bumi bahagia / Glückliche Erde

Archiv der Kategorie: Was kann ich tun?

IS Kämpfer / Ab, nach Deutschland / Die weitere Sicht

Ich zögere, die Nachricht zu verbreiten, denn…wie soll sie vom Einzelnen verwertet werden? Zudem ist sie geeignet, Aengste zu schüren, und das ist unser Einer Absicht eben gerade nicht.

Willst du hinschauen? Wenn ja, dann bitte ich dich sehr, auch den roten Nachtrag zu bedenken! (mehr …)

Drucker-Soll-Limit / Zwei Vorschläge

Angeregt von Ishani Diana werfe ich hier zwei Ideen zu konkretem Handeln ein, einen der abertausend Zipfel des Produktions – und Wegwerfwahnsinns zu kappen.

.

Die Menschheit beutet die Erde durch die heute überrissene Produktionsmenge aus, und die Menschheit vergiftet die Erde mit dadurch anfallendem, nicht kompostierbaren, teils hochgiftigen Müll. Vergiftete Erde > vergiftete Kreatur > vergiftete Menschheit.

.

Es ist bekannt, dass den Geräten heute Sollbruchstellen eingebaut werden zum Zwecke, dass man schnell ein neues Gerät kaufen und das alte wegschmeissen muss, was sowohl die Ressourcenknappheit wie auch die Abfallkatastrophe dramatisch verschärft, zudem das kleine Arschloch zusätzlich malochen lässt, um den verursachten Gerätedurchlauf zu berappen / bepfennigen / becenten.

.

Beispiel Kopiermaschine, hier kurz Drucker genannt.

Druckern ist ein Chip eingebaut, welche das Gerät stoppen und „Defekt“ vermelden, dies schlicht nach einer bestimmten Anzahl von Kopien.

Der Gang zum Verkäufer ist vergebens. Die Reparaturstelle weiss vom Chip, lässt das Gerät pro Forma eine Woche lang stehen, gibt es zurück und vermeldet: Nicht reparabel.

Bautest du diesen Chip aus, lieferte das Gerät weiterhin tausende Kopien.

.

A) Chip entfernen. (mehr …)

Leuchtfeuer / Human Connection / Soziales Wissens- und Aktionsnetzwerk

Eine gute, eine zukunftsweisende, eine zukunftschaffende Plattform!

.

Wissensnetzwerke gibt es viele. Aktionsnetzwerke gibt es wenige.

Human Connection nun bietet die Kombination!

Human Connection ist ein neues Netzwerk, da Wissen ausgetauscht wird und Möglichkeiten eigenen Tuns gezeigt werden. Human Connection bietet das, was ich mit bb anstrebe, dies jedoch in grossem Massstabe und prima durchorganisiert.

Beispiel. (mehr …)

Karies / Frau Dr. Dent. Karin Bender-Gonser packt aus / Und weist Weg

Schon mal Karies gehabt? Ja? Ich auch, nicht zu knapp.

Wenn Mensch froh und richtig ernährt lebt, hat er kariesfreie Zähne.

Kurze, kluge Fragen.

Ausführliche, von Engagement, Wissen, Erfahrung und Ehrlichkeit geprägte Antworten.

Für mich von A bis Z faszinierend.

Thom Ram, 04.07.06 (mehr …)

Visionen II

Gestern schloss ich den Kommentarstrang von Visionen I, etwas enttäuscht und ungehalten, ich bitte um Nachsicht.

Ich nehme einen zweiten Anlauf.

.

.

Wie gewohnt schicktet ihr lesenswerte Kommentare, liebe Besucher, doch habe ich offensichtlich nicht klar formuliert, was ich anstrebe. (mehr …)

Visionen I

.

Ich komme nicht darum herum. Ich muss etwas weit ausholen.

.

„Merkel muss weg.“ Natürlich muss sie weg. Die Sache hat einen Haken. (mehr …)

Es gibt keine Steuerpflicht / Mensch – Person / Seerecht – Handelsrecht

.

Für mich, der ich das Thema seit fünf Jahren misstrauisch beäuge, den wirklichen Einstieg kaum finde, ist das Interview mit K.F.Vogt / Goran M. Bojic ein Türöffner. Nein, ich überblicke den Stoff noch nicht, aber ja, Goran hat mir ermöglicht, einzutauchen. Wie das? Indem er von seinen konkreten Erfahrungen erzählt.

.

Unser Kommentator DET reitet den Gaul „Person/Mensch“ unentwegt, und das geschundene Pferd droht auf bb ständig schier zu verhungern, keiner so recht will es füttern.

Nun aber schmeisse ich ihm mittels Interview mit Goran M. Bojic und Artikel von Jan Walter eine Portion Hafer in die Krippe, wurde auch Zeit.

.

Die formaljuristische Lebenderklärung – Menschwerdung auf Malta

 

.

Gefunden auf der bemerkenswerten Seite legitim.ch

Thom Ram, 26.06.06

.

.

Es gibt keine Steuerpflicht – Nur die meisten wissen es nicht!

23 Jun 2018

by Jan Walter

.

Rein juristisch betrachtet steht niemand in der Pflicht Steuern zu entrichten. Eine solche Pflicht wäre allein schon gemäss zwingendem Recht (lat. jus cogens) illegal und in einem Rechtsstaat ergo auch verfassungswidrig.

(vgl. Artikel 1 der Menschenrechte: Alle Menschen sind FREI und gleich an Würde und Rechten geboren. –> Nichts und niemand darf dich zwingen etwas zu tun, das du nicht tun möchtest; nicht ein und auch nicht hundert Menschen. Du darfst aber dazu überlistet werden, dagegen spricht rechtlich gesehen nichts.)

Es heisst ja schliesslich nicht umsonst: „Mundus vult decĭpi ergo decipiātur“ (dt. Die Welt will betrogen sein, also werde sie betrogen.) Dass diese lateinische Rechtsmaxime ausgerechnet auf den Papst Paul IV zurückgeführt wird, passt ziemlich gut in das Gesamtbild, besonders wenn man sich den grossen Einfluss des kanonischen Rechts auf die aktuelle Rechtsordnung zu Gemüte führt. Abgesehen davon gehört der Vatikan auch zu den drei Crown-Corporations, die nebst der City of London Corporation und Washington DC offensichtlich die Welt kontrollieren.)

Selbst das Schuldrecht ist durch den aus dem kanonischen Recht stammenden Grundsatz „pacta sunt servanda“ (dt. Verträge müssen eingehalten werden.) wesentlich beeinflusst worden, weil damit die strenge Förmlichkeit des römischen Rechts überwunden werden konnte. In der Schweiz heisst es übrigens Obligationsrecht. Lange Rede kurzer Sinn: Die Welt will betrogen sein und alles ist Fake, die News, die Wissenschaft, die Religionen, das Geld, die Politik, das Wetter, die Nahrung, die pharmazeutische Medizin, unsere Geschichte u.v.m..

.

Geburtsurkunden und Steuerpflicht: Das British Empire legte am 1. July 1837 mit der Einführung der zivilen Registrierung von Geburten den Grundstein für den weltweiten Steuerpflichtbetrug. Der ursprüngliche Zweck von Vitalstatistiken war die Besteuerung und die Bestimmung der verfügbaren militärischen Arbeitskräfte. Da sowohl eine Registrierungs- als auch eine Steuerpflicht rechtswidrig waren, musste das Volk zur freiwilligen Einwilligung überlistet werden. Kein Wunder, dass zuerst die Armen angesprochen wurden. Wer gibt schon freiwillig die Leibeigenschaft seiner Kinder ab?

Als Gegenleistung für die freiwillige Registrierung, versprach der Staat den von Not und Elend geplagten Menschen die soziale Wohlfahrt. Im viktorianischen England war das für viele Menschen der arbeitenden Klasse bestimmt ein guter Deal. Wie sieht es heute aus? Mit einem Bruchteil des Steuervolumens, könnte für jeden einzelnen Menschen gesorgt sein und trotzdem müssen immer mehr in Armut leben. Ironischerweise bezahlt aber nur die arbeitende Klasse Steuern während Grosskonzerne bzw. Aktionäre, warum auch immer, kaum bis gar nicht besteuert werden.

.

Juristisch gesehen sind solche Ungerechtigkeiten selbstverständlich sehr komplex und ich bin kein Experte. Glücklicherweise gibt es aber brillante Menschen, die die „Knochenarbeit“ nicht scheuen. Goran M. Bojic ist einer von ihnen. Sein persönliches Schicksal brachte ihn dazu das Recht gründlich zu studieren und was dabei rauskam, ist schlicht und einfach atemberaubend. Nach dem Studium gründete er sogar eine Firma, die Menschen dabei unterstützt eine offizielle Lebenderklärung einzureichen. In diesem äusserst aufschlussreichen Interview (oben eingefügt, Thom Ram) gibt er über seine verblüffenden Erfahrungen Auskunft.

.

.

Hier findest du Gorans Internet-Auftritt. (Danke für deine wertvolle Arbeit!):

Von juristischer Person zum lebenden Menschen

.

.

Fazit:“Wer sich nicht bewegt, spürt seine Ketten nicht.“  Wenn du immer schön mit dem Strom schwimmst bzw. das tust, was das System vorgibt, wirst du normalerweise keine juristischen Probleme haben. Sobald du dich aber aus der „Komfortzone“ bewegst, merkst du sehr schnell wo sich die Grenzen deiner Freiheit befinden. Wenn du den Mut hast diese Grenzen auszuloten, wirst du sehr schnell erkennen, dass sie nur in deinen Gedanken existieren. (Ich spreche aus Erfahrung.)

Ironischerweise ist unser Rechtssystem aber sehr fair und human, sofern man es durchschaut und sich nicht überlisten lässt. Eva hat den Apfel freiwillig abgebissen und genau so unterstützen wir unwissend, aber dennoch freiwillig, ein menschen- und lebenverachtendes System.

.

Als ich herausfand, dass die UNO nachweislich einen riesigen Pädophilenring betreibt, hatte ich die Schnauze endgültig voll!

Jan Walter

.

.

.

 

 

Reiner Braun / Ramstein / Weltweit einzigartig

.

.

.

.

Zum Artikel auf RT.

.

Höchste Zeit.

Bei den Versammlungen vom 26.06. bis 01.07. 2018 werden Zufahrten zur Air Base besetzt, das heisst blockiert.

Täglich muss das stattfinden, denn Air Base Ramstein ist Knotenpunkt für Mord, Tod und Verderben. Das besonders Schöne der Anlage: Ramstein ist Basis für sämtliche Killerdrohneneinsätze, fast weltweit.

Air Base Ramstein gehört lahmgelegt.

Jeder einzelne denkende Mensch, der hingeht und mitwirkt, bildet ein Glied in der Kette derer, welche dem Bösen den Saft abdrehen.

Thom Ram, 23.06.06 (Für Gestrige: 2018)

.

.

 

Leuchtfeuer / Friedensweg, Juni 2018 / Sylvester, München 2018/2019

Auch du fragst dich täglich, was du denn zur Gesundung der Erde beitragen könnest? Sehr schön, hier bist du richtig! Achtung, es geht los.

Was denn „geht los“?

Du wirst es gleich erfahren 🙂 (mehr …)

Schweiz / Vollgeldinitiative / Stop Fake Money

Ken FM interviewt Christoph Pfluger.

Fake Money.

Wenn du zur soliden Schweizer Bank gehst und einen Kredit aufnimmst, gibt dir die Bank 2% des Betrages Geld und 98% Luft, nichts, nothing, de nada, ne rien, tidak ada.

Geld ist nur dann Geld, wenn es durch Arbeitsleistung oder Sachwert gedeckt ist.

Du bekommst von der Bank also eine Million. Falsch. Du bekommst 20’000, und du bekommst 980’000, die es nicht gibt. Die Bank gibt dir, was sie nicht besitzt.

Na und? (mehr …)

Juni 2018 / US-Ramstein-Blockade / Friedlich und effizient

Neulich schlug ich vor, dass (nur jeder hundertste) Deutsche sich alle drei Monate einen Tag lang daran beteiligen möge, die Zufahrten zur Kriegsmaschine Ramstein zu blockieren. Das wären täglich gegen 10’000 Deutsche, welche die Zufahrtsstrassen sperren würden.

Und siehe da, ein Anfang wird gemacht. Mache mit, so es dir irgendwie möglich ist. Bitte!

Schwergewichtige Freigeister stehen dahinter. Sehr sehr gut, das. Ich hoffe doch, dass halb Deutschland anreisen wird. Na ja, schon nur eine Million Teilnehmer wäre doch recht eindrücklich. In sämtlichen umliegenden Gemeinden herrsche ein Gewimmel von Menschen, welche zeigen: US – Ramstein muss und wird das Licht ausgeblasen, und dies schnell.

Begründung: (mehr …)

Die Matrix begreifen / Wieder bewusst manifestieren / 4000 Videos

Unser Mitstreiter Hannes für Frieden sagt:

.

Über 4000 Videos um die Matrix zu begreifen und wieder bewusst zu manifestieren

.

Hallo meine Lieben, ICH BIN Hannes und bin im März 2014 „Aufgewacht“ Definition (lesenswert. Thom Ram), seit dem hab ich mich von allerlei Matrix-Gerümpel wie Perso, Geld, Krankenkasse, Diskothek, Kneipe, Auto, Konsum, usw. entledigt und mich seit dem im Schnitt 5-20 Stunden pro Tag im Internet über einige Thesen informiert und das Wissen, welches ich in einem sogenanntem „lichten“ Moment innerlich erkannt hab im Außen nachzuprüfen.  (mehr …)

Leuchtfeuer / Israel und Iran / Wir lieben euch

Ich gehe davon aus, dass bb Lesern klar ist, dass die israelische Regierung keineswegs eine Mehrheit von Israelis vertritt, dass die Mehrheit der Israeli sowohl Palästinenser wie auch Iraner als Mitglieder der Weltfamilie „Mensch“ ehrt, weder Bomben noch Gift schicken, sondern in Eintracht leben will.

.

Was Israeli hier machen, ist beispielhaft. Geh bitte rein, es ist eine Minute! Israeli verbinden Herz, Verstand, Tatkraft mit menschliche Notwendigkeit!

.

Ich rege an: (mehr …)

Wie wahr – ich

(LH) Ja, nun werden vielleicht wieder einige Leser in ihren Erwartungen enttäuscht, die in der Überschrift einen Dreckfuhler vermutet hatten – denn es geht nachfolgend nicht um die „typische Matscho-Frage“ im Anschluß an jene bewußten 11 Minuten der gegenseitigen Hingabe zweier Menschen…
Sondern es geht darum,
wie wahr ich mein Leben denn nun gestalte – wie wahrheitsliebend, wie offen und ehrlich, wie wirk-lich(t) im Sinne der Mutter Natur…
Luckyhans, 18. Mai 0006

———————————–

(mehr …)

Commons im neuen Dorf / Das Wildgansprinzip

Stammlesern ist des verstorbenen Bruders Ohnweg (Hans Steinle) Wildgansprinzip als Vision, welche wir selbstverstaendlich verwirklichen werden, als Teil des taeglichen Denkens und Fuehlens integriert.

Neulesern empfehle ich die Lektuere heiss. Wir werden leben als Individualisten mit selbstverstaendlichem Gemeinschaftssinn. Geld wird nicht mehr benoetigt werden, denn unsere allseitig geschaetzten individuellen Eigenschaften und Faehigkeiten werden wir mit Genuss und Freude, klug bemessen, in den Dienst der Allgemeinheit stellen..

.

„Commons“ lese ich heute zum ersten Male, und die Idee zuendet bei mir die Rakete, denn…

Das Wildgansprinzip kann nicht schwuppdich von heute auf morgen eingefuehrt werden, es muss klein beginnen und kontinuierlich wachsen. Commons sehe ich als Vorstufe so passend wie ein weicher Handschuh!

.

Guck ma, lieber Leser!

.

Wir stimmen sie an, laeuten sie ein, die Musik unserer Zukunft!

Beginne miniklein! Gut Ding faengt als Same an, wird zum Keimling, erfaehrt erste strube Winde, erstarkt daran, waechst mal schneller, mal langsamer, je nach Jahreszeiten. Umsicht und Geduld gehoeren dazu. Und Beharrlichkeit. Das Wildgansprinzip vor dem inneren Auge.

.

Herzensgruss in die Runde vom

Thom Ram, 16.05.06

.

.

.

bumi bahagia pur / DAS WILDGANSPRINZIP

Das Wildgansprinzip, das ist bumi bahagia pur!

Das Wildgansprinzip, geschaffen vom verstorbenen Hans Steinle (alias Ohnweg), strahlt als hell leuchtender Gegenpol zur SWISSINDO-Idee.

SWISSINDO ist mir suspekt, dies aufgrund einer ganzen Serie von Fragen und Einwänden meinerseits. Ich berichte jedoch davon im Sinne von: „Könnte ja sein, dass. Und: Dumm wäre es, eine gute Sache nur aus Gründen des Misstrauens unter Verschluss zu halten.“

Mein Haupteinwand:

Menschen, welche im Gefühl von Mangel leben, kann man mit Geldregen nicht helfen. Nicht nur weiss ich das aus x Berichten, vielmehr habe ich es im Laufe der letzten 7 Jahre 1:1 selber feststellen müssen.

Ich schätze, dass heute 5 von 7 Milliarden im Gefühl des Mangels hängen. Geld würde ihnen nicht helfen. Ein ganz anderes Thema wäre Hilfe zu Selbsthilfe. Davon ein ander mal.

.

So.

Nochmal, und rein ins Thema:

Das Wildgansprinzip, das ist bumi bahagia pur!

.

Ich hatte die erlesene Ehre und die grosse Freude, das Buch von Ohnweg gegenzulesen und in bb rauszuhängen. Ich fühlte/fühle mich ausserordentlich glücklich, dies wundervolle Werk herausgeben und es als einen der Kernartikel auf unserem Blog zeigen zu dürfen.

Weil es tief im Bauche von bb ruht, und weil wir seit seinem Erscheinen eine grosse Menge an Neulesern gewonnen haben, hole ich es herauf aus der schieren Vergessenheit. Könnte ich dir, lieber Leser, damit winken, ich würde es tun und rufen: Schau her! Das ist eine der gültigen Zukunftsvisionen! Da hin will ich, und ich weiss, dass du da hin auch willst!

.

Achtung.

Dies ist ein ganzes Buch, und ich weiss, dass viele im Netz mehr als Kurzmitteilungen nicht lesen. So möchte ich deinen Leseappetitt  anregen und dir die Eckdaten zeigen 🙂

.

Geld gibt es keines.

Jeder Mensch arbeitet das, was er gerne tut und gut kann.

Er tut dies täglich vier Stunden… nicht für sich, sondern für den Nachbarn, das Dorf, die Allgemeinheit. Die restliche Zeit arbeitet/tut er das, was ihm auch noch lieb und teuer ist.

Du brauchst Brot? Der Bäcker gibt es dir gerne.

Der Bäcker braucht Mehl? Der Müller gibt es ihm gerne.

Der Müller braucht Weizen? Der Bauer gibt ihn ihm gerne.

Der Bauer braucht eine Pflugschar? Die Metallwerkstätte gibt sie ihm gerne.

Die Metallwerkstätte braucht Kohle und Metalle?

Der LkW fahrer fährt sie gerne hin, er hat sie an den entsprechenden Orten geholt, wo sie ihm gerne gegeben worden sind.

Der LkW Fahrer braucht Diesel? Die Zapfstelle liefert Diesel gratis.

Und so weiter und so fort.

Das Ganze braucht auch Organisation, keine Frage!

Auch organisatorisch Begabte, sie arbeiten 4 Stunden/Tag gerne dafür, dass der Fluss von Gütern reibungslos vonstatten geht.

Und so weiter und so fort.

.

Appetit angeregt? Ich hoffe sehr.

.

Nein, wir erreichen das 100%ige Wildganssystem nicht morgen Montag. Ja, wir bauen es auf, Schritt für Schritt. Auch auf dieses Thema geht Hans Steinle ein: Wie lösen wir uns aus der eisernen Klammer des herrschenden Systemes und bauen neue, wirklich menschliche Systeme auf.

Viel Vergnügen, guter Leser, wünscht dir

thom ram, am 27.08. im Jahre 05 des beginnenden Neuen Zeitalters, da glänzende Ideen die Runde zu machen begannen, um im Laufe der Zeit Schritt für Schritt manifest zu werden.  (mehr …)

Heilabend nach Horst Krohne – 18.5.

Unser Abend zur Selbsthilfe und Wege zum Urvertrauen –
Thema am kommenden Freitag:
die Kraft des Wünschens und der damit verbundenen Entscheidungen

Einen schönen guten Tag alle zusammen,
wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Wir freuen uns, Euch einzuladen zu unserem nächsten Treffen am Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“, welcher am 18.05.2018 stattfindet.

(mehr …)

Aktiv oder abgeleitet?

(LH) Oft gelingt es erst dann, Vorgänge oder Handlungsweisen einigermaßen umfassend zu verstehen, wenn man sich an die Stelle des jeweils anderen versetzt und überlegt, was man selbst da tun würde.
Solche Gedankenspiele können sehr lehrreich sein, auch wenn jeder Mensch ein wenig anders denkt, gemäß seinem bisherigen Werdegang: dem seelischen samt aller Inkarnationen, und der Erfahrung im jetzigen Leben.
Wir hatten unlängst hier schon einmal solch ein Gedankenexperiment angestellt, nun wollen wir eine andere Frage so beleuchten.
Luckyhans, 15. Mai 0006
———————————-

Stell dir vor, du bist derjenige, der die weitgehende Macht auf diesem Planeten innehat.
Damit ist die tatsächliche Möglichkeit gemeint, zu bestimmen, wer wie und was zu tun hat.

(mehr …)

Welcher Wolf gewinnt?

Zum x-ten Male** nun herschwebt diese Indianergeschichte vor meine Augen, und so nehme ich es als Zeichen dafuer,

dass ich sie mir noch deutlicher einverleiben moege,

dass ich sie weiterreichen sollte,

was ich hiemit herzlich gerne tue.

.

Danke, ihr weisen roten Brueder!

Thom Ram, 15.05.06

.

.

Eine indianische Legende besagt :

(mehr …)

Nestle Vittel / Nestle pur

D’Firma Nestle i minere suubere Schwiiz, was ich sie liebe und stolz auf sie bin.

Vorliegend ein weiteres exemplarisches Beispiel fuer den Segen, den Nestle ueber Landstriche zu hauchen pflegt.

.

Fuern Appl undn Ei „kauft“ Nestle das sehr gute Grundwasser bei Vittel, um es share holders beglueckend in alle Welt zu verkaufen. Wie an anderen Wirkungsstaetten Nestles, so auch in Vittel. Des Wassers wird weniger. Die dummerweise dort Eingeborenen haben kaum mehr zu saufen.

Macht nixo. Nestle ist perfekt schweizerisch gefuehrt, und Schweizer haben Sinn dafuer, Probleme klug pragmatisch zu loesen.

Also wuerklich, das isch doch ganz eifach.

Die dummerweise dort Eingeborenen sollen doch einfach eine Peiplein bauen und mittels derer ihr Saufwasser von anderen Gemeinden herpumpen. Peiplein und Saufwasser auf Kosten der dummerweise Eingeborenen natuerlich.

Weitere Details auf Utopia.

.

Trink Nestle! Kauf Nestle! Sehr gesund! Da lernt Pittbull fliegen! (mehr …)

Leuchtfeuer / Bios Logos / MS ist heilbar

Habe ich etwas beizufuegen? Habe ich nicht. Danke, Reiner, fuer Dein Leben und Wirken.

Thom Ram, 15.05.06 (mehr …)

Die Zukünftige Wirtschaft

Daß die Ökonomie über allem steht und alles bestimmt, ist einer der bekanntesten indoktrinierten Leersätze, der falscher kaum sein kann.
Mehr dazu findest du unter dem Thema
Bürgerliche Ökonomie und Wirklichkeit, das vor allem dem vor- oder aus-gebildeten Ökonomen zum sorgfältigen Studium empfohlen wird, bevor er hier weiterliest.

Denn nachfolgend geht es darum eine völlig neue Ökonomie, welche diese Bezeichnung auch verdient, aufzubauen, die sich am perfekten Vorbild Mutter Natur orientiert. Dazu sind unten einige Gedankengänge verlinkt – in der Reihenfolge ihres Erscheinens auf bb.
Ideen zu der dazugehörigen neuen Gesellschaft dazu findest du hier:
Die neue menschliche Gemeinschaft.
Es gibt viel zu tun – packen wir es an!

Die Zukünftige Wirtschaft:

https://bumibahagia.com/2014/01/04/lenken-und-leiten/
https://bumibahagia.com/2014/02/28/unser-naturverbrauch/ 
https://bumibahagia.com/2014/06/30/wasser-1-kreislaufe/
https://bumibahagia.com/2014/07/07/wasser-2-was-geht-hier-eigentlich-vor/
https://bumibahagia.com/2014/09/02/kredit-ein-dialog/
https://bumibahagia.com/2014/09/11/von-der-geldwerdung/
https://bumibahagia.com/2015/01/12/wer-wen/
https://bumibahagia.com/2015/02/21/mutig-zu-ende-denken/
https://bumibahagia.com/2015/04/04/alternativen/ 
https://bumibahagia.com/2015/04/05/lebens-alter-nativen-2/
https://bumibahagia.com/2015/04/05/lebens-alter-nativen-3/
https://bumibahagia.com/2015/05/01/alternativen-zum-buntpapier-mit-copyright/
https://bumibahagia.com/2016/04/19/die-kuenftige-oekonomie/

https://bumibahagia.com/2016/07/10/das-wichtige-erkennen
https://bumibahagia.com/2017/01/13/volksfront-ziele/
https://bumibahagia.com/2017/04/21/wirtschaftswachstum-ohne-geld/
https://bumibahagia.com/2017/06/06/friedlicher-wandel/
https://bumibahagia.com/2017/08/09/wie-real-ist-die-wirtschaft/
https://bumibahagia.com/2017/08/20/die-fabrik-auf-dem-land/
https://bumibahagia.com/2018/03/10/die-qualle-taet-ins-auge-fallen/

Falls dir so manches vom Dargelegten sonderbar oder abwegig erscheint:
Freilich steht es jedem frei, offensichtliche Ereignisse, Vorgänge und deren Zusammenhänge nicht wahrnehmen zu wollen – davon werden sie jedoch weder verschwinden noch für andere Menschen unsichtbar bleiben…
Es empfiehlt sich also im eigenen Interesse,
allem Ungewöhnlichen gegenüber aufgeschlossen zu bleiben – und selbst sorgfältig zu prüfen, was denn an diesen Dingen „dran“ sein könnte…
LH
– – –
P.S.
Bitte beachte: Alle verlinkten Artikel und Übersetzungen unterliegen dem Autorenrecht. Sie dürfen nur von Autor bzw. Übersetzer gewinnbringend eingesetzt werden – jegliche kommerzielle Nutzung durch Dritte, auch auszugsweise, ist streng untersagt.
Eine
kostenfreie Weiterleitung an andere ist dagegen erwünscht – nimm alles als literarisches Geschenk an dich und alle Leser. Und vergiß dabei bitte nicht den Hinweis auf den Autor und den Link zum Original – danke.

Hinweise auf reine Fremdartikel sind in dieser Sammlung kaum enthalten.
Ebenso sind
nicht alle Artikel zum Thema hier verlinkt – die bb-Suche oben rechts kann also leicht noch zusätzliche Erkenntnisse bringen… 😉
– – –

Was kann ich tun?

Dies ist eine Link-Sammlung zu meinen wichtigsten Artikeln zur Frage, was jeder Einzelne denn tun kann, damit sich etwas ändert – in der Reihenfolge ihres Erscheinens auf bb.
Natürlich mit erfaßt ist hier auch
unser Verhältnis zu Mutter Natur.
Luckyhans, 2014 – 2018
————————————

Was kann ich tun?

https://bumibahagia.com/2014/05/15/was-kann-ich-alleine-schon-verandern/
https://bumibahagia.com/2014/06/02/natur-garten-1-unkraut/
https://bumibahagia.com/2014/06/08/natur-garten-2-wurzelzwerg/
https://bumibahagia.com/2014/06/17/natur-garten-3-baum-stamm/
https://bumibahagia.com/2014/06/29/lebensnaher/
https://bumibahagia.com/2014/11/30/luckys-erwachen-3-heilende-pflanzen/
https://bumibahagia.com/2014/12/08/luckys-fruhgedanken-3-wald-erneuern/
https://bumibahagia.com/2015/02/28/und-weiter/
https://bumibahagia.com/2015/03/15/altes-auflosen/
https://bumibahagia.com/2015/04/07/wider-spruche/
https://bumibahagia.com/2015/05/03/regenwald-wiederaufforsten/
https://bumibahagia.com/2015/05/03/was-konnen-wir-fur-den-frieden-tun/
https://bumibahagia.com/2015/05/14/handeln-nicht-nur-reden/
https://bumibahagia.com/2015/08/25/was-ist-zu-tun/
https://bumibahagia.com/2015/09/01/20-grundregeln-ehrlicher-berichterstattung-und-information/
https://bumibahagia.com/2015/09/28/unsere-sinne/
https://bumibahagia.com/2015/10/04/das-enden-der-finsternis/
https://bumibahagia.com/2015/10/27/die-unfaehigen-eliten-endlich-abloesen/
https://bumibahagia.com/2015/11/21/selbstliebe/
https://bumibahagia.com/2015/11/30/wirksam-sein-1/
https://bumibahagia.com/2015/12/01/wirksam-sein-2/
https://bumibahagia.com/2015/12/18/elektromagnetische-hygiene/
https://bumibahagia.com/2015/12/19/ver-antwort-ung/ 
https://bumibahagia.com/2016/02/06/ruhig-bleiben/
https://bumibahagia.com/2016/02/07/wo-ist-meine-mitte/
https://bumibahagia.com/2016/02/24/vorausschau-2/
https://bumibahagia.com/2016/02/29/vorausschau-3/
https://bumibahagia.com/2016/04/05/vorausschau-4/
https://bumibahagia.com/2016/05/08/frag-deinen-koerper/
https://bumibahagia.com/2016/05/16/was-zu-meiden-ist/
https://bumibahagia.com/2016/05/20/unbekanntes-wasser-%d0%bd%d0%b5%d0%b8%d0%b7%d0%b2%d0%b5%d1%81%d1%82%d0%bd%d0%b0%d1%8f-%d0%b2%d0%be%d0%b4%d0%b0/
https://bumibahagia.com/2016/05/21/heil-sein/
https://bumibahagia.com/2016/06/28/das-moegliche-tun/
https://bumibahagia.com/2016/07/11/ueberleben-im-atomkrieg/
https://bumibahagia.com/2016/08/07/und-wem-glaubst-du/
https://bumibahagia.com/2016/09/05/fern-sehen-2/
https://bumibahagia.com/2016/10/03/mensch-aendere-dich/
https://bumibahagia.com/2016/10/17/schritte-1/
https://bumibahagia.com/2016/10/24/schritte-2/
https://bumibahagia.com/2016/10/29/schritte-3-fein-stoff/
https://bumibahagia.com/2016/11/05/zuck-unft-luckys-nachtgedanken-10/
https://bumibahagia.com/2016/11/06/wie-nun-luckys-nachtgedanken-11/
https://bumibahagia.com/2016/11/06/reden-isst-silben-luckys-nachtgedanken-12/
https://bumibahagia.com/2016/11/19/baeume-pflanzen/
https://bumibahagia.com/2016/11/21/am-ergebnis-orientiert/
https://bumibahagia.com/2016/12/11/ich-koennt-ja/
https://bumibahagia.com/2017/03/24/versuch-einer-er-klaerung/
https://bumibahagia.com/2017/03/30/lebens-alter-nativ-en/
https://bumibahagia.com/2017/04/06/pflanzen-sind-lebewesen/
https://bumibahagia.com/2017/04/28/alles-rodscher-oder/

https://bumibahagia.com/2017/06/07/tu-es-jetzt/
https://bumibahagia.com/2017/08/26/alternativen-zur-globalisierung/
https://bumibahagia.com/2017/09/10/interessen-geleitet-2/
https://bumibahagia.com/2017/09/24/maechtig-bedenkenswertes/
https://bumibahagia.com/2017/10/03/bin-ich-dabei/
https://bumibahagia.com/2017/10/09/freundlich-um-die-ecke/
https://bumibahagia.com/2017/10/09/sein-leben/
https://bumibahagia.com/2017/10/24/10-tage-pause/
https://bumibahagia.com/2017/10/27/wach-1-netzwerke/
https://bumibahagia.com/2017/10/30/ueber-ideologische-ismen/
https://bumibahagia.com/2017/11/13/ver-antwort-ung-3/
https://bumibahagia.com/2017/12/03/wie-nun/
https://bumibahagia.com/2017/12/10/klarstellung/
https://bumibahagia.com/2018/04/14/deutsche-tugenden/
https://bumibahagia.com/2018/04/16/ohne-maske/
https://bumibahagia.com/2018/04/29/wahr-nun-g/
https://bumibahagia.com/2018/05/01/eine-einfache-frage-kann-lebensrettend-sein/
https://bumibahagia.com/2018/05/03/was-werden-wir-tun/
https://bumibahagia.com/2018/05/14/stell-dir-vor/
https://bumibahagia.com/2018/05/15/aktiv-oder-abgeleitet/
https://bumibahagia.com/2018/05/20/wie-wahr-ich/

(wird noch ergänzt)

Falls dir so manches vom Dargelegten sonderbar oder abwegig erscheint:
Freilich steht es jedem frei, offensichtliche Ereignisse, Vorgänge und deren Zusammenhänge nicht wahrnehmen zu wollen – davon werden sie jedoch weder verschwinden noch für andere Menschen unsichtbar bleiben…
Es empfiehlt sich also im eigenen Interesse,
allem Ungewöhnlichen gegenüber aufgeschlossen zu bleiben – und selbst sorgfältig zu prüfen, was denn an diesen Dingen „dran“ sein könnte…
LH
– – –
P.S. Bitte beachte: Alle verlinkten Artikel und Übersetzungen unterliegen dem Autorenrecht. Sie dürfen nur von Autor bzw. Übersetzer gewinnbringend eingesetzt werden – jegliche kommerzielle Nutzung durch Dritte, auch auszugsweise, ist streng untersagt.
Eine
kostenfreie Weiterleitung an andere ist dagegen erwünscht – nimm alles als literarisches Geschenk an dich und alle Leser. Und vergiß dabei bitte nicht den Hinweis auf den Autor und den Link zum Original – danke.

Hinweise auf reine Fremdartikel sind in dieser Sammlung kaum enthalten.
Ebenso sind
nicht alle Artikel zum Thema hier verlinkt – die bb-Suche oben rechts kann also leicht noch zusätzliche Erkenntnisse bringen… 😉
– – –

Terror, Luege und Wahrheit / Podiumsgespraech / Leuchtfeuer

Woran liegt es nur? Es gibt Menschen, da langweile ich mich und ergreife nach fuenf Minuten die Flucht, wenn sie reden, anderseits koennte ich zum Beispiel den drei Maennern hier locker drei Stunden am Stueck lauschen.

Die Antwort ist klar. Es haengt zwar schon auch von den Wortreihen ab, doch massgebend ist, was hinter den geaeusserten Worten steht. Nehme ich einen einfachen Satz, zum Beispiel „Iran will die Atombombe“, so kann der hunderterlei Verschiedenes bedeuten, dies in Abhaengigkeit erstens des Informationsstandes und zweitens der grundlegenden Gesinnung des Sprechenden. Je nach Tonfall, Sprachmelodie und Artikulation, vielmehr noch je nach Gestik kann der Satz beinhalten angefangen mit „Iraner sind Schweine, sie muessen geschlachtet werden“ bis hin zu „Iran ist ein Land, gesegnet mit wundervollen Menschen,  friedfertig, auf wunderschoene Art menschlich. Und 100 Zwischentoenungen.

.

Gibt es einen Raum in dir, guter Leser, der unberuehrt, sicher, hell, voller Vertrauen ist jederzeit? Auch wenn du Wut oder Not erfaehrst?

Welche Art von Sprache wenden wir an, um unserer Sache zu dienen?

Wir sind ein Promille. Wie verbreiten wir das, was fuer die Menschheit segensreich ist?

Die vier Maenner sagen etwas darueber 🙂

Das Publikum ist voll dabei 🙂

.

Eingereicht von Palina.

Thom Ram, 10.05.06 (mehr …)

Was werden wir tun?

(LH) Ja, es tut sich was. Ganz offensichtlich. Nicht nur auf der Showbühne, wo Donny mit der Makrone und dem Murkel seine schauspielerischen Talente zeigen durfte, sondern auch im Hintergrund – dazu gleich mehr.
Das Entscheidende ist jedoch die Frage: sollte tatsächlich eine tiefgreifende Veränderung eintreten – wie werden wir damit umgehen?
Werden wir in der Lage sein, die Chance zu nutzen?
Oder werden wir uns wieder brav in eine neues Ausbeutungs- und Unterdrückungssystem einordnen lassen?
Nach welchen Kriterien werden wir uns entscheiden, und wofür?
Luckyhans, 2. Mai 0006
———————————

(mehr …)

Razzia bei Martin Sellner / Reinkultur DACH

Das schöne DACH heute.

Da, ganz offensichtlich, gewisse Systemlinge um ihre Pfründe bangen, verordnen sie (nebst anderen Verrücktheiten) Sicherheitskräften und Gerichten: (mehr …)

Eine einfache Frage kann lebensrettend sein

(LH) Wir haben hier schon mehrfach darauf hingewiesen, daß in vielen Ländern der Erde regelmäßig und in nicht geringem Maße Kinder, aber auch Erwachsene, einfach verschwinden. Und nicht wieder auftauchen. Nie mehr.

Nun kann man bei Erwachsenen leicht sagen: jeder ist für sich und sein Leben verantwortlich. Aber auch das greift zu kurz, denn der Mensch ist ein geselliges Wese Warum also sollte er seine gewohnten Gesellschaften so einfach mir nichts dir nichts verlassen?

Und ganz haarig wird es, wenn Kinder verschwinden. Nun ist dem bb-Stammleser dieses Thema schon fast vertraut, denn angefangen von den regelmäßigen Vergewaltigungen in der Katholischen Kirche bis hin zu den bösen satanistischen Ritualen gewisser Kreise ist hier vieles schon mal zur Sprache gekommen.
Aber kann man sein Kind vor so etwas bewahren?

Man kann: hier und heute soll nun den besorgten Eltern ein „Kunstgriff“ an die Hand gegeben werden, wie sie ihr Kind von klein auf daran gewöhnen können, in gefährlichern Situationen den Kopf oben zu behalten und auf „Nummer sicher“ zu gehen.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 30. April 0006Kommentare und Hervorhebungen von mir.
————————————————————————————————————

(mehr …)

Wahr-nun-g

(LH) Es soll ganz intensiv gewarnt werden. Vor allem die Überflieger unter den Lesern. Denn sie sind am meisten gefährdet. Wirklich wahr.

Was ist g nun wahr, und weshalb diese wahr nun g?

Es finden sich immer wieder Leser, die bei der superschnellen (im Überflug) und damit zwangsweise rein oberflächlichen „Durchsicht“ der Beiträge sich selbst um den Durchblick bringen, den sie hätten erlangen können, wenn sie sich und den Autor ernst genommen und sorgfältig gelesen hätten.

(mehr …)

Leuchtfeuer / Die Stimme des Alexander Jorde

Ich las etwas, sinngemäss „Jüngling gegen Raute“. „Rautes“ Worthülsen stehen mir oberkant Unterlippe, aber „Jüngling“ liess mich anklicken.

Erst hörte ich eine Stimme, wusste nicht, woher sie kam. Die Stimme war die eines Erwachsenen. Melodiefluss, Diktion und Inhalt waren die eines ausserordentlich gesund selbstsicheren Mannes, eines reifen Mannes.

Das ging so: (mehr …)

Ziviler Ungehorsam / Stopp Mordanlage Ramstein

Eigentlich müsste es so aussehen: Täglich 10’000 auf den Zufahrtsstrassen zum Sesselwärmertag. Täglich 10’000 auf den Zufahrtsstrassen zur Mordanlage Ramstein.

Bei 20 Millionen Deutschen im besten Alter ist das täglich einer von Tausend. Jeder muss sich somit lediglich alle drei Jahre einmal hinstellen.

Lass uns etwas grösser denken. Täglich beiderorts je 100’000. Jeder stellt sich alle 4 Monate einmal hin. Geht doch.

Thom Ram, 25.04.06 (mehr …)

Auf welcher Seite steht die deutsche Generalität?

Kristallklare Ansagen.
Brandheisse Frage.
Gestellt von Stabsarzt Dr. Paul-Wilhelm Hermsen an die Oberkommandierenden der Deutschen Streitkräfte, ausgenommen Frau Laie.
.
Meine Damen und Herren, darauf baue ich: Auf allen Ebenen und in allen Schichten werden Menschen aktiv, vom jungen Krankenpfleger hier und hier bis zum arrivierten Arzt.
Thom Ram, 25.04.06
.
.
Zugeschickt von Bisskultur
.

Bundeswehr – oder Feigheit vor dem Feind?

(mehr …)

Fussball WM in Russland / Offener Brief an Frau Rebecca Harms

Frau Harms möchte, dass die Fussball WM in Russland boykottiert werde.

Ihre Begründung im EU Parlament ist hier nachzulesen.

Ich habe ihr einen Brief geschrieben.

.

Guten Tag, Frau Harms,

Sie bekleiden politische Aemter. In dieser Funktion sind Sie verpflichtet, sich über das Weltgeschehen laufend kundig zu machen.

Einverstanden? (mehr …)

Geschützt sein ist gut / Unsichtbar sein ist besser / Essay

Zur Illustrierung, wie oben und unten verbunden sind, möchte ich eine Begebenheit erzählen, welche ich aus erster Hand kenne, nämlich von der betroffenen Person M. selber.

M, eine Freundin von mir, ist seit mehreren Jahrzehnten in engem Kontakt mit einem nicht inkarnierten Wesen A. Wie viele von uns auch, ist M neugierig, wie es in höheren Sphären zu und hergeht, und wie viele von uns auch trägt M die Sehnsucht nach diesen Sphären in sich. M kann hervorragend betteln, und nach Jahren des immer wieder darum Bittens: „Bitte nimm mich mal mit, zeig mir mal, wie es dort ist“, war ihr nicht inkarnierter Freund A wohl mal weichgekocht ;-), jedenfalls willigte er ein, schärfte M aber ein, sie müsse ihre Augen unter allen Umständen geschlossen halten und erst auf sein Geheiss öffnen, doch nur für einen Sekundenbruchteil!

Nachts wurde M abgeholt, sie hatte das Gefühl, durch unendliche Räume zu reisen. Angekommen, durfte sie es tun. Sie durfte ihre Augen kurz öffnen.

Sie erblickte gleissendes Licht, sonst nichts, das Licht war so gleissend, dass für ihr Auge nur Licht wahrnehmbar war.

Sie fand sich morgens in ihrem Bett, wohl ausgeruht, und sie wollte aufstehen.

Leider leider aber funktionierte etwas nicht.

Sie war blind….. (mehr …)

An – Ka – Te

Ein Beitrag von jpr65.

Ende 2016 war die Öffnung meines Herzens soweit abgeschlossen, dass ich als Schriftsteller aus dem Herzen heraus mein Buch „Das dritte Leben“ schreiben konnte, weil ich einen für mich ganz neuen Zugang zur Sprache gefunden hatte: Aus dem Herzen heraus.

Und das war erst der Anfang.

Was ihr alle schreibt, ist gut und richtig, aber da ist noch sehr viel mehr. (mehr …)

Strafanzeige / Falschbeschuldigung der Syrischen Regierung / Merkel, Maas, Seibert, Breul

Wer die Möglichkeit erwägt, dass Me / Ma / Se / Br und co. ihren Kurs ändern könnten, lebt hinter dem Mond. Weltweit sind solche Herrschaften solide indoktriniert und der Fähigkeit beraubt, selbständig zu schauen und zu denken. Bemitleidenswerte Kreaturen.

Wer hofft, dass solche Leute im Mai abgeführt werden könnten, lebt auf dem Mond. Zu dicht (noch) ist der die Pfründe wahren wollende Schutzgürtel um sie herum. Das gilt vom Staatsanwalt hinunter bis zu Bodigaard und Schofför.

Und? (mehr …)

Heilabend nach Horst Krohne – 20.4.

Unser Abend zur Selbsthilfe und Wege zum Urvertrauen –
Thema am kommenden Freitag: Lebenskrisen

Einen schönen guten Tag alle zusammen,
wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Wir freuen uns, Euch einzuladen zu unserem nächsten Treffen am Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“, welcher am 20.04.2018 stattfindet.

(mehr …)

Deutsche Tugenden

Danach befragt, was für ihn denn typisch deutsche Tugenden seien, ist so mancher recht schnell mit seinen Antworten. Und fragt sich selten, warum er denn diese oder jene Eigenschaft für „typisch deutsch“ hält…
Wobei ich das alles weit weg von jeglicher Deutschtümelei verstanden wissen möchte – wir Deutschen sind nicht die Menschen, welche das Gute als „Vorzug“ verstehen – für uns ist es eher Verpflichtung
Luckyhans, 14. April 0006
————————————-

Ja, woher nehmen wir eigentlich unsere Maßstäbe, wenn wir Volksstämme und deren Mentalität betrachten?

(mehr …)

Christoph Hörstel / False Flag Operation Duma, Syrien / Schulterschluss

Christoph Hörstel malt zu Recht den akut drohenden WKIII an die Wand, da gewisse liebe Kreise ihn wollen, weil sie ihn nämlich ums Verrecken brauchen. Ich weiss, dass er nicht stattfinden wird. Leider auch weiss ich, dass auch ohne fast alle Kreatur auslöschenden A Krieg noch Trauer, Entsetzen, Qual und Mord geschehen werden.

Was die Detailschilderung Hörstels betrifft, so sage ich: Trifft zu, eloquent wie immer, von gutem Geiste befeuert.

Sein ganz am Schlusse geäusserter Ruf: „Ken Jebsen, Jürgen Elsässer, Daniele Ganser,wo seid ihr? Wir gehören längst an einen Tisch. Es muss gemeinsam geplant werden, was wir tun.“ beeindruckt mich, irritiert mich, lässt mich in Grübeln verfallen.

Nachvollziehbar dabei, dass sich Hörstel plakativ auf lediglich drei Namen beschränkt.

Es gehören mit hinein (mehr …)

Kleine Feuer / Der Volkslehrer beim Bürgermeisterkandidat Jan Hartung in Sondershausen / Mehr Mutbürger

Das ist die richtige Stossrichtung, genau das. Jan Hartung gehört keiner Partei an. Er denkt eigenständig. Das ist das Eine.

Das Andere  sollte selbstverständlich sein, findet jedoch in den heutigen „Demokratien“ nicht statt: Er spricht mit den Bürgern, Bürger stecken ihm ihre Anliegen und Ideen.

Jan Hartung ist Mutbürger. Mutbürger ziehen das Land aus dem Sumpf, von unten her. Von oben ist nichts zu erwarten.

Diesen Sonntag finde in Sondershausen die Bürgermeisterwahl statt. Gespannt bin ich auf deren Ausgang.

Danke, unermüdlicher Volkslehrer. Solche Sendungen brauchen wir Not wendig.

Thom Ram, 11.04.06 (mehr …)

Schon wieder hier?

Es ist eine der grundlegenden Fragen. In deren Beantwortung liegt die Lösung, das Wahre. Das was wirklich weiterbringt. Womit jeder etwas anfangen kann. Den Weg weisendes. Erfreuliches. Verbindendes.
Luckyhans, 9. April 0006
————————————–

Ja, hast du dich schon mal gefragt, warum du und ich und alle Menschenselen immer und immer wieder hierher streben?
Auf diesen Knastplaneten, oder in dieses Versuchs-Labor, oder auf diese Spielwiese, in diesen Menschen-Zoo, auf diesen Schul-Planeten oder wie auch immer jeder sich hier fühlen mag

Warum du und ich und alle anderen, fast alle schon zum x-tausendsten Male, sich wieder auf die beschwerliche Reise begeben, fast OHNE Erinnerung an das bisher Gelernte immer wieder neu anzufangen und ein Leben lang nach seiner Aufgabe, seinem Weg, seinem Ziel zu suchen?

(mehr …)

Erklärung 2018 / Millionen Deutsche auf der Strasse

Worum geht es? Es geht um deine und deiner Kinder Zukunft.  Es geht darum, ob Europa umgepflügt wird, allen Ländern voraus Schweden und Deutschland. Schon heute ist die Situation fatal. Die BRD ist Vasall, verfügt über keine Verfassung und über keine dem Volke verpflichtete Regierung. Was an der umgeleiteten Spree zu sehen und hören ist, es ist Theater. Es gibt löbliche Ausnahmen, doch die entscheidende Mehrheit der Sesselwärmer dort sind Marionetten von Washington D.C. Sie tun, was ihnen vorgegeben wird, fahren deutsches Denken, deutsches Fühlen, deutsches Tun und Sein, deutsches Hab und Gut an die Wand.

Konkreter: (mehr …)

Neue Riesen – Islam – Zentren in Deutschland

Ich möchte, der Klarheit halber, etwas vorausschicken.

Etwa 80% meiner Freunde und Bekannten hier in Bali sind nicht von Bali, stammen grossenteils von Java, aber auch von Lombok und anderen indonesischen Inseln. Bali ist traditionell hinduistisch. Die Einwanderer / Arbeiter von anderen Inseln sind durchs Band weg Muslime.

Es möge also bitte niemand kommen und mir vorwerfen, ich habe etwas gegen Muslime oder mir wieder mal Rassismus vorwerfen.

Zum Islam ist festzustellen, dass er weltweit sehr verschiedene Ausprägungen hat. In Indonesien habe ich zum Beispiel nie Anzeichen von Unterdrückung der Frau gesehen. Ja, es kommt vor, dass Männer ihre Partnerinnen schlecht, auch brutal behandeln. Ich meine jedoch, dass es hier kaum häufiger vorkommt als im heiligen christlichen Westen.  Noch klarer ausgedrückt: Hier werden weder Hände abgehackt noch werden Frauen gesteinigt.

Generell stelle ich fest: Ein Etikett besagt wenig über den Inhalt der Flasche. Es gibt Flaschen mit wohlklingenden Namen, und der Wein darinne ist sauer. Und das Umgekehrte gibt es auch.

In allen Religionen gibt es Solche und Andere, das gilt für sich Christen nennende genau so wie für Muslime, Hindus, Buddhisten und Juden.

Ich komme auf das eigentliche Thema.

Die Muslime, die ich persönlich kenne, und es sind viele, leben fern der Idee, den Islam Andersgläubigen aufs Auge drücken zu wollen.

Wohl aber gibt es diese Idee. Sie ist festgesetzt in den Köpfen von fanatisierten Religionsführern. Mir ist zu Ohren gekommen, dass der Islam in Indonesien, von saudischen Religionsfürsten aus gepusht, enger gefasst werden, dass das Fussvolk gefälligst radikalisiert und damit fanatisiert werden solle.

In der BRD nun sollen Moscheen gebaut werden wie kirre. Man denke sich spasseshalber das Gegenteil. Einflussreiche Westler wollen in Arabien Kathedralen aus dem Boden stampfen.

.

Hier jetzt erst mal die Meldung, mir per Mail zugeschickt: (mehr …)

Daniele Ganser / Grosse Klopapiere / Selber denken, seiner Gefühle achten

Dieser mein Landsmann wird immer nur noch besser. Seriöser Historiker als Fundament, beginnt er ein Haus zu bauen, dessen Architektur zum Ausdruck bringt: Erkenne dich selbst.

Es gibt heute eine besondere Spezies: Mensch, der motiviert, engagiert, lebensbejahend, witzig, gescheit, gebildet und klug.

Ich höre das Meiste von Jungmeister Ganser mir an. Seit Beginn überzeugte mich seine Objektivität – was soll dieser Scheissbegriff – sein Wissen, seine Genauigkeit und sein Witz. Neu beobachte ich, freudig staunend, wie er sich rasant weiterentwickelt irre schnell. Er wird vom „schlichten“ Historiker zum Volkserreger, erregend  Reflexion, Selbstreflexion. Er tut dies so, dass jeder folgen kann. Lehrer, denen nur Sonderbegabte folgen können, sind Flaschen. Ganser kann jeder folgen, so meine ich. Wäre es nicht so, wären seine Vortragssäle nicht ausverkauft.

.

Thom Ram, 04.04.06 (mehr …)

Allein den Parasiten widerstehen

Kann ein Mensch oder eine Familie oder eine Gemeinde ganz allein den Parasiten widerstehen?
Was kann ich allein tun, um diese Welt von den sozialen Parasiten zu reinigen und besser zu machen?
Eines der Hauptthemen dieses Blogs… und wir widmen uns diesem erneut, aus einer anderen Sicht.
Luckyhans, 27. März 0006
———————————-

Neben den vielen Milliarden kleinen Wesen, mit denen unser Körper in Symbiose, zum gegenseitigen Vorteil, lebt und ohne die unser Überleben kaum Sekunden dauern würde, gibt es noch eine ganze Reihe von kleinen und größeren Wesen, die sich von uns, als ihrem „Wirt“, ernähren, OHNE dafür eine merkbare nützliche Gegenleistung zu erbringen – genau diese nennt man Parasiten.

(mehr …)

Mehr denken als Arbeiten / 5 Tage Generalstreik für eine Revolution

Kämpferischer Ken Jebsen. Klar sprechender Detlev Hensche.

Es habe mal jemand gesagt,

dass Widerstand Pflicht sei, wenn Recht zu Unrecht, Unrecht zu Recht wird. (mehr …)

Hawey / Ein Tag nach der Sonnenfinsternis / …und wie willst du aus deinem Problem herauskommen?

.

Dieser Artikel von Freund Hawey stammt vom 08.05 (2017). Er ist mir entwischt und hat sich nun zehn Monate lang erfolgreich vor mir versteckt.

Heute war ich in den Vorratsräumen von bb, und da hat er (der Artikel) mich leise gerufen, er wolle jetzt gelesen werden…

🙂

Danke, Hawey!

Thom Ram, 26.03.06 (Für Siebenschläfer immer noch 2018)

.

.

Autor: Hawey

.

So. Was ist nun geschehen.

(mehr …)

Volk in Bewegung

Ein senkrechter Deutscher schickt mir ab und zu Post, beinhaltend Artikel über das Weltgeschehen heute und in der Vergangenheit. Diesmal legte er eine Zeitschrift bei, welche ich hier weiterempfehle:

„Volk in Bewegung“

Auf der Titelseite ist zu lesen: (mehr …)

Über die historische Wahrheit

In unserer Lewaschow-Serie nun wieder ein kurzer Denk-Stupser – Anregung zum darauf herumdenken. Wohin bringt mich die Suche nach der historischen Wahrheit?
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 26. März 0006
Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

Nikolaj Lewaschow über die historische Wahrheit

Die überwiegende Mehrheit der jetzt auf der Midgard-Erde Lebenden ahnt noch nicht mal, wer und wofür die Weltkriege im 20. Jahrhundert entfesselt hat, und hält die VSA für das Land, welches einen großen Anteil an der Zerschlagung von Hitler-Deutschland hatte.
Und dank der jesuitischen Propaganda meinen auch jetzt noch viele, daß nicht die Sowjetunion, sondern die VSA den Hauptbeitrag zum Sieg über Hitler-Deutschland beigetragen hätten.
Und in den Vereinigten Staaten sind sogar viele davon überzeugt, daß die Sowjetunion auf Seiten Deutschlands gekämpft hat!
Das ist jetzt kein Scherz!

(mehr …)

Erstmals FÜR Putin

Ein recht kritischer russischer Blogger outet sich, daß er bisher nie für Putin gestimmt hat, und diesmal erstmals doch. Und er begründet seine Entscheidungen auch entsprechend. Es ergibt sich ein interessantes Bild.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. März 0006
Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

Erstmals FÜR Putin – Впервые за Путина

Autor – Sir Michael

Ich habe niemals für Putin gestimmt. Nie im Leben. Hab ihn beschimpft. Kritisiert. War beleidigt von ihm. Habe nicht verstanden, was er dort in seinem Kreml-Kabinett schafft. Dachte, daß er mich schlau und zynisch betrügt, um mehr Geld für sich und seine „Genossenschaft ‚See’“ zusammenzuraffen.

(mehr …)

Zeit-Frage

Nur noch 4 Tage bis zu einem ganz konkreten, EUropaweiten und heftig gesundheitsschädlichen Ereignis, dem wir in diesem Jahr wohl nicht werden ausweichen können…
Warum lassen wir das alles mit uns machen?
Luckyhans, 21. März 0006
—————————————–

Oh nein, ich begebe mich jetzt nicht in die Reihe der Fulford, Maggie, Cobra & Co. – bei mir geht es um ein konkretes, für jeden vorhersehbares Ereignis, das die Gesundheit eines jeden schädigen WIRD.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: