bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Königreich Deutschland

Archiv der Kategorie: Königreich Deutschland

Karma Singh / Verd scharfe Auffächerung vier dich und jeden betreffender Themen

.

Dazu habe ich als Introduktion nur:

Ich bin verfl dankbar, dass es Menschen gibt, denen es gegeben ist, so viel zu sammeln, zu sichten, zu ordnen und verständlich mitzuteilen.

Danke, Karma.

thom ram, 24.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, in welchem es von Karma Singhs wimmelt.

.

.

 

Newsletter 24. März 2017

Das Newsletterarchiv für 2017 ist hier

Karmas Terminkalendar ist hier

Dieser Newsletter hat ein Thema:

.

 Der Zustand der Welt 7 Tage nach der geplanten US Attacke auf Rußland

Wie wir alle wissen, hat dank der Wahl von Donald Trump, dieser militärische Angriff, der für den 17. März lange geplant war, nicht stattgefunden. Das bedeutet nicht, daß der gesamte Plan ad acta gelegt wurde.

 

Da er von hartnäckigen Bürokraten umgeben ist, die entschlossen sind, jedes Mittel einzusetzen, um Frieden und Gerechtigkeit zu vereiteln, ist es ein harter Kampf, um die Dinge durchzusetzen, die er versprochen hat. Darüber hinaus fungiert die Bush / Soros / Clinton / Obama „Regierung im Exil“ sowohl als Finanzierung als auch Förderung von Allen und allem, um die USA und damit die Welt zu destabilisieren.

 

Wir leben in interessanten Zeiten!

 

Unten ist eine kurze Auflistung von einigen großen Events, die sich derzeit entfalten:

 

Die kommunistische Diktatur von Kalifornien

Die türkische Invasion Europas

Die Unterdrückung der freien Rede in Deutschland

In Großbritannien wachsende Forderungen nach einer Rückkehr zu Recht
und Ordnung

 

Dann schauen wir uns an, was aktuell los ist und warum – und was wir tun können, um die Bewegung, die Menschheit zu erwecken, zu beschleunigen, sodaß alle alten Energiesysteme sich schlicht und einfach verflüchtigen.

 

 

Kalifornien:

Seit einigen Jahren hat der Staat Kalifornien eine so große Mehrheit „Demokraten“ in der Regierung gehabt, daß jeder Anschein, den Leuten von Kalifornien zu dienen, seit dem längst aufgehört hat.
Durch Wahlen, die vor allem durch das pharmazeutische Kartell finanziert wurden, hat die Landesregierung in Sacramento zunehmend zu Gunsten der Kartelle gehandelt, zum großen Nachteil der Menschen in Kalifornien.

 

Beispiele sind:
1) Ein Gesetz wurde im vergangenen Jahr verabschiedet, das die Beseitigung von verfassungsrechtlichen und anderen gesetzlichen Schutzmaßnahmen anordnete, um Impfungen obligatorisch zu machen.

An dem Tag, an dem die Landesregierung die Einreichungen von Eltern der von Impfstoff beschädigten Kinder anzuhören hatte, erklärten sie plötzlich einen Urlaub, um statt dessen „Gay Pride“ zu feiern.

 

2) Kinderprostitution ist nun legalisiert worden und Staatsangestellten wurde Immunität vor Strafverfolgung für sexuellen Kindes-Mißbrauch gegeben.

 

3) Eine vorgeschlagene Gesetzgebung beseitigt alle elterlichen Rechte über ihre Kinder und gibt sie namenlosen Staatsangestellten, die willkürlich Kinder in „Pflege“ nehmen können. Auch die Tatsache nicht reich genug zu sein, um in einem besseren Teil der Stadt zu leben, wird als Grund für staatliche Entführung von Kindern hergenommen.
Es ist auch erwähnenswert, daß hier durch den von Präsident Trump geförderten Push, um den sexuellen Mißbrauch von Kindern zu beenden, entdeckt wurde, daß 30% der Kinder, die bisher aus pädophilen Kreisen gerettet wurden, von staatlichen Stellen aus ihren Elternhäusern entfernt worden waren.

 

4) Aufgrund von finanziellen Vorteilen verfolgt die Landesregierung seit langem eine Politik zur Förderung der wasserintensiven Landwirtschaft (z. B. Reisbau) in trockenen Regionen und verursachte so direkt die gegenwärtige Dürre und Ernteausfälle.
5) Gleichzeitig konnte durch die Verschwendung von Ressourcen auf soziale Experimente die Instandhaltung der wesentlichen Infrastruktur nicht durchgeführt werden, was zu einem Massenexodus von Unternehmen (und damit auch von Arbeitsplätzen) in Kalifornien geführt hat.

 

Infolgedessen sind 21 der 58 Counties (dt. Landkreise), die den Staat von Kalifornien bilden, in ihren Vorbereitungen weit fortgeschritten, um sich von Kalifornien abzutrennen und ihren eigenen Staat von Jefferson zu gründen. (Website natürlich nur in englischer Sprache)

 

Kalifornien ist die wichtigste Machtbasis von Hilary Clinton und die primäre Quelle ihrer Behauptung, tatsächlich eine Mehrheit (klein, aber es gab sie) in der Volksabstimmung der Präsidentschaftswahl erhalten zu haben. Die Mehrheit der Counties stimmte jedoch für Donald Trump. FBI-Untersuchungen zeigen sehr stark, daß mehr als zwei Millionen Tote und über eine Million illegale Einwanderer ohne Wahlrechte für Hilary gestimmt haben – viel mehr als die schlanke Mehrheit, die sie behauptet. Die meisten der betrügerischen Stimmen, die bisher ermittelt wurden, kamen aus Kalifornien.

 

Mehr über all diese Themen im Bolen Report. (nur in Englisch)

 

top

 

Die Wiederbelebung des Osmanischen Reiches

Du erinnerst dich wahrscheinlich, daß im letzten Jahr durch einen Putsch ein Recep Tayyip Erdogan zum Diktator der Türkei wurde.
Mit einem griechischen Vater und jüdischen Mutter (und so, nach rabbinischen Gesetz, ein Jude) ist seine Behauptung den osmanischen Stolz zu personifizieren interessant, aber das wenigste, um was es geht. Seine Abstammung verleitet zu der Annahme, daß er, genau wie Benjamin Netanyahu, ein Rothschild-Beauftragter ist, mit der Aufgabe, einen weitverbreiteten Krieg über den Nahen Osten und nach Europa zu initiieren.

 

Mit der größten stehenden Armee in Europa und Erdogans oft wiederholtem Ziel, das verlorene Osmanische Reich wieder aufzubauen (das zu seiner Zeit fast an die Türen von Wien kam und das gegenwärtige Saudi-Arabien eingeschlossen hatte), ist dies keine Bedrohung, die leicht zu nehmen ist. Wie bei den meisten Fanatikern hat er keine Vorstellung, daß jemand ernsthaft gegen ihn sein könnte und – da viel weniger intelligent als sein Kollege Netanyahu – sollten wir fälschlicherweise nicht erwarten, daß er in der Lage ist vernünftig zu handeln.

 

top

 

Freie Rede und die Wahrheit sagen sind in Deutschland ein Verbrechen geworden

Im Juni des vergangenen Jahres wurde Peter Fitzek, der Visionär, der den deutschen Staat initiiert hat, der heute „Königreich Deutschland“ genannt wird, verhaftet und in Einzelhaft genommen.

 

 

In Klammern:

Ist hier anzumerken, daß die Bundesrepublik Deutschland kein Staat ist und auch nie war. Es wurde als Verwaltungsbehörde über die besetzten Gebiete nach dem Zweiten Weltkrieg gebildet. Auch der Europäische Gerichtshof in Den Haag hat im Jahr 2006 entschieden, daß die Bundesrepublik Deutschland kein Staat sei.
Im Grundgesetz (keine Verfassung!) der Bundesrepublik Deutschland heißt es, daß die Bundesrepublik Deutschland, wenn Deutschland jemals wieder vereint würde, aufhöre zu existieren und das deutsche Volk würde eine Verfassung durch ein Referendum wählen. 

 

Wie Du weißt, wurden die ostdeutschen Gebiete (die Deutsche Demokratische Republik) Anfang der neunziger Jahre in die Bundesrepublik Deutschland aufgenommen, doch Kohl & Co. weigerten sich – sehr clever – die ehemaligen deutschen Gebiete, die derzeit Teil von Polen sind, zu akzeptieren. 

Obwohl sie die Bundesrepublik Deutschland aufgelöst haben, ergab sich so eine gesetzliche Lücke, durch die sie das Referendum vermeiden konnten, das einen deutschen Staat geschaffen hätte. Statt dessen verwandelten sie sich und die „Bundesrepublik“ in ein Unternehmen, das Du in Dunn und Bradstreet und der New Yorker Börse im Besitz von amerikanischen Banken mit Angela Merkel als „Chief Executive Officer“ (Dt. Geschäftsführerin) gelistet findest. 

 

Deutschland ist keineswegs die einzige Region der Welt: Sehr viele Länder haben diese Form der Phantomregierung, die von der Rothschild Zentrale kontrolliert wird. 

 

Wir müssen hier auch sorgfältig beachten, daß Rothschild praktisch der alleinige Gläubiger aller Staats- und Bankschulden ist und somit ein enormes Interesse an der Beibehaltung des status quo hat. So wie David Icke einmal daraufhin ausgeführt hat, wenn es ein Gesetz gäbe, das alle Banken, Finanzinstitute und Versicherungsgesellschaften verpflichte, den Namen ihres letzten Eigentümers anzuzeigen, würdest Du fast nie etwas anderes als Rothschild über ihren Türen sehen.
Wie hat Rothschild das erreicht?
Durch das Schaffen eines Systems von Phantomschulden.
Da viele diesen Umstand noch nicht erfaßt haben, ist es immer zu wiederholen: 

Banken LEIHEN KEIN GELD!!!

 

Was sie tun, ist, Dein zukünftiges Einkommen zu beurteilen und dann deine Kreditwürdigkeit bis zu diesem Betrag zu bestätigen. Im Wesentlichen heißt das, daß sie dich betrügen, indem der Kredit von deinem zukünftigen Selbst „geliehen“ wird. Diese Zertifizierung wird dann zu einem juristischen Vermögenswert dieser oder einer anderen Bank (ganz gleich, wie wir gerade gesehen haben) und ist als Schuld von dir an die Bank verzeichnet, die Du dann mit Zinsen „zurückzahlen“ mußt. Um diese Zertifizierung zu erhalten, mußt du versprechen, der zertifizierenden Bank etwa dreimal so viel zu bezahlen, was sie als Wert deines zukünftigen Selbst bescheinigt haben. 

Zu keinem Zeitpunkt handelt die Bank mit Bargeld!

Du mußt das begreifen, da es die ganze Grundlage des größten Betrugs ist, der jemals an der Menschheit verübt wurde.

 

Weiteres in diesem Video

 

Also, nachdem Rothschild $1100 Billionen in „gestohlenen“ Vermögenswerten (Stand 2013) angesammelt hatte – was tut er damit? 

 

Das einzige, was man mit dieser Menge an Geld kaufen könnte, sind die Menschen, da es nötig ist, sie weiterhin kaufen zu können. Es existiert nichts anderes, daß man mit dieser Menge an Geld kaufen könnte. 

 

Das ist es, was Rothschild getan hat. Er hat viele der Regierungen der Welt aufgekauft, die nach seinen Befehlen als Marionettenregime handeln. 

Zum Beispiel, im Jahr 2008, als die meisten Banken an einer Fülle von „Schneeball-Systemen“ (eine kriminelle Handlung in vielen Ländern, inklusive Deutschland) beteiligt waren, zerbarst die Blase und hinterließ den meisten Banken riesige Summen an Geld die sie … Rothschild „schuldeten“ – wem sonst! Anstatt die Banken zu verstaatlichen und die Kriminellen ins Gefängnis zu bringen, wie es Island gemacht hat, hat jede „Regierung“ Milliarden in Phantomschulden von den Banken „ausgeliehen“ und sie dann diesen Banken gegeben, um die „Verluste“ zu decken, die sie von anderen Filialen des Rothschild Bankenkonglomerats gekauft und verkauft hatten. 

 

Als „Sicherheit“ für diese „Darlehen“ wurde ein neues Maß an Schwindel geschaffen – der Euro-Stabilitätsmechanismus. 

Dies hat zur Folge, daß alle, die in der Eurozone leben, persönlich für die Rückzahlung dieser Billionen in Phantomschulden haftbar gemacht worden sind und all dein Eigentum und zukünftiges Einkommen jetzt im Besitz von Rothschild ist. 

 

Das ist ein Teil von Merkels Erbe für das deutsche Volk.

Klammer zu:

 

 

Also, was für eine unverschämte Tat tat Peter Fitzek, um sich mehr als 3 Jahre Gefängniszeit zu verdienen?
Er nutzte rechtlich bestehende „Gesetze“ der Bundesrepublik Deutschland sowie das internationale Völkerrecht, das diesen überlegen ist und hat nach vielen Jahren sorgfältiger Vorbereitung einen funktionierenden deutschen Staat geschaffen.
Seine „abscheulichen Verbrechen“ waren:

  1. A) Das Schaffen einer Bank und eine Währung, völlig unabhängig von der
    Rothschild-Oligarchie.
    B) Er schrieb in die Verfassung daß das Berechnen / das Verlangen von Zinsen das
    höchste Verbrechen von allen ist, weil es die Ursache für all die anderen Probleme
    ist, die  die Welt zu diesem Zeitpunkt bewegen. (S. das Buch „Der Weg zur
    Freiheit
    “ für ausführliche Erklärungen dazu und die Lösungswege.)

 

In Deutschland gibt es ein angebliches Regierungsorgan namens „Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht“, kurz BaFin. (Das grobe englische Äquivalent ist die Financial Services Agency und in Amerika, die Federal Trade Commission).

 

Obwohl die BaFin als Regierungswächter über die Banker geschaffen wurde, ist sie in der Tat 100% von Bankern besetzt und finanziert, die sie beaufsichtigen soll.

Du kannst Dir leicht ausrechnen, wie unabhängig sie ist…

 

Bei drei getrennten Gelegenheiten hat die BaFin Razzien im Königreich Deutschland durchgeführt und einen Großteil alles Nötigen gestohlen, um das Königreich zu halten und zu erweitern. Da die bisherigen Razzien nicht die gewünschte Wirkung hatten – die Verluste wurden von den Anhängern rasch gut gemacht – wurde eine massive dreitägige Operation eingeleitet, mit der erklärten Absicht, alles, was sie nicht bewegen konnten, zu zerstören, so daß es unmöglich wäre, auf dem Gelände des Königreichs weiterzuleben.

 

Eine in Polen registrierte Flotte von Lastwagen wurde verwendet, um alles Bewegliche zu tragen und alles andere wurde bewußt zerstört.

 

Wiederum wurde die gewünschte Wirkung nicht erreicht. Nicht nur die Zahl der Unterstützer wuchs schnell und glich fast alle Verluste aus, das gesamte Verwaltungssystem wurde dezentralisiert, und nachdem die Datenbanken aus versteckten Kopien wiederhergestellt worden waren, wurde alles neu aufgebaut.

 

Ihr (d.h. Merkel & Co.) Problem ist, daß sie in einem System fixiert sind, das von Aufträgen von oben getragen wird, sodaß sie dem Irrtum erlagen, daß sie nur Peter Fitzek irgendwie eliminieren müssen und das gesamte Projekt würde zusammenbrechen.

 

So hatten sie ihn verhaftet und in Einzelhaft genommen und erlaubten 1 Stunde Besuch pro Monat. Sogar sein Anwalt mußte sich um eine besondere Erlaubnis bemühen, um mit ihm zu sprechen – für jeden Besuch!

 

Die Anklagepunkte, die die Staatsanwaltschaft gegen Peter erhoben hat, waren „eine illegale Bank zu führen und Veruntreuung, indem er mehr als eine Million Euro von Investoren in das Projekt in seine eigenen Taschen gesteckt hätte“.

 

Als der Prozeß, einige Monate später, endlich begann, legte die Staatsanwaltschaft keine Beweise vor!

Dem Gesetz nach sollte der Fall sofort eingestellt werden, aber die Richter fuhren fort, als ob Beweise vorgelegt worden wären und verpflichteten Peter, sich selbst zu verteidigen – was er sehr kompetent tat, trotz der vielen Hindernisse, die ihm in den Weg gelegt wurden.

 

Viele der Investoren kamen, um als Beweis zu dienen und erklärten sich vollkommen einverstanden mit der Art und Weise, wie Peter die Gelder verwaltet und eingesetzt hatte, die sie dem Königreich anvertraut hatten. Sie erhoben keine Beschwerde und beseitigten so den Kern der Anklagen gegen ihn.

Da es bereits in einem früheren Gericht entschieden worden war, daß das Königreich keine illegale Bank betrieb, fällt dieser Punkt ebenfalls.

 

Nichtsdestoweniger erklärte die Kommission von drei Richtern ihn für schuldig, weil er wegen Verbrechen angeklagt war, die laut Gerichtsakten nicht begangen wurden und verurteilten ihn zu drei Jahren und acht Monaten Gefängnis.

Bisher haben sie die Gründe für ihr Urteil nicht freigegeben und damit das Einlegen einer Berufung verzögert.

 

Zur gleichen Zeit hat eine Massenverhaftung mehrerer Hundert lautstarker Merkelkritiker angefangen. Vielen davon wird Steuerhinterziehung vorgeworfen, d.h., Steuern auf Einkommen, das nie existiert hat, nicht bezahlt zu haben. Da die deutschen Gesetze in diesem Bereich so merkwürdig aufgestellt sind, kann das Finanzamt dich viele Monate hinter Schloß und Riegel bringen, bevor das Gericht dich ohne Entschädigung wieder freisetzt, nachdem es offenbar wird, daß die Vorwürfe gegenstandslos sind.
Einem unabhängigen Nachrichtportal wurde mit vielen Monaten Haft gedroht weil sie eine Steuererklärung mit alten Codes statt den neuen eingereicht hatten. Wiederholte Bitten, ihnen die neuen Codes mitzuteilen, wurden und werden durchgehend ignoriert.
Weiter wurde ein neuer Gesetzesentwurf vorgelegt, der €20 Millionen Euro Strafe für diejenigen festlegt, die Informationen über diese und künftige Massenverhaftungen auf Sozialmedia-Kanälen veröffentlichen.
All dies kommt nur wenige Tage bevor Wikileaks versprochen hat, massenhaft Details über Merkels Ungerechtigkeiten zu veröffentlichen.

Ich glaube nicht, daß sie Alle zum Schweigen zwingen kann.
Um alles zu deckeln, hat Merkel vor einigen Monaten ein neues Gesetz gemacht, das Journalisten dazu zwang, ihre Offenbarungen vor Gericht zu beweisen, bevor sie sie veröffentlichen konnten. Dies wäre also nicht mehr länger die Verantwortung der Polizei und der Staatsanwälte, sondern derjenigen, die zuerst Hinweise auf Unrecht und Ungereimtheiten entdeckt haben. Aber ohne Ressourcen zur Beweisführung (die die Presse nicht hat) bleibt Kriminalität verdeckt und die Schuldigen werden beschützt.

 

top

 

 

In Merry Olde England

Es gibt stetig wachsende Forderungen nach einer Rückkehr zum Common Law und der Magna Carta und die Beseitigung von ungewählten Bürokraten aus der gesetzgebenden Gewalt.

 

Das alte sächsische Common Law war sehr einfach – so einfach, daß jeder es verstehen konnte und Urteile, die darauf beruhten, wurden als fair und ehrlich angesehen.
Das vertrug sich aber nicht gut mit der aufsteigenden Macht der Kirche, die allmählich die ganzen britischen Inseln übernahm. Statt des alten Systems der Ausbalancierung der menschlichen Angelegenheiten, bevorzugten sie etwas, das das Ausgleichen der örtlichen Angelegenheiten entfernte und es durch ein System von Schuld und Bestrafung aus der Ferne (Vatikan) ersetzte.

 

Dies wiederum führte zu dem Beruf des Rechtsanwalts, die Gesetze zu interpretieren, die für den gemeinen Menschen zunehmend unverständlich waren.

 

Schließlich sind wir an einen Zustand der Gesetze angelangt, der so komplex ist, daß niemand sie verstehen kann. Dies, kombiniert mit der neuen Befähigung für Bürokraten, ihre eigenen „Gesetze“ zu schaffen, verwandelt das Vereinigte Königreich rasch in eine durch zufällige Laune beherrschte Plutokratie.

 

top

 

 

Was ist wirklich los und was müssen wir tun?

Wir stehen alle an der Spitze eines Zeitalters:

Wir haben gerade das Zeitalter des Materialismus verlassen, in dem das vorherrschende Prinzip „Macht auf alle Kosten“ war und sich jetzt immer tiefer in das Zeitalter der Gemeinschaft hineinbewegt, in dem das Leitprinzip „Das höchste Wohl von Allen“ ist.

Jeder, der im vorherigen Zeitalter geboren wurde, d.h. jeder, der älter als 2 Jahre ist, trägt sowohl die Imperative des Alten als auch die Wünsche des Neuen.

 

Dies ist eine Zeit, in der die Führer uns die Wahl deutlich machen: Entweder das Alte wiederzuerlangen oder das Neue zu unterstützen.
In Deutschland haben wir beide in ganz extremer Form:
Angela Merkel, die ausschließlich durch die Notwendigkeit motiviert wird, die Macht auf alle Kosten zu erhalten und

Peter Fitzek, der nichts anderes will als Frieden und Wohlstand für alle.
Auf der ganzen  Welt gibt es Beispiele für beide:
Erdogan, Netanyahu, May – Macht um jeden Preis.
Trump, Putin, Farage – das Recht des Einzelnen, über sein eigenes Leben zu entscheiden.

 

Natürlich tragen sie alle Aspekte beider Richtungen, denn sie zeigen uns unmißverständlich die Wahl, die ihnen und uns allen zur Verfügung steht.

 

Der eine Weg führt zu Krieg und Massenvernichtung.
Der andere zur Auflösung von Machtstrukturen und ungeahnten Wohlstand für alle.

 

Wir, jeder von uns, muß nicht nur entscheiden, welchen Weg wir gehen, sondern auch, ob wir unsere ganzheitliche Unterstützung der alten Richtung der Machtkämpfe und des Großkrieges geben oder der neuen Richtung des höchsten Wohles für alle.

 

Keiner kann deine Wahl erzwingen, aber du solltest eindeutig darüber nachdenken, daß keine Wahl zu treffen nicht bedeutet auf einem imaginären Mittelfeld zu stehen, sondern daß Du damit deine Macht fahrlässig an die übergibst, die von „Macht um jeden Preis“ angetrieben werden.

 

Darüber hinaus werden diejenigen, die mit diesem Video geübt haben, sowie die Power Light 2.0 Absolventen wissen, wie man Mitgefühl benutzt, um diejenigen zu stärken, die den Weg des höchsten Wohles für Alle gehen und denen helfen, die noch auf die Macht gerichtet sind, um Menschlichkeit zu erreichen.

 

Wir können das schaffen. Die Menschheit kann gewinnen, JETZT!

 

Sei gesegnet

 

Karma Singh
24. März 2017

 

Falls Dir dieser Newsletter von einem Freund weitergeleitet wurde, kannst Du die Newsletter künftig direkt erhalten wenn Du dich hier registrierst:

 

 

In der Minute, in der das Volk aufsteht und gemeinsam und gezielt handelt, ist es die gleiche Minute, in der das System der Ausbeutung durch eine selbsternannte Elite aufhört zu existieren.

 

und vergesse nie:

 

Für jeden der das alte Ausbeutungssystem aufrecht erhalten will gibt es SIEBEN TAUSEND von uns!!

.

.

 

 

 

Königreich Deutschland / Peter Fitzek / Dreistündiges Exposé

Es polarisiert, das Königreich Deutschland. Ebenso polarisiert dessen Hauptmotor, Peter Fitzek.

Das Königreich Deutschland wird von den Einen begrüsst als hervorragend gutes Projekt, wahrhaftig im besten Sinne zukunftsträchtig, von den Andern hohnlachend als Ausfluss blödesten Blödsinns abgetan. Peter Fitzek wird von den Einen als genialer Mensch mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, von den andern als raffinierter, betrügerischer Egoist betrachtet.

.

Mich interessiert es nicht, was Leute über das Königreich Deutschland und über Peter Fitzek sagen, wenn sie erstens nicht vor Ort gewesen sind und sich zweitens von Peter Fitzek nichts angehört haben. Heute wird jedem Menschen, der etwas Gutes tut, Dreck angedichtet, entweder hat er eine Sekretärin vergewaltigt oder er ist aktiv Pädophil oder er stiehlt Geld. Immer gibt es Dummmenschen, welche solch Dreckball gerne auffangen und unbesehen weiterspielen. Warum viele Leute so reagieren? Oh, sehr einfach. Wer mit dem Finger auf andere zeigt, vermittelt sich selber das falsche Gefühl, selber rein dazustehen, zudem leben primitive Inkarnationen vom Leid Anderer, einfache Leute genau so wie unsere lieben Glanzelitären.

.

Sollte in dir  zum Königreich und zum König etwas in Resonanz sein, dann zieh dir die 3,5 Stunden Fitzek rein. Heisse Empfehlung. Du kannst, um einzusteigen, die ersten 30 und die letzten 15 Minuten dir anhören.

Ich sage: (mehr …)

Königreich Deutschland / König Peter Fitzek in Untersuchungshaft / und nun?

Martin und Benjamin, offenbar mit-leitende Köpfe des Königreiches Deutschland, sind tief bekümmert, lachen vor Freude.

Bislang wurden die Haupträumlichkeiten des KD gelegentlich einfach so mal durchsucht, alles was nach Akte roch, mitgenommen, Geld sowieso, Mobiliar gestohlen. Von Immigrantengesindel natürlich.  Von Organen der lieben Regierung. Es gab Scheingerichtsverhandlungen ohne Richtspruch (soweit ich es aus dem Video entnehmen kann).

Nun aber läuft eine regelrichtige Klage, und Peter Fitzek wird behandelt wie ein Grosskrimineller. Streng bewacht, keine Aussenkontakte.

Martin und Benjamin berichten dazu bester Laune. Warum bester Laune? (mehr …)

Königreich Deutschland / Nachrichten / Neues

Mehr über das Königreich Deutschland findest du hier, lieber Leser. So weit meine Sicht reicht, machen diese Leute gute Arbeit.

thom ram, 29.04.0004 (alte Zeitrechnung 2016)

.

.

Dieser Rundbrief kann auch auf der Internetseite des KRD gelesen werden:
http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeiten-aus-dem-koenigreich-rundbrief-nr-3-2016.html

(mehr …)

Die gute Seite der Einquartierung von Immigranten in gute Berliner Hotels

Ich entnehme dem Schweizermagazin —> hier, dass der liebe Berliner Senat im Begriffe sei, für 10’000 Immigranten in Berliner Hotels Zimmer anzumieten.

Die Uebernachtung (das Zimmer?) koste schlappe fuffzig Euro. Ich quartiere im Geiste zwei Immigranten in ein Zimmer ein. Also 5000 Zimmer sind erforderlich, das sind pro Nacht 50 x 5000 = 250’000 Kröten, das werden dann in einem Monat 7,5 Millionen und pro Jahr 90 Millionen.

Denke ich mal in „hätte würde könnte“ – Kategorie, so hätten die geschätzten 5000 Berliner Obdachlosen schon lange 50 Kröten pro Tag bekommen können. Aber die hätten das Geld natürlich nur versoffen (meint wohl der gute Teutsche), indes die Immigranten, die werden im Hotel selbstverständlich freiwillig ihre Dienste anbieten, ihre Zimmer sauberhalten, in der Küche mithelfen und die Vorplätze wischen, das ist klar.

Lieber Leser.

Ich stelle die Meldung aus einem bestimmten Grunde ein, und ich bitte dich, das – besonders wenn du deutscher Abstammung bist – sorgfältig zu überprüfen und zu überdenken.  (mehr …)

Wirrsinn galoppierenden Irrsinnes / Beispiel Berlin

Der in einem Sklavengebilde lebende Familienvater soll das Gefühl haben, in einem Rechtsstaat zu leben. Er soll betäubt im Hamsterrad rotieren, sich mit blödsinnigen Tookschoos bei Bier und Tschips trösten und hoffen, alles wende sich zum Guten, da ja rechtlich alles in Ordnung sei.

Ich danke Werner May. Ich bewundere Menschen, welche Geduld und Akribie aufbringen, um solch Irrwirrsinn, Gesetz genannt, aufzudröseln. Besatzer. Berlin. Bonn. Bundesregierung. Deutsche Regierung. Deutsche Bundesregierung. Grundgesetz. Gesetze von den Jahren x und y. Verträge von dann und dann und dann, Samtsonders mit klaren Unklarheiten, sich reimenden Ungereimtheiten und sich auch gegenseitig widersprechend.

Lächerlich und in der Tat menschenverachtend. (mehr …)

Königreich Deutschland / Beispiel Wittenberg

Mit Vergnügen erinnere ich einmal mehr an das Königreich Deutschland. Der Name ist belastet mit Zentralregierung, Königswahn, Untertanengeseufze. Tatsache ist, dass das Königreich nach geltenden Sprachregelungen die einzige Staatsform ist, welche zur Verfügung steht, so man innerhalb der BRD neu beginnen will und sich auf geschriebenes Recht beruft.

Es gibt so hübsche Verzerrungen, da Peter Fitzeck als grössenwahnsinnig dargestellt wird und da Leute des Königreiches angeblich kriminell gehandelt haben sollen. (mehr …)

Karma Singh / Analyse der heutigen Situation

Mit Ueberzeugung reiche ich dir, lieber Leser, die Analyse Karma Singhs weiter. Sie ist breit, sie ist exakt, und geht in die Tiefe. Nach meinem Dafürhalten schätzt Karma Singh die Lage treffend ein. Wesentlich dabei ist, dass Karma Singh auch auf Wege hinweist, welche von der Katastrophe weg, hin zu menschenwürdigem Leben weisen! (mehr …)

bumi bahagia (glückliche Erde) / Drei Konzepte

Ich lasse das, was von gewissen Kämpfern als Esogeschwafel abgetan wird, mal beiseite. Ich meine damit die Tatsache, dass ich die Welt am nachhaltigsten dadurch besser gestalte, indem ich in mir selber erkenne, wie meine Persönlichkeit funktioniert, und indem ich mich mehr und mehr erinnere, dass ich kein machtloses Opfer, sondern dass ich in Wahrheit eigenverantwortliches, machtvoll göttliches Wesen bin.

Also lassen wir das mal und wenden wir uns Projekten zu, welche handfest erdenreal sind.  (mehr …)

Das Königreich Deutschland feiert seinen 3. Geburtstag

Königreich? Königreich Deutschland? Voll plämpläm nun, oder was? (mehr …)

Merkelfreies Deutschland / Halleluja

In der Szene posaunen Viele, Frau Angela Merkel möge abtreten. Dabei ist implizit immer der Gedanke eingebunden, wenn Frau Merkel den Stuhl freigäbe, dann würde sich so Vieles bessern.

Ich halte das für nicht mal zu kurz gedacht. Ich halte das für ein Zeichen von Realitätsferne sondergleichen.

Einige genau bemessene Takte flöte ich mit den Posaunisten mit: (mehr …)

Reden ist Silber und Tun ist Gold / Königreich Deutschland

Lange habe ich gerätselt: Wie geht die Geschichte weiter?

Ich habe mitbekommen, dass das Zentrum des Königreiches Deutschland in einer konzentrierten Aktion mehrerer Gewalten einfach schwupps leergeräumt wurde. Man meinte wohl, die gesunde Pflanze „Königreich Deutschland“ mitten im Gewucher eines scheinstaatlichen Giftwaldes ausreissen und vernichten zu können. 

Nix da. (mehr …)

Königreich Deutschland / Lagebericht

Letzten November wurde das Verwaltungshaus des Königreiches Deutschland begründet unter erfundenen Vorwänden untersucht ausgeraubt. Gerichtsverfahren gegen die Gesetzesbrecher die Ausgeraubten stehen an. (mehr …)

Königreich Deutschland

So weit mein Informationsstand reicht, hat das Königreich Deutschland mit Hauptmotor Peter Fitzek meinen vollen Segen.

Ich höre Stimmen, wonach Fitzek nichts zuwege bringe und wonach er von Macht- und Geldgier gesteuert sei. Zudem leide er an Grössenwahn. Ich halte solch Urteil für Ausdruck von Ignoranz. (mehr …)

Königreich Deutschland / Vernetzungstreffen

„Es geht uns nicht darum, anzuklagen, was falsch ist, uns geht es darum, die Situation zu verbessern.“

Dies ist der wahre Weg. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: