bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Kuba

Kein erfolgreicher „kleiner“ Waffengang

Es sind stets mehrere Ziele, die mit politischen Maßnahmen verfolgt werden. Das Schachbrett – nach Meinung einiger Träumer ja kugelrund oder sogar kegelförmig – erstreckt sich seit über 7500 Jahren über den ganzen Planeten.
Wie weit von allen humanistischen Idealen sich heute öffentliche politische „Erörterungen“ schon entfernt haben, wird nachfolgend ein wenig deutlich.
© für die stark gekürzte redaktionell bearbeitete Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 13. März 0006 – Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original. (LH)
——————————————————————————————————————

Ein Duell mit Atom-“Säbeln“ – Дуэль на атомных «клинках»

10. März 2018

«Маленькая» ядерная война в Европе

In letzter Zeit läuft in der Westpresse, aber auch im russischen Medienraum aktiv die Erörterung der scheinbar längst beantworteten Frage über die Gefahren taktischer Kernwaffen (TKW). Dabei haben in den VSA offizielle Vertreter des Pentagon sogar den Begriff „Kernwaffen verringerter Leistung“ als ein für Amerika (damit sind wie meistens die VSA gemeint) erforderliches Werkzeug zur Zügelung der angeblich wachsenden Aggressivität Rußlands in der internationalen Arena in Umlauf gebracht.
Davon, daß hier nicht einige Massenmedien ein „Eigenleben“ entwickeln, zeugt der Fakt, daß die Frage zur Besprechung im Rahmen der Abrüstungskonferenz am 28. Februar 2018 in Genf anstand.

(mehr …)

Die atomare Antwort – mit der Balalaika?

Doch doch, gemeint ist die immernoch ausstehende Antwort Rußlands auf die neuen und alten Sanktionen der VSA.
Denn bisher waren ja nur Maßnahmen in Beantwortung der vom scheidenden Obimbo im Januar dieses Jahres noch angezettelten diplomatischen Frechheiten getroffen worden, nachdem D. Trump nicht in der Lage gewesen ist, diese Stillhaltefrist zu nutzen, um das Gröbste davon wieder rückgängig zu machen.
Nun überlegt man in Moskau, was denn noch alles sinnvoll sein könnte zu starten… dazu zwei aktuelle Vorschläge aus der Presse.
Ob etwas und was davon dann durchgeführt wird, werden wir ja sehen – und die entsprechenden Schlußfolgerungen ziehen können.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 6. August 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Die atomare Antwort auf die VSA-Sanktionen (линк к русскому оригиналу)

Autor: Аlena Bazhowa – 31.07.2017 – 16:44

Ein russischer Trumpf im Kampf der Sanktionen könnte atomar sein – nicht die Atomwaffen, sondern der Kern-Brennstoff für Atomkraftwerke, welche einen wesentlichen Teil der VSA-Energiebilanz erbringen.

(mehr …)

Fidel verstorben

Der jahrelange Führer der kubanischen Volksbewegung, Fidel Castro Ruz, ist am Freitag in Havanna verstorben.

Wie kaum ein anderer Politiker eines kleinen Landes hat er die zweite Hälfte des vergangenen Jahrhunderts mitbestimmt, obwohl er „nur“ das kleine Kuba, eine Insel mit heute gut 11 Millionen Einwohnern, vertrat.

Für mich waren es prägende Stunden als junger „homo politicus“, als Fidel Castro 1972 in meiner Heimatstadt eine gut zweistündige sehr lebendige, inhalts- und pointenreiche Rede über die politische Lage in der Welt hielt: ohne einen einzigen Zettel – sowas habe ich weder davor noch später von irgendeinem Politiker oder Redner jemals wieder erlebt, und so gern und aufmerksam habe ich nie wieder einem Redner zugehört.

Saludos, Comandante Fidel!  Du bleibst in meinem Herzen.

– – – – – – – – – – – – – – – – –
Luckyhans, 27.11.004

Mythos „U.S.Army“-2

Für viele Menschen in diesem Land waren die VSA lange Jahre die Schutzmacht schlechthin – ohne sie war ein Vorstellung von Sicherheit in der BRvD und in EUropa kaum denkbar.
Wenn wir uns diesem Thema hier kritisch nähern, dann vor allem deshalb, weil nichts schädlicher ist als auf falschen Vorstellungen beruhende Einstellungen, denn diese führen oft zu Handlungen, die völlig fehlgehen und gravierende Folgen haben können.
Luckyhans, 13.11.004
——————————

Weiter geht es mit einigen Auszügen aus dem Artikel des russischen Militär-Schriftstellers zum Thema, wobei wir dessen Aussagen und Zahlenangaben ebenfalls einer kritischen Betrachtung unterziehen.
Der Artikel stammt aus dem Jahre -003 der neuen Zeitrechnung:
Die Amerikanische Armee – der größte Mythos des 20. Jahrhunderts – 11.03.2009 – Autor Konstantin Kolontajew – © für die Teil-Übersetzung aus dem Russischen Luckyhans, 11.11.04:

„Das Ende der amerikanischen Illusionen zur Weltherrschaft in der Zeit von 1945 – 1950 kam mit dem Korea-Krieg 1950 – 1953.

(mehr …)

Eine blitzgescheite Analyse

Der nachfolgend angesprochene Artikel ist recht lang, aber jede Zeile ist es wert, gelesen zu werden.
DAS ist richtiger Journalismus, wie man ihn sich wünscht. Sorgfältig aufbereitet, mit Zitaten und Links gespickt, Zusammenhänge verdeutlichend, Hintergründe beleuchtend, sehr gut lesbar und in einem vorzüglichen Deutsch geschrieben – könnte meine Lieblingsseite werden… 😉
Luckyhans, 19. Oktober 004
(herzlichen Dank an den „Security-scout“ für den Hinweis)

————————————————————————

Willkommen in der multipolaren Welt

(mehr …)

Gerard Menuhin / Wahrheit sagen, Teufel jagen / Kapitel 2 / Identifiziert: Illumination, oder die Diagnose der Finsternis

.

Wer hinter Geschichtslügen schaut und dort gefundene Wahrheit öffentlich kundtut, wird mit Repressalien gesegnet.

In diesem Leben spiele ich die Helden – und Märtyrerrolle nicht.

Aus diesem Grunde lösche ich diesen Artikel.

.

Herzensgruss an dich, lieber bb Besucher!

Thom Ram, Anfangs 06 (was 2018 entsprach)

.

Gerard Menuhin / Wahrheit sagen, Teufel jagen / Kapitel 4 / Endstadium: Das kommunistische Vasallentum

.

Wer hinter Geschichtslügen schaut und dort gefundene Wahrheit öffentlich kundtut, wird mit Repressalien gesegnet.

Aus diesem Grunde lösche ich diesen Artikel.

.

Herzensgruss an dich, lieber bb Besucher!

Thom Ram, Anfangs 06 (was 2018 entsprach)

.

Paul Craig Roberts / Das Lebenswerk Castros wird zerstört werden (?)

Paul Craig Roberts bestätigt und führt weiter aus, was ich als Schreibtischtäter gestern als Vermutung geäussert habe.

Meine unmassgebende und seine wie immer stabil konnsolidierte Prognose passt nahtlos zum bisherigen Geschehen ….. und mein Gefühl sagt mir, dass es nicht dazu kommen wird. Um die kubanische Bevölkerung Hirn- zu- waschen, dazu bedarf es doch die Zeit einer halben Generation und mehr. Ich denke, so lange werden SIE ihr Machtgefüge nicht mehr halten können. Die kleinen Feuerchen mit der Botschaft „Glückliche Erde“ werden genährt, und sie wachsen.

thom ram, 23.12.2014 (mehr …)

Des weissen Hauses neuester Freund: Kuba

Ich habe meinen Augen nicht getraut, als ich vernahm, dass das US Regime „die Verhältnisse zu Kuba normalisieren“ wolle und grundverdorben, böse und verschwörungstheoretisch komplett irregeleitet, wie ich bin, dachte ich: Das stinkt.

Jetzt flattert mir doch wirklich eine Erklärung auf den Schirm, die meinem kranken Hirn einleuchtet, Gott vergebe mir mein krankhaftes Misstrauen.

Die Presse färbt die Sache so ein, dass man meinen müsste, das gute Herz Obamas habe – gegen Widerstände von Falken – gesiegt, und Obamas Kreise möchten den Menschen auf Kuba einen Wohlgefallen tun. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: