich treu bleiben in ihrem Falle heisst: (mehr …)

Rechtssprechung 2018 / Exempel statuieren

.

Rechtssprechung Mai 2018 oder eher „Exempel statuieren“

.

Ich bin beschäftigt damit, tief durchzuatmen angesichts der Schlag auf Schlag ein weiteres Mal erhärteten Tatsache,

dass die Besten der Aeltesten aus dem Verkehr gezogen werden,

dass Richter Entseelte in Roben,

dass Ausführende entgeistete Roboter sind.

Ram, 8.5.6

.

.

Krasse Verschwörungstheorie / Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder? / Zeugen werden beseitigt?

Ich stelle hier einen unglaublichen Artikel ein. Selbstverständlich ist alles frei erfunden. Weder gibt es VIPs, welche Kinder foltern, noch gibt es VIPs, welche auch nur daran denken, ein Kind zu vergewaltigen.

Der Artikel zeigt, wie sehr schwer es VIPs heute gemacht wird, VIPs, deren Leben auf Grund enorm belastender Verantwortungen in ihren edlen Berufen eh schon schwierig genug ist.

Nicht genug!

Ich habe schon verschiedentlich gehört, dass weltweit jährlich eine Million Kinder verschwänden, dass die dazuzuzählende Dunkelziffer sich auf zwei Millionen belaufe.

Ungeheuerliche Behauptung. Natürlich frei erfunden und einzig zu dem Zwecke erdacht, Eltern in unnötige Aengste zu stürzen.

Also dass das ja klar ist: Ich will ja nur zeigen, wie verrückt phantasievoll Verschwörungstheoretiker heutzutage sind, nicht wahr, jawohl.

Thom Ram, 05.05.06 (mehr …)

Information à la Russe / Gegenstück zu Westgelaber

.

Trumps Verkündigung, wonach sämtliche Geschosse ihr Ziel erreicht hätten, zeigt ihn als einen, der das Blaue vom Himmel runterschwadroniert, lediglich um auf billigste Art zu punkten, denn er weiss genau, dass 66% seiner „smarten“ Raketen abgeschossen wurden, und zwar von teilweise veralteten Systemen. (Neue Systeme hatten Erfolgsquote 100%.)

Ist das so sicher? (mehr …)

Razzia bei Martin Sellner / Reinkultur DACH

Das schöne DACH heute.

Da, ganz offensichtlich, gewisse Systemlinge um ihre Pfründe bangen, verordnen sie (nebst anderen Verrücktheiten) Sicherheitskräften und Gerichten: (mehr …)

Korea 1950-1953 / Augenzeugenbericht / Das Unvorstellbare

Jeder „freie Westler“ kennt die sibirischen Gefangenenlager. Klar, die Russen sind eben brutal.

Jeder weiss, dass Deutsche 1944/45 in Panik vor der roten Armee gegen westen flüchteten. Klar, die Russen sind eben brutal.

1% weiss, dass Anglikaner nach ! Kapitulation der Wehrmacht Millionen Deutsche missbraucht, gefoltert und ermordet haben.

Und wer weiss, was Anglikaner 1950-53 in Nordkorea machten? Allenfalls wurde uns in der Schule erzählt, dass die Amerikaner Nordkorea gottseidank vom Kommunismus befreit hätten.

Was sie in Wirklichkeit machten, geht aus dem folgenden Bericht von Frau Eva Priester hervor.

Einleitend schrieb Frau Priester: (mehr …)

Wahr-nun-g

(LH) Es soll ganz intensiv gewarnt werden. Vor allem die Überflieger unter den Lesern. Denn sie sind am meisten gefährdet. Wirklich wahr.

Was ist g nun wahr, und weshalb diese wahr nun g?

Es finden sich immer wieder Leser, die bei der superschnellen (im Überflug) und damit zwangsweise rein oberflächlichen „Durchsicht“ der Beiträge sich selbst um den Durchblick bringen, den sie hätten erlangen können, wenn sie sich und den Autor ernst genommen und sorgfältig gelesen hätten.

(mehr …)

Strafanzeige / Falschbeschuldigung der Syrischen Regierung / Merkel, Maas, Seibert, Breul

Wer die Möglichkeit erwägt, dass Me / Ma / Se / Br und co. ihren Kurs ändern könnten, lebt hinter dem Mond. Weltweit sind solche Herrschaften solide indoktriniert und der Fähigkeit beraubt, selbständig zu schauen und zu denken. Bemitleidenswerte Kreaturen.

Wer hofft, dass solche Leute im Mai abgeführt werden könnten, lebt auf dem Mond. Zu dicht (noch) ist der die Pfründe wahren wollende Schutzgürtel um sie herum. Das gilt vom Staatsanwalt hinunter bis zu Bodigaard und Schofför.

Und? (mehr …)

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs

Unbesehen, in welchem Masse Autor Diogenes Lampe im Einzelnen sich irren oder richtig liegen mag, eines bewirkt sein das Weltgeschehen beleuchtender Artikel mit Garantie: Ich Leser entsage des Röhrenblicks auf die Tagessensationen, ersetze ihn durch die Schau auf grosse Zusammenhänge. Faszinierend und getragen von schönmalerei-freier, optimistischer Grundströmung.

Thom Ram, 18.04.06

.

Kopiert von: Sternenlichter

Ursprünglich erschienen in: Das gelbe Forum

.

verfasst von Diogenes Lampe, 14.04.2018, 16:03

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs

Giftgaswerkstatt und Bombenterror in Syrien. Giftanschlag in Salisbury. Diplomatische Krise der EU mit Russland. Sezessionsversuche mit Katalonien, um Spanien zu zerteilen und so Gibraltar zu behalten. Aufhetzen Griechenlands gegen die Türkei, die nach Russland umgeschwenkt ist. Anschläge in Deutschland. Ausrauben der russischen Ex-Oligarchen, die ihr Heil in der Flucht nach London suchten, als Putin Jelzin ablöste. Die Britische Regierung läuft offensichtlich Amok und führt sich in der ganzen Welt auf, wie es eben nur das Perfide Albion kann.

Die folgende ausführliche Analyse basiert auf meinen eigenen Spekulationen in Bezug auf die kommenden Ereignisse, die ich von meiner eigenen Wahrnehmung des aktuellen Geschehens ableite. Sie ist daher weder verbindlich noch erschöpfend und natürlich nicht von Irrtümern frei. Sie kann aber von jedem aufgrund eigenem Hintergrundwissens geprüft und weitergedacht werden. Der Sinn des Ganzen ist, anzuregen, die beängstigende Politshow, die uns gerade gegeben wird, mit nüchternem und ruhigem Blick aus der geopolitischen Perspektive zu betrachten.

In den Tagen des alten Empire log und betrog man noch feiner, raffinierter und war so wesentlich erfolgreicher beim Versuch, Weltmacht zu bleiben. Doch heute läßt man sich, wie im Fall Skripal, ertappen wie ein dummer Schuljunge beim Koksen auf der Cambridge-Toilette. Was ist los mit der britischen Oberschicht? Alles nur noch Politprolls, diese „Eliten“? Verlieren die Lords und Ladys von Ober -und Unterhaus ihren Verstand? Ihre Nerven? Oder Beides? Wenn ja, warum? Steht Großbritannien vor dem größten Skandal in seiner Geschichte? Einem, der die gesamte britische Elite erfassen kann? Dem Pädophilenskandal, dessen Metastasen womöglich bis in die königliche Familie streuen? Muß deshalb das Ablenkungsmanöver gegen Russland noch brutalere Wirklichkeiten in Aussicht stellen, um mittels künstlich erzeugter Kriegspanik Zeit für weitere Vertuschungen zu gewinnen?

Wir werden gerade Zeuge eines globalen Umbruchsereignisses bisher nicht gekannten Ausmaßes. Ein weiteres Mal wird die Welt unter Großmächten neu aufgeteilt. Alte Mächte steigen ab. Neue Mächte übernehmen. So weit so gut oder schlecht. Diesmal jedoch sitzen die Briten am Katzentisch (Macrons Frankreich nicht mal das). Erstmals seit Elisabeth I., der Seeräuberkönigin, mit der der Aufstieg des Britischen Weltreichs begann, drohen die Britischen Inseln in Europa geopolitisch marginalisiert zu werden. Die letzte Option, die ihnen noch bleibt, ist ein Bündnis mit dem verhaßten Trump. Doch das wird es nur zu seinen Bedingungen geben können. Die werden hart sein. Und noch fehlt die Einsicht in diese Notwendigkeit in der Downing Street und im Buckinghampalast, dem künftigen Juniorpartner – sprich Untertanen – des Weißen Hauses, des Pentagon und damit des Vatikan.

Trump als Faktotum ROMS

Das Transatlantische Imperium bricht, wie gesagt, aufgrund des Aufstiegs Chinas und Russlands und somit des mangelnden Zugriffs auf die weltweiten Ressourcen in sich zusammen. Der Umkehrpunkt seiner globalen Ausdehung ist längst überschritten. Jetzt geht es also um den strategischen und taktischen Rückzug. Seine bisherigen Allianzen lockern und lösen sich. Die Finanzkrise zerbröselt in ihrer Endphase die global agierenden Konzerne des Westens. Wirtschaft und Kapital flüchten vom zusammenbrechenden westlichen in den östlich aufblühenden Geldkreislauf. Mit der Ressourcenkrise geht die Legitimationskrise einher. Und so wurde angesichts der nahenden Katastrophe keine Malteser-Killery, sondern ein Jesuiten-Profi als US-Präsident engagiert. Kein Politikdarsteller sondern ein erfolgreicher Konzernlenker. Donald Trump.

Der Vatikan, seine Jesuiten und Malteser stehen somit als die obersten geistlichen Legitimationsinhaber (Bewahrer des „jüdisch-christlichen Abendlandes“) und Lenker des Transatlantischen Imperiums vor dem typischen Problem des systemisch bedingten und finanziell erzwungenen Reformdrucks. Nämlich diesem: Die bisherige kriegerische Option, das Finanzsystem einfach crashen zu lassen und durch einen Weltkrieg wieder auf Anfang zu setzen, besteht nicht mehr. Russland und China lassen sich auf keinen 3. Weltkrieg mehr ein. Allen Teilnehmern am Seidenstraßenprojekt haben sie Sicherheit garantiert und ihre Möglichkeiten hierzu in Syrien der ganzen Welt demonstriert.

Wenn wir nun die jüngsten Angriffe der USA, GB und Frankreichs aufgrund falscher Anschuldigungen aus London und Paris betrachten, dann erkennen wir leicht die Falle, die Trump seinen Amtskollegen May und Macron gestellt hat. (mehr …)

Syrien / Lügen und Richtigstellungen / Berichte eines Deutschen vor Ort

 

 

.

.

…und ergänzend der wohl wahrhaftige Ablauf des „Giftgasanschlages“ vom 8. April.

.

 

thom ram, 16.04.15

.

.

Fall Skripal / Schweizerisches Labor: Das Gift stammt von US und UK, nicht von Russland

.

Die Analyse der schweizer Chemiker ergibt:

Die genaue Art des verwendeten Giftes.

Klarheit darüber, dass der Verwendete Stoff nie in Russland hergestellt und nie von Russland verwendet worden ist.

Klarheit darüber, dass der Stoff von den US, dem UK und von anderen NATO Staaten schon verwendet worden ist.

Darüber hinaus erklärt sie das Rätsel, dass die Skripals zuhause vergiftet worden sind, aber erst ausser Hauses auf der Parkbank starben.

Ich kann nur hoffen, dass das schweizerische Labor nicht bombardiert werden wird. Sicher ist, dass die OPCW die Herkunft des Giftes unter Verschluss halten wird. Nützt aber nichts. Die Katze ist längst aus dem Sack.

Thom Ram, 15.04.06 (mehr …)

Deutsche Tugenden

Danach befragt, was für ihn denn typisch deutsche Tugenden seien, ist so mancher recht schnell mit seinen Antworten. Und fragt sich selten, warum er denn diese oder jene Eigenschaft für „typisch deutsch“ hält…
Wobei ich das alles weit weg von jeglicher Deutschtümelei verstanden wissen möchte – wir Deutschen sind nicht die Menschen, welche das Gute als „Vorzug“ verstehen – für uns ist es eher Verpflichtung
Luckyhans, 14. April 0006
————————————-

Ja, woher nehmen wir eigentlich unsere Maßstäbe, wenn wir Volksstämme und deren Mentalität betrachten?

(mehr …)

Die SS war ein Haufen dummer, wilder, eiskalter Bestien

Es ist die heutige Zeit. Alles steht auf dem Kopf.
Noch.
Wir stellen es wieder auf die Füsse.
Richter spricht Unrecht. Arzt frönt Krankheitsmedizin. Politiker verdrehen Tatsache und verwenden Begriffe im diametral entgegengesetzten Sinne. Edle Menschen werden misshandelt, Verbrecher werden gehätschelt. Mann soll Frau, Frau soll Mann sein. Der heilige Akt, ein Kind zu zeugen, zu gebären und zu begleiten ist verrufen als bestenfalls üble Notwendigkeit. Die Geschichtsschreibung ist eine einzige Lüge, Massakrierende werden als Friedenshelden, mutige Landesverteidiger als Bestien dargestellt.
Und damit sind wir beim Thema des Artikels. Jeder einzelne von uns hat es in der Schule eingepaukt bekommen: Die SS sei ein Haufen primitiver, eiskalter Tötungs – und Foltermaschinen gewesen.
Thom Ram, 12.04.06
.
.

Leuchtturm Netz

joachim-peiper-1915e280931976 Joachim Peiper (1915–1976)

Hier ist der Beweis, lies selbst:

https://verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com/2018/04/06/worte-aus-landsberg-joachim-peiper/#more-1778

Irgendwie erscheint gerade jetzt nach dem Lesen ein dickes Fragezeichen vor meinen Augen…..

Kann es sein, dass diese Aussagen auf ganz Andere zutreffen könnten ????

Ursprünglichen Post anzeigen

Klima / Forsythie: Der Vorzeige­strauch des Deutschen Wetter­dienstes verspätet sich deutlich seit über 30 Jahren.

Eine der permanenten GKP* Fettüberschriften und pausenlos konzertierten Horrorbotschaften der Chorsänger** ist die Erderwärmung, sebstverständlich durch CO2 verursacht.
Die hier beschriebenen Beobachtungen des Blütebeginns von Forsythien belegen indessen lokale Abkühlung seit 1988.
Messungen an einem Punkt auf der Erde sind für das Gesamtklima kaum aussagekräftig, das muss dazu gesagt werden. Doch ist die Frage erlaubt: So sich weltweit das Klima wärmen würde, wäre es möglich, dass es sich an einem Punkt der Erde abkühlt?
Es handelt sich bei der Erderwärmung um eine der grossen Weltlügen, installiert um Angst zu erzeugen, bombastische Geschäfte zu machen und Chemtrails zu rechtfertigen.Der Artikel ist erschienen in EIKE, dem Europäischen Institut für Klima & Energie

Ich lasse ihn nicht nur unter „Klima“, sondern auch unter „Zensur“ laufen. Warum? Weil tausende wissenschaftliche Arbeiten, welche Wahrheit verbreiten und die Erwärmung als Lüge entlarven, rigoros und konsequent gelöscht oder unter den Teppich gekehrt werden.

Thom Ram, 12.04.06 (mehr …)

Alles in Butter: Prof. Michael Butter – Wie man tapfer feige eine wissenschaftliche Lanze bricht

Es geht um dich, mich, uns. Beleuchtet wird Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser, der heute nicht mehr mit lächerlichen Sturmgewehren, sondern mit Stalinorgeln  beschossen wird. Er wird zu gefährlich. Sein Publikum wird zu gross.

Ganser unterscheidet messerscharf:

A) Historisch x fach Belegtes und per weltweit geltendem Menschenrecht zu Verurteilendes.

B) Zur Diskussion gestellte persönliche Vermutung, persönliche Interpretation.

Dies, in Verbindung mit seinem stupenden historischen Wissen, in Verbindung mit seiner Eloquenz, gewürzt mit Ganser-Humor,  füllt seine Vortragssäle, hat zur Folge, dass seine Rede im Netz von mittlerweile Millionen gehört wird.

.

You ris Tisch ist er unangreifbar. Kein paar a Graf kann ihn hinter Gitter bringen. Das macht ihn noch gefährlicher, denn seine Zuhörerschaft, die wird weiter anwachsen.

Trifft bedingt zu. You Rist kann in DACH Jedermann hinter Gitter bringen, so der Jedermann bestimmte Wahrheiten laut sagt. Der you Rist hat hinter sich die Macht des Deep State, der Weltoligarchie, hat hinter sich das Seerecht. Noch ist es so. Noch. Es wird den Funzzzionären vor die Füsse fallen, vorauseilend bedaure ich sie.

Lieber Daniele, ich telefonierte soeben mit deinem Schutzengel. Ich sagte ihm, er möge eine Legion beordnen, dich zu beschützen, auf dass du dich in dieser Inkarnation halten kannst so lange, als du es willst und du es brauchst. Seine Antwort war kurz und bündig. „Mach‘ ich.“

Ja, manchmal müssen wir auch Militär aufbieten. Rechte Wange hinhalten Wollende mögen rechte Wange hinhalten. Nach wie vor halte ich es für den Angreifer besser, wenn ich ihn lahmlegen kann. Kann ich es nicht, so schafft er sich ein Scheisskarma. Bitte mal überdenken das, blauäugiger Pazifist.

.

So.

Hinein in das Vergnügen, herrschenden Missstand in bestem Deutsch, spitzeneloquent hingelegt, zu lesen…

Eingereicht von Eberhard.

Thom Ram, 11.04.06 (War mal 2018) (mehr …)

Tanz mit Giftgas / Mediengeheul / Kriegsroulette

Wer sich im Netz informiert, weiss, dass Russland darüber informiert war, dass in Syrien Leute zusammengezogen und geschult wurden, Opfer und Retter bei einem weiteren Giftgasanschlag zu sein, diesmal ohne Gift, diesmal als stubenreines Theater.

Aus diesem Grunde erwartete ich törichterweise, dass das Theaterstück abgeblasen werde, da CIA und Co. wissen, dass Russland und damit Türkei, Syrien und Iran wissen.  Nun haben sie es doch gespielt, und die Westpolit“elite“ heult über die armen Opfer, untermalt von infernalischem Lamento in den GKP*.

Beispiel NZZ. Achtung, Brechreizgefahr. (mehr …)

Mordversuch an Skripal / Massaker an Palästinensern / Ein Vergleich

Für die GKP (grossen Klopapiere) ist die Beurteilung gegeben, sie ist, das Weltgeschehen betreffend, ausnahmslos immer einstimmig und einhellig gegeben, da sie allesamt zentral gesteuert sind.

Der Fall Skripal wurde aufgeschaukelt bis zu Ausweisung von russischen Diplomaten und Ruf nach Vergeltung, natürlich nach Vergeltung an Russland, weil „offenkundig sei, dass Russland die Tat inszeniert habe“. Das englische Chemielabor liess der Tage verlauten, dass nichts darauf hinweise, dass das Gift aus Russland stamme. Das interessiert weder GKP noch Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree.

Kurz: Wegen des Mordversuchs an einem in England lebenden russischen Exdoppelagenten und seiner Tochter wird ein Wind gemacht, als gälte es, einen Weltenbrand zu löschen.

.

Im Rubikon Magazin nun lese ich den Bericht, dass im Gaza eingeschlossene Palästinenser zu Zehntausenden zur Mauer / zum Zaun marschiert sind, unbewaffnet, demonstrierend.

Israelisches Militär erwartete sie, erschoss 18 und verletzte 1500 Menschen. Aus sicherer Stellung. So eine Art lustiges Hasenschiessen. Die vertriebenen und der Freiheit beraubten Palästinenser, die gelten nichts. Israel darf alles. Aus dem Munde einer israelischen Politikerin hörte ich, vor etwa zwei Jahren, den Satz:“Palästinenser? Otternbrut. Muss ausgelöscht werden. “

Meldung in GKP? Von seiten der TV Chorsänger? Oh ja, es wird vermeldet. Es seien dort „Unruhen“. Klar, Unruhen. Unruhen gibt es halt überall mal. Mann Frau kann ruhig weiterzappen, poli Ticker können sich ruhig weiterhin gegenseitig der Unfähigkeit bezichtigen, anstatt ihren Völkern zu dienen.

.

Thom Ram, 06.03.06

.

Gefunden in Leuchtturmnetz. (mehr …)

Interview mit Wilhelm Landig

Wilhelm Landig ist Autor von Wolfszeit um Thule.
.
Eine bessere Welt sich erhoffende DACH Menschen spekulieren gelegentlich darauf, dass die heutigen Nachkommen der sich damals abgesetzt habenden Reichsdeutschen „es eines Tages schon richten werden“, dass sie eines Tages sich offenbaren und mittels haushoch überlegener Waffen….was? …..ja….. natürlich: Odnung schaffen werden.
.
Ordnung schaffen mittels Waffen?
Pazifist oder gänzlich Erleuchteter mag mir widersprechen, doch meine ich schon, dass Syrien heute von gerne mordendem Gesindel einigermassen befreit ist, da syrische Männer unter Einsatz ihres Lebens gegen das Gesindel vorgegangen sind, und da Russland mittels Bomben Schaltstellen des Gesindels eliminiert hat. (Amerikanische Piloten, so habe ich mir sagen lassen, haben aus Versehen nie IS, zuverlässig aber Marktplatz, Spital, Schule, zur Abwechslung mal eine Hochzeitsgesellschaft getroffen. Na ja. Jeder bezeugt seine Liebe auf seine eigene Weise.)
.
Bei der Gelegenheit möchte ich noch beifügen ein Weiteres, was an mein Ohr gelangt ist.
Hilfsgüter an die notleidende syrische Bevölkerung wurden hauptsächlich vom freien demokratischen Westen ausschliesslich von Russland geliefert.
.
„Ordnung schaffen“ ist der falsche Begriff. Durch Bombe kann Vampir ausgelöscht werden, doch um Ordnung zu schaffen bedarf es des guten Willens, der Zielstrebigkeit, der Ideen, der Ausdauer. Bombe kann das nicht. Darum muss man über Bombe, welche unterste Knechte der Vampire ausgelöscht hat, weit hinausdenken und -planen
.
Wilhelm Landigs Buch „Wolfszeit um Thule“ erschien 1980, also vor 38 Jahren. Vieles, was er als Absicht der Vampire beschreibt, ist mittlerweile Realität. Er verfügte nicht „nur“ über sehr sehr Beeindruckendes Wissen (lies seine Bücher, die Augen werden dir übergehen), er verfügte auch über die Fähigkeit vorauszusehen, dass wenn sich 1 zu 1 gesellt, eine 2 daraus werden wird, ihm wohnten inne die Paarung von rationalem Denken mit prophetischer Intuition.
.
Praktischer Hinweis noch zuhanden derer, die hoffen, dass waffengewaltige Flugscheiben der Neuschwabenländer „es richten werden“.
A
Ueber die heutigen kriegerischen Möglichkeiten der Neuschwabenländer ist mir wenig bis nichts bekannt. Spekulatives lese ich, Spekulatives. Solltest du Genaueres wissen…her damit.
B
Die Neuschwabenländer folgen hoher Ethik – das setze ich voraus. Sie tun das Gleiche wie der liebe Gott.  So du daumendrehend erwartest, aus deiner Scheisse emporgehoben zu werden, erkennen sie dich als egoistischen Nichtsnutz, und sie rühren keinen Finger für dich.
.
Frage unter Brüdern.
Die Männer der Absetzbewegung waren männlich. Wer sind ihre heutigen Nachkommen? Zwecks Geburt eines Menschen benötigt es zeugenden Mann und empfangende Frau, meinte ich?
.
Thom Ram, 05.04.06
.
.
Quelle: Metapedia
.
Folgender Text ist eine Quellenwiedergabe. Unter Umständen können Rechtschreibfehler korrigiert oder kleinere inhaltliche Fehler kommentiert worden sein. Der Ursprung des Textes ist als Quellennachweis angegeben.

(mehr …)

Gewusst, wie wissend klug Syriens Präsident Assad ist?

Nachtrag

Heute haben wir Präsident Bashar el Assad bei Frontbesuch und bei Besuch von Kriegsversehrten begleiten dürfen.  > Hier.

Anlässlich dieser Betrachtung des Menschen Assads hieve ich das hier vorliegende RT Interview, stammend vom Dezember 04 (2016), auf den heutigen Tag herauf.

Westmedien und West poli Ticker machen diesen Mann schlecht, sie taten es, sie tun es, sie malen das Bild eines dümmlichen, verbrecherischen Unbeliebten. Krasser kann der Gegensatz zwischen Propaganda und Realität nicht sein. Eine Wohltat ist es, den Worten dieses Mannes zu lauschen.

Thom Ram, 01.04.06 (2016)

.

Auf beste Art engagiert interviewt Maria Finoshina Syriens Präsidenten Assad.

Präsident Assad. Als Syrien für mich noch weit weg war, als ich in Sachen Weltpolitik Quallen wie NZZ, TA, FAZ, SD, Speigel  noch ernst nahm, da ortete ich Assad als dümmlich-unattraktiven Dandy, da er mir als solcher gezeigt wurde.  (mehr …)

Deutschland / Gottseidank nur ein böser Traum

Gottseidank nur ein böser Traum. Eine deutsche Familie sei zerstört worden.

Gottseidank nur ein böser Traum. Schwerbewaffnete hätten sie überfallen.

Gottseidank nur ein böser Traum. Der Vater sei beim Versuch, seine Kinder schützen, zusammengeschlagen worden.

Gottseidank nur ein böser Traum. Die Kinder wurden in Heime gesteckt. Eines wurde per Zwangsmedikation vergiftet, eines bei der Flucht aus dem Heim vergewaltigt.

Gottseidank nur ein böser Traum. Nach Spanien geflüchtet, wurden Kinder nach Deutschland zurückverschleppt.

Gottseidank sei der Blogger, der die Geschichte ins Netz gestellt hat, ein geistesverwirrter Russe. Er hat in diesem Falle Deutschland mit Russland verwechselt. Jedes Kind weiss, dass solche Vorgänge in Russland täglich dutzendfach stattfinden, denn wer Putin nicht stramm folgt, der wird eliminiert. Weiss jeder. Weil jeder sagt es. Was jeder sagt, ist wahr.

Nie würde in Deutschland jemand anordnen, eine ehrbare Familie zu zerstören. Kein Beamter fände sich, der eine Familie überfallen würde. Fände Solches statt, würden sich Heerscharen von Paedagogen, Juristen, Medienschaffenden und Politikern auf den Fall stürzen, und innert kürzester Frist könnte die Familie ihre Wunden lecken und friedvoll weiter leben, innert kürzester Frist wären die Verantwortlichen hinter Schloss und Riegel.

.

Ein böser Traum, der nahtlos das Puzzle unzähliger anderer bösen Träume ergänzt, welche mich täglich heimsuchen. Vielleicht sollte ich Methylphenidat / Ritalin fressen?

Thom Ram, 30.03.06

.

.

Quelle

.

Die Geschichte vom „deutschen Snowden“ macht die Runde im russischen Internet. Ein Moskauer Blogger hat sich mit dieser Story auseinandergesetzt und ein zusammenfassendes Posting zum Thema veröffentlicht. Die Geschichte sollte den deutschen Lesern eigentlich bekannt sein… Oder? Wie auch immer, kommt hier die deutsche Übersetzung des Postings eines russischen Bloggers.

Vor ein paar Tagen hat ein ehemaliger Bundeswehr-Offizier und seine Frau in Russland Asyl beantragt. Diese Geschichte habe ich eigentlich zufällig entdeckt, aber als ich sie gelesen habe, standen mir meine restlichen Haare zu Berge. Ich gab die Geschichte meiner Frau zu lesen – sie musste weinen.

Unter Deutschland (auch generell unter Europa) stellen wir uns ja eine Art Schlaraffenland vor. Aber wenn man Worten der Familie Bergfeld glaubt, sieht Deutschland eher nach einem Konzentrationslager aus, das von verrückten Psychopathen regiert wird.

Ich weiß, das ist schwer zu begreifen, aber man spricht doch von Tatsachen. Und diese Tatsachen sind auch mit Dokumenten und Fotos belegt.

Es ist klar, dass unsere russischen Westenverehrer diese Tatsachen als Lüge abstempeln oder sagen, dass diese deutschen Leute an allem selber schuld sind, weil sie ja die schöne europäische Gesellschaftsordnung zerstören wollten – die Welt also, wo die Ärsche der angeblich minderjährigen Flüchtlinge ausgeleckt werden, und wo es keinen kümmert, wenn diese „Flüchtlinge“ sich als volljährig genug erweisen, um kleine Mädchen zu vergewaltigen und zu töten.

Also, Markus und Sonja Bergfeld.

Markus ist ein ehemaliger Bundeswehr-Offizier.
Er behauptet, dass er vor vielen Jahren aus Versehen Einsicht in gewisse geheime Unterlagen bekommen habe. Diese Geheimnisse habe er aber nie verkauft, trotzdem hat die lange Unglückssträhne seiner Familie ausgerechnet mit diesem Vorfall angefangen.
„Wir sind absolut sicher, dass die ganze Hetze und planmäßige Vernichtung unserer Familie direkt mit jenen sonderbaren dienstlichen Umständen zusammenhängt“, sagt Markus.

Bald nach dem Vorfall mit geheimen Unterlagen wurde die Krankheit der Hyperaktivität bei seinem Sohn diagnostiziert. Darauf musste der Sohn große Gaben von Methylphenidat, einem starkwirkenden psychotropen Mittel einnehmen.
Was das ist, kann man leicht im Internet lesen. Diese chemische Keule ist in Russland verboten.
Schlussendlich starb der Junge dann an Nebenwirkungen dieses Mittels, aber dazu kommen wir noch.

Die Eltern (Markus und Sonja) haben dem Sohn eigentlich vorerst verboten, diese Medizin einzunehmen, aber bald mussten sie dafür bitter büßen: „Eines Tages gegen 5 Uhr morgens, als wir noch schliefen, brach ein maskiertes Polizeiaufgebot mit MPs in unser Haus ein – in Begleitung von 5 Mitarbeitern des Jugendamtes. Sie konnten uns keine Dokumente oder Gerichtsbeschlüsse vorzeigen“, erzählt der ehemalige deutsche Offizier.

Als Markus versuchte, seine Kinder zu schützen, wurde er brutal geschlagen. Minderjährige Kinder der Familie wurden in verschiedene Kinderheime verwiesen. Ihnen wurde dabei verboten, sowohl mit den Eltern, als auch miteinander zu kontaktieren.

Elterliche Rechte wurden dem Ehepaar Bergfeld entzogen, und zwar mit der Begründung eines mangelhaften intellektuellen Vermögens sowie der Unmöglichkeit eigene Kinder zu erziehen.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Markus ein Bundeswehr-Offizier war, und seine Frau einen Uni-Abschluss hat. Es stellt sich natürlich gleich die Frage, wie ein angeblich unterentwickelter Mann zu einem deutschen Offizier geworden ist.

Drei Jahre haben die Eheleute versucht, ihre Kinder auf dem Rechtsweg zurückzubekommen. Erfolglos. Ihre 10-jährige Tochter Michele wurde beim Fluchtversuch aus dem Kinderheim vergewaltigt. Danach wurde das Mädchen 26 mal innerhalb von nur vier Jahren zwischen diversen Kinderheimen verwiesen, dabei wurde das Kind ständig mit Methylphenidat vollgestopft.

Die ältere Tochter Katharina hat letztendlich ihr Recht durchgesetzt, mit der Oma zusammenzuleben. Darauf wurde sie aber als unzurechnungsfähig eingestuft und somit lebenslang auf staatliche Aufpasser angewiesen.

Als der Sohn Niko 18 Jahre alt wurde, durfte er zurück in die Familie. Er hatte aber in dem Moment, wie schon gesagt, nicht mehr lange zu leben. Niko starb in Spanien, wohin Markus und Sonja mit kleineren Söhnen fliehen konnten.

Die Knaben wurden aber etwas später entwendet und zurück nach Deutschland gebracht. Ein Junge leistete dabei wohl einen zu starken Widerstand, darum hat er im Flughafen eine beruhigenden Spritze bekommen. Sein Bruder schaffte es noch, diese Auseinandersetzung zu filmen und sogar im Internet aufzuladen, darauf folgte aber keine gesellschaftliche Reaktion, als ob das ganz normal wäre.

.

Ganzen Artikel lesen.

.

Nachtrag

Ich halte die Geschichte für wahr, bis in jedes Detail wahr.

Ich habe sie ein bisschen durchgeatmet, und dabei kamen mir Bildfetzen.

Markus Bergfeld war Offizier. Er lebte im Wahn, einem demokratischen Deutschland zu dienen, es notfalls zu verteidigen. Er stiess, ihn komplett überraschend, auf Dokumente, welche ihm per Essenz offenbarten, dass es Deutschland nicht gibt, sondern dass in der BRD zerstörerische Kräfte obwalten, die er auch in schwerem Alb nicht hätte träumen können.

Ich habe ihn gesehen, verwirrt, ungläubig, jedoch im Effekt ent-täuscht.

Ich habe ihn gesehen, schwankend, was er nach aussen hin nun damit anfangen solle sollte müsste. Er machte das für ihn Verderbenbringendste. Er wandte sich an einen Vorgesetzten, der ihm vertrauenswürdig vorkam, berichtete ihm die unglaubliche Unglaublichkeit. Er tat dies, da er „neu im Geschäft“ war. Er tat es, weil er zwar erkannt hatte, dass er Diener eines zerstörerisch vampiristischen Systemes ist, doch das noch nicht in die Praxis umsetzen konnte. Er kam noch nicht mal auf den Gedanken, dass sein so guter General dieses System bewusst stützte.

Damit besiegelte er das Schicksal für sich und seine gute Familie. Er war den Systemlern bekannt als verd hohes Sicherheitsrisiko.

Die berieten.

Erpressen wir ihn oder leisten wir uns das Vergnügen, eine Familie zu schänden? Also zum Beispiel: „So du pfeifen solltest, wird dein 10 Jähriges 10 fach vergewaltigt ohnmächtig an der umgeleiteten Spree gefunden werden“ – oder überraschen wir ihn so, dass er an Pfeifen schon gar nicht mehr denkt, da er von begangenem Leid überwältigt ist? Sie wählten die sicherere Nummer und befahlen, diese Familie überfallen zu lassen so, dass denen Hören und Sehen vergeht, vor allem den Kindern. Denn wenn die Kinder richtig drangenommen werden, dann kuschen die Alten.

Haben sie. Die Alten haben gekuscht. Wer würde es anders machen, bitteschön? Du? Ich?

Sie haben drei Jahre lang über „Rechtswege“ (Rechtsweg gibt es in der BRD nicht. Fast alles steht im Dienste der „Elite“. Die Mehrzahl der you Risten unbewusst, da von klein auf sorgfältig indoktriniert über Gott und die Welt und wer gut und wer böse. You den zum Beispiel sind gut. Deutsche 33-45 zum Beispiel waren böse. Schwarzweiss. Eigenständiges Denken, auf Basis von Herzensintelligenz, feiner Intuition und umfassender Bildung sind rar in diesen Etagen, äh nicht nur in Täuschland) alles versucht, ihre Kinder von der Qual der Verlassenheit zu erlösen. Systemgemäss natürlicherweise vergeblich, denn Jugendämter und you Risten sind dermassen indoktriniert, sagte ich schon, dass sie meinen Gutes zu tun, wenn sie Kinder in Seelenqual belassen.

.

Vermutlich werden mir weitere Nachträge hochkommen. Der Fall ist exemplarisch.

.

 

 

 

Margaritas Klartext

Wer kennt sie nicht, die liebe Margarita… wie? Welche von den vielen?
Na die eine, die mit der „großen Klappe“, die Chefin des Informationsdienstes RT in den VSA.
Ja, Margarita Simonjan – hat jeder schon mal im Fernsehen oder auf der Duröhre gesehen.
Sie spricht jetzt nach der Wahl in Rußland Klartext – bitte gut zuhören!
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 23. März 0006
Kommentare von mir, Hervorhebungen auch.
————————————————————————————————————

Мargarita Simonjan Mаргарита Симоньян – edited Mar 19 at 12:12

Überhaupt sollte der Westen nicht erschrocken sein über die 76 Prozent für Putin.
Sondern darüber, daß bei der Wahl in Rußland die konservativ-patriotischen, kommunistischen und nationalistischen Ideen von 95 Prozent der (zur Wahl erschienenen) Bevölkerung unterstützt wurden.
Und den Liberalen sind nur mörderische 5 Prozent verblieben.

(mehr …)

Traum oder Alptraum?

Unlängst machte ich vor dem Einschlafen ein Gedankenexperiment und stellte mir einfach mal vor, ich wäre der Herr des Geldes.
D.h. ich hätte die Druckerpresse für das Geld der Welt, und alle wären gezwungen, das von mir gedruckte Geld zu benutzen. Der Einfachheit halber ließ ich das Computergeld beiseite, da es sich nur unwesentlich unterscheidet.
Wann ich dann eingeschlafen bin, weiß ich nicht mehr…
Luckyhans, 19. März 0006
————————————-

Skizze: Was würdest du tun, wenn du der Herr des Geldes wärest?

Als allererstes würde ich an ALLE mein Geld nur als Kredit ausgeben, d.h. nur gegen Zinsen, die alle anderen, die mit meinem Geld „arbeiten“ wollen, an mich zahlen müssen.

(mehr …)

In nicht nur eigener Sache

 

Am 27.12.05 (2017) landete ich, von Bali kommend, um 06:15 in Zürich Kloten. Dortens wurde ich 10 Meter ab Flugzeugtüre von 5 Beamten erwartet und in Handschellen abgeführt. (mehr …)

Hexenjagd heute

Einmal mehr beklemmt mich die Frage, ob es sinnvoll sei, Beispiele zu veröffentlichen, welche zeigen, welcher Wind heute tatsächlich weht. Kommt hier ein Leser vorbei, der die installierten Strukturen noch nicht kennt, der durch solch Artikel dazu bewegt wird, endlich die Nase aus Grossklopapieren und ChorsängerTV herauszunehmen und eendlich mal nachzufragen, selber mit forschen zu beginnen?

.

Da ist eine leise innere Stimme, die sagt mir: Tue es. Hänge die Geschichte raus. Es werden Mehrere vorbeikommen, welche dadurch aufgerüttelt werden werden.

Und eine weitere Stimme sagt mir: Jeder Kontakt, den du zwischen Leuchttürmen wie hier zum Beispiel dem Volkslehrer und einem Leser schaffst, ist Gold wert. Was dieser Mann ausstrahlt, ist gut, es belebt, inspiriert, freut.

.

Alfred Schaefer ist der Bruder von Frau Monika Schaefer. Monika Schaefer ist kanadische Staatsbürgerin, und bei ihrem Besuch in der BRD, vor etwa 6 Wochen, wurde die unbescholtene Frau anlässlich dem Besuch eines Vortrages von Uniformierten in Handschellen abgeführt. Seither ist sie in Untersuchungshaft.

Ihr Verbrechen? (mehr …)

Der Volkslehrer im Gespräch mit Frau Haverbeck

Hier brauche ich keinem zu erzählen, wer Frau Ursula Haverbeck und Volkslehrer Nikolai sind.

Für mich ist es Kumulation von Faszination, lohender Freude und reicher Inspiration, dem Gespräch zweier Menschen dieses Sonderkalibers folgen zu dürfen.  Schau sie dir an, diese zwei hell strahlenden Seelen, diese zwei menschlich Mass gebenden Grössen! Runter zieht es, Mutti, Dick, Doof und leere Sessel im Bunzeltag zu betrachten, emporhebt es, sich mit Menschen wie Frau Haverbeck und Nikolai zu beschäftigen.

Jeder Mensch ist seines eigenen Glückes Schmied. Wenig grün sehe ich Wege derer, welche Holografie schaffen und derer, welche sich nach wie vor von den Holografien täuschen lassen. Ueberzeugt bin ich, dass offener und rechtschaffener Mensch für ihn massgeschneiderte Wege vorfindet. Frau Haverbeck ist durch den Wolf bald unzähliger Scheingerichte gedreht worden. Täglich ist die Möglichkeit gegeben, dass sie abgeholt und für zwei Jahre eingekerkert wird. Und wen sehe ich? Eine 90 Jährige Grande Dame, sprühend vor Energie, Klugheit, Mut und Heiterkeit.

Sie sind ein leuchtendes Vorbild, Frau Haverbeck, wahrlich. Und das gilt auch für dich, Nikolai.

Thom Ram, 06.03.06 (mehr …)

Grausamkeiten der Russen – einige weitere Auszüge von Millionen

Ich habe gelobt, die Deutsche Geschichte des letzten Jahrhunderts aussen vor zu lassen. Ich lösche mein Gelübde. Ich kann und will nicht schweigen.

.
Nein! Nicht darum geht es, heute sich gegen Russen zu empören! Null nicht!

Und nein! Nicht geht es darum, sich wohlig schaudernd in Ungeheuerlichem zu suhlen!

.
Ja, warum hänge ich denn zum Wiederholten Male raus Kunde davon, welch unbeschreibliche Gräuel Anglikaner, Russen, Polen an Millionen wehrlosen Deutschen verübt haben?
Ich tue es aus einem einzigen Grunde: Kenntnisnahme davon kann den Neuling dazu bewegen, die gesamte Geschichte Deutschlands endlich neu unter die Lupe zu nehmen.
Mit Budget von Milliarden wurde die letzten 70 Jahre billionenfach das Gift gestreut, wonach die Deutschen es gewesen seien, welche „eiseskalt brutal“ mit Gefangenen umgegangen seien. Zweifelsfrei kam es vor, dass Deutsche einen Gefangenen völkerrechtswidrig behandelten. Doch waren dies seltene Ausnahmen. Und es kam vor, dass solch deutsche Uebeltäter von Deutschen streng bestraft wurden, das schloss Erschiessen des eigenen Landsmannes mit ein.

.

Ich kenne intelligente Deutsche, im besten Alter und jünger, die sagen gelangweilt, dass dies alles weit zurückliege, dass es sie nicht betreffe, dass es sie nicht interessiere. Welch Wahn. Welch Ignoranz.

Nur auf Grund der den Deutschen angedichteten Gräueltaten war es möglich, das Gebilde BRD zu schaffen. Nur auf Grund der den Deutschen angedichteten Gräueltaten war und ist es machbar, dass Deutschland immer noch als Feindesland behandelt wird, dass 30’000 US Soldaten auf deutschem Boden hausen, von Deutschen bezahlt,  dass auf deutschem Boden 100 US Atomraketen lauern, dass vom deutschen Ramstein aus todbringende Drohnen starten, dass Deutschland eine Scheinlegislative und eine Scheinexekutive hat, welche dafür sorgt, dass Deutschland – nach 4 Jahrzehnten des gewährten Aufschwunges ausblutet, hier, jetzt, heute.

.

Kein Volk ist so leichtgläubig wie das Deutsche. Wer sagte das? Napoleon? Kein Volk ist so erfinderisch und tüchtig wie das Deutsche. Oh, es geht nicht nur um Deutschland. Die gesamte Menschheit soll als tumbe Arbeitssklaven rotieren, bei Laune gehalten mit Händi, Genderwahn und kleinen gruseligen Geschichten, da und dort ein Attentat, damit das Leben spannend bleibt. Doch besonders tüchtige Völker müssen gedeckelt werden. Nicht umsonst ist Paris zu brennen im Begriffe, denn Franzosen sind auch zu schlau und zu tüchtig. Doch Deutsche sind die Spitze der Gefahr für die „Elite“. Darum werden die Geschichtslügen mit Posaunenchören hochgehalten, täglich tausendfach, in Radio, TV, Film und Grossklopapier.

.

Thom Ram, 05.03.06

.

.

Verschwiegene Geschichte

Die Männer der SS wurden von der Internationalen Verbrecherbande immer rausgesucht um sie extra zu quälen und sicher zu ermorden. Der Grund war weil sie die Besten waren in Charakter, Qualität, Kenntnissen, Kampfkraft und Ehre. Denn die Verbrecher hinter den Kulissen wollen immer erst die Besten ermorden, so wie es im Talmud geboten wird.

(…) 1 9 4 1 J u n i

Deutsche Soldaten finden in dem GPU-Gefängnis in Lemberg Tausende von Volksdeutschen erschossen und verstümmelt auf. Männer und Frauen hängen an Händen und Füßen gefesselt, an einem Metallhaken, der unterhalb des Kinns in den Hals eingedrungen ist. Ein Teil der Häftlinge liegt im Keller des Gefängnisses enthauptet. An den Holzwänden hängen gekreuzigte schwangere Frauen, die Körper sind aufgeschlitzt. Die werdenden Kinder sind aus den Leibern herausgerissen. Anderen Leichen sind die Augen ausgestochen und die Zungen abgeschnitten. Viele Leichen weisen durch Daumenschrauben zerquetschte Finger auf. (4, 322, 415, 420…

Ursprünglichen Post anzeigen 445 weitere Wörter

17.02.2018 / Frauenmarsch zum Kanzleramt / Parallelen zum 17.02.2018 in Dresden

Ich sag‘ es gleich. Parallel, nein, gleich war bei beiden Anlässen:

A

Antifas verhinderten die Märsche

B

Polizei verhinderte die Märsche

C

Ich unterstelle: (mehr …)

Audiatur altera pars / Dresden zum Fünften / Antifa, die Terrororganisation

„Audiatur altera pars“ – „Die andere Seite (der andere Teil) ist (auch) anzuhören.“

Die Vorgänge in Dresden 17.02.2018 sind von Augenzeugen beschrieben hier, hier, hier und hier

Heute ist uns vergönnt zu lesen, was die liebe Antonio Amadeo Stiftung darüber herausgefunden hat. Ich halte den Mund. Jedoch, guter Leser,  geh da nur rein, wenn du stabil und sicher in dir ruhst. Wenn nicht, wird sich dein Frühstück nach oben wenden. (mehr …)

Eva Herman über das GroKo: Vom gefährlichsten Ungeheuer aller Zeiten

Ich will mit diesem Beitrag auf die Seite von Frau Eva Herman hinweisen. Besuch lohnt sich.

Hier beschreibt Eva Herman die Vorgänge in Täuschland bildhaft. Deutsche Werke sind nicht mehr in deutscher Hand. Deutsche „Regierung“ verrät das Land. Ja, wo sind Männer noch in Deutschland? Wo Mütter? Wo Grundrechte, Recht auf freie Meinungsäusserung? Wo, zum Teufel, sind typisch deutsche Tugenden abgeblieben? Liebe zur Scholle, Liebe zum Vaterland war eine davon. Mut zur Tat war eine davon.

Das sich präsentierende Deutschland ist das eines zerstören Segelschiffes. Löcher im Rumpf, eh schon verfaultes Holz, der Stummel eines Mastes ist noch zu sehen, es säuft ab, Mann und Maus röcheln oder sind tot.

Ich halte dem jedoch etwas entgegen. (mehr …)

Die weitestgehend verschwiegene Seite des Donbass / Helden

Dieser Film ist sehr gut. Er ist ein Zeitdokument. Er ist Pflicht für jeden Gymnasiasten.

Die drei Deutschen (um genau zu sein: Maria Janssen ist gebürtige Ukrainerin. Ihre Heimat liegt in Schutt und Asche) brachten Hilfsgüter in den Donbass und liessen sich von Einwohnern und Verteidigern erzählen, was Sache ist.

 

Auch nur halbwegs Erwachte wissen, was Sache ist: (mehr …)

Dresden 17.02. / Der schöne Polizeibericht / Ein Beteiligter berichtigt

 

In Dresden wurden Menschen, die der Toten von dazumals gedenken wollten, zum Auftakt unter Anderem daraufhin untersucht, ob sie Springerstiefel oder Uniformteile tragen. Die Kopfbedeckung eines alten Mannes mit ehrwürdigem Gesicht wurde konfisziert, da sie möglicherweise an Uniform hätte erinnern können.

Zu guter letzt wurden die Menschen, die der Toten Dresdens gedenken wollten, separiert. Jeder wurde fotografiert. Von jedem wurden die persönlichen Daten aufgenommen. Von der Polizei.

Mitteilung angekommen? (mehr …)

Was geht in Deutschland? / Demonstranten, Schwarze Knaben, Polis

Mein Eindruck, vom Schreibtisch aus: Findet im heutigen Deutschland (BRD, fremdverwaltetes Gebiet) eine Demonstration für Menschenrechte statt, finden sich zuverlässig ein auch schwarze Knaben (SK), ich nenne sie mal so.

Zu den Menschenrechten gehört das Recht auf Unversehrtheit. Wenn ein Mann eine Frau gegen deren Willen penetriert, verstösst er massiv gegen Menschenrecht. Man scheint das erklären zu müssen.

Ich bekomme  Kunde noch und noch davon, dass es in Täuschland Regionen gebe, da man sich als weiblicher Ureinwohner fürchte, auf die Strasse zu gehen, da die Wahrscheinlichkeit gegeben sei, dass genanntes Menschenrecht mit Füssen getreten wird, meist durch Menschen, welche aus fernen Landen zugewandert sind und wenig Neigung zeigen, Anderes zu tun als auf Kosten der Ureinwohner dahinzufläzen.

Aus meiner unmassgebenden Sicht ist es nicht nur folgerichtig, sondern  Gebot der Stunde, dass sich Ureinwohner zusammentun und dafür sorgen, dass die Verstösse gegen das Menschenrecht unterbunden werden. Oder übersehe ich da etwas?

Es ist ein merkwürdiges Land, das Täuschland heute, denn es gibt da noch eine dritte Grösse, nämlich die Polizei. Wenn mich nicht alles täuscht, war es mal Aufgabe der Polizei, Friedfertige vor Gewalttätern zu schützen. Interessanterweise lasse die Polizei Schwarze Knaben unbehelligt, sorge bevorzugt dafür, dass die Friedfertigen möglichst schnell wieder nach Hause gehen.

Ich vermute, dass der Polizist das nicht gerne macht. Ich wage zu behaupten, dass der Polizist es macht, weil es von ganz hoch oben so befohlen wurde. Oder bin ich nun Verschwörungstheoretiker?

Zunehmend werden Polis Befehle nicht befolgen oder den Dienst quittieren.

Schwarze Knaben werden teils sich untereinander verbrennen, teils alles tun, um die Folgen ihrer Prostitution wieder gut zu machen

.

Palina hat Konkretes eingeworfen. Danke, Palina.

.

Thom Ram, 19.02.06

.

.

„Was geht in Deutschland?……………..

Demo in Berlin gegen Gewalt an Frauen – dazu eine Gegendemo von Leuten, die anscheinend für Gewalt an Frauen sind.

Aufmarsch in Dresden zum Gedenken an die Todesopfer – dazu auch eine Gegendemo. Das muss man sich mal geben, es wird dagegen protestiert, wenn Menschen der Toten gedenken.

Der Volkslehrer war da und wird demnächst berichten.
Hier ein kurzes Statement von ihm:

https://www.youtube.com/watch?v=Lkn15Ayh2VY

.

Und hier mehr. Danke, Bettina.

.

.

Dann war in München noch die Kriegskonferenz, von der Luckyhans berichtet hat, mit mehreren Links dazu.

Mir scheint, dass sich immer mehr Leute von der Couch erheben.

Von wem die Gegen-Demonstranten bezahlt werden ist allen klar. Von den etablierten Pateien bis hin zu den Gewerkschaften.
Hier ein Link von einem Artikel, die mal recherchiert hatten über die Bezahlung der Gegen-Demonstranten. Wenn ihr in dem Artikel die Listen anklickt wird das vergrößert. Und da sind sogar die Naturfreunde aufgeführt (Naturfreundejugend e.V. 13.02.2014 990,00 Euro).
https://sciencefiles.org/2015/09/24/kaeufliche-demonstranten-41-26320-euro-vom-land-thueringen-fuer-die-richtige-gesinnung/

Die ganze Meinungsmache der Journalie nützt nicht viel. Dieses Gejubel „Refugees welcome“, Russlandbashing, verleugnen und fälschen der deutschen Geschichte, davon haben die Deutschen mittlerweile genug. Und das ist auch gut so.

Kann nur jedem empfehlen sich, wenn es möglich ist, an solchen Demonstrationen zu beteiligen. Auch wenn manche sagen, das bringt nix.
Konnte ich schon mehrmals in Interviews von Alt-Politikern hören, dass die immer Bedenken haben, wenn Leute ihren Unmut in einer Demo zeigen.

Die Bonzen (Elite kann ich die nicht nennen) kommen mit ihren Lügen nicht mehr weiter. Das steht fest.

Danke an alle Aufklärer und Unterstützer, die dazu beitragen, dass die Wahrheit viele Menschen erreicht.“

Palina.

 

.

.

Plauderplauder / Flaschensalto rückwärts / Wind oh

Zuerst das Erbauliche, der Flaschensalto rückwärts.

Und ich mahne. Mein Plauderplauder ist wirklich nur Erzählen aus meinem Nähkästchen. Oder sagen Teutsche Nähkistchen, egal. Solltes du Welt Bewegendes suchen oder so, dann ist dieses Geschreibsel für dich flüssigüber.

Wie ich Wortverdrehungen, humoristisch gemeint, liebe. Sie regen mich zum Nachdenken über die von mir gewohnheitsmässig verwendeten Vokabeln an.

Erforderliches Material: (mehr …)

BILLAG „JA“ zum Zweiten / Und ein Portrait

Jedem Leser hier ist Klagemauer.tv ein Begriff. Doch frage ich.

Hast du gewusst, dass

kla.tv weltweit 165 Studios betreibt,

Sendungen in 42 Sprachen ausstrahlt,

in den letzten 5 Jahren rund 8000 professionelle Sendungen geschaffen hat,

und dass,

jetzt kommt das Entscheidende,

dass sämtliche rund 1500 Mitarbeiter ohne materielles Entgelt für kla.tv arbeiten?

Ja warum, ja wie? (mehr …)

Schweiz / Volksabstimmung 4.März 2018 / Stopp dem Medienterror / Ja für „NO BILLAG“

BILLAG ist die schweizerische GEZ. Auch in der Schweiz ist die Berichterstattung, Weltgeschehen betreffend, ein schönes Gemisch von Einem bisschen Wahrheit, Verfälschen, Lügen und Verschweigen.

Ich habe damit nicht gesagt, dass die verantwortlichen Medienschaffenden Fälscher, Geheimhalter und Lügner seien. Das will ich klar gesagt haben. Heutige Journalisten und Sendungsgestalter, welche das Weltgeschehen beschreiben, werden überflutet mit den Meldungen der grossen Weltagenturen. Die Berichte dieser Weltagenturen sind es: Verfälschte oder erfundene Darstellung des Geschehens lassen sie dem Medienschaffenden auf den Schirm flattern, und, entscheidend, Verschweigen wichtiger Vorgänge ist die Regel.

Auch in der Schweiz regt sich Widerstand dagegen, dass man dafür mit Zwangsgebühr belastet wird. Schweizer haben Unterschriften gesammelt und die Volksinitiative NO BILLAG gestartet. Am 4. März 2018 werden die CH Stimmbürger entscheiden, ob der Schweizer weiterhin Geld abdrücken muss für – das Weltgeschenen betreffend – 1/3 Wahrheit, 1/3 Verdrehung und glatte Lüge, 1/3 Auslassung von entscheidend Wichtigem. (mehr …)

Ein die grausamsten Gräuel bestätigendes NASA Dokument / Heraus aus der Scheinrealität / Hinein in die neue Realität /

Unbefleckt senkrechter DACH Bürger wird wieder sagen: „Verschwörungstheorien in ihrer epidemisch verwirrtesten Form.“ Ich kenne eine ganze Reihe, die angesichts vorliegenden Rapportes dies oder Entsprechendes äussern würden, etwas zwischen resigniert koepfschüttelnd und tierisch aufgebracht.

Für Leser von bb und anderen Seiten, die offen sind für nicht mainstreammässig zurechtgelogene Informationen,  für Leser von Risi, Helsing, Ulfkotte, Wisnewski, für diese Leser ist das Interview  Bestätigung im grossen Zuge plus Einsicht in noch unbekannte Details. Bestätigung zum Beispiel der satanischen 24 Protokolle (sollte man gelesen haben, meine ich) ist es, Bestätigung sämtlicher heimlicher, halb heimlicher und offener Ansagen der „Elite“.

.

Es herrscht Krieg. Sehr leiser Krieg.

Permanent. Hier. Jetzt. Unbesehen, ob ich in Zürich oder in Singapore hocke. Wer den Krieg erkannt hat, erkennt ihn an jeder Ecke. Wer ihn erkannt hat, für den ist er gottverdammt laut. (mehr …)

Wie geht es der inhaftierten Kanadierin Monika Schaefer?

Marietta weist im Leuchtturmnetz auf Nachrichten von Monika Schaefer hin. Danke Marietta, danke Deutsches Mädchen, danke, Frau Schaefer, dass Sie mit ihrer Geisteshaltung allen Beteiligten auf die denkbar freundlichste Art zeigen, wo sie mit ihrem Tun, in wessen Sold sie stehen.

Thom Ram, 01.02.06 (mehr …)

Anwalt Thomas Saschenbrecker / Klar, Verkehrsunfall

Heute gibt es in der BRD und, Gott sei es geklagt, auch in anderen Nichtstaaten, drei Sorten von Menschen.

A

Die Regierenden, welche das ausführen, was ihnen von oben eingetrichtert wird. Das sind poli Ticker, Yauristen und liebe Schuurnalisten in den oberen Etagen der Gebäude der Grossklopapierfabriken, welche das Weltgeschehen herrichten und schön aufbereiten so, dass es dem entspricht, was ihnen von den 6 Pressepresswelteltagenturen vermeuchelt verbogen verlogen vorgegeben wird.

B (mehr …)

bb Leser / Hinweis / Gerhard Wisnewski

In meinem Sehbereich gibt es ein paar Menschen, die derzeit, der Menschheit dienend, Hervorragendes leisten. Gerhard Wisnewski gehört dazu.

Ich stiess auf ihn, als ich sein Buch „Das Titanic Attentat“ fand und verschlang, insgesamt dreimal, darinne er, akribisch dokumentiert, darlegt, dass die ach so einleuchtende Geschichte vom blaubandrekordsüchtigen Kapitän Schmid sowie vom seitlichen Aufschlitzen per Eisberg eine Lüge war und ist, worinne klargestellt wird: (mehr …)

Fliegt eine weitere Weltlüge auf? / Anders Björkman / Atombomben gibt es nicht

Das Verbreiten dieses Artikels erinnert mich daran, wie mir zumute war, als ich von anderen Weltlügen erstmals berichtete. Ich bin in Aufruhr, das Hirn läuft heiss, und ich veröffentliche den Artikel, noch bevor ich ihn fertig formatiert habe.

Mit List habe ich auch noch die Bilder einfügen können. Fleissarbeit, doch was tut man nicht alles für Schaffen von Klarheit.

 

.

Ich habe schon mehrere Male davon leisen Wind bekommen: Die Atombombe so, wie offiziell beschrieben, gebe es nicht. Doch fand ich bislang keinen Text, der die Behauptung konsolidiert hätte.

Was uns hier Leser Paulchen zugespielt hat, das nun ist die geballte Ladung von Argumenten.

.

Die A-Bombe als konstanter Angstmacher und damit Gefügigmacher der kleinen Ameisen, der kleinen A Löcher, der in den Hamsterrädern Rotierenden besorgten Familienväter und – Mütter?

Schlichtes Konzept. Schlichte Konzepte sind die besten. Es hat gefunzt, länger als ein halbes Jahrhundert. Ich prognostiziere zwei Jahre, bis eine entscheidende Mehrheit der Menschen die A Bomb Lüg als Solche erkannt haben wird.

Der Text ist im PDF runterladbar.

.

Lieber Leser, alle Weisen sagten und sagen es: Wir werden noch viele Ueberraschungen erleben.

Thom Ram, 26.01. im Jahre 6 des dämmernden Neuen Zeitalters, da Weltlüge um Weltlüge aufgedeckt wurde.

.

.

.

ATOMBOMBEN GIBT ES NICHT UND DIE NUKLEARE ABRÜSTUNG IST ABGESCHLOSSEN!

EIN WEITERER HOLLYWOOD-MYTHOS FÄLLT: AUCH DEN NUKLEAREN HOLOCAUST GIBT ES NICHT (mehr …)

Kanadierin Monika Schäfer / Der liebe teutsche Hochsicherheitstrakt

Wer Frau Monika Schäfer per geschriebenem Wort beistehen will, könne die folgende Adresse verwenden:

Monika Schaefer
Schwarzenbergstr. 14
81549 München

 

Thom Ram, am 10.01.06 (=2018)

.

 

.

 

Gerhard Wisnewski / Breitscheidplatz / VVV / Verheimlicht, vertuscht, vergessen / Zensur / Verteidigung

Dass der Zehntönner vor einem Jahr unmöglich die offiziell genommene Route am Breitscheidplatz in Berlin genommen haben kann, ist den meisten Lesern hier klar.

Dass „Verheimlicht, vertuscht, vergessen“ des Jahres 17 per was? per Dekret? von wem? sicher nicht vom Volke, sondern von ein paar wohl begründet  Angstbibbernden verboten wurde, das heisst, dass die Buchhändler Anweisung bekommen haben, das Buch zu verbrennen aus dem Regal zu entfernen, das wundert geneigten Leser nicht, ist in der Tat Zeugnis von der unter Ueberschrift „Demokratie“ wuschelnden Diktatur, die unter anderem mittels Zensur wirkt.

.

Es gibt Kommentatoren in bb, welchen es überflüssig zu sein scheint, auf solche unterste Auswüchse der Herrschaft der lieben zieh oh nisten hinzuweisen, da heute angesagt sei, zur Tat zu schreiten. 

Ich konsolidiere: Wer hinter die Kulisse geschaut hat, wer sich innerlich gereinigt und gewappnet hat, der schreite zur Tat.

bb richtet sich jedoch nicht an einen begrenzten Kreis von Lesern. bb will, das heisst,

ich will auch Jene erreichen, welche allererste Zweifel an der Wahrhaftigkeit des SCHUL-, UNIVERSITÄT- und FAZ TAZ SD BÜLD BLUCK NZZ TA LOKUS TV – Meenstriimweltbildes hegen – und „zufällig“ auf bb stossen.  Solche Leser brauchen konkrete Bekspiele, wie „es läuft“, in grosser Anzahl, um sich neu zu orientieren und sich wirklich sinnreich zu organisieren.  (mehr …)

Bürger und Bewohner Deutschlands, erhebt euch!!

Jede Sorte Senf von meiner Seite wäre überflüssig. Doch, etwas ist anzumerken. Der Titel richtet sich an die Deutschen. Ich würde ihn ergänzen:

Bürger und Bewohner Deutschlands und der ganzen Welt, erhebt euch!!

Autor jpr65 startet durch.

Thom Ram, 22.12. im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da Pioniere sich erhoben und Menschen wachrüttelten.

.

.

Bürger und Bewohner Deutschlands, erhebt Euch!!

(mehr …)

Arnold Höfs, 81 / Kerker für Forschung

Nun also Arnold Höfs, der mir bislang unbekannt.

Er hat als Rentner sich zum Beispiel gefragt, wie von den 3,5 Millionen you den, die sich 1942 auf deutschem Reichsgebiet befanden das war zu dem Zeitpunkt ziemlich grösser als die heutige Be Er De  derer 6 Millionen umgebracht werden konnten. Er hat sich gefragt, wie ab 1944 you den per zück Lohn Be haben ver Gast werden konnten, wo doch die Lauszerstörerischen zück Lohn Bee Fabriken Deutschlands bereits per Bomben platt gemacht worden waren. Er hat sich noch anderes gefragt.

Darf ein Mensch heute fragen? Darf ein Mensch heute seine Frage irgendwo veröffentlichen? (mehr …)

Gerhard Wisnewskis Eilmeldung

Es ist unschön, zu sehen, wie einem mir persönlich nicht, durch seine Schriften und Interviews doch gut Bekanntem, etwas von Ruhe zu entgleiten scheint.

Wisnewski. Für mich Synonym mit: Genau hinschauen. Quervergleichen. Klar unterscheiden zwischen x fach belegte Tatsache / Schlussfolgerung / Vermutung / Spekulation.

.

Es ist schön zu sehen, wie die Kabale rotiert. Sie hat es, so entnehme ich Gerard Wisnewskis Text, fertiggebracht, sein Buch „Verheimlicht, Vertuscht, Vergessen“ für das Jahr 2017 äh was? Ja, hat es fertiggebracht, zu verbieten, dass es verkauft werde.

Also früher wurden Bücher verbrannt per Verfügung. Heute wird der Händler per Verfügung angewiesen, das Buch gar nicht erst zu ordern, geschweige denn, es zu verkaufen. Spart Holzscheite, eine hinsichtlich Energieverbrauch zu begrüssende Verbesserung der Welt.

.

Leser. Wo befinden wir uns?

Schreibt einer ein Buch. Kommt ein anderer  und sagt: Dieses Buch darf nicht verkauft werden.

Pinng.

Spinne ich, oder ist mein Hirn grad tiefgefroren? (mehr …)

Eva Herman / Glyphosat / Auswirkungen

Meines Erachtens steht Glyphosat in einer Reihe mit den Schwerstverbrechen Impfen und Chemtrail: Weltweit werden von gewissen Kreisen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln Krankheit, Verkrüppelung und Tod von Boden, Flora, Fauna und Mensch bewusst und gewollt verbreitet.

Der Schlusssatz der Frau Herman bringt es auf den Punkt. „Nur Rückkehr zu oekologischem Landbau kann diesen Planeten retten.“

Indes wirkt das System. Zwecks Ernährung der Familie arbeiten weltweit Millionen täglich, jeden Tag im Dienste von Firmen wie zum beispiel die besonders Segen spendende san Monto. Ein auf der Erde erstmals landender Ausserirdischer würde ein Schütteltrauma erleben, so sehr würde er selber den Kopf schütteln über die komplett indoktriniert Verblödeten, welche sich in den Dienst solcher Firma stellen, welche deren Produkt pushen, welche deren Produkt ausbringen, welche fresssen, was daraus erwächst, welche das Produkt bewerben, welche nicht hinschauen, welche schweigen.

Dass der Deutsche (ich schreibe seinen Namen nicht, es wäre Besudelung der Tastatur) in Brüssel ja zu Glyphosat gesagt hat, zeigt einmal mehr, wes Geister Kinder an der umgeleiteten Spree hohes Salär dafür beziehen, Erde, Pflanze, Tier und Mensch zu verderben.

Danke, beispielhaft klare und mutige Frau Eva Herman!

Eingereicht von Palina.

Thom Ram, 20.12. im Jahre fünf des beginnenden Neuen Zeitalters, da die alten schwarzen Kräfte alle Pforten der Hölle öffneten, um ihren Untergang hinauszuschieben. (mehr …)

Gedanken einer Ausländerin / Deutschlands neuer Antisemitismus

Nandalya ist weltkundige Japanerin mit besonders enger Beziehung zu Deutschland. Ich lese ihre Artikel regelmässig mit Hochgenuss.

Heute hat sie ihre und ihres Onkels Gedanken zu Islam, Mohammed, IS, Syrien, Deutschland und der Flutung Europas durch Muslime geäussert. Das will ich weiter verbreiten.

Ich empfehle dir, guter Leser, den ganzen Artikel zu lesen, hier. 

Ich habe aus dem Artikel ausgeschnitten ihr Interview mit Onkel Ahmed, der mich mit seinem breiten und tiefen Wissen beeindruckt, und dessen Schlussfolgerungen ich unterschreibe.

Danke, Nandalya.

Thom Ram, 17.12. im Jahre 5 der neuen Zeitrechnung, da alles Denkbare getan wurde, um das weltweite Erwachen zu ersticken.  (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: