bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Falschinformationen und Indoktrinationen

Archiv der Kategorie: Falschinformationen und Indoktrinationen

WiWiWi-VII – Staat / Kredit-Dialog

In Teil I hatten wir uns mit der Werbung, dem sog. Verbraucher und der Privatisierung beschäftigt, in Teil II mit dem Markt und „den Märkten“, in Teil III mit dem Geld, in Teil IV mit dem Inflation, BGE und Freihandel, in Teil V mit dem BIP und dem Eigentum und in Teil VI mit der juristischen Person und der Innovation.
Wir setzen unsere Betrachtung fort, heute zu Staat, Gewaltenteilung und Lobbyismus sowie mit einem Dialog zum Thema Kredit.
Luckyhans, 26. Juli 2017
——————————————————————————————————————–

13. Staat – Gewaltenteilung – Lobbyismus

Gut, scheinbar gehört dieses Thema nicht zur Ökonomie – genauer sehen wir gleich mal hin.
Zumindest ist jedoch klar, daß heutzutage sowohl die Einflußnahme von Lobbyisten auf die Politik wie auch die Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Wirtschaft enorm sind. Deshalb wollen wir dies in unsere Betrachtungen zur Wirklichkeitsnahen Wirtschafts-Wissenschaft einbeziehen.

Beginnen wollen wir mit einer kurzen Rückschau, wie der Bereich des gesellschaftlichen Lebens, den wir heute „die Wirtschaft“ nennen, entstanden ist und sich entwickelt hat.
Ausgangspunkt war stets die Nutzung von Energiemengen, wie sie bis dahin nicht erschlossen worden waren.

(mehr …)

Technologie und ihre Folgen-2: mobil?

Nichts ist ewig, alles unterliegt der Alterung und dem natürlichen Verschleiß.
Ob das auch für alle lebenden Wesen zutrifft, sei dahingestellt – es betrifft auf jeden Fall alle technischen Systeme.
Heute kommen wir zu „des Deutschen liebstem Kind“ – dem Auto, und zur sog. Mobilität – einer Anforderung, die zu 90% der modernen Ausbeutung „geschuldet“ ist.
Luckyhans, 25. Juli 2017
———————————–

Das Automobil – eine der im wahrsten Sinne des Wortes bahnbrechenden Erfindungen der Neuzeit, ist inzwischen in mehr oder weniger unveränderter Form über 100 Jahre alt. Es besteht auch heute noch vor allem aus einer Karosserie, drei, vier oder mehr Rädern, einem Verbrennungsmotor, Lenkung und einem Fahrwerk.
Auch wenn die einzelnen Bestandteile sind gewandelt haben – mit manchmal etwas zweifelhaftem Nutzen – sind es doch immernoch diegleichen.

(mehr …)

Impfen / Die Spanische Grippe

Ich bin aktuell überzeugt:

Impfung nützt nie. Impfung schadet immer.

Trotzdem fordere ich auf, den folgenden Beitrag mit Skepsis zu lesen.

Warum?

A) Der Text stammt von ungenanntem Autor / ungenannten Autoren.

B) Der Artikel erschöpft sich in Behauptungen.

Meine persönliche Meinung (nicht letzte Ueberzeugung)  ist, dass der Kern zutreffe, dass die spanische Grippe eine direkte Folge komplett verrückter Impfaktionen war. Als Frage bleibt mir offen, wie die Krankheiten von Mensch zu Menschen übertragen worden sein sollen.  (mehr …)

WiWiWi-VI – die juristische Person / Innovation

In Teil I hatten wir uns mit der Werbung, dem sog. Verbraucher und der Privatisierung beschäftigt, in Teil II mit dem Markt und „den Märkten“, in Teil III mit dem Geld, in Teil IV mit dem Inflation, BGE und Freihandel und in Teil V mit dem BIP und dem Eigentum.
Wir setzen hiermit unsere Betrachtung fort, heute zur Juristischen Person und zum Thema Innovation und Weiterentwicklung.
Luckyhans, 24. Juli 2017
——————————————————————————————————————–

Vorbemerkung:
Es wird im weiteren
nicht um die „juristische Person NAME“ gehen, welche der „natürlichen Person“ übergestülpt wird, in die der einzelne Mensch in einem jahrhundertelangen Prozeß von der katholischen Kirche als selbsternannte „Weltbeherrscherin“ trickreich verwandelt worden ist.
Dazu bitte hier weiterlesen. Oder hier oder hier oder anderswo informieren.

Nein, wir befassen uns nachfolgend ausschließlich mit der juristischen Person als Organisation.
– – – – –

11. Die juristische Person

Die juristische Person ist eine der trickreichsten Kreationen des Kapitalismus.

Sie verleiht einer Organisation die Rechte einer natürlichen Person, ohne von ihr die gleichen Pflichten einzufordern oder eine Verantwortlichkeit auf gleichem Niveau zu garantieren.

Wenn also ein Unternehmer oder eine Gruppe von Menschen sich aus der Verantwortung stehlen will, dann wird er sein Unternehmen in eine sog. Kapitalgesellschaft (GmbH, AG, KG usw.) umwandeln, und die Gruppe wird einen Verein gründen.

(mehr …)

C-Star / Blick: „Das Schiff der Schande“

Ha, mein Tag ist gerettet. Habe das grosse Klopapier „Sonntagsblick“ stets abonniert, damit ich weiss, was die „Journalisten“ schreiben müssen. Heute der typische Fall: Kein Journalismus, sondern Stellungnahme. Willst du es dir antun, guter Leser? Ich kann es dir nicht verbieten 🙂

.

Hier findest du das Elaborat.

.

Und warum ist mein Tag gerettet, nach Lektüre dieser Ansammlung von Totschlagkeulen, verdrehter Behauptungen und null Information?

Die Kommentare!

He, Landsleute in der Schweiz, danke, danke euch! Im Verhältnis 10:1 wird der „Artikel“ in der Luft zerfetzt und auf Tatsachen hingewiesen.

Ich selber kann nicht kommentieren. Blick scheint mich gesperrt zu haben.

.

thom ram, 23.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die alten Mächte Lügensymphonien posaunen lassen, indes das Publikum pfeift und eigene Lieder zu singen beginnt.

.

.

Gesunde Kinder

Immer mehr Ärzte, welche ihren geleisteten Eid des Hippokrates noch ernst nehmen, kommen bei der Untersuchung des Gesundheitszustandes der Kinder zu bedrückenden Erkenntnissen.
Leider sind nur sehr wenige bereit, den unangenehmen Weg der Beseitigung der Ursachen der meisten heutigen Gesundheitsprobleme einzuschlagen.
Nachfolgend ein Beispiel aus der Stadt Kirow in Rußland.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Juli 2017 – Hervorhebungen und Kommentare wie üblich von uns.
—————————————————————————————————————-

Man suchte gesunde Kinder und fand ein soziales Problem“

(mehr …)

Das wahre Impfziel

Auch zum Thema Impfen und seine Folgen gibt es hier auf bb schon eine Menge an Wortmeldungen – muß da noch eine weiterer Artikel her?
Ja, denn wenn die Lüge jeden Tag hundertfach wiederholt wird, dann muß auch die Wahrheit immer wieder ausgesprochen werden.
Und im Folgenden geht es ganz klar um das wahre Hauptziel all der verschiedenen Impf-Vorhaben. Und zwar ganz klar auf der Basis der Schulmedizin…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 21. Juli 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Das Hauptziel der heutigen Impfungen ist die Schwächung des Immunsystems des Menschen für immer

Schaut euch die Statistik an. Kinder die nicht geimpft sind, werden weniger krank. Krank werden vor allem geimpfte Kinder.

„Doktor, hacken Sie meinem Kind die Hand ab, damit es sich diese nicht brechen kann.“

(mehr …)

Kleine Feuer / Schlepperei / Leinen Los / Die C-Star fährt zur lybischen Küste

Ich habe gestern neu von dieser Aktion erfahren, kenne entsprechend auch nur das Gesicht des jungen Mannes im Video. Locker gehe ich davon aus, dass die Mehrzahl der Akteure auch noch Haare auf dem Kopfe haben, dass hier die junge Generation am Wirken ist, denn…würden Kopfhaarlose einen noch Kopfbehaarten als Sprecher vorschicken? Kaum.

Ich bitte dich, Leser, dich in diese Menschen hineinzuversetzen. Wer hat ihnen gesagt, sie sollen ein Schiff chartern? Wer hat ihnen gesagt, sie sollen an die lybische Küste fahren? Wer hat sie dazu bewegt, es zu tun? Es zu

tun!

Mir schlägt das ein wie die Bombe. Ich gehöre zu den Tastentipplern, zu den Wiederkäuern dessen, was wirkliche Forscher gefunden haben. Ich mache das ja möglichst recht und gut, jedoch…Meilen trennen mich in Sachen Tatkraft von dem, was diese jungen Leute hinlegen.

Ich hatte früher wiederholt den entsprechenden Impuls, zum Beispiel „Gehe nach Afghanistan, gehe mitten hinein. Sprich mit den Menschen. Was passiert dort, wo du hinkommst, wirklich“. Und tat es nicht. 

Kommt dir das bekannt vor?

.

Ha, wenn das kein Feuer ist!

Ich will, dass diese Menschen umsichtig, klug, besonnen handeln in ihrer Entschlossenheit. Alle guten Geister rufe ich, sie zu begleiten.

thom ram, 21.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da erwachte Menschen zur Tat schreiten.  (mehr …)

Migrationsstrom / Genial unsichtbar gemacht

Richtiger Journalismus. Grossartig, „Junge Freiheit“, danke, mutige Männer!

Für mich bereits im Bereich von Gruselig. Da sind italienische Städte, bekannt als Hauptanlaufstellen für Migranten, doch was? Keine Migranten da. Und doch sind sie da, entweder in komplett abgelegenem Gebiet zwischengelagert, oder hinter journalismussicherem Raum im Grosshafen. Tja, und dann werden sie schön dezentralisiert, in kleinen Busportiönchen weiterbefördert.

Das kann nur funktionieren, wenn liebe höchste Stellen in Politik, Militär, Grenzsschutz und Polizei bestens koordiniert zusammenarbeiten,  mit besonders lieben NGOs. Für Stammleser eine Gähn – Feststellung, für Neuleser vielleicht ein nützliches Ausrufezeichen.

.

Hier kommst du zur  30 minütigen, vorbildlich gemachten Reportage!

.

thom ram, 20.07.05. NZ, Neues Zeitalter, da Reporter überall Zutritt haben. Warum noch nicht? Weil wir am Anfang stehen.

.

.

Ukraine-News 170719

Wir hatten hier auf bb früher regelmäßig über die tatsächliche Lage in der Ukraine berichtet, zum Beispiel:
https://bumibahagia.com/2016/01/09/ukraine-zuendeln-gewalt-neubesiedelung/
https://bumibahagia.com/2015/12/29/ukraine-die-zweite-kriegsweihnacht/
https://bumibahagia.com/2015/12/18/ukraine-der-verschwiegene-krieg/
https://bumibahagia.com/2015/12/17/ukraine-die-folgen-der-befreiung/
https://bumibahagia.com/2015/10/30/ukraine-aktuelles/
https://bumibahagia.com/2015/08/23/ost-ukraine-news-150822/
https://bumibahagia.com/2015/07/19/ukraine-news-150719/
und so weiter.
Wer also interssiert ist, kann sich ein umfassendes Bild von den Ereignissen nach dem Staatsstreich und der Machtübernahme durch die jüdische Junta unter Walzman alias Poroschenko machen.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Thema: „Empathie und Urvertrauen“ – 21. Juli 2017

Liebe alle,

wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Ich hoffe, Ihr hattet eine gute Zeit und konntet das schöne Wetter genießen.

Bald ist es wieder so weit und wir treffen uns zum gemeinsamen Abend, „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ am 21.07.2017 einladen.

Wo?
Im Seminarhotel der Manfred-Sauer-Stiftung, Adresse: Neurott 20, 74931 Lobbach.

Wann?
19.00 – 22:00 Uhr
– – –

(mehr …)

Neuer Kosmos-Joke

Eigentlich widerstrebt es mir, Artikel von „Lückenmädchen“ hier zur Grundlage zu nehmen, aber in diesem Falle mache ich schweren Herzens eine Ausnahme – es ist einfach zu deutlich und klar, was hier an Unsinn den Menschen aufgedrängt wird.
Luckyhans, 16. Juli 2017
——————————-

Daß man nicht alles beherzigen muß, was die Nasa so schreibt, haben wir ja vor kurzem hier von einem hochrangigen Mitglied der VSA-Administration praktisch vorgeführt bekommen.

(mehr …)

Wladis Magie

So mancher ist erstaunt, wie gewandt sich ein gewisser Herr im internationalen Polit-Geschäft bewegt – liegt es an der langjährigen Erfahrung, die er inzwischen jedem seiner ‚Partner‘ – auch dem Dauer-Murkel – weit voraus hat? Oder ist es doch Magie?
Nun haben sich sogar die Finanz-Schreiberlinge der FT auf den Weg gemacht, dies aufzuklären – was mag dabei herausgekommen sein?
Schaun mer mal…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15. Juli 2017 – Hervorhebungen und Kommentare wie üblich von uns.
—————————————————————————————————————-

Das ist sowas wie Magie“: die Financial Times hat versucht, das Geheimnis des Charmes Putins zu erraten

Autor: Ilja Nowitzkij

Die „Financial Times“ kann nicht verstehen, wieso denn alle so begeistert sind vom russischen Präsidenten. So etwa: ‚wir verteufeln ihn ununterbrochen, aber die Leser sind von unserer „Kritik“ nicht sehr beeindruckt‘.
Um das Geheimnis des Liebreizes Putins zu erforschen, wurde ein Sonder-Korrespondent losgeschickt, die Filme von Oliver Stone über den russischen Führer anzusehen. Auf der Grundlage der Stone-Filme und der Eindrücke von Trump beim Hamburger Treffen mit Putin hat der westliche Journalist versucht, das magische Geheimnis des Präsidenten Putin zu erforschen.

(mehr …)

Couragiert

Da haben wir es wieder – das Engagement weniger, um viel zu bewegen – um viele in Bewegung zu bringen – damit keiner sagen kann: hab ich nicht gewußt… na gut, in Zeiten der allgemeinen Verfügbarkeit vieler Informationen sowieso eine schlechte Ausrede.
Also bitte lesen und die Links anklicken…

Luckyhans, 14. Juli 2017
—————————–

DigitalcourageNewsletter vom 13.07.2017 online lesen
Liebe Freunde,
während die Ausschreitungen zum G20-Gipfel lang und breit diskutiert werden, bleiben die Verhandlungsergebnisse fast unkommentiert. Also haben wir uns genauer angesehen, was die G20-Chefs mit der Privatsphäre, dem Datenhandel und Überwachung vorhaben.

(mehr …)

Syrien – aktuelles 170713

Wir hatten hier schon die Vermutung geäußert, daß der Syrienkonflikt in eine Umschwungphase getreten ist, und mehrfach dazu den aktuellen Stand skizziert.
Heute dazu wieder Neues.
Luckyhans, 13. Juli 2017
—————————–

1. Gestern hat die Sputnik-News-Seite ein bisher einmaliges Dokument veröffentlicht, aus welchem die Besoldung der Daesh-Terroristen-Söldner hervorgeht.
https://de.sputniknews.com/politik/20170712316567890-daesh-irak-mossul-gehalt-verdienen/

(mehr …)

Hamburg 7./8. Juli / Stellungnahme von ansässigen Augenzeugen

Da lacht mein Herz. Berichte von Menschen vor Ort, die mag ich. Geschäftsleute am Schanzenviertel reichen uns ihre Beobachtungen und ihre Ueberlegungen dazu weiter.
Die farblichen Hervorhebungen im Text stammen von mir.
thom ram, 13.07.05, NZ, Neues Zeitalter, da Menschen immer schärfer zwischen Enten und wahren Botschaften zu unterscheiden lernen.
.

Du findest das Original des Berichtes hier.

.

Bistro Carmagnole

.

+++ STELLUNGNAHME ZU DEN EREIGNISSEN VOM WOCHENENDE +++

Wir, einige Geschäfts- und Gewerbetreibende des Hamburger Schanzenviertels, sehen uns genötigt, in Anbetracht der Berichterstattung und des öffentlichen Diskurses, unsere Sicht der Ereignisse zu den Ausschreitungen im Zuge des G20-Gipfels zu schildern. (mehr …)

Der Raketen-FAKE

Am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der VSA, und wenige Tage vor dem G20-„Gipfel“ in Hamburg hat die Koreanische Volksdemokratische Republik, wie Nordkorea offiziell heißt, eine Rakete gestartet, die – nach Angaben der KVDR und der VSA – eine Interkontinental-Rakete gewesen ist.
Segen wir uns das mal genauer an?
Luckyhans, 13. Juli 2017
———————————

Man könnte beliebige Quellen von den Lücken-Mädchen hernehmen – wir wollen bei einer einigermaßen (manchmal) seriösen Quelle bleiben, der schon mehrfach hier zitierten german-foreign-policy.com. Und zwar nehmen wir mal die Zusammenfassung des Artikels vom 12.7.:

(mehr …)

DM Deutsche Mitte / Christoph Hörstel / Der Holocaust

Endlich bin ich darauf gestossen. Ich bin auf die Bestätigung dessen gestossen, was ich die ganze Zeit vermutet hatte und was ich als Wahrscheinlichkeit auch schon mehrere Male geäussert habe.

.

Heute zeichnet es den feinen Mann aus, all überall ein Haar in der Suppe zu finden, die Suppe wegen des Haares Haarsuppe zu nennen und zu sagen, diese Suppe sei nicht essbar. Je aktiver ein Mensch ist, desto mehr feine Männer finden sich, welche Haare in dessen Suppe orten.

Eines der oft zitierten Haare in der Suppe des Bundesvorstandes „Deutsche Mitte“, des Christoph Hörstel, ist der Umstand, dass er einen klar erkennbaren, weiten Bogen um die lügengetränkte offizielle Geschichte des Holocaust während der nationalsozialistischen Zeit Deutschlands macht.

Der feine Mann (ich werde künftig das beleidigende Wort „Unke“ meiden) sagt:  (mehr …)

Impfen / “ Frankreich“ eifert „Italien“ nach

In Italien sind seit Mai 05 =2017 deren zwölf  Genialvergiftungen liebe Zwangsimpfungen kleiner Kinder gesetzlich vorgeschrieben. Hier.

Das Volk wollte dieses Gesetz Einige oberhirngewaschenoberindoktrinierte lebensverneindende Ignoranten meines geliebten Nachbarlandes Italien haben diese Bestimmung zum Gesetz erklärt. Und weil auch die Leute in Italien sich nicht sicher sind, was sie grundsätzlich wollen, und wie sie sich organisieren wollen, haben einige tausend Knechte der Zionisten auch in diesem Lande sich festsetzen können; Und heute grad sagen sie ein Weiteres, was die lächerlichen Millionen normaler, friedfertiger und freundlicher Bürger zu tun haben. Hier grad: (mehr …)

Das Universum-1

Mancher kennt dieses Zitat:
„Wenn ihr die Geheimnisse des Universums kennenlernen wollt, dann denkt in Begriffen von Energie, Frequenz und Schwingung.“ – Nikola Tesla.
Viele meinen auch zu verstehen, was damit gemeint sein könnte.
Und nur wenige sind sich darüber im klaren, wie schmal und dünn dieses Brett noch sein könnte, auf das sie sich da begeben…
Luckyhans, 9. Juli 2017
——————————-

(mehr …)

Zwölffache Zwangsimpfung in Italien / Die gute Botschaft

Neues Gesetz in Italien. Sämtliche Kinder werden in der Schule 12 fach geimpft. Eltern, welche sich dagegenstellen, werden mit bis 7500 Oiro bestraft, oder wenn sie besonders blöd tun, wird ihnen das Sorgerecht entzogen und das Kind wird ihnen entrissen und an nicht näher bezeichneten Ort gebracht.

Das ist nun also keine Massnahme Caesars oder Stalins, nö, das ist eine Massnahme der Demo k rattischen lachnummer – „Regierung“ eines wunderschönen Landes mit Menschen, welche eine Sprache sprechen, welche klingt wie Musik.

Hier die gerade mal zweiminütige, wahrlich dramatische Information.

.

Es ist einfach nur brutal. Kinder werden per Massenabfertigung 12 fach vergiftet. Alle Kinder.

.

 Die gute Botschaft in dieser Gräuelmeldung: (mehr …)

Kopflos umherlaufendes Huhn

Wer schon mal beim Schlachten eines Huhns oder Hahns zugegen war, der weiß, daß auch nach dem Köpfen das Tier, wenn man es nicht fest genug hält, ohne weiteres noch minutenlang herumlaufen kann, bis es durch den Blutverlust endgültig geschwächt ist und tot umfällt.
Auch vom Piratenanführer Klaus Störtebecker wird die Legende erzählt, daß er nach seiner Enthauptung wieder vom Richtblock aufgestanden sei und – gemäß der Abmachung mit dem Richter – an seinen aufgereihten Piratenkumpels vorbeigelaufen sein soll, um diesen das Leben zu retten. Natürlich wurden diese dann trotzdem alle enthauptet – Abmachungen mit Besiegten hatten für „die Sieger“ noch nie einen hohen Stellenwert…

Ein ähnlicher Zustand wird nachfolgend dem Kapitalismus unterstellt – er würde nur noch kopflos herumwuseln und ist eigentlich schon „hin“…

© für die leicht gekürzten Übersetzungen aus dem Russischen by Luckyhans, 8. Juli 2017 – Kommentare von uns und Hervorhebungen wie im Original.
——————————————————————————————————————

Das Zappeln des Kapitalismus oder: Das kopflos umherlaufende Huhn

Autor – Alexander Sapolskis

Dieser Tage hat ein Vertreter der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich BIS eine interessante Mitteilung gemacht. (wir schieben hier die Übersetzung des verlinkten Artikels ein)

– – – – – – – – – – – – – – – –
Die Todesspirale der globalen Wirtschaft: die VSA haben irreversible Prozesse angeschoben

26.06.2017 – 19:14 – Аutor: Grigorij Pawlodubow

(mehr …)

Die Sintflut

So langsam wird bumibahagia dafür bekannt, daß hier viele Fragen gestellt werden, darunter zum literarischen Genre der „Geschichte“ – früher meist als „historische Wissenschaft“ verkannt.
Vor kurzem hatte Witalij Sundakow hier dazu Klarheit geschaffen: die bisherigeGeschichte“ ist – schon allein von der Methodologie her – keine Wissenschaft, sondern ein Bereich der Literatur, angesiedelt zwischen Journalistik und Publizistik, und näher zur PR und Propaganda – letztere heute oft verlogen als „Strategische Kommunikation“ bezeichnet.

Geschichte“ kommt eben doch vorwiegend vom „Geschichten erzählen“ – Wahrheit hat dort keinen hohen Stellenwert.
Eine Geschichtswissenschaft würde wohl auch Historiografie heißen…
In diesem Sinne wollen wir uns einer seriösen Herangehensweise befleißigen, indem wir alle zur Zeit zugänglichen Fakten betrachten und daraus logische Schlußfolgerungen ziehen.
Begonnen hatten wir schon mit einer Reihe von Artikeln hier auf bb – eine Linkliste dazu ist am Ende dieses Beitrages zu finden.
Heute nun ein weiterer Beitrag zu jenem Vorgang, der als SINTFLUT in fast allen großen und kleinen Religionen und Überlieferungen der Menschheit vorkommt – historiografisch betrachtet.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 7. Juli 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie üblich von uns.
—————————————————————————————————————-

Sintflut. Wie das vor sich ging

Autor sibved

(mehr …)

Putin – aber nur für gewisse…

Daß nicht jede Information für alle Menschen zugänglich sein soll, ist ein Kennzeichen der Lücken-Medien – immer schön sortiert und gefiltert – Kommentare, Bewertungen (von „Experten“) und Meinungen dürfen alle lesen, aber einen autorisierten Artikel von Putin?
Nein, das ginge zu weit…
Luckyhans, 7. Juli 2017
——————————

In Vorbereitung des G20-Treffens, das ab heute in Hamburg (für die mitlesenden Schlapphüte: damit ist die Stadt gemeint, und dort wurde auch NICHT der bei euch so beliebte „Hamburger“ zum Essen erfunden!) stattfinden wird und sich bereits jetzt einer regen Protesttätigkeit erfreut, wollte der russische Präsident nach seinem epochalen Treffen mit dem chinesischen Führer Anfang dieser Woche nochmal seinen Standpunkt zu einigen Fragen dem deutschen Leser mitteilen.

Dazu hat er einen Artikel geschrieben, den die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ veröffentlichen sollte. Hat sie auch, aber im Netz dürfen nur bestimmte Kunden den ganzen Artikel lesen – siehe hier.
Alle „normalos“ haben sich mit dem ersten Absatz zu begnügen… oder sollen das giftige Klopapier dazu kaufen. (giftig bezieht sich auf die bestimmungsgerechte Verwendung – die Druckerfarben sind anal aufnehmbar)
So wird aus dem Handelsblatt ein Hanselblatt…

Für alle Sprachkundigen daher hier der Text in russisch und hier in englisch.
Er ist nicht allzu lang und daher kann man wohl mit Hilfe von Babelfish oder Gockel den Inhalt einigermaßen nachvollziehen… Interessant ist er auf jeden Fall.

Idiotische offizielle Geschichte

Daß in der offiziellen Geschichtsschreibung aber auch gar nichts stimmt, hatten wir schon mehrfach vermutet – ist sie doch zu allen Zeiten eine Geschichte der Sieger gewesen.
Denn die Besiegten kamen in dieser „Geschichte“ schon nach wenigen Jahrzehnten nicht mehr vor – man schaue nur auf das „untergegangene“ (sprich von Garbätsch-ow zerlegte) „Reich des Bösen“ (©Ronald Reagan), die Sowjetunion und den Ostblock, und dessen ehemalige Bestandteile, wie sie in der heutigen offiziellen Darstellung jener Jahre „unter dem Joch der Sowjetunion“ leiden mußten.
In Wirklichkeit haben alle Staaten des sowjetischen Weltreiches, allen voran die ehemaligen Sowjetrepubliken des Baltikums, von jedem Gebilde, das sich „Warschauer Vertragsstaaten“ oder „RGW-Staaten“ nannte, durchaus profitiert in ihrer industriellen und gesellschaftlichen Entwicklung – man vergleiche mit den heutigen Verhältnissen bezüglich: Armut, Obdachlosigkeit, Besatzerverhalten, De-/Industrialisierung, Sozialstandards… usw.

Aber wir wollen uns nicht in „Kleinigkeiten“, wie offensichtliche Beispiele, verlieren – es geht im nachfolgenden Beitrag um grundsätzliche Fragen. Darum, daß wir unsere Augen öffnen und wirklich Augenzeugen sein mögen.
Der Autor ist DER weltweit anerkannte Experte in der Erforschung seltender Volksstämme, hat bei Dutzenden von ihnen jahrelang gelebt und sie in eigener Erfahrung studiert.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 6. Juli 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie üblich von uns.
——————————————————————————————————————

Die Idiotie der ofiziellen Geschichte und offensichtliche Brüche in der historischen Wissenschaft

Autor: Witalij Sundakow

Warum bedient sich die Geschichte nicht solch elementarer Analysemethoden wie der Logik?
Warum zieht sie keine Fachleute aus den betreffenden Bereichen hinzu?
Warum schützt die historische Wissenschaft, statt die Wahrheit aufzudecken, nur die existierenden historischen Paradigmen?
Ein Ausschnitt aus dem Vortrag von Witalij Sundakow zum Thema „Die Welt mit den Augen eines Augenzeugen“.

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Strategische Betrachtungen

Dieser Artikel, spannend von a bis z, von Luckyhans vor zwei Jahren eingestellt, ist unbesehen an mir vorbeigehuscht. An Lesern offensichtlich auch, denn bis heute war da kein einziger Kommentar. Seltsam, wa?

Nu, wir wissen; es gibt nichts, was es nicht gibt.

thom ram, 05.06.05 des dämmernden Neuen Zeitalters

.

.

Hier kommt eine sehr interessante Ergänzung zu den unlängst hier mehrfach geposteten „Klaren Worten“ über die gegenwärtige Weltlage, ihre historischen Ursachen und Gründe. (mehr …)

NASDAQ / Amazon, Apple, Microsoft und Zynga / Ups, einheitlich auf 123,47

Ich bin grad einstellfaul, doch diese Meldung finde ich so entzückend, dass ich nicht anders kann, denn es dir, guter Leser, weiterzureichen.

Also das ziehe ich rein wie ein Gemisch von Hohnig, leicht mit Zitrone gewürzt. Da sind doch Elektronik-Börsen-„““Werte“““ von jetzt auf plötzlich auf ein und demselben Level gelandet, mit Erklimmungen und Einstürzungen bis zu dreitausend Prozent, nämlich allesamt auf exakt 123,47 Grünscheinen.

Sacken lassen. Nochmal reinziehen das, bitte.

Dabei ist bedauerlicherweise ein Schönheitsfehler passiert, denn der „Wert“ für die beklagenswerten Firmen betrug einheitlich enttäuschenderweise diese 123,47 und nicht, was neckischer noch es gewesen wäre,  123,45.

.

Die Auskunftsstellen murmeln etwas von „Weichware Fehler“, was absonderlichem Schabernack zuzuordnen ist.

Zweifelsfrei ist für mich:  (mehr …)

Putins Wirtschaftskonzept

Wir haben ja schon mehrfach darauf hingeweisen, daß Rußlands Hauptproblem eine neues Konzept für die Wirtschaft ist, das dringendst benötigt wird.
Denn weiterhin die Abhängigkeit von der Zinspolitik der Rothschild-kontrollierten Zentralbank und von den Ro-Ro-kontrollierten „russischen Oligarchen“ zu erdulden würde ein langsames Ausbluten Rußlands bedeuten, wie die nachfolgende Analyse deutlich zeigt.
Zwecks Klarheit der Standpunkte sollten die eingefügten Kommentare weitgehend auf Fragen beschränkt bleiben, das konnte aber nicht durchgehalten werden – bitte da um Verständnis.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 3. Juli 2017 –
Kommentare von uns, Hevorhebungen wie im Original!
——————————————————————————————————————

Macht euch bekannt: der „Nationale Wirtschaftskurs“ – Putins Wirtschaftskonzept

Der „Nationale Wirtschaftskurs“ ist die Konzeption für die wirtschaftliche Entwicklung Rußlands, in dessen Basis die Prinzipien des souveränen Aufbaus der Wirtschaft liegen: „billige“ Kredite, ein notwendiges Niveau des Geld-Angebots zum Erhöhen der Investitions- und Innovations-Aktivität, nationale Rating-Agenturen, Auditoren- und Consulting-Firmen.

Ziel der Umsetzung der Konzeption: der Übergang zu einem national orientierten Wirtschaftsmodell, das die Bedingungen für die Schaffung des Instituts einer nationalen Privatwirtschaft gewährleistet.

(mehr …)

Pro Memoria: Hanf, die Wunderpflanze / Hast du gewusst, dass…

…das erste Auto Mobil von Ford mit „Blech“ aus Hanf versehen war, und dass dieses Blech widerstandsfähiger ist als Metallblech?

…dass die US trotz Hanf-Prohibition seit 1936 während des WKII auf Teufel komm raus Hanf produzieren liessen, dass Bauern, welche der Aufforderung folge leisteten, von Militärdienst befreit waren?

…dass, kaum war der Spuk WKII vorüber, die Prohibition wieder in Kraft trat? (mehr …)

DM, Deutsche Mitte / Prof. Franz Hörmann und die WeRe Bank

In dem Masse, als die Deutsche Mitte an Bekanntheit und damit potenziellem politischen Einfluss zunimmt, wird sie und werden derer Exponenten von den Chorknaben (TV) und den grossen Klopapieren unter Feuer genommen werden. Noch halten sie still, hoffen, der Keimling DM werde verdursten und verdorren. Wird er nicht. Die Deutsche Mitte ist von gutem Geist beseelt, gute Geister wenden sich der Deutschen Mitte zu.

.

Einen Anfang von Beschuss, im Vergleich zu dem, was noch kommen wird, ein Beschuss mit Wattebäuschchen, ist der Vorwurf an den Sprecher der DM für Finanzen, Prof. Franz Hörmann, unlautere Geschäfte zu betreiben.

.

Christoph Hörstel und Franz Hörmann nehmen dazu Stellung:  (mehr …)

Die Schau muß abgehen

Diesen Satz kennt wohl jeder: „die Schau muß (so richtig) abgehen“ – allerdings in der anglophilen Ausführung: „Show must go on“ – spätestens seit dem selbigen Queen-Hit.
Er bedeutet ebenso: „diese Schau muß weitergehen“.
Von letzterem kennen viele die klassische Variante: „Der König ist tot – es lebe der König.“
„Go on“ bedeutet aber auch „dahingehen“…

Daß wir in dieser Welt in einer grandiosen Gesamt-Show gehalten werden, dämmert immer mehr Menschen.
Die Frage kann also nur sein: welches von den vielen Schauspielen meint er denn jetzt?
Oder etwa das Ganze?

Nicht doch – das Große Theater (nein, nicht das „Bolschoj Teatr“ in Moskau – das Welt-Theater ist gemeint) kann nur erkennen, wer die kleinen Schauspielereien schon wahr- und also nicht mehr ernstnimmt.
Versuchen wir es heute (wieder mal) mit einem „ganz gewichtigen“ Thema, das ja angeblich unser politisches Sein bestimmt: die Wahlen.

Der Präsidenten-Wahlkampf in Rußland wirft seine Schatten voraus, und da ja auch hierzulande bald wieder eine Wahl-Show ansteht, ist es ganz interessant, die engen Parallelen und die himmelweiten Unterschiede an beiden Schauveranstaltungen zu beobachten.
Zu einer solchen Betrachtungsweise laden wir heute den Leser ein.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Putin zwischen Glasjew und Kudrin

18. Juni 2017 – 17:13 – Autor: Аlexander Chaldej

In Rußland nähern sich die Putin-Wahlen, und bei Putin nähert sich die Wahl des weiteren Weges für Rußland.

(mehr …)

Klimaerwärmung sei menschengemacht / 10 Wissenschaftler widerlegen die hinterhältige Lüge

Die Panikmeldung, wonach sich die Erde erwärme, was fürchterlichste Konsequenzen nach sich ziehe, gehört zur täglichen Indoktrination derer, welche die Menschen dummdämlich als Nutzvieh halten wollen.

Wissenschaftler, welche gegen die mit dem Etikett „Wissenschaft“ versehenen Falschmeldungen antreten, finden bei den Chorsängern naturgemäss keine Plattform, denn die Chorsänger sind von den gleichen, obgenannten Nasen gekauft.

Hier zehn von Tausenden, welche forschen und zu Ergebnissen kommen, welche „Al Goristik“ Lügen strafen.

thom ram, 24.02.2016

.

Weil das Thema heute so brandaktuell ist wie vor 1,3 Jahren, hänge ich die Stimme dieser 10 Forscher nochmal raus.

thom ram, 29.06.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da die Weltlügen bröckeln und frisches Gras aus den Fugen keimt.

(mehr …)

Freibrief und Palastrevolution

Das habe beides nur wenig miteinander zu tun? Na, wart’s nur ab, Henry Higgins – das sind Dinge, die können sehr eng miteinander verknüpft sein, nicht nur zeitlich.
Da dies bei den Lücken-Mädchen (wenn überhaupt) nur sehr einseitig beleuchtet wird, bringen wir hier – redaktionell überarbeitet und gekürzt – diese beiden Dinge zusammen, aus russischer Sicht.
Luckyhans, 28. Juni 2017
——————————————————————————————————————

(mehr …)

Die USA verteidigen ihren Boden in Syrien

Warum ich solch Pipifax raushänge? Weil er exemplarisch grell den Wahn Sinn  der Chefmarionetten und deren Untermarionetten, welche „Bericht erstatten“ zeigt.

thom ram, 28.06.05 Beginn des neuen Zeitalters, da die Schwarzen panisch rotieren.

.

.

.

Die Einbahnstraße

Wir hatten unlängst begonnen, uns dem Sanktionskarussell zu widmen – hier nun ein weiterer Beitrag dazu.

Jeder Schritt zurück in einer Konfrontation dient der Entspannung der Lage, so lautet ein Lehrsatz aus der Konfliktforschung. Wenn man also in einer sehr angespannten Streit-Situation ist, und eine der Parteien tritt einen Schritt zurück, dann hilft das (angeblich), Lösungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Jeder Schritt zurück in einer Konfrontation reizt aber den nicht an einer Lösung interessierten Gegner dazu, wieder einen Schritt vorzurücken – bringt also die Sache nicht wirklich einer Lösung näher, sagt eine andere Erfahrung.
Zum Beispiel die der Russen bei der NATO-Osterweiterung.

Ja wat nu? Wie kommt man nun aus einer solchen Situation heraus?
(Tip: mit einem überraschenden Schritt zur Seite) 😉

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 27. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Beliebige Kompromisse und Nachgiebigkeit führen in eine Einbahnstraße

(mehr …)

Ursula Haverbeck / Berufungsverfahren / „Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten“ / Judihui Iristen

„Leugnen heisst, etwas wider besseres Wissen zu behaupten.“ Mir ist es nicht gelungen, die Definition von „Leugnen“ in diese ultrakurze und punktgenaue Form zu bringen. Gratuliere, Frau Haverbeck! Seit ich Ihr Tun und Ihre Rede verfolge, begeistern Sie mich durch ihre geistige und sprachliche Klarheit.

.

Offenbar sind die judihui Iristen, welche sich mit Frau Haverbeck beschäftigen, ein Millimeter weniger blöde, als ich bis zur Stunde angenommen habe. Es gibt judihui Iristen, das ist aus dem folgenden Text ersichtlich, welche sich doch wirklich und wahrhaftiglich schwertun damit, jemanden wegen „Holocaustleugnung“ zu verurteilen, nämlich dessentwegen, weil solch Verurteilung den grotesken Widerspruch in sich trägt: (mehr …)

Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI

Was war dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen 1939 vorausgegangen?

.

Vor zwei Jahren stellte ich den Vortrag von Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof über Polen – Deutschland 1918 – 1939 ein. Youtube hat das Video gelöscht. Kein Wunder. Sein Vortrag ist spannend von A bis Z, nicht zu toppen inhaltsdicht, gründlichst konsolidiert durch ausgiebiges Quellen- und Dokumentenstudium, und die Schulbücher wissen nichts über die wahre Geschichte. Nichts!

Jeder Deutsche zwischen 14 und 104 muss sie jedoch kennen. Der Schuldkult des Deutschen muss heute beerdigt und begraben werden.

Saumässig gut, dass findige Leute das Vid wieder hochgeladen haben. Abspeichern! Die Duröhre wird es flugs wieder löschen!

.

Danke, Generalmajor!!!

.

Hier kommst du zu diesem aufrüttelnden Vortrag. Er ist Folge 2 unserer damaligen Serie Deutschland / Geschichtsklitterung I-VI:

.

Klitterung 1 / Hitlerdeutschland wollte den Krieg / Zitate

Klitterung 2 / Generalmajor a.D. Schultze Rhonhof / Deutschland habe mit seinem Ueberfall auf Polen den 2.WK entfesselt

.

Klitterung 3 / Deutschland habe Russland überfallen, geleitet vom Wahn, ein Weltreich zu errichten.

Klitterung 4 / Die Deutschen brandschatzten und mordeten in Russland.

.

Klitterung 5 / Für wen arbeitete AH wirklich?

Klitterung 6 / Die grösste Lüge / Die Deutschen haben 6 Millionen Juden vergast

.

Hellstorm / Die Gräuel der Aliierten / Selbstbeschuldigung / Selbstgerechtigkeit

 

.

thom ram, 25.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da alte Lügen ans Licht kommen und gnädigen Wahrheiten Platz machen.

.

.

 

Das Saint-John’s-Karussell

Jaja, ich weiß, da ist ein Schreibfehler in die Überschrift gerutscht, denn eigentlich sollte es nicht um den Rummelplatz im kanadischen Saint John’s gehen.
Aber so ist das mit den automatischen Rechtschreibe-Korrekturen der modernen Computerprogramme – egal was man sagen will, es wird der kleinste Fehler sofort irgendwie „umgedeutet“ – da kommt dann sowas dabei heraus wie oben… 😉
Aber kommen wir doch endlich zur Sache.

Es ist schon fast eine Binsenweisheit, daß Sanktionen selten zu den beabsichtigten Ergebnissen führen. Meist haben sie Wirkungen, die diesen eher entgegengesetzt sind.
Das wollen wir doch mal näher betrachten – beginnend mit dem nachfolgenden kurzen Beitrag.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 24. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Rußland hat begonnen, Gegenmaßnahmen zu den Sanktionen der VSA zu erarbeiten, erklärte das Außenministerium

21. Juni 2017

(mehr …)

Plan B für Südsyrien und Terror-Koalition

Wir hatten hier in unseren vorhergehenden Betrachtungen zum Syrien-Krieg einschließlich der jeweiligen ergänzenden Kommentare dazu schon den nicht unbegründeten Verdacht geäußert, daß die VSA in Südsyrien nach dem Vorbild des Kosovo eine Provinz von Syrien abspalten und als VSA-Protektorat mit einer großen Militärbasis versehen wollten.
Zu diesem Zweck wurden in dieser Gegend Ausbildungslager für die sog. FSA errichtet und nun auch amerikanische Militärtechnik (HIMARS-Werfer) dorthin verlagert.
Im ersten Ansatz konnte die reguläre SAA dieses Vorhaben durchkreuzen, mit einem Vorstoß bis zur syrisch-irakischen Grenze im Süden, um sich dort mit den Daesh-feindlichen irakischen Volksmilizen zu verbünden.

Nun wird klar, daß es auch einen „Plan B“ für Südsyrien gibt, der von Israel schon lange verfolgt wird…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 24. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

(mehr …)

Die Russen kommen wieder!

Ja, tatsächlich, die Russen kommen wieder, und zwar zurück in ihre Heimat.
Im vergangenen Jahr sind laut amtlicher Statistik fast 150.000 Russen in die Russische Föderation zurückgekehrt – davon jeder fünfte aus der EU, also ca. 30.000.
Ein gewichtiger Anteil davon sind die sog. Spätaussiedler, also Rußlanddeutsche, die erst in den 1990er Jahren nach Deutschland umgesiedelt waren.
Die meisten von ihnen waren hierzulande von Anbeginn von der Bevölkerung nur als „die Russen“ angesehen worden, obwohl sie doch alle für die damalige Ausreise hatten ihre deutschen Vorfahren nachweisen müssen.
Hier angekommen, wurden mangelnde Sprachfertigkeiten für viele zum Hemmschuh; aber auch Zurückhaltung und Bescheidenheit – vormals deutsche Tugenden – wurden ihnen nicht vergolten, sondern ausgenutzt.
So schlossen sie sich denn enger in den schnell wachsenden Ghettos weniger Städte zusammen – dort ist noch völkischer Zusammenhalt zu beobachten, wie er einst für Deutschland charakteristisch war.
Aber lesen wir doch, was uns die Autoren über die Gründe der Rückkehrer mitzuteilen haben.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 19. Juni 2017
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————

(mehr …)

Kleine Feuer / „Ich schweige nicht“ / Der Mann, der das Schweigen brach, im Gespräch

Ich hatte die Szene als Vid gesehen und meine Lödelohren hatten die Rufe des Mannes, welcher in die Schweigeminute der Frommen hineinrief, akustisch nicht verstanden.

Nun sehe ich sie, als Untertitel; Und hänge raus, denn ich unterschreibe, was Nicolai rief, ich halte den Moment, da er es tat, für pietätlos exakt richtig, da Schafe willig grasten zusammen mit  Wölfen, welche den Vegetarier gaben.

Ich gratuliere dem Nicolai zu seiner Tat, ich will 1’000’000 gleiche Taten. Zudem danke ich der Interviewerin von RT, diesmal mir zuliebe in den schicken Höschen :-), für ihren Einsatz.

Weiter so.

thom ram, 23.06.05. NZ, Neues Zeitalter, da Menschen ihre Wahrheit selbstverständlich und selbstsicher aussprechen.

.

.

.

.

.

Kleine Feuer / KenFM / Sergey Filbert / Golos Germanii

Kein kleines Feuer. Dies ist eine grosse Flamme. Was dieser Mann mit seiner Uebersetzungsarbeit macht, ist völkerverbindend, ist friedensstiftend, und dies in grossem Stil. Seine Biographie ist fesselnd zu hören, seiner Rede zu folgen genau so. Ken Jebsen, ungewohnt angenehm weich, lässt ihm den ganzen Raum.

Ich empfehle dieses Interview heiss, ohne jede Einschränkung. Guter Leser, du wirst gut gelaunt und gestärkt!

Mein Herzensdank an Sergey Filbert, danke für dein Leben und Wirken!

thom ram, 23.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da Russen und Deutsche lernen, dass sie Freunde sind.

. (mehr …)

Das blockfreie Rußland

Ist eine wirklich multipolare Welt möglich, solange es eine Nato gibt? Solange die VSA versuchen, ähnliche Bündnisse in der Arabischen Welt zu schmieden? Solange BRICS durch Herausbrechen einzelner Bestandteile, zum Teil mit hinterhältigen Geheimdienstmethoden (Brasilien), versucht wird zu zerstören, bevor es richtig wirksam werden kann? Solange die VSA (deren „deep state“, die Geheimdienste und das Pentagon, gemerinsam als Prügelknecht der Parasiten) die ganze Welt zu ihrem Interessengebiet erklärt haben und die Interessen anderer für sie nicht existent sind?
Zwingt das alles (und anderes) nicht China und Rußland, sich entweder zusammenzutun oder sich jeweils ähnliche Blockstrukturen zuzulegen?

Diese und ähnliche Überlegungen setzen jedoch handlungsfähige Politiker voraus, und keine Politiker-Darsteller, die in Wirklichkeit nichts zu bestimmen haben, wie in diesem Lande und im ganzen „Westen“.
Da es jedoch zu einer vernünftigen, klug gestalteten Politik – zumindest im Rahmen der Gemeinden und Volksstämme – keine echte Alternative gibt, hat es durchaus Sinn, sich mit solchen Betrachtungen zu befassen – sogar dann, wenn sich zeigt, daß sogenannte „internationale Politik“ in einer wahrhaft menschlichen Gemeinschaft der Zukunft nicht mehr notwendig sein wird – denn auf dem Wege dorthin muß sie uns noch begleiten.

Klar daß zuvor die Macht der internationalen Finanzoligarchie zerbrechen muß, aber das ist ja im jetzigen Schein-Kredit-Zins-Falsch-Geld-System sozusagen „eingebaut“, in Form seiner zeitlich endlichen Funktionsmöglichkeit. Und der „Ausweg großer Krieg“ ist nun mal seit 70 Jahren versperrt – durch die Atomwaffen…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Juni 2017
————————————-

Das blockfreie Rußland und der Alptraum der Koalition

19.06.2017 – Rostislaw Ishhenko

(mehr …)

Erich Kern / Verbrechen am deutschen Volk

Wochenlang habe ich gezögert. Stelle ich dieses Buch vor? Ich tue es.

Es sind 300 Seiten. Du begibst dich in tiefste Abgründe des Grauens.

.

„Warum, wozu soll ich mir das antun? (mehr …)

Wladi will Kinder

Grad war Pizzagate, und Kinderfi..en, und Kindesmißhandlungen in der Familie, und willkürlicher staatlicher Kindesentzug, und Impfzwang und vieles andere, da komme ich mit diesem Knaller.
Also dann: ran!
Luckyhans, 20.6.2017
—————————
Klar, Putin hat ganz offen seine besondere Vorliebe für Kinder geäußert.
Für mehr Kinder.
Er hat dafür auch eine Beratung einberufen, bei der viele wichtige Leute dabei waren.
Allerdings keine „Pizza“-Lieferanten.

Und da hat er seine Vorstellungen dargelegt, was er für wichtig hält.
Und konkrete Forderungen gestellt, was bis wann zu erreichen ist.
Natürlich hat er, weil er ja schlau ist, das Ganze unter die Überschrift DEMOGRAFIE gestellt.
Ja richtig gelesen, nicht Dämon-archie, sondern Bevölkerungskunde.
Und er sprach:
„Demografie ist ein integraler Schlüsselindikator des Zustandes der Wirtschaft und des sozialen Bereichs, ein empfindlicher Indikator für beliebige Veränderungen im Staat und in der Gesellschaft.“

Und dann hat er die allgemeinen demografischen Probleme der Neuzeit erläutert: daß der sog. 2. Weltkrieg enorm viele vor allem junge Menschen das Leben gekostet hat, und daher eine Delle in der Geburtenrate folgte, die sich dann alle ca. 25 Jahre wiederholte, bis heute – und daß man da etwas tun muß als Staat, wenn man weiterhin sein geliebtes Volk erhalten und mehren will.

Er hat dazu 2 Wege aufgezeigt: Verringerung der Sterberate (damit sind vorwiegend die vorzeitigen, unnatürlichen Todesarten gemeint: Krankheiten und Unfälle, deren Folgen usw.) und Erhöhung der Geburtenrate.

Dazu wurden, beginnend gleich zu Anfang der Nuller Jahre, bereits durchdachte, komplexe Maßnahmen getroffen, die sich weitgehend bewährt haben:
ein besseres Gesundheitswesen mit viel Prophylaxe (nein, keine Profi-Lachse, auch keine Profil-Achse – VORSORGE ist gemeint), mehr hochmoderne Medizintechnik, aber auch soziale Maßnahmen, wie die bessere Kinderbetreuung, das sog. Mutter-Kapital (ein zinsfreier Kredit über aktuell 453.000 Rubel = 6830 Teuro für das 2. und jedes weitere Kind; davon kann eine Wohnung/Haus mitfinanziert oder renoviert werden, können medizinische oder Bildungsausgaben getätigt werden), ein Sozialgeld für Familien mit Kindern und vieles andere.
Nun sei es an der Zeit, weitere Maßnahmen zu beraten, damit in drei Jahren die Bevölkerung Rußlands um eine Million Menschen anwachsen könne…

Die Rede in englisch hier und in russisch da.

P.S.
Ja, natürlich, auch im sog. Dritten Reich gab es solche und ähnliche Maßnahmen zur Erhöhung der Geburtenrate, aber auch in der DDR – es muß also nicht immer nur auf Krieg hinauslaufen, wenn jemand sich um den Bestand seines Volkes sorgt.

Und: die BRvD hatte sowas ähnliches noch nie, oder? … klar, reiner Zufall.

25 Jahre Beraubung

Wir hatten uns hier bereits mehrfach mit der Entwicklung in Rußland in den 1980er und 1990er Jahren beschäftigt – von der Perestrojka bis zur Privatisierung (von lat. privare = berauben) hatten wir die Rolle der Geheimdienste, der Herren Gorbatschow und Jelzman sowie die blutigen Ereignisse der Machtübernahme schon etwas beleuchtet.

Es fehlen noch konkrete Details zur Privatisierung und Entstehung der Oligarchie (= „Herrschaft weniger“ – von lat. oligo = wenige, archie = Herrschaft) in der russischen Wirtschaft; dies wollen wir nachfolgend beginnen aufzuarbeiten, auf daß Verständnis für die heutige Situation in Rußland wachse, denn vieles erkennt man erst in der Dynamik der Vorgänge.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 20. Juni 2017
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————

Die Privatisierung in Rußland hat praktisch die gesamte sowjetische Industrie vernichtet

Die Privatisierung, welche von der Jelzinschen liberalen Bande unter klarer Anleitung der amerikanischen Berater durchgeführt wurde, war nichts anderes als die geplante Zerstörung der riesigen sowjetischen Industrie und eine Beraubung des russischen Volkes…

(mehr …)

Das Chaos in den Köpfen

Wir hatten schon mehrfach darauf hingeweisen, daß es eine Definitions-Eigenschaft des Chaos ist, daß es sich NICHT steuern läßt – chaotische Prozesse sind dadurch charakterisiert, daß sie eben nicht steuerbar sind.
In heutiger Zeit wird dieser klare Begriff zielgerichtet verwässert, um jegliches (meist genauso zielgerichtet angelegte) Durcheinander – das schöne deutsche Wort „Wirrwarr“ bezeichnet sowas eigentlich sehr treffend – zu einem „Chaos“ hochzustilisieren – was es meist nicht ist, denn es wird ja teilweise noch gelenkt.
Und da wir wissen, daß wenn die Begriffe falsch sind, die Menschen sich nicht mehr verstehen können, wollen wir bitte im weiteren Text anstelle des gelesenen „Chaos“ stets „Durcheinander“ oder „Wirrwarr“ denken.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18. Juni 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns
——————————————————————————————————————

Das steuerbare Chaos in den Köpfen

Autor: domestic_lynx – 4. Juni 2017, 20:30

(mehr …)

Stellvertreter-Krieg in Syrien

In früheren Jahren ein stehender Begriff, bezeichnete man als Stellvertreter-Krieg einen Krieg, der von einem Stellvertreter-Staat im Interesse eines anderen Staates geführt wird. Da es heutzutage weltweit kaum noch handelnde Staaten gibt, müssen wir das auf „juristische Personen“ erweitern.
Und da wir uns seit August 1914 weltweit im permanenten Kriegszustand befinden, ist die Definition von Krieg nach den HLKO auch ergänzungsbedürftig. Aber dazu ein andermal.

Nachfolgend soll es um die enge Verbindung von VSA und Daesh gehen. Der russische Generalstab hatte ja schon mehrfach darauf hingewiesen, daß die von den VSA geführte „Koalition“ weniger den Kampf gegen den Daesh als vielmehr gegen den syrischen Staat zum Hauptgegenstand hat. Hier nun genauere Informationen dazu.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18. Juni 2017
——————————————————

Ein Krieg, geführt durch einen Stellvertreter: der Iran erklärt, er habe Beweise für die Unterstützung des IS von Seiten der VSA

11. Juni 2017, 23:29 – Autor Polina Duchanowa

Der Stellvertreter des Stabschefs der Armee des Iran, Mostafa Isadi, erklärte, daß Teheran über Beweise für eine direkte Unterstützung der Terroristen des „Islamischen Staates“* von Seiten der VSA verfügt.
Das ist nicht die erste ähnliche Beschuldigung iranischer Machthaber an die Adresse Washingtons. Früher hatte eine ähnliche Anklage der Sprecher des Iranischen Parlaments, Ali Larindzhani, erhoben und die Vereinigten Staaten einen „Großen IS“ genannt.

(mehr …)

WiWiWi-V

In Teil I hatten wir uns mit der Werbung, dem sog. Verbraucher und der Privatisierung beschäftigt, in Teil II mit dem Markt und „den Märkten“, und in Teil III mit dem Geld und in Teil IV mit dem Inflation, BGE und Freihandel.
Wir setzen unsere Betrachtung hiermit fort, und zwar zu den Themen BIP und Eigentum.
Luckyhans, 17. Juni 2017
——————————————————————————————————————–

(mehr …)

Syrien-Lage – Mitte Juni 17

Vor einigen Tagen hatten wir darauf hingewiesen, daß sich in Syrien ein Umbruch in der militärischen Auseinandersetzung abzeichnet (mehr hier).
Diese Info hatten wir nochmals ergänzt und auf die absehbaren weiteren Entwicklungen hingewiesen.  Heute dazu eine Vertiefung.
Luckyhans, 15. Juni 2017
——————————–

Zuerst ist zu sagen, daß die weiteren Ereignisse dieser Woche die skizzierte Lageeinschätzung bestätigt haben. So hat sich gezeigt, daß die militärische Lage der Terroristen vom Daesh immer prekärer wird.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: